Utes Morgenmagazin, 2.2.: SPD-Chefin will eine Corona-Vermögensabgabe

47
Berlin. Ist die Matrix am Zerbröseln? Das weiß ich natürlich nicht, aber für die 800 freien Filmschaffenden vom Studio Babelsberg muss es sich so angefühlt haben, als diese jetzt ihre außerordentliche Kündigung erhielten.
Eigentlich sollten die Hollywood-Produktionen „Matrix 4“ und „Uncharted“ in den Berliner Studios gedreht werden. Die Chefs von Warner Bros und Sony Pictures sollen ihre deutschen Kollegen angewiesen haben, allen Mitarbeitern zu kündigen. „Fire them all“ (Feuert sie alle), sollen sie angeordnet haben. Bloß gut, dass kein neuer „Terminator“ gedreht werden sollte, dann hätte es wahrscheinlich „Shoot them all“ geheißen. Späßle! Egal. Babelsberg-Chef Carl Woebcken zeigte sich verständnisvoll und versicherte: „Wir bemühen uns mit Nachdruck, Lösungen zu finden.“ Klar. Die Illusion muss ja weitergehen.
Mit Saskia Esken ist Deutschland im falschen Film. Die Bundesvorsitzende der SPD hat das sozialistische Drehbuch schon im Kopf. Leider immer noch ohne Maske. Auch egal. „Natürlich wird die Corona-Krise auch hier ihre Spuren hinterlassen, aber ich halte eine einmalige Vermögensabgabe für eine der Möglichkeiten, die Staatsfinanzen nach der Krise wieder in Ordnung zu bringen“, sagte sie der Stuttgarter Zeitung und meint damit die teilweise Zwangsenteignung Wohlhabender. Hmm. Es betrifft mich zwar nicht, aber es zeigt einmal mehr das wahre Gesicht der Spezialdemokraten. Rette sich, wer kann!
In Augsburg war dieses Motto am Dienstagmorgen überlebenswichtig! Mit einer Axt schlug ein wildgewordener beziehungsweise -gebliebener 27-jähriger Tunesier gegen die Frontscheibe eines Linienbusses in der Salomon-Idler-Straße. Der Fahrer konnte flüchten und die Polizei informieren. Eine 50-jährige Autofahrerin hatte weniger Glück: Der Wilde drosch auf die Windschutz- sowie eine Seitenscheibe ein und bedrohte sie. Ein 28-jähriger Anwohner half der Frau und wurde mit einer Machete am Kopf verletzt. Trotz mittelschwerer Verletzungen konnte er den Angreifer bis zum Eintreffen der Beamten festhalten. Er wurde danach in die Augsburger Uniklinik gebracht. Der Retter!
In der sächsischen Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle ist es meist ruhig. Außer, wenn die Hauptstädter kommen: Dann wird es kriminell! Einer Streife sind auf der Muldentalstraße zwei Wanderer in Holzhau aufgefallen. Bingo! Die 21- und 29-jährigen Dresdner hatten gegen das Infektionsschutzgesetz verstoßen und müssen jetzt mit Anzeigen rechnen. Sie waren mit dem Zug aus der Landeshauptstadt nach Altenberg gefahren und dann nach Holzhau gewandert. Unglaublich bei den günstigen Spritpreisen zur Zeit! Die Verbrecher mussten umgehend ihre Heimreise antreten.
Die Kanzlerin hat angekündigt, dass sich bis zu 70 Prozent der Bevölkerung mit dem Coronavirus anstecken würden. Unterdessen braut sich im Schatten der Corona-Krise ein Migrationssturm an der EU-Außengrenze zur Türkei zusammen. Machthaber Erdogan will Hunderttausende mobilisieren, um Europa gefügig zu machen – und die CDU wackelt schon wieder bedenklich. Erschwerend kommt hinzu, dass die Bundesrepublik wegen des Virus‘ geschwächt ist – weniger medizinisch als politisch: Deutschland wird abgeschaltet, die Wirtschaft fällt ins Koma. Und die Bürger in Panik… Lesen Sie unbedingt die neue Ausgabe von COMPACT. HIER erhältlich.
Bundesverkanzlerin Angela Merkel hat sich gegen den neuen Trend der Heimarbeit ausgesprochen. Die selbstgebastelten Mundschutzmasken seien Viren-Schleudern. Echt jetzt? Richtige Experten sagten das schon lange vorher. Bei Merkel fänd ich eine Maske prinzipiell angebracht, aber die Videoüberwachung wird halt schlechter.

Über den Autor

Avatar

47 Kommentare

  1. Avatar

    Ob die Matrix zerbröselt? Matrix= lat. Gebärmutter.Kann die zerbröseln? Gynäkologen fragen.

  2. Avatar

    Interessant,wie viele Hanseln,die garantiert kein Vermögen haben,sich hier gegen eine Vermögensabgabe ins Zeug legen.

  3. Avatar
    Siegfried Pokrant am

    Das ist mein 1. Gedanke gewesen, dass eine Coronaabgabe oder -steuer kommen wird. zahlen soll sie natürlich der hart arbeitende Bürger. Abgeordnete, Rentner und Arbeitslose kommen so weg, oder soll es Kontopfändungen geben, wie auf Zypern? Wollten die Sozis nicht auch Wohnungen und Firmen verstaatlichen? Die haben doch immer die besten Ideen!

  4. Avatar
    Achmed Kapulatez am

    Man hat die Dame schon einige male auf ihre Zurechnungsfähigkeit hin untersucht, trotz unzähliger Versuche wurden nicht einmal die Restbestandteile von Hirn gefunden.

  5. Avatar

    …..zwei Wanderer in Holzhau aufgefallen. Bingo! Die 21- und 29-jährigen Dresdner hatten gegen das Infektionsschutzgesetz verstoßen …….> Der Staat wohl eher gegen das Grundgesetz !
    #
    …In Augsburg war dieses Motto …! Mit einer Axt…….> kein Kommentar .
    #
    ….aber ich halte eine einmalige Vermögensabgabe für……> wie wäre es mit einer einamligen? Vermögensabgabe von Parlamentariern wegen Dummheit ?

  6. Avatar
    Commander Corona am

    INFO:
    Neue Einschätzung des RKI: Ansteckungsrisiko könnte durch Masken verringert werden.

    Masken schützen, nein doch ohhh…raunt der Michel.

    Gut, dass sie ihr elitäres Wissen an uns weiter geben. Wie auch sonst käme man von alleine auf so was Kompliziertes?

    Ich bin der festen Überzeugung, dass diese Stooges bald darauf kommen werden, dass unsere A-Löcher eine Schleimhaut sind und es clever wäre, sofern keine A-Lochmasken bei ebay angeboten werden, sich wenigstens den Finger rein zu stecken, schaden kann ja nicht. 99% der Deutschen würden es tun.

    Masken schützen. Dafür haben sie studiert, LOL!

  7. Avatar
    Sachsendreier am

    Wer glaubt, dass Esken und Co. mit Vermögenden nur die berühmt-berüchtigten 8 Prozent Superreichen in Deutschland meinen, denkt zu platt. Alle Rot-Grünen haben eine Abneigung gegen Privateigentum (von anderen Menschen, außer sie selbst) und üben sich, meiner Meinung nach, sicherlich zum Aufbessern staatlicher Schwundkassen eher in simplerer Denkweise: Einfach alle Konten auf einen bestimmten Sockelbetrag kappen.
    Ja, ich kriege daheim für diesen Satz auch immer Kritik, weil außer mir alle beschwören, "Das dürfen DIE DA OBEN gar nicht." Wieso denn? In Griechenland wurde dies bereits so vorgemacht. Und dass unsere Oberen keine Skrupel kennen, wenn die ihr Ding durchzuziehen wollen, haben wir leider Gottes ab 2015 gemerkt.

  8. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Wie schon unser aller Übervater Adenauer sagte: "Das Einzige, was die Sozen vom Geld verstehen, ist, dass sie es von anderen haben wollen."
    Und was fangen sie dann damit an? Na, in ihre Tasche stecken…
    Nee nee, Frau Eskens! Ich weiß zwar nicht, wie sie zu Ihrem Vornamen kamen (wohl auf die gleiche Weise), aber zwei Dinge stehen mal fest:
    1. Nicht mit meiner Kohle!
    2. Unsere Ute hat Recht: Eskens ohne Maske – das geht gar nicht!

  9. Avatar

    @esken: die Saskia von der Scharia Partei Deutschland freut sich einfach schon auf das Tragen der Burka. Außerdem muß ich sagen, die Saskia ist einfach menschlich, das Linke möchte die Leistungsträger der Gesellschaft erschießen oder ins Arbeitslager stecken, die Führerin der sPD schlägt eine Teilenteignung vor. Das Geld wird schließlich auch für den Erhalt der Moscheen und zur Unterstützung der Islamverbände gebraucht. Die Religion des Friedens und die Saskia, da haben sich zwei gefunden.
    Nun stört den Frieden doch ein im Lande bekannter Neger, der das Linke und die sPD als faschistisch bezeichnet. Was nun? Ein scheinbar schwarzer Nazi? Einer, der bis vor wenigen Wochen noch tauglich für den Staatsfunk war. Welch ein Dilemma für das linke Grüne. Die Linke könnte auch hier die Erschießung oder Arbeitslager vorschlagen, die sPD abgemildert Enteignung. Das Grüne hat es noch nicht mitbekommen und glaubt an ein Menschengeschenk! Ich mag ihn den schwarzen Mann mit Hirn, Herz und „Eiern“.

  10. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    So verbissen wie die guckt da gibt jeder freiwillig sein Vermögen ab, die Kommunisten haben es auch immer auf das Vermögen anderer abgesehen,

    • Avatar
      Hein Blöd am

      Könnte man auch über frauen sagen. Bei Kohle verstehen die keinen Spass.

  11. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Ist das Mireille Mathieu nach einer missglückten Geschlechtsumwandlung oder nur ihre abgrundböse Zwillingsschwester?

  12. Avatar

    Wozu "Zwangsenteignung" Wohlhabender, wenn man sich das auch über unsere Steuern holen kann. Wir geben gerne! Evtl. Flaschenpfand erhöhen, dafür die Renten ein wenig kürzen, unbezahlte Überstunden (Solidaritätsabgabe), was tut man nicht alles zur Rettung der Kunstsammlungen von Familie Albrecht und für die gesunde Ernährung der Reemtsmas. Evtl. hat Herr Maschmeyer ja eine gute Idee, wie wir gestärkt aus der Krise kommen. Er sollte umgehend seinem Kumpel Gerhard anrufen. Ob Saskia seine Nummer hat?

    Darauf ein dreifaches Heckler & Koch Heckler & Koch Heckler & Koch

  13. Avatar
    Jens Pivit am

    Der SPD-Politiker Eskens ist doch selber ein reicher Genoss*Innen. Was gibt der denn ab? – Am besten den Parteivorsitz…. Und Hinein in den Flügel.

  14. Avatar
    DerGallier am

    War doch so klar, dass die soziale "Volkspartei" zum Wohle des deutschen Volkes nach der kommenden Co2 Bepreisung noch einen finanziellen Zuschlag als Appetithappen fordert.
    Wenn die immer nach noch mehr Geld lechzenden, nimmersatten Volkspolitiker fertig sind, wird der Steuergedenktag auf den 24.12. des Jahres verlegt sein.

    Wer die noch wählt, sollte sich nicht beschweren.

  15. Avatar
    Rumpelstielz am

    Eine galoppierende Inflation ist die Folge von Corona, diese Linke Dummbacke will es noch bescheunigen.

    Besonders dumm bei Leuten die für Greundbedürfnisse Essen wohnen Kleidung und Fernsekucken 95% der Einkünfte opfern müssen.
    Parteigecken aus CDUCSUSPDGRÜNEFDPLINKE sind Verräter
    Gibt man Schimpansen Revolver, dann erschießen die Leute

  16. Avatar

    Die Filme werden wohl wieder in Hollywood gedreht! Trump macht es richtig! Nach 4 Wochen ist Corona vorbei, die Toten gestorben und alles geht wie gewohnt weiter. 1Monat Urlaubssperre in Krankenhäusern, Krematorien und bei Bestattern kann man verkraften. Mehrere Jahre Kriegswirtschaft nicht! Zumal jeder, der Corona durchgemacht hat, für die nächsten 2 – 3 Jahre immun ist. Also wenn man das Ganze zo lange rauszögert, geht es von Vorne los! Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!
    Jede Woche, die die "Maßnahmen" länger dauern, wird es ein Jahr brauchen, daß die Wirtschaft sich erholt!
    Die ersten Restaurantketten sind schon pleite, von den vielen Kleinen und ganz Kleinen steht nichts in der Zeitung! Wirtschaftlich, in ihrer Existenz Tote, gibt es inzwischen wohl erheblich mehr als an Corona Verstorbene! Und die Ganz Alten, die soetwas schon 45ff. mitgemacht haben, sind da bestimmt nicht nocheinmal scharf drauf! Schon garnicht in dem Alter!
    Offensichtlich sollen nun im Torbogang Gretas – oder besser des IPCC – Vorstellungen durchgesetzt werden. Wenn man die Menschen dazu bringt, etwas freiwillig zu tun, lehnen sie sich nicht dagegen auf! So einfach ist das! Und mit dem Tod Angst machen, hat schon immer geklappt.

    • Avatar

      "Zumal jeder, der Corona durchgemacht hat, für die nächsten 2 – 3 Jahre immun ist."

      Gibt es einen Quellenangabe, zu diesen Faknews?

      • Avatar
        Querdenker der echte am

        Eumel@
        Haben Sie in Ihrer Glaskugel gesehen das das ein Fake ist?
        Also, bis Sie NICHT beweisen können was wahr und was Fake ist:
        Ball ganz, ganz flach halten!!
        Außerdem wurden wir von unseren "Eliten" (ha, ha!) schon so oft "hinter die Tanne geführt" das ich denen schon lange nichts mehr glauben kann. Guter Ratschlag: Wenn die Herrschenden etwas von uns verlangen = immer das Gegenteil machen!!

      • Avatar

        @Einstein, offensichtlich kennt man derzeit nicht mal alle Übertragungswege, geschweige denn weiß man, was man dagegen tun könnte, außer uns wegzusperren. Eine Aussage, dass die Immunität genau 2-3 Jahre anhält ist fake-iger als eine flache Erde und mit 100% Sicherheit an den Haaren herbeigezogen. Woher will man das nach 3 Monaten Pandemie wissen? Empirische Verzuche via Zeitmaschine? Das ist logischer Total-Bullshit, sonst nichts! Niemand kann das WISSEN, außer die Typen aus "Zurück in die Zukunft" und natürlich ein echter Querdenker wie deinereiner.

        Zudem sind solche Aussagen nicht nur dumm, sondern auch gefährlich, da sie zu Leichtsinn verleiten oder Angst schüren können. Keiner mit Verstand würde ähnlich Dummes Zeug über Aids oder Hepatitis verbreiten und wenn doch, würden nur die Dümmsten der Dummen solche Gehirnfürze verteidigen.

        Tzzz…Und so was nennt ich Querdenker. Benenn dich gefälligst um, du blamierst die Innung. Hochstapler du!

      • Avatar

        Keine Ahnung, ob mein netter Vor-Kommentar durch die Nettikettezensur ging. Ich formuliers noch mal anders.

        Jeder der noch eine einzige Latte am Zaun hat weiß, dass man zu einem 3-Monate bekannten Virenstamm keine seriösen Aussagen bzgl. Langzeitimmunität treffen kann. Jeder mit Baumschulenabschluss weiß das!

        Was hier nur los? Corona fressen Verstand?

      • Avatar
        HERBERT WEISS am

        Wenn es genau der gleiche Virus ist und Du hattest ihn schon, dann bist Du immun. Wenn das Biest inzwischen mutiert ist, dann ist es nicht so sicher.

  17. Avatar

    Unter den Compactlern tummeln sich mittlerweile so viele Kapitalismusapologeten,daß ein Joint Venture mit dem "Handelsblatt" oder der "FAZ" nicht mehr ausgeschlossen werden kann. "Das wahre Gesicht der SPD" zeigt sich darin,daß die Schreckschraube nur eine kleine Extraspende der Plutokraten vordert, statt deren vollständige Enteignung.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Kawatsch! heidi und MMM und JE waren vor 40 Jahren brav und aufmerksam in den tägl-wöchentl. Marx-Seminaren und wissen wie der Hase läuft: im zickzack..*muss man wissen als Kapitalismusjägersmann*, mein Soki-li, hihi

      • Avatar

        Er hat ein wenig was von den Zeugen Jehovas. Die geben auch niemals auf. Außerdem kleiden sie sich schlecht, obwohl Jesus jederzeit kommen kann. Alles natürlich nur im übertragenen Sinne. 🙂

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @Eumel am 2. April 2020 12:31

        hör uff! meine Uroma so: "emmer frisch OnnderWäsch (Schlüpper) anziehään, weil was isch, wenn da enn Oafall/Unfall hoasch/hast onnd da enns KranngaHaus muasch (Spital musst), häh?" 🙂

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      Da ist was dran. Wie aber soll die "vollständige Enteignung" ablaufen? Und wer soll das ganze Produktivvermögen verwalten? Unsere Ökonomen und Ingenieure in der DDR waren auch nicht dämlich. Letztlich bestimmten jedoch die Ideologen den Kurs und fuhren so die Karre gekonnt in den Dreck. Das hätten diese Jammergestalten auch drauf. Man denke nur an die Bunte Wehr…

      Wir brauchen anständige und kompetente Leute an der Spitze. Doch diese Erkenntnis muss zunächst bei der Mehrheit der Doofmichel ankommen.

      @ Eumel:

      Die Zeugen Jehovas haben gegenüber von unserem Gemeindezentrum ihren Königsreichsaal. Habe sie so manches Mal bei den GV-Sitzungen beim Kommen beobachten können. Außerdem wohnen welche in der Nachbarschaft oder klingeln gelegentlich an unserer Tür. Also – schlecht gekleidet laufen die eigentlich nicht herum. "…im übertragenen Sinne" – ???

  18. Avatar
    Hans Adler am

    Die Sozis sind mittlerweile Linker wie Die Linke. Aber SPD zur SED erfordert eh nur noch die Auswechselung eines Buchstabens, mehr braucht die verrottete "Partei des kleinen, doofen Mannes" nicht mehr zu bewerkstelligen. Die gehören mittlerweile alle an die frische Luft zum unentgeltlichen Spargelstechen, damit deren sozivermuffter, abgehobener Verstand wieder auf die Scholle kommt und volksdienliche Wurzeln schlägt.

    • Avatar

      Im Kapitalismus klappt es ja offensichtlich nicht mal mit der Schutzmaskenproduktion, von anderen Intelligenzleistungen mal ganz abgesehen. (Wahlen und so)

      Ursache und Wirkung, irgendwer muss den Espens, Kippings, Wagenknechten die Knüppel in die Hand gegeben haben. Wird die Kapitalismusschraube überdreht reißt sie ab und wird durch eine Sozialismusschraube ersetzt, also…wenn gerade eine Feingewindige da ist, ansonsten wird ein grober Nagel eingeschlagen.

      Deswegen ist das Soziale im Kapitalismus so wichtig. Fällt das weg, übernehmen zwangsläufig andere.

  19. Avatar
    Marques del Puerto am

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    um Deutschland nun endlich ganz in den Dreck zu fahren sind dringend andere Maßnahmen nötig. Corona Leugner sollten auf jeden Fall mit der gleichen Härte vom Rechtsstaat verfolgt werden , wie vergleichbar, Holocaustleugnung ‚…. Alleine wer das Recht und den Staat nicht anerkennt oder erkennen mag , dem kann der dehnbare Gummiparagraf 130 schon Abhilfe schaffen. Das StGB der bunten Republik gilt natürlich nur für echte Biodeutsche. Die härtesten Strafen sind zu erzielen wo der Opa noch diente und die Oma Steine kloppte. ( also früher ja, aber keine Sorge kommt alles wieder )
    Enteignungen sind eine tolle Sache, dummerweise würde der Vorschlag von Ralf Stegners -Cousine, Saskia Esken auch ihre Parteioberliga betreffen.
    Viele der Arbeiterverräter leben schon jenseits der 999,999 Euro Grenze. SPD Eurokraten sind damit eingeschlossen.
    Also sollte man es so machen wie immer, man tut so als ob man dem Kleinen was gibt und holt es sich hintenrum dreifach zurück.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Am Ende ist es ja sowieso nur wichtig das wir die Konzerne retten, weil wenn die politische Karriere vorbei ist, dann sucht das Politiktier gerne auch ein warmes Plätzchen in irgendeinem Vorstand den keine Sau braucht.
      Wenn eine kleine Tanzschule pleite geht, weil sie Kredite laufen hat aber keine Teilnehmer die kommen können, oder der Hausmeisterservice, der Maler , Trockenbauer allg. kleine Einzelunternehmen im Handwerk, dann spielt das doch keine Rolle.
      Die Statistik wird so lange verfälscht bis es dann in Berlin passt und zu Not können sie ja fürn 5 er die Stunde als Erntehelfer tätig werden.
      Fälschungen brauchen wir jetzt auch dringend bei Abgasuntersuchungen um die Diesel-Lüge aufrecht zu erhalten.
      Die seit dem 23.03.2020 geltenden Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 haben zu einem drastischen Rückgang des Kraftfahrverkehrs in Deutschland geführt. Stichproben in Baden-Württemberg haben ergeben, dass es im gleichen Zeitraum zu keiner korrelierenden Reduktion der Stickoxide (NOx)-und Feinstaub-Werte gekommen ist.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        So stieg laut den Immissionsdaten der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg der NOx-Messwert am Stuttgarter Neckartor im Vergleich zur Vorwoche sogar leicht an. In Mannheim haben sich an den Messstellen Mannheim Nord und am Friedrichsring die Feinstaub-Messwerte vom 23. März bis zum 28. März sogar mehr als verfünffacht.
        Also eindeutig zuerkennen, Dieselfahrverbote helfen und der Glaube versetzt bekanntlich auch Berge.
        So sieht das der IS das auch, die Gunst der Stunde nutzen und endlich mal in Europa für Bombenstimmung sorgen. Unsere Sicherheitskräfte schon am Rande ihrer Kräfte, aber Hotte der Wackeldackel aus Minga ist nicht besorgt. Sein Krampf gegen rechts steht über alles in dem Land.
        Der Shuttle Service mit IS Ter…. äähm IT Exterten läuft auch gut an. Es wird zwar noch etwas dementiert das es sich hierbei nicht um Fachkräfte handelt, aber die schwarze Schuhcreme ist aus der Tuba, zurück drücken würd nüscht mehr….

        Mit besten Grüssen und bleibt gesund
        der Marques

  20. Avatar
    heidi heidegger am

    Saskia Esken werde ich gegenlesen mit aaadolfs (multiRrreichsmarrkMillionär)Testament: *alles kriegt die Parrtei (hier also dann SPD) oder der Staat oder niemand kriegt was ohne Staat und alles shice-egal*

    "SPD-Chefin will eine Corona-Vermögensabgabe" = abgeben/weggeben, denn wer Corona hat wird schterbään! und soll sein *SPD-Testament* machään! im doppelt und dreifachen Sinne und nach SPD-Logik, wie ditt heidi diese Spinner vasteht, hihi.

    • Avatar

      Jawoll, jetzt wird enteignet, dann werden wir euch in Schutzhaft nehmen. Wer danach die Lager verlässt, wird überzeugter SPD- Wähler.
      GULAG sei Dank Frau Esken…

    • Avatar

      Morjen. Die Lage ist hoffnungslos,aber net ernst,wie der Österreicher sagt.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 3 (?):

        Berlin/BrandenLurch dreht durch:

        Für Passanten, die keinen Ausweis mit sich führen, können 25 bis 75 Euro Bußgeld erhoben werden.

        Diejenigen, die den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht einhalten, sollen mit 50 bis 500 Euro Bußgeld bestraft werden.

        Wer seine Verwandte oder Bekannte in Alten- oder Pflegeheimen besucht und dabei älter als 16 Jahre ist oder länger als eine Stunde pro Tag bleibt, der muss mit einer Geldstrafe von 100 bis 1000 Euro rechnen.

        Sollte es ruchbar werden, dass man sich in einer anderen Wohnung als der eigenen aufhält, kann ein Bußgeld bis zu 500 Euro verhängt werden. /ntv

        –> [ Elsässer, bleibe bitte in Deinem Bunkäär! *crazy horse666* haut Dich da raus! lel ]

        Und so gilt in Brandenburg ein Bußgeld von 50 bis 500 Euro :

        – für die Teilnahme an öffentlichen oder privaten Veranstaltungen, die derzeit untersagt sind.

        – für den Besuch eines Spielplatzes, Freizeitbads, Fitnessstudios oder ähnlichem, obwohl diese Stätten derzeit geschlossen sein müssen.

        – wer andere Angebote von Sport- oder Bildungseinrichtungen wahrnimmt, die derzeit untersagt sind.

        250 bis 2500 zahlt man:

        – bei Verstößen gegen die derzeitigen Regeln für Lieferdienste. (wot? bei HERMES darf isch nimma mit dem Finger unterschreibään! pfui!! /anm. hh)

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Moinsen, Soki, -> Lage hoffnungslos – aber nicht ernst ist eine US-amerikanische Kriegskomödie aus dem Jahre 1965 mit Alec Guinness in der Hauptrolle. [ Robert Redford: Captain Hank Wilson ] Regie: Gottfried Reinhardt..Grüßle!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      totalOT: Soki, it`s all over now, Baby Blue! – Die Hasch äh Hadsch fällt aus evtl. nix MekkaPilgerei unn datt dieses Jahr evtl. -> das könnte schon wieder Dschihad bedeutään, aber bitte innerarabisch, wanns schon sein muss, achach..

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Teil 3 (?):

      Berlin/BrandenLurch dreht durch:

      Für Passanten, die keinen Ausweis mit sich führen, können 25 bis 75 Euro Bußgeld erhoben werden.

      Diejenigen, die den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht einhalten, sollen mit 50 bis 500 Euro Bußgeld bestraft werden.

      Wer seine Verwandte oder Bekannte in Alten- oder Pflegeheimen besucht und dabei älter als 16 Jahre ist oder länger als eine Stunde pro Tag bleibt, der muss mit einer Geldstrafe von 100 bis 1000 Euro rechnen.

      Sollte es ruchbar werden, dass man sich in einer anderen Wohnung als der eigenen aufhält, kann ein Bußgeld bis zu 500 Euro verhängt werden. /ntv

      –> [ Elsässer, bleibe bitte in Deinem Bunkäär! *crazy horse666* haut Dich da raus! lel ]

      Und so gilt in Brandenburg ein Bußgeld von 50 bis 500 Euro :

      – für die Teilnahme an öffentlichen oder privaten Veranstaltungen, die derzeit untersagt sind.

      – für den Besuch eines Spielplatzes, Freizeitbads, Fitnessstudios oder ähnlichem, obwohl diese Stätten derzeit geschlossen sein müssen.

      – wer andere Angebote von Sport- oder Bildungseinrichtungen wahrnimmt, die derzeit untersagt sind.

      250 bis 2500 zahlt man:

      – bei Verstößen gegen die derzeitigen Regeln für Lieferdienste. (wot? bei HERMES darf isch nimma mit dem Finger unterschreibään! pfui!! /anm. hh)

      • Avatar
        Hein Blöd am

        Ich unterschreib die Dinger (auch anne Kasse) immer mit "M. Mouse", manchmal auch mit "Mickey M". Ernsthaft jetzt, ich schwlör. Hat sich noch nie jemand beschwert. Noch nie!!

      • Avatar
        Hein Blöd am

        PS
        Sokidoki findet dat alles noch viel zu wenig. Kopf ab für schlüpperlose Igel in der Maskenfabrik.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel