Berlin. In den zwei Monaten Corona-Einschränkungen hat die Berliner Polizei knapp 4500 Verstöße festgestellt. Wegen illegaler Geschäfts- und Imbissöffnungen wurden 1530 Straftaten angezeigt. Ordnungswidrigkeiten wegen zu geringen Abstands stehen mit 2940 zu Buche. In dieser Zeit überprüften hunderte Polizisten mehr als 2600 Geschäfte und Betriebe und obendrein noch 16.000 Menschen im Freien!

    Am Donnerstag kamen dann noch fünf Strafanzeigen und 13 „Owis“ dazu. Bravo für die 450 Ordnungshüter im Einsatz! Unglaublich. Liebe Polizei, merkt Ihr eigentlich selbst, wer hier wen vorführt? Das gilt nicht nur für die Hauptstadt!

    Am Rande der sächsischen Landeshauptstadt Dresden in der Schweiz, der Sächsischen, gilt der Maulkorb- ähm Maskenzwang selbst auf der Bastei! Für Ortsunkundige sei erklärt, dass es sich hierbei um eine Felsenbrücke im Sandsteingebirge des Nationalparks „Sächsische Schweiz“ handelt. Der Sprecher des Parks, Hans-Peter Mayr, dazu: „Durch das große Besucheraufkommen ist es nicht möglich, einen Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten. Deshalb wird die Nationalparkverwaltung mit der Gemeinde Lohmen als zuständiger Ordnungsbehörde Warnschilder aufstellen. Diese weisen Besucher rechtzeitig darauf hin, dass sie auf der Aussicht der Basteibrücke und den Zugängen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen sollen.“ Die Polizei habe die neuralgische Situation im Blick. Hmm. Wie jetzt? Die Besucher sollen? Was will die Polizei denn müssen? Eine Farce.

    Für den ungewollten ähm ungewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier ist die Maske über der Maske auch nur lästig, bis er glaubt, dass die Kameras aus sind. Dumm gelaufen. Steinmeier zerrt sich den pseudohygienischen Fetzen von dem verlogenen Schacht. Ich freu mich auf Nürnberg. Dann ist Schicht im Schacht.

    Fakten statt Fakes: COMPACT unterstützt den Bürgermut mit Argumenten: Unsere Sonderausgabe „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ fand derart reißenden Absatz, dass wir eine zweite Auflage drucken mussten. Hier erhältlich.
    Verpassen Sie auch nicht unsere Aufkleber: Jetzt ordern und für die Wahrheit kleben – gegen Panikmache und Corona-Hysterie, f​​​ür die Rettung unserer Wirtschaft und unseres Lebens: Den Panikmachern keine Stimme! Unser Ziel: Auch die Menschen erreichen, die nicht Internet-affin sind und deswegen von GEZ-Medien und Mainstreampresse manipuliert werden können.
    20 x COMPACT-Aufkleber „Corona. Was uns der Staat verschweigt“ (A7) für nur € 3,00. Hier erhältlich.

    Ich hab heute mal wieder positive Energie getankt. Außerhalb der Blase. Danke!

    Samstag will ich wieder mit Freunden in Dresdens Großem Garten flanieren gehen. Das Grundgesetz nehme ich prophylaktisch mit. Vielleicht will der eine oder andere Polizist nachlesen. Wir sehen uns!

    22 Kommentare

    1. Marques del Puerto an

      *Schwester Ute *
      ( Ich freu mich auf Nürnberg. Dann ist Schicht im Schacht. )

      Hat dir mal einer gesagt das du juuuuuut bist… *g*
      Komm lieber mal mit deinem Herkules Prima 5 S ( äääh Domi RD02 zu ins in,s Baronat gefahren, Corona Free und der Eisprinz an der Bode hat auch uff…. sach Poggi Bescheid er darf auch dran teilnehmen mit seiner alten Italo Dame.
      Hier lafts noch rund, im August ist so oder so egal ob Deutschland unter jeht oder auch nicht, Party auf der Borch…*g*

      Mit besten Grüssen
      der Marques

    2. Ja hat der Steini denn keine Angst vor einer Infektion? Die WAZ brachte einen Psychoonkel (Experte angeblich) der äußerte, wer heute keine Angst habe, sei dumm.

    3. Käptn Blaubär an

      Ja,und wenn Mama im großn Garten einkassiert wird, scheißt und pisst der Hund daheim die Wohnung voll. Hunde sind keine Katzen,sie leide,wenn sie allein sind.

      • Katzenfell-Nierenwärmer an

        Die Alten, die momentan ohne Verwandtenbesuch langsam verrecken, die und deren Angehörige leiden, du Spast!

        Für den Rest der noch bei Verstand ist. Nachbars haben mir heute ihr Leid geklagt. Ihre 90 jährige demente Mutter dürfen sie seit Monaten nicht im KH besuchen, geht ihr wohl täglich schlechter.

        Meiner persönlichen Einschätzung nach ist das Folter. Ich habe für solche Katzentrolle wie diesen hühnerbrüstigen Alt68er-Sozialistenopa schon länger kein Verständnis mehr. So langsam geht es nämlich an unsere tatsächliche Substanz, das Ballerspiel wird nach und nach real.
        Mich wundert es doch sehr, dass dieser Wicht hier im Forum so wenig Gegenwind bekommt. Es gefällt euch wohl, von solchen Trollen beleidigt zu werden? Der hat euch Widerstandskämpferinnen gut dressiert.

    4. hein blöd an

      Mich ärgert zunehmend, dass unsere Vordenker im TV ihrer Vorbildfunktion nicht nachkommen. Wie kann es sein, dass z.B. bei "Let’s dance" ohne Masken und sogar mit direktem Körperkontakt getanzt wird? Juroren sitzen, unmaskiert zu na beieinander und versprühen ihre Aerosole. Warum hagelt es keine Strafanzeigen? Gleiches gilt für unsere Volksvertreter. Unmaskiert möchte ich die nicht mehr sehen müssen. In Österreich hat man sogar den Kurz angezeigt, richtig so! Weg mit den Covidioten!

      • HEINRICH WILHELM an

        Aber das ist doch ganz einfach und eigentlich lange bekannt:
        Vor dem Gesetz sind alle gleich – nur manche sind halt gleicher…
        Oder glaubtest du, dass diejenigen, welche uns ihren Schwachsinn verordnen, sich selbst daran halten?

        • hein blöd an

          Das ist ja gerade Sinn und Zweck dieser Übung. Zwingen wir sie dazu, ihre eigene Medizin zu kosten. Meiner Ansicht nach der einfachste und intelligenteste Weg, Coronaidioten auf’s Töpfchen zu setzen. Allerdings auch der Grund, warum es nicht funktionieren kann. Der Michel hat es leider nicht so mit dem nachdenken. ;-)

    5. Grundgesetz mitnehmen….Polizei braucht Nachhilfe…. auf welcher Baustelle werden die gebraucht um die Flüchtlingsheime ,Bestquartierappartements zu vollenden ??????

      Man ist das eine hirnlose Zeit …… Die Polizei dein Freund und Helfer …… Nicht besser Die Polizei dein Abkassierer ??

      Was Du nicht weisst,erklären wir Dir ,
      was du nicht kannst,zeigen wir dir,
      wenn du nicht wills ,werden wir besonders freundlich…..Hau drauf mit der Merkelschen Erziehungsrute…. Pack braucht einen Taktstock….

    6. Und wieder eine Einnahmequelle entdeckt ……. Schwarze Null gerettet …. Einnahmen für Sozialzwecke —- arabische Clanfamilien, Wirtschaftsflüchtlinge, Gangster aus Bulgarien,Rumänien , und anderer Chaosstaaten …. Wir sind weltoffen …..

      Sind denn die Bussgeldkataloge schon geschrieben….ohne Maske 200 Euro , angetrunken mit Maske 400 Euro ,Demonstrationsteilnehmer ohne Maske…. Absatz .1 . Verbotene Kritikdemo Grundverstoss 500 Euro ,Abs.2. ohne Maske + 200 Euro Absatz .3. Forderungen nach Grundgesetzänderung zu einer Verfassung + 300 Euro

      Summa summarum ……. Ein Taschengeld für einen Kulturverbesserungszuwanderer gerettet ….

      • Sauerkraut-Oma an

        Bedenke, dass die AFD stolz wie Bolle ist, einen Antrag auf Einreise osteuropäischer Erntehelfer durchgebracht zu haben…

        • Hans Adler an

          Nun, wenn hier geborene und Importierte, ewig alimentierte Arbeitsscheue und Herrenmenschen nicht als Erntehelfer taugen, dann hat die AfD doch etwas erreicht. Oder wie will die Sauerkraut-Oma sonst an den Kappes kommen, möchte sie etwa selbst auf die Felder?

    7. Einmalig in der Weltgeschichte an

      Ja was will man noch dazu schreiben….dieser freie Staat verpasst seinen gesunden Bürger einen Maulkorb und lässt gleichzeitig Kranke und Obdachlose noch verrecken..

    8. Sauerkraut-Oma an

      Witziger Weise verhält sich Ken Jebsen genau entgegengesetzt. Auf der Bühne ohne Maulkorb, hinter der Bühne dann doch lieber mit. Um es mit den Worten der Autorin zu sagen: Dumm gelaufen

      • Käptn Blaubär an

        Na ja, wer ernsthaft meint,er müsse "unsere Wirtschaft und unser Leben" mit der Lukaschenko-Methode vor der "Corona-Diktatur" retten (Werbetext),bei dem ist doch Hopfen und Malz verloren,da ist jede Diskussion sinnlos.

      • Andor, der Zyniker an

        @ SAUERKRATU-OMA
        @ EINMALIG IN DER WELTGESCHICHTE

        In einem Narrenland ist nichts unmöglich.
        Es gibt aber Lichtblicke, wenn auch widersprüchliche.

        Gesunde Menschen dürfen KEINE Maske NICHT tragen.
        Asthmakranke dürfen EINE Maske NICHT tragen.

        Was aber ist der Sinn hinter dieser Corona-Maskerade?

        Die meist alten Vorerkrankten zählen zu Risikogruppe und
        erhalten neben Rente auch gewisse Sozialleistungen.
        Sie liegen dem Sozialstaat auf der Tasche und müssen
        sowieso weg, behaupten böse Verschwörungstheoretiker.

        Unglaublich, aber wahrscheinlich war, also gar nicht witzig.

        Dabei wollen die besorgten, gutherzigen Politiker:innen nur,
        dass diese Leute während des Flaschensammelns (z.B.)
        KEINE zusätzlichen Probleme beim Atmen bekommen.
        (Das wird man doch noch sagen dürfen.)

        Wer’s glaubt wird selig.

        • Iwan der Echte an

          Morgen machen sie, extra für dich!!!! ne Sonderausgabe zu Stalingrad, versprochen. Vllt. sogar in scharz/weiß.

        • Sauerkraut-Oma an

          Vorschlag zu Güte. Du erklärst, warum die Stuttgart Fotos Fake sind, und ich mach mich auf den Weg nach Canossa. Deal?

        • @ PAUL

          Will der gute Paul etwa damit sagen,
          dass er hier schon jemals etwas anderes gelesen bzw. selbst geschrien hat?

      • DerGallier an

        Dem Volk den Maulkorb verpassen und selber über dem Gesetz stehen.

        Das sind sie, die Volkstribunen.

        Im Fahrstuhl, im Bundestag, nach dem Kameraauftritt hinter der Kulisse immer ohne Maske usw., ohne Bussgeld, ohne polizeiliche Ermillungen, das ist sie, die vorbildliche immer anweisende Politikelite.

        Verarschen können wir uns selber.