Berlin. Der Haus- und Hof-Virologe der Bundesregierung, Prof. Dr. Christian Drosten von der Charité, rudert zurück. „Das Virus wird wohl in jedem Fall harmloser werden.“
    Hmm. Was wird jetzt aus Bill Gates? Verhungert er an seinem Impfstoff? Meldet die holde Gattin vom Ober-Bayern Markus Söder ohne drohende weitere Produktion der Viren-Schutzschilder Insolvenz an? Skandal! Was bildet der sich eigentlich ein? Sein Corona-Podcast läuft demnächst nur noch einmal die Woche über den Äther. Ich bin verunsichert! Drosten zeigte sich zuversichtlich zur Wirkung von Nasensprays und Inhalatoren. Nun ja. Leim oder Lack geht bestimmt auch.
    Der andere Part im täglichen R-Wert-Lotto ist das Robert-Koch-Institut. Das würfelt jetzt um Legionellen-Tote. Die Legionellen sind noch nicht tot, sondern im Wasser. „Bei unsachgemäßer oder fehlender Wartung kann es nach der Corona-Pause zu einem erhöhten Wachstum dieser Bakterien in Trinkwasseranlagen gekommen sein“, schreibt das RKI. Echt jetzt? Das Institut beruft sich auf die wochenlangen Schließungen von Hotels, Sportanlagen und Schwimmbädern. Unglaublich! In solchen Betrieben gibt es eine ganze Armada an Technikern, die jederzeit alles überprüfen! Der Chef des Institutes ist der Tierarzt Prof. Dr. Lothar H. Wieler. Das ist ein sehr ehrbarer Beruf und für jeden Tierbesitzer eine Vertrauensperson. Ob Wieler in der Politik einen ehrbaren Berater abgibt, ist mehr als anzweifelbar.
    Unanzweifelbar ist „Unteilbar“ zweifelhaft! Auf die Demonstration des Bündnisses am Sonntag hat sich Berlins Innensenator Andreas Geisel intensiv vorbereitet. Man sei auf 20.000 mögliche Teilnehmer gefasst. Verpflichtender Mund-Nasen-Schutz inklusive. Bei Rassismus ist dies übrigens nicht zwingend erforderlich. Ähm dagegen natürlich. Geisel appellierte an die Teilnehmer: „Das ist ein ganz wichtiges politisches Anliegen, aber diskreditieren Sie es bitte nicht dadurch, dass es dann Zusammenballungen gibt, sonst muss der Veranstalter die Demo beenden.“ Das wöllte ich sehen! Die spinnen doch!

    Jetzt Aufkleber ordern und für die Wahrheit kleben.
    Der Impfdiktator – Wie gefährlich ist Bill Gates?

    „Der heimliche WHO-Chef heißt Bill Gates“ – diese Überschrift konnte man schon im April 2017 in der Wochenzeitung „Die Zeit“ lesen. Corona hat den Oligarchen noch mächtiger gemacht: Jetzt will er sieben Milliarden Menschen impfen lassen und strebt die pharmakologische Weltherrschaft an, ohne Rücksicht auf Verluste.

    20 Aufkleber (A7) für nur 3,00 Euro

    Hier bestellen.

    Das Maskottchen von „Fridays for Future“, Greta Thunberg, spinnt ja schon länger. Das verhaltensauffällige Kind mit Asperger-Syndrom aus Schweden kann CO2-Moleküle und neuerdings auch Corona-Viren mit bloßem Auge sehen. Sensationell! Aber auch egal. Der Frankfurter Spinnenforscher und Experte der Senckenberg-Gesellschaft für Naturforschung, Dr. Peter Jäger, hat fünf Arten einer neuen Gattung von Riesenspinnen  auf Madagaskar nach der Klima-Aktivistin benannt. Interessant. Die possierlichen Krabbeltierchen unterscheiden sich von anderen Riesenkrabbenspinnen vor allem durch einzigartige Zähne an ihren Kieferklauen und ihren außergewöhnlich gepunkteten Vorderleib. Aha. So genau hab ich mir das Gretl noch nicht angeschaut.

    46 Kommentare

    1. Marques del Puerto an

      Habe die Ehre ,
      was COVID-19 angeht halte ich mich streng an die Ratschläge von Aljaksandr Lukaschenka, viele Vitamine , Vodka und S*** mit einer junken Russin nach Möglichkeit nicht älter als 25.
      Meine Frau findet meine Pflicht zur Gesunderhaltung bemerkenswert, kann sich aber mit der jungen Russin irgendwie nicht anfreunden. Warum weiß ich allerdings auch nicht.
      Für alle die auch verheiratet sind, eine polnische Haushälterin geht auch. *g*
      Ansonsten sind wir hier Karaoke…. ääh Corona frei obwohl immer alle so tun als ob sie sofort sterben würden ohne Mundschutz. Beim Barbier in unserer Kleinstadt wurde ich unhöflich hinausgebeten, man könnte auch sagen rausgeschmissen. Langhaarige Bombenleger werden eben nicht bedient, kann aber auch an der fehlenden Maske gelegen haben keine Ahnung. Als ich die Tür aufmachte, schrie so eine Frisösen-Prinzessin die ihre Oberweite im Nachtschrank vergessen hatte…. raaaaus.

      • Marques del Puerto an

        Aber es gibt auch tolle Nachrichten, die Thüringer Wahl mit Ritter Bodo knallt nach, selbst bei uns in Anhalt.
        Ein gewählter Ortsbürgermeister ( Parteilos ) der aber durchaus gewisse , man könnte glatt sagen, Sympathien hat für die AfD, dieser darf es nicht werden, darin ist sich der Ortschaftsrat und auch das Stadtoberhaupt eine CDU Abrissbirne (Helmut war dagegen schlank wie ein Bambuskolben ) einig.
        Am Bürgerwillen vorbei wir eine tief rote Antifantin eine Ex Berlinerin hinein gearbeitet oder reinkonstruiert, darf man gerne sehen wie man will. Warum der Bürger noch zur Wahl geht verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht mehr.
        Gewählt wird schwarz-blau und bekommen tut man dunkelrot ?!
        Gut kann sein das die Leute alle Farbenblind sind, es kann aber auch sein das Wahlen nüscht bringen. Ich selber gehe mal vom zweiten aus.

        • Marques del Puerto an

          So werde jetzt noch,n Frustkauf machen, eine neue Jawa Scrambler kaufen. Gibt’s für schlanke 4800 Flocken. Damit besuche ich dann Ute in Dräschtn, dann drehen wir mal ne Biege in der Sachsen Schweiz, sie auf der Domi und ich mit Tschechen Moped, ok halb China steckt wie immer auch drin, also in der Jawa.
          Schönes Wochenende an alle ja, Beste Grüsse an,s Compact Team, Ute, Heidi Heidelberger, Amigo Sokrates, der Thüringer uva.
          der Marques

        • Danke.der Marquis ist schon ein braver Kerl,der tut zwar niemandem weh,ist also politisch nicht recht brauchbar,but life isn`t all politics, after all.

    2. HEINRICH WILHELM an

      Habe mir das noch einmal durchgelesen morgenpost.de
      Aussage eher in Richtung "Nichts Genaues weiß man vermutungsweise nicht." Der Drosten-Podcast im NDR hat bisher niemanden auch nur 1 mm weitergebracht. Ob täglich, oder wöchentlich.
      Irgendwer wagt sich irgendwann auch bei Hofe zu sagen, dass es sinnlos war, die Wirtschaft herunter zu fahren. Wetten? Das gibt Begeisterungsstürme! Besonders auf Seiten derjenigen, welche die Folgen auszubaden haben.

    3. heidi heidegger an

      Soki kuckt aber wie Specht uff ditt Gretl und anmahnt die zwo Pünktchen auf der KleinMeedschäänBrust quasi, hihi.

      • Achmed Kapulatzef an

        Der Wiehler soll das tun was er gelernt hat, den Ochsen in den Arsch schauen, vielleicht findet er da etwas von seinem Hirn, im Kopf kann er es ja nicht haben.

        • heidi heidegger an

          der Wiehler..ist das unnsann WENDLER, häh? watt schreibt der so zammgefasst bittschön, denn ditt heidi liest nur eigene Sachen + Anhänge, hihi..aus Zeitmangel, nicht aus Desindressé, heats?!

        • Marques del Puerto an

          @Achmed Kapulatzef
          was der Wiehler gut kann ist Geburtshilfe. Ein Rind*v i e h hat er schon erfolgreich zur Welt gebracht.
          Die meisten wissen das garnicht und es hört auf den Namen Volker- The-M e t h-Back…. äähh Beck.
          Unser grüner schmudel Volker der mit Kinder s e x absolut keine Probleme hat, wie auch sein Po p o Freund, Daniel Cohn-Bendit fordert nun fleißig ein, dass S e x mit Kindern ab 12 Jahre unbedingt straffrei zu bleiben hat. Und alles was unter 12 ist, wäre grundsätzlich auch nicht so schlimm wenn der nette Onkel mal seinen Regenwurm zeigt .
          Meine persönliche Meinung ist ja wie in dem Film mit Clint Eastwood von 1968, H ä n g t ihn höher ‘
          Dummerweise ist meine Meinung in Berlin nicht wirklich gefragt obwohl es hier Leute gibt die dafür auch klatschen. aber hier ist eben nicht Berlin.

          Mit besten Grüssen

        • Was gibt`s da im Arsch von Achmed zu sehen außer Krampfadern. Ein echter Ochse auf 4 Beinen ist mehr wert.

        • Kammerjäger an

          Schon witzig wenn einer wie "Sokrates" anderen nordpoltechnisch abrät, obwohl er selber nie etwas anderes tat, als sein üppig sprießendes Nasenhaar gordisch-kunstvoll an jedes verfügbare (Autoritäts)Arschhaar zu flechten.

      • HEINRICH WILHELM an

        Da reicht eine Maske als BH. Aber Soki darf da nicht hingucken, sonst gibt’s was mit der Sexismus-Keule (Siehe Bundestag – brüll!).

        • heidi heidegger an

          Siehe Bundestag? -> bitte den Video-Link dazu zu gebään, falls vorhanden und überhaupts..hihi

        • heidi heidegger an

          Was ist Sexismus? SPD-Politikerin erklärt es der AfD mit deutlichen Worten

          /watch?v=5ItuPAZaeMg

        • heidi heidegger an

          OT: ich mach’s! ich pack das hier bei ditt tolerante aber nicht liberlae Ute F. noch mit rein woll!:

          — Eine glatte Vergewaltigung, sei das gewesen, was Clark Gable der süßen Vivien Leigh da angetan habe, behauptet die feministische Philosophie-Professorin Marilyn Friedman. Christina Hoff Sommers sah die Szene und die Interpretation derselben als Beleg dafür, daß die Feministinnen den Kontakt zur wirklichen (und zur geträumten) Welt der Frauen verloren hätten. Immerhin hatte Margaret Mitchell beschrieben, daß ihre Heldin, als sie ins Dunkel getragen wurde, sexuell hochgradig erregt gewesen sei. Friedman hält das nicht für entscheidend..*quak*.. / taz dot de

        • heidi heidegger an

          corr.: liberlae..lel..²librale/liberale ("²Bücherwürmin" Ute F.) muss ditt heissen wohl..LOHL und zacknwech!!!

      • Vorwärts immer an

        Ja, ein wahrer Held und Menschenfeud dein schutzbefohlener kleiner Kumpel. Immer auf Seiten der Armen und Schwachen. Greta, Drosten, Merkel, Pot, Mao, Xi, Billiboy…und Allah natürlich. Ein tapferer Kämpfer für eine bessere Welt, Mutti hat immer Verständnis für ihren Lütten, ab und an gibt sie ihm sogar gute Ratschläge, wie es sich für eine gute Mutti gehört.

        • heidi heidegger an

          Frechheit. Die Zentrum(sPartei) muss im Volks- Forum mit-*abgebildet* (GRÜNEnPollettekaDeutsch!) werden und ich setze mir dafür ein Punkt. Diese Partei jibbett sogar immer noch, oder seit paar Jahren nimma, müsst ich mal kuckään.

        • heidi heidegger an

          Soki ist Kult, Punkt!, und er erschrieb sich eine schtabile FänBäse hier im Forum wie ditt heidi. Es-dies ischd ein Knochen-dschobb und dauert zehn Jahre ForumsLehre&ForumsForschung bis zur Edelforistin, aber ditt heidi tat es für ihr Land und für Elsässer (der eigentl. echte ForumsHausmeister Freund ForumsEntscheider Mitdenker Freund-der Frauen-und-der-einfachen Menschen/Volkstribun *GleicheSpracheWieDittHeidiSprechender(wanns er von Bier Party Querfront Frauen Wein und äh Reformen spricht)* Mann und Chefredakteur in’ Amt/*in charge of the whole office!* und geheimer Kaiser undoder Kanzla v. ditt postmodern verottet-verwahrloste Deutschland..tia-isso!).

        • heidi heidegger an

          okay, Kalli im Video denkt Soki ist Tim Wiese (ein Kalli-Heeder/Betreuer) und will ihn vakloppään..aber der Kleene ist halt nur mal wieder am bellen woll?! LOL

          Marktplatz Hess (Kopfnuss Kalli) /watch?v=RXy2cvqA8wk

        • Heidi H. erweist sich hier wieder mal als der/die klügste Forist/ in, trotz seines /ihrer unverbrüchlichen treue zu J.E.

    4. Andor, der Zyniker an

      Eine Riesenspinne nach Greta benannt.
      Toll.
      Das ist perfekt getarnte Realsatire.

      Blos gut, dass die Klima-Ideologen
      es nicht begreifen können, sonst wäre
      der Spinnenforscher seinen Job bald los.

      • Der Fernaufklärer an

        Greta scheint sich so langsam zu einer Legende zu entwickeln! Schon unsere Großväter haben sie besungen: "Auf Greta bei Wind und bei Regen .. " so ging es doch, das gute alte Fallschirmjägerlied – oder hab ich da jetzt was verwechselt ?!!

      • Sachsendreier an

        Mir hat diese Mitteilung ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert. Passt irgendwie, Greta als Spinne. Hat ja auch ein Netz gespannt und dumme Insekten sind in Scharen dran kleben geblieben… Ansonsten gibt es wenig Erfreuliches. Man muss froh sein, wenn man kein Magengeschwür bekommt von diesem New-Jehova-Hype unter allen Rosa-Wolke-Sitzern.

        • Greta ist jetzt, ohne Ausbildung und Studium, zur Expertin der Flora und Fauns mutiert. Sie macht uns vor, wie es einfach geht, Geld zu verdienen!

    5. Mit der Legionellenwarnung haben unsere Coronautiker ausnahmsweise mal Recht. In stehendem (lauwarmen) Leitungswasser (da reichen u.U. 3 Wochen Urlaub) fühlen die sich pudelwohl. Übrigens auch ein Grund, warum Warmwasser ca. 60°C haben sollte und Trinkwasser relativ kühl daherkommen muss. Energiesparfüchse und Geizhälse die auf permanent lauwarm runterregeln sind nicht die hellsten Kerzen auf dem Kuchen.

      Traurig allerdings, dass das RKI dem Dichter- und Denkervolk derartiges überhaupt noch erklären muss. Sollte zur Allgemeinbildung gehören, zumindest aber berufliches Wissen für jeden gewerblichen Wasserhahnbediener sein. Aber gut, Naturwissenschaft und solch überflüssiges Zeuch wird sowieso überbewertet. Auch Salmonellen lassen sich geschwätzwissenschaftlich wegbeten, Sonneneruptionen besiegt man durch hüpfen und Corona durch Verbreitung von Massenpanik. Volksverdummung ist generell hilfreich, vor allem für Glaubende Nervtöter.

      • Andor, der Zyniker an

        @ ‘SOKRATES

        Der letzte Satz ist einfach genial.
        Danke ‘Soki.
        Sowas erwartet man normalerweis
        nur vom originalen Sokrates.

        Halleluja

        • Jetzt macht der Esel schon den anderen EselTausendnick nach und klopft sich unter anderem Peudonym selbst auf die Hängeschulter.

    6. "Corona harmloser als gedacht". Erzählen Sie das den 600.000, die bis jetzt daran gestorben sind. Die können sich nicht mehr empören.

      • DerSchnitter_Maxx an

        Wo sind -denn- die … unwiderlegbaren, empirischen, Beweise dafür ? Leichtgläubigkeit ist keine Tugend ;)

        Auch Millionen … von "normalen" Influenza-Toten … könn(t)en sich empören – lol

      • Vollstrecker an

        Du kleiner Lügenbaron sollst doch nicht immer Unwahrheiten verbreiten.

        Zusammengeschönt konnten sie gerade mal 400.000 "Coronatote" herbeizaubern. Durchschnittsalter ca. 103 Jahre. Wie diese Panikmacherzahlen zustande kommen und wem sie nützen ist auch allgemein bekannt, Floyd zählt sicher auch dazu. Es kennt übrigens niemand jemanden persönlich, der einen persönlich kennt, der an Corona verstarb, das aber nur nebenbei. Schaun mer mal, wann sich die C-Promis melden.

        Harmlos oder nicht ist sowieso immer eine Frage der Referenz. Gemessen an jährlichen Grippetoten (bis 680.000 jährlich), ist Corona harmloser als eine solche. Zahlen ohne jegliche Referenz machen nämlich keinen wirklichen Sinn. Beispiel Fieber, warum sind 37°C gut, 39°C alamierend und 43°C ganz schlecht? Allgemein gefragt, nicht auf deine persönliche Gehirntemperatur bezogen.

        Angeblich 7.600.000 Infizierte. Mortalität kannst du dir selber ausrechnen und mit Influenza oder Pest referenzieren.

        Ich frag das nachher ab. Schaun wir mal, ob die ein weiteres Jahr nachsitzen musst.

        Zusatzaufgabe zum Thema Referenz 50–60 Mio. Menschen sterben jährlich weltweit.

        • Marques del Puerto an

          @Vollstrecker , noch einmal sowas niederträchtiges über Barone, so lasse ich Euch foltern mit 5 Liter Sternburger Bier auf Ex ! *g* ( Ihr kennt den Schwedentrunk , kommt der Sache verdammt nah ! )

          Mit besten Grüssen

        • Monsieur Le Marquis, "Baron" ist kein deutscher Adelstitel. Und verschwenden sie nicht 5 L Sternburg an den Deppen, die sind für den noch zugut. Wenn man großen Durst hat und gerade glücklich ist, geht auch Sternburg.

        • Vollstrecker an

          Eure Gnädigkeit, er muss insistieren!
          Die Benennung seines Nutzviehs erfolgte lediglich Euch zu Ehren. Ihn düngt seiner Schuld könnte Genüge getan werden, so er dem Marques zur Mitsommerwende einen saftigen Spießbraten vom Schweine in die Ritterliche Burg bringen ließe?

          Übrigens, die Sternburger-Hell Folter wurde Anno 1455 von Vlad dem Pfähler verboten. War ihm zu grausam.

          Hochachtungsvoll

      • Du glaubst auch alles was in der Lügenpresse steht
        Wie kann man nur so einfältig sein?

        • Der glaubt auch, dass er über Selterswasser laufen kann. Zumindest geht er 3x wöchentlich von Tür zu Tür und erzählt es den Ungläubigen.

        • Diese Einfältigkeit hat uns zwei Kriege eingebracht und wir sind so froh, das wir heute noch zahlen dürfen!

      • Hallo, Hypochonder, Sokrates.
        Welche 600.000 denn, wo und wann? Haben Sie etwa
        alle untersucht, und können mit Gewißheit sagen,
        dass die alle an Corona gestorben sind?
        Sie scheinen ja auch so ein Hobby-
        wissenschaftlicher und – mediziner zu sein.
        Tagtäglich sterben in Deutschland durchschnittlich
        2.000 Menschen (auch ohne Coroana).
        Ihr Gehirn scheint schon vom Coronawahn zer-
        fressen zu sein, armer Junge.

    7. DerSchnitter_Maxx an

      Alles absolut obsolet, da vom "Menschen" … v-erlogen, verdreht und verdorben seit Ewigkeiten … bis heute ;)

    8. Herr Wieler berät nicht in der Politik, sondern über medizinische Fakten.Wie er sie sieht .Das ist immer so. Denn objektive Wissenschaft gibt es nicht Und Laien können logischerweise nicht entscheiden,welcher Weißkittel Recht hat und welcher nicht.
      Beleidigung= Die vorsätzliche Kundgabe gegen eine Person,daß diese keinen/ nur einen verminderten Ehranspruch hätte.

      • Andor, der Zyniker an

        @ SOKRATES

        Und woher weißt Du welcher Weißkittel recht hat
        und welcher nicht?
        Haben es Dir Deine gefiederten Schachpartner verraten?

        • Andor,begreife,Ich weißes NICHT ! Nicht mal deine Tauben wissen es. Sie haben nicht Medizin studiert.Wie fast alle Covidioten.

      • Vollstrecker an

        Dummes Gefasel!!!
        wenn’s Laien nicht entscheiden können, warum bückst du dich dann ausgerechnet für Team Drosten und nicht für Team Bhakdi oder hältst dich zumindest neutral?
        Gates ist übrigens auch medizinischer Laie. Was hängt der Unwissende sich in meine Angelgenheiten? Der soll Computerviren bekämpfen, vorzugsweise seine eigenen.

        Wie gesagt, du bist ein schlechter bis mittelmäßiger Strohmannrhetoriker. Sobald Fakten auftauchen fackelst du ab. Mit deinen Lügen stielst du anderen Menschen kostbare Lebenszeit. Du bist nur ein nichtsnutziger Zeitdieb, der bei nächster Gelegenheit den Torfstechern zugeteil wird. Nein, nicht als Aufseher ;-)

    9. Die Mächtigen haben eben leider erkannt, daß sich mit Viren und Bazillen die Leute besser verschrecken und zu allem möglichem bringen lassen, als mit Kriegsgefahr! Daß sich durch den unsinnigen Coronalockdown und seine fatalen Folgen für die Weltwirtschaft die Kriegsgefahr (wieder) drastisch erhöht hat, wird gefälligst unter den Teppich gekehrt! In meinr Kindheit, als noch fast jeder Erwachsene den 2.WK bewußt miterlebt hat, hatte man Angst vor einem Welt- bzw. Atomkrieg, aber nicht vor einer Seuche. Damals war auch klar, daß die Pest im 17.Jh. und die Schwere der Spanischen Grippe durch die ohnehin schon vorhandenen Gegebenheiten des 30jrg. bzw. 1.WKs ausgelöst wurden, Wenn bei einer Epidemie noch HUNGER hinzukommt …
      Eine "2.Welle" mit nochmaligem Shutdown würde sich wohl kaum ein Volk gefallen lassen, zumal er die Volkswirtschaften endgültig zerstören würde und Corona nur für deren Überleben nicht essentiell wichtige Randgruppen bedroht: Uralte, Krebskranke, Transplantierte und vor allem Fettleibige! Bei fast 8Mrd. Menschen brauchen wir eine technisierte Industriegesellschaft, um zu überleben.

      • Hm,aber Ihr sollt ja gar nicht überleben und jene,die es sollen, kommen ohne technisierte Industriegesellschaft besser zurecht

      • Komme aus dem Gesundheitswesen. Kann dir versichern, das bestimmt 50% der angeblich an Corona verstorbenen Alten, froh darüber waren endlich sterben zu dürfen!
        Die ganze Hypermoral um die Alten -und Siechenheime ist heuchlerisch. Es geht hier nur ums Geld verdienen. Keiner soll von dieser Welt, bevor er nicht sein ganzes Vermögen abgegeben hat!