Umvolkung nach UNO-Rezept: Die Pläne der Globalisten

2
Den Deutschen gehen die Kinder aus. Dafür schwappen Wellen von jungen und kräftigen Männern aus dem arabischen Raum und Afrika ins Land und füllen die Lücke. Viele fragen sich: Steckt dahinter ein Plan? Dieser Artikel erschien im COMPACT-Spezial 18 „Volksaustausch – Geburtenabsturz und Überfremdung“. Diese Ausgabe können Sie in digitaler oder gedruckter Form hier bestellen. _ von Daniell Pföhringer Um es gleich vorwegzunehmen: Der sogenannte «Hooton-Plan», von dem in halbseidenen Internetforen oft als Blaupause zur


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

Avatar

Daniell Pföhringer, Jahrgang 1973, stammt aus Bayern, wuchs in Hamburg auf und studierte dort Politikwissenschaft, Soziologie und Kulturwissenschaften. Seit Oktober 2017 ist er Redakteur von COMPACT-Magazin und betreute federführend diverse Sonderausgaben wie COMPACT-Spezial „Finanzmächte“, „Politische Morde“ oder „Tiefer Staat“.

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel