Das COMPACT-Sommerfest kommt dieses Jahr genau zur rechten Zeit. Nach der Distanzeritis der AfD-Spitze von ihren eigenen Top-Kandidaten Krah und Bystron steckt die Partei in einer schweren Krise. Die konstruktive Debatte über mögliche neue Perspektiven wollen wir von den Leuten führen lassen, die in der Vergangenheit die Blauen zu großen Erfolgen geführt haben.

    Aber zunächst die Eckdaten: Am 27. Juli 2024 steigt das COMPACT-Sommerfest von 11 Uhr bis 18 Uhr  (anschließend fröhlicher Ausklang) auf dem Rittergut Nöbeditz in 06667 Stößen im wunderschönen Burgenlandkreis/Sachsen-Anhalt. Musikangebot haben wir ausgebaut: Björn Banane bringt „Mein Herz schlägt blau“ und andere Sommerhits, Die COMPACT-Partyband bietet die gewohnten Stimmungsknaller.  Es darf getanzt werden!

    Das Sommerfest ist dieses Jahr in unsere große Tournée „Die Blaue Welle rollt“ eingebunden –  Volksfeste, die dazu beitragen sollen, den Machtwechsel in Deutschland endlich durchzusetzen. Im Unterschied zu den anderen „Blaue-Welle“-Veranstaltungen, bei denen der Eintritt gratis ist, müssen wir beim Sommerfest aber einen Unkostenbeitrag erheben – schließlich bieten wir Programm für den ganzen Tag!

    Wer jetzt schon bucht, kommt für den Frühbuchertarif rein – Ticketformular für Karten am Ende dieses Textes.

    Auf der Bühne des COMPACT-Sommerfests 2023, das auf dem Gelände des Ritterguts Nöbeditz in Stößen in Sachsen-Anhalt stattfand. Auf dem Foto zu sehen sind COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer, COMPACT-TV-Chef Paul Klemm und COMPACT-TV-Geschäftsführerin Dr. Stephanie Elsässer. Foto: Paul Klemm.

    Auf dem Podium „AfD – Wie weiter?“ diskutieren die wichtigsten Ex-Landesvorsitzenden der AfD, die zu ihrer Zeit die besten Wahlergebnisse eingefahren haben:

    • André Poggenburg, Landeschef AfD Sachsen-Anhalt 2014 bis 2018, bei den Landtagswahlen 2016 Spitzenergebnis von 23,4 Prozent – jahrelang das beste Ergebnis in allen Bundesländern.
    • Andreas Kalbitz, Landeschef AfD Brandenburg 2017 bis 2020, Organisator des „Flügel“
    • Ralf Özkara, wurde 2017 gegen die Konkurrentin Alice Weidel zum  Landeschef der AfD Baden-Württemberg gewählt. Im Mai 2019 trat Özkara aus der AfD aus und gab als Begründung an: „Diese Partei wird von Idioten geleitet.“
    • Weitere Landesvorsitzende werden angefragt.

    Sie werden auf unserer Sommerparty erneut die besten Köpfe der Opposition treffen. – all die Standhaften aus den Straßenprotesten und natürlich Zugpferde der AfD. Schon bisher stehen als Hauptredner fest – weitere werden dazukommen:

    So war es beim Sommerfest 2022.
    • Martin Sellner: Dem Österreicher droht der BRD-Staat mit Einreiseverbot. Er ist entschlossen, dennoch zu kommen! Erleben Sie seine große Rede – oder seine Verhaftung live auf der Bühne…
    • Oliver Hilburger: Gründer der freien Gewerkschaft ZENTRUM (früher Zentrum Automobil), Betriebsrat im Daimler-Werk Stuttgart Untertürkheim (25.000 Arbeiter!), hat dort bei der letzten BR-Wahl fast 15% der Stimmen geholt. Mit der sog. Energiewende sind tausende Arbeitsplätze bedroht, die Wut im Kessel steigt – Proletarier und Patrioten aller Länder, vereinigt Euch!
    • Christina Baum: Die Bundestagsabgeordnete ist der Liebling der AfD-Basis und wegen ihres fulminanten Corona-Einsatzes auch bei der Querdenker-Bewegung hochgeschätzt.
    • Vertreter der Freien Sachsen (Michael Brück oder Martin Kohlmann): Tritt die aufstrebende Partei zu den Landtagswahlen im Freistaat an? Wie ist das Verhältnis zur AfD? Gemeinsame Regierung möglich?

    Buchen Sie jetzt und sichern Sie sich Ihren Platz unter den 500-jährigen Eichen auf dem Rittergut Nöbeditz! Wir feiern nämlich unter freiem Himmel – der Wettergott war bisher immer mit uns…

    10 Kommentare

    1. Din ed Dauwla am

      Dämmert es so langsam, daß es kontraproduktiv ist, notwendige Widersprüche unter dem Dach "Widerstand" gewaltsam zusammen zu
      kleistern ? Die trennenden Unterschiede müssen klar erkannt und akzeptiert werden und zu 3-4 neuen Parteien führen, die sich entschieden voneinander abgrenzen. Das ist der erste Schritt und wer versucht, den 3. oder 5. Schritt vor dem ersten zu tun, der wird stolpern und sich die Beine brechen. Der Ausdruck "Distanzeritis" wurde von Idioten ersonnen. Trennt, was nicht zusammen gehört !

    2. Diese Systemlinge von Vorsitzenden. Sollen die doch zu SPD, wenn die so kuschen!!!!

    3. Klare Worte am

      Ich erwarte von Fr. Weidel, dass sie, ohne wenn und aber, hinter „ihren Leuten“ steht. Nur eine geschlossene Partei, ist kaum angreifbar

    4. Özkara. Eigentlich ein guter Mann aus meiner Umgebung. Nur, was hat er die letzten 5 Jahre gemacht? Richtig, nix was irgendwie nennenswerte Relevanz hat. Auch wenn er mit seiner Einschätzung durchaus Recht hat – die von ihm sogenannten "Idioten" haben immer noch deutlich mehr erreicht als er mit seinem Austritt ins Bedeutungslose.

      Dann lieber so wie es Frau Baum macht: Immer fleißig und ohne sichtbare interne Streitigkeiten dabei, aber stets so daß klar ist daß sie in erster Linie ihre eigene Integrität vertritt.
      ZENTRUM und Freie Sachsen sind ebenfalls hochinteressant – wer wissen will wo sich im Land wirklich etwas bewegt sollte schauen ob, wo und was diese in Bewegung bringen.

    5. Konstantin am

      Kohlmann ist ein super logisch denkender Mensch. Er steht außerhalb der Matrix. So etwas brauchen wir noch 1000 mal.
      Krah hat sich so richtig schön dumm reinlegen lassen. Solche Idioten die auch in die primitivste Falle tappen braucht niemand.
      Poppenburg und Kalbitz sind keine Leuchten aber ok.