Das Corona-Regime marschiert: Trotz der gigantischen Impfkampagne des laufenden Jahres wird den Bürgern auch an den schönsten Feiertagen des Jahres bis in die Wohnzimmer wegen der Kontaktregeln hinterherspioniert. Wie nachvollziehbar die Furcht vieler Bürger vor der Spritze trotz der zunehmenden Repressionen für Ungeimpfte ist, zeigen wir anhand knallhart recherchierter Fakten in unserer Dezember-Ausgabe mit dem Titelthema „Der große Impf-Betrug – Die Spritzen, die Lügen und die Toten“Hier bestellen.

    Geschlagene dreieinhalb Stunden debattierte der gestrige Bund-Länder-Gipfel über neuerliche Corona-Repressionen – und erließ dann gleich ein ganzes Potpourri an knallharten Beschränkungen, die ausgerechnet für die schönste Zeit des Jahres gelten und diese dann auch zahlreichen Familien versauen werden.

    Impfausweise vorzeigen unter Weihnachtsbaum

    Für Ungeimpfte wird ein faktischer Lockdown erlassen. Treffen, an denen auch nur eine ungeimpfte Person beteiligt ist, werden auf den eigenen Haushalt beschränkt sowie maximal zwei Personen eines anderen Haushalts beschränkt, wobei Kinder von dieser Regelung ausgenommen werden sollen.

    Selbst die Bild-Zeitung bemerkt dazu in ihrer heutigen Ausgabe:

    Heißt: Wer zu Weihnachten die Familie einlädt, müsste sich eigentlich von jedem den Impfnachweis zeigen lassen.

    Für Ungeimpfte gelten außerdem nun bundesweit die 2G-Regeln, was bedeutet, dass deren Radius auf Supermärkte, Drogerien, Apotheken und Ärzte eingeschränkt wird. Diese Regel gilt unabhängig von der Inzidenz vor Ort. Bei Veranstaltungen unter freiem Himmel soll ebenfalls die 2G-Regel gelten. Für Fußballspiele sind maximal 15.000 Zuschauer erlaubt, das erscheint zumindest im Vergleich zu den anderen Corona-Maßnahmen noch als relativ großzügig – dies insbesondere, wenn man bedenkt, das für Silvester schon wieder ein Böllerverbot verhängt wurde!

    Politik im Repressionsrausch

    Ab einer Inzidenz von 350 werden außerdem alle Clubs und Diskotheken geschlossen – diese Regelung gilt aber jetzt schon in vielen Bundesländern, beispielsweise in Sachsen. Bald schon soll außerdem eine Impfpflicht in Heimen und Kliniken kommen. Diese soll dann bloß die Ouvertüre für eine bundesweite Impfpflicht bilden, die nach den Worten von Kanzlerin Merkel „ungefähr ab Februar 2022“ kommen soll.

    Schon jetzt fallen die Politiker in den etablierten Parteien, die sich zuvor immer als Gegner einer Impfpflicht geriert haben, massenweise um. So erklärt FDP-Chef Christian Lindner mittlerweile:

    Meine Richtung ist die einer Impfpflicht.

    Welche verfassungsrechtlichen Hindernisse einer solchen entgegenstehen und ob diese überhaupt notwendig ist, darüber diskutieren die Politiker der etablierten Parteien in ihrem Repressionsrausch schon gar nicht mehr.

    Die Antworten auf den Repressionsrausch der Politik liefert COMPACT 12/2021 mit dem Titelthema „Der große Impf-Betrug: Die Spritzen, die Lügen und die Toten“ . Mit diesen Fakten setzen Sie die Impf-Junkies schachmatt!

    ▪️ Der große Impf-BetrugDie gebrochenen Versprechen der Regierung 
    ▪️ Der unsichtbare Tod: Die Spritzen, die Lügen und die Toten – wer wirklich in den Krankenhäusern stirbt
    ▪️ Schuss, Tor, tot: Exitus auf dem Rasen – das rätselhafte Umfallen kerngesunder Fußballer
    ▪️ Grundwissen: Wie wird man immun?: Das sagen Top-Virologen, die der Mainstream unterdrückt 
    ▪️ Unter der eisernen Ferse: Editorial zur Impf-Diktatur
    ▪️ Oliver Janich: Das Milgram-Experiment: Warum sich die Lämmer zur Schlachtbank führen lassen.

    COMPACT 12/2021 „Der große Impf-Betrug“ – hier bestellen.

    18 Kommentare

    1. Vielleicht wurde Weihnachten nur "mitgenommen" um Sylvester endgültig plattmachen zu können! Mit der Bekanntgabe das "Böllerverbots" gaben verschiedene Foren nämlich auch bekannt, daß das das 2.Jahr in Folge wohl kaum ein Hersteller von Feuerwerk wirtschaftlich überleben würde. Sylvester 2022/23 gibt es die Dinger dann wohl mangels Hersteller nicht mehr zu kaufen und es ist Ruhe.
      Gegen die Sylvesterknallerei waren nämlich schon sehr viele sehr lange VOR Corona! 17% der Feinstaubmenge die der Diselverkehr über das ganze Jahr verursacht, fallen nämlich allein in der Sylvesternacht an!
      Und wenn ich erinnere, was es in der Kindheit und Jugend an Feuerwerk gab, und was 2019 angeboten wurde, muß ich doch feststellen, daß da weit mehr als nötig aufgerüstet wurde. Auch die Verletzungen, die durch Sylvsterfeuerwerk erlitten wurden, sind immer schlimmer geworden. Menschen der Kriegsgeneration wurden immer dadurch an diesen erinnert und haßten es. Lt. Erzählungen fing das so um 1960 erst zaghaft an. Vorher gab es zwar Feiern, Tanzveranstaltungen, in Karnevalsregionen ging die eigendliche Session da los und zu Jahresbeginn läuteten die Kirchenglocken, regional gingen Leute mit Kuhglocken, Ratschen durch den Ort . Traditionll waren Böller nur beim chinesischen Neujahrsfest, in Europa hat das keine wirkliche Tradition.

      • 2. Die Leute, die dadurch ihre Arbeit verloren haben /verlieren, tun mir leid, den Verlust einer zweifelhaften Tradition bedaure ich nicht.

    2. Was bringen denn die ganzen "Corona"- und Impfschnulzen?
      Biontech einen höheren Umsatz als die Bayer AG in Leverkusen. Euch nur dumme Sprüche, Verdruss und Ärger im Alltag.
      Versaute Festtage – wen juckt das? 2022 wird das nicht anders. Es geht immer weiter. Die spielen halt Scheibe mit euch.
      Irgendwie gerecht – findet ihr nicht auch?
      Also: Weitermachen, weil es euch gefällt.

    3. Euer Bild sagt alles.

      2020 waren wir noch Verschwörungstheoretiker.
      Welche Steigerung haben wir für 2022 zu erwarten?
      Nach der Bratwurst usw die freigegebene Tüte unter dem Christbaum für den dritten Booster?

    4. friedenseiche an

      100 meter von mir entfernt wohnen polen
      die haben einen ganzen kellerraum voller sylvesterböller und die lassen sich von polizisten nicht ins bockshorn jagen
      die werden wie letztes mal die polizisten schön auf trab halten :-)
      mal an der ecke was zünden
      dann mit dem handy bescheid geben wenn die minna rausfährt und schnell wieder rein
      danach an der nächsten ecke…….. tja, manchmal ist multikulti auch bereichernd :-)

      sollte ich da wach sein gehe ich kurz mal raus auf die straßen und feuere die polizei an
      "Schneller, schneller, ihr kriegt die Bösen schon noch!"
      ach nee, lass ich lieber bleiben auf mich schieben die eh schon einen hass weil sie mein attest gegen masketragen nicht schreddern konnten
      auch wenn ich damit in einige läden nicht mehr rein kann, weil die mich nicht mehr haben wollen
      bei anderen hat es (noch) gültigkeit und die polizei äääärgert das ungemein :-)

      • Professor _zh an

        Wir sich so fügt, hat auch Professor_zh schon vor 2 Jahren ein paar Böller mehr gekauft als üblich. Ätsch!

      • Die Polenböller dürfen in D. nicht verkauft werden. Und keiner fährt 600km, nur um sich ilegale Böller zu kaufen! Also können die sich im Grenzgebiet darauf gefaßt machen, daß 2022 die Polizei an der Ostgrenze zusammengezogen wird und dann müssen die auch zum Böllern nach Polen. Auch haben die ganz zu Recht gesagt, daß die Krankenhäuser keine Böllerverletzten mehr wollen. Und möglw. werden vorher dort auch Haushalte darauf kontrolliert. Es seie denn, die Menschen lassen sich bis dahin die Corona-Diktatur nicht mehr gefallen, auch bis zum Generalstreik!
        Wahrscheinlich hätte es gereicht nur Feuerwerk zuzulassen, das es 1965 schon gab und so diese Scheintradition langsam ausklingen zu lassen! Hatte unser Oma 1950 nicht und die Uroma vorm Krieg schon garnicht!

    5. Schlappe 15.000 Zuschauer in Fußballstadien also.
      Na Hauptsache, Brot und Spiele gehen weiter.
      Und wieviele Zuschauer sind in der Arena bei
      der großen Löwenhatz auf die Christen zugelassen?!

      Von mir aus können die 100.000 in jedes Stadion lassen.
      Dann aber fifty-fifty bitte: Ge- und Ungeimpfte.
      Soll’n die sich alle anstecken und somit natürlich immunisieren.
      DAS nennte ich dann "Herdenimmunität". Und etliche würden davon
      sowieso gar nichts merken. Desto früher wäre das Theater vorbei.
      Ich sch…pucke auf die Renditen von BigPharma!

      PS: Was macht eigentlich die AfD? Alle durchgeimpft?!
      Schon still und heimlich aufgelöst oder doch noch da?
      Eine Alternative, von der man kaum was sieht oder hört. Starke Sache, das!
      Aber vielleicht ist’s ja besser so. Der Hörr Mölzer von der FPÖ
      hat sich ja auch gerade für die Ömpfpflöcht ausgesprochen …

      • friedenseiche an

        "PS: Was macht eigentlich die AfD? "

        so leise wie die sind hab ich ein ungutes gefühl
        ist da doch viel mehr maulwurfskriechen als nur meuthen und co ?
        die frage an die afd muss lauten: wozu euch noch wählen ?
        auf die antwort wäre ich gespannt

    6. — Der Hotel-und Gaststättenverband jammert, wir gehen pleite ! Wir empfehlen unseren Mirgliedern, auf keinen Fall die Alternative zu wählen. Und was gehen uns die Anderen an !
      — Die Einzelhändler jammern…Aber wir wollen nichts mit den Querdenkern zu tun haben, was gehen uns die Anderen an !
      –Die Feuerwerkshersteller jammern… Aber mit Nazis keine gemeinsame Sache !
      — Die Autohersteller jammern… Aber wer sich nicht jedes Quartal seine Spritze setzen lässt, der ist soowas von reeechts !, Andere in der Wirtschaft gehen uns nichts an !
      — Die Ärzteverbände jammern… Aber die Ursachen, darüber schweigen sie eisern !
      –Die Sportfunktionäre jammern… Aber die Maßnahmen der Regierenden finden sie vernünftig, und was sonst noch passiert, das interessiert uns nicht !
      — Die Menschen jammern, alles wird galoppierend teurer… Aber diese Spritzenverweigerer ins Lager !
      kann jeder selbst fortsetzen !
      Jeder wußte, was mit dem Hamburger Merkelclouwn oder Södolf oder irgendeinem aus der Nationalen Grünroten Front an der Spitze des Landes passieren wird: Weiter so, nur noch konsequenter !
      Also hört auf zu jammern !

      • Eigenverantwortung hat nicht funktioniert. Es helfen nur noch allgemeingültige Regeln, an die sich jeder hält. Dann haben die von ihnen genannten Gruppen wieder Planungssicherheit.
        Alternativ können sie sich ein System überlegen, in dem zwei mal im Jahr das Kontingent an Intensivbetten und und Personal aufgestockt wird.
        Oder wie man der Bevölkerung klar macht, dass einfach nicht alle behandelt werden können.

        • Im letzten Jahr wurden 20 Krankenhäuser komplett geschlossen und die Intensivbetten von ca. 34 000 auf ca. 29 000 abgebaut !
          In diesem Jahr wurden die Intensivbetten auf ca. 24 000 abgebaut. Dies alles nur in Deutschland. Für den Abbau gab es pro Bett bis zu 10 000 € je nach Kapazität ! Fragen Sie Spahn oder das RKI ! Für jedes Ankreuzen von Covid 19 auf dem Behandlungsmeldebogen gab es erkleckliche Prämien !
          In welcher Realität leben Sie ???

    7. Die schon länger hier Lebenden werden eher durch die Psychopaten, die sich Politiker nennen, und den Staatsmedien in eine Paranoia Depression gedrängt, als daß die schwer an Corona erkranken. Rechtzeitig zu Weihnachten und Neujahr kommen wieder einmal diese massiven Beschränkungen, über die nicht einmal Erich Honecker verfügt hätte. Das passt, soll es ja Weihnachten, als solches nicht mehr geben, als Toleranz gegenüber dem Islam. Der wiederum darf immer öfter und territorial vermehrt von seinen Türmen grölen. Aus Toleranz selbstverständlich. Ich frage mich auch ob die Verknappung der Co-Tests künstlich herbei geführt wurde.

      • Offensichtlich ist die schwerste Nebenwirkung von Corona bzw. der Impfung totaler Intelligenzverlust : Wie kann eine Stadt, deren Innenstadt mit den Geschäften und Lokalen zu einem erheblichen Teil vom auswärtigen und Grenzgänger-Publikum umsatzmässig abhängt, genau diesen Bereich zur 2G+-Zone zu erklären ? Die Ausländerviertel, wo man sich sowohl um Maske und Abstand immer schon einen feuchten Dreck scherte, unterliegen keinerlei Beschränkungen. Auch auf Kontrollen.wurd offensichtlich verzichtet, weil die Durchsetzung dort offenbar zu gefährlich ist. Besonders bösartig ist das Verbot der Benutzung von Bahn und öffentlichen Verkehrsmitteln auf dem platten Land, bzw. in Stadtvierteln, wo es nicht einmal eine funktionierende Nahversorgung mit Lebensmitteln , bzw funktionierenden öff. Nahverkehr gibt.
        Den Verantwortlichen Propagandisten die sich diese Schikanen ausgedacht haben, sollte man für das neue Jahr Hals- und Beinbruch wünschen., das haben sie sich für diese Glanzleistung doch wirklich verdient .

    8. Weihnachten wird sicherlich bald abgeschafft! Wir bekommen dann das Zuckerfest mit 2G und Burka. Die Umstellung von der Maske zum Ganzkörperzelt fällt dem Guten dann sicherlich auch nicht allzu schwer. Ob „Impfung“ oder nicht entscheidet dann das ZK, allerdings darf unter dem Grünen das Geschlecht frei gewählt werden. Das ist dann wirkliche Freiheit! Schön auch, dass Demonstrationen zum C-Thema verboten bleiben, aber Cannabis dann legal ist. Bekifft der wunderbaren Außenministerin bei Ihren Besuchen in anderen Ländern zuschauen, der Karl in der 1000. Propagandashow und das Alles dann schön stoned. Ich freue mich auf Deutschland 2022!
      In Oslo haben sich etwa 100 2Gler getroffen. Natürlich zusätzlich artig getestet, „wir zeigen es der Corinna“! Nun sind mindestens 60! der Teilnehmer:-*innen positiv getestet. Gut, dass die „Ungeimpften“ weggesperrt werden, denn diese sind Treiber der „Pandemie“, wie in Norwegen gerade wieder deutlich wurde.

      • Die ungeimpften werden von Veranstaltungen ausgeschlossen, weil sie mit höherer Wahrscheinlichkeit auf den Intensivstationen landen, wenn sie sich anstecken. Das passiert zu deren Schutz und zur Entlastung der Krankenhäuser und der Menschen, die da arbeiten.

        Und auf die Abschaffung des Weihnachtsfests würde ich an ihrer Stelle nicht wetten. Oder wo leben sie?

        • Dornröschen an

          Im Fernsehn sagen sie auch dass Rapsöl gesund ist, Glyphosat keinen Krebs macht und Anna Nicole Smith aus Liebe geheiratet hat. muahahahaha….

        • Professor _zh an

          In der Realität, die Sie so gerne beiseiteschieben! Werden Sie doch endlich wach!

          ,,Upstaan, Wiihnacht’n!"