Sachsen beschließt Ausgangssperren – Bundesregierung will Skitourismus in ganz Europa verbieten

46

Der Überbietungswettbewerb der Lockdown-Fanatiker geht weiter: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier redet schon von Beschränkungen „in den ersten Monaten 2021“, die sächsische Staatsregierung erlässt eine Ausgangssperre und Angela Merkel meint allen Ernstes, Sie könne eine europaweite Schließung der Skigebiete vom Berliner Kanzleramt aus anordnen. Alle Hintergründe zur Massenimpfung und zum geplanten Corona-Notstandsgesetz in der Dezemberausgabe des COMPACT-Magazins. HIER bestellen!

Endet dieser Lockdown denn irgendwann auch wieder? Das fragen sich viele Menschen in dieser relativ trüben Adventszeit. Keine guten Nachrichten gibt es jedenfalls von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, der in einem heute veröffentlichten Interview mit der Welt schon die ersten Monaten des Jahres 2021 als nächste Lockdownphase ins Visier nimmt. Übrigens: Mit unserem neuen Kanal auf Telegram immer auf dem Laufenden: https://t.me/CompactMagazin

Altmaier: „Beschränkungen auch in den ersten Monaten 2021“

In dem Interview äußert er: „Solange wir in großen Teilen Deutschlands Inzidenzen von über 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner sehen, haben wir die Pandemie nicht unter Kontrolle. Wir haben drei bis vier lange Wintermonate vor uns. Deshalb kann man leider keine Entwarnung geben: Es kann sein, dass die Beschränkungen auch in den ersten Monaten 2021 bestehen bleiben.“

Während in Ländern wie Frankreich, Spanien oder Italien der Lockdown dieser Tage Schritt für Schritt aufgehoben wird, geht Deutschland also den genau umgekehrten Weg. „Impfen sollte zur patriotischen Selbstverständlichkeit werden“, tönt es jetzt schon seitens des CSU-Generalsekretärs Markus Blume, der sich  – ebenfalls in einem Interview mit der Welt  –  gleichzeitig über die seiner Auffassung nach viel zu laschen Maßnahmen beklagt, die der Bund-Länder-Coronagipfel in der vergangenen Woche beschlossen hat.

Ausgangssperren in Sachsen

Der CSU-Mann liebäugelt dagegen mit Ausgangssperren in den Corona-Hotspots. Im Freistaat Sachsen werden diese ab dem kommenden Dienstag schon Wirklichkeit werden. Gestern beschloss das sächsische Kabinett regionale Ausgangsbeschränkungen ab einer Inzidenz von mehr als 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner – ein Grenzwert, der in der überwiegenden Mehrzahl der sächsischen Landkreise und Kreisfreien Städte mittlerweile überschritten ist. Die eigene Wohnung darf dann nur noch aus triftigen Gründen verlassen werden – dazu zählen Arbeit, Schule oder Einkauf im eigenen Landkreis.

Die Frage ist, ob die widerspenstigen und demofreudigen Sachsen sich dies so ohne weiteres werden gefallen lassen oder ob es – wie zuletzt im thüringischen Landkreis Hildburghausen, in dem es ebenfalls zu einer Verschärfung des Lockdowns kam – zu Protesten kommt.

Die Schweiz: Das letzte gallische Dorf des Wintersports

Sowohl das Kanzleramt in Berlin als auch der bayerische Ministerpräsident Markus Söder betreiben derzeit außerdem eine massive Kampagne für eine Schließung aller Skigebiete in Europa und nehmen dabei keinerlei Rücksicht auf die Souveränität anderer europäischer Staaten. Das hat schon zu einer massiven Verstimmung in Österreich und der Schweiz geführt, wo der Skitourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist.

Sollte Merkel über die EU tatsächlich auch noch ein Verbot des Skiurlaubs durchdrücken, dann würde Österreich in diesem Fall finanzielle Ausgleichszahlungen durch die EU verlangen, wie Finanzminister Gernot Blümel schon ankündigte. Die Schweiz hingegen hat gut lachen. Sie braucht sich als Nicht-EU-Mitglied gar nichts von Brüssel vorschreiben zu lassen und hat die Skigebiete auch derzeit als einziges europäisches Land geöffnet.

Alle Hintergründe zur Massenimpfung und zum geplanten Corona-Notstandsgesetz in der Dezemberausgabe des COMPACT-Magazins. HIER bestellen oder zum Bestellen einfach auf das Banner unten klicken!

Über den Autor

Avatar

46 Kommentare

  1. Avatar

    @ Justus Pöbelfranz

    "Ich habe mir die fast einstündige Erzählung des Mr . Füllmich angehört. Immerhin lohnte es sich, insofern er zusammenfasste , was hier so an scheinbar vereinzelten spinneten Gedanken verbreitet wird. Es haben sich nach 11Monaten auf beiden Seiten so massive wirtschaftliche Interessen an Corona angehängt, daß die fanatische Verbissenheit, mit der gegeneinander gehetzt wird, verständlich ist. Geht es um Geld, fliegen Gerechtigkeitsgefühl, Anstand, Augenmaß zum Fenster heraus. Wenn der Beitritt zu seinem Sammelklägerclub 800 Euronen kostet dann macht das bei 1000 Applicanten 800.000 Steine, bei 10.000 schon solide 8 Millionen. Manno, da ist doch richtig Musik drin . Da die 3 Herren, die er verklagen will, schwerlich diese Summe besitzen, steht fest, daß das Geld nie wieder rein kommt, selbst wenn…usw."

    Also die Mathematik einer Sonderschule, beherschen Sie ja schon mal, Argumente gegen diese Verbrecherdiktatur wie alle Systemlinge natürlich nicht!!

  2. Avatar

    @Chemnitz : Ich meinte ja nicht den RA Füllmich (ein Name, der auf die meisten RAnwälte gut passen würde ) , sondern Ihre Träume. Zweifellos träumen noch andere Linke Ihren Traum, bitte sehr. Träumen Sie ruhig, ein Gericht in de USA würde es schon richten. Die Beklagten können ruhig schlafen, aus dem Humbug wird nichts. Sie werden die Sache längst vergessen haben, bevor sie im Sande versickert."

    Ich habe ihre Antwort zur Kenntnis genommen, Spinner im Auftrag dieser Diktatur werden untergehen und ich habe mal alles gespeichert, abgerechnet wird zum Schluß und ich freue mich schon mal auf ein Wiederschreiben!

  3. Avatar

    @ Alfred

    Ich weiß schon wer, Nathura Godse war, Herr Zeckenclown und Zeuge Coronas, auf keinen Fall der oder die Nicknutzer, bzw. nicht der Hohlroller des Kommentares, auf den ich antwortete!

    Logisches Denken, ist Stinkern wie Ihnen ohnehin fremd, oder habe ich im Sinne des Genderschwachsinn, die Schniedelbüchse und Anhang vergessen, Genosse Sofaklecks?!

    Unter welchen Nicks tauchen Sie hier noch auf?

  4. Avatar

    Grundsätzlich stimmt es daß sog. Wintersport höchst umweltschädlich ist und bis vor 100 Jahren nicht getrieben wurde, diese Betätigungen hatten die Einheimischen unwirtlich kalter Gegenden erfunden um mit den klimatischen Bedingungen besser zurechtzukommen!
    Wenn man das wieder abschaffen will, um z.B. die Natur in Gebirgsregionen zu schonen (Abholzung der Bannwälder für Skilifte, wirklicher Sport ist das Aufsteigen!) muß man aber vorher dafür sorgen, daß die Einheimischen genug Alternativen für Einkommenserweb haben! Und nicht unbedingt – nur! – die, die man vor dessen Aufkommen hatte, denn damals sind die Bewohner dieser Gegenden in großer Zahl ausgewandert, weil die Lebensumstände schlecht waren! Die Schweiz hat es im Grunde vorgemacht: Weil die Leute nicht auf die Freiheit / Demokratie, die dort herrschte verzichten wollten, haben sie sich Industrieen geschaffen, die ihnen Wohlstand gewähren konnten.
    Wenn man das hat, kann man z.B. damit beginnen, Lifte zu verbieten; denn ab einem gewissem Alter sind die Leute i.d.R. zum Aufstieg nicht mehr in der Lage. Das beschränkt sich dann auf junge Leute – das bedeutet auch weniger Unfälle. Aber Tourismus sollte man den Leuten grundsätzlich erhalten! Und ganz ohne den geht es auch nicht, dazu ist dieser Wirtschaftszweig schon zu lange etabliert. Wintersport braucht keiner wirklich, Sommerfrische schon!

    • Avatar

      Doch, widerspricht Professor_zh, Betätigung an der frischen Luft ist auch im Winter sehr gesund! Vielleicht müßte man das nicht so intensiv tun, dann würde auch ein Spaziergang genügen oder Schneeschippen, statt das mit einem benzingetriebenen Dingsbums machen zu lassen…

  5. Avatar

    Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Mancher glaubt wohl, Weihnachten `20 wäre wie Weihnachten "`44. Irrtum, ist nicht mal ein Fliegenschiß dagegen. Wer allerdings glaubt, es gäbe keine Pandemie , der muß sich z.Z wie im Vorhof er Hölle fühlen, umlauert von finsteren, undurchschaubaren Mächten, die auf sein Verderben sinnen. Tja, jeder erlebt die Welt so, wie er sie sich vorstellt. Viel Spaß dabei.

    • Avatar

      Schwachfug …….. jeder erlebt die Welt so, wie er sie sich vorstellt. Jeder wird vor vollendete Demokratietatsachen gestellt durch Politiker ,die zu faul sind zum arbeiten,sondern sich auf Steuerzahlers Kosten einen Bunten Tag im Buntentag der Deutschen machen. Parteienzirkus veranstalten ,ohne von Fachthemen Ahnung zu haben.Lassen sich beraten von Leuten ,die auch richtig Kohle scheffeln wollen.Der Staat der besten Demokraten hat sich seit 2015 nur um Weltverbesserer ,Facharbeiter ,Ärzte,Rentenzahlergebärmaschinen aus aller Welt im Überfluss gekümmert ,sodass Gesundheit und Epedemievorsorge die Hauptaufgabe der Apotheken wurde. Es wurde einfach nicht die Gesundheit der Menschen die das alles tragen müssen beachtet.
      Jetzt in der Krise ,die wissenschaftlich nicht ausgewertet werden darf ,weil daran zuviele Straftatbestände und zivilrechtliche Konsequenzen hängen , dem demokratischten Staat aller Staaten auf Erden ,den Wegweiser der Welt hinter Amerika , grosses Versagen durch falsche unfachliche Politik nachgewiesen wird in Sachen Covid 19 ,selbst von der WHO , wird schnell ein Ermächtigungsgesetz erlassen ,nicht Seuchenschutzgesetz,was ohnehin zu spät kommt.

    • Avatar

      @ Alfred

      Genau, Zeugen Coronas wie sie Dummhut sind der Vorhof zur Hölle und geh zur Impfung, jeder der sich diesen Dreck verabreichen läßt, ist einer weniger, welcher den Denkenden auf den Zünder geht!!

    • Avatar
      Alfred und sein Strohmann am

      Ca. 700.000 Mio sterben hier in 9 Monaten, Corona hat im gleichen Zeitraum angeblich ca. 10.000 Todesopfer gefordert (statt Grippe, versteht sich!). Macht rund 1,4% anteilig Gesamttodesrate. Gemessen an der Gesamtbevölkerung wären das ca. 0,01%.

      Tatsächlich Pandemie oder nur der tägliche wiederholte Gehirnfurz eines Schulabbrechers?

  6. Avatar

    "Bundesregierung will Skitourismus in ganz Europa verbieten"

    Die Finnen lassen sich dies schon nicht mehr verbieten.

    Ho, ho.
    Mag sein, dass man meint, wenn man die halbe Welt alimentiert, man das Recht auf das große Sagen hätte.

    Schau mer mal, was dieses Meinen letztendlich kostet, wenn man auf gesetzlich törnernen Stelzen Corona -Verbotsentscheidungen gefällt hat.

  7. Avatar

    Natürlich, Jetzt kommt wieder die 1000 Marksperre. Damals wars NACH dem Finanzcrash des schwarzen Freitag, als Deutschland schon eine faschistische Regierung hatte, heute hat Deutschland bzw. EU eine solche bereits VOR dem erwarteten Crash.
    Spannende Zeiten!

  8. Avatar
    Peter Aschbacher am

    In Süd-Tirol kämmpft man nicht nur gegen Merkel und Söder, sondern auch gegen die Römer (wie in alten Zeiten):

    Der Bezirksausschuss der Süd-Tiroler Freiheit Pustertal fordert, dass der Skibetrieb baldmöglichst aufgenommen werden kann. Roms Beschluss, den Skibetrieb über Weihnachten zu verbieten, würde der Wirtschaft Süd-Tirols und hier insbesondere jener im Pustertal schweren Schaden zufügen, da viele Betriebe und Arbeitsplätze direkt oder indirekt vom Skitourismus abhängen.

    Ja, das eigentlich österreichische Süd-Tirol ist seit der völkerrechtlich illegalen Annexion Süd-Tirols durch Italien wieder eine römische Provinz – wie zur Zeit Cäsars …

  9. Avatar

    Skigebiete sind nicht gleich Skigebiete. Soll man den massenhaften Abfahrtski kontrollieren oder einschränken – meinethalben, ich persönlich habe nie Gefallen an dieser Form des konsum- und kohleorientierten Massentourismus gefunden, mit dünkelhaften Touris einer vermeintlichen "High-Society". Aber einsamer Langlaufski, warum nicht? Und anderswo wurde zurecht darauf verwiesen, dass nicht die sportliche Tätigkeit an sich infektionsriskant ist, sondern eher oder ausschließlich die Partys danach. Wie auch immer – die Raute muss offenbar schon wieder "Machtworte" sprechen, nicht verwunderlich bei zig Doktorentiteln ehrenhalber. Grotesk und lachhaft bis zum Umfallen!!!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      weils das kleene Luder alles weggekokst hat? -> olle CräckMulle watt die iss anzunehm‘..

      ämm..*zacknweg*

    • Avatar

      @ Hein blöd

      Den richtigen Nick haben Sie ja schon mal, Genosse und Zeuge der günen Vollhonks!

  10. Avatar

    Zitat:
    >Bundesregierung will Skitourismus in ganz Europa verbieten.<

    Die BunzelreGierung will also solche abstrusen Bedingungen durchsetzen und das in der gesamten EU (Nicht Europa) ?
    Warum schreibt Ihr nicht gleich das die Merkel das so will und nicht die BunzelreGierung ?
    Sie ist ja die dumpfe Herrscherin der hündischergebenen BunzelreGierung !
    😉

  11. Avatar

    Jeder in Europa leistet sich eine andere Idiotie. Die Schweizer wollen Skifahren, obwohl der ganze Scheiß in einem Skiort anfing. Als ob Skihasen nicht mal auf eine Saison verzichten könnten. Scheint mir eh ein Sport für Geistesgestörte zu sein. Noch idiotischer ist es, häusliche Zusammenkünfte auf 5 Personen zu beschränken Ein Paar mit 3 Kindern über 14 könnte dann in Berlin zu Weihnachten nicht mehr die Oma empfangen!) , aber sämtliche Betriebe arbeiten zu lassen, wo Dutzende bis hunderte Figuren täglich 8 Stunden zusammenhocken. Die Wirkungslosigkeit der Maßnahmen hängt wohl auch damit zusammen, daß langsam viele einfach darauf pfeifen und ohne sich deswegen mit Durchgeknallten auf Demos zu tummeln unauffällig einfach machen was sie wollen. Mache ich ab Mai `21 auch. Kontrollierbar ist es sowieso kaum.

    • Avatar

      @ N.V. Godse

      "Jeder in Europa leistet sich eine andere Idiotie. Die Schweizer wollen Skifahren, obwohl der ganze Scheiß in einem Skiort anfing. Als ob Skihasen nicht mal auf eine Saison verzichten könnten. Scheint mir eh ein Sport für Geistesgestörte zu sein".

      Und welche Idiotie leisen Sie sich, Herr oder Frau Klugscheißer?

      Übrigens begann es nicht in einem Skiort!!

      Schauen Sie mal hier!

      Das chinesische Labor in Wuhan, gehörte zufällig Glaxo. Wie der Zufall es will, ist Glaxo im Besitz von PFIZER. Dessen Finanzen werden zufällig von Black Rock verwaltet, die ihrerseits zufällig 1/3 des weltweiten Investmentkapitals verwalten, die Zentralbanken der Welt mit kontrolliert und zufällig den Pandemiepaten Bill Gates als größten Aktionär verwalten, der sich zufällig für 7 Milliarden Impfungen ausspricht, mit einem unerprobten Impfstoff der Firma Biontech, die ihrerseits zufällig noch nicht einen einzigen Impfstoff hergestellt haben und zufällig von Bill Gates als Aktionär finanziert werden, der seinerseits ja auch zufällig noch bei der WHO ein gewaltiges Wörtchen mitzureden hat.

      • Avatar

        Der katholische Bischof von Fresno hat die Unmoral aller Impfstoffe, einschließlich der COVID-Impfstoffe, bekräftigt, die in jeder Phase der Herstellung in irgendeiner Weise mit abgetriebenen Babys zu tun haben, und die Katholiken aufgefordert, seinem Beispiel zu folgen und die Einnahme solcher Impfstoffe abzulehnen.
        Bischof Joseph V. Brennan veröffentlichte seine Botschaft auf der Website der Diözese über ein Video mit dem Titel “Eine Botschaft zum COVID-19-Impfstoff”.
        Bischof Brennan leitete das Video mit den Worten ein: “Mit dieser Botschaft werde ich eine Parade veranstalten, es ist die Impfparade”. Er stellte klar, dass die Kirche nicht gegen Impfstoffe an sich ist, sondern dass “wir immer und ausschließlich Impfstoffe verfolgen müssen, die ethisch und moralisch akzeptabel sind”.
        Der Bischof hob die “weltweiten Anstrengungen” hervor, die derzeit unternommen werden, um einen Impfstoff gegen COVID-19 herzustellen, wies aber auch darauf hin, dass es moralische Bedenken bezüglich der verschiedenen Impfstoffe gebe, was seine Pflicht als Bischof sei, darzulegen.
        “Als Ihr Bischof, als Lehrer, als Gläubiger, der an den höchsten Wert des Lebens glaubt und daran, wie dieser unser Gewissen und unsere Entscheidungen formt, gibt es einige sehr ernste Probleme mit einer Reihe von Impfstoffen, darunter auch der Pfizer-Impfstoff”, sagte er.

    • Avatar

      Das chinesische Labor in Wuhan, gehörte zufällig Glaxo. Wie der Zufall es will, ist Glaxo im Besitz von PFIZER. Dessen Finanzen werden zufällig von Black Rock verwaltet, die ihrerseits zufällig 1/3 des weltweiten Investmentkapitals verwalten, die Zentralbanken der Welt mit kontrolliert und zufällig den Pandemiepaten Bill Gates als größten Aktionär verwalten, der sich zufällig für 7 Milliarden Impfungen ausspricht, mit einem unerprobten Impfstoff der Firma Biontech, die ihrerseits zufällig noch nicht einen einzigen Impfstoff hergestellt haben und zufällig von Bill Gates als Aktionär finanziert werden, der seinerseits ja auch zufällig noch bei der WHO ein gewaltiges Wörtchen mitzureden hat. Zufällig sitzt diese WHO in China, wo zufällig die Pandemie ausgebrochen ist und diese Pandemie bei sich bereits seit Monaten, zufällig ohne Impfstoff, beseitigt haben. Ich halte es für Zufall, dass all diese Institutionen und Menschen mit Macht, gemeinsam den Great Reset 2021 planen, der rein zufällig von der Pandemie profitiert und die gesamte Menschheit enteignet. Es ist wahrscheinlich auch ein Zufall, dass nicht ein einziges Land oder Staatsoberhaupt China um Hilfe gebeten hat, diese Pandemie zu beenden, schließlich waren die Chinesen sehr effizient. Nicht mal die WHO fragt nach, obwohl sie in China sitzen.
      Und da ist noch so viel mehr.
      Ich wünsche mir zu Weihnachten, dass die Menschen aufwachen.
      – kopiert-

    • Avatar

      Unauffällig einfach machen was man will? Ja, das kann man mit häuslichen Quarantäneauflagen noch hinbekommen, und auch mit privaten Besuchen. Aber beim Tourismus sieht das gänzlich anders aus – Flugverbindungen werden massenhaft gestrichen, Beherbergungsverbote dürfen nicht hintergangen werden usw. Auf diese Weise werden all jene schikaniert und tyrannisiert, die mit Vernunft und Vorsicht – vollkommen risikofrei – ein paar Tage am Meer oder im Gebirge ausspannen und neue Lebensenergie sammeln wollen, einschließlich der Kräftigung ihres Immunsystems. Diese Politik ist derart hirnverbrannt und idiotisch, dass man kaum noch Worte findet!!! Bildungsferner Stumpfsinn, feiger Konformismus, autoritärer Totalitarismus ohne echtes Verantwortungsbewußtsein – ein Desaster angesichts all der Idioten in politischen und administrativen "Führungspositionen"!! Es regiert die allumfassende Dummheit, die des Hirns wie die des Herzens.

      • Avatar

        Sie würden sich z.Z. in einen voll besetzten Flieger setzen, wo die knappe Atemluft schön gründlich mit Bakterien und Viren verquirlt wird? Jetzt im Winter müßte man ja wenigstens bis zum Äquator fliegen (vermutlich gibt es in Fidschi kein Beherbergungsverbot) . Könnten Sie mir schenken, ich würde dankend ablehnen.

    • Avatar
      Popeln hilft gegen Corona! am

      Natürlich sind C Maßnahmen wirkungslos (weil überflüssig). Ist wie mit Licht in Säcken oder Nägel kauen gegen Zahnweh.

      Fang erst wieder an zu klatschen, wenn du den 1. Elefanten tatsächlich siehst.

      • Avatar

        Aber offensichtlich nicht gegen Schwachsinn. Popeln Sie trotzdem weiter, wenn Sie mit sich allein sind.

  12. Avatar
    SCHNURZ & PIEPE GMBH am

    Der Größenwahn der beleibten Zitterraute wächst exponentiell mit jedem Lockdown, der brav befolgt wird.

    • Avatar

      Dass eine alte Tunte überhaupt derart viele Machtbefugnisse hat, ist allein schon ein demokratiepolitischer Skandal ohnegleichen. Aber es ist ja bei weitem nicht nur diese Frau, an welcher das System krankt! Die reale Entmachtung der Menschen durch eine arrogante und elitäre Politikerclique, einschließlich massiver mentaler Manipulation durch korrupte und quasi-gleichgeschaltete Massenmedien – wer da noch Nordkorea usw. an den Pranger stellt, der hat niemals vernünftig denken und urteilen gelernt.

      Diese (!!) "Demokratie" braucht keine "Elite" wegen einer "dumpfen Masse", sondern sie braucht eine dumpfe Masse, um ihre "Elite" rechtfertigen zu können.

  13. Avatar
    heidi heidegger am

    Wahnsinn! (Langeweile und Angst / zwei starke Heidegger-Themen übrigens *raunraun*) statt aan zünftgen Schnee und Ski?? und vor allem après-Ski mit jagerTee und allem Drummidranni, hihi, ..deppert-neidische Preißn/Uckermärker und B-Sachsen, die dem Mrkl die Mulle (gelöscht) in vorauseilendem Gehorsam usw. jaja, *der Führerin zuarbeiten!* genau das isch/war der Kern der Diggdaduhhr! ..ischdochwahr..sorry! *subbr-grummel*

      • Avatar
        Meister Mannys Werkzeugkiste am

        @ N.V. GODSE,

        bei mir ist es der WC Gang, der lässt braune Gedanken aufkommen, ob der nun Geistig wertvoll ist sei mal dahin gestellt. 😉
        MBG

      • Avatar
        heidi heidegger am

        In seiner Antrittsvorlesung 1929 behandelte H. die Langeweile als ein Sich-Befinden des Seienden im Ganzen, das an sich nie absolut zu erfassen sei. Die tiefe Langeweile sei einem schweigenden Nebel vergleichbar, der alle Dinge in eine merkwürdige Gleichgültigkeit zusammenrücke. Die Langeweile offenbare das Seiende im Ganzen.

      • Avatar

        Gewiß, gewiß, weiß Professor_zh. Das Sein beirrt das Seiende und lichtet durch die Irre. ,,Isso"!

  14. Avatar
    Dietmar Pribyl am

    Also wenn Die mit den Schließungen der Skigebiete nicht durchkommen, ist es dann nicht auch so das man innereuropa frei reisen kann?

    • Avatar
      Meister Mannys Werkzeugkiste am

      @ Didi, nix da mit Reisen durch Europa, hatten wir vor über 30 Jahren auch nicht ! Der DDR –ääh BRD Bürger soll sich so langsam wieder daran gewöhnen.
      Früher hatten wir eine Mauer, heute eine unsichtbare Corona Wand.
      Und das bissel finanzielle Ausgleichszahlungen an die Nusser stemmen die Steuerzahler hier schon zu Lande. Zur Not gehen wir ab 2021 nach der Wahl auf 25 % Märchensteuer rauf.
      Somit hat die Einmannpartei Christian Lindner mal wieder ein Thema gegen das er sein kann.
      Die Kannibalen…ääh Liberalen lecken ja sonst jede sich bietende Ritze aus nur um die 5% Hürde zu schaffen.
      Warum man diesen Sauhaufen noch wählen sollte kann ich mir nicht erklären. Stiefelknechte hat Murksel schon genug.

      Mit besten Grüssen

  15. Avatar

    „Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat endlich bestätigt, was wir — und viele Experten und Studien — seit Monaten sagten: Das neue Coronavirus Sars-Cov-2 beziehungsweise die von ihm laut WHO ausgelöste Krankheit Covid-19 ist nicht tödlicher oder gefährlicher als die saisonale Grippe.“
    „Die Führungsspitze der WHO gab dies im Rahmen einer Sondersitzung des 34-köpfigen Exekutivrats am Montag, dem 5. Oktober 2020, bekannt. Nur niemand scheint das wirklich verstanden zu haben. Tatsächlich schienen sie das selbst nicht ganz zu verstehen.“
    (Quelle: rubikon.news/artikel/die-unerwünschte Wahrheit, 13.November 2020)

    »Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.«
    (aus William Shakespeares König Lear)

    »Eine Gesellschaft von Schafen muss mit der Zeit eine Regierung von Wölfen hervorbringen.«
    (Juvenal, römischer Satiriker und Sittenrichter)

    • Avatar

      @ ARNT

      Sehr schöne Zitate, bin aber dafür, dass diese verrückten Führenden
      endlich entmachtet und einer angemessenen Arbeit zugeführt werden sollten.
      Sie könnten z.B. in einem Zoo oder Tiergarten blinde Affen Scheißen führen,
      wie es so schön im deutschen Volksmund heißt.

      • Avatar

        Bei dieser Arbeit beeinflussen sie auch nur gefangene Tiere…. Risiko !!!!

        Es gibt in Deutschland ein Handwerk ,dass nicht aussterben sollte ….Steinbruch ,Steineklopfer Granitpflaster aller Grössen. Damit können dann bauliche Altstadtzonen ,deren Strassen vor Überteerung geschützt werden …. Nützlich erhaltenswerte Arbeit und Erhaltung des alten Stadtkerns ……

        Andere Menschen vor ihnen mussten diese Arbeit auch schon machen ………. ,aber diesesmal wegen der erklärten Wohnfühlstädte….. Die Antifanten stellt man als Vorarbeiter Aktivisten denen zur Seite . Nicht die abscheuliche Eingangstor Überschrift Ar….. ma …. fr.. ,sondern Wiedergutmachungs Steinbruch.

        Dem Wirtschaftsminister Altmeier kann natürlich die Kleidung angemessen auf den Diät Umfang zurechtgeschnippelt werden . Spätestens nach 2 Monaten erkennt er sich selbst nicht wieder vor dem Spiegel mit seiner neuen Tarzahn Figur…..

      • Avatar
        Meister Mannys Werkzeugkiste am

        @ ANDOR,

        äähm ja, Arbeit macht…. glücklich…
        Oh Dannebaum, oh Dannebaum, ab Dienstag kommende Woche werden die Sachsen behauen, Kretsche der Pumuckl ist Muddis beste Flachzange, viele fragen sich noch wie lange, er labert nur rum und fast sich lieber an die Stange, nach der DDR hat sich Sachsen nach 30 Jahren endlich erholt, für IM Erika zu viel, sie wünscht sich Sachsens wirtschaftlichen Dot,
        dieser kommt nicht mit leisen Schritten, es wird alle betreffen von A bis Z mit vollen Titten..ääh Tritten, die Ärmsten der Armen haben nicht Muddis Erbarmen, auch kleine Familien und Mittelschicht werden klagen, Kretsche wird rufen, ihr dürft nicht verzagen nur weil wir gewählte Politiker auf ganzer Strecke versagen, dass Volk aber wird sagen, leck,s uns doch am Arsch , wir schicken euch alle zusammen bald auf den Mars…

        Mit besten Grüssen

      • Avatar

        @ Andor

        "Sehr schöne Zitate, bin aber dafür, dass diese verrückten Führenden
        endlich entmachtet und einer angemessenen Arbeit zugeführt werden sollten".

        Da hätte ich doch glatt noch ein paar andere Vorschläge, die würden hier aber nicht durchgehen und verrückt im Durchschnitt ist dieser Linksfaschistendreck, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit definitiv auf keinen Fall, sondern hochgradig und eiskallt berechnend und daher überduchschnittlich gefährlich.

        Schizophrene und Psychopathen in Verbindung mit Narzismus, soll man nicht nur, sondern muß man eliminieren!!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel