Zitat des Tages: Impfen wird „Patriotenpflicht“

30

„Impfen sollte zur patriotischen Selbstverständlichkeit werden.“ (Markus Blume, CSU-Generalsekretär, in der „Welt“)

„Corona ist das Einfallstor für die Errichtung einer pharmakologischen Weltherrschaft durch die Einspritzung eines Chemikaliencocktails in die Körper aller Erdenbürger.“ (COMPACT-Sonderausgabe „Corona-Lügen. Wann bekommen wir endlich unser Leben zurück?“)

 

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

30 Kommentare

  1. Avatar

    Wer die Deutschland Fahne in den Dreck wirft, Deutschland abschaffen möchte und mit seiner Politik auch alles dafür unternimmt, ist kein Patriot und hat nicht die Kompetenz mir zu erklären, was Patriotismus ist. Damit ist die Grenze zur Frechheit überschritten.

  2. Avatar

    Patrioten wollen diese Lumpen aus CSU und CDU sein? Die eine stalinistische Agitatorin zur Vorsitzenden machten?

    Die Wähler der Union sind entweder inzwischen Kommunisten oder sie sind debil und dement. Der Altersstarrsinn nicht nur der Unionspolitiker (die jüngeren sind wie Grünen-Günther schon mit den Mauermördern im Gespräch) sondern auch ihrer Wähler so pathologisch, daß über einen Entzug der Zurechnungsfähigkeit und somit des Wahlrechts ernsthaft nachgedacht werden sollte!

    Zumal man dann deren Vermögen schadensbegrenzend zur Kompensierung der vom Merkelregime verursachten Corona-Maßnahmen-Schäden einziehen könnte. Nennt man Verursacherprinzip.

    Meine Eltern sind auch solche. Wäre schön, wenn die noch zur Verantwortung gezogen werden könnten. (Ich habe sie 2016 nach deren Gutheißung der Araberinvasion verstoßen)

      • Avatar
        Alle wollen nur die Diäten am

        Wenn Wahlen wirklich was verändern würden, wären diese längst schon verboten. Bei der Thüringen Wahl konnte man es deutlich sehen, wenn das Wahlergebnis nicht den politischen Machthabern passt, dann wird dieses einfach rückgängig gemacht, denn sowas ist unverzeihlich….

  3. Avatar

    @ Athanasius

    Abwarten, rosarote Träume haben nur die Antifa und anderes linke Geschmeiß, RA Fuellmich gehört da nicht dazu und abgesehen davon, hat der schon ganz andere Schlachten geschlagen!

    Selbst wenn mit der Klage, im Sinne gegen den den völlig schwachsinnigen und nichtssagenden PCR Test des Quacksalbers Volldodrosten, US Bürgern Schadenersatz von deren Gerichten zugebilligt werden sollte (Fuellmich arbeitet u.a. auch mit US Anwälten zusammen) dürfte dieser Coronaquacksalber, finanziell für immer "entsorgt" sein, was auch hierzulande dann Klagewege und strafrechtliche Verfolgung ermöglichen!

    Im übrigen, bevor Sie hier Unsinn abgeben, schauen Sie sich erst einmal den Beitrag unter https://youtu.be/JcQZn2cH75A an!!

    @ + 60 Ozzi

    Nicht unter Untersuchungsausschuß sondern den obigen Link!

    • Avatar

      @Chemnitz : Ich meinte ja nicht den RA Füllmich (ein Name, der auf die meisten RAnwälte gut passen würde ) , sondern Ihre Träume. Zweifellos träumen noch andere Linke Ihren Traum, bitte sehr. Träumen Sie ruhig, ein Gericht in de USA würde es schon richten. Die Beklagten können ruhig schlafen, aus dem Humbug wird nichts. Sie werden die Sache längst vergessen haben, bevor sie im Sande versickert.

    • Avatar
      Justus Pöselfranz am

      Ich habe mir die fast einstündige Erzählung des Mr . Füllmich angehört. Immerhin lohnte es sich, insofern er zusammenfasste , was hier so an scheinbar vereinzelten spinneten Gedanken verbreitet wird. Es haben sich nach 11Monaten auf beiden Seiten so massive wirtschaftliche Interessen an Corona angehängt, daß die fanatische Verbissenheit, mit der gegeneinander gehetzt wird, verständlich ist. Geht es um Geld, fliegen Gerechtigkeitsgefühl, Anstand, Augenmaß zum Fenster heraus. Wenn der Beitritt zu seinem Sammelklägerclub 800 Euronen kostet dann macht das bei 1000 Applicanten 800.000 Steine, bei 10.000 schon solide 8 Millionen. Manno, da ist doch richtig Musik drin . Da die 3 Herren, die er verklagen will, schwerlich diese Summe besitzen, steht fest, daß das Geld nie wieder rein kommt, selbst wenn…usw.

  4. Avatar

    „Warum seid ihr damals nicht aufgestanden?“

    „Im Zeitraum eines Lebenszeitalters machte der deutschsprachige Raum bereits mehrere totalitäre Diktaturen durch. Nachfolgende Generationen an Historikern, Journalisten und Meinungsmachern deuteten dann seit Jahrzehnten mit dem Finger auf ihre Großeltern und Urgroßeltern. Weil sie nicht gegen den Irrsinn aufgestanden wären, hätten sie sich quasi mitschuldig gemacht an allen Schweinereien der jeweiligen Regimes.
    Dieselbe Riege moralinsaurer Meinungswächtern hat aber kein Problem zuzusehen, wie Freiheitsrechte über Nacht ihre Gültigkeit verlieren, Kritiker mundtot gemacht und teils um die berufliche und private Existenz gebracht werden. Ärzte mit Gegenmeinungen gelten als „Covidioten“, man beklatscht ihre Desavouierung. Am nächsten Tag bejubeln sie dann wieder skurrile und teils verfassungswidrige Regeln eines Volksschullehrers. Was für spannende Zeiten, in den wir leben. “
    (Quelle: wochenblick.at/kein Pardon……., 28.10.2020)

    • Avatar
      Michael Zunger am

      Warum werden und wurden unsere Grosseltern angeklagt? Welche Möglichkeiten hätten anständige Deutsche denn heute, eine Diktatur zu verhindern? Wie heuchlerisch, der Generation vor uns vorzuwerfen, sie sei nicht aufgestanden. Wie denn? War es damals denn leichter als heute? Heute geht man auf die Strasse und demonstriert gegen die Willkür und läuft dabei Gefahr, seine Existenz aufs Spiel zu setzen. In der Schule wurde gelehrt, wie die Nazis an die Macht kamen und dass sich das niemals wiederholen dürfe. Und jetzt? Inwiefern kann der Durchschnittsdeutsche und damit der wesentliche Träger der deutschen Kultur und des deutschen Wesens in Mithaftung genommen werden, was in den 30ern und 40ern vor sich ging? Wie ist die Dikatur denn zu verhindern, wenn sie von OBEN HER gewollt ist? Und von wem auch immer? Es ist perfide, das deutsche Volk mit der ihm auferlegten Schuld zu belasten, wenn in Rechnung gestellt wird, dass das Volk sich nicht wehren kann gegen die Bösartigkeit der Herrschenden und Mächtigen.

  5. Avatar

    Dieser komische Vogel ist wohl der erste "patriotische" Antifa?
    Wenn das Annalehne Holzbock liest, dann ist’s Essig mit "schwarz-grün".
    Impfen ist nämlich Idiotenpflicht. Das müsste der von der Christlichen Sozenunion eigentlich wissen…

  6. Avatar
    Hans von Pack am

    "Impfen wird Patriotenpflicht" – und die Kirche steht auch schon auf der Matte:

    Offenbar verwirrter Bischof will "Corona-Gedenktag"!

    So gibt man der verbrecherischen Corona-Politik auch noch die "kirchlichen Weihen" –

    genau wie "damals" die "Deutschen (!) Christen" in "patriotischer Selbstverständlichkeit" bis zum Untergang hinter Hitlers Politik standen oder später die "Kirche IM Sozialismus" mit Merkels Papa, dem "roten Kasner", half, das Honecker-Regime bis zum Untergang zu stützen! (Näheres zu der bischöflichen Hofschranze Merkels bei "Philosophia Perennis".)

  7. Avatar

    Und so versenkt man Steuergeld.

    Philosophia Perrenis vom 27.11.20 –
    David Berger – Auszug- Eine knappe halbe Million Euro unnötige Kosten hat Berlins Regierender Bürgermeister Müller (SPD) mit einem vier Wochen zu spät abgeschickten Brief verursacht. Eine weitere Panne in einer ganzen Serie, die die Amtszeit des Politikers auszeichnet.
    Unser Foto der Woche kommt direkt aus meinem Briefkasten. In der Post von heute fand ich einen Brief, der laut Umschlag an alle Berliner Haushalte ging und offensichtlich erst gestern und heute dort ankam.
    Wie alle anderen auch, nahm ich nun an, dass mich der Regierende Bürgermeister der Stadt Berlin, Michael Müller (SPD), damit auf den Dezember-Lockdown einschwören will. Bei der Lektüre dann die bizarre Erkenntnis, dass der Brief die Berliner auf den November-Lockdown vorbereiten sollte. Aber offensichtlich erst am Tag abgeschickt wurde, als Müller zusammen mit Merkel und seinen anderen Länderkollegen schon den Dezember-Lockdown beschlossen hatte.
    492.000 Euro zum Fenster rausgeworfen
    Besonders lustig in dem Brief der wohl nur pädagogisch gemeinte Spruch Müllers an die Berliner: „Ich kann Ihnen nichts versprechen. Aber wenn wir jetzt konsequent unnötige Kontakte vermeiden, dann haben wir zumindest eine Chance auf schöne Feiertage im Kreise unserer Familie und Freunde.“

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      Das gilt dann natürlich auch für die kleine Siedlung "Albrechts Teerofen" am südwestlichen Rand Berlins. Ganz in meiner Nähe. Gehört aber auch zu Berlin. Das ist Verarsche vom Unfeinsten. Da hatten Murksel und Konsorten im Frühjahr den Leuten in Aussicht gestellt: "Wenn ihr ganz brav seid und den ganzen Zirkus mitmacht, ist die Sache bald überstanden!"

      Doch das zieht sich noch eine ganze Weile hin. Bis zum St Nimmerleinstag, wenn es nach denen da oben geht. Um so leichter lässt sich das Volk an den Nasenring legen. Das ganze Gelaber von Demokratie und Menschenrechten war nur so lange notwendig, bis das kommunistische System in sich zusammenbrach.

      Lewwer duad üs slaw!

  8. Avatar

    Da passt doch dieser patriotische Youwatch Beitrag 28. 11. 2020 – Auszug-
    Ho, ho, darf man das Wort "patriotisch" überhaupt noch in den Mund nehmen? Ist das Wort noch systemkonform?

    Corona-Sumpf: Leitender RKI-Mitarbeiter verdient an PCR-Tests mit

    Kommt endlich Licht ins Dunkel, was es mit der Test-Manie des Robert-Koch-Instituts (RKI) seit Monaten auf sich hat? Ein leitender Mitarbeiter des Instituts (zugleich eine dem Gesundheitsministerium unterstellte Bundesbehörde) ist – wie nun bekannt wurde – Gesellschafter eines Unternehmens, das die PCR-Tests mitentwickelt hat. Ein eklatanter Interessenkonflikt: Das RKI arbeitet die „nationalen Teststrategien“ aus, und dortige Entscheidungsträger profitieren unmittelbar oder mittelbar wirtschaftlich von dessen Folgen. Werden wir womöglich deshalb zu Tode getestet, damit sich die Test-Firmen dumm und dämlich verdienen?
    Zurückhaltend schreibt die „Welt„, die über die skandalträchtigen Zusammenhänge berichtete, es gäbe „Überschneidungen zwischen der Arbeit des Instituts und der Firma“; diese Schlussfolgerung ist jedoch mehr als höflich: Bedenkt man die katastrophalen wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemiemaßnahmen,

  9. Avatar

    Leute, die so reich sind, bekommen den Hals nicht voll. Da er jetzt von Elon Musk vom 2.Platz verdrängt wurde, hat er ja einiges aufzuholen. Siehe Dagobert Duck! Und von US-Bürgern ist man ja solche "Wettkämpfe" unter Reichen schon von Carnegie gegen Rockefeller gewöhnt!
    Der letzte große Gau der Geschichte war eben der, daß sich die Reformation behaupten konnte und damit die ideologische Voraussetzung für den Turbokapitalismus: Derjenige hat besonders Gottes Gunst und Segen, dem es gelingt besonders viel Vermögen anzuhäufen – das ist nämlich Gottes Belohnung für seinen Fleiß! (Das kann auch Biestigkeit, Gerissenheit und Hinterhältigkeit sein!) Und Mittel verschaffen Macht! Man verfluche den Protestantismus – der hat sich in seiner Gier die Welt untertan gemacht!
    Im alten Rom wußte man das und hat deswegen zufällige, sporadische Schuldenerlasse gemacht, sodaß ein "Bankwesen" nicht entstehen konnte. (Zu) Reiche riskierten außerdem bei Bedarf enteignet zu werden. Sie hatten also nur die Option in der Regierung mitzumachen oder dies zu riskieren.
    Das sollte man in den USA wieder einführen – die reichsten Männer der USA – könnte ihr Vermögen die Staatsschulden bezahlen?

  10. Avatar

    Wohl eher:
    Impfen wird Idiotenpflicht.

    Und plötzlich sieht der Genosse Blume überall Patrioten.
    Diese Fehlcharge ist einfach nur lächerlich.

  11. Avatar

    So wird das System die Impfung Pflicht und zur „Angelegenheit der nationalen Sicherheit“ erklärt.
    Es kommt dann die Ausweispflicht in der Öffentlichkeit.
    Dabei könnten die Geimpften doch sicher sein, angeblich.
    Die Geimpften überleben dann und die Verweigerer sterben, angeblich.
    Man kann Jedem nur empfehlen diesen Unsinn zu lassen.
    Auch die Grippeimpfung ging schief wo für 50Mio€ der Impfmüll entsorgt werden musste, weil niemand dieses Zeug wollte.
    So wird das auch dem Coronaimpfmüll ergehen.
    Die Klugen Menschen lassen dass, auch wenn der GEZ Betrügerfunk den Dummbürger volllullen es wird ein großer Andrang herrschen nur wirklich wichtige Personen können geimpft werden. Die Aluhuträger und Verschwörungsanhänger und Reichbürger lehnen die Impfung klugerweise ab.
    Sollen die 30 000 Leergänger vom GEZ Lügenfunk (zwangs)geimpft werden. XXX

  12. Avatar

    Nun entdeckt die cSU, das sind die, die den Sonnenkönig verehren, den Patriotismus wieder! Nachdem es gelungen ist die Gesellschaft durch das Schüren von Ängsten weiter zu spalten nun das. 50% der Deutschen möchten die staatlich verordnete Körperverletzung (oder Schlimmeres, die Zeit wird es zeigen) nicht mitmachen. Also werden die nächsten Geschütze aufgefahren. Die Pharmaindustrie reibt sich genüßlich die Hände. Gewinnmaximierung ohne das geringste Risiko. Wie geil ist das denn? Sollten Millionen durch den Impfstoff dahingerafft werden, zahlt der Staat, also die Überlebenden. Sollte er keine Schäden anrichten, dann wird unermesslich viel Geld verdient. Schöne neue Welt! Der Chef der „kriminellen Vereinigung“ mit dem Namen WHO meint, dass trotz Impfung Abstand , Maulkorb und andere tolle Errungenschaften weiter Bestand haben müßten. Das Schlafschaf schimpft dann gerne über den Coronaleugner und denkt, dass die Maßnahmen seinen Tod verhindern könnten. Nein, leider nicht. Auch das Schaf muß sterben. Wahrscheinlich an Krebs, einem Herzinfarkt, Krankenhauskeimen, Verkehrsunfall, durch das Messer eines Islamisten oder………ja, vielleicht auch an einem Virus!

  13. Avatar
    Merkel muss man zuerst impfen, aber nur unter Aufsicht am

    Patrioten kämpfen für ihr Land und gegen Verbrecher! Staatliche Impfpflicht hat nichts Patriotisches an sich und ist nur reine Willkür der gierigen Pharma Industrie und ihrer Lobbyisten ! Patrioten kommen immer aus dem Volk, Theodor Körner Kurt Eggers Jürgen Elsässer …….

  14. Avatar
    heidi heidegger am

    Hah! wanns nur Chemikalien und Sklaven-DNA da drin wären, da könnte frau mit Gegengiften dann experimentieren-gegenhalten (Cannabis undoder LSD’67 od. so) – nein da isch eine ²MikroSprengkapsel mit drinne im Innffstoff, die dir bei Diversion ferngesteuert die Adern platzen lässt und kurz nach Renteneintritt mit 75 auch eh sowieso. Gestern zäppte ich rum im TV und blieb hängen bei ditt ²*Die Klapperschlange* von John Carpenter..*schluck*

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Teil 2 (zum Film)

      JE zu ditt heidi so: "Sie haben den Präsidenten!" und ich so: "Welcher Präsident, häh?"..oder andersrum mit die Rollenverteilung, eheheee

      *zacknweg*

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 3 (z. F.)

        da es ein dt. Remake in meinem heidiHirn ischd, ischd nadiihrlich Steinmeier gemeint, hihi. Oder der Präsident des Verbandes der dt. Springreiterei..ganz egal, mann! LOL

  15. Avatar

    Bayern sind wohl die Naivsten in Deutschland. Es ist traurig sehen zu müssen, wie dieses einstmals stolze Volk zu Lämmern verkommt. Bayern ist meine zweite Heimat, die mir einst Hoffnung machte, dass es auch politisch anders geht. Heute? Heimat der Gutmenschen, Grünen und Schwachen. Gut, dass Herr Strauß das nicht mehr erleben muss.

    • Avatar

      @ Paulchen

      Da bin ich voll bei Dir, selbst in der Zone und auch nach der so genannten Wende, war Bayern daß konservative Vorbild jedes gesunden Menschenverstandes und heute, eine Gosse und Linksfaschistenverein von antideutschem Geschmeiß, schlimmer geht nimmer!!

    • Avatar
      Die besten Bayern wohnen auf dem Obersalzberg am

      Dein Strauß hat mit Schalk Golokowski Geschäfte gemacht und der Märchenkönig hat sich auch nur auf der Untertanen bereichert…..DDR Merkel macht heute mit BRD Söders nichts anderes….

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel