Räumung der Kneipe Meuterei: Stellungnahme der Berliner Polizei (Video)

15

Gestern wurde die berüchtigte Kiez-Kneipe Meuterei in Berlin-Kreuzberg von der Polizei geräumt. COMPACT war dabei – und hat auch eine Stellungnahme der Berliner Polizeisprecherin eingeholt. Mehr über den Extremisten-Sumpf lesen Sie in COMPACT-Spezial Antifa – Die linke Macht im Untergrund. Hier bestellen.

Unseren ausführlichen Beitrag über die Räumung der Antifa-Kneipe lesen Sie hier.

Die Zusammenfassung des Tages von COMPACT-TV inklusive einer Stellungnahme der Berliner Polizeisprecherin Anja Dierschke sehen Sie in diesem Video-Beitrag:

Wie brutal die Täter vorgehen, wie gut sie wirklich in Politik und Medien vernetzt sind, wo ihre Hochburgen liegen und wer sie finanziert, erfahren Sie in COMPACT-Spezial Antifa – Die linke Macht im Untergrund. Zur Bestellung klicken Sie hier oder auf das Banner unten.

15 Kommentare

  1. Avatar

    Ist die Antifa-Kneipe " Meuterei" schon wieder offen ?
    In Berlin dauern doch solche "Maßnahmen" des RRG-Senates höchstens 24 Stunden, danach ist wieder Geschäft wie üblich. Geht doch mal Einer vorbei und berichtet hier, ob der bekannte Duft schon wieder rauswabert !

  2. Avatar
    nelibbernich am

    Wer auf passt merkt, linke kämpfen nur für sich selbst.

    die sog. rechte für Andere – Meinungsfreiheit; Diskriminierungsfrei in Beruf und Freizeit werden vom Staat nur die Rechten angegriffen, während man die militante Linke gewähren lässt, auch bei schweren Straftaten.

    Ich bin der Meinung BRD macht uns krank.

    • Avatar

      "gesund" ist nur, wenn niemand mehr nix darf. rechts kämpft dafür, sogar erfolgreich. :-))))

  3. Avatar
    Rumpelstielz am

    Polizei ist nur der Büttel der Regierenden. Manchmal geraten die ungewollt zwischen die Fronten. Offenbar haben die aber Weisung Linken Kriminellen gegenüber auszuweichen. Deeskalieren heist das.. Macht Euch nichts vor – veergesst die.
    Der betrügerische Staatsfunk muss für seine Lügengeschichten haften.

    1000ende Tankstellen werden schließen und damit die Mitarbeiter Ihre Jobs erlieren.
    Stromausfälle werden Chaos verursachen.
    Leere Batterieautos werden vor den Ladesäulen herumlungern.
    Strompreise werden (wir haben eh schon die höchsten in Europa) unermesslich steigen.
    Lebensmittel werden teurer, weil der Transport teurer wird.
    Straßen werden aufgerissen um dickere Kabel zu verlegen.
    Autos mit E-Antrieb werden hie und da immer wieder abfackeln.

    Jeder in den Klimawahn investierte € ist weggeworfenes Geld – völlig sinnlos verprasst für ein Hirngespinst
    UND DAS GANZE FÜR EIN HIRNGESPINST EINER FRAU, DIE ANGEBLICH PHYSIK STUDIERT HAT.
    Man muss den Menschen klar machen, dass der Relotiusjournalismus, der diese Hysterie verursacht hat – in die Vollhaftung muss. Es gibt nur ein Problem – die ungehemmte Vermehrung der Menschen.
    Zunächst muss der betrügerische Staatsfunk weg – muss für seine Lügengeschichten haften.
    Man muss den Leuten klar machen, welche Folgen die Lügen der Linksgrünen GEZ Kriminellen haben

    Schluss mit der (G)ebühren (E)rpressungs (Z)entrale

    • Avatar
      Rumpelstielz am

      Die Antifanten sind die Schlägertruppe der Linksgrünen.

      Mal die Wette dass der Senat den Linksgrünen Antifa besseren Ersatz bieten.

      Man braucht noch um Bürger von der BuTaWahl abzuschrecken während das ganze Linke Pack stolz zur Wahl geht. – mit wer weiß wievielen Identitäten zum Doppeltwählen und doppelter Stütze.
      Es sind nicht die vielen sondern die Lauten…
      Bei den Linksfaschisten hat man den Eindruck, sie sind wie die IM´s von den Stasiseilschaften herangezogen. Das geht von Ammendeuscheis bis zur Förderung Linker Projekte.
      Auch die GEZ Lügenbezeichnung " Aktivisten " für Linkskriminelle Straftäter.

    • Avatar

      "Es gibt nur ein Problem – die ungehemmte Vermehrung der Menschen."

      Und nun wollen Bill Gates und andere Ihr und unser aller einziges Problem lösen….aber wieder nicht Recht, schnief 🙁

      Wissen Sie zufällig was so ein GEZ-Intendant verdient?

  4. Avatar
    Marques del Puerto am

    Bitte, bitte…hört auf das Loch als Kneipe zu bezeichnen !
    Ich fehle Euch an, ich höre sonst auf zu saufen und mache freiwillig eine Entziehungskur in der Fantafarm in Elbingerode.
    Bei der Hütte , da hilft nur noch eins, Ost-Bau GmbH ! 2 Kettenbagger und in 3 h ist da Luft in der Ecke.
    Man könnte da z.B. wieder ein schönes Asylantenheim hinbauen…. 😉

    Mit besten Grüssen

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      l verjässen…. schei*** Suff

      also nochmal, ich flehe Euch an…. 😉

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ MARQUES DEL PURTO

      Sie verstehen das Hygienekonzept der "Kneipe" nicht. In den Dreckschupoen
      traut sich kein anständiges Virus rein.
      Was will man mehr!

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ ANDOR, DER ZYNIKER,
        in Berlin habe ich leider Hausverbot, also in ganz Berlin. Könnte höchstens noch JE besuchen auf ne Hoibe im Jarten, aber in Göttingen in der toten…ääh… roten Strasse war ich mal Gast.
        Heiliger, da sprechen dich die Ratten mit Du an im Innenhof. ( ich meine jetzt die echten Ratten mit 4 Beine ja )
        Erst dachte ich, die drehen da ,,The Walking Dead“ aber angeblich waren die meisten der Patienten ….. Studierende in Richtung Jura.
        Ich dachte mir, OMG, da kommen böse Zeiten auf uns zu.
        Die Räumlichkeiten zeichneten fast dieselben Bilder wie auch in Berlin ab.
        Wie da Menschen hausen können ( wenn es denn noch welche sind ) ist mir ein Rätzel. Ich habe Obdachlose am Bahnhöfen schon kennen gelernt, die waren hundertmal sauberer….
        Aber das schöne daran ist auch, die meisten davon wollen sich nicht vermehren zum Wohle des Umweltschutzes und können es auch nicht wegen Alk und Met . 😉
        Dumm ist nur, dass man als Steuerzahler für das Gesindel von 18 bis 80 aufkommen muss.
        Mit besten Grüssen

  5. Avatar
    Der Überläufer am

    RRG hat ihre eigenen Leute geräumt?

    RRG arbeitet für Rechts?

    Rechts klatscht für RRG?

    lach

    • Avatar
      jeder hasst die Antifa am

      Nun jammere hier nicht rum, weil sie deine Stammkneipe geräumt haben.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @JEDER HASST DIE ANTIFA,

        nochmal, es handelte sich nicht um eine Kneipe, sondern um ein Gemeinschaftsklo von der Strasse, was ausversehen gefühlt 5 Jahre keinen Wischeimer mehr gesehen hatte, ausser Kotzeeimer….;-)

        Mit besten Grüssen

  6. Avatar

    Wer glaubt dieser Polizisten Schlägertruppe noch ein Wort.
    Hätten diese Beamtendöddel Eier in der Hose, hätten sie anders gehandelt!
    Sie träumen nur von ihrer Pension und von den Abzügen!

    • Avatar
      Mueller-Luedenscheid am

      Wenn ich mir die heutigen Polizisten ansehe haben die meisten den Bildungsstand einer Bananenschale und das Rückgrat eines eingelegten Bismarckherings.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel