Polizei machtlos: Querdenker erobern die Rodelpisten! Lebensfreude trotzt der Corona-Diktatur…

45

„Bild“: „Das ist eine Invasion!“ Sauerland, Harz, Schwarzwald: Überall drängeln sich die Menschenmassen. Und in Paris und Barcelona gibt es Party satt. COMPACT spielt mit der neuen Spezialausgabe „Die Querdenker. Liebe und Revolution“ die publizistische Begleitmusik dazu.

*** Sonntag, 17 Uhr: WAHNSINN! In Nürnberg 3.000 bis 5.000 Leute auf der Straße am Demonstrieren gegen den Lockdown – trotz Demoverbot!! Karl Hilz, der ehemalige Polizist, ist dabei, Nana Domena spricht gleich, Rechtsanwalt Markus Haintz. Sprechchöre „Widerstand“. Wer hätte das gedacht? Nürnberg rulez! Jetzt die neuesten Infos bekommen in unserem Telegram-Kanal: https://t.me/CompactMagazin.***

Ey, das Regime hat gedacht, es hätte alles unter Kontrolle. Hat die überregionalen Nachrichten schön sauber gehalten von den Berichten über die Silvester-Demos in Stuttgart mit hunderten Teilnehmern. Auch in Berlin war es längst nicht so ruhig, wie die Staatsmedien berichteten: Boris Reitschuster ist mit Carolin Matthie fünf Stunden durch die Stadt gefahren und sah Feiernde und Böllernde an allen Ecken, spricht von „Elementen des zivilen Ungehorsams“…

Und jetzt der offene Rodelaufstand in den Mittelgebirgen! „Die inständigen Bitten in der Corona-Pandemie haben wenig geholfen: Wieder lockt es Menschenmassen zum Skifahren oder Rodeln ins Sauerland“, jammert der „Focus“. „Erneut haben sich viele Ausflügler auf den Weg ins verschneite Sauerland  gemacht – trotz wiederholter Bitten der Stadt Winterberg, auf Ski- und Rodelspaß im Lockdown zu verzichten. In den verschneiten Ortschaften der Region bildeten sich längere Autoschlangen und Staus, die Parkplätze füllten sich.“ Auch „Bild“ ist heute verzweifelt: „Es hätte ein Wochenende wie aus dem Wintermärchen werden können, doch jetzt herrschen chaotische Verhältnisse in unseren Schneegebieten!Der Ansturm der Menschenmassen auf die beliebten Ausflugsorte lässt nicht nach und hat schon für erste Straßensperrungen und Betretungsverbote gesorgt.“ Der Clou: Pisten, Lifte, Restaurants sind ja eh geschlossen. Das hält die Massen aber nicht ab! Jetzt rodeln sie! Die Beamten schreiben fleißig Strafzettel – aber von 10.000 werden vielleicht 100 erwischt, und das kleine Risiko geht der Bürger gerne ein, wenn er endlich dem Lockdown entkommen kann!

Auch in unseren Nachbarländern lässt sich die Lebensfreude nicht stoppen: Hunderte feierten tagelang in einer abgelegenen Halle in der Nähe von Barcelona, Tausende Raver im französischen Städtchen Lieuron. Die alten Tanten bei der „Bild“ sind entsetzt: „Die Polizei scheiterte mehr als 24 Stunden lang daran, die Feier aufzulösen. Die Raver tanzten bis Samstagmorgen einfach weiter! Erst nach anderthalb Tagen griff die Polizei durch, die Gendarmerie sprach 1200 gebührenpflichtige Verwarnungen gegen die Party-Franzosen aus.“

Moment mal: Die Raver konnten ihre Party 36 Stunden gegen die Polizei verteidigen? Aber hallo, Hut ab! Hat die Fun-Generation also doch noch Eier? Ist das die neue Form des Widerstands, nachdem das Regime alle Demonstrationen verboten hat? Rav-o-lution statt Revolution? Rodelaufstand stand Schweigespaziergänge? Die Herren Politiker und Wirrologen werden sich noch putzen, wenn das Schule macht! Das ist sozusagen Querdenken 2.0 – einfach raus gehen und sich das Leben zurückholen, das uns die Diktatur vermiesen will… Und wenn jetzt auch die Einzelhändler sich einfach nicht mehr einschüchtern lassen? Heute ist #WirMachenAuf schon in den Twitter-Trends…

 

Querdenker Cover

COMPACT hat mit „Die Querdenker. Liebe und Revolution“ dem vielfältigen Aufstand gegen die Corona-Diktatur ein publizistisches Denkmal gesetzt – und bringt Perspektiven für die Fortsetzung 2021! Regenbogenfahnen wehen neben Reichsflaggen – was wollen diese Leute? Warum ist die Bewegung gerade in Deutschland entstanden? Warum sind so viele Frauen auf der Straße, warum ist das esoterische Element so stark? Können Hippies auch Patrioten sein, verehren auch Hooligans Gandhi? COMPACT hat mit den entscheidenden Akteuren der Querdenker Interviews geführt, die bisherigen Aktionen mit ihnen zusammen ausgewertet und Perspektiven diskutiert. Menschen von der Basis werden vorgestellt, die sich zum ersten Mal in ihrem Leben engagieren, aber auch die Stars und Sternchen, die sich dem Protest angeschlossen haben. „Die Querdenker. Liebe und Revolution“ zeigt die Bewegung in eben diesen beiden Aspekten, die man bei vielen Aufgeweckten antrifft: Die emotionale und spirituelle Seite beflügelt die Entschlossenheit zum Umsturz aller Verhältnisse, in denen der Mensch ein geknechtetes Wesen ist. Gib’ Gates keine Chance!
Die neue COMPACT-Spezial bietet auf 84 Seiten ein Panorama unseres Landes im Glücksmoment des Aufbruchs. „Die Querdenker“ gibt Ihnen Hoffnung, dass 2021 alles anders wird.

 

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

45 Kommentare

  1. Avatar
    der Bernolda am

    Nicht jeder der sich rücksichtslos gegenüber seinen Mitmenschen verhält, ist direkt ein "Querdenker".

  2. Avatar
    Walter Gerhartz am

    Deutschland in Angst? Impfzentren voll? Weit gefehlt – kaum jemand lässt sich impfen

    Quelle: nichtohneuns-freiburg.de/

    Niemand will die Impfung.

    Viele sagen, jawoll, natürlich werde ich mich impfen lassen! Aber wenn es drauf ankommt, fallen den meisten doch die Meldungen ein von anaphylaktischen Schocks, von schwersten Nebenwirkungen.

    In Großbritannien sind es nach wenigen Tagen Impfung schon über fünftausend Menschen, die so schwere Nebenwirkungen haben, dass sie krank sind, Pflege und ärztliche Hilfe benötigen und viele davon liegen im Krankenhaus.

    Ob sie bald wieder fit sind oder bleibende Schäden davontragen, ist unbekannt. …ALLES LESEN / HÖREN

  3. Avatar

    Hab ich doch schon immer gesagt: Einfach spontan machen – und nicht vorher groß fragen! Haben Robisspierre oder Lenin sich auch vorher eine amtliche Genehmigung für ihr Treiben geholt? Nein!!! Wir sind nicht mehr die dummen Obrigkeitshörigen, die sich eine Bahnsteigkarte kaufen, bevor sie den Bahnhof stürmen wollen!!! (Karl Marx) Richtig so! Unsere Wirtschaft ist schon unrettbar kaputt, unser Lebensstandart für Generationen dahin …
    Wir sind just in das Jahr eingetreten, das uns all die "Bomben" präsentieren wird …

  4. Avatar
    Thüringer I. am

    Interessant wäre zu erfahren wie die ganzen Rodler & Skifahrer sonst so ticken. Sind es vielleicht eher brave Maskenträger, welche auch bei Interviews die C-Maßnahmen gut finden und sogar noch mehr wollen? Ich bin überzeugt das die wenigsten dort jemals bei einer Querdenkerdemo waren.

    • Avatar

      @ THüRINGER I.

      Wenn Rodler & Skifahrer selbst auf privaten Grundstücken
      ihre Notdurft verrichten, dann ist das auch eine Demo, zumal
      die öffentlichen Örtchen, quasi als Hygienemaßnahme,
      geschlossen waren.
      Ansonsten, also zuhause, ticken (kacken) die ganz normal.

    • Avatar

      Das kann ich Dir sagen. Wir waren 2 Familien à 4 Erwachsene mit 4 Kindern. Wir waren noch nniiieee auf einer Querdenkendemo!!! Aber wissen das hier ein übles Spiel gespielt wird. Und von uns gibt es vvviiiiieeeeellllll mehr;-)
      LG

      • Avatar
        Deutschösterreicher aus dem Wienerwald am

        Na dann: auf zur Demo, Rodelpiste reicht nicht!

  5. Avatar
    Merkel und sonstige Politgauner am

    nur von dreisten Lügen lebt das Merkelsystem usamt dessen schmierigen Satrapen.

  6. Avatar

    Wo sind denn die Querulanten ? Ich sehe nur Leute, die einfach rodeln wollen. Solange genügend Raum für Abstände vorhanden ist, gibt es ja auch nichts dagegen einzuwenden.

  7. Avatar
    Querdenker der echte am

    C hin C her!
    was war nun die einzige neue Erkenntnis von diesem Wochenende?
    Schaut Euch die Bilder aus den Wintersportgebieten genau an! KEIN Skilift in Betrieb, und: die älteren Menschlein lehren die jungen Menschlein was es für einen Spaß macht wenn man seinen Schlitten oder die Ski SELBST den Berg hinan trägt. So als Muskeltraining! Und den Gurus der C- Sekte zum trotz! Das bringt wahre Körperertüchtigung! Und ab Montag hat das in den Fertigungshallen der Industrie wütende "C" keine Chance in Eure an der Winterluft gestählte Körper zu dringen. Und das freut doch in Wahrheit das "Vergoldete" Neujahrswunder auf seinem Thron!!

  8. Avatar
    HERBERT WEISS am

    Es ist schon echt irre! Da predigen die Gesundheitsfuzzies den Leuten jahrein-jahraus, sich mehr an der frischen Luft zu bewegen, als in der heimischen Stube herumzuhocken – und jetzt, wo sie es tun, weil sich die Gelegenheit bietet,,ist es aber auch nicht richtig, Es gab zwar einige Bilder von vollbesetzten Seilbahngondeln, aber anscheinend nur aus der Schweiz. Hierzulande ist alles dicht – selbst der Glühwein to go ist verboten.

    Habe die Bilder gesehen, die Menschen, die in lockerer Formation die Hänge hinaufsteigen, um dann wieder hinabzufahren. Wo soll da eine Infektionsgefahr entstehen, zumahl sie ohnehin mit dem Auto und eher nicht mit den Öffis anreisen? Es geht wieder einmal mehr darum, die Bürger in kleinlicher Weise zu kujonieren.

  9. Avatar

    Lt. "Kassandra" Lauterbach geht demnächst die Welt unter.
    Auf, auf ! Lasst uns Apfelbäumchen pflanzen!

  10. Avatar
    Mea veritas am

    Kicher, die Polizei "greift durch". Indem sie gebührenpflichtige Verwarnungen pinseln, hahahaha. Ob die Leutchen "Querdenker" (hmpf) sind oder nach einem schneelosen winter einfach mal wieder Schnee sehen wollen?

  11. Avatar

    Widerstand durch FREUDE!!!

    Für Gesundheit, Frieden + wahrhafte Freiheit für alle Menschen!!!

  12. Avatar
    Marques del Puerto am

    Gut, Weihnachten fällt aus, Silvester auch und jetzt erdreistet sich der Pöbel auch noch Spass zu haben und erkennen den alten Wintersport für sich.
    Alte knochige Schlitten, zerfressen von Holzwürmern wo vor 70 Jahren schon der Opa drauf hockte mit vollgebratzter Windel, werden wieder vorgezogen im hintersten Kellerbereich wo die 25 Watt Glühbirne nur noch ihre Schatten hinwirft.
    Allen Unkenrufen zum Trotz, dass wir von einer Naturkatastrophe in die Nächste steuern, gibt es doch tatsächlich seit dem 23.12. 2020 in den Mittelgebirgen wieder Schnee.
    Nun da alles im Prinzip verboten ist was Spass macht und Merkels Politbüro eifrig absegnet was sich die Führerin an Drangsalierungen , Bevormundung und drastischen Strafen für ihr Volk ausdenkt, so glaubte der Eine oder andere dem etwas entfliehen zu können und das typische Winterwetter für die Gegend zu nutzen.
    Das dachten sich so ziemlich viele und hat sicher kaum was mit Querdenker oder Aufrufen dazu zu tun, nein viel mehr damit den Ar*** an die frische Luft zu bekommen und auch mit den Kindern die freie Zeit sinnvoll zu nutzen nach Wochen im Einsperrmodus.
    Somit kommt es das Ost und West ( eigentlich ja Mitte ) sich z.B. wie einst 1989 in Braunlage im Harz trifft und alles das selbe Ziel haben.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Den Schlitten rausholen und rodeln, kurz mal entspannen und an was anderes denken ausser an Corona-Extra. Die Menschenmassen waren vergleichbar von 1989, die Freude auch, aber nun haben wir ja 2021 im Merkel Regime und Erich ist schon lange unter der Erde.

      Gut Kirschen essen ist mit Muddi nicht und Schneebälle werfen erst recht nicht.
      Das durften die Winterfreunde auch schnell merken, ein Polizeiaufgebot versuchte am jetzigen Wochenende für Ruhe und Ordnung auf und neben der Piste zu sorgen. Von Knöllchen wegen falsch parken , bis hinzu dreistelligen Summen wegen angeblicher Verstöße der Kontaktbeschränkungen, Abstandsregeln und das nicht tragen von Mund und Nasenschutz, wurde alles was möglich war geahndet von Merkels 1. Wahl Vollzugsstaffel.
      Da wir in Deutschland ja nicht nur den Harz haben wo die Snow Patrol unterwegs war, dürfte ,,Einsatz Schnee,, ein hübsches Sümmchen an Euronen einbringen im Staatssäckle. Für einige der Wintersportbegeisterten sicher nicht weiter tragisch, aber auch hier zeigt sich wohin die Reise geht mit der BRD-Steuerzahlerkolonie.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        Und wer ist nicht bezahlen will oder auch nicht kann, der wird sicher bald in den Hochgenuss kommen eine Ersatzfreiheitsstrafe zur Erholung in Merkels FDGB Heim für Corona-Leugner und andere Denunzianten zu genießen.
        Der Vorteil ist, diesmal sind alle dran, Ossis und Wessis und ob nun alle im gelben Elend in Bautzen Platz finden darf angezweifelt werden.
        Aber es wachen immer mehr Menschen auf beiden Seiten auf und merken das was nicht stimmt.
        Tja und wenn alles gut läuft, könnte man sagen, 30 Jahre nach der Wiedervereinigung feiern wir dann bald die echte Vereinigung, weil wir gemeinsam was geschaffen haben.
        Wenn wir wollen können wir alles und die Zeit ist reif dafür….

        Mit besten Grüssen
        der Marques

  13. Avatar

    Ja, ich bin begeistert, mit Lebensfreude antworten! Eine Antwort an die Corona-Verbrecher, macht sie zu Corona-Spinnern. Ein Wisch und sie sind alle weg, -bis Merkel, die Oberkröte mit Hass auf alles Deutsche.
    Viele aktuelle Verbrecher als Ärzte, Staatsanwälte, Bürgermeister und Politiker werden winseln, es doch schon immer gewußt zu haben. Welchen Schaden sie angerichtet haben in ihrer Selbstgenügsamkeit, können sie nicht erahnen. Gnade und Strafe, so mein geforderter Umgang mit diesen Halbverbrechern.

  14. Avatar

    Hmpf, Raver als die neuen Polit-Cracks, die Demokratie und Abendland retten. Wenn das das letzte Aufgebot ist, und das ist es wohl, dann kann man den Sarg zunageln.

    • Avatar

      Das ist noch nicht alles. Wir (Corona Rebellen Düsseldorf) haben heute in Düsseldorf den bislang größten Autokorso durchgeführt.
      Videos bei Bördy TV 3.0, bei Protest Media, bei GermanDefence24, bei Kevin Gabbe. War jetzt der dritte Korso seit Ende November, jedes Mal eine deutliche Steigerung der Teilnehmerzahl.

      Antifa wütet darob auf Linkstwitter. Also ein voller Erfolg! Nächste Autodemo am nächsten Sonntag. Man sieht sich.

      • Avatar
        jeder hasst die Antifa am

        Wenn mann es im Leben nur zu einen geklauten Fahrrad schafft wie die Antifanten dann ist man wütend auf Autofahrer.

      • Avatar
        Mea veritas am

        Mal nachsehen, ob das Affenhaus im Düsseldorfer Zoo abgeschlossen und die Besatzung vollzählig ist.

  15. Avatar

    Aha, die Polente schreibt fleißig Strafzettel ? Weswegen denn ? Ist Rodeln verboten?

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      @ OLD WABBLE,

      haben se, war selber dabei ! Aber mit, 110 er Defender kann man auch durchaus im Wald mit Allrad querfeldein nach Hause fahren. 😉 Ein Spass für grosse und kleine Schneemänner.

      Warum, wieso, weshalb habe ich schon geschrieben. ( siehe oben )

      Beste Grüsse

  16. Avatar

    Ja, Sch**ße was, "Lebensfreude". Die "Eliten" haben es mit " Geo-Engineering" schneien lassen, 10 cm Schnee innerhalb 24 Stunden und ich komme mit meinem Auto nicht mehr vom Grundstück . Der Winterdienst hat völlig versagt, nicht zum ersten mal. "Sie" wollen uns quälen, einfach so, aus Sadismus ! Wer sind eigentlich die Idioten, die freiwillig in Massen dahin fahren, wo es schneit ? Statt sich zu freuen, daß es bei ihnen n i c h t schneit.

  17. Avatar

    Ist wirklich traurig, nach dem Motto, ha ha, und dann habe ich ganz frech unterm Tisch hevorgeguckt. Von wegen Widerstand, lächerlich! Ich wünsche euch allen ein gesundes 21 und wünsche mir Ende des 1. Quartals den echten Widerstand!!!

    • Avatar

      Sehen Sie, was des einen Freud, ist des andern Leid. Einer flucht, daß er massiv behindert wird, andere bauen ausgelassen einen Schneemann – so ist das nun mal!

  18. Avatar
    Professor_zh am

    Der Pessimist sagt: Das werden die Herrschenden zu nutzen wissen, indem sie damit die stetig hohen Infizierten- und Sterbezahlen erklären.
    Der Optimist sagt: Irgendwann muß doch mal jemand merken, daß er trotz dem Aufenthalt in der Menge nicht angesteckt, geschweige denn gestorben ist!

    Hoffen wir, daß die Herrschenden nicht eines Tages zur rohen Gewalt greifen. Zuzutrauen wäre ihnen bald alles…

  19. Avatar
    heidi heidegger am

    hehe, kleiner heidi-S&M-Tipp dazu: "Nein Frau Wachtmeister, fünfzehn Euro habe ich nicht bei mir, um die Rodel-Strafe gleich zu bezahlen, aber Sie dürfen ausnahmsweise alles (meine *Existenz*) von meinem Perso auf ihr Blöckchen notieren in 3facher Ausführung (feste drücken!) und dann brav dem Revierleiter vorlegen nach Schichtende. Das gibt dann ein fettes Lob aber auch kalte Fingerchen, hihi.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Teil 2

      Kennts ihr noch den Räpp von Chamillionaire, häh?:

      *They see me rodeln
      They hatin‘
      Patrolling and tryin‘ to catch me ridin‘ dirty
      Tryin‘ to catch me ridin‘ dirty…*krchhhhhhhhhhhhhh*

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Teil 3

      tia-ja, hab‘ ich äh ditt T-T-Tony Clifton ditt (fast) jesamte Forum viral erwischt beim feiern und ditt Bullizei ischd machtlos, hihi:

      Fack arround

      /watch?v=i3VqPmQkLOg

      Melvins, ey! und ab 1:21 ca. ditt Raver-Oppar Soki mit seiner Gäng, hihi…

  20. Avatar

    Bild“: „Das ist eine Invasion!“

    Ho, ho.
    "Insubordination" in dem Titel war denen wohl zu gewagt.

    • Avatar
      jeder hasst die Antifa am

      Lieber eine Invasion von Rodlern und Skiläufern als eine Invasion aus Nahost und Afrika

  21. Avatar
    Fernsehpandemie am

    Nö,
    Querdenker fordern MEGA Lockdown im Januar! Macht (strategisch) auch Sinn, denn entweder echte Pandemie, oder keine Pandemie. (Ihr erinnert euch noch an Till Eulenspiegels Streiche????)

    Die Pistidioten sind übrigens mehrheitlich jene, die sich ansonsten brav an Abstand, Masken und Hygienekonzepte halten, sprich, ihr Maul ansonsten eher nicht aufkriegen, am We aber zu hammerharten Revoluzern werden…haha…

    • Avatar
      Mea veritas am

      Er kommt einfach nicht damit zurecht, daß seine eigenartige Definition von " Pandemie" sich nicht durchsetzt, der arme ,keine Realitätsverweigerer. Ob er jemals erwachsen wird ?

    • Avatar

      Und du hast die Umfrage gemacht und weisst das alles ganz genau. Gut dass es dich gibt Bratze. Weiter so…eines Tages wirst du in deiner eigenen Scheixxxe ersticken.

    • Avatar
      Gespenster unterm Bett am

      Die "Compactfreunde" Sokrates und sein Rabenkumpel (nebenberuflich patriotische Berater) werden schon Recht haben.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel