Nicht verpassen: Das Demo-Wochenende auf COMPACT-TV

23

Heute (28.8.) ab ca. 22 Uhr: Die Höhepunkte des Tages. Morgen (29.8.) ab ca. 10 Uhr bis open end: Live-Studio mit Live-Einblendungen von verschiedenen Demo-Ecken. Unten auch die Übersicht über Orte und Termine.

An diesem Wochenende wollen wir zeigen, was COMPACT-TV kann: Wir senden zur Unterstützung des großen „Festes der Freiheit“ der Querdenker am 29. August und beginnen damit schon heute Abend. An diesem Wochenende wird Geschichte geschrieben, von Millionen für Millionen  – und unser Fernsehteam dokumentiert alles hautnah! Unterstützen Sie bitte unsere große Anstrengung!

Es beginnt heute Abend. Für 17 Uhr war eine Kundgebung der Querdenker am Brandenburger Tor angekündigt, für 18 Uhr die COMPACT-Veranstaltung vor dem Reichstag. Beide Veranstaltungen sind verboten! Die Polizei hat heute früh den Aufbau einer Bühne am Reichstag verhindert. Dass die Verbotsverfügung durch ein heutiges Eilverfahren vor dem Verwaltungsgericht Berlin zurückgeschlagen werden kann, ist eher unwahrscheinlich. Es ist jedoch davon auszugehen, dass sich zahlreiche Schaulustige und Spaziergänger vor Ort selbst ein Bild machen wollen. Ich werde für COMPACT-TV im Regierungsviertel sein und Interviews führen. Ein Zusammenschnitt der Höhepunkte wird ab 22 Uhr HEUTE auf COMPACT-TV bei YouTube zu sehen sein.

Q / Querdenker-Buttons: Das Erkennungszeichen der Aufgewachten!

Auch die Mega-Demonstration morgen (vorgesehener Start: 10.30 Uhr Brandenburger Tor, Abschlusskundgebung 15.30 Uhr Siegessäule) ist bis zur Stunde noch verboten. Da die Querdenker jedoch ihre Mobilisierung bundes- und europaweit voll weiterfahren, ist trotzdem davon auszugehen, dass sich Hunderttausende Freiheitstouristen morgen in der Stadt befinden.  Die Querdenker haben individuell über 6.000 (kein Schreibfehler!) neue Kundgebungen für morgen polizeilich angemeldet, die bis dato NICHT unter das Verbot fallen. Es dürften also, selbst wenn die Mega-Demo verboten bleibt, an allen Ecken und Enden legale kleinere Kundgebungen mit jeweils einigen tausend Leuten stattfinden. COMPACT-TV stürzt sich ins Getümmel, wir haben Livemitschnitte von mehreren Korrespondenten (u.a. Martin Sellner, Billy Six und ich selbst) von VERSCHIEDENEN Ecken organisiert, die in unserem Live-Studio Nähe Brandenburger Tor zusammengeführt und von Studiogästen kommentiert werden. Unter anderem erwarten wir Björn Höcke und Stefan Schubert  im Studio, Oliver Janich und Xavier Naidoo sollen zugeschaltet werden. Bitte verbreiten Sie die Sendungen  und abonnieren Sie unseren Kanal.

Wir brauchen Ihre Unterstützung: COMPACT-TV ist weiterhin für Sie gratis – uns aber kosten solche Produktionen eine Menge Geld. Allein schon die Errichtung eines Ad-hoc-Studios für dieses Wochenende am Brandenburger Tor war sehr aufwändig!! Bitte unterstützen Sie unsere  Arbeit durch eine Spende: Via Pay Pal unter verlag@compact-mail.de oder per Überweisung an COMPACT Magazin GmbH auf das Konto IBAN: DE70 1605 0000 1000 5509 97.

Cover COMPACT 09/2020: Stürzt die Freiheitsbewegung die Corona-Diktatur?

 

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

23 Kommentare

  1. Avatar
    Bundesbürger am

    WEITERSO in Berlin!
    Frau Merkel, verlassen Sie bitte Ihren Posten und Herr Polizeipräsident, Sie sollten sich gegenüber den Bundesbürgern schämen! Seit wann geht die Polizei gegen friedliche Menschen vor, wegen einem Baumwolllappen!
    Ein lächerlicher Baumwolllappen schützt keinen vor Viren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Welche Volksverdummung läuft hier eigentlich?
    Runter mit dem Lappen! Runter mit dem Lappen! Runter mit dem Lappen!

  2. Avatar
    Rumpelstielz am

    Sollen die vom GEZ Dummfunk doch erklären, warum durch die Coronademos keine Infektionswelle folgt.

    Auch hier wird keine Infektionswelle folgen, weil man das Problem Corona völlig falsch eingeschätzt hat. die Handaufhalterlobbyisten standen schon parat um mit der Gießkanne Mrd€ zu verschenken – die Nichtsnutz hat Milliarden an Schutzmasken bestellt, völlig dumm.
    Die Zeche dieser Krawallregierung zahlen wir – zurücktreten dieser Misthaufen !!!
    Die vom GEZ – Dummfunk haben genug Scharlatane die unter dem Deckmantel angeblicher Wissenschaft alles wissen. Immer wieder zeigen die einen Clown, der ein Seil zur ISS spannen will, weiß aber nicht, dass die ISS die Erde alle 1.5Stunden umkreist. Und wenn auch nur 1 Atom in dem Seil an der falschen Stelle steht, dann würde das Seil reißen.
    Der Dummfunk bezahlt von unserem Geld … Scharlatane –

  3. Avatar

    Bitte nehmt auch Schilder mit Staatsfunk hau ab. Rundfunkgebühren abschaffen. Diese Lügenbaronjornalisten sollen abhauen.

      • Avatar

        Bist DU überhaupt bei der Demo dabei ? Nicht jeder kann teilnehmen- zu weit enfernt, verhindert,
        gesundheitlich nicht in der Lage und und und… also bitte keine so untergriffigen Unterstellungen.

  4. Avatar

    So, ich hab jetzt noch mal ein Horoskop AUF DIE DEMO gemacht … so wie oben angegeben, mit Beginn bei 10.30 Uhr. Ich hatte ja schon vor ein paar Tagen in einem Artikel mal eines gemacht – allerdings auf eine Veranstaltung von … COMPACT wohl (Rednertribüne), wo die Vera nstaltung um 18 Uhr beginnen sollte. Das wäre … na ja, nicht so toll … gewesen.

    Gut, hier haben wir einen Waage-Aszendenten und … ach, zu kompliziert. Ich beschränk mich mal darauf, wo ich Probleme sehe … also: Es gibt ein Mars-Saturn-Quadrat, plus Mars-Pluto-Quadrat … na ja, eigentlich steht der Mars auch noch im Quadrat zum Mond und zur Venus, aber weil das schwächer ist, nehme ich an, daß es sich nicht so heftig auswirken wird.

    Die Mars-Auslösungen (im zeitlichen Sinne) wäre – umgerechnet jetzt auf einen pünktlichen Beginn um 10.30 Uhr … wenn der sich nach hinten verschieben sollte, verändern sich entsprechend natürlich auch die Mars-Auslösungen – um ca. 11.05 Uhr, um ca. 11.55/12 Uhr, um ca 13/13.05 Uhr … und nochmal kurz vor 14.30 Uhr – da ich das jetzt aber nicht extra ausgerechnet habe, kann ichs nur so Pi mal Daumen sagen … also etwa 14.15/14.20 Uhr.

    • Avatar

      Da der Mars im 7. Haus steht (beim Horoskop des Beginns der Demo um 10.30 Uhr), rechne ich mit irgendwelchen Angriff’en/Attacken vom ‚Begegnenden der Demo‘ … vermutlich antifantische Hilfstruppen (würde insofern gut passen, als die Antifa ja die Mars-Saturn-Problematik in ihrem Emblem mit sich rumträgt … schwarz-rote Flaggenkombination).

      In der letzten Stunde – von 14.30 – 15.30 Uhr – müßte es eigentlich etwas … entspannter laufen als vorher. Gut, aber … warten wirs einfach ab…

      Zu den Sternen!

    • Avatar

      Und wann kommen die Knüppel aus dem Sack Schwarzen ????? Die werden bestimmt einen finden in der Masse ,der sich nicht rasiert hat ,oder die falschen Schnürsenkel trägt um wieder Lautsprecher wegzunehmen,oder ein alte Oma über Pflaster zu schleifen….. Wir sind gekommen um ihnen die Freiheit wieder zu nehmen ……
      …………

      Übrigends die Reichsfunkenanstalt ARD -Sonne über euch alle…… – heute …..

      Die bayrische Grenzpolizei in Teilen verfassungswidrig ………… So ein Zinnober …..,der ganze GmbH Staat ist verfassungswidrig ….. weil ohne Verfassung und das GAGA Gesetz eine Verarschung der Menschen ist ……

      • Avatar

        Die B-satzungs-R-uine-v-D-eutschland ist eine völkerrechtswidrige Hinterlassenschaft der westlichen Alliierten, am 23.05.1949 auf westdeutschem Reichsgebiet installiert! Am 7.10.1949 auf mitteldeutschen Reichsgebiet die DDR durch die Sowjets. Beide völkerrechtswidrigen Subjekte der Siegermächte hatten in ihrer Verfassung/Grundgesetz einen Geltungsbereich-Artikel 23 GG.
        Diese Artikel wurden am 17.07. 1990 (2 + 4 Vertrag, Paris) vom damaligen US-Außenminister und Sowjet-Außeminister gelöscht! Die DDR existiert seit jener Zeit nicht mehr! Warum existiert die BRD noch, ohne Geltungsbereich? Warum hat Helmut Kohl, alias Henoch Kohn einfach, ungefragt die rechtlich erloschene BRD weiter geführt? Bitte prüfen Sie die Fakten selbst

  5. Avatar

    "Dass die Verbotsverfügung durch ein heutiges Eilverfahren vor dem Verwaltungsgericht Berlin zurückgeschlagen werden kann, ist eher unwahrscheinlich."

    Die Verbotsverfügung ist, so jedenfalls mein derzeitiger Kenntnisstand, – wenn auch unter Auflagen – vom Verwaltungsgericht aufgehoben worden. Geisel will allerdings wohl gleich wieder dagegen klagen und … keine Ahnung, die ‚Aufhebung des Verbots verbieten lassen‘ … oder sowas in der Art. Vielleicht läßt er auch gleich das Gericht verbieten… – wenn ich mir meine ‚Mitmenschen‘ so anschaue, dann werden die ’selbstverständlich‘ dafür ‚vollstes Verständnis‘ haben. Die werden wohl auch Weihnachten alleine in ’ner Besenkammer (ohne Boris Becker-Häschen) feiern – natürlich nur mit Mundschutz!!

    • Avatar
      Nobody versus Doc Foster am

      Ist ja unerträglich,dieses Gestammel. Der Senat wird Rechtsmittel einlegen, bitte merken fürs nächste Mal.

      • Avatar

        Er hat bis heute nicht verwunden, dass sein Antrag auf Sozialismus wegen eines dummen Formfehlers abgelehnt wurde.

  6. Avatar

    Das Demo-Verbot ist gekippt!!! Zwar noch nicht "rechtskräftig", aber wir kommen!!!

    • Avatar

      Zitat Stuttgarter Nachrichten:

      "Das Verwaltungsgericht Berlin begründete seine Entscheidung nach Angaben des Sprechers nun damit, dass keine Voraussetzungen für ein Verbot vorlägen. Es gebe keine ausreichenden Anhaltspunkte für eine unmittelbare Gefahr für die öffentliche Sicherheit. Die Veranstalter hätten ein Hygienekonzept vorgelegt. Das Land habe nicht darlegen können, dass dieses nicht eingehalten werden solle. Auflagen für die Demo seien nicht hinreichend geprüft worden. Den Veranstaltern wurde nach den Worten des Gerichtssprechers die Auflage erteilt, den Standort der Hauptbühne etwas zu verschieben, damit genügend Platz ist. Zwischen Videowänden muss ein Mindestabstand von 300 Metern bestehen. Zudem müsse der Veranstalter durch regelmäßige Lautsprecherdurchsagen und Ordner sicherstellen, dass Teilnehmer der Kundgebung Mindestabstand einhalten. Eine Maskenpflicht gehört demnach nicht zu den Auflagen."

      • Avatar

        Den kompletten Wortlaut des Gerichtsurteils kann man nachlesen unter "querdenken-711.de" (pdf-Datei "Urteil Verwaltungsgericht …").

        Das ist ein (zumindest vorläufiger) Schlag ins Gesicht aller extremistischen Demokratiefeinde im Berliner Senat, einschließlich das des Herrn Müller!!!

    • Avatar

      "… wir kommen!!!"

      Upps … hoffentlich nicht ZU FRÜH! Sonst gibt es … Democratia praecox!! LOL

    • Avatar

      Basta muss erst gefragt werden,die hat schon Zitterpappelmigräne deswegen…..vielleich ruft sie Obama an und bittet um Beistand der Texas Schützen ,wo ein Mensch schwerer bewaffnet ist als eine deutsche Polizeieinheit ….. In diesem Moment stelle ich mir vor ,wir kommen morgen alle auch so bewaffnet mit amerikanischen Freiheitssegen in Berlin zusammen…….. aus der Merkelschanze wird im nu eine Schiessbude ….. ,oder Merkel mobilisiert im letzten Moment die deutschen Schützenbrüder als Coronasturm ….. Herr Oberst vorneweg ,nie gedient aber hoch zu Ross .Zuhause darf er nur auf dem Schaukelstuhl im Garten den Mannschaften voraus reiten…..

    • Avatar
      Jürgen macht das schon am

      Für hochbetagte Patrioten, für gehbehinderte Menschen, für durch Corona vereinsamte Bürger, für gesundheitlich angeschlagene oder arbeitsgebundene Bürger usw.

      • Avatar

        Ja, und? Zählt ’ne Demo generell überhaupt erst und nur, wenn das ‚Kabinett Merkel‘ vollzählig anwesend ist??

      • Avatar
        Nobody versus Doc Foster am

        Nein, ne Demo zählt nie, ist nur Ringelpietz mit Anfassen. Es sei denn, sie findet flchendeckend so hüfig statt, das sie auf einen Generastreik hinausläuft. Wird die hier aber nicht. Am Montag weren sie alle wieder brav knechten.

      • Avatar

        Quatsch

        Montags gibt es keinen Zement, Dienstag keinen Sand und Mittwoch lassen alle Blaubärchen Hammer und Sichel fallen, denn die neue Spowa-Winterkollektion liegt bereits unterm Ladentisch. Müsste ein guter Sozialist eigentlich wissen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel