Nach Facebook und Instagram: Martin Sellner und IB jetzt auch auf Twitter gesperrt.

23

Meldung: Twitter hat mehrere Konten gesperrt, weil die für Terrorismus und Gewaltverherrlichung stünden. Die Rede ist weder von Antifa Zeckenbiss noch von einer anderen gewaltbereiten Linksradikalen, sondern von Martin Sellner und der Identitären Bewegung (IB).

Auf Facebook und Instagram ist der Sellner-Bann bereits seit längerem in Kraft. Nicht nur, dass sein Account gelöscht wurde: Seinen Namen nur zu erwähnen, selbst im kritischen Kontext, wird mit sofortiger Löschung des entsprechenden Posts belohnt. Es darf Sellner also gar nicht geben, nie gegeben haben. Immer noch löscht Facebook auf dem COMPACT-Account alte Artikel, in denen sein Name Erwähnung findet – bis zurück ins Jahre 2016!

Nun auch Twitter. Auf den gelöschten Seiten liest man jetzt: „Twitter sperrt Accounts, die gegen die Twitter-Regeln verstoßen.“ Gegenüber der Tagesschau erklärte ein Sprecher von Twitter, der Regelverstoß der IB bestehe in der Verherrlichung von Terrorismus und Gewalt. Beweise blieben aus. Ein Twitter-User stellte die passende Frage: „Die Kernfrage bleibt unbeantwortet, ob strafrechtlich relevante Inhalt über die genannten Accounts veröffentlicht wurden. Falls ja, ist die Sperre korrekt, falls nein wurden Accounts ohne rechtswidrige Aktivitäten gesperrt.“ Alle kritischen Leser dieses Artikels sind hiermit aufgefordert, einen einzigen Post von Sellner zu nennen, in dem er Gewalt verherrlicht hat.

Ein Twitter-Sprecher aus San Francisco erklärte der dpa, dass der Nachrichtendienst mehr als 50 Konten „weißer Nationalisten“ blockiert habe. Erst am Dienstag hatte die NGO „Global Project Against Hate and Extremism“ (Globales Projekt gegen Hass und Extremismus) in einem Bericht gegenüber Twitter und Youtube die Empfehlung ausgesprochen, „alle identitären Kanäle zu löschen“. Die Richtlinien gegen Hassrede müssten konsequent umgesetzt werden, obwohl sie noch nicht weit genug gingen.

Die Löschaktion wurde von einer Autorin des Berichts  positiv aufgenommen: „Ich denke, dies ist ein sehr wichtiger Schritt, den Twitter gemacht hat, denn es bedeutet, daß die große internationale Gruppe weißer Nationalisten, die mit der Gewalt in Christchurch und vielen anderen Angriffen in Verbindung steht, Twitter nicht mehr dazu nutzen kann, um gegen farbige Menschen zu propagieren oder, was vielleicht noch wichtiger ist, um junge Menschen für ihre Bewegung zu rekrutieren“, sagte die Autorin gegenüber NBC News.

„Keine Likes mehr für Martin Sellner“, spottete das linksgrüne Mainstreamblättchen Taz. Eine Twitter-Userin kommentierte hingegen: „Guten Morgen Twitter, ich wollte bloß mal schauen Augen, ob ich schon gesperrt bin. …eine Zensur findet nicht statt!“

Verbliebene Freunde der Meinungsfreiheit haben einen Grund mehr, zum zensurfreien Netzwerk Telegram zu wechseln. Natürlich wird Martin Sellner auch in der monatlichen COMPACT-Printausgabe seine – garantiert gewalt- und terrorverrlichungsfreie – Kolumne fortführen. Unterstützen Sie freie Medien im Zeitalter des Konformismus! Unterstützen Sie COMPACT mit einem Abo.

Das neue Compact-Magazin: Alles zu Kinderschänder-Netzwerken, Black Lives Matter und vieles mehr – jetzt am Kiosk oder direkt nach Hause bestellen (Klick auf das Bild).

Über den Autor

Avatar

23 Kommentare

  1. Avatar
    Archangela am

    Es ist schon perfide, wie die Mainstreammedien es schaffen, Opposition mundtot zu machen.

    Ich vermute, wie es schon George Orwell in 1984 beschrieb, dass es immer schwieriger wird, Menschen zu erreichen.

    Sellner ist ein rotes Tuch für den tiefen Staat und seine Vasallen. Seine Ideen dürfen kein Publikum mehr finden. Wir sind nicht auf dem Weg zu, sondern mitten in der Diktatur des Geldes. Corona ist der Vorwand mit dem uns die schwer erkämpften Grund-, Bürger- und Menschenrechte gekappt werden.

    Und ein Großteil der unbedarften Schafmenschen ist auch noch froh darüber.

    Die nächsten 500 Jahre werden finster, wenn wir nicht langsam aufwachen und uns gegen die Geldelite soliarisieren.

    Danke Compact, dass Ihr noch den Fuß in der Tür zur Freiheit habt, die sich immer weiter schließen will. Nur müssen wir genug Gegendruck erzeugen, um diese Tür wieder zu öffnen, bzw. sie komplett einzureißen und uns im Sturm die Rechte zurückholen.

  2. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Die Repression dieses Perversersen Systems werden immer schlimmer ,wir bewegen uns in Riesenschritten auf eine Diktatur Nordkoreanischen Types zu wo jegliche Kritik an der Regierung verboten wurde da wird alles nach links gleichgeschaltet die Medien,das Internet,der Regierungsschutz oder VS genannt Der IB und Martin Sellner kann ich nur wünschen mit Tim Kellners Motto HALTET STAND

  3. Avatar

    Solch Sprerrungen können nur wirken, weil zu viele Menschen diesen ´Diensten´ eine zu große Bedeutung beimessen.

    Mal ehrlich, Herr Sellner, was braucht es als IB ´twitter, facebook, Instagram´ ? Die wahre Öffentlichkeit liegt nicht im virtuellen Raum !!

  4. Avatar

    Als das vor Jahren im Netz auftauchte war mir sofort klar: Das ist einer dieser Foren, die mich nicht interessieren! Dazu kommt das noch aus USA, ein weiterer Grund das zu meiden. Warum regen die sich also auf, da gelöscht worden zu sein!
    Da "hilft" man ihnen doch nur dabei das vernünftigerweise zu boykottieren! Stell Dir vor, es gibt – solche Foren – und keiner geht hin!

  5. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Die Wahrheit sucht sich ihren Weg … dass können diese geistesgestörten Polit-Verbrecher mit ihren willfährigen Bückbetern, Marionetten und Handlangern nicht -mehr- verhindern … denn sie (die Wahrheit) ist/wird justamente offenkundiger und sichtbarer denn je 😉

    • Avatar
      Archangela am

      So ein Quatsch. Die "Wahrheit" hat sich noch nie von alleine ihren Weg gesucht. Die Welt und die Geschichte ist voller Lüge und Aberglauben. Die Mächtigen, bzw. die Sieger schrieben die Geschichte. Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd. Warum wohl?

      "Eine Lüge muss nur oft genug wiederholt werden. Dann wird sie geglaubt." Dieses Zitat wird seit ca. 20 Jahren Joseph Goebbels zugeschrieben. Er hat es aber nie gesagt, geschrieben. Trotzdem gilt es als abschreckende "Wahrheit" und wird genau von denen verbreitet, die die "Wahrheit" verschleiern wollen, um Menschen zu beeinflussen und sie aus ihrem implantierten Aberglauben zum eigenen Vorteil handeln zu lassen.

      Die Wahrheit ist eine Bitch. Sie wehrt sich nicht, agiert nur im Untergrund und wird, wo sie auftaucht, von der Lüge dominiert.

      Das ist die Wahrheit über die Wahrheit.

      • Avatar
        DerSchnitter_Maxx am

        Wenn man es aus diesem Blickwinkel betrachtet, existiert, eben auch … keine Realität – oder ?! Dann kann halt die-se "Realität" … nur eine vollkommene Illusion sein … in einer unrealen Matrix, ohne jedewede vorhandene Wahrheiten – alles nur Schein … ?
        Okaaay 😉

        …bedeutet aber im Umkehrschluss auch, dass es die eine -einzige-ungetrübte Wahrheit ist (die es eigentlich gar nicht gibt) … diese aber absolut inakzetabel ist und -auch diese- beseitigt werden muss 😉

        "Nichts ist so wie es scheint … und manchmal scheint alles nichts zu sein" (M. Förster)

  6. Avatar

    "Es darf Sellner also gar nicht geben, nie gegeben haben."

    Das ist die übliche Vorgehensweise bei sozialistischen (Fachbegriff linksgrünversifft) Personen und Organisationen. Da wurden die Namen und Abbildungen auch aus Zeitungen, Büchern und Bildern gelöscht und retuschiert… als hätte es sie nie gegeben.

    Es ist eine immanente Denkweise des Stalinismus. Der Meister selber hat vorgegeben, dass nicht nur der Körper vernichtet werden soll, sondern die gesamte Existenz des in Ungnade gefallenen.

    • Avatar
      Professor_zh am

      Als einzigen Nachteil sähe Professor_zh, daß es dann auch keine Schuldzuweisungen an ,, Rächte" mehr geben könnte. Na ja, alles hat Licht- und Schattenseiten!

  7. Avatar
    S.Josewski am

    Ich habe es jetzt auch im Zeichen der "Colon-A"-Krise so erlebt" Colon-A deshalb, weil Doppel-A… Ich hab die meisten Compact-Artikel mehr oder weniger als Essay/Kommentar auf fb gepostet. Mit dem Resultat, daß viele meiner "Freunde" mich postwendend in die rechte Ecke gestellt haben! Aber das scheint allen zu passieren, die einfach nur die Wahrheit sagen wollen! Meine "Freunde" hingegen wollen mich zum Mainstream bringen. Keine Chance! Die Wahrheit wird siegen!

  8. Avatar
    Marques del Puerto am

    Habe die Ehre,
    im Prinzip ist die Begründung ganz einfach, wer zu oft die Wahrheit sagt muss weg. Erging schon sehr vielen so. Doris. v. S.W. hat es jetzt mit Fratzenbuch auch durch.
    Die Standard Begründung ist wie immer, gegen die hohen Wertevorstellungen und Richtlinien verstoßen, was auch immer das heißen soll.
    Hier wird sauber gemacht und richtig durchgewischt. Aber keine Sorge das geht noch viel weiter. Vor über 30 Jahren gab es noch kein Internet und diesen kompletten Plunder von Twitter , FB usw. aber hätten wir es damals schon gehabt, wäre genau das was hier heute passiert auch so geschehen.
    Zensur an jeder Stelle und Sanktionen. Wir sind schon lange in der DDR 2.0 angekommen, im Osten merken das viele Leute, im Westen klatschen die meisten in die Hände weil es mal was neues ist.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Aber bald hat es sich ausgeklatscht auch in Gebieten wo die Gartentürscharniere noch aus 555 er Gold verkauft wurden.
      Daimler streicht vorsichtshalber in den kommenden 2 Jahren über 15.000 Arbeitsplätze. Personalvorstand Wilfried Porth hat klargestellt, dass betriebsbedingte Kündigungen auch nicht ausgeschlossen seien ,trotz eigentlicher Beschäftigungsgarantie bis 2029.
      Corona und grüne Wahnvorstellungen treiben den Konzern in eine Schieflage. Bei Opel sieht es nicht viel besser aus, auch BMW im München faselt was von bis zu 7500 die bald den Stock und Hut nehmen dürfen. Von den vielen Zulieferbetriebe die somit auch in Schwierigkeiten geraten gibt noch keine genauen Zahlen. Nicht wenige Wirtschaftsgurus murmeln sich was in den Bart und meinen, dass über 300.000 Arbeitsplätze betroffen sein könnten in den nächsten Jahren. Diese werden vernichtet und wachsen auch nicht mehr nach. Wie war das nochmal ? „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch und ich freue mich darauf!“ Ähh ja nee iss klar Katrin…

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        Die Qualitätsmedien aus der Balla Balla Republik Deutschland berichten das 89 % der befragten Träger von Merkels Maulkorb dies auch richtig und wichtig finden. Der Mund und Nasenschutz wäre ein wichtiger Beitrag um die Seiche…ääähh Seuche zu bekämpfen.
        Das klappt 100% isch schwör, weil mein Maschendrahtzaun schützt mich im Jarten auch immer vorm bösen Blick meines Nachbars.
        Aber Lockerungen sind möglich meinte heute der magersüchtige Wirtschaftsprediger Peter Altmaier. Natürlich nur unter bestimmten Voraussetzungen wie z.B. das Muddi endlich abdankt oder was wahrscheinlicher ist, die Infektionsrate unter 100 pro Tag in Absurdistan singt. Grundsätzlich waren das erstmal seine Vorstellungen, mit der Perle aus der Uckermark hat Peterchen darüber noch nicht gesprochen. Diese wird ihm bestimmt bald eine Mondreise schenken mit Musik von Bonny M , One Way Ticket …
        Mit besten Grüssen

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ SOKRATES

      Meinungsfreiheit endet da, wo Popelei,
      Fingernägel knabbern und Vulven-Malerei
      anfangen!

  9. Avatar

    Geschieht im zu Recht
    wer gegen die von Gott und Merkel gegebene Ordnung rebelliert muß mit derlei Strafen leben.

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ SOKRATES

      Und demnächst wird Compact gesperrt bzw. verboten
      und dann kann Soki nur noch Schach mit Tauben spielen.
      Was dann??
      Muss er halt mit dieser Strafe leben.

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Wo sollte Sofaklecks seinen geistigen Dünnschiss sonst unterbringen als hier,wenn Compact auch gesperrt wird muss er wieder zu seiner alten Kommentierung bei Indymedia links unten verschwinden,doch dort lesen ihn nur Geistige Krüppel.

    • Avatar
      Professor_zh am

      Wie könnte man denn gegen diese beiden nicht Verstößen? Das eine schließt das andere doch aus!

    • Avatar

      @ Soki

      Ironie ist zu kennzeichnen. Grund: Nicht jeder hat das nötige Leseverständnis, siehe @Andor.

    • Avatar
      käpt'n pappnase am

      Der "falsche" Sokrates weiß, wie man den "echten" Sokrates anständig triggert. 🙂

      Gut so!!!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel