Meuthen völlig irre, attackiert die Berliner Mega-Demo im Lügenpresse-Stil

107

Höcke und Chrupalla halten dagegen und loben den „Tag der Freiheit“. AfD in der Corona-Frage in zwei Teile gespalten.

Wollte die AfD nicht mal Volkspartei werden? Parteichef Jörg Meuthen betreibt das Gegenteil: den Untergang der AfD. Anders ist nicht zu erklären, warum er in einer wütenden Tirade über die sogenannten Verschwörungstheoretiker herfällt, ohne die der „Tag der Freiheit“ am 1. August unmöglich gewesen wäre – immerhin die größte Demonstration in Deutschland zumindest seit 30 Jahren. Wie kann eine prospektive Volkspartei sich so demagogisch gegen eine neue Volksbewegung richten?

Meuthen schreibt wörtlich auf Facebook:

„Liebe Leser, der Zustand unseres Landes, ganz konkret die Art der Auseinandersetzung in der Frage des richtigen Umgangs mit dem Coronavirus, gibt Anlass zu tiefer Sorge. Die ungeheure Polarisierung, die bereits in den letzten Wochen an allgegenwärtigen Schuldzuweisungen spürbar war, steigerte sich am vergangenen Wochenende zu einem (zumindest vorläufigen, hoffentlich aber endgültigen) unerfreulichen Höhepunkt. Der Auslöser war die allseits bekannte Demonstration in Berlin gegen die teilweise drastischen Maßnahmen zur Beschränkung der bürgerlichen Freiheitsrechte aufgrund der Corona-Pandemie. Und bereits hier, beim Begriff der Corona-Pandemie, geht die Auseinandersetzung los: Von dieser Seite der Polarisierung ist nämlich mitunter sogar zu hören, dass es überhaupt kein Coronavirus gebe, sondern dass dies vielmehr eine Erfindung der Regierenden sei, um die Bürger in ihren Rechten einzuschränken. Wo bleibt hier die Vernunft? Sind diese Menschen nicht willens oder in der Lage zu einer kleinen Plausibilitätsüberlegung, die ungefähr wie folgt lauten könnte: ‚Ist es tatsächlich denkbar, dass rund um den Globus Regierungen gänzlich unterschiedlicher Couleur, von Demokraten bis Diktatoren, zum gleichen Zeitpunkt gleichgerichtete Maßnahmen und unter dem gleichen ,Deckmantel‘ ergreifen, um ihre Bürger willkürlich einzuschränken? Kann es sein, dass sich China, die USA, der finster regierte Iran und zugleich sein demokratischer „Todfeind“ Israel, auch Deutschland und so viele andere Länder zu einem solchen Weltkomplott gegen die jeweils eigenen Bürger verabredet haben?‘ Mit Verlaub, aber jeder, der diese Plausibilitätskontrolle allen Ernstes bejaht, sollte tatsächlich besser seinen Geisteszustand überprüfen lassen, anstatt in der Öffentlichkeit das Wort zu ergreifen – und sei es nur, um Journalisten krude Thesen in die bereitwillig hingehaltenen Notizblöcke zu diktieren.“

Im weiteren Verlauf seines Textes fordert Meuthen dazu auf, dass zwar nicht die sogenannten Verschwörungstheoretiker, wohl aber die Kritiker an den Notstandsmaßnahmen „ernst genommen werden“ müssten – stellt sich aber  inhaltlich noch nicht einmal auf deren Seite, sondern verlangt nur im Hausmeisterstil:

„Wer für seine Freiheitsrechte und gegen Maßnahmen der Regierung demonstrieren will, der soll dies tun, unter Einhaltung der Regeln – zugleich möge er nicht so tun, als stünde das ganze Volk hinter ihm.“

Fazit: Meuthen will die eine Hälfte der Demonstranten auf ihren „Geisteszustand überprüfen lassen“, der anderen Hälfte erlaubt er gnädig, „unter Einhaltung der Regeln“ zu demonstrieren. Das ist die Position des Regimes und der angeschlossenen Altparteien und hat keine Spurenelemente von Opposition mehr. Eine Oppositionspartei, die einen solchen Mann an ihrer Spitze duldet, ist rettungslos verloren. Meuthen ist der Totengräber der AfD.

Nach offensichtlich starkem Widerstand auch aus den eigenen Reihen hat Meuthen heute Nachmittag eine vermeintliche Klarstellung hinterhergeschoben: „Es liegt mir völlig fern, die Demonstration als solche als ‚unerfreulich‘ zu bezeichnen. Im Gegenteil: Es ist gut und richtig, dass Bürger ihren Widerstand gegen diese Regierung, insbesondere gegen deren mittlerweile überzogene Corona-Maßnahmen, auch auf diese Weise zum Ausdruck bringen.“ Das ist ein rein kosmetisches Zurückrudern, das ebenfalls im Hausmeisterstil verfasst ist: Den Bürgern ist gnädig erlaubt, ihren Widerstand zum Ausdruck zu bringen – aber von Solidarität der AfD mit den Demonstranten: keine Spur.

Erfreulicher hingegen die Stellungnahmen vom Co-Parteivorsitzenden Tino Chrupalla, der im ARD-Morgenmagazin gesagt hat:

„Wenn man diese Bilder gesehen hat, ist es lobenswert, dass so viele Menschen auf den Straßen Berlins unterwegs waren und für ihre Grundrechte demonstriert haben.“

Höcke: Interviews. Reden. TabubrücheEr ist der am heißesten diskutierte Politiker in Deutschland – und gilt vor allem im Osten für viele als Hoffnungsträger für eine politische Wende. Altparteien und Leitmedien dagegen verteufeln ihn als neuen Hitler und sehen den nächsten Neuwahlen in Thüringen mit Sorge entgegen: In den neuen Bundesländern ist die AfD zur stärksten Partei aufgestiegen – mit Höcke als bekanntestem Zugpferd. Bilden Sie sich jetzt Ihre eigene Meinung über diesen Mann. COMPACT-Edition dokumentiert die wichtigsten Reden und Interviews, die Denkanstöße und Tabubrüche des Thüringers aus den letzten Jahren. Sprach er wirklich abwertend von einem „Mahnmal der Schande“? Wie denkt er über Afrikaner? Will er eine „ethnische Säuberung“ der Bevölkerung? Bereitet er in der AfD einen Putsch zur „Machtergreifung“ vor? Hier bestellen.

Noch deutlicher das Lob von Björn Höcke in einem Facebook-Video:

„Liebe Freunde, liebe Zuschauer, ich möchte an dieser Stelle einfach Danke sagen. danke an die vielen tausenden Teilnehmer der gestrigen Berliner Demonstration. Wie haben ein großartiges und nachhallendes Zeichen der Freiheit gesetzt. (…) Es geht um die Freiheit, es geht um die Bewahrung der Freiheit, denn die Freiheit in diesem Land, in Deutschland, ist gefährdet, das wissen wir. Liebe Freunde, liebe Zuschauer, ich habe das Gefühl, dass unser Land, unsere Gesellschaft, unser Volk in einem künstlichen Spannungszustand gehalten wird. Dass wir aufeinander gehetzt werden. Dass wir bewusst polarisiert werden. Und auch das haben die Berliner Demonstranten gezeigt, dass wir eins sind, dass wir zusammen gehören, dass wir Einheit wollen, dass die Polarisierung beendet werden muss. Und das ist die wichtigste Lehre aus diesser Demonstration, aus diesem Tag von Berlin. Wir gehören alle zusammen und wir wollen alle gemeinsam eine gute freie und selbstbestimmte Zukunft in Deutschland haben. Nochmal danke an alle Kämpfer für die Freiheit.“

Die Wirkung der Stellungnahmen von Chrupalla und Höcke wäre freilich stärker gewesen, wenn die beiden sich auch am 1. August auf der Demo gezeigt hätten. Aber vielleicht sind sie ja beim nächsten Mal dabei.

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

107 Kommentare

  1. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Folge dem Geld, der Lüge und denen, die für diese Geld … diese Lüge verbreiten 😉

  2. Avatar

    Es muss noch dieses Jahr, eine Mitgliederversammlung oder Mitgliederabfrage stattfinden, über DIESEN Meuthen, der offentsichtlich noch auf andere Lohnlisten steht ! Ich hoffe sehr, dass DIESER Maulwurf, von der AfD ausgeschlossen wird ! Wenn ja, kann man den Wahlkampf anpacken und wird an Stimmen erheblich zulegen. Mit Meuthen ist dies ausgeschlossen !

    • Avatar

      Hier gibt es leider sehr viele Uninformierte, die immer wieder Mitgliederentscheide oder Parteitage fordern.

      Noch einmal:

      Die letze Chance, wieder Mietgliederparteitage einzuführen, wurde gerade von den MonetenPatrioten durch Lug und Trug beim Mitgliederentscheid manipuliert.

      Meuthen will keine Mitgliederparteitage – Mitgliederentscheid knapp gescheitert mit 17% (!!) ungültigen Stimmen (jaja)

      Also, KEIN Mitgliederparteitag möglich. Mitgliederentscheide mit hohen Hürden und dann der wahrscheinliche Betrug am Mitglied/Wähler – also KEINE Chance auf Veränderung.

      Das was sie und andere immer wieder fordern ist sinnloses Gelaber. Daran haben Höcke , Kalbitz und die AfD-Patrioten maßgeblich mitgewirkt – durch Fehleinschätzung und Untätigkeit in den entscheidenden Momenten.

  3. Avatar
    Rumpelstielz am

    Herr Meuthen darf keine Kommentare an die Lügenpresse und dem Lügenfunk abgeben. Er hat dem Klimawahn der Volkszertreter ALT Parteien beigepflichtet,
    In der AfD wird das CO2 – beschiss Programm abgelehnt
    Angst in der Bevölkerung sind die Legitimation für die absurde und ruinöse „Klima“-Politik in der BRD, wie etwa ständig neue und höhere Umwelt- und Ökosteuern, Mauterhöhungen, Dämmrichtlinien, Emissionsabgaben, CO2-Zertifikatehandel, Energiewende, Diesel- und Fahrverbote, Elektroautounsinn…
    Prof. Dr. Werner Kirstein "Es gibt keinen menschengemachten Klimawandel, jedoch sehr wohl einen rein politikgemachten"
    Fazit: Meuthen muss weg und nehme er diese Merktnix gleich mit.
    Wenn man angegriffen wird, dann muss man sich dem Angreifer zur Wehr stellen und nicht sich selbst zerstören.
    Richtig gewesen wäre die straffällig gewordenen Anhänger der Altparteien zu benennen.
    M.E. Meuthen ist untragbar – er sollte zum einfachen Mitglied degradiert werden. 1Mio€ Parteispendenstrafe .. Klimawahn Vorschub geleistet.

    Bitte Klimawahn d. Coronawahn ersetzen

    • Avatar

      > Herr Meuthen darf keine Kommentare an
      > die Lügenpresse und dem Lügenfunk abgeben.

      Hä? Mit dem gleichen Recht könnte Meuthen sagen, dass SIE keine Kommentare bei Compact-Online abgeben dürfen.

  4. Avatar

    Es geht leider noch irrer im Staatskonzern BRD zu. Je heftiger die Reaktionen von Kritikern an dem System organisiert werden, desto heftiger und schneller fällt die Gegenreaktion aus. Eigentlich ein bekannter alter psychologischer Hut, der im Umgang mit dem Lobbyistenstaat beachtet werden sollte.
    Warum?
    Meldung ots..

    Gesundheitsämter: Kinder sollen bei Corona-Verdacht getrennt von Familie isoliert werden

    Nach Informationen von nw.de, der Online-Ausgabe der in Bielefeld erscheinenden Tageszeitung "Neue Westfälische", haben die Gesundheitsämter der Kreise Offenbach und Karlsruhe in einer Anordnung gefordert, es solle keine gemeinsamen Mahlzeiten geben. Zudem drohten sie Eltern, dass bei Zuwiderhandlung das Kind in einer geschlossenen Einrichtung für die Dauer der Quarantäne untergebracht werde. Bei den Empfängern der Anordnungen handelt es sich um Eltern von Kindern zwischen drei und elf Jahren.

    Gefunden unter dem Presseportal…

    Warum poste ich diese Nachricht?
    Sie ist einfach, weil es vor Ort stattfindet, wichtiger! Hier geht es um die Zukunft der Kleinkinder/Kinder und nicht um irgendwelche AfD-Schranzen.

  5. Avatar
    Dr. Alexander Brincken am

    Herr Meuthen muß AfD verlassen, sonst geht diese anfangs so hoffnungsbringende Partei völlig unter!

    • Avatar

      Alex, ganz genau ! DIESER Meuthen steht noch auf andere Lohnlisten und will die AfD zerstören ! Er hat sich eindeutig gegen parteifeindlich verhalten, schon vorher und nun mit der Sache mit Kalbitz. Er muss umgehend aus der AfD entsorgt werden !

  6. Avatar

    staatstragende Gutbürger bleiben staatstragende Gutbürger – ob nun rechtskonservativ oder linksgrün versifft.

  7. Avatar
    Peter Pogoreutz am

    Sachlichkeit ist wohl nicht Ihre Stärke. Ich zitiere wörtlich aus dem Beitrag von Meuthen:
    Wer dagegen sagt, dass es überhaupt nicht um ein vermeintliches Weltkomplott gehe, sondern um die Wahrung bürgerlicher Freiheitsrechte, welche frühere Generationen zum Teil über Hunderte von Jahren mühsam (und nicht selten mit hohem Blutzoll!) erkämpfen mussten, und dass jede Einschränkung dieser Freiheitsrechte einer exakten staatlichen Begründung bedarf, die man bei den Maßnahmen der Regierung häufig vermisse, den darf man seitens Politik und Medien keinesfalls diskreditieren, sondern ein solcher Bürger muss mit seinen Bedenken (und vielleicht auch Ängsten) ernst genommen werden.

  8. Avatar
    Theodor Stahlberg am

    Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, das dieser Mann ein Verräter und Einfluss-Agent des System ist, so hat er den jetzt geliefert. Seine Partei gegen die größte Volksbewegung zu stellen, die in DE je entstanden ist – ja, das ist eine Meisterleistung, genau dafür lässt man ihn seine Brüsseler Diäten kassieren und wird ihm in Kürze weitere geldwerte Posten anbieten. Und die dümmliche Argumentation, dass, wenn alle Regierungen weltweit analoge Maßnahmen unternehmen, könne dies nur echt und richtig sein, ist eines Profs absolut unwürdig. Seine Partei kämpft von Anbeginn gegen Globalisierung und Errichtung der NWO, aber hier, wo sich die unter Lügen-Legenden manifestierende GLOBALE STEUERUNG konkret fassbar manifestiert, entscheidet er, anstatt sie gemäß der eigenen Parteiprogrammatik zu BEKÄMPFEN, ihr apologetisch zur Seite zu springen. Wenn die AfD ihn nicht schleunigst rauswirft, ist sie tot.

  9. Avatar
    Frank Hubele am

    Herr Meuthen aus ihnen spricht der EU Politiker. Die massiven Freiheitsbeschränkungen durch die s. g. Corona Schutzmaßnahmen sind aus medizinischer Sicht nicht zu rechtfertigen. Wie kann jemand der funktionierende Sinne hat und ein Hirn zum Denken diese medial aufgebauschte, politische Inszenierung glauben? Wieso sprechen Sie über Virus Lügner, diese sind in einer vernachlässigbaren Minderheit. Der mündige Bürger kann nur zu dem Ergebnis kommen, dass die Maßnahmen mit Gesundheitsschutz nichts zu tun haben. Also, wozu dient denn diese behördliche Gängelung und Nötigung? Erklären Sie es. Sie schädigen massiv die einzige deutsche Oppositionspartei.

  10. Avatar

    Meuthen und sein bürgerlich-liberalkonservativer Haufen sind schnell dabei andere zu beschimpfen und den Geisteszustand anzuzweifeln. Das ist so deren schlechter Charakter eben. Sind halt Bürgerliche, Sind halt Konservative. Die können nicht anders. Meuthen wird nie lernen einfach mal die Scnnauze zu halten. Dazu ist er einfach zu dumm.

  11. Avatar

    Das war’s dann wohl mit mehr als 5 % der AFD.
    Dank Meuthen haben jetzt die Sektkorken in den Parteizentralen geknallt.

    • Avatar
      Hans von Pack am

      Ja, damit hat sich Meuthen in die Reihe der uns für dumm verkaufen wollenden Hurenböcke der schier allmächtigen Global-Konzerne in den "Parlamenten" eingereiht, an deren "Katzentisch" er wohl nun auch ein paar Brosamen abbekommen möchte.

      Dabei ist doch alles ganz einfach, Herr Meuthen: Auf der ganzen Welt wollen die herrschenden global agierenden Geld-Eliten einen POLIZEISTAAT a la Rot-China errichten – da kommt die "Mär vom Virus" gerade recht, um diese satanische "Neue Weltordnung" zu erzwingen!

      Ein "Professor", der das nicht erkennen will oder kann, ist entweder ein DUMMKOPF oder ein übler Volks-VERRÄTER.

      Beispiel Melbourne: –
      WOLLEN Sie wirklich sowas, Herr Meuthen?

  12. Avatar

    Was nicht sein darf, das nicht sein kann!
    Der Denkfehler leider auch eines Prof. Meuthens, der sich selbst weiterhin eine normale Welt vorlügt, in der weiteren illusorischen Hoffnung, die CDU käme bald wieder zur Vernunft und würde mit der dann von Rechten bereinigten AfD regieren, ist, nicht folgendes zu bedenken:

    Es ist keine allumfassende Verschwörung nötig, sondern die Super-Eliten brauchen nur einige Schaltstellen zu besetzen bzw. zu manipulieren.
    Z.B. manipuliert man beim Thema Klimawandel einfach die wenigen Klima-Rohdaten, die dann den ganzen Wissenschaftlern als falsche Basis für die gewünschten Schlussfolgerungen dienen.
    Bei Corona wird z.B. vom RKI der Zusammenhang der Infiziertenzahlen mit Anzahl der Testungen unterdrückt und entgegen der tatsächlichen Situation Panik geschürt. Die Politik muss sich hieran orientieren, wenn sie nicht haftbar gemacht werden will. Die gesteuerten Medien verbreiten ergänzend massive Desinformation, Propaganda und ignorieren oder diffamieren jeden ernsthaften Kritiker. Die AntiFa hilft gegen Bestechungs-Knete mit und die gesteuerten Geheimdienste liefern wichtige Informationen.

    • Avatar

      Dieses Beispiel hier zeigt, wie vernetzt & gleichgeschaltet Medien & Politik inzwischen sind bzw. agieren:

      "Das Kunstkollektiv Peng! hat Managern von RWE, Westfleisch, BMW und Helios als vermeintliches ‚Bundesamt für Krisenschutz‘ einen Telefonstreich gespielt." (Artikel zeit.de vom 5.8.20):

      Zitat: "Überraschend war, wie verflochten die ersten Reaktionen von Politik, Medien und dem größten unserer Telefonpartner – RWE – waren. Nach den ersten Anrufen schaltete sich Kai Diekmann ein, PR Berater der Agentur Storymachine. Die deutsche Presse Agentur dpa und die Welt am Sonntag übernahmen sein Framing: wir seien Betrüger*innen."

  13. Avatar
    Die schlimmsten Verräter sind die aus den eigenen Reihen am

    Petry Meuthen und co. sind nur aus persönlichen Gründen in die Politik gegangen…Wählerstimmen einfangen / Fette Kohle kassieren, wie die meisten Bonzen und dann Verrat am Wähler durch Lecken am System …wenn die AfD nicht wie die Piraten kentern will, dann schnell weg mit dem Hochstapler Meuthen….

  14. Avatar
    Gabi Gasselstein am

    Tja, das war es jetzt wohl endgültig mit der blau lackierten CDU 2.0.
    Meuthen hetzt gegen Demonstrierende, v. Storch stichelt (gegen Kalbitz) – aber nett von Ihnen, liebe AFD, dass sie als pseudo-oppositionelle Beruhigungspille ermöglicht haben, dass die große Staatsratsvorsitzende ihre NWO-Pläne ohne großen Protest auf der Straße umsetzen kann und konnte.
    Aber egal: die Pfründe sind gesichert, das Chalet in der Schweiz längst abbezahlt – da ist es doch egal ob Sie (wie zu erwarten) bei der nächsten Bundestagswahl knapp über der 5%-Hürde landen werden.
    Das Leben geht weiter – Deutschland geht unter, mit oder ohne "A"fd.

    • Avatar
      Rüdiger Bless am

      Ich hoffe auf eine noch funktionierende Basis in der AfD, die diesem spalterischen Treiben des Herrn Meuthen, und anderen seiner Gleichgesinnten, ein Ende bereiten muss! Es darf nicht passieren, dass die AfD zu einer Sammlungsbewegung verkommt, die das Volk links am Ziel vorbeiführt.

      • Avatar

        Wie soll das gehen? Das Delegiertensystem besteht aus Bonzen, Korrupten und abhängig Beschäftigte, also den MonetenPatrioten. Von da wird nichts passieren.

        Die letze Chance, wieder Mietgliederparteitage einzuführen, wurde doch gerade von den MonetenPatrioten durch Lug und Trug bem Mitgliederentscheid manipuliert.

        Meuthen will keine Mitgliederparteitage – Mitgliederentscheid knapp gescheitert mit 17% (!!) ungültigen Stimmen (jaja)

  15. Avatar
    Käptn Blaubär am

    Ärgerlich,daß Meuthen die Punkte einfährt und das ,was von Höcke hätte kommen müssen,von dem kommt. Vom Malermeister erwarte ich nichts anderes.. na,ja,das Land ist halt verloren,die sog. Opposition, ein Scherbenhaufen.

    • Avatar
      Käptn Blaubär am

      Gut daß der Schmonzos von Höcke hier wörtlich wiedergegeben wurde. Ich hätte mir sonst über den noch Illusionen gemacht. RIP.

    • Avatar

      "Vom Malermeister erwarte ich nichts anderes.."

      Malermeister zu sein ist allerdings nicht die schlechteste Voraussetzung für eine … folgenreiche Politik. Wenigstens hierzulande.

      "… na,ja,das Land ist halt verloren,die sog. Opposition, ein Scherbenhaufen."

      ‚Ordo ab chao‘ eben. Aber … es muß ja nicht zwangsläufig die Ordnung derer sein, die diese Prozesse angeschoben haben.

  16. Avatar

    Der sterbende Schwan …..Balett AfD in vier Akten……. Wo sind die Parteiler ,die die abtrünnigen Parteigenossen wieder heim ins Saubermilieu holen…..

    Seit Anfang an hat die Führungsebene zu dicke Sprüche geklopft um dann den Wolfspelz gegen Biedermannkutte zu tauschen…. Nach den Wendehälsen gibt es jetzt die Wetterfahnen ,die mit dem Wind sich mitdrehen ….. Holt ein die Fahne , Helm ab zum letzten Gebet und Ehrengruss …

  17. Avatar

    Ach ja … hatte ich in diesem Zusammenhang auch noch erwähnen wollen, aber leider vergessen. Vielleicht schaut der ein oder andere mal im § 5 Personalausweisgesetz nach, wo unter anderem zu lesen steht, daß auf dem Personalausweis der FAMILIENNAME und GEBURTSNAME (der Frau) stehen muß. Und schaut dann mal, WO er diese beiden Kategorien auf seinem Personalausweis findet…

    Und wer die Selbstaufklärung noch weiter treiben will, der kann ja mal im § 28 PersonalausweisVERORDNUNG nachlesen, wie sich ’natürliche Person‘ und ‚juristische Person‘ in der Schriftform unterscheiden … und welche Kategorien beiden unterschiedlichen Personanarten jeweils zugeordnet sind. Dann sollte er zumindest wissen, was auf seinem Personalausweis NICHT zu finden ist … und welche Art von ‚Person‘ sein Personalausweis demzufolge dann eben auch nicht ausweist.

    Und auf dieser – frisch gewonnenen – Erkenntnisbasis kann er dann ein weiteres fruchtbares Nachdenken über den Unterschied zwischen der BRD und ‚Deutschland‘ beginnen. Ich wünsche schon jetzt viel Erfolg…

    • Avatar

      Wo ist denn der Zusammenhang, OTTO? Bei mir steht nur der Familienname,weil der nun mal der "Geburtsname" ist. Und das eine Juristiche Person keine Personalausweis haben kann,sollte eigentlich einleuchten. Der §28 Vo sagt was über Anträge von Diensteanbietern, nix über den Inhalt des PAW. Weiter üben!

      • Avatar

        Der ‚Zusammenhang‘ … ist nicht gegeben. Weil … mein Kommentar verrutscht ist – er sollte als Ergänzung zu meinem Kommentar von 22.30 Uhr erscheinen. Hab mich leider irgendwie … verhauen.

        "Der §28 Vo sagt was über Anträge von Diensteanbietern, nix über den Inhalt des PAW. Weiter üben!"

        Ja, ich versuche mein Bestes … beim Weiterüben. Deshalb finde ich schon, daß diese Passage aus dem § 28 Personalausweisverordnung recht klärend ist…

        "Angaben, die zur Feststellung der Identität von juristischen und natürlichen Personen notwendig sind,

        a)
        bei natürlichen Personen insbesondere der FAMILIENNAME, die Vornamen, der
        Tag und der Ort der Geburt sowie die Anschrift der Hauptwohnung,
        b)
        bei juristischen Personen insbesondere der NAME, die Anschrift des Sitzes, die
        Rechtsform und die Bevollmächtigten; außerdem ist in diesem Fall eine Kopie
        des Handelsregisterauszugs oder der Errichtungsurkunde beizufügen;…

      • Avatar

        Und wenn auf ihrem Personalausweis unter ihrem NACHNAMEN die Kategorie FAMILIENNAME steht … dann sind Sie fein raus. Bei meinem – und allen anderen Personalausweisen, die mir daraufhin angeschaut habe – finde/fand ich nur die Kategorie NAME.

        Du das heißt, jedenfalls soweit ich das verstehen kann, im Zusammenhang mit der entsprechenden Aussage von § 28 Personalausweisverordnung, daß NICHT die Kategorie, die nach § 5 Personalausweisgesetz…

        "(1) Ausweise sind nach einheitlichen Mustern auszustellen.
        (2) Der Personalausweis enthält neben der Angabe der ausstellenden Behörde, dem Tag der Ausstellung, dem letzten Tag der Gültigkeitsdauer, der Zugangsnummer und den in Absatz 4 Satz 2 genannten Daten ausschließlich folgende sichtbar aufgebrachte Angaben über den Ausweisinhaber:

        1.
        Familienname und Geburtsname, …"

        in der Aufzählung unter Punkt 1 stehen sollte: FAMILIENNAME.

  18. Avatar
    Kritischer Rationalist aus Hessen am

    Äusserst plausibel wäre eine vorliegende Elektronenrastermikroskop Aufnahme des angeblichen neuartigen Corona-Virus, der mit zu erwartenden 50 nanometer Grösse sehr leicht zu fotografieren wäre. Auch die Erfüllung der Koch’schen Postulate mit dem separierten und damit reinen Virus wären hilfreich für die Plausibilität der Behauptung, dass es diesen Virus gäbe. All dies wird nie geschehen, werter Herr Meuthen. Selbst einem tiefschlafenden und völlig wissenschaftsfremden Nichtakademiker müsste auffallen, dass die Todesraten in allen Ländern dieser Erde unter dem Durchschnitt der letzten Jahre liegen. Das schafft keine Pandemie der Welt, weniger Tote zu generieren.So geht die Exosomen Illusionsparty zum Zwecke der NWO Einrichtung, wie von Merkel und so vielen anderen bereits seit Jahren angekündigt, munter weiter. Der Vogel Strauss Bundessprecher putzt sich raus und steckt seine Kopf ganz tief in den etablierten weichen Boden der Irrtümer und des Unwissens.

    • Avatar

      Der M. steckt seinen Kopf ganz woanders hin als der Vogel Strauß. Und bitte keine Beleidigung der Strauße.

  19. Avatar

    Wer ist Meuthen….stimmt der demokratisch gewählte Chef der hier hoch gelobten afd

    Und warum ist es nicht Höcke? Stimmt der war zu feige und hätte eh keine Mehrheit

    Aber schön dass man hier immer meint irgendwelche Mehrheiten oder gar ein ganzes Volk zu vertreten obwohl man lediglich einen mehr kleine Minderheit vertritt…wie nennt man das? Stimmt Realitätsverlust

    • Avatar

      Stimmt.
      Die wahren Vertreter des Volkes waren am Samstag in Berlin auf der Straße, und es ist sehr wohltuend, dass dort kein Vertreter irgendeiner Partei das Wort ergriffen hat.

  20. Avatar
    linksgewinnt am

    Meuthen boykottiert, Höcke kapert die Demo. Oder hat der vorher dazu aufgerufen. Waren Höcke und der Malermeister überhaupt in Berlin, oder schmücken die sich nachträglich nur mit fremden Federn?

  21. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    ‚Ist es tatsächlich denkbar, dass rund um den Globus Regierungen gänzlich unterschiedlicher Couleur, von Demokraten bis Diktatoren, zum gleichen Zeitpunkt gleichgerichtete Maßnahmen und unter dem gleichen ,Deckmantel‘ ergreifen, um ihre Bürger willkürlich einzuschränken?‘ – Nun ja, es ist nicht nur denkbar, es ist sogar wahrscheinlich. Welche der irdischen Regierungen möchte nicht das ultimative Mittel in der Hand haben, die Beherrschten gefügig zu halten? Nun ist es da! Es ist doch recht einfach: Wie demokratisch sind Demokratien, welche in ihren Regierungen und Aufsichtsgremien mehrheitlich Lobbyisten haben? Demokratien altern. Das ist nicht neu. Wie sieht es mit dem Einfluss mächtiger, finanzstarker NGO’s auf Regierungen und Medien aus? Schon die weltweite Gleichrichtung der Maßnahmen ist ein fatales Zeichen, dass aufhorchen lässt. Unter welchem Kuratel steht die Welt oder soll sie stehen? Wir erleben ja derzeit sonderbare Dinge…
    Und wessen Geschäft betreibt eigentlich Herr Meuthen?

    • Avatar

      Vor einiger Zeit hat es ein REICH gewagt sich gegen die selbsternannten ALLMÄCHTIGEN zu stellen.
      Es war sehr erfolgreich und das Volk stand in seiner Mehrheit zu seinen Staat un liebte ihn aus ganzen Herzen.

      Das jagte den Plutokraten Schauer über den Rücken und sie überzogen das tapfere Land mit Krieg und totaler Verwüstung.

    • Avatar
      Theodor Stahlberg am

      Selbst im Falle von Putin mit seinem geopolitischen Grundwiderspruch zur angelsächsisch dominierten globalen Weltordnung spielt Corona lediglich die Rolle eines gefundenen Fressens, mit dem die Russen gegängelt, noch stringenter kontrolliert und von ihrem eigenen Nationalreichtum ferngehalten werden, damit die herrschenden Oligarchen das Volk noch erbarmungsloser aussaugen können.

  22. Avatar

    Der "Tag der Freiheit" ist ein Rohrkrepierer. Uns eint alle, keiner mag die Corona Massnahmen. Niemand! Die Teilnehmer an der Demonstration wollen keine Einschränkungen durch Massnahmen und ihre Freiheit zurück. Das wollen wir alle! Alle!
    Aber die Mehrheit der Bevölkerung sieht die Massnahmen als augenblicklich notwendig an. Viele haben Verständnis dafür zu demonstrieren. Viele!
    Aber die Mehrheit der Bevölkerung schüttelt den Kopf, ist erzürnt über das Nichttragen einer Maske. Eine minimale Massnahme bei Massenveranstaltungen. Es untergräbt die Bemühungen aller im Kampf gegen diesen Virus. Wo bleibt hier die Rücksichtnahme, die Solidarität der Wenigen, gegenüber den Vielen?
    Noch einmal… keiner mag diese Massnahmen!

    • Avatar

      Es ist doch erwiesen, dass das Tragen von Masken nichts bringt, eher den Einzelnen schädigt.
      Maskentragen ist keine minimale Massnahme sondern ein massiver Eingriff in die Persönlichkeitsrechte jedes einzelnen Bürgers.

      • Avatar

        Warten wir’s ab: Wenn der Fall Tönnies schon einen kleinen "Huckel" auf der Grafik des RKI bewirkt hat, müsste der Kundgebung in Berlin ja einen deutlich höheren Ausschlag bewirken – selbst bei 20.000 (?) Teilnehmern.

      • Avatar

        Deshalb halten die Menschen die Rechten für bescheuert. Der ganze Aufstand wegen dem tragen einer Maske. Meine Zeit, fasst euch mal an den Kopf.

    • Avatar

      "Aber die Mehrheit der Bevölkerung sieht die Massnahmen als augenblicklich notwendig an. Viele haben Verständnis dafür zu demonstrieren. Viele!
      Aber die Mehrheit der Bevölkerung schüttelt den Kopf, ist erzürnt über das Nichttragen einer Maske."

      Ich bin jetzt ein ‚Ü60er‘ … und das heißt, das ich in meiner Kindheit und Jugend noch eine Mehrheit erlebt habe, deren Ansichten sich um 180 Grad von der heutigen Mehrheit unterschieden. Mit anderen Worten: Nichts ist – letztlich (sub specie aeternitatis) – so wenig aussagekräftig (weil durch und mit der Zeit wandelbar) wie ‚die Mehrheit‘.

      Die Mehrheit ist und bleibt immer nur der Resonanzboden für eine Minderheit, die sich tatsächlich bewegt … und die halt … nicht mehr gehorcht. Das haben die, deren Auffassungen heute die Auffassungen der Mehrheit sind genauso gemacht als sie noch die Minderheit waren.

      • Avatar

        Ach, und wie ich gerade heute morgen lesen konnte, haben die Massenveranstaltungen, die bereits stattgefunden haben…

        "Tausende auf einer Party am Berliner Landwehrkanal mitten in der Coronakrise. Zehntausende bei Anti-Rassismus-Protesten in Hamburg, München und anderen Städten. …"

        … offenbar keinerlei Folgen im Sinne eines irgendwie meßbaren Anstiegs der Erkrankungszahlen gehabt. Bitte selber suchen unter …

        deutschlandfunk – superspreader-events – massenveranstaltungen

        … in einer Suchmaschine ihrer Wahl.

  23. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Selbst die nette Oberweite von Frau Daubner kann den Blick nicht auf sich ziehen, wo doch auf dem Foto oben die Masse an vernünftigen Bürgern, die sich zur Demonstration auf der "Straße des 17. Juni" eingefunden haben, sehr, sehr viel schöner und beeindruckender ist.

  24. Avatar
    Thomas Walde am

    Wenn dieser Meuthen nicht bald verschwindet, braucht die AfD zur BT-Wahl gar nicht erst antreten.

    • Avatar

      Thomas, richtig ! DIESER Meuthen, wird von anderen noch bezahlt und hat den Auftrag, die AfD zu zerstören. Dies ist nun auch mit seinem neuen Beitrag endgültig klar geworden ! Er muss umgehend weg aus der AfD !

  25. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Meuthen, der lächerliche Clown aus "NRW", der ein "deutscher" Offizier gewesen sein will, dieser urkomische Dr. Wolf und von Stroch, sie alle müssen jetzt klat gestellt und für alle Zeiten entmachtet werden.

    • Avatar

      Ah, sie meinen die NRW-Vorsitzender-Lusche Lucassen. Oder die MonetenPatrioten Jacobi, Haug, Beckamp, Tritschler, Cremer ? (alles aus Köln) Die halten sich alle für Alpha-Tiere und produzieren nur heisse Luft. lach

    • Avatar

      R-Radar, vollkommen richtig ! Gauland, Weidel und Chrupalla, sollen den Ton angeben in der AfD. Meuthen MUSS umgehend weg und von Storch auch. Es muss Ruhe einkehren bei der AfD !

      • Avatar

        ‚von Strolch‘ auch? Ooch … wie schade … gerade wo sie eine halbwegs irgendwie menschlich anmutende Frisur hinbekommen hat. Gut, also natürlich nicht sie selber, sondern höchstwahrscheinlich irgendein schwuler Promifriseur, der über dieser Aufgabe um Jahre gealtert sein muß … aber immerhin … im Vergleich zu vorher … eine relative Titanenleistung.

      • Avatar
        Rechtsstaat-Radar am

        Exakt so ist es! Gauland sollte geklont werden, kann es aber natürlich nicht. Deshalb muss man Weidel beobachten. Ist sie mehr nationalkonservativ oder steht sie Meuthen und den übrigen CDU-artigen näher. Es gibt in der AfD Gestalten, die laden Menschen zu sich in den Reichstag ein. Dann bekommt dort ein Essen, darf einer Plenarsitzung auf der Besuchertribüne lauschen und anschließend mit dem AfD-Mitglied des Bundestags, noch diskutieren. Und darunter gibt es Menschen, wie einen gewissen jungen Lehrer aus Bayern, der in Brandenburg bei Kalbitz wohnt und der dann vor seinen geladenen Gästen u.a. gegen Höcke hetzt. Und dies vor Dritten, nicht nur vor AfD-Mitgliedern. Dieser bayerische Lehrer hetzt gleichwohl gegen die Nationalkonservativen was das Zeug hält. Für eine solche Aktion sollte dieser CDU-Artige umgehend aus der Partei fliegen, Herr Meuthen, Frau von Strolch, Herr Karrikatur eines deutschen Offiziers aus NRW und Herr "5,3-%-in-Hamborch-Dr." Wolf. Diesen Verräter, der gegenüber Dritten über erfolgreiche AfD-Parteimitglieder hetzt, der gehört RAUS und zwar ohne wenn und aber. Den werfen Sie aber bestimmt nicht raus, denn der ist Fleisch von Ihrem Fleische, was?!

        @Die schlimme Karrikatur eines deutschen Offiziers aus NRW:-
        Sie haben ebenfalls bereits als "Feind-Zeuge" fungiert und sind nicht nur eines deutschen Offiziers unwürdig, sondern vor allem ein Parteischäd—ing innerhalb der AfD. RAUS mit Ihnen, sofort!

  26. Avatar

    Die Ost AFD muß sich von der West AFD trennen. Die West AFD ist unterwandert.

    • Avatar

      Na ja … die ‚West-AfD‘ besteht eben mehrheitlich aus … Original-BRDlern; aus Menschen mithin, die die BRD mehr oder weniger toll finden und sie problemlos für ‚Deutschland‘ halten. Da ist am Ende des Tages nun mal nicht mehr zu erwarten…

  27. Avatar

    Ich fürchte mich nicht vor dem Virus, aber um so mehr vor den Folgen der Anticoronamaßnahmen!!! Und vor allem vor dem offensichtlichem Plan der Obrigkeiten, daraus einen Dauerzustand zu machen!!!
    Die Wirtschaft an die Wand gefahren, die Zielvorstellungen und Bildung der Jugend zerstört … Verhältnisse wie 1923, 1932 sind durchaus vorstellbar und werden kommen, da es keiner bezahlen kann, den Sozialstaat weiter aufrechtzuerhalten, schon garnicht wenn noch die permanent – nicht erst durch Corona – pleiten EU-Brüder mit durchgefüttert werden sollen!
    Trotzdem schafft es die AfD nicht, sich von der Coronapanik deutlich zu trennen, sich von Coronamaßnahmen restlos loszusagen! Nach dem Motto: Millionen Fliegen fressen Sch… , so viele können sich nicht irren!
    Ich fürchte das gibt erst was bei einer Neugründung, die sich explizit gegen Coronamaßnahmen aufstellt, aber das traut sich noch keiner, da sie alle davon ausgehen müssen, daß zu viele an Corona GLAUBEN – und GLAUBEN war schon immer der FEIND von WISSEN!!!

  28. Avatar

    Jürgen Elsässer, wenigstens waren Sie vor Ort [auch am Reichstag 😉 ] Allerdings wäre es wahrscheinlich kontraproduktiv, wenn Björn da aufgelaufen wäre, anders bei Chrupalla. Er hätte wie Hilse und andere dabei sein können. Björn ist das ja weitgehend nicht mehr möglich, leider.

  29. Avatar
    Rebecca-Vanessa Wille am

    Ja, da isses nun leckgeschlagen, die Mannschaft greift zu den Tauchrettern und das U-Boot Meuthen versinktlangsam im Bodensatz der Jahrmillionen.

    Gut so.

    Nun sollte sich Höcke endlich den Mut herausnehmen, und den Parteivorsitz anstreben.

    • Avatar

      Rebecca, Höcke wäre gut als Parteivorsitzender, aber Alice Weidel noch besser !

  30. Avatar

    Sehr geehrter Herr Meuthen,

    ist es Möglich das (…) ? Ja, durchaus Möglich Herr Meuthen, es ist Möglich. Denken sie an das Neuansiedlungsprogramm der EU Kommision, UN Replacement Migration, oder denken sie an die Agenda 2030, oder the gloabal goals, denken sie an die Energiewende, an den Emissionshandel, an Blacklivesmetter usw. Oder schauen sie sich bitte das an – COVID-19 transformation vom wef.

    Könnte Möglich sein Herr Meuthen.

    Mit freundlichen Grüßen
    ein Beobachter

  31. Avatar

    "Das ist die Position des Regimes und der angeschlossenen Altparteien und hat keine Spurenelemente von Opposition mehr."

    Nein, Herr Elsässer, das ist NICHT die Position des Regimes! Die Position des Regimes ist, dass es sich bei Corona um ein totbringendes Virus handelt, gegen das man nur mit den drastischsten "Maßnahmen" ankämpfen kann, und vor allem: dass JEDE Opposition dumm und verantwortungslos sei. Und diesen Schwachsinn kann man unmöglich aus Meuthens Stellungnahme herauslesen. Es sei denn, man ist auf Krawall gebürstet und hat (aus mir unverständlichen Gründen) ein Interesse daran, irgendwelche "AFD-Fraktionen" gegeneinander auszuspielen. Ich halte das für unverantwortlich.

    • Avatar

      "Die Position des Regimes ist, dass es sich bei Corona um ein totbringendes Virus handelt,"

      Genau das hat Herr Meuthen gesagt. Haben Sie seinen Beitrag überhaupt gelesen? Wie auch immer: Für mich und meinen Bekanntenkreis gibt es jetzt eine "Alternative" weniger. Herr Meuthen wird das freuen, endlich kann er mit "Wählern aus der Mitte" so richtig durchstarten und die kommende Bundesregierung stellen.

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Das verlogene, hinterfotzige, inhumane, macht-gierige, nimmersatte, Establishment, mit seinem Drecks-System und willfährigen Helfershelfern, ist todbringend … sonst nix 😉

    • Avatar
      Käptn Blaubär am

      Ach,Aluhut -Demonstrant und jetzt will er auch noch ein totes Pferd durchs Ziel reiten.Passt.

    • Avatar
      Volldrosten am

      Unsinn, halbschwanger geht nicht.
      Entweder Corona ist hochgradig gefährlich, oder verhältnismäßig ungefährlich. Schutz ist unbedingt erforderlich oder Schutzmaßnahmen/Einschränkungen sind völlig überzogen. Dazwischen gibt es nichts.
      Meuthen hat auf Politiker (nicht auf Ärzte) der ganzen Welt verwiesen, die sich nicht irren können (weil alle mitmachen). Somit schlägt er sich glasklar auf die Seite der Gefährlichkeitsapologeten. Wer es anders sieht (nicht ganz so verbissen wie die Politprofiteure dieser Welt), ist in seinen Augen irre.

      Renomierte Ärzte wie z.B. Sucharit Bhakdi sehen das anders als Merkel, Xi oder Putin. Im logischen Schluss ist der gem. Meuthen auch ein "Covidiot", so wie jeder, der Corona für aufgebauscht hält.

      Es spielt auch keine Rolle für’s Endergebnis, ob Innererdler, Mondrückseitler mit "Normalos" und Wissenschaftlern einer Meinung sind. Wo hat Herr Meuthen gelesen, dass 1 + 1 nur von Auserwählten richtig adiert werden kann, oder dass trotz gleichem Ergebnis nur einer Recht hat. Mir ist es völlig egal, wenn auch das Spagettimonster beim Thema C richtig liegt. Kein Grund sich zu distanzieren, wovon auch? 1 und 1 ist und bleibt 2, egal wer’s sagt, und nicht 11.

    • Avatar

      Aber Sie sind doch noch geistig so rege, dass Sie geschriebene Worte noch einigermaßen richtig verstehen können? Meuthen macht einen dreckigen Job. Wer zahlt dieses Subjekt für seinen Verrat am deutschen Volk?

      • Avatar

        Jens Pivit, Meuthen steht eindeutig auf andere Lohnlisten, so wie er sich verhält zuletzt ! Er hat den Auftrag, die AfD zu spalten und klein zu halten. Er ist absolut Gift für die AfD und deshalb MUSS er bald entsorgt werden !

  32. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Meuthen ist ein anbiederer an das System wenn der nicht sofort verschwindet wir die AfD in der Bedeutungslosigkeit verschwinden eine CDU/CSU reicht uns, eine AfD mit Meuthen ist Unwählbar.

    • Avatar

      Meuthen hat vermutlich recht, wenn er davon ausgeht – wie im Fall Kalbitz ja auch explizit so von ihm geäußert – , daß die Mehrheit der Partei hinter ihm steht … und nicht hinter Höcke oder Kalbitz. Ob das auch so bleibt, wenn jetzt die Demonstration keine Eintagsfliege sein sollte … und sich vielleicht wenigstens Teile der Presse, an denen der Stimmungsumschwung nicht vollkommen vorbeigeht sich zart vom Regime abzusetzen versuchen sollten … wird man sehen.

      Die Älteren unter den Kommentatoren (so wie ich), werden sich wohl unvermeidlich an die Auseinandersetzung Fundis gegen Realos bei den GRÜN_*Innen Ende der achtziger, Anfang der neunziger Jahre erinnert fühlen. Damals haben – wie bekannt – die Realos gewonnen … die Fundis haben größtenteils die Partei verlassen/wurden rausgedrängt.

      Der mögliche Unterschied: Die GRÜN_*Innen wollten und wollen die BRD als ‚ihren Staat‘ – und in diesem Rahmen gäbe es für eine AfD wohl letztlich auch gar keine andere Möglichkeit als sich irgendwie …. ‚anschlußfähig‘ (für die BRDler) zu machen. Die AfD wird sich also entscheiden müssen, ob sie die – gegrafisch – um die Ex-DDR vergrößerte BRD will, um in dieser dann – unter der weisen Führung von Prof. Meuthen et al – auch ‚koalitionsfähig zu werden … oder ob sie ‚Deutschland‘ will. Letzteres geht dann allerdings nur auf Kosten bzw. unter Abschied von der BRD.

    • Avatar
      Lug und Betrug am Wähler am

      Meuthen und co. schaden der AfD mehr als Höcke und Kalbitz und um so länger die Zwietracht dauert, nimmt die Partei noch mehr schaden. Lucke konnte sie noch verkraften, bei Petry nahm sie bereits Schaden und bei der MEUTHE jetzt, wird diese von den anderen Partei Hyänen zerfleischt….

  33. Avatar

    Die Fratze dieses häßlichen Lügenweibes der Tagespropagandaschau ist schon unerträglich und die Machenschaften der Haldenwang’schen Zersetzer in der AfD Meuthen und von Strolch müssen endlich mit einem Befreiungsschlag beendet werden durch eine sofortige Amtsenthebung dieses widerwärtigen Verräters! Wenn die AfD das nicht kapiert landet sie da wo die FDP jetzt ist und das ist auch das Ziel des Zersetzers Meuthen. Raus mit dem, sofort!

  34. Avatar
    heidi heidegger am

    *crazy Meuthi* muss in die Lösung kommen, sich aber vorher mit der Lotion einreibään! – das muss es immer tun wann frau es ihm sagt. so! ☠☠☠

      • Avatar
        heidi heidegger am

        ey, isch figg dänn! (symbolisch, wanns er mal wagt nach WI / heidi-city zu pilgern, hihi) Grüßle!

  35. Avatar
    A. BENJAMINE MOSER am

    LIEBER JÜRGEN
    BESSER HÄTTE MAN ES NICHT FORMULIEREN KÖNNEN. DER MANN MEUTHEN, SOLLTE AUS DER AFD GESCHOBEN WERDEN UND NICHT LEUTE WIE KALBITZ ET AL. ER IST, WIE DU ES GESAGT HAST, "DER TOTENGRÄBER" DER AFD. NOCH BESSER: "HAUSMEISTER" HABEN BEKANNTLICH KEINE VISIONEN…
    ER IST EIN VOLKSVERRÄTER UND KÄMPFT NICHT FÜR EIN FREIES, SOUVRÄNES DEUTSCHLAND UND SEINER BÜRGER. ER VERFICHT BLOSS DIE AGENDA DER GLOBALISTEN UND SEIN ARGUMENT MIT ALL DEN REGIERUNGEN, DIE DA DIE MASSNAHMEN ZUR SORGE IHRER BÜRGER BESCHLOSSEN HABEN, WAS FÜR EINEN HOCHGRADIGEN QUATSCH. DAS PROFESSÖRCHEN WEISS SEHR WOHL, WARUM ALL DIE REGIERUNGEN DER WHO GEFOLGT SIND, WEIL SIE EBEN MARIONETTEN VON BIG FINANCE UND BIG PHARMA SIND – DEN NEUEN GESCHÄFTSMODELL DES RESET. BEI DIESEM DANTON DER AFD WIRD EINEM NUR SPEIÜBEL…
    HOFFENTLICH FOLGEN DEINER EINLADUNG VIELE AFDLER UND SETZEN ENDLICH ZEICHEN FÜR EINE ECHTE VOLKS-PARTEI.
    HG ABM

    • Avatar
      Käptn Blaubär am

      Mhm,die Regierungen von Russland (Putin,der war doch immer er strahlende Held?) u. China, "Marionetten der WHO"? die wiederum Marionette von B.Gates ist? Da muß ich dem Meuthen leider zustimmen,wer bei dieser Plausibilitätskontrolle (jeder frage sich selbst) durchfällt, indem er die Fragen bejaht,der sollte…siehe Meuthen. Natürlich ist jemand,der meint, der Iran würde finster regiert, ein Systemling und jemand der zurückrudert, weil er soeben die reine Wahrheit ausgesprochen hat,ist ein erbärmlicher Charakter. Aber die Wahrheit war es trotzdem,100%.

      • Avatar
        Fischer sin Fru am

        Rabulistischer Schwachsinn ("nur ich verkünde die Wahrheit"). Nur weil sich alle (Fliegen) einig sind, muss es noch lange nicht lecker sein. Wer so albern argumentiert behauptet sicher auch, dass Migration gut für Europa ist, alle Regierungen sind sich schließlich einig, somit plausibel.

        Schwätzer wie deinereiner erinnern an Ilsebill, oder den Esel auf dem Eis.

  36. Avatar
    Karl Kugelblitz am

    Langsam wird es peinlich mit Herrn Meuthen. Ist ihm die Nähe zu Angela M. nicht bekommen oder wird er alt?
    Die Demo am 01.08. war eindeutig angebracht und spricht den meisten Menschen aus dem Herzen!
    Die AfD sollte ihn ausschließen, nicht die Hofnungsträger der Partei!

  37. Avatar

    Sehr geehrter Herr Prof. Meuthen,
    die Plausibilitätsüberlegung kann man ganz klar mit JA beantworten. Ich bin erstaunt, dass ein Ökonom überhaupt diese Überlegung macht bzw. diese Frage stellt. Wir leben in einer globalisierten Welt, jeder hat bei jedem Schulden oder hat etwas was der andere braucht etc.. Es gibt also umfangreiche Verflechtungen, die aber inzwischen durch Korruption, Misswirtschaft und Defizite so verfilzt sind, dass jeder dankbar nach jeden Strohhalm greift der sich anbietet und dieser heißt Corona. Aber eigentlich sind nur in der EU 1,8 Billionen Euro + X mehr als genug Argumente. In den USA gab es auch Billionen. Hongkong ist nun komplett von China übernommen und so geht es endlos weiter. Einen verfilzten Pullover kann man nur aufribbeln und neu stricken und das ist die Vorbereitung. Wir sind erst am Anfang! Frau Merkel hat kurz vor Corona selbst von einer Transformation der Wirtschaft gesprochen. Jeder der dabei nicht mitmacht, ist nicht mehr lange an der Macht. Selbst wenn es Whistleblower gibt, sie kontrollieren die Medien, das müssten sie aus eigener Erfahrung kennen und ihnen gehört das Internet, bzw. sie haben bereits die Betreiber in die Haftung genommen. So ist es fast unmöglich, dass irgendetwas durchrutscht. Herr Prof. Meuthen, ich schätze sie sehr, aber hier liegen sie komplett falsch.

    • Avatar

      Und noch einen kleinen Nachtrag
      Es gibt einen Softwarehersteller der ein monopolisiertes System weltweit betreibt. Suchen Sie bei Wiki nach dem Begriff Backdoor. Nun stellen Sie sich vor, was die Mächtigen alles so für schmutzige Geheimnisse auf ihren PC´s gespeichert haben. Und nun können Sie sich vorstellen, weshalb niemand den Mund auf macht.

      • Avatar
        Käptn Blaubär am

        Mann kann neurotischen Spinnern nicht mit gesundem Menschenverstand beikommen,aber man kann verhindern,daß sie halbwegs intakte Leute verwirren und anstecken.

      • Avatar
        Gabi ist doof am

        Nichtskönner wie Drohkrates können leider nicht anders alsKlügere pathologisieren. Vor allem, wenn die ein Ass schlagen. Die einzig mögliche "Gegenwehr", da Argumente nun mal nicht vorhanden. Wir leben mittlerweile in Zeiten, in denen ideologisch motivierte Rufmorde Alltag ist.

    • Avatar

      Also, da kann ich nur beipflichten, auch wenn ich nur ein kleines Lichtlein bin!

  38. Avatar

    Meuthen ist und bleibt ein CDU- Mann. Er wird diese Denkweise nicht ablegen. Möglicherweise wurde er auch platziert und erfüllt seinen Auftrag.

    ,,Ist es tatsächlich denkbar, dass rund um den Globus Regierungen gänzlich unterschiedlicher Couleur, von Demokraten bis Diktatoren, zum gleichen Zeitpunkt gleichgerichtete Maßnahmen und unter dem gleichen ,Deckmantel‘ ergreifen, um ihre Bürger willkürlich einzuschränken?"

    Ja Herr Meuthen, denkbar schon:

    ,,Wenn man die Kontrolle über die Nahrungsmittel hat, kontrolliert man die Menschen, wenn man die Kontrolle über das Geld hat, kontrolliert man die Welt."
    (Henry Kissinger)

    Nochmal:

    ,,Wenn man die Kontrolle über das Geld hat, kontrolliert man die Welt"
    (Henry Kissinger)

    Die Macht der "Wallstreet" und "City of London" (FED, Zentralbanken, etc.)

    • Avatar

      Bei den heutigen Kommunikationsmöglichkeiten ist es tatsächlich möglich in Nullkommanix Nachrichten zu verbreiten! Und damit auch Propaganda! Und man hat auch noch rausgekriegt, daß man mit einem Thema aus dem Mittelalter die Menschen in Panik versetzen kann, zu irrationalen Handlungen verleiten ohne darüber nachzudenken und folgsam machen kann: Seuche!
      Und als überflüssigste Unterorganisation der UNO hat man die WHO gegründet! Das ideale Hilfsinstrument für die Chemie / Pharmaindustriellen, sich die Macht über diesen Planeten zu sichern. Was mehrere Versuche wie z.B. Schweinegrippe nicht geschafft haben, wird ihnen Corona bringen, wenn man sich jetzt nicht ernsthaft wehrt! Es ist die letzte Gelegenheit!!!

    • Avatar

      Die FED hat Trump definitiv zu 100% Schach – Matt gesetzt und blockiert damit sämtliche Swift- Zahlungen des DS ins Ausland. Danach kommt eine neue Währung die sich "Welt"weit an dem GOLD- orientiert. Wer da dann nicht mit macht – ist raus aus jeglichem Wirtschaftshandel.

      Damit ist jegliche Korruption am ENDE. Alle Länder und Staaten aus den ärmeren Bereichen haben damit endlich eine stabile Währung und die NOT wird definitiv deutlich weniger.

    • Avatar
      Daniel Knight am

      Bin kein Meuthen Freund, aber mit ersterem hat er nicht ganz unrecht. Verwirrte oder reine Geldmacher sind eindeutig auch bei den Demonstrationen. Zu den Irren gehört Attila Hildmann (Graue Wölfe, Kreuzzügler, Türkischer und deutscher Nationalist, passt ja alles super zusammen…) oder Geldmacher Heiko Schrang (20€ für ein Shirt mit einem hässlichen und sinnlosen Kreis, 15€ für Wunderkerzen) Thorsten Schulte geht es offensichtlich auch nur um den Verkauf seiner Bücher. Alice Weidel wird schon wissen, warum sie mit ihm gebrochen hat. Martin Sellner wäre hier eine sympathische und intelligente Führungsperson, leider kann/will er nicht teilnehmen, um den Demonstrationen wegen der Beobachtung des VS nicht zu schaden.

      • Avatar

        "Verwirrte oder reine Geldmacher sind eindeutig auch bei den Demonstrationen. "

        Das interessiert den Herrn Meuthen bei linken Demonstrationen mit irrsten Forderungen seltsamerweise überhaupt nicht?

      • Avatar
        DerSchnitter_Maxx am

        Wenn Du historisch mehr aufzuweisen oder auf dem Kasten hast oder mehr Wissen darüber besitzt. dann mach es besser … 😉

        Schulte hat 2 Bestseller geschrieben … Schrang ist wegen GEZ-Verweigeigrung … vor Gericht gezogen. Wenn’s so wäre, dass die nurdie schnelle Kohle abgreifen wollten, würden die sich nicht unbedingt diesem Drecks-System-Scheixx aussetzen wollen/müssen …

        Fremdbestimmt … alles korrekt, zeitaufwendig, bis in kleinste und teuflichste Detail recherchiert. Und die Verlogenheit und Hinterfotzigkeit .. des Establishment mit seinen verkommenen, verwobenen, Macht-Eliten-Konstrukt … Punkt für Punkt nachgewiesen und auseinander gepflückt – PUNKT 😉

        Also … mach es -anders- besser oder schweige einfach 😉

      • Avatar
        Käptn Blaubär am

        Wenn`s nur "auch" dabei wäre,ginge es ja noch.aber da ist kein Anhaltpunkt für so viel Optimismus.

      • Avatar

        Was tragen Sie denn für T-Shirts?
        Welche mit nem Krokodil drauf für 70€?!?

        Zumal niemand gezwungen wird im "Schrang-Shop" zu kaufen…
        Finden Sie die Bierpreise in Bars auch nur Geldmacherei?

        Haben Sie Schrangs oder Schultes Bücher gelesen?
        Aha…

      • Avatar
        Volldrosten am

        Ja nee ist klar. Die paar Hanseln (die es immer dazwischen gibt), die mussten auch unbedingt "lobend" erwähnt werden (so wie der Pegida-Galgenträger). Als ob die auch nur die geringste Relevanz hätten, oder auch nur irgendwie repräsentativ für die Masse sind. Meuthen ist Prof., also nicht zu dumm um so was zu wissen. Der wird schon seine Gründe haben, das gesuchte Promille Negative über alle anderen zu kübeln.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      + Volxverrat im höggschden freewheelin’Maurer-Bilderbörgergrad! achach.. 😕

      • Avatar
        heidi heidegger am

        isso!

        ..und Rücktritte nur noch als (Voll)Leiche (also Gutti von&zu Guttenbörg…’n Super-Lurch watt der iss, ey)!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        OT: @GABI (IST DOOF) isch zrugg?? (weiter oben!)..nice! aber auch pah! isch entkorke misch nicht soo einfach für jede PremiumForistin (die nicht auf Knien und ge-bondagt zruggkehrt quasi, hihi)..noch! nicht, aber im nächsten Beitrag schon!..*kicher* + *hupf* und *freu* 🙂

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel