Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will trotz Niederlage im Bundestag weiter für die Zwangsimpfung kämpfen. Zuerst aber wird die Bevölkerung durch das Verweigern weiterer Lockerungen bestraft. Wie der Irrsinn zur Pandemie geworden ist, lesen Sie in dem Buch „Corona – Der große Intelligenztest“ von Valentino Bonsanto. Hier mehr erfahren.

    Man kennt das aus Horrorfilmen: Das Monster ist erledigt, die Protagonisten sind erleichtert, dem Happy End steht nichts mehr im Wege. Oder doch? Die Kamera schwenkt lässig zur Seite und zeigt: durch die Hintertür schleicht das nächste Untier herein. Doppelte Botschaft: der Wahnsinn hört nicht auf. Und: ein zweiter Teil folgt. Genau diesen Eindruck erhielt man am Donnerstag Abend.

    Das Monster der Zwangsimpfung war gerade im Bundestag erledigt worden, da ließ Bundesgesundheits-minister Karl Lauterbach (SPD) den Spiegel wissen:

    “Das ist eine sehr wichtige Entscheidung, denn jetzt wird die Bekämpfung von Corona im Herbst viel schwerer werden. Es helfen keine politischen Schuldzuweisungen – wir machen weiter.”

    Den Plan, die mRNA-Brühe in alle bundesdeutschen Arme zu spritzen, habe er keineswegs ad acta gelegt. Als Motivation für die eigene Unerbittlichkeit nennt er grenzenlose Philanthropie:

    “Man darf nie aufgeben, wenn es um das Leben anderer Menschen geht. So denke ich als Arzt, so denke ich als Politiker.”

    Auch gegenüber der Bild-Zeitung bestätigt Lauterbach seine Zähigkeit: unerschrocken versuche er,  „bis zum Herbst eine Impfpflicht zu erreichen, um unnötige Opfer im Herbst zu vermeiden” Und wahrscheinlich auch, um die Pharma-Riesen nicht zu enttäuschen, denen gestern ein schwarzer Donnerstag beschert wurde.

    Die Impfpflicht ist gescheitert – Unser Dank für Euren Widerstand! Der Bundestag hat die allgemeine Impfpflicht abgelehnt. Das ist nur dem Druck von der Straße zu danken. Ein großer Erfolg für die Massenbewegung gegen Corona-Diktatur und Impf-Zwang. Mit unserer Edition „Tage der Freiheit“ würdigen wir die Ursprünge des Widerstandes. Diese Ausgabe (124 Seiten, im Handel sonst 9,90 Euro) VERSCHENKEN wir an alle Kunden, die bis Montag (11. April, 24 Uhr) ein Produkt in unserem Shop bestellen. Hier geht’s zur Bestellung und
    damit automatisch zum Geschenk: COMPACT-Edition „Tage der Freiheit“
    .

     

    Zumindest kann sich Lauterbach bei seinem Feldzug für die Spritzen-Diktatur nicht mehr auf Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) berufen. Der präsentierte sich einsichtig: man müsse die Entscheidung des Bundestags akzeptieren und aus.  Immerhin: Am folgenden Tag, bei der Pressekonferenz, zeigte Lauterbach ungewohnten Realismus, als er eingestand:

    „Ich gehe nicht davon aus, dass es im Herbst eine allgemeine Impfpflicht gibt.“

    Trotzdem wird die Bevölkerung für den Wegfall der Zwangsimpfung bestraft. Nach deren Ablehnung könne man die Corona-Maßnahmen nicht noch weiter zurücknehmen:

    „Das, was wir an Lockerungen machen konnten, haben wir verbraucht.“

    Für weitere Freiheiten gebe es „keinen Spielraum“ mehr. Soll heißen: Das habt Ihr jetzt davon. Ätsch! – Nein, es ist zu früh, die Spaziergänge und weitere Proteste gegen die Corona-Zwangsmaßnahmen einzustellen. Denn:

    „Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch!“ (Bertolt Brecht)

    Sind jetzt alle verrückt geworden!? Was Valentino Bonsanto in seinem Buch „Corona – Der große Intelligenztest“ präsentiert, schlägt dem Fass den Boden aus. Der Autor hat recherchiert und Informationen zusammengetragen, die selbst ihn an manchen Tagen ans Limit brachten. Jede Wette: Mit diesem Buch überzeugen Sie auch den hartnäckigsten Zeugen Coronas, dass wir von vorne bis hinten belogen werden. Hier bestellen.

    26 Kommentare

    1. Vor einer ganzen Reihe von Jahren konnte man eine Podiumsdiskussion im Fernsehen zwischen den beiden Elder Statesmen Henry Kissinger und Helmut Schmidt verfolgen Mit besorgnisvoller Miene stellten sie fest, daß die Überbevölkerung das größte Problem der Erde sei. Da sollte man doch der Meinung sein, daß es Kräfte gibt, die dieses Problem lösen werden. Eine wirksame Variante bestünde darin, die Bevölkerungszahlen drastisch zu reduzieren. Welche Möglichkeiten gibt es?
      – Reduzierung durch Krieg: fällt aus – WK II hat nur 60 Mio Opfer gekostet – "Peanuts", es geht um 6 Milliarden.
      – Hunger durch weltweite Reduzierung der Nahrungsmittekproduktion – z.B. durch Energieverknappung (s. Morgenthauplan von 1944) – Problem läuft,
      – Sterilisation der Weltbevölkerung – ist in der "westlichen Wertegemeinschaft" durch kulturelle Indoktrination massiv im Gange, oder durch weltweite Impfung mit gleichzeitiger Sterilisation (Merkel wollte die ganze Weltbevölkerung gegen Corona impfen lassen!),
      – Organisation einen weltweiten Pandemie mit Milliarden von Todesopfern.
      Viele wirksame Methoden gibt es nicht!

      • Das methodische Problem dieser Ansätze ist die ‘Verschränkung’ der realen Lebensverhältnisse miteinander.
        Beispiel: Leute die sich einen ‘Über’-Lebensvorteil erhoffen indem sie der Propaganda oder gesetzlichen Vorgaben folgen sind in der Regel untauglich für eine zukünftige Gesellschaft, weil sie schlichtweg zu dumm sind.
        Das dialektische Spiel wird also weitergehen

    2. Dass diese völlig untaugliche GEN Therapie immer noch als Impfung angeboten wird ist abenteuerlich. Alle Verantwortlichen, die die Ungefährlichkeit der Giftspritze angepriesen haben, müssen in die Haftung für alle Schäden, die diese Impfplörre verursacht hat und noch verursachen wird.
      Von Anfang an war zu erkennen, dass Corona keineswegs so gefährlich war wie vermutet – es hätte ausgereicht nur die Grenzen zu schließen um die Einreise mit Coronavarianten zu unterbinden – aber alles andere war absolut unnötig.
      Hier wurde das schon zu Anfangs geschrieben dass das ganze Gedöns Unsinn ist. Man hätte unserer Pharmaindustrie mit kräftiger Förderung beauftragen sollen Medikamente zur Linderung von schweren Folgen – zu entwickeln – statt dem hatten das IM Erika Regime als auch die Ampel jetzt Milliarden ins Ausland gezahlt für diese nutzlose Impfplörre.

      • Sobald die Kinder-Impf-Ärzte in Untersuchungshaft verbracht
        Werden wir mit der Heilung betroffener Kinder beginnen
        Metatron:Gesandter der Allmächtigen

    3. Wer nicht will früh begraben sin, nehm Speise und Trank als Medizin.

      Aerzte wollen den Menschen flicken, reissen ihn aber oft in Stücken.

      Besser vom Arzt verlassen als von Gott.

      Dem Arzt bezahlt man die Mühe und nicht die Gesundheit.

      Er ist eines natürlichen Todes gestorben. Man will damit sagen, es habe ihn kein Arzt umgebracht.
      [Sprichwörter]

    4. "Um Menschenleben zu retten, werde ich nicht aufhören, um eine
      Zwangsimpfung zu kämpfen !"
      Also wenn der Mann keinen in der Waffel hat, wer dann ?
      So ein Irrer gehört in eine geschlossene Anstalt und in unseren
      Drecksystem ist so ein Schizophrener Minister für Gesundheit.
      Es gibt offensichtlich keinen einzigen Grund mehr, sich Spritzen zu
      lassen, doch diese Kreatur hält daran fest, als ob die Giftbrühe ein
      hundertprozentiges Mittel gegen Covid-19 wäre.
      Ich habe gerade den Artikel gelesen von Elsässer über die größte
      Klinik in Brandenburg. man kann es einfach nicht glauben, wie dort
      die Wahrheit manipuliert wurde, wie Patienten den Coronatot zugeschrieben
      wurden, obwohl sie wegen einer ganz anderen Krankheit eingeliefert wurden.
      Es stellte sich heraus, dass 44 von 47 "Coronatoten" wegen einer anderen
      Krankheit gestorben sind.
      Eine Schande für die gesamte Ärzteschaft, sie machen sich gemein mit den
      größten Verbrechern gegen die Menschheit.
      Fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker ? …. da könnte man gleich den Teufel
      persönlich fragen !

      • Apokalypse – Lüften des Schleiers, das ist der Covaids-Hoax. Jeder hat seinen wahren Character offengelget und die Schulmedizin ist endgültig erledigt.

    5. “Man darf nie aufgeben, wenn es um das Leben anderer Menschen geht. So denke ich als Arzt, so denke ich als Politiker.” Herr Lauterbach will über das Leben der Deutschen bestimmen und sie nach der Lehre verkrüppeln und töten!!

      "Der Geist der Medizin ist leicht zu fassen;
      Ihr durchstudiert die groß und kleine Welt
      Um es am Ende gehn zu lassen,
      Wie’s Gott gefällt."
      (Goethe Faust I)

    6. Hab nun, ach, die Philosophei,
      Medizin und Juristerei,
      Und leider auch die Theologie
      Durchaus studiert mit heißer Müh.
      Da steh ich nun, ich armer Tor,
      Und bin so klug, als wie zuvor.
      Heiße Doktor und Professor gar,
      Und ziehe schon an die zehen Jahr’
      Herauf, herab und quer und krumm
      Meine Schüler an der Nas’ herum
      [Goethe: Faust]

      • Stets gefunden, nie gesucht
        In verwandelter Gestalt üb’ ich grimmige Gewalt
        Das Unbeschreibliche hier ist’s getan
        Das Ewig-Weibliche zieht uns hinan

    7. Das klingt in der Tat wie eine Drohung. ….."wir machen weiter". Bis zum Impfsieg.
      “Man darf nie aufgeben, wenn es um das Leben anderer Menschen geht. So denke ich als Arzt, so denke ich als Politiker.”
      Und was denkt er so als "Mensch"?
      Über mein Leben braucht sich Impf-Karli keine Gedanken machen. Passt schon!
      Montag gehen wir spazieren Karli, kommst Du mit?

    8. Und der Widerstand verspricht: Der Kampf um Rücktritt und Anklage aller Coronistenführer geht weiter.

    9. Der Pressesprecher des BMG gibt bekannt:
      Karl Lauterbach hat sich eigenmächtig in einer Berliner Tanzschule angemeldet. Wenn das nix ist.
      Zei den Modus Operandi anzupassen.

    10. Idiotenwatch an

      Keine Impfpflicht ist das Beste was passieren konnte……zur Aufrechterhaltung der neuen Coronawelt.
      Die Einschränkung Ungeimpfter wird trotzdem weiter gehen. Die Coronawahrnehmung wird in einigen Jahren so wie heute bei AIDS sein.

      Dass es keine Impfpflicht geben wird haben euch klügere Menschen vorausgesagt. Wäre deutschintern – Alleingang weniger Länder – überhaupt nicht haltbar gewesen.

    11. jeder hasst die Antifa an

      In einem Demokratischem Land müßte ein Lauterbach nach seiner Katastrophalen Politik sofort zurücktreten,aber Unfähigkeit und Dummheit scheint ja hier die Vorraussetzung zu sein um einen Ministerposten zu ergattern,man braucht sich nur mal diese traurigen Gestalten anzuschauen die hier Regieren,die passen besser in ein Panoptikum.

    12. Kan man mal drueber nachdenken: "Covid 19 – Piloten, Sportler, Politiker etc. sterben wie die Fliegen".
      Quelle: https://www.globalecho.org/105716/covid-19-piloten-sportler-politiker-etc-sterben-wie-die-fliegen/
      Auf einmal sterben der Zahnfee die Kollegen weg…

    13. So ist es , wenn allseits bekannte Psychopaten in der Politik über den roten O. Scholz Macht erhalten.
      Die ideale Position, um die blöden Bürger endlos zu nerven und zu quälen.
      Meine Meinung dazu – Der verrückte Kerl gehört sofort fristlos entlassen

    14. friedenseiche an

      die spaziergänge sind gut für die gesundheit
      bewegung an der frischen luft mit liebe menschen und tollen gesprächen
      die sind schon so was wie kultur geworden

      danke an die dresdner und andere bürger die das vor jahren iniziiert haben
      ihr seid toll !

      ich mache weiter jeden montag mit beim spazieren
      solange mich meine füße tragen !

    15. Ich habe die Hoffnung, das vorher noch ein kleines A-Bömbchen in Berlin einschlägt!

      • friedenseiche an

        gegen ein b-bömbchen aus mutierten mücken hätte ich auch nichts einzuwenden, fraglich ob die von dem blut kosten wollen

    16. AsBestKlabauterMensch an

      „Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch!“
      Darum braucht er Windeln an allen seinen Öffnungen!