Lauterbach: Bald kommen mehr Impfdurchbrüche!

37

Für dumpfbackige Durchalte-Parolen wie Jens Spahn sie absondert („Wir impfen uns gerade in die Freiheit zurück“), ist SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach zum Glück ungeeignet. Seine Lust an der Panikmache ist so groß, dass er auch den bravsten Impf-Pimpf in die Resignation treibt.

Ich will, dass Ihr alle in Panik geratet! – Dieser Satz von Greta Thunberg könnte auch von Karl Lauterbach stammen. Da lassen sich zahlreiche Bürger auf ein Pharma-Experiment mit ungewissem Ausgang ein, riskieren Arsch und Kragen für den Wiedererwerb diverser Freiheitsrechte und Lauterbach verkündet jetzt gegenüber der Funke-Mediengruppe: Die Zahl von Corona-Erkrankungen unter vollständig Geimpften wird steigen:

„Durchbruchinfektionen ereignen sich bei Personen, deren Corona-Impfung länger als sechs Monate zurückliegt“. Wir „werden also vermutlich bald mehr Fälle sehen, sobald die Impfung bei etlichen Geimpften in Deutschland mehr als ein halbes Jahr zurückliegt.“


Jetzt GRATIS zu jeder Bestellung: Unser Fakten-Hammer gegen die Grünen. Stöbern Sie in unserem Online-Shop. Für jedes bestellte Produkt – vom Aufkleber bis zum Buch – erhalten Sie COMPACT-Spezial „Nie wieder Grüne!“ im Wert von 8,80 Euro kostenlos dazu. Hier geht’s zum Shop.

Das Risiko eines Impfdurchbruchs steige bei allen Impfstoffen, egal ob Biotech, Moderna, Astra Zeneca oder was auch immer. Auch wenn die Erkrankung bei Geimpften im Allgemeinen nicht so stark verlaufe, Langzeitschäden drohen dennoch:

„Laut einer neuen Studie kommt es bei 19 Prozent der Menschen mit Impfdurchbrüchen zu einem Long-COVID-Problem.“

Aber zum Glück gibt es ja die dritte Impfung. Dass die Ständige Impfkommission (Stiko) diese Auffrischung für ältere Menschen empfohlen hat, findet Lauterbach schrecklich toll:

„Denn es ist schlicht plausibel, dass die Wahrscheinlichkeit einer schweren Erkrankung bei diesen Gruppen im Falle eines Impfdurchbruchs höher ist.“

Und wieder zaubert Lauterbach neue Studien hervor, die davon ausgehen, dass der dritte Schuss die Wirkung der Impftstoffe verlängere. Wenn auch nicht für immer:

„Der Schutz wird nicht dauerhaft sein, aber doch deutlich länger als ein halbes Jahr.“

Mit anderen Worten: Die vierte Impfung kommt erst im Frühjahr 2022…

Apartheit, Panikmache, ständige Androhung von Impfpflicht, Privilegien – Regierungen betreiben finsteres Marketing für Big Pharma.  In COMPACT-Aktuell Corona-Diktatur finden Sie alle Argumente, die sie jetzt brauchen: Für die Freiheit! Gegen den neuen Totalitarismus. Inklusive einer kommentierten Version des Infektionsschutzgesetzes. Hier bestellen. Wenn Sie dieses Heft, bis Dienstag, den 24. August um 24 Uhr bestellen, dann erhalten Sie die Spezial-Ausgabe Nie wieder Grüne! Porträt einer gefährlichen Partei GRATIS dazu!

Über den Autor

37 Kommentare

  1. Rumpelstielz am

    Die Ergebnisse der breiten „Durchimpfung“ der Bevölkerung mit den umstrittenen, neuartigen Genspritzen sind verheerend. So sind es vor allem die „Geimpften“, die sich mit Corona infizieren. Sie landen deswegen besonders oft im Krankenhaus, wie ein israelischer Arzt aufzeigt.

    * Israelischer Internist veröffentlicht Statistiken auf Twitter
    * Er sagt: „Es scheint, die Effizienz der Impfung geht gegen Null“
    * Geimpfte scheinen häufiger schwer zu erkranken
    * Mehr als doppelt so viele Hospitalisierungen bei Israelis mit Genspritzen

    Wer bringt diesen Parteideppen bei, dass bei einer solchen Pandemie schon läng jeder infiziert war, jedoch nicht erkrankt ist. Die Impfaktion ist offenbar völlig unwirksam.
    Man muss kein Genie sein um zur Erkenntnis zu kommen – dass es sich als ein riesengroßes Affentheater entpuppt.
    Karlsen, Franke und ihr Team konnten nachweisen, dass COVID-19-Patienten mit der Blutgruppe A+ ein um knapp 50 Prozent höheres Risiko aufwiesen, im Krankheitsverlauf ein Atemversagen zu erleiden, als jene mit Blutgruppe 0.
    Corona: Blutgruppe könnte COVID-19-Verlauf beeinflussen
    Eklatante Fehlentscheidungen der verantwortungslosen Alt Parteideppen führten zu gewaltigen wirtschaftlichen Schäden.

    In dieser Zeit können die Umvolker die nächste Welle Migranten ins Land führen und niemand darf protestieren, wg Corona. Das Durchregieren funktioniert einfach besser. Nichts ist zufällig.

  2. Die Delta-Variante ist zwar ansteckender, aber nicht mehr wirklich gefährlich.

    Da es immer mehr hochansteckende "Impfdurchbrüche" gibt, ist die Inzidenz nicht mehr in den Griff zu bekommen, wenn die doppelt (dreifach) Geimpften sich nicht mehr testen lassen müssen.

    Das Problem wird sich also in den nächsten 6 Monaten von selbst erledigen. Das Volk ist durchseucht und keiner merkt’s. Die Intensivbetten bleiben leer. Die "Seuche" ist zu einem grippalen Infekt (für Geimpfte mit Long-CoViD und Geruchsverlust) mutiert.

    Und wieder mal bleiben die Initiatoren auf Millionen von Dosen sitzen, die teuer als Sondermüll entsorgt werden müssen.

    Es sei denn, sie schaffen es, vorher die ungeimpfte Kontrollgruppe zu beseitigen.

    Also: Haltet durch!

    Die 6 Monate schaffen wir noch, damit wir dann ungestört Ramadan feiern können. Weihnachten wird wohl wieder ausfallen müssen .

  3. Freiherr von Lüderitz am

    20. August 2021 Urteil Spanisches Verfassungsgericht über Zugang nur mit Gesundheitspass
    In Spanien können die autonomen Regionen beschließen, Gesundheitspässe für den Zugang zu Restaurants, Bars und Nachtclubs zu verlangen. Die andalusische Regierung wollte diese Vorschrift einführen, doch der Oberste Gerichtshof von Andalusien untersagte sie. Am Mittwoch hat der Oberste Gerichtshof Spaniens das Verbot bestätigt.

    Begründungen: 1) Unverhältnismäßigkeit
    2) Mangelnde Begründung für die Einführung

    https://www.levif.be/actualite/international/la-cour-supreme-espagnole-confirme-l-interdiction-du-pass-sanitaire-en-andalousie/article-news-1458873.html?cookie_check=1629492678

  4. thomas friedenseiche am

    18% der coronafälle auf intensivstationen sind doppelt geimpfte

    tja, wer weiß wie hoch die zahl wirklich ist

    mal schauen wie schnell die wieder vermelden dass die intensivbetten ausgelastet sind
    könnte ja daran liegen dass die buntesregierung alle in urlaub geschickt hat dahin wo hotspots sind

    und nu kommen alle affghaninniniinininnnn nach germoney
    selbstverständlich ohne test und ohne pass aber mit neuem smartphone damit die überwachungsapp auch funzt
    also die überwachungsapp die uns kontrolliert weil deren namen sind eh alle falsch

    gut dass ich mein handy fast nie dabei habe
    so kann die funkzelle mich auch nie orten :-)

    • Hallo, 18% sind also doppelgeimpfte. Bei einer Impfquote von ca 58% bestätigt ihre Aussage die Wirksamkeit der Impfungen.

  5. Mal etwas anderes zum Impfthema.
    Heute hat ein mutmaßlicher Querdenker ein Ei auf das Auto vom Ei geworfen. Jetzt folgt natürlich das volle Programm, Strafanzeige, Majestätsbeleidigung für den Werfer. Ich hoffe, dass er nicht über ein Barkonto verfügt, dass von der Staatsanwalt zur Bestrafung herangezogen werden kann.

    Ansonsten empfehle ich demnächst „Eierlikörschen“ mit Sahnehäubchen,, das gefällt ihm bestimmt besser.

  6. Heinz Emrest am

    Das ist aber mal eine tolle Überraschung! Schon vor 30 Jahren wusste man, dass eine Impfung gegen Coronaviren – wenn sie überhaupt beim Probanten anschlägt – höchstens 4 Monate anhält und von Woche zu Woche schwächer wird. Das kennt man von der sog. Girppeschutzimpfung zur genüge. Da sind Impfausbrecher schon Normalität. Mein Arzt meinte mal: " Du kannst Grippe ohne Impfung bekommen und genauso mit Impfung. Es kommt immer auf die Sichtweise an! Seriöse Politiker und Wissenschaftler wurden solch einen Unsinn, wie wir ihn zur Zeit erleben, niemals verzapfen. Aber es geht ja auch nicht um die Gesundheit der Menschen, sondern um den Profit der Pharma Industrie und ihrer Lakaien in der Politik.
    Keine Angst die 4, 5, 6 7, …. 100 Spritze wird halbjährlich kommen, egal ob sie wirkt oder nicht. Sie scheint aber extrem zu beruhigen!

  7. In Australien sollen 24000 Kinder in einem Stadion ohne den Beistand ihrer Eltern mit dem Pfizer mRNA Wirkstoff gespritzt werden. Die Polizei soll darauf achten, dass keine Eltern dabei sind. Eltern die ihre Kinder nicht spritzen lassen, drohen erhebliche finanzielle Einbußen.

  8. „Impfe nie in eine Pandemie“ diesen Grundsatz kennt Herr Lauterbach nicht, vielleicht ist genau das Grund von Mutationen!?

    Aber, jetzt gibt es Medikamente gegen das vermeintliche Virus, das weltweit noch nicht einmal isoliert wurde, dann wenigstens ist Schluss mit diesem Impfwahnsinn, zumindest für alle Ungeimpften, bei den Abgespritzten nützten sie leider nichts mehr!

    • idiotenwatch am

      Medikamente gegen ein unidentifiziertes Virus (nicht existent, sonst wär’s ja egal und bräuchte nicht explizit erwähnt werden), hilft aber nur Ungeimpften, lach.

  9. Lauterbach: Bald kommen mehr Impfdurchbrüche!

    Und welche Schlussfolgerung ziehen wir aus der Expertenaussage?

    Bei einem nicht Geimpften kann es zu keinem Durchbruch kommen.

    Danke Karl, du hast uns bestätigt.

    Sage es bitte deinen Kollegen*** innen.

  10. alter weiser weißer mann am

    Der Impfesel als kommender Gesundheitsminister vekündet:
    "Aller guten Dinge sind drei Impfungen, aber nur vorest, wir werden auf unbestimmte Zeit halbjährig impfen müssen."

  11. Da haben sich die Leute gedacht, ich lasse mich "impfen" und alles wird wieder gut. Dem ist leider nicht so. Dumm gelaufen! Bald wird es wahrscheinlich auch die Auffrisch- Impfverweigerer geben. Und vollständig "Geimpfte" gibt es nicht und hat es auch nie gegeben und wird es nicht geben. Und die impfbedingte Herdenimunität ist damit auch als Lüge entlarvt, genauso wie die Lüge von der Intensivbettenknappheit mit der, der 1. harte Lockdown begründet worden ist. Mit einer Lüge! Mal sehen wie es nach der 20. Welle und nach der 40. "Impfung" aussieht. Ob dann auch immer noch alles so ruhig ist. In Frankreich könnte es auf einen Bürgerkrieg hinauslaufen. Zur Zeit werden da Gaststätten die einen digitalen Impfnachweis verlangen boykottiert. Und da wird wirklich gestreikt. Nicht wie bei unseren kleinen Klima- Nazis, die gar nicht wissen was Arbeit ist. Eine Umfrage hat ergeben, dass angeblich 75% sich für kostenpflichtige Tests ausgesprochen haben. Wer so einen Scheiss glaubt ist selber schuld. Mit sowas kann man prima spalten. Und sie sind gezwungen und dazu verdammt zu lügen und immer weiter zu lügen. Sie können nicht anders.

    • Na, das ist aber schön, daß Corona unbesiegbar ist , nicht ? Eure Bewegung wäre ja erledigt, wenn
      Corona abstürbe.

  12. HEINRICH WILHELM am

    Was ist denn das für ein Zirkelschluss? Der Herr Professor meint, dass man Impfdurchbrüche durch Impfen verschlimmbessern kann. Aber nicht für immer!!! Da sei Gott vor. Der Rubel muss ja für die Pharmariesen und die Impfmafia weiter rollen. Daher wird der Geimpfte von Welle zu Welle getrieben und – geimpft. Jedes halbe Jahr, denn sonst verflüchtigt sich die behauptete Wirkung: "Der Pfizer-BioNTech-COVID-19-Impfstoff ist eine Impfung und kann Sie davor schützen COVID-19 zu bekommen. (…) Der Pfizer-BioNTech-COVID-19-Impfstoff kann nicht jeden schützen." (Zitat https://www.fda.gov/media/144617/download)
    Suchet Trost im Glauben…
    Jetzt fehlt noch Drosten.

    • Achmed Kapulatzef am

      Gegen den Feiztanz von Lauterbach hilft eine Impfung mit Salzsäure, habe gerade die Nlotzulassung beim Teufel beantragt.

  13. jeder hasst die Antifa am

    Impfdurchbrüche hatten wir bis jetzt keine nur die Taliban sind durchgebrochen und haben die bunte Wehr verjagt.

    • heidi heidegger am

      mach keine Witze nicht, sonst bitte ich Dich, dort unten zu bleiben und die Mission fortzuführen: innere Führung und so/Bürger in Uniform äh Schlaffanzuch mit so komische Hosen ohne Schritt-Zwickel, hihi. *jajaja, sonnige Höhen und überall liegt ne AK-47 rum zum ballern, BergBanditen sind wir..ja wir* ditt ist ditt inoffiz. TalibanHymne (von den Kurden bissi geklaut aber..), mja.

      • alter weiser weißer mann am

        Die Bunte Wehr hat die Taliban verjagt, die sind jetzt alle hier

      • heidi heidegger am

        Tiffi, my AK-fourtyseven isch a mighty tool, so please don’t äct like a muthalovin‘ fool, yo! *lach* ja weil mit nem Schraubenzieher (tool) kannste keinen TV erschiessen, wanns darin (ständig) ditt Lauti seine Rübe reinsteckt in ditt ganze TalgShows, heast?! Grüßle!

      • heidi heidegger am

        also nebenbei, diese ominösen Hosen nennen sich anzunehm‘ *AladdinHosen*..soso, tote Hosen total, andererseits passt der halbe Hausrat mit rein quasi, hihi..

  14. Mehr geistiger Dauerdurchfall geht nicht mehr.
    Dieser Vollidiot muss hinter Gitter! Dazu mindestens 5 Zugereiste die ihm zeigen wo es für ihn lang geht. Der Weg für diesen Lumpen ist nur noch das Schafott!

  15. heidi heidegger am

    Lautis feuchter Traum ist doch so ne ²InnffBox wie in Wien: da steckste den Kopf zu weit rein durch das Loch im Container *hallo, ist da jemand, häh?* und *zack* haste links und rechts in der Halsvene ne Nadel stecken und dann 24 h, um in die SPD einzutreten (nur die hat das Gegengift, und jedes Gegengift ist ein Gift primär) und den ersten Mitgliedsbeitrag blitzschnell zu überweisään..bissi wie im Film DITT KLAPPERSCHLANGE von John Carpenter..*schluck*

    ² genannt Scholzomat

    Kein großer Andrang bei Impfboxen in Wien

    /watch?v=_0Oxo-qeccw

  16. Bereits drei Studien zuletzt aus Oxford bestätigen, das die Geimpften genauso ansteckend sind wie die Ungeimpften!

    Ein Hype um eine Impfung die den Namen nicht einmal verdient, was für ein politischer Schwachsinn folgt jetzt noch ?

    Wieder haben sich unsere Politiker und Experten geirrt, wie bei Afghanistan bei der Flutkatastrophe so auch um Corona. ein irren in allen Ämtern….!?

    So langsam bestätigen sich alle Theorien!

    • Heinz Emrest am

      Immer schön Überrascht sein! Unsere Politkaste mit ihren Medienzombis sind ständig Überrascht.
      Das Überraschende an der heilsbringenden Impfung ist: sie wirkt nicht! Lasse mich weiter gerne Überraschen, mal sehen was als nächstes aus dem Überraschgungsei schlüpft.

  17. Worum geht es eigentlich? Um einen Gesundheitsschutz, oder darum möglichst viel Absatz durch Impfungen zu generieren?

    Es sollte doch eigentlich darum gehen, die Menschen zu schützen, welche durch diesen Virus bedroht sind. Nebenbei betrifft das ja nicht nur diesen Virus. Dabei ist grundsätzlich eine Abwegung für jeden einzelnen Patienten zu treffen. Ist die Impfung überlebensnotwendig? Ist die Impfung sinnvoll im Hinblick auf bestimmte Umstände? Ist die Impfung eher nur hilfreich, aber nicht zwingend notwendig? Ist eine Impfung eher unsinnig?
    Aber diesen Pfad der Einzelbetrachtung haben wir im Falle des aktuellen Virus nie betreten.
    Und obwohl es sämtliche Zahlen belegen, laufen Menschen wie Herr L. durch die Gegend und erzählen das 80% der Menschen geimpft werden müssten. Herr L. hat dabei nicht verstanden, dass 80% Immunisierung nicht autom. 80% Impfungen bedeutet. Wie bei anderen Virusarten war es immer so, dass nur ein Teil der Bevölkerung -die die es brauchten- geimpft wurde und der Rest bei Erkrankung diese zu Hause auskurierte.
    Eine Vielzahl Personen braucht keine Impfung, was erheblich Kosten einspart und den Focus auf die wirklich Bedürftigen legt. Unsinnige Behandlungen gehen auch immer Zulasten derer, welche darauf mal angewiesen sind. Es hat etwas davon, als ob man einen gesunden Menschen seine gesunde Kniescheibe rausschneidet um diese proforma durch eine künstliche zu ersetzen.

    • Tante Gisela am

      Schlechte Argumentation, da es sich bei Coro nicht um Kinderlämung oder Tetanus handelt (beides nicht ansteckend). Spätestens mit durchdrücken der Masernpflichtimpfung wurde dem Michel ganz nebenbei noch eins mit der Moralkeule verpasst. 8 von 10 Deutschen faseln mittlerweile was von Solidarität.

      • Von "Solidarität" faseln immer nur diejenigen , die den ganzen Mist nicht bezahlen müssen. Siehe Politiker, Beamten Parasiten, Gender Verstrahlte, Schwuchteln und Lesben und HARTZ4 Empfänger. Keinen von diesen Schmarotzern brauchte ich, aber Alle von diesen Lumpen wollen mein erarbeitetes Geld um damit Leben zu können. Denn richtige Arbeit wollen die nicht!

  18. Ist doch ein tolles Geschäftsmodell:

    Man impft alle paar Monate die Bevölkerung durch, kassiert dafür mächtig viel Kohle (und zwar von unseren Steuergeldern), ist befreit von der Haftung für Nebenwirkungen, und wenn nun die Sterblichkeit trotz oder vielleicht doch eher dank der Impfung steigt* und wenn die Impfungen bei Varianten zu einer antikörperabhängigen Verstärkung von Infektionen (ADE) führen**, umso besser – Pandemie für immer!

    *) "Nach den neuesten Zahlen von destatis starben 2021 rund 28.000 Menschen mehr in 2021 als im gleichen Zeitraum in 2020. Und dies obwohl in 2020 doch die angeblich schlimmste Pandemie aller Zeiten wütete und obwohl in 2021 doch die Impfung schützen sollte. Ist vielleicht die Impfung die Ursache für diese Übersterblichkeit?" (tkp-Blog: Die Gesamtsterblichkeit scheint sich 2021 zu erhöhen – Effekt der Impfkampagne?. Von Gastautor.)

    **) Nouara Yahi, Henri Chahinian, Jacques Fantini: Infection-enhancing anti-SARS-CoV-2 antibodies recognize both the original Wuhan/D614G strain and Delta variants. A potential risk for mass vaccination?. J Infect. 2021

    • Seit 40 Jahren haben Politiker, Pharma, Ärzte unsere natürlichen Heilweisen abgeschafft. Dafür wurden die Menschen mit sinnlosen Pillen und Tabletten voll gepumpt, was sich jetzt als ganz übel darstellt, da diesen Menschen das Immunsystem zerstört wurde und zwar bewußt um Geld zu verdienen.

  19. thomas friedenseiche am

    hoffentlich kriegt der bald seine strafe zusammen mit merkel und spahn
    diese fratzen sind sooooo hübsch ich mag die nicht mehr sehen

    • Für den ganzen Mummenschantz im Bundestag gibt es demnächst Hanfkrawatten! Und das haben die sich redlich verdient!

      • thomas friedenseiche am

        für diese miesen typen ist der hanf noch zu schade

        ich würde die alle am leben lassen
        aber gemeinsam in ein gigantisches gefängnis stecken
        wo man zusehen kann wie lange die sich dann noch grün sind
        wenn die essensrationen nicht auf einen herrn altmeier abgestimmt sind ;-)

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel