Die Schlacht um den Donbass hat begonnen. So formulierte es der ukrainische Präsident Selenski. Angeblich gab es heftige Explosionen an der gesamten Front. 

    Die aktuelle Sendung von COMPACT.DerTag. Sie sehen uns hier täglich von Montag bis Freitag, um 20 Uhr.

    Unsere Themen im Überblick:

    • Krieg im Donbass – Zivile Ziele im Visier – eine Spezialoperation Russlands?
    • Schuldenkrise – Kommt jetzt die Zeche für die Lockdowns? Düstere Aussichten für Deutschlands Wirtschaft.
    • Ukraine-Flüchtlinge – Ist die bunte Ideologie wichtiger als der Wiederaufbau? Kanzler Scholz fordert Integration.
    • Das Letzte – Will Smith: Schlägertyp oder echter Held?

    Wichtig für Sie: Aufgrund der zunehmenden Zensur von Big Tech wird die Sendung nicht auf unserem Youtube-Kanal zu sehen sein, sondern exklusiv auf compact-online.de und über unsere neue Medienseite tv.compact-online.de.

    Sie finden COMPACT-TV wichtig und gut und wollen dazu beitragen, dass wir unser – für Zuschauer kostenloses! – Programm weiter ausbauen? Dann werden Sie doch Mitglied im COMPACT-Club! Als Clubmitglied unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit mit einem kleinen Monatsbeitrag – vor allem den Ausbau unsere kostenlosen Nachrichtensendung COMPACT.DerTag, unserem abendlichen Immunschutz gegen die Propaganda des Regimes.

    COMPACT-Club ist das Netzwerk für alle, die frei leben und die Wahrheit verbreiten wollen. Wir sind viele – und wir werden immer mehr! Mit uns wächst das Geheime Deutschland! Jedes Clubmitglied erhält ein T-Shirt mit dem Slogan “Wir sind frei” – so finden sich die Gleichgesinnten. Hier gibt es alle Infos und das Beitrittsformular.

    COMPACT-Club: “Wir sind frei!”

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Natürlich können Sie uns auch weiterhin via Paypal, Kreditkarte oder Einmalzahlung oder Dauerauftrag eine Spende zukommen lassen. Aber durch eine Mitgliedschaft im COMPACT-Club geben Sie Ihrer Unterstützung eine Dauerhaftigkeit, die uns eine solidere Planung für COMPACT-TV ermöglicht.

    33 Kommentare

    1. Dieser kurze Artikel auf Englisch beschreibt Russland realistisch.

      https://qr.ae/pvsjWh

    2. jeder hasst die Antifa an

      Männlichkeit hat man den Deutschen ausgetrieben,wer früher flink wie Windhunde,zäh wie Leder und Hart wie Kruppstahl war,ist heute Bekifft,Vergendert und Verschwuchtelt bei dieser Grünen Jugenderziehung,wo sollen da noch echte Männer herkommen,wenn man sie unter Röcken Perücken versteckt und mit Barbypuppen ausrüstet.

      • Idiotenwatch an

        Anders als den Ukrainern. Die wissen noch wie man kämpft, während harte deutsche Männer Angst haben. Angst vorm 3. Weltkrieg, Angst vor Atombomben, Angst vor Nazis, Angst vor Preiserhöhungen, Angst vor Luxusverlust,…

    3. Selenskyj und Melnyk befehlen und Deutschland folgt an

      Der Schrei nach schweren Waffen wird die in den Systemmedien immer lauter. Im Ausland schüttelt man nur noch mit dem Kopf über die Deutschland und fragt sich ob unsere Politiker wahnsinnig sind, wenn diese glauben sie könnten jetzt gegen die Atommacht Russland den Krieg gewinnen….Die Ukraine ist weder Mitglied der EU noch der Nato und trotzdem soll jetzt deutsches Blut in Strömen fließen……

    4. Der Schafswecker an

      Baerbock, Selenskyj und dergleichen sind verantwortlich dafür, daß der Krieg in die Länge gezogen wird. Man muß nicht russlandfreundlich sein, doch liegt es auf der Hand, daß Rußland das Feld übernehmen muß.
      Schweden und Finnland wären sehr gut beraten, sich aus einem westlichen Bündnis herauszuhalten. Der Grund liegt auf der Hand: Finnland würde automatisch in den Kreis der Feinde Russlands treten. Würde ein sogenannter „Bündnisfall“ eintreten, könnte es sehr wohl sein, daß Finnland schneller ausradiert wäre, wie die Bündnispartner eingreifen könnten. Schweden und Finnland werden derzeit emotional, nicht rational regiert.
      Peter Scholl-Latour hat zu seinem 90 Geburtstag Punktgenau vorhergesagt, wie die Lage sich in der Ukraine sich entwickelt. Deutsche Politik wird sich in naher Zukunft sehr an seinen jetzigen Plänen stoßen. Der Bürger muß dann Baerbock’s Irrsinn ausbaden. Baerbock’s vorlaute und freches xxx wird Konsequenzen nach sich ziehen.

    5. alter weiser weißer Mann an

      bis jetzt 10 x WEBER
      Einen schreib ich
      Strack-Zimmermann, Pralinen-Toni und die ganzen anderen Pfeifen von der CDU/CSU dazu (Merz, Wüst, Söder) bitte vortreten und dann ab in den Schützengraben! Hätte nie gedacht, einmal für einen Kanzler Scholz dankbar zu sein.

      • Idiotenwatch an

        Scholz tut genau das, was ihm Biden vorschreibt. Nämlich langfristige Sanktionen und hohe Preise durch lang anhaltenden Schwelbrand sichern. Die Amis sehen in der Ukraine lediglich einen Schachbauern. Denen ist egal ob’s Dauerkriegsgebiet oder russisch wird, beides Anlässe für dauerhaften Wirtschaftskrieg zum Vorteil Amerikas. Gut für Deutschland wäre nur wenn Putin verliert und vom Russischen Volk entsorgt wird. Dann können wir wieder im gegenseitigen Interesse Handel treiben. Kalter Dauerkrieg nebenan wird teuer für uns. Billig vom Russen gibt es nur, wenn der Russe seinem imperialen Größenwahn abschwört, dazu braucht der mal auf den Kopf, gerne von den kämpferischen Ukrainern (mit unserer freundlichen Waffenunterstützung).
        Was genau soll denn wieder gut werden, wenn Putin die Ukraine verrusst? Die Folge wäre Dauerembargo.

    6. Die Sprache beider Seiten klingt in meinen deutschen Ohren gleich scheußlich das Schriftbild sieht gleich befremdlich aus. Ich sehe nicht, warum mir eine Seite naher stehen sollte als die andere , sind beide m. E. Russen.

    7. Fischer's Fritz an

      Skandal, Compact-Redaktionsjugend in Sachen Will Smith intern gespalten. Die süße Füchsin im Disput mit ihrem jungen Kollegen. Redaktionchef Elsässer sollte unbedingt Führung zeigen und schlichten, bevor es klatscht. :-)

      • jeder hasst die Antifa an

        Pocher und Böhmermann die Staatsclowns haben schon längst mal xxxx verdient um ihnen ihr Arrogantes xxxxx zu stopfen und den dekadenten geistigen Dünnschiss den sie verbreiten wer sich deren Mist noch reinzieht ist selbst geistig Mindderbemittelt.

    8. Bodhisatta 969 an

      Will Smith hatte recht. Die zwei haben das bei "Das Letzte" sehr gut gemacht. Das könnten sie ruhig öfters machen.

      • Idiotenwatch an

        Einem körperlich Unterlegenem auf die Mütze geben ist keine Kunst. Ob Smith bei anderen auch so "tapfer" wäre, werden wir nie erfahren.
        Achja, wenn seine Frau so schwer krank war, warum lag sie dann nicht im Bett und er pflegte sie? Kein Geld für eine Echthaarperücke? Wer dazu steht muss auch mal einen kleinen Witz aushalten. Wo kämen wir hin, wenn jeder jedem immer gleich auf’s Fressbrett haut? Und wie gesagt, Schwächere verkloppen ist niemal edel, hilfrich und gut. Schade, dass !!!SCHAUSPIELER!!! Smith kein angemessenes Echo bekam.

    9. Der jüdische Kabbalist Laitman kennt die Deutschen besser, als sie sich selbst:

      "Die Deutschen sind das bedeutendste Volk. Deutschland ist das Zentrum. Nach Rom kam Deutschland. Die ganze Kultur, Wissenschaft, Philosophie kommt alle aus Deutschland. Die anderen Länder sind nur Beiwerk. Deutschland hält das ganze aufrecht. "

      https://youtu.be/BsXnuQ48pO0

      Und der deutschfreundliche ehemalige Präsident des jüdischen Weltkongresses, Nahum Goldmann, sagte, daß die zukünftige Weltkultur deutsch sein würde. Er hat recht:

      https://www.rnz.de/wissen/wissenschaft-regional_artikel,-nahum-goldmann-dieter-borchmeyer-ueber-eine-einzigartige-gestalt-des-judentums-_arid,368210.html

      • Fischer's Fritz an

        @Weber
        ""Die Deutschen sind das bedeutendste Volk. Deutschland ist das Zentrum…"
        ——-
        Irrtum. Die Juden, nicht die Deutschen sind das "auserwählte Volk"! Das sollten die von Ihnen zitierten Herren Laitmann und Goldmann als Juden eigentlich wissen. ;-)
        "

    10. Mark Twain über die Juden:

      “The Egyptian, the Babylonian, and the Persian rose, filled the planet with sound and splendor, then faded to dream-stuff and passed away; the Greek and the Roman followed; and made a vast noise, and they are gone; other people have sprung up and held their torch high for a time, but it burned out, and they sit in twilight now, or have vanished. The Jew saw them all, beat them all, and is now what he always was, exhibiting no decadence, no infirmities of age, no weakening of his parts, no slowing of his energies, no dulling of his alert and aggressive mind. All things are mortal but the Jew; all other forces pass, but he remains.”

    11. Russisches Propaganda-Lied (schon mindestens 7 Jahre alt): "Für Onkel Wladimir in den Endkampf"

      https://youtu.be/AR7eMWM9wkQ

    12. Propaganda-Video aus Russland: "Ich bin russischer Besatzer und ich bin stolz darauf. Habt Angst vor mir! "
      https://youtu.be/_Rw7MnMxttI

      • jeder hasst die Antifa an

        Gott sei dank müssen wir vor Weber keine Angst haben,er ist nur eine Lachnummer und Hohlschwätzer wie es viele in der bunten Regierung gibt.

    13. Video über krasse Kriegshetze (auch gegen Deutschland) in Russland:

      https://youtu.be/jkPFIgBPR_w

    14. Jedes Kind in Russland weiß, was Informationskrieg und hybride Kriegsführung ist und hier fallen sie scharenweise auf russische Propaganda rein und können gar nichts anderes mehr denken.
      Wir leben hier in einer Blase. Die Leute haben keine Ahnung, was da draußen in der Welt wirklich vor sich geht. Das westliche Bündnis wird bald zerfallen. Dann müssen wir bereit sein selbst Verantwortung zu übernehmen und unser Schicksal wieder in die Hand nehmen. Das geht aber nicht, solange die Deutschen nicht wissen, wer sie selbst sind und psychologisch vom Ausland abhängig sind. Am Jahr 1945 kommt keiner vorbei. Hier liegt der Schlüssel.

    15. Hier ein Beispiel aus dem Jahr 2014 für die unglaubliche, irre, chauvinistische Kriegshetze in Russland. Die Zusammenfassung stammt von einem Russen:

      "Ich habe gerade "60 Minuten" geschaut, eine abendliche Talkshow auf dem russischen ersten Kanal. Gewöhnlich ist da nur die Rede von der Ukraine, aber heute ging es darum, wie wir gegen Amerika Krieg führen werden. Auf der Bühne dieselben Schirinowski, Stankewitsch, Mitglieder des Föderationsrats usw. Allgemeines Refrain: Die Situation muss an die Spitze getrieben werden, so richtig an die Grenze eines Krieges zwischen USA und RusslandRussland, und parallel müssen überall lokale Kriege laufen – im Nahen Osten, in der Ukraine, zwischen Indien und Pakistan, in Nordkorea und China.
      Weiter in Teil 2…

      • Russland bereitet sich seit 20 Jahren systematisch auf einen Krieg gegen den Westen vor. Und unsere Lügenpresse berichtet nur darüber, daß ihnen Russland nicht schwul genug ist!
        Alexander Rahr, DER Russlandexperte hierzulande (in Wirklichkeit aber russischer Einflussagent), der sich selbst als Teil der russischen Elite beschreibt und Kontakte in den Kreml hat, geht davon aus, daß es zum Weltkrieg kommt und schreibt das in seinem Buch: "2054 – Putin decodiert".

        Die Leute im Kreml beschäftigen sich ebenso, wie Stalin und Hitler mit Nostradamus. Und alle drei Gruppen kamen zum gleichen Ergebnis: Es wird zum 3. Weltkrieg kommen.
        Es gibt in Russland einen mehr oder weniger unterschwellige messianische, apokalyptische Geistesströmung, die sich auch in der Kultur zB. in Roman niederschlägt.
        Dieses Land ist irre. Es ist wie eine entsicherte Handgranate. Die Frage ist nur, ob sie alleine explodiert, oder noch einen Teil der Welt mitnimmt.

    16. Teil2:
      . Sie zählen auch die Opfer: hier 50 Millionen, dort 200 Millionen. Und weiter, ein Ultimatum an die USA: Alle Länder Osteuropas müssen aus der NATO austretenaustreten, die Ukraine muss an Russland übergeben werden! "Polen, Baltikum – Das sind alles Feiglinge, die werden die NATO von alleine verlassen! ", schreien sie im Studio. Haben irgendeinen Professor aus Kanada gefunden, der russisch spricht. (Name: Peter. Den Nachnamen habe ich vergessen). Er ist im Großen und Ganzen einverstanden, warnt aber davor, daß die Kosten für Hybride Kriege, militärische Aufrüstung und Außenpolitik Russland überfordern könnten. Das gab es doch schonmal in eurer Geschichte, das Land ist wegen Überlastung auseinander gefallen. "Piss dich doch nicht voll, wir schaffen das diesmal ! " Die Zuschauer klatschen. Vorhang "

    17. Reaktorkiller*in an

      Zum Ukrainekrieg:
      Die deutsche Bundeswehr verfügt: 408 Panzer. Laut "Global Firepower Index" liegt Deutschland damit auf Platz 38.
      Von 408 sind gerade mal ca. 50% einsatzfähig und durch Bündnispflicht gebunden!

      Dagegen verfügt die Ukraine über 4.100 Panzer und belegt damit Platz 8 laut "Global Firepower Index“.

    18. Reaktorkiller*in an

      Zur Erinnerung:
      In der Nacht vom 31. Dezember 2015 auf den 1. Januar 2016 kam es in Köln im Bereich von Hauptbahnhof und Dom zu zahlreichen sexuellen Übergriffen auf Frauen durch Gruppen junger Männer vornehmlich aus dem nordafrikanischen und arabischen Raum. In vielen Fällen wurden sowohl Sexual- als auch Eigentums- und Körperverletzungsdelikte verübt. Es wurden in der folgenden Zeit ca. 1200 Strafanzeigen erstattet. Etwa die Hälfte betrafen auch Sexualdelikte. 290 Verdächtige konnten ermittelt werden, von denen 37 verurteilt wurden, davon sechs wegen sexueller Nötigung.

      Und ich glaube viele Frauen wären froh gewesen, wenn deutsche Polizisten Gewalt gegen diese jungen Männer angewendet hätten zumindest auf dem Niveau von heute wo Impfgegner, auch Frauen zusammengeknüppelt und verhaftet werden

    19. Putins Pudel an

      Das ist kein Kampf um den Donbass sondern abschlachten. Aus sicherer Entfernung Bomben werfen. Die Ukrainer haben keine Langstreckenwaffen für angemessenen Gegenwehr, Putins Bedrohungslüge ist längst aufgeflogen. Gab keine Nato-Aufrüstung der Ukraine. Nicht mal ausreichend Stahlhelme.

      • jeder hasst die Antifa an

        Na Selenskys Dackel nee die Ukrainer kämpfen nur mit Holzgewehren und Papppanzern und Soldaten haben sie auch nicht, nur Zivilisten und da auch nur Alte, Frauen und Kinder wenn man das von den Lügenmedien so hört

    20. Reitschuster schreibt:
      So sehr ich Russland und die Menschen dort liebe – in 16 Jahren Moskau habe ich das System Putin in- und auswendig kennengelernt. Selbst Putins aktueller Sprecher ist ein Duzfreund von mir aus besseren Zeiten. In den 22 Jahren, die ich mich mit Putin befasse, wurde mir immer mehr klar, was für eine Gefahr von ihm ausgeht. Ja, die Medien haben uns über Putin in die Irre geführt. Aber nicht durch „Bashing“. Sondern durch Verharmlosung. Immer wieder erlebte ich auf meinen Vorträgen, wenn ich die russische Propaganda im Original vorführte mit deutscher Übersetzung, dass die Menschen danach entsetzt waren und meinten, davon hätten sie aus der deutschen Berichterstattung keinen blassen Schimmer (hier, hier, hier und hier finden Sie solche Videos, die ich bei meinen Vorträgen zeigte). Ja, auch unsere Medien betreiben Propaganda. Ich kritisierte sie dafür ausgiebig. Aber so eine Kriegstreiberei ist mir bei uns noch nie vor die Augen gekommen. Und sie ist durch nichts zu rechtfertigen. Aber sie ist der Kern des Systems Putin

    21. Ich bin zutiefst überzeugt: Der Zynismus, die Verlogenheit und die Aggressivität dieses Systems kann man sich, wenn kein Russisch kann, wenn man es nicht aus der Nähe erlebt hat, nur schwer vorstellen. Was jetzt in der Ukraine geschieht, ist nicht neu. Lesen Sie hier meine Reportage aus Grosny von 2001 – die tschetschenische Hauptstadt ließ Putin mit unvorstellbarer Brutalität faktisch dem Erdboden gleich machen. Und danach die Erinnerung tilgen – im Internet findet man heute nur noch wenige Photos der unvorstellbaren Zerstörung. Alles liest sich im Nachhinein wie eine Blaupause für das, was Putin jetzt in der Ukraine macht. Die Welt sah weg, man machte mit Putin 20 Jahre lang weiter Geschäfte – trotz weiterer Überfälle von ihm, auf Georgien und auf die Ukraine 2014.

      Hier mein Bericht aus Grosny von 2001:

      https://reitschuster.de/post/putins-terror-gegen-zivilisten-in-grosny-vor-22-jahren/

      • Bezueglich Will Smith habt ihr eine typisch deutsche Quasselbude aufgemacht. Paul hat recht. Wer beleidigt bekommt ne Portion aus dem Handgelenk…Ende der Durchsage.