Der Bundesgesundheitsminister provoziert nicht nur mit seinem protzigen Lebensstil, sondern vor allem mit seiner Rolle als Pharmalobbyist, die er trotz seines Amtes spielt. Mehr über fragwürdige Impfstoffe und Pharmakonzerne lesen Sie in unserer Sonderausgabe Corona-Lügen, die Sie hier bestellen können.

     Jeder würde mit dem Kopf schütteln, wenn Waffenlobbyisten über Schusswaffengesetze abstimmen dürften. Auch die Idee, Lobbyisten der Fahrzeugbranche über Abgaswerte bestimmen zu lassen, würde jeder Normaldenkende für absurd erachten. Doch was das Gesundheitswesen hierzulande angeht, scheint alles möglich zu sein.

     Beteiligung an einem Pharma-Beratungsunternehmen

    Kaum jemand weiß nämlich, dass der heutige Bundesgesundheitsminister bis 2010 an dem Unternehmen Politas beteiligt war, das Beratungsleistungen für den Gesundheits- und Pharmasektor anbot. Da Jens Spahn nach Angaben der Seite Lobbypedia eine Minderheitenbeteiligung von 25 Prozent an dem Unternehmen hielt, war er auch nicht zu einer Meldung an den Deutschen Bundestag verpflichtet. Mitgesellschafter von Spahn sollen der ebenfalls aus dem Münsterland stammende CDU-Politiker Markus Jasper sowie der Lobbyist Max Müller, der zuvor schon beim Pharmakonzern Celesio tätig war, gewesen sein.

    In Anbetracht dieser Vergangenheit verwundert es wenig, dass Spahn knallhart am konzernfreundlichen Coronakurs der Bundesregierung festhält, schließlich ist er gut in die Netzwerke des Pharmalobbyismus eingebunden. Natürlich wird er sich nicht gegen Restriktionen stellen, wenn es darum geht, Impfunwilige zur Spritze zu bewegen, denn auch hier sind schließlich die großen Medikamentenhersteller die Profiteure.

    In  COMPACT-Aktuell Corona-Lügen haben wir ein ganzes Kapitel nur dem Thema Impfen gewidmet. Außerdem bieten wir Ihnen mit diesem Heft den ultimativen Argumenten-Hammer gegen die 3. Lügen-Welle. Mit Ischgl-Studie, Heinsberg-Studie, Schulstudie Sachsen, dem Whistleblower-Papier aus dem Innenministerium und der großen Impfdebatte Kennedy contra Dershowitz. Hier bestellen oder einfach auf das Banner oben klicken!

    44 Kommentare

    1. Walter Gerhartz an

      "Zwischen Merkel und Mengele ist der Namensunterschied nicht besonders groß."

      Ich möchte meinen, dass es da nicht nur bei den Namen keinen großen Unterschied gibt, sondern auch nicht im Handeln des damaligen Schlächters der Juden und der heutigen Kanzlerin.

      Mengele hat zwar seine Körperverletzungen, seine Menschenversuche, sein Morden direkt und mit eigenen bestialischen Händen begangen und sich diese direkt mit dem Blut seiner wehrlosen Opfer besudelt.

      Die heutige deutsche Kanzlerin Merkel macht sich ihre Hände selbst nicht blutig.

      Sie gibt "lediglich den Befehl", ein gesamtes Volk nicht nur per Maskenzwang krank zu machen mit möglichen späteren Todesfolgen.

      ALLE DIE DEREN BEFEHLE AUSFÜHREN SIND VERBRECHER UND MÜSSEN LEBENSLAND IN HAFT !!

    2. Walter Gerhartz an

      In Deutschland muss endlich eine richtige "Revolution" her!

      Und zwar eine richtig Revolutioin, die ALLE VERFASSUNGSFEINDE DER ALTPARTEIEN HINWEGFEGT und nicht so ein Schwachsinn und Volksbetrug wie 1989!

      1989 haben sich nur die westlichen Politiker das SED-Vermögen sichern wollen und deshalb der dumme Spruch von "Unblutiger Revolution"!

      Das Ergebnis dieses blühenden Unsinns sitzt seit 16 Jahren im Kanzleramt, samt KORRUPTEN und PARASITÄREN Gesellen.

      • jeder hasst die Antifa an

        Eine Revolution in Deutschland,na glaube ich kaum die fragen doch immer erst ob es erlaubt ist, wenn die einen Bahnhof stürmen wollen dann kaufen sie erst eine Bahnsteigkarte.

    3. Vorsokratiker an

      ich bin völlig gesund, aber jetzt muß ich es beweisen können, wenn ich am gesellschaftlichen Leben teilnehmen will. Da bau ich mir lieber eine neue Gesellschaft, wo ich das nicht beweisen muß, aber eine, wo solche Kreaturen wie Spahn +Co beweisen müssen, daß sie noch alle Tassen im Schrank haben.

    4. Walter Gerhartz an

      Corona-Wahnsinn: Jens Spahn rutscht die Wahrheit raus

      youtube.com

      Jens Spahn (Villa, Corona, Maskenaffäre). DAS verändert dein Leben:

      Gesundheitsminister Jens Spahn, der Mann mit der Villa für Millionen, ist nicht erst seit der Corona-Krise und der Maskenaffäre umstritten (siehe Heute Show). Sein Vermögen in Relation zu seinem Gehalt wirft Fragen auf. Lobbyismus-Vorwürfe stehen im Raum, Millionenkredite für die Finanzierung seiner Villa sind umstritten, ebenso geht es um Vetternwirtschaft im Zusammenhang mit Aufträgen des Gesundheitsministeriums, auch über Spahns Ehemann.

    5. Walter Gerhartz an

      Im Mai sagte Söder: „Der Prozess des Impfens muss länger gehen, mehrfach, auch mehrere Jahre…keiner darf jetzt glauben, zweimal gepiekst, und das war´s schon.

      Das wird Alltag der nächsten Jahre werden.“ Dazu lachte er breit. „Wir können mit zwei kleinen Pieks…aus der Endlosschleife rauskommen“, sagte er nun, gar nicht allzu viele Wochen später, gestern neben Merkel.

      Wenn Sie es nicht glauben können – sehen Sie sich beide Aussagen hier in meinem kurzen Video an, das ich für Sie zusammengeschnitten habe. www.youtube.com

    6. Rechtsstaat-Radar an

      Die CDU ist eine kriminelle Vereinigung aus Volks- und Verfassungsfeinden. Ihre Schranzen sind korrupt und haben sich nicht zuletzt bereichert und über Covid-19-Masken-"Deals" abgesahnt, was das Zeug hält. Jens Spahn, der in meinen Augen wie auch Laschet, die CDU-Oberwitzfigur Brinkhaus, Kramp-Karrenbauer, von der Leyen und all die anderen "Funktionäre" dieser unappetitlichen Altpartei den totalen Niedergang der CDU personifiziert, ist der Offenbarungseid, steht für absolut "0,0" Kompetenz, 9.999,- EUR-Einladungen, Größenwahn, nach außen gelebtes Schwuchteltum und anmaßende Selbstüberschätzung, Immobiliengeschachere und Immobiliekredite von Banken, bei denen er eine Aufsichtsfunktion hat und Kredite bekommt, die einer wie er sonst nie bekommen würde.

      Die CDU ist eine kriminelle Organisation, deren "Funktionäre" seit Jahren unser Volk absichtlich verraten haben und es weiter tun. Die CDU bricht seit Jahren die Verfassung, einfaches Recht und Staatsverträge, sie schädigt unser Volk, wie und wo sie nur kann. Die CDU will das deutsche Volk ethnisch-kulturell töten und macht es arm.

      Die CDU ist nicht satisfaktions- und auch nicht gesellschaftsfähig. Es ist eine kriminelle Vereinigung.

      Die CDU/CSU muss sterben, damit Deutschland leben kann!

      Pro Gloria et Patria!

    7. Die Massenimpfungen machen sich weder bei den Inzidenzen, noch bei den Reproduktions- Zahlen bemerkbar.

      • 451

        Stimmt nicht. Alles eine Frage des Blickwinkels.
        Je weniger Ungeimpfte (Infektionsgefährdete),
        um so höher die Inzidenz.
        Was besseres kann den sogenannten Demokraten in
        der Regierung nicht passieren. Ist doch ein toller Vorwand
        zur ständigen Reproduktion von unnützen
        Corona-Zwangsmaßnahmen.
        Das endet erst nach dem Erlöschen der globalen Waldbrände,
        wenn der Golfstrom versiegt, die nächste Eiszeit kommt und die
        durchschnittliche Lebenserwartung der alten Weißen Männer
        auf 36,5 Jahre gesunken und die der alten Weiber in der Politik
        auf 120 gestiegen ist.

    8. alter weiser weißer mann an

      Beschlussvorlage für neue Corona-Regelungen der Bunten-Regierung basiert auf frechen Lügen,
      dass die Impfung vor der Verbreitung des Virus schützt, ist eine glatte Lüge.

      Impfen verhindert die Verbreitung des Virus nicht – längst ist klar, dass Geimpfte wie Ungeimpfte das Virus in sich und weitertragen können. Da sie nicht getestet werden, können sie das Virus unbemerkt verbreiten – de facto wäre ein Geimpfter so dann ein größeres „Risiko“ als ein getesteter Ungeimpfter.
      Das stellt den Impfmythos auf den Kopf – und die Einteilung der Menschen in Klassen von „Geimpft“ und „Ungeimpft“ infrage.
      Die Corona-Zweiklassengesellschaft ist so nicht mehr zu rechtfertigen. Und damit fällt auch die Idee, man könne Corona durch die Impfung besiegen. Impfen ist eine individuelle Entscheidung, nicht mehr nicht weniger. Corona-Restriktionen danach auszurichten, wer sich impfen lässt, entbehrt jeder Grundlage.

      Impflinge übertragen die Delta-Variante genauso wie Ungeimpfte. In den USA führte diese Feststellung bereits zur Wiedereinführung der Maskenpflicht für Impflinge – sehr zum Frust jener, die sich mit der Vakzinierung ihre Freiheit erkaufen wollten. Ein Leben in Ruhe und Frieden versprechen Bundesstaaten wie Florida oder Texas, die der Corona-Panik schon lange eine Absage erteilt haben – mit Erfolg.

      • alter weiser weißer mann an

        Dieses verbrecherische Paranoia-Regime der Politgangster muss mindestens bis nach der sinnlosen Bundestagswahl aufrechterhalten werden, mit dem Panikmodus versucht man einerseits das Wahlvieh von der Urne fern zu halten, und andererseits dient sie als Erklärung für eine Rekord-Briefwahlbeteiligung… die wie auch immer zustande kommt.

    9. alter weiser weißer mann an

      „Studien stellen fest, dass vollständig Geimpfte bei einer Infektion mit der Delta-Variante von Sars-CoV-2 ähnlich hohe Viruslasten im Rachen haben können, wie dies bei Ungeimpften der Fall ist. Dies könnte bedeuten, dass sie dann auch ebenso ansteckend sind, muss es aber nicht….“

      Der genialste Vertrag der Menschheitsgeschichte ist wohl der von der Pharmaindustrie mit der Buntenregierung, in Bezug auf die Corona Impfung. Dazu brauchte es nur Politiker, welche geschmiert werden konnten und fertig war er. Die Plünderung der Staatskasse war gelungen. Da hat man laut der Aussage ein Impfstoff, der nicht sonderlich hilft, aber allemal als Experiment gegen den Menschen nützt.
      Ich meine, das ist eine vorsätzlich sittenwidrige Schädigung! Damit dies jedoch nachzuweisen ist, muss die Gruppe der Ungeimpften als Kontrollgruppe Minimiert/ eliminiert werden, deshalb sind mindestens 95 % der Bevölkerung zu impfen und nicht weniger! Die Herrschenden merken schon, dass ihnen andernfalls die Nebenwirkungen „um die Ohren fliegen“ werden!!!

      • Neues aus Schilda an

        „Studien stellen fest, dass vollständig Geimpfte bei einer Infektion mit der Delta-Variante von Sars-CoV-2 ähnlich hohe Viruslasten im Rachen haben können, wie dies bei Ungeimpften der Fall ist. Dies könnte bedeuten, dass sie dann auch ebenso ansteckend sind, muss es aber nicht….“

        Wer Angst vor Ansteckung hat (Paul?) soll sich impfen lassen.

    10. Marques del Puerto an

      Auf die Spritze, fertig tot…ääh…los. Jens Spass, Gesundheitsverklärer der bunten Republik ist sich wieder mal sicher, den 4. Lockdown wird es für Gespritzte nicht geben.
      Das ist schon gut möglich, denn die daran jetzt schon gestorben sind , den wird es wohl sicher am Ar*** vorbei gehen ob das Wahlvieh wie geplant ab dem 30.09. 2021 wieder eingesperrt wird.
      Dabei stecken sich gerade die Geimpften mit der ach so unglaublich gefährlichen Delta Variante an. Tja, mitgehangen , mitgefangen ist das Motto und wer nunmal positiv getestet wird als folgsamer Bürger , der wird auch wieder weggesperrt.
      Also so oder so, der 4. Lockdown kommt am Ende , wenn im jeweiligen Landkreis die hochmanipulierten Inzidenzwerte die Hausmarke von 35 überschreiten.
      Nach den gestrigen Coronabeschlüssen der Bund-Länderkonferenz, kommt der Impfzwang wieder riesige Schritte durch die Hintertür näher.
      Aber noch wird appelliert vom Pharmalobbyisten, dass Ungeimpfte eine sehr starke Belastung oder Überlastung des Gesundheitswesens sind.
      Das die Überlastung vom Gesundheitswesens, ein hausgemachtes Leid ist und schon viele Jahre vor Kobold 19 ein Problem darstellt, dass wird selbstverständlich komplett vergessen.
      Es wird auch vergessen, dass gerade Merkel ihre Gäste aus aller Welt die Krankenhäuser seit rund 1,5 Jahren vollstopfen.

      • Marques del Puerto an

        Um jetzt alle an eine Nadel zu bekommen, gibt es viele neue Ideen und Vorgaben von der bunten BRD Vereinigung.
        Da heißt es unter anderem , für geimpfte, genesene oder gestresste…ääh…getestete Personen heißt es spätestens vom 23. August an, für Besuche in Krankenhäusern und Heimen, für Feste und für Sportwettbewerbe in Innenräumen, für die Innengastronomie sowie für Friseur- und Kosmetiktermine, für Fitness-Studios, Schwimmbäder und Sporthallen sowie für Übernachtungen in Hotels. Personen ab sechs Jahre, die nicht geimpft oder von einer Covid-Erkrankung genesen sind, müssen einen negativen Antigen-Schnelltest vorlegen, der nicht älter sein darf als 24 Stunden, oder einen PCR-Test, der nicht mehr als 48 Stunden zurückliegen darf.
        Vom 11. Oktober an soll es keine kostenlosen Bürgertests mehr geben. Nur Menschen, die nicht geimpft werden können oder für die keine Impfempfehlung vorliegt (vor allem Schwangere, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren), können sich weiter kostenlos testen lassen.

        • Marques del Puerto an

          Das Parlament wird gebeten, die Feststellung einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite über den 11. September hinaus zu verlängern. Der Grund: Die meisten Anti-Corona-Maßnahmen beruhen auf Rechtsgrundlagen im Infektionsschutzgesetz, die wiederum eine epidemische Lage voraussetzen. Der Bundestag müsste dafür vor der Bundestagswahl am 26. September zu einer Sondersitzung zusammenkommen.
          Der Merkel-Maulkorb bleibt natürlich für alle weiter bestehen.
          Also liebe Corona Freunde, Liebhaber und Fetischisten, die Einschränkungen vom normalen Leben gehen ungemindert weiter.
          Das Gummiband wird nunmehr erneut angezogen und droht noch lange nicht zu reißen.
          Erste Versuche von Supermärkten darauf hinzuweisen das Ungeimpfte nicht mehr einkaufen dürfen, liefen auch schon recht erfolgreich an.
          Ab 2022 wird das dann flächendeckend umgesetzt und auch da kommt niemand auf die Idee zu sagen, irgendwie hatten wir das in Deutschland schonmal.
          Der neue Jude ist der eben Ungeimpfte ganz gleich welchen Glaubens, ob Bio oder Passdeutscher, ganz gleich ob schwarz, weiß oder gelb.

        • Marques del Puerto an

          Egal, am 26.09. wählt der devote Untertan wieder seine Henker und Richter und stellt keine Fragen.
          Ein Volk was so blöd ist, ist eigentlich zu beneiden für Regierende, aber auch gleichzeitig zu bedauern für Mensch, Land und Kultur.
          Wie bestellt wird eben geliefert und das ist wiederum in den heutigen Zeiten auch schon viel wert.

          Gute Nacht armes Deutschland.

          Mit besten Grüssen

    11. Der ganze Coronaunsinn ist nützlicher Vorwand um die gesamte Weltwirtschaft tiefgreifend umzugestalten, aber auch um der "notleidenden" Pharmaindustrie zu helfen! Politiker machen da auch ihr "Geschäftle"! Der eine mit Masken, der Andere mit Tests und der wichtigste Brocken arbeitet eben für die Pharmaindustrie! Die haben jede Menge ausgelaufener Patente an Indien abgegeben, vieles, was früher in Apotheken verkauft wurde, gibts heute woanders – günstiger! Dabei gibt es eine deutsche Pharmaindustrie längst nicht mehr! Seit man ausländischen Firmen erlaubt hat, deutsche aufzukaufen, ist alles bei den Besatzungsmächten gelandet! Deshalb wollen die auch keine Konkurrenz aus Rus. oder China! Schon garnicht aus D.! (Prof.Stöcker)
      Heute kam die Meldung, daß in Schottland ein vollständug geimpftes, aber schwer vorerkranktes. altes Ehepaar an Corona verstorben ist! Also sind die entweder an ihren Krankheiten gestorben und haben Corona nur dazu bekommen, weil der Allgemeinzustand so schlecht war – oder die Impfung taugt nichts!
      Massenhaft Kinder und Junge zu impfen, die Corona ohnehin nicht kriegen als Impferfolg zu verkaufen ?!?

    12. Rumpelstielz an

      Immer neue Mutationen entstehen, unmöglich jedes Man 8Mrd Leute durchzuimpfen ist eh unmöglich. die bekloppten Politiker haben sich extrem verhoben. Der Haufen unfähiger Parteigecken muss bestraft werden.
      Das Risiko, an Corona zu erkranken, wird durch Impfung kaum reduziert, Das lohnt nicht, Das ist viel Aufwand für sehr wenig Ergebnis. Bisher gibt es keine Studie über die Blutgruppenzugehörigkeit der Coronaerkrankten. Stattdem Statistiken über dubiose Infiziertenzahlen. Die Merkelregierung hat völlig versagt – es wäre besser gewesen die gigantischen Summen, die für die Impfung ausgegeben wurden, in die Infrastruktur der Krankenhäuser zu stecken.
      Es wird Zeit, vollmundige Berater generell zur Verantwortung zu ziehen, wenn die sich extrem vergreifen.
      Das gleiche gilt für die Dummschwätzer der Altparteien. Eine zweistellige Millionen-Zahl von Bürgern, die aus unterschiedlichen Gründen skeptisch gegen einen im Eilverfahren entwickelten Impfstoff und dessen Nebenwirkungen sind, werden vom System "Stasi" als »ein paar ewige Skeptiker« diffamiert und sollen weiter erpresst werden.
      He Parteigecken, wer bis jetzt nicht erkrankt ist oder war, ist auch ohne Euren Impfscheiß immun.
      Und die Geimpften sind doch geschützt Denen passiert doch nichts, und wenn doch, dann taugt Eure Impfung nichts.

    13. Was ist der Pharmalobby größte Not?
      Die Gesundheit und der Tod.

      Jetzt noch die dritte, vielleicht die vierte Impfung. …

      Ein Schelm der Böses dabei denkt!

    14. Spahn ist ein korrupter Schurke der vor ein Tribunal gehört. Die Geheimverträge mit Pfizer sind geleakt worden. Darin werden alle Risiken auf die Käufer abgewälzt. Pfizer ist damit gegen sämtliche Schadensersatz- Ansprüche immunisiert. Pfizer machte auch klar, dass es keine Aussagen über die Langzeifolgen der Impfungen machen kann. Wie können dann Politiker darüber Aussagen machen? Bei vollständig geimpften gibt es viele Erkrankungen und die Hospitalisierungsquote ist auch hoch, wie aus Israel bekannt ist. In der Regel sind die Krankheitsverläufe aber nicht so schwer. Man führt das auf die Impfungen zurück. Das ist wieder so eine dreckige Lüge, denn die Deltavariante ist weniger gefährlich. Kein Wunder, dass sich trotz Impfterror kaum noch jemand impfen lassen will. In Frankreich feiern junge Leute Ansteckparties um so der Zwangsimpfung zu entgehen. Die faschistoide ver.di- NGO hat auch nichts besseres zu tun, als pauschal gegen Querdenker zu hetzen. Das geht mittlerweile sogar einigen Linken zu weit. Wenn sich die Machtverhältnisse ändern, wird die Zeit der Abrechnung kommen. Merkel und ihre Vasallen haben schwere Verbrechen zu verantworten. Kein vergeben! Kein vergessen!

    15. Was die Regierung beschlossen hat ist rechtswidrig und für die Tonne. Sind das nur noch Idioten in Berlin?
      Sie verlangen von einem kern gesunden Menschen, dass er sich auf seine Kosten testen lassen soll, um damit zu beweisen, dass er gesund ist und niemanden infizieren kann. Das ist doch schon mal pervers. Wenn jemand behauptet, ich sein krank und wäre eine Gefährdung für andere durch Infektionsübertragung, ja dann muss er mir das doch beweisen, weil er mir das ja unterstellt, ohne irgendwelche Anhaltspunkte dafür zu haben. Dann muss er aber auch die Beweiskosten tragen. Das ist etwa die Mentalität: Jeder ist von Geburt an ein Krimineller. Will er das nicht sein, muss er das Gegenteil beweisen und auch die Beweiskosten tragen (verkehrte Welt!).

      • alter weiser weißer mann an

        2Sind das nur noch Idioten in Berlin?"
        beileibe nicht, es sind besonders perfide Verbrecher!

    16. Wenn die Regierung allen Ernstes von gesunden Bürgern verlangt, dass sie ihre Gesundheit durch Test und Impfung nachweisen sollen, dann verwenden sie den Impfstoff als präventive Maßnahme gegen eine Covid Infektion. Damit verstößt sie eindeutig gegen die Arzneimittelvorschrift. Die nur bedingt zugelassenen Impfstoffe sind gerade N I C H T für die Prävention zugelassen, sondern lediglich dafür, um schwere Krankheitsverläufe abzumildern. Sie schützen nicht vor Infektionen, was man ja weltweit beobachten kann. Genau so steht es im Text der eingeschränkten Zulassung! Die Regierung nötigt die Bürger zu einer nicht zugelassenen Präventivmaßnahme durch Injektion von experimentellen, unerprobten Impfstoffen. Das ist kriminell, das ist Körperverletzung. Leute wehrt Euch in Notwehr. Geht auf die Straße, kämpft oder ihr landet früher oder später alle in Internierungslagern als Versuchskaninchen für Big Pharma.

      • Ja das ist alles richtig.. Leider geht e aber nicht um Gesundheit, Wahrheit und Schutz sowieso nicht, maximal ist damit der Schutz des Systems einer Minderheit gemeint.

        Am Ende geht es um die Umgestaltung des Systems, das weiterhin im Einklang mit dem Fortschritt voranschreitet und die Möglichkeiten ausnutzen will, eben durch diesen Fortschritt das System der Minderheit in deren Interessen anzupassen und damit die Macht auszuweiten, zu festigen und reicher zu werden. Um eben die Ziele und Idiologien weniger Leute umsetzen zu können.

        Dazu wird der Fortschritt missbraucht und die Systemstruktur angepasst. Da verschmelzen diese Strukturen mit der privaten Wirtschaft der Konzerne und wir werden von einer Konzernpolitik beherrscht und zu deren Verfügungsmasse gemacht.

        Und die Technik wird nicht dazu genutzt die Menschen zu befreien und ihr zu dienen, sondern sie wird von der Minderheit missbraucht um die Menschen noch besser zu beherrschen und in deren Interessen zu steuern.

        Der ganze Rest ist nur blabla.. Pyramidensysteme und Machtzentralisierungm Reichtum und Besitz ohne Grenzen.. alles so die Dinge die uns immer wieder auf die Füße fallen und uns als Menschheit nicht vorankommen lassen. Wir sitzen noch immer in diesen alten Strukturen fest und leiden darunter.

    17. der schöne Karl an

      Komisch: Warum haben wir in diesen Zeiten mehrheitlich Graupen als Politiker? Wo sind die selbstbewussten Könner ihres Fachs? Wie damals vor Jahrzehnten Brandt, Schmidt, Schiller, Ehmke. Letztere beiden waren Professoren. Übrigens alles SPD Politiker. Warum fällt das Kanzleramt Amateuren wie Merkel und Bärbock zum Opfer? Warum gibt es keine Bismarcks mehr?

      • @DER SCHÖNE KARL.

        Die von Ihnen genannten Personen waren, historisch bedingt, keine Berufspolitiker. Zumindest nicht im heutigen Sinn. Die Parteien von heute sorgen für ihren eigenen Nachwuchs, welcher nichts anderes kennt als die Politik. Daher fehlen diverse Erfahrungen in der Welt da draußen. Man lebt nur unter seinesgleichen und somit gleicht man sein Wissen, seine Erfahrungen, seine Meinungen nur im eigenen Orbit ab. Um eine "gute Entscheidung" zu treffen, benötigt es aber breitbändigere Erfahrungen, weil man dann das zuvor genannte mit einer wesentlich größeren -und diverseren- Menschengruppe abgleicht. Man kommt so zwangsläufig zu ganz anderen Überzeugungen. Hinzu kommt, dass die Politiker immer jünger werden. Da fehlt es schon an Lebenserfahrung, geschweige denn an Altersweisheit. Hinzu kommt auch, dass das Bildungswesen immer mehr an Qualität verloren hat.
        Es ist eine logische Abfolge.

        • ….genau so ist es. Leider

          Kreissaal – Hörsaal – Plenarsaal

          Mann sollte sich niemals von einem Eunuchen einen wertvollen Sex Tipp geben lassen.
          Er weiß es vielleicht – aber nur theoretisch.

    18. jeder hasst die Antifa an

      Na was will man von CDU/CSU Politikern anderes erwarten,die einen werden von der Pharmalobby gekauft, die anderen bereichern sich mit Maskendeals an der Bevölkerung schöne Volkszertreter die da gewählt werden, wie verblödet muss ein Volk sein das sowas mit sich machen lässt.

    19. thomas friedenseiche an

      dem spahn geht es wohl nicht darum geld aus der pharmaindustrie rauszusaugen
      geld hat der mann mehr als genug
      schon wegen seiner herkunft

      dem ist alleine daran gelegen seinen satanischen auftrag zu erledigen
      die weltbevölkerung dezimieren
      die eliten wollen in absehbarer zeit die alleinigen "besitzer" des planeten erde sein

      alles andere haben sie eh schon erreicht in den letzten jahrtausenden

      haben die die erde "untertan" gemacht wollen sie noch höher hinaus
      und andere planeten erobern
      mit jeder stufe potenziert sich deren gier
      dabei haben diese winzlinge keine chance
      trotz ihrer gentherapien und technologien werden ihre körper nicht älter als 150 bis 200 jahre alt
      werden

      nur ganz wenige von ihnen werden mit meditation und substanzen älter werden

      was aber passiert wenn das ne weile vorhält?

      biologische geburten werden gegen technische ausgetauscht
      der genpool wird künstlich aufgeweitet
      aber eines können sie nicht kontrollieren
      die seele

      es wird sich zeigen was aus deren körpern und geiste wird wenn die seele nicht mitspielt

      oder die kriegen schon sehr bald die quittung in form von aufständen.

      das wäre schön wenn ich das noch erleben darf

    20. Spahn ist doch nur ein Mosaikstein für die Wohlgefälligkeit der lobbyfreundlichen CDU. Dieser ganze Verein ist unterwandert und Spahn ist nur ein Beweis mehr. Gleichzeitig ist er das Beispiel für die gleichgeschlechtliche Ehe, die auch für die Wirtschaftsbande empfänglich ist.

      Wer diese CDU wählen sollte, zeigt damit, dass er diese ganze Küngelei billigt oder sogar davon profitiert. „Mijn Cä-Dä-Uh-Abjeordneten ist ne janz dollen Jeck. Dä tut wat für uns! Tafta Tafta, da kütt unse’ Armin mit de Jeckemütz“.

    21. Hans von Pack an

      Ja, die Gen-Spritze ist die ultimative SCHUSSWAFFE der Ferkel-Regierung bei ihrem "Krieg gegen das deutsche Volk"!

      "Den Bock zum Gärtner machen" sagt die deutsche Volksweisheit zu diesem Prinzip…

    22. Das war doch klar das er ein Pharma- Lobbyist ist, seit seiner idiotischen Gesundheitsreform!

      Heute beschließen sie die weitere Spaltung der Ungeimpften zu den Geimpften, damit weitere idiotische Regeln.

      Das tun sie obwohl sie bereits wissen das in Israel überwiegend Geimpfte eine schwere Erkrankung bekommen haben.

      Was nützt so ein Impfstoff, der weder vor Erkrankung schützt noch vor der Weitergabe des Virus und fraglich ist, ob gerade durch diese Impfung nicht sogar das Virus mutiert!

      Versager in höchsten Ämtern, Lobbyisten und ihre Einflussnahme auf die einst unabhängigen Medien, das ist die traurige Wahrheit in Deutschland.

      Sie fragen nicht mehr nach Ethik und Moral, für diese sogenannten Politiker zählt nur noch die Rechtfertigung ihrer ungesetzlichen Handlungen!

    23. Er ist bestimmt nur die Spitze des Eisbergs der Absahner. Das Altparteien Konglomerat muss dringend ausgemistet werden. Die Stasi Seilschaften aufgedeckt werden.

    24. Heinz Emrest an

      Spahn ist doch nur die Spitze des Eisberges. Tausende Lobyisten gehen in Berlin täglich ein und aus. Tausende in der EU und sonstwo. Die hängen doch alle am Tropf des Kapitals. Die Krankenkassen sind schon längst unterwandert und die Ärzteschafft liebt die Pharmavertreter, denn der neue Porsche will bezahlt werden. Nur wenn monatlich geimpft wird, verdient sich Big Pharma ne goldene Nase und für die Nebenwirkungen und Spätfolgen hat man auch das passende Mittelchen. Immer mit Unterstützung der Ärzte, denn die verdienen ja mit. Es geht ums Geld und nicht um Gesundheit. Nur an einem kranken Menschebn kann man verdienen, deshalb macht man den Menschen krank. Nicht Corona ist das Problem, sondern die Impfung, denn nur mit ihr kann man Geld scheffeln. Spahniboy hat das erkannt, deshalb drängt er ja so, jeden und alles impfen zu lassen. Schließlich will ja die Zweitvilla auch noch bezahlt werden!

    25. Nero Redivivus an

      Halali im Herbst: Nach dem 11. Oktober beginnt die Jagdsaison auf Ungeimpfte!
      Das erfrechen sich, "unsere" Politiker heute schon anzukündigen – trotz und vor der Buntentagwahl erst am 26. September …
      Je feiger das Volk, umso "mutiger" seine "Vertreter": Wir sind doch alle selbst schuld!

      • 1933 -1945: Ungeimpfte Arier verfolgen und ermorden Juden und Andersdenkende
        2021: Geimpfte Arier verfolgen und denunzieren ungeimpfte und Andersdenkende.

        Angefeuert von den Altparteien, Pharmakonzernen.
        Unterstützt wie in allen totalitären Systemen und auch in unserer Vergangenheit, von Kirche und der Ärzteschaft.

        Ich kann mich noch gut an das Geschrei der 68er erinnern: nie wieder Krieg, nie wieder Diktatur usw..
        Ausgerechnet dieses Pack sitzt heute an der Macht.

        • "Heute wird das Unternehmen (I.G. Farben, damals das größte Pharmakartell der Welt) vornehmlich mit seiner Rolle in der NS-Diktatur in Verbindung gebracht. So expandierte es durch „Arisierung“ vormaliger jüdischer Konkurrenten, beschäftigte im Zweiten Weltkrieg eine große Zahl an Zwangsarbeitern und errichtete mit dem KZ Auschwitz III Monowitz das erste privat finanzierte Konzentrationslager. " Wikipedia

          Mit der NS-Diktatur wird es ja nun nicht gerade in Verbindung gebracht? Ich sehe bis dato kein Mahnmal für die I.G. Farben und Kränze werden zwar für die Opfer niederglegt, aber die Täter bleiben ungenannt.

    26. jeder hasst die Antifa an

      Für eine 4 Millionenvilla muss man schon einiges für die Pharmaindustrie tun um das Geld einzuspielen.

    27. alter weiser weißer mann an

      Der Kerl ist ein übler Gauner, aber BRD Dummschafe finden den gut