Hoher Besuch an der Ruth-Cohn-Schule in Berlin-Charlottenburg: Heute ließ sich der Bundespräsident dort blicken – um fürs Impfen zu werben. Mit unserem Impfstreik-Aufkleber zeigen Sie Protest gegen die Spritzen-Propaganda. Hier bestellen.

    Protest zeigen: Diesen Aufkleber können Sie hier bestellen.

    Als der Frank-Walter Steinmeier das Schulgebäude wieder verließ und in seine gepanzerte Limousine stieg, musste er sich Sprüche wie „Volksverräter“ und „Unsere Kinder sind keine Versuchskaninchen“ aus einer Gruppe von zehn bis 12 Personen anhören.

    Nicht jeder war also einverstanden mit seinem persönlichen Besuch bei der Auftaktveranstaltung zur Aktionswoche #HierWirdGeimpft, die die schwächelnde Corona-Impfquote in Deutschland steigern soll. „Die Jugendlichen haben mir gesagt, dass zu viele Informationen über die traditionellen Medien gelaufen sind und zu widersprüchliche über die sozialen Medien“, monierte das Staatsoberhaupt nach seinem Besuch in Charlottenburg und mahnte, lieber dem Mainstream zu vertrauen.

    Steinmeier weiter:

    Gerade in den sozialen Medien ist viel Propaganda von Impfunwilligen und Verschwörungstheoretikern betrieben worden. Das hat ganz offensichtlich Wirkung hinterlassen bei den Jugendlichen, die sich vorrangig aus den sozialen Medien informieren.

    Es ist schon höchst auffällig, welche Geschütze das Corona-Regime mittlerweile auffährt, um die Impfbereitschaft zu erhöhen. Nicht nur durch Druck, sondern auch mit Ködern und staatlicher Präsenz versucht man, die Unverbesserlichen zur Nadel zu bitten. Inwieweit das fruchtet, wird sich in den kommenden Wochen zeigen. Die Bundesregierung beklagt, dass bisher über 30 Prozent der Bevölkerung völlig ungeimpft seien.

    75 Kommentare

    1. jeder hasst die Antifa an

      Bei Oberlehrer Steinbeißer bleibt jeder sitzen der sich nicht impfen lässt,da helfen auch keine guten Zensuren mehr.

    2. @ COMPACT: "Steinmeier bittet an Berliner Schule zur Nadel"

      Da braucht er doch nicht lange zu bitten.
      Nadeln liegen in Berlin auf jedem Kinderspielplatz herum …

    3. Die Ergebnisse der breiten „Durchimpfung“ der Bevölkerung mit den umstrittenen, neuartigen Genspritzen sind verheerend. So sind es vor allem die „Geimpften“, die sich mit Corona infizieren. Sie landen deswegen besonders oft im Krankenhaus, wie ein israelischer Arzt aufzeigt.

      * Israelischer Internist veröffentlicht Statistiken auf Twitter
      * Er sagt: „Es scheint, die Effizienz der Impfung geht gegen Null“
      * Geimpfte scheinen häufiger schwer zu erkranken
      * Mehr als doppelt so viele Hospitalisierungen bei Israelis mit Genspritzen

      Wer bringt diesen Parteideppen bei, dass bei einer solchen Pandemie schon läng jeder infiziert war, jedoch nicht erkrankt ist. Die Impfaktion ist offenbar völlig unwirksam.
      Man muss kein Genie sein um zur Erkenntnis zu kommen – dass es sich als ein riesengroßes Affentheater entpuppt.
      Milliarden werden nach VSA gepumpt die wie der Hase aus dem Hut alles fertig haben Impstoff und Coronatest. Ohne diese Coronatesterei wüssten wir nichts von einer Pandemie.
      Mit dem Klimawahn ist das genau so – allerdings können sich die Parteigecken auf Hirnamputierte Links Dumm erzogene Krawalltouristen berufen – die Klimadeppen von FFF aus dem links grünen Spektrum laufen einer geistig zurück gebliebenen Gallionsfigur mit inseldenken hinterher.

    4. Die Coronapandemie – straft die Klimabekloppten; Hirnamputierten und Klimahopser Lügen.
      Das hält die Klimabekloppten nicht davon ab diesen Klimaunsinn durchzuziehen.
      Der verlogene Staatsfunk brachte im Rahmen von "wir bleiben zu Haus" jede Menge Scharlatane die den Klimawahn am Leben halten. Wissenschaftsjornaille präsentiert Pseudowissenschaft um diese Klimapschychose am Leben zu halten.

      Die Geldschneider Erpressungs Zentralen verkünden, dass die Dummbackenwähler vorzugsweise die Altparteien CDU SPD und Grün wählen würden.

      Man kann gar nich so viel essen, wie man kot… möchte.
      Den betrügerischen Staatsfunk werden wir erst los, wenn die Altverräterparteien erledigt sind.
      Grüne Speckfresser wollen den CO2 Preis erhöhen. Corona hat bewiesen, dass die ganze CO2-Reduktion unwirksam ist, weil es keinen Zusammenhang zwischen eingetragenen CO2 und der CO2 Konzentration gibt. Die CO2 – Konzentration wird nur durch den Gaswäscheprozess durch Regen geregelt. Die Stunde der Datenfälscher bei den Klimabekloppen hat schon begonnen.

      Die Einsperrung von gefährlichen Personen. Es ist die Bezeichnung einer Kategorie von Staatsbürgern, die potenziell krank sind und das Verbot, mit dem Rest der Bevölkerung in Kontakt zu kommen, damit die Bevölkerung nicht infiziert wird oder sie andere infizieren können.

    5. Viele Afrikaner bleiben skeptisch
      t-online berichtet am 9.8.21 von einer großen Impfskepsis der Afrikaner: „Ich will kein Versuchskaninchen sein.“ Zitiert wird die 40-jährige Cherry Muhima Noira. Gegen das Coronavirus wird sie sich nicht impfen lassen. „Die Pharmakonzerne sind für ihre leeren Versprechen bekannt. Selbst Geimpfte können Corona bekommen. Was nützt das also?", sagt die Künstlerin, die in der östlichen Stadt Goma der Demokratischen Republik Kongo lebt. Auch der kongolesische Präsident Tshisekedi hatte sich laut dem französischen Sender TV 5 gegen eine Impfung mit AstraZeneca ausgesprochen. Der Generaldirektor des Nationalen Instituts für Biomedizinische Forschung (INRB), Dr. Jean-Jacques Muyembe-Tamfum, sagte t-online: „Die Bereitschaft [der 90 Millionen Kongolesen], sich impfen zu lassen, ist gering.“ Es kursierten zahlreiche Gerüchte über die Impfstoffe: Sie führten zum Tod, sie verursachten genetische Veränderungen, die Risiken seien größer als der Gesundheitsnutzen, so Muyembe-Tamfum.

      Die haben keinen Grüßaugust – und wir brauchen den Grüßaugust nicht.

      • Quatsch "Impfskepsis". Unsere lieben schwarzen Brüder leben nur in einer Umgebung wo ständig horrende Krankheiten weit schlimmer als Covid wüten, der größere Schrecken vertreibt den kleineren.

    6. Querdenker der echte an

      "….sich vorrangig aus den sozialen Medien informieren." Sagt wer? Steinmeier!
      Wie gut man von DENEN Informiert wird zeigt neuestes Beispiel:
      Merkel ist auf ihrer Abschiedstour mal kurz in Polen aufgetaucht. Natürlich hat man sie KURZ vorher angemeldet. Aber der polnische MP ist NICHT vor Verzückung aufgeschreckt ob dem baldigen Erscheinen der …… aus Deutschland. Nein. er hat sich entschuldigen lassen weil er einen anderen Termin wahrnehmen MUSSTE!!!
      Da saß sie nun die "Gottgleiche". Nix mit positiven Schlagzeilen !! Und wieder ab nach Berlin "gerauscht"!!!
      Hat jemand das aus Steinmeiers Medien vernehmen können?
      Übrigens Herr Steinmeier: Wenn wir uns nicht aus den "Sozialen Medien" Informieren sollen- was sind dann die anderen Medien? Richtig! Zwangsläufig UNSOZIALE Medien!! Wer hätte von Steinmeier so viel "Ehrlichkeit" erwartet?

    7. heidi heidegger an

      wo wohnen! die dt. Präsis seit dem Muränendeutschen Köhler, häh? nein, nicht im Schloß Bellevue sondern i. d. Villa W. – gaanz toller *Antifaschist* watt ditt Schteini ist woll..KAPUTT !! dem derrf ma ja gar nix mehr glauben wanns der’s Maul aufmacht, ey!

      Dienstvilla des Bundespräsidenten in Berlin-Dahlem
      Seit dem Jahr 2004 ist die "Villa Wurmbach" in Dahlem der dienstliche Wohnsitz des amtierenden Bundespräsidenten. Das Haus war seit 1962 im Besitz des Bundes? und äh semi-arisiert quasi, mja. Der Verkauf vom 7. Februar 1933 wies noch keine typischen Merkmale auf, wie sie für die spätere ""Arisierung"" von Immobilien, vor allem ab Ende 1938, üblich waren (freie Verfügung über den Kaufpreis, keine staatliche Genehmigung des Kaufvertrags).

      • heidi heidegger an

        corr.: Horst Köhler (* 22. Februar 1943 in Heidenstein, Generalgouvernement, heute Skierbieszów, Polen vgl. Paul Ziemiak [‘tsiːmjak] (* 6. September 1985 in Szczecin, Polen, als Paweł Ziemiak [ ˈpavɛw ˈʑɛmʲjak]) ist ein deutscher Politiker der CDU ist ein deutscher Politiker (CDU) und Ökonom. Er war vom 1. Juli 2004 bis zu seinem Rücktritt am 31. Mai 2010 der neunte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Von 2000 bis 2004 war er geschäftsführender Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF).

        • heidi heidegger an

          corr.: nein, er ist BestAraber vom Schwarzen Meer..also doch! Muräne, achach..

          Köhler kam als siebtes von acht Kindern einer bessarabiendeutschen Bauernfamilie zur Welt. Seine Eltern, Eduard Köhler und Elisabeth Köhler geb. Bernhard, hatten ursprünglich im rumänischen Nord-Bessarabien gelebt. Dort wohnten sie in Ryschkanowka (rumänisch Rîșcani), etwa dreißig Kilometer nordwestlich von Belz (Bălți), im heutigen Moldawien

    8. Und die heutigen Richter und Staatsanwälte verfolgen heute noch die damaligen Ärzte wegen illegalen Menschenversuchen.
      Heute werden millionenfache Menschenversuche sogar vom Verfassungsgericht, als legal abgesegnet!
      Was für eine Volksverarschung, nur der Michel merkt gar nichts mehr!

    9. Wo waren denn unser BuPrä und die übrigen politischen Führungskräfte in all den vergangenen Jahren? Es gab kein funktionierendes Frühwarnsystem, keine Notfallpläne, keine rechtzeitigen Warnungen, dass es doch etwas ernster werden könnte.

      Auf die berechtigten Erwartungen der Bürger, dass dieses teure Gesundheitssystem zuerst ihrem Wohl und nicht den Interessen irgendwelcher Raffkes dienen sollte, will ich erst gar nicht detailliert eingehen.

      @ Idi & Konsorten:

      Ich bin keineswegs für eine generelle drastische Beschränkung der internationalen Reisefreiheit, wie mir gelegentlich schon unterstellt wurde. Rechtzeitige Kontrollen und Quarantänemaßnahmen wären mit einem Bruchteil der Einschränkungen verbunden gewesen, die wir allein jetzt im Reiseverkehr erdulden müssen. Von den Drangsalierungen aller mal ganz zu schweigen.

      • Schon verstanden. Deutschland hätte früher und knallhart abriegeln müssen, dann hätten wir heute Coronaschlaraffia, lach. Schlägt alle anderen Verquertheorien um Längen (Schweden, schnellstmögliche Durchseuchung, harmlos, brasilianische Freiheit, Tansania,…)

        @Weiss, der damalige "Fehler" legitimiert heutige Zustände. Schwer heutzutage Freiheits-Argumente zu finden, wenn damals schon alles zu lasch war und der größten Seuche aller Zeiten Tür und Tor offen standen. Nun ist sie halt da.

        Hauptfehler war wahrscheinlich, dass bei Einreise keine Globuli an all die Verseuchten verteilt wurden.

    10. HEINRICH WILHELM an

      “Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst… Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen – kannst du absolut sicher sein, dass das, was da angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist.”
      Ian Watson (* 1943)
      Oft zitiert, aber zeitlos gültig! Auch dann, wenn sich alle Steineier der Welt verbünden und versuchen, euch zu bequatschen.

      • Das trifft es gut (und wäre auch mit weniger Worten zu beschreiben gewesen), sagt Professor_zh. Schade nur daß jetzt kein Udo Blindenzwerg aufkreuzt und – eine Bratwurst zeigend – vorwurfsvoll ruft:,,Das gaben sie gewählt!"
        Aber der ist halt Banane…

    11. jeder hasst die Antifa an

      Steinbeißer einer der größten Knallköppe die jemals Bundespräsident wurde.

    12. Bezüglich der Schule befindet sich das System in einem feinen Schwitzkasten ( in förmlicher Sprache : Zielkonflikt ) . Einerseits soll die Schule zu möglichst viel Kontakten zwingen. Weibsen, Böcke, Migranten , Deutsche, alles rein in die Presse. Andernseits muß man in einer Pandemie logischerweise Kontakte möglichst verringern. Was nun ? Alle Gören Zwangsimpfen wie in Kuba ? Könnte Aufruhr geben. Besser die Schulpflicht 1 Jahr aussetzen. Was ich aus 13 langen Schuljahren im Leben wirklich brauchen konnte , hätte ich auch in 9 Jahren gelernt, und so wird es den Meisten auch gegangen sein. Bezeichnender Weise protestieren die Esel gegen dass Impfen, nicht aber gegen die unbarmherzige Dressur, die in der Penne stattfindet.

      • Sehe ich auch so, das war verschenkte Zeit!
        Als es dann an der Uni weiterging, musste man nochmal einen Neustart des Lernens hinlegen. Außer Mathe und Deutsch nix weiter verwertbar. Und einige, die auf der Penne die Top-Kandidaten waren, mußten ihr Studium hinschmeissen. Das war dann die Schule fürs Leben.

        „Feuerzangenbowle“ war für mich Volksverarsche.

      • Soki, leider Irrglaube, dass Viren nach 12 Monaten den Geist aufgeben. Verlagert das Problem nur ein Jahr weiter nach hinten.

        Genausogut könntest du Schland 1 Jahr lang von der Restwelt isolieren und hoffen, dass die Grippe nie wieder kommt. (Sie käme mit Superpower zurück und greift sich unbarmherzig all die, die ihr Immunsystem nicht trainierten…. und nicht nur Influenza sucht sich "Schwächlinge"! Sterile Immunkümmerlinge sind die besten Opfer, Schmuddelkinder werden seltener krank).

        • Bis jetzt ist noch jede Seuche in der Geschichte der Menschheit irgendwann wieder verschwunden. Zutreffend, in meiner frühen Jugend kannten wir das Wort Allergie nicht , wurde auch nur 1x die Woche gebadet, nie geduscht.

      • 13 Jahre statt deren 9?? Hätten Sie sich doch nur nicht so lange in der 7. Klasse aufgehalten!

    13. thomas friedenseiche an

      "Gerade in den sozialen Medien ist viel Propaganda von Impfunwilligen und Verschwörungstheoretikern betrieben worden. Das hat ganz offensichtlich Wirkung hinterlassen bei den Jugendlichen, die sich vorrangig aus den sozialen Medien informieren."

      achwas
      ich dachte mit facebook twitter whatsapp und co haben die schon alle kontrolle über die jugendlichen in ihrer gewalt

      sind die doch nicht so überlegen wie gedacht? das gibt mir dann doch noch hoffnung

    14. Theodor Stahlberg an

      Was ist mit diesem Staat los, dass sich sein höchster Repräsentant plötzlich bemüssigt fühlen kann, höchstpersönlich die Rolle des Killer-Komplizen zu spielen. Die Konstellation will gar nicht in den Kopf rein, so surreal und entsetzlich ist sie. Der endgültige Abgesang auf einen zivilisierten Grundzustand. Aber moralischen Heroismus und Pathos konnte man von ihm nie erwarten – die Art und Weise, wie er als Kanzleramtschef die Rückführung eines unrechtmäßig einsitzenden GIMTO-Häftlings mit deutschem Rechtsstatus zu hintertreiben versuchte, ist im Grunde eine Vorab-Antwort auf die Frage, ob er der allergrößten Menschheits-Schurkerei der Globalelite irgendwelchen Widerstand entgegen setzen würde.

    15. Zitat: "Es ist schon höchst auffällig, welche Geschütze das Corona-Regime mittlerweile auffährt, um die Impfbereitschaft zu erhöhen. "
      Das ist doch nur Vorbereitung. Wir wissen, dass ein solcher Eingriff ins Immunsystem Folgen haben MUSS.
      Jetzt werden auch laut dem kurzen Kanzler keine Inzidenzberechnungen für den Lockdaun mehr verwendet, sondern belegte Intensivbetten.
      Also eine Lüge nach der anderen. Kein Problem, in einer Diktatur der Dummen, also Demokratie.

      Die Belegung der intensiv betreuten Betten wird sich als Folge der lebensrettenden, aber noch nichtmal im Tierversuch getesteten Impfungen erhöhen, vermute ich.

    16. Am Schlimmsten sind immer die Forderungen Derjenigen, welche von abgepressten Steuergeldern leben. Und das nicht schlecht, denn da gab es keine Einbußen durch den Corona Irrsinn.
      Hätten wir hier ein richtigen Rechtsstaat, dürften die Menschen welche von staatlichen Leistungen leben, nicht wählen dürfen. Außer sie wollen wählen, dann müssten sie auf staatliche Leistungen verzichten. So wie es heute hier Ausschaut wird die Gruppe der Leistungsempfänger immer größer! Also kommen auf die welche noch netto Steuern zahlen immer mehr Belastungen. Man sieht es an Wahlen und Vorhersagen. Die die von der Berliner Gurkentruppe profitieren wählen sie auch.

    17. Als oberster Dienstherr hat er mit Feine Sahne Fischfilet die gesamte Exekutive beleidigt und scheint damit kein Problem zu haben. Wie soll man so einem Charakter vertrauen?

    18. Nero Redivivus an

      "Wärst Du doch in Detmold geblieben, lieber Playboy, Du wirst nie ein Cowboy sein!"
      Aber wir wählen unseren Steinbeißer gerne in Impf-Sauce hollandaise … oder können wir ihn am 26.9. roh gegart gar abwählen?
      Nicht doch, der sogenannte "Bundespräsident" ist das vom "BRD-Zentralkomitee für feierliche Selbstbeweihräucherung und Bundesgartennabelschau" alle fünf Jahre wieder im kleinen Politbürokreis zentralistisch-elitär gewählte Obrigkeitsstaatsoberhaupt einer Grußaugust-Pimmelbahn-Bimmeldemokratur.

    19. thomas friedenseiche an

      "Die Bundesregierung beklagt, dass bisher über 30 Prozent der Bevölkerung völlig ungeimpft seien."

      ich denke dass es im moment wohl eher 40 bis 45 % ungeimpfte sind oder auch ein paar prozent einfach geimpfte die die zweite impfe ablehnten nachdem in alternativen medien über die schäden berichtet wurde

      und dann noch dass die ersten impfen ja 6 bis 7 monate zurückliegen
      also wenns so weiter geht
      haben die mächtigen ein problem

      die ärzte erleben zuviel als dass sie noch weiter schweigen können

      ihr ärzte habt den hypokratischen eid geleistet
      nun ist es an der zeit das schweigen zu brechen
      und zwar auf der straße damit alle es hören und sehen
      dass die regierung ein haufen schwerverbrecher ist

      • Und wie viele Ärzte brechen denn derzeit ihr Schweigen?
        Von Bodo Schiffmann Mal abgesehen…

      • Ich war 45 Jahre in einem Gesundheitsberuf selbstständig. Kenne keine Berufsgruppe welche Geld geiler ist, als die Ärzteschaft. Hier wird viel Pfusch und Mist gebaut und das wird noch groß von den Krankenkassen bezahlt. In jedem anderen Bereich, würde es Schadensersatzklagen hageln.

      • Der hypokratische Eid ist eine freiwillige Sache.
        Ich habe erst kürzlich gelesen dass nicht einmal 30 % der Ärzte diesen abgelegt haben.
        Über die Geschichte der Medizin gibt es interessante Bücher wo man unter anderem lesen kann, die zwei oder drei Klassen Medizin gab es schon im alten Ägypten. Es geht immer nur ums Geschäft, damals wie heute.

        • E ist ja auch völlig sinnlos, wenn Gottlose (dazu zählen heutzutage wohl die meisten Ärzte) einen Eid ablegen. So ein "Eid" ist einen feuchten Dreck wert.

        • alter weiser weißer Mann an

          Genau Soki, genieß noch bischen dein Leben, mit der 3 oder 4. "Impfung" biste weg vom Fenster.

        • Soki ist nicht geimpft (zumindest bis vor 3 Tagen). Er würde gerne, wenn er nur nicht immer "Rücken" hätte. Bei mir ist es übrigens der Torpedosplitter im kleinen Finger.

      • Hans Hamperger an

        @ Thomas

        Was sie "denken" ist völlig irrelevant. Es sind nun 51.710.807 Personen (62,2 % der Gesamt­bevölkerung) vollständig geimpft. Insgesamt haben 55.315.227 Personen (66,5 %) mindestens eine Impf­dosis erhalten.

        Zwar geht die Kurve mittlerweile langsamer nach oben . Aber in ca. 4 Wochen dürfte 70 % erreicht sein.

        • Das setzt voraus, dass der Herr Präsident noch viele Orte bereist und Reden schwingt. Er hat ja Zeit „satt“. Oder muss er gerade noch viele „Staatsorden“ verteilen?

      • Querdenker der echte an

        "…..über 30 Prozent der Bevölkerung völlig ungeimpft seien."
        Wo nehmen DIE nur immer ihre Zahlen her??? Verg. Woche in der BPK auf die Frage : "Wie viele der Bevölkerung sind mittler weile geimpft?" Lässt die Sprecherin der BR verlauten: "Das wissen wir nicht!!!!!"
        Keinen weiteren Kommentar!!

    20. Das Amt des Bundespräsidenten ist seit Gauck völlig besudelt. Sieh zu das dein Vorgänger IM Larve in den Bau kommt. Ehrensold für einen Kriminellen geht gar nicht. Alles was du sonst mach’s ist dagegen überflüssig.

      • Ein völlig überflüssiges Amt und nur dazu da, um das Volk total zu verblöden und einem Parteimitglied ein schönes Leben zu Gewährleisten!

        • Der einzig wahre Repräsentant wäre der Kaiser (oder wenigstens König)! Alles andere ist Humbug, Aufschneiderei!

    21. Dieser arme Wicht Stasiagent wagt es uns zu beleidigen. He IMLarve die Abrechnung kommt noch es wird Zeit, dass Du den Rest deines Lebens im Gefängnis verbringst – so viel Zeit haben wir nicht. Durch Betrug ins Amt gekommen – Du hast deine Stasivergangenheit verschwiegen.

    22. Mathias Szymanski an

      Wie hoch die deutsche Politik heute angesiedelt ist kann man an diesem Ereignis ablesen. Steinmeier muß im Auftrag der Oberen bei den Kindern für die Nadel flehen. Ich kenne keine größeren Kriecher und Sklaven, als die aus der Politik.

    23. Schon richtig, dass wir nicht über die Stränge schlagen dürfen. Unter Berücksichtigung des Strafgesetzbuches von meiner Seite nur ein kurzer Kommentar:

      Ich finde, dass sich der derzeit amtierende Bundespräsidenten schon sehr gut in die Reihe seiner Vorgänger einreiht. Irgendwie paßt er genau in die Ahnengalerie seiner qualifizierten Amtsvertreter. Vielleicht ist es ja auch nur deren Amt geschuldet, eine eher repräsentative Haltung einzunehmen. Es ist im Grunde egal, wer dieses Amt ausübt, es waren meistens „Koryphäen“ und werden es auch immer wieder sein.

      So, jetzt habe ich mich aber schwer „am Riemen“ reißen müssen, um das geforderte Gesetz einhalten zu müssen.

    24. Herr Steinmeier, es ist nicht ihre Aufgabe die Menschen an die Nadel zu führen und schon gar nicht Minderjährige. Herr Steinmeier, sie sind ein Strolch.

      • Er sollte mal die Krankheiten aufzählen, welche durch unsolide Lebensweise hervor gerufen werden. 66% der Bevölkerung sind Übergewichtig und die Kosten hierfür machen sicherlich 50% der Einnahmen der Kassen aus! Leider kapiert dieser Kommunist nicht, das das Geld was er bekommt und für sein überflüssiges Amt heraus geworfen wird, erst erarbeitet werden muss. Dieser Post gehört weg, aber ersatzlos!

    25. Achmed Kapulatzef an

      Die Bundesregierung beklagt, dass 30% der Bevölkerung noch nicht den Verstand verloren haben, der eigene Hirnverlust scheint sie aber wenig bis gar nicht zu stören.

      COMPACT: Ersten Abschnitt mussten wir löschen. Bitte an die geltenden Gesetze halten, hier insbes. § 90 StGB: Verunglimpfung des Bundespräsidenten. Das gilt auch für alle anderen, die hier diskutieren wollen. Wir möchten weder, dass wir noch die Kommentatoren Scherereien bekommen. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum, und Kritik wird selten dadurch besser, dass man möglichst viele Worte unterhalb der Gürtellinie verwendet.

      • Mathias Szymanski an

        "Das Internet ist kein rechtsfreier Raum" Der war gut! Die Politik, die auch auf die Regeln im Internet Einfluß ausübt ist nicht an das Recht gebunden. Natürlich kann ich diesen Einwand verstehen aber die Realität fordert eine genauere Beschreibung unserer Situation.
        Gesetze und Steuern sind der Weg, um uns zu melken und uns gezielt zu verletzen.

        COMPACT: Darüber können Sie gerne sinnieren bzw. die Grenzen ausloten und müssen dann notfalls auch die Konsequenzen tragen. Wir können uns hier allerdings nicht über die Gesetze hinwegsetzen, sonst wäre hier irgendwann Sense. Keine gute Option, oder?

        • Mathias Szymanski an

          Ich verstehe Sie, aber bevor der eigene Blutverlust durch die Gesetze und Steuern zu groß wird, um sich verteidigen zu können, kann man dem ganzen "Spaß" auch ein Ende setzen. Allah ist groß!

        • Andor, der Zyniker an

          Warum sollte man erwachsenen Menschen
          so etwas sagen?
          Hat ER noch nie im Fahrstuhl gefurzt?
          Es gibt nichts Erleichterndes.
          Auf Rolltreppen geht’s auch wunderbar.

          Wenn ein namhafter Virologe verkündet,
          dass Furzen die Corona-Viren verreibt,
          bzw. das Anstand halten befördert,
          wird es zur Pflicht und der Mainstream
          jubiliert. Freuen wir uns drauf.

    26. Kann mir mal irgendwer da draussen erklären, wie die Pharmariesen an ihre Studien für die Kinderimpfung – Impfung für Schwangere und Babys kommen. Die müssen doch eigentlich das Zeugs erst mal in die Venen von Kindern und Schwangeren verspritzen und abwarten was passiert.

      Wer lässt solche Experimente zu? Und wer stellt seine Kinder dafür zur Verfügung? Welche Schwangere lässt sich ein experimentelles Impfmedikamment spritzen?

      Wie kann die Impfkomission und die EU solche Experimente rechtfertigen?
      Auch Kinder bekommen Nebenwirkungen oder können sterben. Wie ist das Etisch zu erklären?

      Das will mit nicht in den Kopf! Man kann doch nicht so naiv sein und seine Kinder für ein Experiment zur Verfügung stellen. Wer macht sowas?

      Oder läuft es so ab: Es gibt gar keine Studie, sondern die Studie wird gerade durch die Durchimpfung der Kinder gestartet. Die können sich nicht wehren und die Hersteller der Plöre erhalten ihre Studiendaten.
      Gepimmt von unseren Volksvertretern, denen die Kinder scheißegal sind.

      Aber woher kommen dann die Daten für die Zulassung bei der Stiko?

      Ich bin für jede Info dankbar!

      • Mathias Szymanski an

        Für die Mächtigen, die hinter den Politikern aller Staaten stehen und die Politik bestimmen gibt es keine moralische Grenzen. Einer der das plausibel erklärte warum, war Gaius Julius Caesar: „Wenn Gott nicht wollte, dass die schlimmsten und nichtswürdigen Handlungen in der Welt ihr Wesen hätten, so würde er ohne Zweifel mit einem Winke alle Schandtaten aus den Grenzen der Welt verjagen und verbannen; denn wer von uns kann dem göttlichen Willen Widerstand leisten? Wie kann man annehmen, dass die Verbrechen gegen Gottes Willen vollbracht werden, wenn er doch bei der Vollbringung der Sünde den Verbrechern die Kräfte dazu verleiht? Wenn aber der Mensch sich vergeht, ohne dass Gott es will, so wird Gott schwächer als der Mensch, der sich ihm widersetzt und dazu die Macht hat. Hieraus schließt man, dass Gott die Welt so haben will, wie sie ist, denn wenn er eine bessere wollte, so hätte er eine bessere…..Wenn Gott die Sünden will, so ist er es, der sie begeht; wenn er sie nicht will, so werden sie dennoch begangen. Folglich wird man von ihm sagen müssen, dass er entweder nicht voraussehend oder ohnmächtig oder grausam ist, da er die Erfüllung seines Ratschlusses entweder nicht kennt, nicht durchsetzt oder nicht achtet.“ (Amphitheatrum)

        • Und Quatsch ist es obendrein, denn die Argumentation klammert den Teufel aus!
          ,,Die Menschen werden den Teufel nicht mehr erkennen, weil er schön gekleidet ist und ihnen alles verspricht. "

        • Mathias Szymanski an

          Wie kann man ernsthaft daran denken, das, nachdem man die Kraft und die Macht Gottes anzweifelt den Teufel mit diese Art der Argumentation ausschließt? Hier wird die Existenz Gottes „ausgeklammert“ und die Existenz des Teufels bewiesen! Womöglich stehen Sie dem Teufel sehr nahe!
          Das Zitat steht unter Parerga und Paralipomena §177 "Über das Christentum" in Arthur Schopenhauers Werken.

      • Heinz Emrest. Es werden in USA nach meinem Wissen alle Schwangeren geimpft, die das möchten. Kenne eine persönlich. Sie findet das ganz normal. An einem Krankenhaus in Texas werden Kinder geimpft. Vermutlich schon Phase 3 der Studie. Es gibt mehrere Faktoren die die Eltern motivieren ihre Kinder zur Verfügung zu stellen. Angst, Unwissenheit, Täuschung, Gleichgültigkeit, Obrigkeitshörigkeit, finanzielle Anreise, falsches Vertrauen in das Gesundheitswesen, uvm.

      • Realitätsfremd, oder wie lief das bisher mit allen anderen ("mörderischen") Kinderimpfungen (Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Hib, Kinderlähmung, Hepatitis B, Pneumokokken, Menigokokken, Masern-, Mumps-, Röteln, die sogenannte MMR-Impfung, Windpocken…)?

        • Sie bemerken wohl den Unterschied zwischen Birnen und Äpfeln nicht einmal, wenn Sie hineinbeißen.

        • Was haben die von Ihnen aufgezählten Krankheiten mit ,Corona’ zu tun? – Nichts! Letzteres ist ein besserer Popanz, ein Phantom! Das ist der Unterschied!

        • Ja…. unser Durchlauferhitzer und seine Pro-Impf-Agenda…. aber warum noch einmal sollen sich Kinder gegen ein für sie absolut harmlosen Erreger mit einem nicht hinreichend getesteten experimentell Gentherapeutika "impfen" lassen, welches als Impfung bekanntlich nichts taugt? Keine sterile Immunität, kein langanhaltender Schutz (den Kinder auch nicht brauchen, da überhaupt nicht gefährdet), überhaupt kein Schutz vor Varianten*, die insbesondere durch Immunflucht bei Geimpften entstehen.

          *) Den die Kinder erst recht nicht brauchen – lag die Infektionssterberate (IFR) der Alpha-Variante dank kreativer Zählweise (bekanntlich sind die allermeisten offiziellen Corona-Toten an allem Möglichen verstorben, bloß nicht an einem Killervirus) noch im Bereich einer starken saisonalen Grippewelle, so geben die Daten für die aktuellen Varianten den Anlass von einer IFR auszugehen, die um einen Faktor 10 kleiner ist.