Mariupol im Süden der Ukraine ist in der vergangenen Tagen etwas aus den Schlagzeilen verschwunden. Doch um die Stadt am Asowschen Meer wird nach wie vor gekämpft.

    Die aktuelle Sendung von COMPACT.DerTag. Sie sehen uns hier täglich von Montag bis Freitag, um 20 Uhr.

    Unsere Themen im Überblick;

    • Kampf um die Köpfe – Selenski vor dem UNO-Sicherheitsrat
    • Frankreich – Macron und Le Pen fast Kopf an Kopf
    • Lebensmittel – Bauernland in Spekulantenhand
    • Das Letzte – Andrij Melnyk: Hass-Botschafter in Nadelstreifen?

    Wichtig für Sie: Aufgrund der zunehmenden Zensur von Big Tech wird die Sendung nicht auf unserem Youtube-Kanal zu sehen sein, sondern exklusiv auf compact-online.de und über unsere neue Medienseite tv.compact-online.de.

    Sie finden COMPACT-TV wichtig und gut und wollen dazu beitragen, dass wir unser – für Zuschauer kostenloses! – Programm weiter ausbauen? Dann werden Sie doch Mitglied im COMPACT-Club! Als Clubmitglied unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit mit einem kleinen Monatsbeitrag – vor allem den Ausbau unsere kostenlosen Nachrichtensendung COMPACT.DerTag, unserem abendlichen Immunschutz gegen die Propaganda des Regimes.

    COMPACT-Club ist das Netzwerk für alle, die frei leben und die Wahrheit verbreiten wollen. Wir sind viele – und wir werden immer mehr! Mit uns wächst das Geheime Deutschland! Jedes Clubmitglied erhält ein T-Shirt mit dem Slogan “Wir sind frei” – so finden sich die Gleichgesinnten. Hier gibt es alle Infos und das Beitrittsformular.

    COMPACT-Club: “Wir sind frei!”

    Natürlich können Sie uns auch weiterhin via Paypal, Kreditkarte oder Einmalzahlung oder Dauerauftrag eine Spende zukommen lassen. Aber durch eine Mitgliedschaft im COMPACT-Club geben Sie Ihrer Unterstützung eine Dauerhaftigkeit, die uns eine solidere Planung für COMPACT-TV ermöglicht.

    27 Kommentare

    1. @Franziska Steinle

      Ich lese leider nur…pfffft….Gehirnfurz.
      Also von allen Corona-Schwurbel-Horrorgeschichten ist das ja die beknackteste.
      Nur mal so, jeder der eine Gurke ist, vertritt wohl Grüne Politik?

      Ich wünsche aber trotzdem viel Spaß bei der Selbstversorgung, dann merken sie vielleicht, was ein Bauer leistet. Mein Nachbar ist täglich 14h auf Achse als Rinderzüchter und Händler und am WE haben die Viecher auch Hunger.

    2. @ weber

      Ich möchte nur sicher gehen, dass ich keiner Satire aufgesessen bin, wenn Sie schreiben
      "Ich finde Hitler gut, ja"
      Meinen Sie das wirklich ernst?

    3. DerGallier an

      @Franziska Steinle an 6. April 2022 21:12

      Kuh geimpft.?

      Und das in Verbindung mit Metangas?

      Ich höre schon das Donnergrollen.

      Aber vielleicht kann der Karl uns helfen?

    4. Als Folge des Krieges in der Ukraine, vor allem aber infolge der praktisch wahllosen Waffenlieferungen westlicher Länder droht Westeuropa eine akute Verschlechterung seiner Sicherheitssituation. Darauf hat ein Mitarbeiter des ukrainischen Interpol-Büros gegenüber westlichen Medienvertretern hingewiesen.
      Besonders beunruhigt zeigt sich Interpol über das erhöhte Interesse an Raketenwerfern sowohl amerikanischer als auch sowjetischer Produktion („Stinger“ und „Igla“.). So bieten die Vertreter der europäischen kriminellen Unterwelt und radikale Organisationen laut verfügbaren Informationen für den Stinger-Raketenwerfer 30.000 Euro und mehr an.
      Nach Einschätzung der Sicherheitsexperten habe der „fahrlässige und kriminelle Befehl“ des ukrainischen Präsidenten Selenskyj, tausende Verbrecher aus den Haftanstalten zu entlassen und an sie Waffen, Munition und Sprengstoffe auszugeben, die Situation zusätzlich verschärft. Die ukrainische Seite sei heute aus objektiven Gründen nicht mehr der Herr der Lage, die Europäer ebenso. „Wenn es eine große Nachfrage nach Raketenwerfern und Sprengstoff gibt, dann werden sie sicher auch eingesetzt. Kriminelle aus aller Welt und der internationale Terrorismus sind sehr gewitzt und heimtückisch, man darf sie niemals unterschätzen. (…) Europa erwarten Chaos, Kriminalität und Terrorismus“, warnte der ukrainische Experte. (ZUERST!)
      Dummheit wir deben immer bestraft.

    5. "Lebensmittel – Bauernland in Spekulantenhand". Vor ein paar Monaten kam die Meldung das Billyboy Gates wieder mal Ackerland kaufte. Woher weiss dieser Frauenbetatscher eigentlich dass das Getreide aus RU und der Ukraine bald knapp wird?
      "Bill Gates: Der größte Eigentümer von Farmland in den USA" Quelle: https://www.agrarheute.com/management/finanzen/bill-gates-groesste-eigentuemer-farmland-usa-577223.
      Uebrigens macht der Billyboy auch die Klein-Farmer in Afrika "fix und fertig".

    6. friedenseiche an

      aber aber
      ist nicht das ziel von politik hass zu erzeugen ?

      man könnte es meinen wenn man clinton bush thatcher schröder bärbock roth merkel söder und obama und all die andern an ihren leistungen misst

    7. jeder hasst die Antifa an

      Wer solche Schauermärchen verbreitet wie die Ukrainer, über angebliche Fahrbare Krematorien der Russen in Mariupol macht sich selbst Unglaubwürdig und lässt starke Zweifel über angebliche Massaker von Butscha aufkommen.

    8. Befreiung von außen ist prinzipiell nicht möglich. Auf einen Friedensvertrag von allierten Gnaden sche**en wir. Frei werden wir wenn wir uns die Freiheit nehmen.
      Und: Es wird laufend über unbedeutende und zweitrangige Themen diskutiert. Aber ein wirklich wichtiges Thema ist die Ausländerproblematik. Warum wird das nicht angegangen? Was in Butscha passierte ist schlimm, wie so vieles andere in der Welt, aber für uns bedeutungslos. Wir müssen nur entscheiden, wie wir uns zu Russland stellen. Meine Meinung: keine Sanktionen, aber hartes Vorgehen gegen russische Propaganda und Unterwanderung hierzulande. Freundschaft ist mit dem Pack im Kreml nicht möglich. Die haben es in ihrer Selbstüberschätzung auf Europa abgesehen, obwohl sie noch nicht mal einen richtigen Kühlschrank bauen können.
      Zurück zu den Ausländern: In mir ist keine Ausländerfeindlichkeit und kein Rassismus, aber die Ausländer müssen in ihrer Mehrheit nach und nach zurückgeführt werden. Ich finde Hitler gut, ja, aber ich habe schwarze, gemischte und jüdische Freunde. Überhaupt kein Problem. Wir müssen uns der Wahrheit und den großen Problemen stellen und wieder ein Volk und eine Gemeinschaft werden. Wir müssen auch aufhören aufeinander einzudreschen. Es geht nur gemeinsam.

      • Durchdenker an

        "…laufend über unbedeutende und zweitrangige Themen diskutiert. …"
        So ist es!
        Heute beschließen die "Das Volk SOOO Liebenden die Impfpflicht auf Etappen!!
        Ab 60 wird sogleich PFLICHT. Und in ein paar Monaten sind DIE dran die sich jetzt freuen das sie davon gekommen sind.
        Anscheinend ist den allermeisten Menschen das schnuppe! Die Ukraine ist ihnen wichtiger wie ihr eigenes Verderben. Nicht das durch Putins Russen!!! Wie hieß das früher einmal so treffend? "DER FEIND SITZT IM EIGENEN LAND"!
        Sehr Viele scheinen den Gassenhauer meiner Großeltern noch zu kennen. Leicht abgewandelt: "Der Kanzler ist ein feiner Mann und sitzet in Berlin – und wenn ich einmal größer bin so fahr ich zu ihm hin!!
        Übrigens. Wieso sollen die ab 60- jährigen besser behandelt werden als die unter 60- jährigen??
        Wer erkennt den wahren Sinn???
        Aber ab Herbst werden Alle wieder gleich behandelt!!
        GUT oder SCHLECHT?? Das ist die immer noch offene Frage!!

    9. In der "Hauptstadt der Bewegung" (alias München) wurde ein weiterer russischer Kulturschaffender (Ballettdirektor) mitsamt Ehefrau und behindertem Kind seitens des amtierenden "grünroten" Rassenchauvinismus von seiner Arbeitsstelle verdrängt.

    10. Marques del Puerto an

      *Kampf um die Köpfe…
      Russische Soldaten die voll sind wie ne Haubitze , waren zu DDR Zeiten immer die besten Geschäftspartner.
      So habe ich zu DDR-Tiet meinen ersten 408 günstig bekommen ;-)
      *Froonkreich-Froonkreich…. hier glaubt doch wohl niemand das man es zulassen würde das Le Pen die Krone bekommt ?

      Rest schreibe ich Morgen, jetzt ist Weinkeller…. ;-)

      Mit besten Grüssen
      Marques del Puerto

      • Marques del Puerto an

        Lääbtn eigentlich Heidi von Klunkerborch noch ? ..
        Asoo Freddy, wieder sehr geil, wir sollten man Freitags Compact TV -Talk machen…. zwei Stühle, eene Meinung… ;-)
        So muss zurück in den Keller….hicks…

        Mit edlem Gesöff
        Marques del Puerto

        Ps. Ritter Jürgen, Termin steht in Villa Drachenstein, können aber auch Borch machen oder Frosthaus…ääh… Forsthaus da wo sich Hase und Fuchs jute Nacht sagen. ;-)

        • jeder hasst die Antifa an

          Heidi von Klunckrborch kämpft zur Zeit an der Ostfront er fährt dort mit seiner Eisernen Ziege gegen Russenpanzer, er meldet sich sofort wenn der Endsieg errungen wurde.grüßle

    11. Franziska Steinle an

      Achtung!
      Corona-Impfung über gen-veränderte Lebensmittel – in Obst, Gemüse, Maisprodukten, Milchprodukten
      Viele Länder haben mitgemacht und solche Nahrungsmittel entwickelt – während alle anderen Leute abgelenkt wurden.
      https://www.bitchute.com/video/sOzyWg8IMG6N/

      Bitte stellt euch vor wenn 1 Kuh geimpft und die Milch in der Molkerei gepanscht wird … dann ist das überall drin.
      Und die Bauern sind vielleicht wieder so dumm und machen das mit. Es haben sich ja auch viele Landwirte impfen lassen.
      Außerdem bauen die ja fast überall den bisherigen Genmais als Tierfutter an. Da ist es nicht mehr weit zum Corona-Ackerbau.
      Solche Landwirte glauben dann noch sie würden der Menschheit helfen gegen eine gar schröckliche Seuche … oder so.
      Wir dürfen jetzt nicht abwarten und auf irgendwelche Landwirte hoffen. Die meisten von denen taugten bisher nicht zum Schutz der Erde. Soviel ist klar!

      Bitte informiert überall! In jedem Sender!!
      Die Corona-gen-veränderten Setzlinge und Samen müssen überall beschlagnahmt und vernichtet werden – und zwar SOFORT!
      Das ist eine BioWaffe.
      Das sind BioWaffenLabore.
      Sendet bitte sofort zu Händern derjenigen Militärs welche BioWaffenLabore eliminieren!

      Danke!

      • Werner Holt an

        Liebe Frau Steinle, Sie können einem aber auch Angst machen …

        Eine meiner Großmütter – eine recht fromme Frau (sie hieß übrigens Steimel und kam aus Düsseldorf) – behauptete immer, daß es keine Hölle nach dem Tode gebe. Sie war der felsenfesten Überzeugung, daß dies hier auf Erden bereits die Hölle sei. So langsam glaube ich, daß die gute Frau recht hat(te).

        Wohin man schaut, es bleiben einem nur noch verzweifelte Rückzugsgefechte. Und die Einschläge kommen immer näher, die Kaliber werden immer größer. – Ich WILL, daß es einen GOTT gibt. DIE dürfen damit nicht ungestraft davonkommen …

        Habe die Ehre …

        • Professor_zh an

          Kene Sorge, Herr Holt, es gibt ihn wirklich. Aber er wird nur geben, wenn Sie ihn bitten.

          Matthäus 7, 7-8: ,,Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet, und wer da anklopft, dem wird aufgetan."

    12. Idiotenwatch an

      Wird bei Macron so supi laufen wie bei Orban, grinz. Nur die Reaktion hier wird anders sein, freu mich schon auf die ganzen Wahlerklärer.

    13. Hans GrHass an

      "Holzkohle " (weiblich, googeln bei Bedarf) ist zur ukrainischen Truppe zurückgekehrt…

      Den Russen geht’s an die Eixxer

    14. RIA Novosti: »Ukrainischer Nazismus stellt eine viel größere Gefahr für die Welt und Russland dar als die Hitler-Version des deutschen Nazismus.«

      Ist dieser Unsinn auch die Position von COMPACT?

      • Cara al Sol an

        Bin zwar nicht "Compact" , aber ich ziehe mal zusammen, was Compact so schreibt : ja, ist es.

      • Durchdenker an

        Das ist mir Schxxxxs egal! Nix Ukrainischer Nazismus!! Noch einmal: "Der Feind steht im eigenen Land!!"