Die Herrschenden verstärken den Impf-Druck immer weiter. Was steckt dahinter? Was planen die globalen Eliten im Windschatten von Corona? Hintergründe lesen Sie in COMPACT-Spezial Geheime Mächte: Great Reset und Neue Weltordnung, über das Sie hier mehr erfahren können. 

    Der Immunologe Prof. Dr. Sucharit Bhakdi warnt schon lange vor einer Schwächung des Immunsystems durch gentechnische Corona-Impfungen. Nun bestätigen Studien, dass er damit richtig liegt.

    Eine Forschergruppe des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung, der Medizinischen Hochschule Hannover, der Universität Bonn und des Erasmus Medical Center in Rotterdam sind zu dem Ergebnis gekommen: Nach der Impfung mit dem Vakzin von Biontech/Pfizer verringert sich die Reaktion des Immunsystems auf sogenannte Toll-like-Rezeptoren.

    Diese übernehmen im menschlichen Immunsystem eine wichtige Rolle, da sie die Struktur von Krankheitserregern erkennen. Das bedeutet, dass nach der gentechnischen Impfung die Reaktionsfähigkeit des angeborene Immunsystems weiter verschlechtert wird, weil die Erkennungsfähigkeit von Erregern herabgesetzt wird.

    Die reduzierte Immunantwort auf die Rezeptoren scheint nach der Impfung auch bei bakteriellen Erregern und Pilz-Erregern aufzutreten. Die Wissenschaftler stellen hierzu fest:

    „Der Impfstoff modulierte auch die Produktion entzündlicher Zytokine durch angeborene Immunzellen nach Stimulation mit spezifischen (Sars-CoV-2) und unspezifischen (viralen, pilzlichen und bakteriellen) Stimuli.“

    Das bedeutet, dass die mRNA-Impfungen die angeborene Reaktion des menschlichen Immunsystems und die Hintergrundimmunität gegenüber allen möglichen Krankheitserregern verändern und schwächen.

    Auch ein lebensgefährlicher Zytokinsturm könne demnach ausgelöst werden. So warnen die Forscher:

    „Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der mRNA-Impfstoff BNT162b2 eine komplexe funktionelle Umprogrammierung der angeborenen Immunantworten bewirkt, was bei der Entwicklung und Verwendung dieser neuen Impfstoffklasse berücksichtigt werden sollte.“

    Krebs und Killerzellen

    Für einen sofortigen Stopp der Impfungen sprechen auch Ergebnisse internationaler Ärzte und Wissenschaftler: Dr. Ryan Cole, Pathologe und Inhaber eines Diagnostiklabors in Idaho (USA), stellte einen massiven Anstieg verschiedener Autoimmunerkrankungen und Krebsarten fest. Auch das gehäufte Auftreten von Melanomen (schwarzer Hautkrebs) bei jungen Patienten sowie allgemein von Herpes und Gürtelrose erkannte er. Bei Gebärmutterhalskrebs stieg die Rate sogar auf das 20-Fache, dessen, was Cole sonst im Jahresdurchschnitt feststellen konnte.

    Gefährliche Impfstoffe: Jeder soll die Spritze bekommen. Foto: Zapylaiev Kostiantyn I Shutterstock.com

    Auch hier wurde deutlich, dass das Immunsystem sich durch die gentechnischen Impfungen verschlechtert: Die Zahl der Killerzellen, die Krankheitserreger abtöten, ging massiv zurück. Dr. med. Wolfgang Wodarg, früherer Leiter eines Gesundheitsamtes, warnt deswegen vor den gentechnischen Impfungen und ruft die Geimpften dazu auf, sich keine Booster-Spritzen verpassen zu lassen.

    Gemeinsam mit Bhakdi und dem ehemaligen Pfizer-Forschungsleiter Dr. Michael Yeadon fordert Wodarg, dass die Corona-Impfungen sofort gestoppt und vor ein Tribunal gebracht werden.

    Doch was geschieht stattdessen? Der Druck auf die Bevölkerung wird erhöht durch Verschärfung der Bedingungen zur Teilnahme am Berufsleben und am öffentlichen Leben: Die Pflichtimpfung für medizinische und pflegerische Berufe soll eingeführt werden. Und jegliche Berufsausübung wird an 3G (geimpft, genesen, getestet) gekoppelt. Der Nahverkehr soll möglicherweise bald nur noch mit 2G (geimpft und genesen) nutzbar sein.

    In Österreich gibt es seit dem 22.November einen Lockdown für alle, ab dem 1. Februar 2022 soll eine allgemeine Impfpflicht in Kraft treten. Wer dagegen verstößt, soll eine saftige Verwaltungsstrafe von 3.600 Euro oder vier Wochen Haft bei Verweigerung der Erstimpfung beziehungsweise 1.450 Euro Strafe oder vier Wochen Haft bei bei Verweigerung jeder weiteren Auffrischungsimpfung bekommen.

    Nanotec-Chips und Deagel-Liste

    Was ist die Ursache für dieses skrupellose, perfide und unverhältnismäßige Vorgehen der Regierungen, das jedes verbriefte Grundrecht auf Unversehrtheit des Körpers beseitigen will?

    Ernst Wolff, Ökonom und Widerständler gegen den Raubtierkapitalismus des IWF, der durch Bücher wie Die 4. Industrielle Revolution bekannt wurde, meint: Die Impfungen sind die Vorbereitungen für eine biometrische Erfassung aller Menschen und dienen dem Great Reset, der eine Totalüberwachung und Versklavung aller Erdbewohner vorsieht.

    Dr. Katherine Horton, eine Physikerin, die lange Jahre an Materieforschungsprojekten wie CERN teilnahm, sagt sogar, dass der Transhumanismus weiter fortgeschritten sei als die meisten denken , weil längst Nanotec-Chips entwickelt worden seien, die in jede Spritze passen würden und die Willenssteuerung des Menschen übernehmen könnten.

    Strippenzieher des Great Reset: Klaus Schwab und Christine Lagarde. Bild: Collage

    Zum Great Reset gehört aber auch eine massive Bevölkerungsreduktion, woraus die NWO-Elite seit Jahrzehnten kein Hehl macht. Nicht nur von Klaus Schwab vom Weltwirtschaftsforum, sondern von anderen Protagonisten wie Bill Gates oder Jacques Attali sind Aussagen bekannt, die in diese Richtung gehen . Die Georgia Guidestones sprechen von einer mehr als 90%-igen Reduzierung der Menschheit als Ziel: Nur 500 Millionen Erdbewohner sollen übrig bleiben.

    2018 machte die Prognoseliste der Geheimdienstleister-Firma Deagel Furore, weil sie eine massive Reduzierung der europäischen Bevölkerung und ihrer Nachkommen weltweit voraussagte. Die Deagel-Liste nannte folgende Zahlen:

    Deutschland: von 81 Mio. auf 28 Mio. = Rückgang: 65 %
    Frankreich : von 67 Mio. auf 39 Millionen =Rückgang: 41,8 %
    Spanien: von 40 Mio. auf 28 Mio. = Rückgang: 42,8 %
    Italien: von 62 Mio. auf 44 Mio. = Rückgang: 29 %
    Großbritannien: von 66 Mio. auf 15 Mio. = Rückgang: 77,3 %
    Irland: von 5 Mio. auf 1,3 Mio. = Rückgang: 74 %
    Luxemburg: von 0,6 Mio. auf 0,2 Mio. = Rückgang: 66,5 %
    Österreich: von 8,8 Mio. auf 6,2 Mio. = Rückgang: 29,5 %

    Die Zahlen für Nordamerika:

    USA: von 327 Mio. auf 100 Mio. =Rückgang: 69,4 %
    Kanada: von 36 Mio. auf 25 Mio. = Rückgang: 27,7, %

    Laut Deagel-Liste wird allerdings für Japan nur ein Rückgang der Bevölkerung von 18,2 prognostiziert – und für Indien gar keiner. Ist es nur Zufall, dass beide Staaten verstärkt auf alternative Methoden zur Behandlung von Covid-19 setzen?

    Das Malzeichen des Tieres

    Glaubt man Katherine Horton, ist durchaus damit zu rechnen, dass Nanotec-Chips per Spritze verabreicht werden können. Nach Art einer Salamitaktik könnten aufeinander aufbauend sieben Injektionen gegeben werden. Nach Aussage des griechisch-orthodoxen Paters Elpidios Vanakis stellt jede Injektion eine Stufe der Manipulation dar, die letzte und siebte – mit dem Malzeichen des Tieres aus der Offenbarung des Johannes – die endgültige Unterwerfung unter Satan und seine Schergen und den Verzicht auf den eigenen freien Willen.

    Corona-Crash: Unser Spezial „Welt. Wirtschaft. Krisen“ analysiert die Triebkräfte der gegenwärtigen Entwicklung in einem aufrüttelnden historischen Rückgriff. Diese brisante Ausgabe verschenken wir an alle Kunden, die bis Dienstag (30. November, 24 Uhr) ein Produkt in unserem Shop bestellen. Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk: COMPACT-Spezial „Welt. Wirtschaft. Krisen“.

    In der Diktatur des Great Reset gibt es keine freien Menschen mehr, nur noch Speichellecker. Wem kann man überhaupt noch trauen? Nicht den Mainstream-Medien, die von Bill Gates mit Millionen Euro gesponsert werden. Und nicht den Profiteuren der momentanen Lage, die Milliardengewinne einstreichen. Mahner und Warner wie Wodarg, Yeadon und Bhakdi sind hingegen keine Profiteure des Corona- und Impfwahns.

    Ein wichtiges Mittel der Strategen des Great Reset ist Desinformation. Damit wird Verwirrung und Unsicherheit geschaffen, in die sie mit ihrer Propaganda hineinstoßen wollen. Also bitte den Verstand nutzen: Wer ist aufrichtig und ehrlich? Wer widerspricht sich laufend in Wort und Tat? Wer nimmt Kränkung, Demütigung und Ausgrenzung auf sich, um zu warnen? Wer profitiert von der Propaganda? Cui bono?

    Mehr über die transhumanistischen Visionen der NWO-Strategen lesen Sie in COMPACT-Spezial Geheime Mächte: Great Reset und Neue Weltordnung. Wir enthüllen die Machenschaften der Organisationen und Kreise, über Jahrhunderte die Strippen ziehen  – von den Freimaurern und den Rothschilds über Rockefeller, Bilderberger und Soros bis zu den neuen Mächten, die hinter der großen Transformation stehen: Klaus Schwab, das WEF und die Gates-Connection. Hier bestellen oder auf das Banner unten klicken.

    7 Kommentare

    1. Nun wissen wir was diese ganzen Jahrzehnte erforscht wurde, die reine Vernichtung und sie wurde von denen bezahlt die Vernichtet werden sollen.
      Es ist wie beim Angeln…einziehen, Leine geben usw. Was dann passiert wissen Angler.

      Die Helfershelfer bis zum kleinsten Beamten der Länder helfen Bereitwillig und mit Enthusiasmus mit dieses Ziel zu erreichen.
      Anschauungsmaterial liegt doch überall herum , sogar zu Hause und die Menschen bemerken es nicht das überhaupt nichts mehr stimmt?
      Angst etwas dagegen zu tun? Wer wartet wird richtige Angst erst noch erfahren und dieser entkommt kein Mensch mehr.

    2. Der Wille ist im Frontallappen des Hirn verortet. Es gehörte zu den Nebenwirkungen der Lobotomie (Frontale Leukotomie), dass dieser Bereich beschädigt wurde. Solche Personen hatten keinen eigenen Willen mehr und konnten nur noch Anweisungen befolgen.

    3. Wer war das noch mal, der "Narrativ" definierte als Lügengewebe, welche man sehr oft wiederholen muß, damit es schließlich geglaubt wird ? Das Rezept wird hier befolgt. ( Im Englischen, wo das Modewort her kommt, bedeutet es allerdings nur Erzählung und passt auf Fiktion und Tatsachenbericht gleichermaßen.)

    4. friedenseiche an

      was ist denn mit der armen frau lagarde ?
      vor 4 jahren noch sah sie so jung aus wie das blühende leben
      die haut nur leicht faltig
      jetzt sieht sie innerhalb von gerade mal 4 jahren um 20 jahre gealtert aus
      vielleicht probiert sie mal hyaluronsäure
      oder gesunde ernährung
      oder bereinigt ihre seele

      diese heilbehandlung ist kostenfrei
      wenn sie zufrieden ist kann sie mal eine milliarde an kinder in tibet spenden
      und noch ne milliarde an die kinder in mittel und südamerika
      da stammen übrigens die milliarden auch her die die reichen ihr eigen nennen

      • @ Friedenseiche:
        Vielleicht ist sie ja nur ausgestopft und Herz und Hirn bestehen aus Chips und Drähten.

      • Andor, der Zyniker an

        Die Lagarde ist vielleicht schon geimpft, wie die Antonia von den grünen Kobold*innen.
        Ja, schau Dir mal die enttäuschte Hofreiterin an. Nix mit Ministersessel.
        Der/die/das Geschöpf sieht seit wenigen Tage aus, als würde es unter einer maroden
        Eisenbahn-Brücke Deutschlands oder in einem Baumhaus mit Fallklosett hausen.
        Abgenommen, obwohl immer noch von Diäten lebend, hat der/die/das aber noch nicht.
        Vielleicht versucht er/sie/es dem nächst mit einer nützlichen Arbeit. (Laub blasen z.B.)
        Die Hoffnung stirbt zuletzt.

        • @ Andor, der Zyniker

          "Der/die/das Geschöpf sieht seit wenigen Tage aus, als würde es unter einer maroden
          Eisenbahn-Brücke Deutschlands oder in einem Baumhaus mit Fallklosett hausen."

          Seit wenigen Tagen, habe ich da in der Vergangenheit was falsch gesehen oder fehlinterprediert ??

          .