Seit fast fünf Wochen wird Querdenken-Gründer Michael Ballweg unter fadenscheinigen Gründen in der JVA Stuttgart-Stammheim festgehalten. Nun hat er sich erstmals mit einem Brief aus der Haft gemeldet. In COMPACT-Spezial „Die Querdenker – Liebe und Revolution“ präsentieren wir Ihnen Ballweg, Schiffmann, Bhakdi, Anselm Lenz und andere Corona-Rebellen der ersten Stunde in Porträt und Interview. Hier mehr erfahren

    Die Jagd auf Regimekritiker ist eröffnet. Das zeigt das Beispiel Michael Ballweg überdeutlich. Offenbar will man den Stuttgarter Corona-Protest-Pionier rechtzeitig vor dem zu erwartenden „heißen Herbst“ (Baerbock warnte bekanntlich schon vor „Volksaufständen“) aus dem Verkehr ziehen.

    Es musste wohl unbedingt verhindert werden, dass sich der Vater des Berliner Demo-Wunders vom August 2020 mit alten Weggefährten koordiniert, bevor es im Herbst wieder ernst wird mit der Corona-Diktatur und die Menschen wieder verstärkt auf die Straße drängen.

    Querdenker-Demo am 30.7.2022 in Berlin. COMPACT war dabei.

    Laut seinem Anwalt Ralf Ludwig wird Ballweg  vorgeworfen, Spenden nicht zweckgebunden ausgegeben zu haben, die Rede ist sogar von Geldwäsche, es geht angeblich um 650.000 Euro. Ballweg bestreitet die Vorwürfe. Man hat ihn eingesperrt, weil angeblich

    Der unabhängige Journalist Alexander Wallasch schrieb zu Recht:

    „Aber der Zweck {von Querdenken} – Opposition gegen das Corona-Regime – wird als verfassungsfeindlich benannt! Was will die Staatsanwaltschaft also, dieser irren Logik folgend, von ihm? Sie möchte – so es um diesen Vorwurf geht –,  dass die Spendengelder korrekt verfassungsfeindlich genutzt werden?“

    Selbst wenn die Staatsanwaltschaft Indizien hätte, die gegen Ballweg sprechen, ist seine Einsperrung groteske Willkür. Oder ist Olaf Scholz in Haft genommen werden, weil Indizien für seine Verwicklung in den Cumex-Skandal der Warburg-Bank sprechen?

    Nun hat sich Michael Ballweg bei Wallasch mit einem Brief aus dem Gefängnis gemeldet. Diesen dokumentieren wir nachfolgend in voller Länge:

    „Lieber Herr Wallasch,

    vielen Dank für die treffgenaue Zusammenfassung meiner Verhaftung und der zugrundeliegenden Vorwürfe. Ich musste schmunzeln und lachen.

    Jetzt verstehen Sie wohl auch, warum ich die Einnahmenseite (noch) nicht offengelegt hatte. Es war mir immer klar, dass man versuchen wird, über diesen Weg etwas vorzuwerfen. Meine Verschwiegenheit, die natürlich mit meinen Beratern abgestimmt war, wird ein Vorteil sein.

    Dass es jetzt gleich so krass kommt und ich in U-Haft genommen werde, das habe ich nicht erwartet. Aber Sie kennen mich ja. Ich trage es mit Gelassenheit und nehme es mit Humor. ‚Aus Freude an Veränderung‘ ist mein Motto für 2022. Dass sie nun so kommt … Nun ja. Aber ich nehme auch diese Situation mit Freude an!

    Die ersten acht Tage waren dennoch ‚brutal‘. Ganz ohne Kontakt zur Außenwelt und von jetzt auf gleich komplett aus dem Leben gerissen, ohne Rücksicht auf Verluste. Ein Anruf, das war es. Egal ob Hund, private Angelegenheiten oder Firma. Es wird offensichtlich versucht, den Aufbau von nachhaltig arbeitsfähigen Strukturen zu unterbinden.

    Die Vorwürfe an sich sollen leicht zu entkräften sein. Aber ich ‚bin erst mal weg vom Fenster‘, und mit der Beschlagnahmung meiner Arbeitsmittel ist mein Beitrag zur Aufklärung eingeschränkt. Ein Trümmerhaufen an Scherben ist angerichtet und das ‚Aufräumen‘ wird lange dauern.

    Es zeigt aber auch, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Seit sich die Demonstration verselbständigt haben und viele in die Eigenverantwortung gehen, beschäftige ich mich wieder mehr mit der Macht der Digitalkonzerne und wie wir auch hier friedlich unsere Energie entziehen können.

    Deshalb halte ich es für wichtiger denn je:

    1. Befreit Euch von Apple und Google => Freiheitshandlung.
    2. Verschlüsselt Eure E-Mails.
    3. Beschäftigt euch mit Bitcoin.

    => Holen wir uns unsere Privatsphäre zurück. Denn ohne unsere Daten funktioniert das Social Credit System nicht.
    => Weitere Infos: digitaler-aktivist.de

    Ansonsten verbringe ich die Tage mit Meditation, Atemübungen und höre auf meine innere Stimme: Es geht mir sehr gut!

    Herzliche Grüße

    21.07.22

    Michael Ballweg

    Alle Inhalte zur freien Verwendung!“

    Es drängt sich einem der Verdacht förmlich auf, dass an Querdenken-Pionier Ballweg ein Exempel statutiert werden soll – und nach dem Mao-Motto „Bestrafe einen, erziehe Hundert“ andere Widerständler eingeschüchtert werden sollen. Das darf man dem Regime nicht durchgehen lassen. Den „heißen Herbst“ hat es mehr als verdient.

    Mit COMPACT-Spezial „Die Querdenker – Liebe und Revolution“ haben wir dem Widerstand gegen die Corona-Diktatur ein Denkmal gesetzt. Wir präsentieren Ihnen nicht nur Michael Ballweg, Bodo Schiffmann, Sucharit Bhakdi, Anselm Lenz und andere Protest-Pioniere in Porträt und Interview, sondern haben auch ein ganzes Kapitel den Promis gewidmet, die gegen den Maßnahmen- und Impf-Terror Widerstand leisten: Fußball-Weltmeister Thomas Berthold, Schlagerstar Michael Wendler, NDW-Ikone Nena und viele mehr. Hier bestellen.

    26 Kommentare

    1. Man kann als normaler Mensch kaum so fies denken, wie es die Handlanger des Systems tun, um kritischen Bürgern einen Strick zu drehen.

      Gut, dass auch der Finanzskandal angeführt wurde, den auch ein Wahlplakat von 2021 erwähnte::
      "Olafs Art der Finanzkontrolle!
      20 Milliarden Euro weg!
      (Foto: Wirecard-Firmengebäude)
      Besser:
      Saskia Ludwig
      CDU"

      Allerdings hatten sich auch zwei ihrer Unionsfreunde durch ihre Maskendeals ungeniert bereichert. Aber das ist eigentlich kein parteispezifisches Problem. Auch wenn das Verhalten der beiden Absahner von den Fraktionskollegen als höchst unanständig bewertet und sie aus der Meute weggebissen wurden, bleibt ihnen die dabei geraffte Kohle in Millionenhöhe. Das ist übrigens kein Fall für den Staatsanwalt.

      Gute Nacht, Deutschland!

    2. König Kim III. an

      Wenn Ballweg sich in Haft so pudelwohl fühlt, dann muß man ihm ja wünschen, daß er noch recht lange drin bleibt. Davon abgesehen, wenn drei Instanzen ihn ihn für schuldig halten werden, dann würde mich das auch überzeugen.
      Wieso gibt es immer noch keinen Straftatbestand "Schmähung der Justiz " ?

    3. Na dann besteht ja noch Hoffnung daß nach albernem "Maulkorb-Mimimi" und sich selbst karikierendem völlig übertriebenem "5G-Gaga" der sichtbarste Teil des Protests endlich der wahren Motivation hinter der Coronoia-Agenda widmet:
      Dem rasanten Ausbau der Totalüberwachung und Abbau jeglicher Freiheiten (inkl., körperlicher Unversehrtheit, kulturelle Identität und privatem Besitz) unter dem Vorwand scheinbar hehrer Ziele.

      Und was noch zu ergänzen wäre:
      4.) zahlt überall wo es möglich ist bar, meidet Geschäfte (insbesondere Versandhandel) bei dem das nicht möglicht ist
      5.) die Taschenwanze nicht ständig aktiv halten, wenn man schon ein mobiles Endgerät benutzt sollte das nur angeschaltet und verbunden sein wenn man es tatsächlich für wichtige (!) Dinge benutzt. Statt Diensten und Apps die nur mit ständiger Netzverbindung funktioniert sollten Programme bevorzugt werden die auch offline verwendbar sind.

    4. Wenn wir uns ALLE mal auf die Beine stellen anstatt nur rumzukrüpeln, dann wird es zuwenig Knäste geben die diese Minusmenschen einbuchten können !
      Allerdings finde ich die Polizei und auch die Justiz voll daneben !
      Warum ?
      Weil die diese gehorsamen und unterwürfigen Menschlein Unrecht zu Recht machen !
      Realität und Wahrheit wird unterdrückt und Lug und Trug verteidigt und das mit staatlicher Gewalt, also Diktaturgehabe.
      Was sind das nur für Menschen die Unrecht zu Recht machen ?

    5. Ursula Becker an

      Zumindest westliche Staaten führen mit Gleichschaltungsphrasen Krieg gegen die Integrität gewachsener Völker und die Identität natürlicher Stammesstrukturen. Verfassungen und Verordnungen offenbaren es.

    6. Als sich blitzschnell bei dem C19-Märchen 2020 die Querdenkerbewegung mit Herr Ballweg hervortat, kann ich mir sehr gut vorstellen das er deswegen ein Dorn im Auge der Großen Pyramide ist. Denn genau auf dieser Pyramide ist ja das Auge auf der Spitze für die ganzen Globalverfechter die aus dem Schatten der internationalen Hochfinanz gefördert und gelenkt werden. Diese selbst ernannten Weltgötter tragen den Namen Soros, Schwab und Gates und was weis ich was es noch für Schattenfiguren gibt. Für Ballweg ist es eigentlich eine Ehre im Stammheim zu sein, wo eigentlich die RAF schon untergebracht war. Ja die Wahrheit heutzutage kann den Herrschern richtig wehtun und wird prinzipiell wie im Mittelalter im Namen der Kirche wie damals bei den Hexen und Ketzern angewendet. Aber das Ereignis zeigt das die angesägten Stühle kräftig wackeln bei den auserwählten Bunt -Ampelgöttern mit der (Noch) Sprache Deutsch. P.S nicht nur Topmodel Rickys Sitz ist betroffen… sondern auch die stabil geglaubten Plätzchen aller anderen Verwalter für den Superolymp TEUROPA… naja wir wissen was sich anbahnt der Wettermoderator Lauterwelsch weis es bestimmt am besten… mfg

    7. Die Richtung aus der diese geballte Systemkritik kommt ist wirklich bedenklich. Kritik schön und gut, auch das Überdenken des bestehenden Systems. Aber welche Gestalten da die Vorreiter sein sollen…
      Alles noch mal auf Anfang und noch mal nachdenken.
      Und auch die moralische Integrität der Führungsfiguren ist relevant, nicht nur, dass sie den Menschen nach dem Mund reden.

      • „In Krisenzeiten wie diesen suchen Menschen nach Hoffnung. Viele von ihnen – mit Ausnahme Ihrer Anhänger – wenden sich dem neuen Kandidaten zu. Wir können dieses Gefühl nicht so stehen lassen. Wir müssen die Dynamik ändern. Wir müssen Negativkampagnen gegen ihn starten. Wir müssen ihn von einem sauberen in einen schmutzigen Kandidaten verwandeln. Das ist unsere Aufgabe. […] Alles, was du tust, darf in keiner Weise mit uns in Verbindung gebracht werden.“

        – Tal Silberstein, 2005

        Ihr wisst nicht wer Tal Ist?

    8. Josef Dr. Ketzer an

      Ich persönlich glaube Michael Ballweg „ung’schauterweis", wie wir bei uns in Österreich sagen, dass er nix gestohlen hat, nicht in Geldwäsche verwickelt war und „sauber wie ein Hundezahn" ist. Aber mit seiner Lässigkeit in Geldsachen hat er natürlich dem grunzenden System einen aufgelegten Elfer präsentiert. Bei diesen Riesenbeträgen und dem ganzen Durcheinander wäre es auch nicht aufgefallen, wenn er sich den Besuch von Schlemmerlokalen und den Service von Luxus-Escortladys geleistet hätte…

      • König Kim III. an

        WARUM glauben sie das ? Gibt es noch andere Gründe neben ihrem Wunsch, daß es so sei ?

    9. Rápido González an

      Zitat aus dem Artikel: "Selbst wenn die Staatsanwaltschaft Indizien hätte . . ."
      Staatsanwaltliche Manipulation – etwas anders gelagert – aus California, wie die ”"NEW YORK POST" heute schreibt. Während Nancy Pelosi in Fernost vielleicht den Weltkrieg III anzettelt, verursachte ihr 82-jähriger, alkoholisierter Ehemann Paul [ Paulie ] in California mit seinem Porsche einen schweren Verkehrsunfall mit einem SUV.
      Die "NYP"-Foristen monieren, warum die Polizei im Unfallbericht verschweigt, daß Paulie eine Beifahrerin, eine Nutte, hatte. Ferner werden Kübel der Häme darüber ausgegossen, daß der weißen Staatsanwältin der Fall entzogen und einer afro-amerikanischen Kollegin zugeschanzt wurde, welche mit finanzieller Wahlunterstützung der Democrats auf ihren Posten gehoben wurde. Foristen mutmaßen, eine offene, Nancy gehörende Pulle Wodka hätte im Porsche Dämpfe aufsteigen lassen und Paulies Wahrnehmungsvermögen beeinträchtigt. Oder, Paulies seelische Tortur, neben der Riesenfledermaus Nancy aufzuwachen . . .:

    10. Wäre der Tatverdacht nicht hinreichend, lägen Haftgrunde nicht vor, wäre der B. nicht in Haft. Offebar hat der Anwalt von B . ja keine Haftbeschwere eingelegt. Wäre das erste was man tut, wenn an dem Vorwurf nichts dran wäre.

      • Nach Amtsantritt im März 1933 hat Roosevelt den Staatsbankrott erklärt und die amerikanischen Bürger als Pfand den Banken angeboten, um deren Besitz und Arbeitsleistung zu verpfänden. Ihr Gold mussten die Bürger alle abgeben, im Gegenzug brauchten die Bürger keine Rechnung mehr bezahlen. Das Papiergeld und das Giralgeld ist wertlos und mit der Bezahlung mit diesem wertlosen Zeug wird z. B. ein Auto nicht bezahlt, sondern die Begleichung dieser Leistung in Form eines Autos weiter in die Zukunft verschoben. Mit dem Namen der Person wurde eine Treuhand geschaffen und vor Gericht ist man nur eine juristische Person der als Treuhänder zahlt, was im das Gericht aufbrummt oder zur Last erlegt. Im Fall von Ballweg geht es nicht um Veruntreuung von Spendengelder oder Geldwäsche, sondern um das Angebot des Anklägers auf dieses einzugehen oder nicht. Und das hat Ballweg schon gemacht, er wird verurteilt werden, wenn der öffentliche Gegendruck nicht zu groß wird. ………..

        • …….. Ich hatte in vielen Briefen, denen man in den Behörden keine Beachtung spendet (ist einfach sinnlos seinen Standpunkt zu begründen!!), der Polizei und der Finanzbehörde mitgeiteilt, dass sie im Unrecht sind. Das haben sie als Beleidung aufgefasst und mich mehrfach angeklagt. In einem Verfahren habe ich meinen Namen mit Zusätzen gesagt und darauf bestanden, dass ich nicht der Treuhänder sei, sondern der Begünstigte der Person! Das habe ich so oft wiederholt wie ich vom Richter nach meinem Namen gefragt wurde. Als Ausweis habe ich NICHT den Personalausweis vorgelegt, sondern meinen Führerschein. Daraufhin sagte der Richter, dass ich nicht vor Gericht erschienen – und das Verfahren beendet sei. Ich habe keine Strafe bekommen. Im anderen Fall, mit gleichen Hintergrund, jedoch habe ich meinen Namen ohne Zusatz gesagt und den Richter bestätigt, dass ich die Person sei, die er erwartet hat. Darauf wurde ich zu etwa 600 Euro Strafe verurteilt, ohne dass ich mich verteidigen konnte. Einen Rechtsanwalt hatte ich in beiden Verfahren nicht.

    11. Andreas Bandermann an

      > Seit fast fünf Wochen wird Querdenken-Gründer
      > Michael Ballweg unter fadenscheinigen Gründen
      > in der JVA Stuttgart-Stammheim festgehalten.

      seit wann ist fluchtgefahr ein fadenscheiniger grund? er wollte vermutlich zu schiffmann nach tansania. ist bachmann noch in südafrika?

    12. NOCH NEN köm an

      Es lag erwiesen Fluchtgefahr vor. Ein paar Stunden später hätte er sich mit dem entwendeteten Geld ins Ausland abgesetzt und ihr behandelt ihn hier wie ein Opfer

      • Aber man kann sich doch nicht diese Gelegenheit entgehen lassen sich (wieder einmal) zum Opfer zu stilisieren.
        Ähnlich wie aus einem Markenschutzverstoß eine Bücherverbrennung wird…

      • jeder hasst die Antifa an

        Mit dem dem Volk entwendeten Geld brauchen unsere Politiker nicht ins Ausland zu fliehen,die kommen hier meist ungestraft davon.

      • Amerika First an

        Ich wette, nicht einer seiner hiesigen Fans hat auch nur 1 Cent gespendet. Für Schiffmann auch nicht, sonst wäre hier mehr Entrüstungslametta. Alles nur "Videospieler" ohne Praxisbezug. Klugmopse.

      • Amerika Firt an

        Wird leider nichts nützen, Kriminelle/Trickbetrüger wird es auch weiterhin geben. Die Gewinnmargen sind einfach zu verlockend hoch.

    13. Friedenseiche an

      Lieber Michael, ich denke an dich und wünsche dir Liebe und baldmöglichst Befreiung aus den Klauen diesrs Systems,!!!

    14. Und "zugereiste" Fachkräfte kommen mit Bewährungstrafen bei Vergewaltigung, Mord und Totschlag davon.
      Es stinkt zum Himmel. Die Justiz ist längst zum Büttel eines immer totlitärer auftretenden Staates geworden.
      Das erinnert an dunkelste Zeiten.

      • Friedenseiche an

        Für mich gibt es gar keine Justiz Inder BRD. Weil Justiz Menschlichkeit voraussetzt die ich nicht erkenne.

        • jeder hasst die Antifa an

          Die heutigen Richter machen genau das was ihnen das Regime vorschreibt.

      • König Kim III. an

        s.o. 21 : 43 . Welche dunkelste Zeiten ? Gab es welche, die noch dunkler waren als diese unsere "Zeit " ?