Das Unternehmen RheinEnergie will seine Gas-Preise um mehr als 100 Prozent anheben. Andere Energieversorger dürfen bald nachziehen. Zu verdanken haben wir dies der Harakiri-Politik von Robert Habeck – Morgenthaus willigem Vollstrecker, wie es im Titel unserer August-Ausgabe („Der Kaltmacher“) heißt. Hier mehr erfahren.

    Bislang lieferte RheinEnergie das Gas für 7,87 Cent pro Kilowattstunde (kWh). Den Betrag, so informierte der Energieversorger nun seine Kunden, will man demnächst auf sage und schreibe 18,30 Cent anheben. Der Gaspreis läge dann mehr als doppelt so hoch wie jetzt.

    Umgerechnet auf einen Durchschnitthaushalt mit 10.000 kWh Jahresverbrauch heißt das: Die Kosten von nun 960 Euro stiegen auf 2.002 Euro. Ein Mehr von über 1.000 Euro! Das wird nicht nur einkommensschwache Bürger, sondern auch Normalverdiener, in unlösbare Finanzschwierigkeiten stürzen.

    Gegenüber der Bild-Zeitung begründete RheinEnergie seinen monetären Super-GAU so:

    „Ursache dafür ist eine fast 450-prozentige Steigerung der Beschaffungskosten für Erdgas im Vergleich der Beschaffungsperiode 2021/22 zu 2022/23. Trotz eines Systems der langfristigen kontinuierlichen Beschaffung führt dies zu erheblich steigenden Preisen.“

    Mancher Gutgläubige wird jetzt einwenden: Hat Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) nicht eine Gaspreiserhöhung („Umlage“) von „lediglich“ 200 bis 300 Euro für vierköpfige Familien angedroht? Wieso liegt der Betrag jetzt so viel höher?

    Ganz einfach: Die Erhöhung von RheinEnergie enthält noch nicht einmal Scholzens Umlage. Die sei „in den oben aufgeführten Preisen (…) noch nicht berücksichtigt“, lässt das Unternehmen wissen. Heißt also: die kommt noch zusätzlich drauf!

    Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne), laut Mainstream-Medien der „beliebteste Politiker Deutschlands“, konstatierte:

    „Ein Schritt, der eine hohe Belastung mit sich bringt.“

    Für seine Stammklientel, die Bionade-Bourgeoisie, wird dieser Wokeness-Tribut gerade noch bezahlbar sein. Also, weiter so! Andere Gasversorger dürften bald nachziehen.

    In der August-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema „Der Kaltmacher“ decken wir Habecks wahnwitzige Pläne für den Gas-Notstand auf. Was Morgenthau einst plante, setzt der Grüne nun um: Die ökonomische Zerstörung Deutschlands. Zudem thematisieren wir, wie Habeck mit Fracking-Gas und LNG-Terminals die Natur zerstört und warum Atomkraftwerke auch weiterhin unverzichtbar sind. Geballte Argumente gegen den grünen Zerstörungswahn. Hier bestellen.

    51 Kommentare

    1. Wir müssen nur über diesen Winter kommen mit sparen ! Ab 2023 sind wir nicht mehr abhängig vom unzuverlässigen Russischen Gas!

      • Falsch – Das russische Gas wurde Immer zuverlässig zu einem billigen Preis geliefert.

        Ich persönlich bin viel lieber von gutem billigen russischem Gas abhängig als abhängig von völlig überteuertem AMI US – Fracking Gas.

        Gasmangel – Ein Produkt der irrsinnigen deutschen Systemparteien.

        • Wirklich Irrsinnig? Oder doch nur Dienst nach Vorschrift?
          Höchste Zeit für Systemsprenger um der Zerstörungsagende Einhalt zu gebieten!

      • @ Vogel : Zu ( nicht nur ) deiner Information : Ich spare schon immer Gas,Öl . Verbrauchte noch nie mehr als unbedingt nötig , verbrenne ungern Geld. Wovon also soll ich sparen ? Ob abhängig von Russland oder sonst wem nimmt sich nix.

    2. Stille Nacht Heilige Nacht an

      Kalte Nacht Frostige Nacht alles friert und einsam warm hat’s das grüne Lumpenpack…Nord Stream 2 der Erlöser…wird nicht kommen….Kalte Nacht Frostige Nächte alles friert und einsam wachen viele Dank Habecks nicht mehr auf und schlafen für immer in der rotgrünen Diktatur

    3. Selbst noch in der Not greifen die verarmten Energiehändler den Menschen in die Tasche ……. Zulagen vom Staat ….. Weihnachten mit Strom und Gas …. Die ganze Sippe dieser abgebrühten Geldraffer und Politiker muss weg ……. ,entweder einige wenige Politiker überleben und feiern Feste, planen Kriege …,oder das Pack geht unter . Die leben schon auf einem anderem Planeten um zu wissen ,wer den Reichtum und den Mehrwert schafft ,garantiert nicht solche Schauspieler wie Merz ,Roth und andere aus der Goldgasse …..

    4. Ich habe es wieder gelesen –
      Wenn Deutschland von vernünftigen Politikern geführt werden würde, hätte man die Gasleitung Nordstream 1 repariert und für den vollen Gasdurchfluss geöffnet.
      Man würde auch Nordstream 2 in Betrieb nehmen und könnte damit die Versorgung in ganz Deutschland sicherstellen.
      Weil unser Land leider von US-hörigen Figuren geleitet wird, weil außerdem geisteskranke Ideologen hier das Sagen haben, wird es nicht so kommen, wie es nach gesundem Menschenverstand kommen müsste.

      Die Deutschen haben bei der Wahl 2021 ihr eigenes Unglück gewählt.
      Sollen sie lange für ihre Wahl bezahlen und bluten..

      • Amerika First an

        jaja, wir müssen herrn putin nur mal ganz tief ins rektum kriechen, dann ist alles wieder gut.

    5. Ursula Becker an

      Grünschnäbel haben Krieg, Verelendung und Wohnungsnot gewählt. Dreht ihnen die Heizung ab: bei Grünpaukerschulen, Grünwahn-Univeristätsinstituten, Greenpissern, Klimawandelparanoikern, Vogelmordmaschinenfabriken (sog. Windkraftwerke) und natürlich Grünparteibüros.

      • Selbstbestimmungsrecht an

        Als erstes müssen die Diäten weg und dann müsste Anklage wegen Eidbruch gegenüber den Deutschen Volk erhoben werden Wird aber in der besetzten transatlantischen BRD nicht passieren…..

    6. Der Preis für Quark im S-Markt hat sich in den letzten Wochen verdoppelt, dafür mehr Wasser in der Packung ( nur ein Beispiel) , Kartoffelsalat 33 % teurer. Kam beides aus Russland ? Ist Habeck schuld ? Oder doch mehr die "Praktiker in den Betrieben ", die Compact so sehr am Herzen liegen , daß es den Focus mehr auf Gas/Öl und auf die herrliche Abhängigkeit von Russland richtet ?

      • Begreife ich nicht was der Trxt aussagen soll …Putin ist Schuld am versagen der Politiker ,oder umgekehrt …Politiker sind die Schuldigen das Putin eigene Wege geht …..

        Seltsame Betrachtung ….obwohl 10000 BRD Experten vor diesem bezahlten Problem stehen und Hurra BRD GmbH rufen ,selbst noch im Tiefschlaf …geimoft ist geimpft …

        Was ist schon Quark …die Luftsteuer kommt auch …denn unsere Politiker lesen auch Märchen und nicht Der Staat und seine Funktion …

      • Amerika First an

        Ganz genau so ist es. Trotzdem glauben sie, dass "Freundschaft mit Putin" alles ändern würde.
        Raubritterstimmung, auch der AFD-Bäckermeister macht mit. OH, Inflation, dann kann ich ja auch mal nen Eur mehr nehmen.. das ist alles…

        • @ Amerika : :Eine echte Inflation , so wie die ökonomische Wissenschaft das versteht, ist es sowieso nicht , mehr eine künstliche Verknappung des Angebots.

        • Amerika First an

          Auch das stimmt. Siehe Öl, die neue Sonnenblumenernte ist noch nicht mal durch. Butter wird aus Milch gemacht. Milch 30% teurer, Butter 130% usw.
          Wie gut dass sie alle mit Putin abgelenkt sind, ihr neuer Guru der alles in der Hand hat. Dabei will der auch nur mitverdienen.

    7. Thomas Walde an

      Ist es nicht so, daß Rheingas hauptsächlich in die Gebiete liefert. welche man die verbrauchten Bundesländer nennt? Wo hat man die Grünlinge in die Regierung gewählt? Was passt da nicht zusammen?

    8. Bald kehrt wieder Vernunft ein. Bei den Auftragsschreiber der Systemmedien ist die anfängliche Kriegeuphorie auch schon ein bisschen abgeklungen.

    9. Der Streit um die Gasturbine ist sehr interessant, sie muss von Russland angefordert werden, so unser Bundeskanzler!

      Noch lächerlicher geht es ja wohl nicht mehr, wenn in Deutschland der Gasnotstand herrscht und die Preise für Gas schon unbezahlbar sind.

      Ich glaube das man mit der Gasnot sogar noch Gewinne kalkuliert und den Grünen sehr gut in ihre Idiotologie passt.

      Was für eine perfide Politik, was für ein Wahnsinn!

      • Die dummen Bundesbürger wollten die verrückten Grünen in der Regierung haben.

      • Der Bundeskanzler hat nicht alle Sinne beisammen ……
        Da wird die Gasturbine von einem zum anderen geschoben um Sanktionen einzuhalten …eventuell sich die Pumpen anzueignen , und da soll Putin wie ein Zirkushund Männschen machen um sein Eigentum wieder zu erhalten ……
        Es wird immer irrer mit den Politikern …ob das am Klimawandel liegt ,dass das Hirn sicherheitsabschaltet vor Überhitzung …
        Die Pumpe wurde in Kanada zur Reperatur angenommen ,die Rechnung bezahlt …bis dahin Eigentum um noch die Rechnung zu kassieren …,dann das Husarenstück einbehalten …wegen EU Wahnsinns Sanktionen aus dem EU Tollhaus …..
        Dann sagt Putin …ohne die Pumpe ,weniger Gasdurchfluss …. Weniger Gas …Speicher werden nicht voll und Deutschland muss irgendwo ,und wenn es sein muss aus dem Kosmos vom Melmak Gas ordern ….. Dann …nun gut wir geben sie zurück ,was fast schon Westeigentum ist ,so das Verhalten der EU und der BRD…. Aber Putin muss bitte bitte machen ….. Panzer in die Ukraine werden durchgeschoben als persönliches Geschenk der deutschen Politiker …. denn der Bottschafterbettler und der ukrinische Wahnsinn Napoleon betteln nicht sie fordern , weil unsere Freiheit und Frieden die Ukrainer nun alleine verkorksen …… Wer dioeser Regierung noch verstehen soll ,der muss 10 Jahre Studium im Irrenhaus nachweisen ……

    10. Rápido González an

      Das spanische Parlament berät über eine Gesetzesvorlage, Energiefirmen & Banken ob ihrer astronomischen Gewinne in Kürze mit Sondersteuern zu belegen, welche nicht auf die Konsumenten abgewälzt werden dürfen.
      Wäre doch für den Polstermöbel-Michel ein Anlaß zu Manifestationen.

    11. Die deutsche Energiewende ist, das hat das Wall Street Journal schon vor Jahren richtig erkannt, die dümmste Energiepolitik der Welt.
      Und: Die Teuerste. Eine Industrienation mit Windrädern und Solarpanelen betreiben zu wollen ist ein Schwachsinnsplan.

    12. Im BWL-Studium (ganz umsonst war’s dann doch nicht…und auch nicht kostenlos) hat man uns mal was von Opportunitätskosten und Substitutionsgütern erzählt.
      Worauf will ich hinaus?!

      1kg Propangas liefert 12,87 kWh Energie – in unserem Falle ja der "Heizwert" (auch wenn das physikalisch nicht ganz sauber ist). Ob ich damit nen Wokbrenner oder ne Gastherme betreibe, ist ja egal.
      Gibt bei ner 11kg-Füllung 141,57 kWh zu Preis von bspw. 23,95 € Brutto (in nem großen Baumarkt mi "H’).
      Macht 16,9 cent/kWh.

      Mit anderen Worten: da komm ich mit Flaschengas ja billiger Weg.
      Die zu klärende Frage wäre, ob die vorhandene Therme mit Propan und dem Flaschendruck zurecht kommt.

      Und – auf diesem Weg ließe sich zumindest begmhelfsmäßig Heizen, wenn die Versorger stationieren oder unterbrechen…natürlich nur solange man paar Gasflaschen auf Lager hat.

      • Thomas Walde an

        Normalerweise lässt sich eine Therme auf eine andere Gasart umstellen. Düsen können ausgetauscht werden. Mal eine Heizungsfirma fragen. Andere Frage ist, wie lange der Preis für Propan so bleibt.

      • @ Walter

        Brauch‘se kein BWL-Studium für nen einfachen Kostenvergleich, kann jeder San-Installateur. Wat aber im BWL-Studio nicht gelehrt wurde, ist daste neben Gjas auch ne Prise Sauerstoff brauchst, als Zusatzstoff für die Verbrennung. Also Verbrennung sollte unbedingt vom Ort des Wohlfühlens getrennt sein, ansonsten ist bald dicke Luft.

      • Amerika First an

        Ja lach, lange keine Papstrhetorik mehr gelesen. Hättest vllt was technisches studieren sollen. BWL wurde an meiner TU nebenbei abgehandelt. Putin hat den Break-even-Point bereits überschritten, den Point of no Return sowieso!

        1. Alte Hausgaspreise lagen so um die 6 Cent/kWh. Auch die Flaschenpreise werden bald noch teurer. (ich hab hier momentan noch 11 Cent, wird aber sicher bald weiter erhöht, Putin sei Dank), nutze Gas aber nur zur Warmwasseraufbereitung, Rest Kamin, hihi…
        2. Haste deine Idee schon vom TÜV abnehmen lassen und deine Versicherung informiert
        3. 15.000 kWh braucht ein mittlerer Haushalt schon, wären dann 106 Flaschen. Hoffentlich schneiste nicht ein, oder wolltest du die komplett vorhalten?
        4. BWL- Transportkosten, Zeitaufwand nicht vernachlässigen, oder schleppt deine gelangweilte Olle die Flaschen ran?
        5. 15.000 kWh x 16,9 Cent = 2.535. Ok, ist immer noch billiger, als die Flitzpiepenidee einiger hier mit Strom zu heizen. Der legendäre 1000 Watt Radiator, lach. Wo warst du BWL Experte, als 3 Atomkraftwerke als Heizlösungsproblem herhalten mussten, BILD bildet halt?

        Satiriker hat’s ausnahmsweise mal richtig erfasst. Für die Erkenntnis, dass Brot beim Bäcker nebenan etwas günstiger zu haben ist, braucht es kein Studium. Allerdings muss der Bäcker auch auf haben und genug Billigbrote im Lager vorhalten.
        Bist aber trotzdem wichtig! ;-)

    13. Friedenseiche an

      Meine Lösung ist völlig null zu bezahlen!

      Ab dem Monat wo ich nicht mehr die volle Miete gezahlt kriege Stelle ich meine Zahlung anvermieter usw komplett ein

      • Wenn Amt nicht (mehr voll) zahlt und Sie das als Begruendung zur Mietminderung nehmen: Ich glaub 24/7 Dauerluftaufenthalt ist,, besonders im Winter, auch nicht sooo knorke?

    14. Es gibt eine Lösung. Nordstream 2.
      Nur die moralingesäuerten Politiker , allen voran die grünen Volksverachter, lassen das Volk lieber frieren ,als pragmatisch zu handeln.
      Wie heißt es im Amtseid: Ich schwöre, daß ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.
      Diese verlogene Mischpoke denkt ja nicht daran diesen Eid zu erfüllen.
      Hoffentlich wird es ein sehr kalter Winter. Mal sehen wie lange der Michel dann noch ruhig bleibt.

        • Könnt euch bei dieser kranken, inkompetenten und Deutschland-hassenden Regierung bedanken.
          Für mich müssten grüne Wähler 5€/L Benzin und den 5-fachen Gaspreis bezahlen. Und wehe, diese Typen besteigen einen Flieger…..

      • Meineid wäre nur ein Grund von vielen, diese ganze Bande hinter Gitter zu bringen.

      • Durchdenker an

        Wie heißt es im Amtseid: Ich schwöre, das ich seinen Nutzen mehren, ….
        Bis dahin meinen Die es Ernst! Doch dann:
        Ist der Rest vergessen, Bzw. Der Treue zu der jeweiligen Partei entsprechend geflissentlich vergessen!!!
        Das "Mehren des Nutzens" sieht doch wohl so aus:
        Das abgepresste Steuer und Abgabengeld zuerst in die Parteikasse, die Systempressen und Funk und Fernsehen fürstlich entlohnt und zu neuen Lobeshymnen auf das Parteiensystem angespornt, dann in der ganzen Welt verteilt, die mir genehmen Unternehmen unterstützt und wenn noch etwas übrig ist ein paar Brosamen dem Volk "hingeschüttet"!!
        Und der Gipfel der Frechheit mittlerweile ist: erinnert mich uns ja Keiner an unsere erste Pflicht: Alles dafür zu tun das die DEUTSCHE Wirtschaft und das Volk alle Güter (Energie , Öl. Kohle usw. in der BENÖTIGTEN Menge zur Verfügung hat!!
        Das Volk weis auch OHNE EUCH wie man sich die Hände wäscht, kocht und duscht das man nicht Stinkt wie einem Sauen- Stall entsprungen usw. !!!!

      • Amerika First an

        Ja DeSoon, ist ein rein technisches Problem. Die Turbinen der anderen pipe sind neu und wartungsfrei.
        Vllt. kann Trump ja vermitteln?

    15. Amerika First an

      Dann demonstriert halt gegen Habeck. Wenn der weg ist wird euer Freund Putin sicher wieder viel und vor allem superbillig liefern, versprochen! Nächstes Sommerfest dann in Kiew, es gibt sogar eine Art Kesselgulasch für einen Rubel pro Portion, nennt sich nur Borschtsch. Auch für Unterhaltung wird gesorgt sein, lustiges Tortenwerfen auf Selenski und Melnik, die Erwachsenen dürfen sich russische Panzer von innen ansehen, vllt. sogar ne Probefahrt machen.

      PS
      Besonders Kluge hier wollten doch sowieso mit (Atom)strom heizen.

        • Amerika First an

          Mach ich, oder renn ICH zu Demos und schiebe Panik? Impfpanik, Gaspanik, NWO Panik, Genderpanik…

      • @Amerika Firs
        Das Sommerfest werde ich bewsuchen.
        Mit der Wahrnehmung der Realität haben Sie so ihre Probleme.
        Weltweit sind über 200 KKWs im Bau oder in der Planung.Auch bei unseren Nachbarn Frankreich, Tschechien etc.
        Nur die Physikerin IM Erika hat beschlossen, dass wir aus dieser Technnologie, in der Deutschland führend war, aussteigen.
        Ein fataler Fehler. Nicht der einzigste dieser Willkommenskultur-Kanzlerin.

        • Putin hat 30 Jahre geliefert, ohne dass wir Bortscht essen mussten. Die Dämonisierungsversuche Russlands scheitern alle so kläglich, weil sie fernab der Realität basieren. Das langweilt mittlerweile schon.

        • Amerika First an

          1. ging’s um Strom-HEIZUNG, soll ich NOCHMAL vorrechnen?
          2. hat auch der ami immer geliefert, lieb habt ihr den trotzdem nicht, warum, hat doch immer geliefert?

        • König Kim III. an

          Nicht die Physikerin hat den Ausstieg beschlossen, sondern deine Schutzmacht Israel.

      • Durchdenker an

        Amerika First
        Erstens lasse ich mir von KEINEM, auch nicht von Ihnen, vorschreiben wen ich mir zum Freund aussuche!!
        Zweitens lasse ich mir von KEINEM, auch nicht von Ihnen, vorschreiben mit Wem und wo und wann ich irgend etwas feiere!!
        Drittens: Ich will auch etwas von dem "Russischen Kuchen," den unsere Administration, kaum ist er aus der Rohrleitung aus Russland geflossen nach POLEN VERSCHIEBT!!!
        Und Viertens: Ich will nicht für das Unvermögen von überwiegend "UNFERIG Ausgebildeten" im Winter freien und jeden Monat ein paar Euro mehr auf der nach oben offenen Inflationsskala bezahlen!!
        Und Fünftens bin ich es satt mich ,von offenbar SYSTEMLINGEN, belehren zu lassen! Ich habe NOCH "SELBER DENKEN erlernen dürfen!!!

      • Ja mit Putin ohne Amerika First haste richtig geschnallt ….. Es lebe Putin …. Die Geduld die Putin der NATO entgegengebracht hat und der Sache Donbas …… nun entlädt sich ein Gewitter auf einen korrupen abhängigen Staat…..

        Aber …die machen ihr Land jetzt passgerecht sauber ….Putin wird die Ukraine auch mit hohen Verlusten und Kosten sein Eigentum nennen …..
        und entland der Seegrenze und Landgrenze einschliesslich Weissrussland die Nuklear Raketen wie Spargel einpflanzen …… Westen und Amerika …Eigentor , wer anderer eine Grube gräbt wird diese selbst benutzen müssen aus Angst ….ein wahnsinniger Russe drückt auf den Lichtschalter …..

    16. Nicht nur der Mittelstand ist schlau genug, die Energiewende zu verstehen.
      Allerdings stimmt es, dass die aktuellen Belastungen enorm sind. Da gilt es aber einen Ausgleich mit den Wohlhabendsten herzustellen.

      • Durchdenker an

        Meinen Sie wirklich das auch NUR EINER von den Wohlhabenden Ihnen / Uns etwas abgibt??
        Hat schon einmal EINER was gehört das die Wohlhabenden Im Bundestag auch nur einen Cent abgeben?? Im Gegenteil sie haben sich rechtzeitig (wie jedes Jahr) vom Steuerkuchen ein gewaltiges Stück SELBER abgeschnitten!!
        Träumerle!

      • jeder hasst die Antifa an

        Na klar ein Ausgleich wie in der DDR damit es nur noch Arme gibt.