Gates beschimpft Kritiker – COMPACT widerlegt ihn mit seinen eigenen Zitaten

21

Er ist immer so smart, so nett, so höflich. Er parliert mit allen Granden dieser Welt. Überall wird ihm der rote Teppich ausgerollt. Doch jetzt hat Bill Gates zum ersten Mal Nerven gezeigt und ist auf seine Kritiker losgegangen. Da passt es gut, dass COMPACT jetzt mit einem neuen Aufkleber die verbreitete Abneigung gegen den „Impf-Diktator“ stärkt.

Bild berichtete vorgestern: „Eigentlich lohnt sich für Microsoft-Gründer Bill Gates (64) nicht mal der Funke eines Gedanken über die irren Verschwörungstheorien rund um seine Person. Und doch platzte es in der vergangenen Woche aus ihm heraus – weil er die Fake News in der Corona-Krise nicht mehr ertragen kann.“

*** Unser brandneuer Gates- Aufkleber – hier zu erhalten. ***

Wörtlich sagte Gates: „Man kann es kaum noch leugnen, so dumm oder merkwürdig ist es. Wenn man es nur wiederholt, gibt es dem auf eine Weise mehr Glaubhaftigkeit. Es ist auf eine Weise so bizarr, dass man es fast witzig finden könnte. Aber ich schätze, es ist eigentlich nicht besonders komisch. (…) Ich habe nie mit irgendeiner Art von Microchip zu tun gehabt. Diese Fehlinformationen sind einfach so seltsam.“

Das ist typisch für einen ausgebufften PR-Profi wie Gates: Man entrüstet sich über eine Behauptung, die gar kein erstzunehmender Kritiker aufgestellt hat. Aber was ist mit den knallharten Fakten, die man in der neuen Ausgabe von COMPACT-Magazin in der zwölfseitigen Titelgeschichte „Der Impf-Diktator“ nachlesen kann? Zwei Beispiele, die COMPACT mit Quellen belegt:

Gates 2020: „Wir werden den zu entwickelnden Impfstoff letztlich sieben Milliarden Menschen verabreichen (…). Zu der Normalität vor Corona werden wir erst dann zurückkehren können, wenn wir entweder ein Wundermittel gefunden haben (…), oder wenn wir einen Impfstoff entwickelt haben.“

Gates 2015: „Wir nehmen genetisch veränderte Organismen und injizieren sie in die Arme kleiner Kinder. Wir schießen sie direkt in die Vene.“

An einem Mikrochip ist Gates zwar nicht beteiligt, wohl aber an der Entwicklung eines Corona-Impfstoffes, der ganz ähnlich funktioniert und mit den „alten“ Impfstoffen, die jeder von uns noch kennt, nichts zu tun hat. Sein Wundermittel gegen Covid-19, ein sogenannter mRNA-Impfstoff, „verwandelt Deinen Körper sozusagen in sein eigenes Impfstoffproduktionsgerät“, schrieb Gates am 23. April auf seinem Blog gatesnotes.com. Was diese Nano-Fabrik in unserem Körper produziert, würde man schon gerne wissen…

Alle diese Fakten (und noch viel mehr) können Sie in der neuen COMPACT-Ausgabe vom Juni 2020 nachlesen – und Gates und seine Elitenzirkel ein bisschen mit unserem neuen Aufkleber gegen den „Impf-Diktator“ ärgern.

Inhalt von COMPACT 6/2020 unter dem Cover.

**Titelthema

Der Impfdiktator
Wie gefährlich ist Bill Gates?

Big Bill beherrscht die Welt
Der Aufstieg des Microsoft-Monopolisten

Corona-Milliardäre
Wer an der Hysterie verdient

**Politik

Promis im Wahrheitsrausch
Stars und Sternchen gegen die Corona-.Diktatur

So Gates nicht
Attila Hildmann im Interview

Frühling der Demokraten
Querfront-Proteste ängstigen das Establishment

Das Ende des fossilen Zeitalters
Geopolitik der finalen Ölkrise

Noch ein Bier auf Anders Tegnell
Reportage über den schwedischen Sonderweg

Der Ritt auf dem Tiger
Julius Evola und seine politischen Erben

«Ich kann erst ruhen, wenn den Deutschen Gerechtigkeit widerfährt»
Xavier Naidoo – das große Interview

** Dossier: Corona und die Rechte
Versagen die Konservativen in der Corona-Krise?
Manfred Kleine-Hartlage im Gespräch

Die bürgerliche Komödie
Opposition geht nur radikal

** Leben

Stahlgewitter gegen Corona-Regime
Frank Castorf, Agent des Widerspruchs

Der Schrecken von Zul’Gurub
Das Virus in der World of Warcraft

Ein glorreicher Halunke
Clint Eastwood wird 90

** Kolumnen

Hartlages BRD-Sprech _ Verfassungsschutz
Janichs Welt _ Querfront-Frühling
Sellners Revolution _ Alle an einem Strang!
Sacha rockt _ Unter Russen

*** COMPACT 6/2020 kann man hier

 

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

21 Kommentare

  1. Avatar

    Der ehemalige KGB Agent Yuri Bezmenov hat bereits 1984 die Zersetzung/Demoralisation der Massen mittels falscher Informationen beschrieben. Die Effekte sehen wir immer mehr im Volk.
    Hier ist ein Ausschnitt des Videos:

    archive.org

    Wer den Massenwahn verstehen will, kommt um dieses Video/Wissen nicht herum.

  2. Avatar

    Eine Person, die so viele seltsame Äußerungen von sich gegeben hat und auch noch über so viel Macht verfügt, kann man nun einmal nicht vertrauen.
    Zum Beispiel, "wir müssen das CO2 auf null reduzieren", wobei das nur möglich ist, wenn man die Luft anhält oder von Pandemie 1 und 2 spricht und das in Zusammenhang mit Biowaffen äußert. Wenn man jetzt noch die ihm nachgesagten Eugenik Affinität hinzunimmt, ist das eine ganz gefährliche Zusammensetzung und es kann niemanden verwundern, dass man sich dann so seine Gedanken dazu macht.

  3. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Seit ewigen Zeiten und Jahrhunderten … werden "wir" Menschen von Lügen, durch Lügner*innen, beherrscht und gesteuert – (Nur) … die Wahrheit wird Euch -endlich- freimachen … 😉

  4. Avatar

    ID 2020 da mischt der Menschenfreund Gates aber kräftig mit! Weil er so viel Kohle hat und uns alle glücklicher machen möchte will er uns mit id2020 und Impfungen beglücken!!! Super!!! Genauso wie Microsoft seine User auch vor schnüffel Attacken der Geheimdienste schützt…. ja ja…. es wird so kommen, ob wir wollen oder nicht! Die Mehrheit der Menschen würde nahezu alles mit sich machen lassen….

  5. Avatar
    stolzer eritreer am

    Janich geht davon aus, dass Biden im November gewinnen wird. Der Einbruch der Umfragewerte Trumps geben ihm zu denken. Das sagt er in seinem neusten Video. Die DuMontMediengruppe geht sogar davon aus, dass Trump vorher abdanken muss…

    Kommentar zu Protesten: Trump vor dem Fall +++ Lage in USA droht noch schlimmer zu werden – Express.de
    https://www.express.de/news/politik-und-wirtschaft/rnd/kommentar-zu-protesten-trump-vor-dem-fall–lage-in-usa-droht-noch-schlimmer-zu-werden-36834884

    überlegt doch bitte, ob ihr nicht ein video produziert…ein talk mit elsässer und müller-mertens über die situation in den usa ist längst überfällig. am wochenende waren hundertausend deutsche auf den straßen, um für blm zu demonstrieren. das muss doch bei euch journalistisch widerhall
    finden. ein talk muss her imo.

    • Avatar
      stolzer eritreer am

      > Der Einbruch der Umfragewerte
      > Trumps geben ihm zu denken.

      GIBT ihm zu denken.

      • Avatar

        Hier kommen 2 Geistesgrößen zu gegensätzlichen Ergebnissen, sind sich aber darin einig, das die USA die "Führungsmacht " sind und ein höchstens 8 Jahre sehr eingeschränkt regierender Bursche ungemein wichtig für die Welt ist. In spätestens 60 Jahren hat China US-Babylon in die Tonne getreten, egal wer dort Präsident war,ist oder sein wird.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Das Wunschdenken der Linksgrünen Fakemedien ,Trump wird aber noch besser Abschneiden als bei seiner ersten Wahl denn er ist der beste Präsident den die USA je hatte, die Lügen und Systemmmedien hatten damals auch einen großen Clintonsieg erhofft, ich freue mich schon auf die langen Gesichter der Trumphetzer und ihr klägliches mimimi nach der Trump Wahl.

      • Avatar

        Da gebe ich ihnen völlig recht. Trump ist das beste was Amerika passieren konnte, bis jetzt. Ob ihm auch in Zukunft es gelingen wird, dem Deep State zu trotzen muss sich erweisen. Ich finde immer wieder genial, wie er den Kriegstreibern Brocken hin wirft, nur um diesen dann wieder wegzunehmen. Ob Syrien oder Iran hat bisher gut funktioniert. Seine eigene Mission der Handelskrieg mit China für seine Amtszeit ist klar gesteckt und nachvollziehbar. Er ist eben Geschäftsmann. Kriege kosten Geld und haben nichts gebracht. Seine Wahlkampfreden von 2017 sind erhellend.

  6. Avatar

    Das Bermuda.Dreieck ist wieder aktiv. Ich wußte,er hält es nicht ewig durch.

  7. Avatar

    Ich sehe, einige Oberschlaue haben gemerkt, daß das blöde Geschwätz vom Micro-Chip im Impfstoff doch etwas zu durchsichtig ist und haben sich jetzt den "genverändernden " Impfstoff ausgedacht. Es ist wohl das verdrängte Entsetzen über eine übergeschnappte wissenschaftlich-technische Zivilisation, die sich in solchen paranoiden Phantasien Bahn bricht.

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Strohmann, da die absolute Mehrheit der Zwangsimpfungsgegner derartige "Argumente" überhaupt nicht bringt. Der Trick, sich ausschließlich leicht Angreifbares rauszusuchen, um auf ECHTE Argumente erst gar nicht eingehen zu müssen, ist uralt und vor allem primitiv! Du bist ein relativ schlechter bis mittelmäßiger Rhetoriker, der in einer sachlichen/fachlichen Diskusion keine 3min durchhalten würde. Was bleibt dir auch übrig als Religionsfachidiot ohne (weltliche) Breitbandbildung. Jeder kleine Naturwissenschaftsstudent im 1. Semester steckt dich locker in die Tasche, denn ohne Schwarze Rhetorik bist du nicht überlebensfähig.

      Und nun tu weiter das Einzige was du wirklich gut kannst. Andere arglistig verunglimpfen, um von deiner eigenen Unfähigkeit abzulenken (klappt sowieso nur bei Menschen mit IQ < 80).

      Armer kleiner Internetsprücheklopfer.

  8. Avatar

    Den Aufkleber soll sich Geßler-Vollstrecker-Popeye-Hein Blöd- – – an seinen Lamborghini kleben, dann weiß jeder gleich doppelt, wie der tickt.

  9. Avatar

    sagte Ich schon mal, daß Gates durch sein blödes Gerede das absurde Geschwätz der Kyptomanen selbst losgetreten hat, zu spät sein Bedauern.

  10. Avatar

    Na sowas, Bill. Da schreibt die Stuttgarter Zeitung am 13.3., du wolltest mit deinem Rücktritt aus dem MS-Verwaltungsrat "mehr Zeit für deine verschiedenen ‚wohltätigen‘ Engagements gewinnen". Rechtzeitig 100% der Zeit investieren, um sich mit Impfungen dumm und dusselig zu verdienen und den Größenwahn in neue Ebenen zu heben ("wir werden 7 Milliarden durchimpfen").
    Wer sich schon dumm und dusselig verdient hat und immer mehr will, bei dem kann man nur sagen Gier frißt Hirn. Möglicherweise ist es bei Gates nicht das Geld, das korrumpiert, sondern etwas noch widerwärtigeres: Macht! Auch der Hinterhofdoktor Drosten, der schon vor 10 Jahren völlig daneben lag, wurde von Merkel zusammen mit Tierarzt Wieher (RKI) zum Hofdoktor erhoben und die Aussicht auf die Ausübung von Macht korrumpiert ohne und mit Geld.

    Die Welt wäre eine bessere ohne Gestalten wie Gates, wie Soros aber auch ohne Hofkriecher wie Drosten und Wieher/Wieler. Nein zu Impfung, Spionageapps, Maulkorberlaß! Kein Bier mit Maske, kein Einkauf mit Maulkorb und hoffentlich gehen die "kein Kölsch für AfD"-Wirte nebst Linksbuchhändlern endlich pleite!

    • Avatar

      Macht ist nur "widerwärtig", wenn andere sie haben und man selbst keine. Hat man welche,ist es wunderbar und genug hat man davon erst, wenn man alle Macht hat und alle anderen keine ;also praktisch nie.Eckard geht es da nicht anders, nur hat er diese Tatsache verdrängt, weil er keinerlei Aussicht auf Macht hat. Unlogisch und geradezu albern ist es allerdings, sich über (vermutetes) Machtstreben eines einzelnen Kapitalisten zu erhitzen, die geballte Macht des Kapitals aber als unabänderlich hinzunehmen.

    • Avatar
      S. Josewski am

      Kann dem nur voll zustimmen! Wir hätten das machen sollen wie Schweden: Alles auf freiwilliger Basis! Zwang bringt nix – darum haben wir ja auch die Demos! Komischerweise gibt’s keine Berichte mehr bei den Lügenmedien, zumindest nicht im TV. Aber es gibt Werbung für "Teamplayer-Masken"… Was soll der Scheiß??? Werbubg für Maulkörbe???

    • Avatar

      Gates hat seine Mrdn. nicht damit gemacht, daß er den Computer erfunden hat, sondern dadurch, daß er sich anstatt seine Programme, die für ihn schrieb, hat bezahlen lassen – wie es dieserzeit jeder Mathematikprofessor tat, sondern sich dafür Dauerrechte einräumen lies. Das war ganz schön gerissen! Heute, wo schon das Telefon gerissen (smart) ist, ist auf dem EDV-Sektor der Zug für solche Tricks abgefahren. Gates hat deswegen die Medizinindustrie für sich entdeckt. Da die Leute heute nicht mehr mit der Atombombe in Panik gebracht werden können, aber mit Krankheiten und erst mal panisch nicht mehr vernünftig denken können …
      Voraussetzung für solche Aufstiege sind aber immer die Voraussetzungen, die Politiker mit ihrer Gesetzgebung schaffen! Auch Leute wie Soros und andere Finanzgrößen haben die Löcher in Gesetzten und Voraussetzungen schamlos ausgenutzt, die Politiker erst für sie geschaffen haben! Und die Mächtigen schaffen es nicht zuzugeben, daß etwas, das sie für "Fortschritt" hielten, ein Fehler war und es rückgängig zu machen. Leute wie Gates, Soros und seinerzeit Rothschild nutzen das zu ihrem persönlichem Vorteil aus. Und um so große Vermögen zu erhalten, bedarf es der Macht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel