„So schlimm war es nur nach dem Zweiten Weltkrieg“, klagen Betroffene in Sachsen. COMPACT enthüllt die geheimen Pläne, was die BRD-Eliten um den “Kaltmacher” Habeck im kommenden Winter mit dem Volk vorhaben.

    Mieter einer Wohnungsbaugenossenschaft in Dippoldiswalde (Freistaat Sachsen, 14.000 Einwohner) fühlen sich an die Hungerjahre nach 1945 erinnert. Damals gab es im zerstörten deutschland vielerorts keine Heizung mehr, kein Warmwasser. Man ernährte sich von Feldfrüchten, legte heiße Ziegelsteine ins Bett, wusch sich in eiskalten Bächen…

    Winter is coming. Foto: Verleih

    Winter is coming, möchte man in Anspielung auf die Serie Game of Thrones sagen. Aber in Dippoldiswalde wird nur  vorweggenommen, was im Winter in ganz Deutschland droht: Kein Strom, keine Heizung. In 600  Genossenschaftswohnungen gibt es warmes Wasser jetzt nur noch zwischen 4 und 8, 11 und 13 sowie 17 und 21 Uhr. Schichtarbeiter, die nachts heimkommen und morgens etwas länger schlafen wollen, haben Pech gehabt, müssen unter die kalte Brause.

    Gasnotstand – die kriminellen Sanktionen gegen Russland schlagen auf Deutschland zurück. Am nächsten Montag fällt auch noch die Pipeline Nord Stream 1 wegen Wartungsarbeiten aus – die bisher den Löwenanteil der Gasbelieferung Deutschlands sichert. Die Wartungsarbeiten können sich bis zum Sanktnimmerleinstag verzögern, denn eine dringend notwendige Siemens-Turbine hängt wegen der Anti-Russland-Sanktionen in Kanada fest. Aber den Schaden hat Deutschland – die Mieter in Dippoldiswalde sind nur die ersten Leidtragenden. Schon bald dürfte auch die Zwei-Millionen-Metropole Hamburg dran sein, wie das ZDF am 2. Juli berichtete: „Der Hamburger Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) hat für den Fall eines Gas-Notstandes in der Hansestadt eine Begrenzung der Warmwasser-Mengen für private Haushalte angekündigt.
’In einer akuten Gas-Mangellage könnte warmes Wasser in einem Notfall nur zu bestimmten Tageszeiten zur Verfügung gestellt werden.’“

    Massenevakuierungen, Zeltstädte

    Einen Gasnotstand hat die Bundesregierung bereits 2018 in der Übung Lükex-18 durchgespielt. Das Szenario ging aber nur von einer sechswöchigen Krise aus – nicht von einem monate-. vielleicht sogar jahrelangen Showdown des NATO-Paktes gegen Russland.

    COMPACT-Magazin hat die Dokumente von Lükex-18 untersucht – und die geheimen Pläne der Eliten für den Gas-Notstand enthüllt. Erschreckend! So mussten die Katastrophenschützer bereits am sechsten Tag feststellen, dass über die Hälfte unserer Nahrungsbeschaffung von der Gasversorgung abhängig ist. Konstatiert wird, dass „mit Andauern der Krise in der Folge durch die Produktionsausfälle in den Bäckereien und der Milchindustrie die Lebensmittelversorgung betroffen“ wäre.

    „Geschützte Kunden“ wie Privathaushalte und die kritische Infastruktur sollten zwar eigentlich so lange wie möglich von Abschaltungen verschont bleiben. Aber Krankenhäusern und Seniorenheimen gehören nicht einmal auf dem Papier in diese bevorzugte Gruppe. Dort würde „mit der Wärmeversorgung wohl auch in Teilen die Zubereitung von Mahlzeiten ausfallen.“ Auch der angekündigte Schutz der Privathaushalte wurde bereits am zweiten Tag aufgegeben, als „die Bundesnetzagentur (….) großflächige Abschaltungen“ anordnete: „Folgende Regionen wurden im Übungsverlauf fiktiv von der regulären Gasversorgung getrennt: Heidelberg, Karlsruhe, Mannheim, Pforzheim, München, Mainz, Ludwigshafen, Gera, Jena und der Vogtlandkreis.“ Das sind schätzungsweise zehn Millionen Menschen, die nicht mehr heizen und kochen sowie ihren Lebensmittelbedarf nicht mehr decken können!

    Das COMPACT-Magazin zur Vorbereitung auf den Habeck-Winter: “Blackout – Kein Strom, kein Gas, kein Frieden”. Mit Enthüllungen über die geheimen Pläne der Eliten für den Gasnotstand (“Lükex-18”). Hier bestellen.

    Evakuierung von Millionen

    COMPACT zitiert weiter aus den Lükex-18-Dokumenten: „Durch die Abschaltung ganzer Netzgebiete wären auch ‚geschützte Kunden‘ betroffen, was insbesondere in Ballungsräumen großflächige Evakuierungen notwendig machen würde. Es müssten daher in ausreichender Anzahl geeignete Notunterkünfte zur Verfügung stehen, in denen die evakuiere Bevölkerung über einen längeren Zeitraum untergebracht und versorgt werden kann. Dabei wäre die Herausforderung, dass, je nach Ausprägung der Krise, Wochen und Monate vergehen könnten, bis alle Letztverbraucher nach Abschaltung ganzer Netzgebiete mit Gas versorgt werden könnten.“

    Wenn man sich anschaut, wie die Behörden bei der „Herausforderung“ einer Behelfsunterbringung von Bedürftigen bei der Flutkatastrophe im Ahrtal versagt haben – und da ging es nur um Zehntausende, nicht um Millionen! –, kann einem bei diesem Szenario Angst und Bange werden.

    Lesen Sie jetzt alle Horror-Dokumente der Gasnotstandsübung Lükex-18 in COMPACT “Blackout: Kein Strom, kein Gas, kein Frieden”. Und rütteln Sie mit dieser wichtigen COMPACT-Enthüllung auch Ihre Mitbürger wach. Hier bestellen.

     

    91 Kommentare

    1. Die Penner merken doch auch nichts mehr. Sie haben doch die Mist Parteien des Westens selbst gewählt. Also quakt nicht rum , sondern wählt weiter diese Verräter Mist! Bis zum bitteren Ende. Ihr werdet euch noch nach dem alten System sehnen! Für 100 DM die Seele dem Teufel verkauft!

    2. Stalinorgel an

      Warmwasser im Juli bei 30 Grad im Schatten ? Ich lach mich schief !

      • 24/7 x 365
        auch nachts um 3 müssen immer und überall 10.000 L heißwasser vorgehalten werden, könnte ja einer kochend heiß duschen wollen.

        ich hab das bei mir übrigens schon länger so geregelt: mein 200L kessel heizt nur 1x täglich, nämlich 18:00 auf. ab 19:00 heiß duschen satt. wer das ding rund um die uhr kochen lässt hat entweder nie für seine kohle arbeiten müssen oder ist strunzdumm.

        die ganzen langsamdenkenden meckerköppe werden ihre vermieter nach der kommenden weiteren kostenexplosion um ernergie(kosten)sparen anbetteln. auf den knien werden sie rutschen. vor gericht werden sie ziehen und hoffentlich beim selben richter landen. :-)

    3. Marques del Puerto an

      Ist Robert Habeck der Nachtkönig und wer wird der neue Jon Schnee ?
      Sorry ich kann es nicht machen, bin zu alt, zu fett und zu mir passt mehr die Rolle des Sandor Clegane ( der Bluthund )

      Jürgen Elsässer kann das bestätigen ;-)

      Aber die Deutschen sind schmerzpervers, man sieht es an den Wahlen , also müssen sie anfangen den Schmerz zu hassen. Sie müssen den Dreck der Strasse wieder schmecken um endlich zu begreifen was um sie herum passiert.
      So langsam beginnt es, es wird überall rationalisiert, jeden Tag ein Stück mehr. Macht die Augen auf und seht es …

      Mit besten Grüssen
      Marques del Puerto

    4. Diese Unverschämtheit schützt nicht einmal das Schlafschaf. Wie sieht es denn bitteschön mit den Passgeburten und Asylanten aus??? Es wär doch diskriminierend und Rassismus pur wenn man diese nicht weiter richtig versorgt, ODER??? Also was unsere Wassermelonen-Knechtschaft hier fabriziert ist wirklich ein totaler Beweis das wir uns hier wirklich zurück in eine Feudal und Leibeigenschaft bewegen. Das ist aber schon lange so geplant wurden von den ganzen Finanzeliten. Aber der ganze Zauber wird ja nur in erster Linie in unserer tollen BRD vollstreckt. Na ja was anderes konnte ich auch nicht erwarten. Unser Krautreservat ist nun einmal das Herz Europas und letzendlich das der Welt.

    5. @Putins Freund, alle juristisch (Vor)Gebildeten und die, die sich dafür halten:

      $ 275 Abs. 2 BGB Ausschluß der Leistungspflicht: "…
      2) Der Schuldner kann die Leistung verweigern, soweit diese einen Aufwand erfordert, der unter Beachtung des Inhalts des Schuldverhältnisses und der Gebote von Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Leistungsinteresse des Gläubigers steht. Bei der Bestimmung der dem Schuldner zuzumutenden Anstrengungen ist auch zu berücksichtigen, ob der Schuldner das Leistungshindernis zu vertreten hat…."

      Den Beck-Kommentar dazu gibts an ner gut sortierten Universitätsbibliothek oder Fachbücherei. Leseproben sind online frei zugänglich (wenn man sucht) z. B. hier: https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.juris.de/jportal/cms/remote_media/media/jurisde/pdf/leseproben/Leseprobe_BGB_2_275.pdf&ved=2ahUKEwjfgsPJmuX4AhXD1qQKHZ7eAQgQFnoECAcQBg&usg=AOvVaw2TGGuKObRTNS6GgDeniyba

      Fakt: die Bude und das Wasser bleiben kalt, wenn der Vermieter in seiner wirtschaftlichen Existenz durch Leistungserbringung bedroht wird.
      Vielleicht nehmen das die Vollkaskopatienten endlich mal zur Kenntnis.

      • @ juristisch halbgebildeter Walter : Lesen ist eine Sache, Gelesenes verstehen eine andere. Fakt : Pleite gehen soll der § 275, II NICHT generell verhindern. Sonst wäre jeder Schuldner, der sich wirtschaftlich übernommen hat, vor Konkurs geschützt, wie schön. Leitsatz : Der Vermieter wird von der Verpflichtung zu heizen nicht frei , gleichgültig ob er daran Pleite geht; das Recht, bei ungeheizter Wohnung die Miete zu kürzen, bleibt unberührt. — Gesetzesänderungen mal aussen vor gelassen. Wirtschaftlich wäre dem Vermieter nicht geholfen , wenn seine Mieteinnahmen in den Keller fallen und gleichzeitig die Heizungen seiner Mietlöcher vom Frost zerstört werden. ( Du Befähigung zum Richteramt ??)

        • @P.F.:
          Danke gleichfalls. Scheinbar verstehen Sie ihre eigenen Aussagen nicht.

          Zitat:"Sonst wäre jeder Schuldner, der sich wirtschaftlich übernommen hat, vor Konkurs geschützt, wie schön."

          Es soll verhindert werden, daß der Schuldner einer Leistung durch zukünftige Leistungserbringung überhaupt erst in eine derartige Lage (Konkurs) gerät. Natürlich ist es kein Schutzrecht für von vornherein unwirtschaftlich handelnde und sich überschuldende Wirtschaftsteilnehmer.
          Die ‘Unzumutbarkeit’ der Leistungserbringung wird u. a. Daran gemessen….vielleicht einfach mal n Stpck weiterzulesen und denken, als der Gesetzestext. Daher auch mein Verweis auf den Kommentar dazu.

          Unabhängig davon sind Sie scheinbar ei er der von mir gemeinten Vollkaskopatienten.
          Die Rechtslage spielt überhaupt keine Rolle, wenn die Leistungserbringung unmöglich (gibt kein Gas) oder eben unzumutbar geworden ist.

          Die Bude bleibt kalt. Basta.
          Das ist genau das Szenario , auf welches wir zusteuern.

          Erklären Sie doch mal was passieren soll, wenn der Vermieter vom Richter zum Weiterheizen verurteilt wird, nicht zahlt oder zahlen kann??!!

          Die Stadtwerke drehen den Hahn zu. Das war’s.

          Sie sollten endlich begreifen, daß es mor hier um die juristische Bewertung nur am Rande ging….theoretisches Blabla vor dem Hintergrund der "kalten" Realität.

      • Bei 90% der Bevölkerung ist da oben nichts mehr. Selbst der Zettel, auf dem Gehirn steht, ist nicht vorhanden!

      • Was für hochtrabendes Geschwurbel vom @Walter.
        1. Völlig am Thema vorbei, ging im Kern nicht um juristische Feinheiten, den Faden hast du selber aufgemacht um auf Dickhose zu machen.
        2. Welche Existenzgefährdung des Vermieters überhaupt? Sämtliche Kosten werden auf die Mieter umgelegt. Außerdem gibt es in Deutschland Auflagen/Anforderungen an Wohnraum, beginnt mit Fenster in Schlafräumen, Tragfähigkeit von Böden/Decken und endet ganz sicher nicht bei ("unzumutbarer") Beheizbarkeit. Geht der Heizkessel kaputt und der Vermieter hat keine Reparaturkohle dann hat VERMIETER DICKES PROBLEM. Hotelkosten, etc. kommen noch obendrauf! In dem Falle sollte der unbedingt deine kompetente Rechtsberatung einholen, dann wird schon.

        • @Katjuscha:

          Nir weil’s Sie nicht verstehen, ist es nicht hochtrabend.

          Es geht weder um die regulären Pflichten des Vermieters noch um juristische Feinheiten.

          Nochmal zum Sachverhalt:
          Vermieter (hier Wohnungsgenossenschaft) reduziert Heizleistung aufgrund gestiegener Energkosten.
          Eine Durchreichen an die Mieter hat offensichtlich nicht stattgefunden, denn sonst hätte die WG einfach die erhöhten Preise bezahlt.

          Ein Richterspruch zur etwaigen Unwirksamkeit des Handelns der WG wird früher oder später zwangsläufig an der Normativität des Faktischen scheitern.

          Sie haben die Thematik/Problematik nicht im Ansatz durchdrungen, also tun Sie nicht als wäre dem so.

    6. Putins Freund an

      Wohnungsbaugenossenschaft und Gemeinde sind das Selbe, ja ? Der eventuelle kleine Unterschied ganz unbedeutend ?

    7. Irgendwann bekommt jeder einmal seine verdiente Strafe !!! an

      Diese rotgrüne Politik ist einfach nur noch Menschenverachtung !

      • Ein große Mehrheit der dummen Deutschen wollte diese schädlichen Figuren 2021 in der Regierung haben !
        Selber schuld. Deshalb müssen jetzt alle für völlig unsinnige Entscheidungen bezahlen.

        • Die müsste man aussortieren und in den Steinbruch schicken! Denn Blödheit muss bestraft werden!

    8. GroKo war das große Kot…Zen Die Ampel steht auf grüne Welle in den Abgrund. – die wirtschaftet die BRD in den Abgrund. Schluss mit Nato und EU. Friedensvertrag mit Russland. Es wird
      so kommen ob mit oder ohne Altpartei en

      • Ein Käfig voller Bundesortskräfte Narren an

        Kriegskanzler Scholz…..Russland setzt jetzt Energie als Waffe ein ….auch von der Laie im EU Vasallen Büro prangert jetzt den russischen Gas und Öl Stopp an. Wollten diese Bonzen uns Deutsche nicht erst von Russen Gas unabhängig machen und kein Öl und Gas mehr von Russland kaufen. Der Schuss bei den ganzen Sanktionen ging für Deutschland wieder nach hinten los…Die BRD kann man nicht verunglimpfen, denn diese wird aus Dummheit ihrer politischen Führung weltweit selbst verunglimpft.

    9. Achtung – repost:

      Nochmal, da Sie offensichtlich der Meinung sind, ein Richterspruch hätte angesichts der sich anbahnenden Situation auch nur die geringste Bedeutung: @Noch Nen köm:

      Das ist ggfs. richtig aber irrelevant.

      Wenn es für die Vermieter zu teuer wird, bleibt das Wasser kalt. Da kann der Mieterbund oder ein Richter kommen – es ändert nix.

      Hinzu kommt; der Sachverhalt der "Unmöglichkeit oder Unzumutbarkeit der Leistung". Mietrecht ist zu weiten Teilen Schuldrecht. Kann eine geschuldete Leistung – hier Bereitstellung von Heizenergie – nicht oder nur unzureichend erbracht werden oder ist dies unzumutbar (hier für den Vermieter), war’s das mit irgendwelchen Ansprüchen des Mieters.

      Gerade die (deutsche) Juristerei – bei allen innewohnenden Unzulänglichkeiten oder Unverständnlichkeiten – ist ein besonders dünnes Eis. Da bricht man ohne bissl juristisches Grundwissen bereits nach wenigen Schritten ein.

      ###

      Ihr Verweis auf den von Ihnen genannten Richterspruch und ‘Compacts’ angebliche Langsamkeit ist vollständig bedeutungslos.
      Nochmal: ES ÄNDERT NICHTS!

      Versuchen Sie ein totes Pferd zu reiten und berichten Sie von ihren Erfolgen.

      • Mein Gott Walter wat für ne Neurose.
        Noch Nen köm wollte Compact einen einschenken, Compact ging’s am Poppes vorbei wie dem Pitbull der Chihuahua, sonst hätten sie’s nicht veröffentlicht. Mit rechtlicher Bewertung, in die du einhaken könntest, hatte das genau NULL zu tun.

    10. jeder hasst die Antifa an

      Fremden Leuten den goldenen Löffel in Millionenhöhe in den Arxxx schieben und die eigene Bevölkerung frieren lassen.eine Regierung von Banditen die gestürzt werden muss.

    11. Wenn wie kürzlich in Köln, 1 Mio. Fans der Tuntenparade hinterherlaufen, ist sich die Masse der Bevölkerung der kommenden Welle wohl noch nicht bewußt.

    12. Das kann doch alles niemand mehr ertragen, diese schlechte Politik!

      In den Niederlanden gibt es fast schon Bürgerkrieg, weil sie im Zuge der EU Politik und dem Klimawahnsinn, die Bauern enteignen wollen!
      Die machen die Grenzen dicht mit Traktoren und laden Misthaufen vor den Amtssitzen ab.

      Nichts davon in unseren Medien, nichts von schwersten Nebenwirkungen ihrer Gen- Impfung, nichts von einer Inflation die so hoch ist das sogar der Dollar und der Rubel besser ist als der Euro?!
      Weg mit diesen Polittölpeln, sie müssen alle aus ihren Ämtern, in der EU und in Deutschland!

      • Otto Baerbock an

        "Weg mit diesen Polittölpeln, sie müssen alle aus ihren Ämtern, in der EU und in Deutschland!"

        Dagegen steht: Der/Die/Das deutsche Wähler:iX, der/die/das mit Knüppeln und Fäusten ‘seine Demokratie’ verteidigen wird. Und das heißt: Er wird Leute wie dich … er wird jeden, der versucht dem Wahnsinn in den Arm zu fallen, bis zum Tode bekämpfen! Schmink dir die Illusionen über diese Leut:iX, die dieses was-auch-immer-es-sein-mag bewohnen, einfach ab,,,

        • Im gewissen Sinne haben Sie recht, aber diese infantile Loyalität der rot – grünen Systemschwuchteln wird schnell am Ende sein, wenn sie selbst hungern und frieren. Nur ein Teil wird sich mit der Erklärung abspeisen lassen, Putin, die AfD und die Ungeimpften seien schuld.

        • Schuld haben die, die ihr Leben auf Putin verwetten! Ein wenig vor dem im Staub wälzen, dann wird alles wieder gut?

    13. Die rot-grünen Hypermoralisten wirtschaften Deutschland ab.Frieren und hungern für Selenski und die Ukraine. Hauptsache der böse Iwan wird sanktioniert.Da darf man dem eigenen Volk ruhig den "Saft" abdrehen.
      Soeben wurde in SWR3 berichtet, dass die Städte, Gemeinden und Kommunen öffentliche Gebäude ( u.a. auch Kirchen ) wegen der "Energiekrise" nachts nicht mehr beleuchtet wollen. Hallenbäder sollen nicht mehr beheitzt und geschlossen werden etc etc. Weihnachtsmärkte stehen auch zur Disposition. Das rot-grüne Versagerregime macht das was es am besten kann: Mängelerzeugung – und Mängelerwaltung.

    14. Heile Heile Segen an

      JEDER hat das Recht, JEDES Geschäft NICHT abzuschließen , es ist nicht "kriminell" , russisches Gas/Öl nicht zu kaufen , nur etwas albern.

      • Marques del Puerto an

        @Heile Heile Segen,

        naja wie auch immer, ich rufe Morgen Wladimir nochmal an und mache den Dampf noch vorm Juten Morgen- Schwarz-Tee.
        Habe echt die Schnauze voll, wegen seiner Friedensmission in der Ukraine, bekomme ich hier keine Ziegelsteine ranmassiert für den Neubeu von Schloss Freudenhaus …äähh… Freudental meine ich.
        Herzog Juluis von Braunschweig hatte schonmal angefangen, dann kamen die blöden Schweden mit ihrem Krieg der 30 Jahre dauerte . Der Beuler wurde nie fertig…. jetzt koofe ich das Gelände und will fertig bauen, kommen mir die Russen wieder in die Quere.
        Weiß eigentlich Putin was das kostet hier deutsche Behörden zu schmieren um fertig zu bauen ???

        So Montag ist wieder Gas da, versprochen, den werde ich in Gang bringen…. ;-)

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

      • Andor, der Zyniker an

        @ Heile Heile Segen
        "Nur etwas albern" ist wirklich albern.
        Er schaue sich bitte Karten der Infrastruktur der Gas Pipelines in Europa an.
        Das sieht aus wie das Schienennetz der Eisenbahnen. Es wurde in Jahrzehnten
        intensiver Planung und harter Arbeit erstellt. Nun soll es auf Befehl der Amigos
        von jenseits des Atlantik nicht mehr genutzt werden.
        Dafür werden Felder und Wälder für die "Windmühlen" mit Unmengen Beton
        versiegelt oder mit Solarpanelen abgedeckt. Nix mehr mit Umweltschutz.
        Das nenne ich kriminell und dumm und gar nicht lustig oder albern.

        Viel Spaß beim Heizen mit teurem Amigas. Die Schiffe und Terminals müssen
        aber erst noch gebaut werden. (Geht aber schlecht ohne Russenöl und Gas.)
        Bis dahin wird auch Heile Heile Segen politisch korrekt frieren müssen.

        • Putin hat gedrosselt und Preise vervierfachtund das trotz bestehender VERTRÄGE.
          Eine Maulhalteverpflichtung haben wir nicht unterschrieben, sondern nur Gas gegen Kohle, das war der deal.
          @Andor, dein Mietvertrag darf dir auch nicht geköndigt werden, nur weil du dich weigerst deinem Vermieter das Auto zu waschen, oder weil du ihn anzeigst wenn er seine frau verprügelt.

    15. Durchdenker an

      Den Ziegelstein im Kohleherd warmgemacht und mir ins Bett geschoben kenn ich noch! Und Hunger auch!!
      Aber es geschieht uns recht!! Eigentlich sollten es die meisten Menschen gemerkt haben das:
      1. Uns die 17 Jahre Merkel schon unser Deutschland abgewirtschaftet hat. Und wie zum Hohn:
      2. Haben die Mehrheit (angeblich) die Rot – Grünen- Faschingskommandnten auf die Brücke des DEUTSCHEN leckgeschlagenen Dampfers gehievt! Franz Josef Strauß hat die Roten und Grünen Kommandeure schon vor Jahren so genannt! Warum bemerkt denn anscheinend Keiner das in den etwa 10 Monaten der Rot- Grün- Gelben Regierung die Inflation (zuletzt denke ich 1931-32) wieder in DEUTSCHLAND grassiert! Das Menschen UND Unternehmen Deutschland reihenweise das Land verlassen! 1. 500.000 Fachkräfte in 2021 das Land verlassen haben! Der Schuldenberg in den 10 Monaten enorm erhöht wurde! Auch wenn man die Schuden, das Volk verdummend , Sondervermögen nennt. Schulden sind Schulden und KEIN VERMÖGEN!!Gleichzeitig hat der Euro enorm an Wert verloren!
      Erinnern will ich an unser Grundgesetz: Artikel 20
      Aber das Gross hofft immer noch das Diejenigen die die Karre bis an den Rand in den Morast gefahren haben diesen auch wieder herausziehen werden. Werden sie nicht! Aber, sie werden verschwunden sein und es uns, dem "Kleinen Mann" überlassen! Und wenn das Scjhiff wieder flott ist: Dann sind sie alle wieder da und der ganze Zirkus beginnt von vorne!
      Ihr Kommentar wartet auf Moderation.

      • Marques del Puerto an

        @Durchdenker

        (Den Ziegelstein im Kohleherd warmgemacht und mir ins Bett geschoben kenn ich noch! )

        habe noch genug Schamottsteine im Angebot. Hartbrantklinker geht aber och.
        Also Satiriker , habe entweder Steine da oder ne 19 Jährige Rumänin. Schreibts mir mol was ich Euch schicken soll…. ;-)

        Aber Hunger ist Sch*** Zitat: Bud Spencer, dass beste Pferd kann nur furzen wenn es genug Heu hat…;-)

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

        • @ Marques

          Also das mit der jungen Rumänin geht überhaupt nicht. Wie Sie ja wohl mitbekommen haben, bin ich seit Jahrzehnten fest verbunden, verankert oder so. Was meinen Se wohl, was das für’n Knatsch hier geben würde.

          Also das Angebot mit den Steinen besteht aber in beide Richtungen. Kalksandsteine sind bei uns im Bauhandel noch lieferbar. Den Kalk kann ich mittlerweile selber beimengen, aus meinem Kopp. Sand und Kies gibt es hier auch reichlich, weil der Rhein seit Urzeiten recht spendabel zu seinen Getreuen war. Wenn‘s mal wieder knapp bei Euch werden sollte, ich guck mich mal um. Aber gut und günstig ist vorbei, dagegen spricht die allgemeine Wirtschaftslage.

          Hauen Se rein, solange wir noch Material bekommen.
          Schönen Tach an der Arbeitsfront

      • @Durchdenker: die berühmte Hyperinflation war 1923, nicht 31 – 32.. Die Inflation hatte schon während des 1. WK eingesetzt, aber ihre eigentliche Dynamik erst seit 1920 gewonnen,

        • Durchdenker an

          Habe ich wahrscheinlich mit Super Arbeitslosigkeit verwechselt Sorry.

    16. Heile Heile Segen an

      Nicht mißverstehen , Ich bin auch angestunken, wenn aus rein moralischem Hosenschiss in Jahrzehnten aufgebaute Abhängigkeiten innerhalb von Monaten in die Tonne getreten werden ,koste es, was es wolle. Und Rathäuser die ukrainische Flagge aufziehen , als ginge es um deutsches Land.. Aber das Gegreine um Warmwasser macht mich lächeln. Ist noch kein Menschenalter her, daß kaum jemand warmes Wasser aus dem Hahn hatte. Wenn ihr 2x- täglich- Warmduscher `ne kalte Dusche ekommt , freut mich das sogar. Schadet nicht, wenn der Mensch nach Mensch riecht statt nach Duschgel und Parfüm. Hat auch sein Gutes, wenn der Schrumpfgermane mal aus seiner maßlosen Verwöhntheit gerissen wird.

      • @Heile Heile Segen
        Klar und die Wasserspülung auf dem Klo braucht auch niemand. Zurück in die Steinzeit, als der Mensch noch gepflegt nach Raubtier roch. Das ist die Lösung.

        • @ DeSoon: Klar, daß d u nicht verstehst , daß die Jungsteinzeit die letzte Zeit war , in der Arbeit noch nicht erfunden und die Menschheit meist noch glücklich war . Ich habe in Südasien oft genug in Abortgruben , im Erdboden ausgehoben, gesch**en und kann die versichern : man vermißt nichts ! Warum soll der Mensch in der JStZ ,nach Raubtier ( was er übrigens tatsächlich teiweise ist ) gerochen haben ? Die Leute kannten das Baden im Fluß und im Winter Sauna. Wieder eine deiner Schnapsideen.

    17. Heile Heile Segen an

      Wieso "Evakuierungen" ? Ist es sparsamer , Notunterkünfte zu heizen als Wohnungen ? Zwei Drittel aller Deutschen leben in Städten , also wohin evakuieren ? Deutschland ist nicht in der glücklichen Lage Cambodschas wo damals mit der Evakuierung von Pnom Phen u. Battambang die städtische Zivilisation erledigt war.

      • Kambodscha ist aber einheitlich tropisch-wechselfeucht und warm. :-)

        • Marques del Puerto an

          @Katjuscha,

          feucht und warm…. woher kenne ich das nur …. ach ja aus einem Puff in Acapulco… ;-)

          Mit besten Grüssen
          Don Sebastian de Morro
          Auch bekannt als der Gnom , aber nicht weil er so klein war, sondern riieeesich… ;-)

        • Stalinorgel an

          Richtig. Trotzdem war Deutschland schon in der Jungsteinzeit besiedelt. In Zelten aus Wisenthaut . 20.000 Menschen vielleicht.

      • @P.F
        Wenn Du Abortgruben bevorzugst, nur zu. Wenn es glücklich macht.
        Woher weißt Du eigentlich, dass die Menschen in der Jung -Steinzeit glücklicher waren???? Wer jeden Tag um das nackte überleben kämpfen musste, hat wohl eher selten über das Glücklichsein philosophiert.
        Wüsste auch nicht, dass es detailierte schriftliche Hinterlassenschaften zum Glückszustand der Menschen aus dieser Zeit gibt.

    18. Durchdenker an

      Den Ziegelstein im Kohleherd warmgemacht und mir ins Bett geschoben kenn ich noch! Und Hunger auch!!
      Aber es geschieht uns recht!! Eigentlich sollten es die meisten Menschen gemerkt haben das:
      1. Uns die 17 Jahre Merkel schon unser Deutschland abgewirtschaftet hat. Und wie zum Hohn:
      2. Haben die Mehrheit (angeblich) die Rot – Grünen- Faschingskommandnten auf die Brücke des DEUTSCHEN leckgeschlagenen Dampfers gehievt! Franz Josef Strauß hat die Roten und Grünen Kommandeure schon vor Jahren so genannt! Warum bemerkt denn anscheinend Keiner das in den etwa 10 Monaten der Rot- Grün- Gelben Regierung die Inflation (zuletzt denke ich 1931-32) wieder in DEUTSCHLAND grassiert! Das Menschen UND Unternehmen Deutschland reihenweise das Land verlassen! 1. 500.000 Fachkräfte in 2021 das Land verlassen haben! Der Schuldenberg in den 10 Monaten enorm erhöht wurde! Auch wenn man die Schuden, das Volk verdummend , Sondervermögen nennt. Schulden sind Schulden und KEIN VERMÖGEN!!Gleichzeitig hat der Euro enorm an Wert verloren!
      Erinnern will ich an unser Grundgesetz: Artikel 20
      Aber das Gross hofft immer noch das Diejenigen die die Karre bis an den Rand in den Morast gefahren haben diesen auch wieder herausziehen werden. Werden sie nicht! Aber, sie werden verschwunden sein und es uns, dem "Kleinen Mann" überlassen! Und wenn das Scjhiff wieder flott ist: Dann sind sie alle wieder da und der ganze Zirkus beginnt von vorne!

    19. Friedenseiche an

      Na wann gehen die Clans auf die Straße und ziganen und die Slawen und die Neger? Der deutsche geht nicht auf die Straße außer zum impfen :-(

    20. Die Sanktionen wirken nicht. Russland beschafft sich seine Waren wie z.B. Elektronik- und Kfz-Ersatzteile über "Parallel-Importe". Im Klartext, die Russen kaufen über Drittländer ein, die von Sanktionen nicht betroffen sind. Habeck & Co. sind echte Superstrategen, das muss man schon sagen. Vor 80 Jahren gabs die selben Idioten mit dem Ergebnis dass die deutsche Wehrmacht im Dezember vor Moskau in Sommermäntel darstand.

      • Alter weißer Mann an

        Was weißt du Spätgeborener wie es vor Moskau war

        Nur die Märchen aus der Schule etc

        • Putins Freund an

          Warst d u vor Moskau, Alter ? FDP- Mende , unverdächtiger Ritterkreuzträger , war da und erzählte später, daß vor Moskau das Vertrauen in die Führung verloren ging. Wegen der Sommerkleidung ,hauptsächlich.

        • Alter verkalkter Mann
          Du spielst immer auf wie ein Frontkämpfer, dabei bist wahrscheinlich ein Besatzerkind. Wie alt bist du überhaupt, 75, 80 oder was? Du Wirtschaftswunderkind, die Zeiten in denen man alles geschenkt bekommt sind vorbei.

      • Warum bestraft uns Onkel Putin dann für Sanktionen die ihn sowieso nicht stören? Wozu dann überhaupt beenden? Damit er die Gaspreise senkt und seine Landsleute weniger am Gasverkauf verdienen? Zum Schema F zurück, was ihn erst so unzufrieden gemacht hat? Viel zu billige Russlandschätze für westlichen Wohlstand vergeuden müssen?
        Sanktionen nützen Putin sogar, jeder Putinversteher muss dafür sein! Ist doch gut, dass Russland sich aus westlicher Dumpingpreisknebelung emanzipiert, lernt zu gönnen! Russia First! Mögen die Ruskis groß und mächtig werden und dem Ami auf den Kopf hauen.

      • Du bist der #### weil du offenbar nicht, weißt, daß das Reich keine Wahl hatte. Es musste einen. Präemptivschlag ausführen, wenn es nicht von den Sowjets überrannt werden wollte.

        • Putins Freund an

          Das machen sich Moralisten vor, die müssen immer nach einer "Rechtfertigung" suchen. Auch Putin behauptet ja , die Invasion der Ukraine wäre ein notwendiger Präemptivschlag. Das Reich mußte versuchen Russland zu erobern, weil es sonst den Krieg gegen Briten+ USA auf jeden Fall verloren hätte. Keine Frage, daß die Sowjets irgendwann in den Krieg auf Seite des wahrscheinlichen Sieger eingetreten wären. Der war aber 1941 noch nicht absehbar und Stalin plante da noch keinen Angriff gegen Deutschland , geschweige denn, daß ein solcher Angriff bereits vorbereitet war. ( Immer dumm, an die eigene Propaganda zu glauben.)

    21. Thomas Walde an

      Das haben die wirklich vor! Die Corona-Plandemie haben sie auch schon 2013 in einem Papier des Bundestages veröffentlicht. Nur hat es kaum jemand bemerkt. Die jetzigen Deutschlandzerstörer arbeiten im Auftrag von Den Verfechtern des Great-Reset. Die haben ja gesagt: "Sie werden nichts haben und doch zufrieden sein." Noch fragen? Jagen wir sie zum Teufel!

      • INNERLICH_GEKÜNDIGT an

        Tja Thomas, recht hast du, vor allem mit dem letzten Satz! Aber was meinst du, warum die die Bundeswehr wohl für den Einsatz im Inneren vorbereiten ..?

      • Warum warten? Ja, man kann diese Personen nicht mehr ertragen! Zum Teufel mit Ihnen!

      • jeder hasst die Antifa an

        Na klar mit dem Abstellen des warmen Wassers fängt es an mit Stromsperren und Gassperren geht es weiter.

        • @ Tiffi

          So einfach funktioniert die Welt des Grünen auch nicht.
          Man vermeidet nach Möglichkeit das „zwangweise Sparen“. Damit es politisch korrekt klingt, werden Bonusprämien für die Energiesparer vergeben. Das bedeutet also, wenn Du vorher schon ein Sparer warst, weil Du kein Geld für Energie hattest, gehörste auch nicht zu den Bonussparern.

    22. Wir alle werden von Rot-Grünen Ideologen regiert, die mit großer Freude unser eigenes Land sabotiert haben.
      Ideologen, die uns immer wieder mit großer Freude einsperren möchten
      Die Gas und Öllieferungen zu Russland haben sie sabotiert, die wirtschaftlichen Beziehungen wurden von ihnen zerstört, die menschlichen Bindungen wurden von ihnen ebenfalls zerstört.
      Das alles nur, um ohne jede Not einen Pleiteland mit allem zu unterstützen. Milliardenzahlungen, Waffen jeder Art für ein Pleiteland, das uns überhaupt nichts angeht. Hier wird nur Ideologie vor jeglicher Vernunft praktiziert. Alles nur im Auftrag der US-Besatzer, rücksichtslos ausgeführt durch hörige, unterwürfige Politschranzen der bekannten Parteien.
      Zu bezahlen vom dummen Deutschen.
      Ein verkommenes Pleiteland im Osten, das 14.000 russische Bürger im Osten des eigenen Landes bestialisch ermordet hat.
      Sollen sie verdienterweise untergehen und die westlichen Unruhestifter gleich mit.

    23. Game of Thrones passt. (Großer Fan!)

      Hört meine Worte, und bezeugt meinen Eid. Die Nacht zieht auf und meine Wacht beginnt. Sie soll nicht enden vor meinem Tod. Ich will mir keine Frau nehmen, kein Land besitzen, keine Kinder zeugen. Ich will keine Kronen tragen und keinen Ruhm begehren. Ich will auf meinem Posten leben und sterben. Ich bin das Schwert in der Dunkelheit. Ich bin der Wächter auf den Mauern. Ich bin der Schild, der die Reiche der Menschen schützt. Ich widme mein Leben und meine Ehre der Nachtwache, in dieser Nacht und in allen Nächten die kommen. ”

      Eid der Nachtwache

      ("Gewinn oder stirb", Selenski!)

      Um so mehr der Michel ängstelt, um so teurer wird’s am Ende (nicht nur die Gasrechnung!). Wollt’s nur erwähnt haben.

      • PS
        Kennt ihr die Szene aus GoT, wo Ramsay Bolton (der Häuter) "Stinker" in die Burg schickte um die Verteidiger zu überreden ihre Waffen abzugeben und zu verhandeln? Wie ging’s aus?

        Ist natürlich nicht das wahre Leben.

        • Marques del Puerto an

          @Katjuscha,
          ja und Kit Harington musste Hackenschuhe tragen…. ( welch Wurm ) ;-)

          Mit besten Grüssen
          Sandor Clegane

        • Die lange Duschnacht beginnt an

          im original wars auch nicht aus GoT sondern ist ein ukrainisches kinderlied.

          Ein Lannister begleicht stets seine Schuld

    24. NOCH NEN köm an

      Compact ist mal wieder hintenan. Die Drosselung wurde heute bereits wieder gerichtlich aufgehoben

      • Eigentlich war’s ja nur eine Petitesse. Die Wohnungsgenossenschaft Dippoldiswalde entschied nach vorheriger Mieterumfrage, warmes Wasser nur noch zu den Hauptzeiten morgens, mittags und abends zur Verfügung zu stellen, was eine Kostenersparnis für alle Mieter bedeutet hätte.
        Bin gespannt was die schlauen Mieter machen, wenn sie ihre nächste Nebenkostenabrechnung erhalten. Wahrscheinlich erst mal alle kalt duschen.

        In einer Ausnahmesituation nur 3x täglich warmes Wasser. So geht das natürlich nicht in einer Diktatur!

        Gute Nacht verwöhntes I-Phone-Deutschland, wird noch lustig hier.

      • @Noch Nen köm:

        Das ist ggfs. richtig aber irrelevant.

        Wenn es für die Vermieter zu teuer wird, bleibt das Wasser kalt. Da kann der Mieterbund oder ein Richter kommen – es ändert nix.

        Hinzu kommt; der Sachverhalt der "Unmöglichkeit oder Unzumutbarkeit". Mietrecht ist zu weiten Teilen Schuldrecht. Kann eine geschuldete Leistung – hier Bereitstellung von Heizenergie nicht oder nur unzureichend erbracht werden oder ist dies unzumutbar (hier für den Vermieter), war’s das mit irgendwelchen Ansprüchen des Mieters.

        Gerade die (deutsche) Juristerei – bei allen innewohnenden Unzulänglichkeiten oder Unverständnlichkeiten – ist ein dünnes Eis. Da bricht man ohne bissl juristisches Grundwissen bereits nach wenigen Schritten ein.

        • Putins Freund an

          Man bricht ein, wie Walter. An die "Unzumutbarkeit der geschuldeten Leistung" sind andere Anforderungen zu stellen. "Zu teuer" reicht nicht.

      • Andre Zöllner an

        Das sehe ich nicht so. Die Verbreitung dieser Entscheidung und der Protest auf Nicht-Staats-Medien ist der Grund für die Rücknahme. Diesen Mut und Einsatz sollte man auch bei den geplanten Corona-Maßnahmen an den Tag legen.

    25. Miesepeter an

      …und wenn nun von oben die Gasmaske verordnet wird, machen wieder alle brav mit.

        • Eigentlich ist es ja nicht die Erwähnung Wert, aber ich schreibe es mal trotzdem. Ich bin 2 Jahre lang ohne Maske einkaufen gegangen. Ich musste viel ertragen und einer meinte mal sogar zu mir, dass das gar nicht mal so schlecht sei, wenn man diese ganzen Corona-Leugner einsperren würde. Die Äußerungen der Schäfchen waren oft voller Hass erfüllt. Eine positive Erfahrung hatte ich aber. Eine Frau hat mich gefragt, ob ich ein ärztliches Attest habe. Ich habe ihr wahrheitsgemäß geantwortet: Nein. Daraufhin hat sie sich bei mir bedankt und gesagt, dass sie das auch tun würde, sie aber über ihre Kinder angreifbar ist.

          Also alle, die hier blöde fragen welchen Beitrag man geleistet hat, von denen möchte ich mal gerne erfahren, welchen Beitrag Sie geleistet haben und ob sie Kinder haben. Das ist immer einfach, das von anderen zu verlangen, die man gar nicht kennt.

        • Stalinorgel an

          Ei, Müller, du bist aber ein Held ! Und niemand hatte Lust, dich einfach aus dem Laden zu schmeißen ? Konntest du mit den wachsweichen BRD-Heinis machen , in Nordkorea hätte man dir die Flötentöne schon beigebracht.

      • Und bei den nächsten Wahlen, wählen sie weiterhin die Parteien die diesen Dreck erst herbei geführt haben!

    26. Hinweis des Deutschen Mieterbunds: Das Abschalten des warmen Wassers ist nur bei ausdrücklichem Einverständnis aller Parteien möglich, sonst rechtlich unzulässig. Ist die Warmwasserversorgung nicht gegeben, ist die Wohnung mangelhaft, und der Mieter darf die Miete mindern.

      • @MarcoM:

        Nach geltender Rechtslage haben sie recht. An dieser wird aber gerade gearbeitet.
        Die Heizleistung drosseln zu dürfen, auf ein Maß unterhalb der aktuell zur etwaigen Mietminderung berechtigenden Mindesttemperatur (betrifft Vermieter) ist nahezu in Sack und Tüten.
        Man darf davon ausgehen, daß selbiges für die Warmwasserversorgung vorbereitet wird. – Alleine schon um in Fall der Fälle eine heillose Überlastung der Gerichte zu verhindern.

        Und selbst dann;
        ob berechtigte Mietminderung oder nicht – dies wird nichts an den Temperaturen in der Wohnung ändern.

        • NOCH NEN köm an

          @ Walter

          Lesen Sie seriöse Zeitungen. Die Reduktion des warmen Wassers wurde bereits heute richterlich gekippt.
          Hätte compact heute morgen schon wissen können

        • ich kann diesen quatsch kaum noch ertragen

          @walter, erst mal zwischen kaltmiete und nebenkosten unterscheiden. beides zahlt der MIETER, auch heizung und warmwasser. der vermieter legt die kosten um (nein, so war "umlegen" nicht gemeint).
          im falle eines offiziellen gas-nostandes spielt das aber alles nur noch einen nebenrolle. wenn kein gas dann kein muschibubu.

          im grunde wird sogar walterumgekehrt ein schuh draus, denn der vermieter ist angehalten die nebenkosten möglichst gering zu halten. sprich, den öltank nicht immer ausgerechnet zwischen weihnachten und silvester befüllen zu lassen.

      • Genau, jetzt rennen wir alle zum Anwalt. Der wird dann sagen dass sich der Vermieter auf höhere Gewalt beruft. Wir klagen aber trotzdem, da gehen wir bis nach Karlsruhe! Und ganz wichtig: Vorschuss nicht vergessen, einen vierstelligen bitte schön. Das Händeschütteln mit dem Anwalt kostet nämlich schon einen Hundi.

        • Troll-Seminar an

          Und was soll das jetzt im Klartext heißen? Auch wer ganz klar und eindeutig im Recht ist, sollte bloß nicht von seinem Recht Gebrauch machen – ist es das, was Sie uns mitteilen wollen?

          PS Und warum hören sich alle Tr… äh … ‘tschuldigung… sagen wir lieber merkwürdige Schreiberlinge gleich an und "argumentieren" immer mit der gleichen Zielsetzung? Ob nun Peter R., Schneider und was weiß ich. Ein wirklich überlaufendes Mysterium.*

          *) Alle auf dem gleichen Seminar für Arme gewesen?

        • Troll-Seminar an

          @Peter R,

          Sorry – hab ihren Kommentar mißverstanden. Nehme alles zurück….

          (Oder löscht am besten beide antworten.)

        • Heile Heile Segen an

          Lass es doch. Jeder Rechtsnihilist spart den Gerichten Arbeit. Allerdings kürzt dann der Staat den Gerichten wieder die Sachmittel , so daß die Gerichte wieder überlastet sind. Deshalb liebt der Staat Rechtsnihilisten wie dich.

      • Marcos Denkfabrik an

        Was für ein Quatsch mit Sosse. Begründung Gasnotstand bedarf einvernehmliche Mietermeinung.

        Hab gehört, dass bei Benzinknappheit ohne ADAC-Umfrage kein Zapfhahn trocken bleibt.

    27. Andre Zöllner an

      Ich weis nicht, warum sich die Menschen diese Sauerei gefallen lassen. Dieser grüne Blödsinn wird Deutschland ruinieren. Die Bundesregierung nimmt sich das Recht heraus, Millionen Deutsche ärmer zu machen und die deutsche Wirtschaft zu ruinieren. Sie nimmt sich das Recht heraus, Waffen an einen Faschistischen Staat zu liefern. Sie nimmt sich heraus ohne wenn und aber diesen Faschistischen Staat zu unterstützen. Die NATO, und somit auch Deutschland, führt einen Krieg gegen Russland. Es hat bis zum heutigen Tag keinen Bündnisfall zwischen Russland und der NATO gegeben. Somit ist dieser Krieg genauso illegal wie viele Kriege der NATO/USA vorher.

      • Habe gerade eine Schlagzeile gelesen, wo ich wirklich einen Lachanfall bekommen habe.
        Da sagt doch so eine Vollnull aus der Autoindustrie, er habe jetzt Angst um die Autofirmen. Da frage ich mich wirklich , hat der die letzten 30 Jahre , bei vollem Gehalt, verpennt? Dieser Idiot müsste in meiner Firma jetzt Toiletten putzen, bis die Hände abfallen!

        • Warte seit Wochen für meine E-Klasse auf einen Radar- und einen HX-Sensor, ohne den keinen neuen TÜV. Kann nicht geliefert werden, Begründung: Schwierigkeiten in der globalen Lieferkette. Das Auto ist vier Jahre alt, laut Gesetz muss der Hersteller für zehn Jahre Ersatzteile zur Verfügung haben. Ist denen scheißegal. Die Mercedes-Mitarbeiter haben keinen Bock mehr, das spürt man im Gespräch direkt. Die haben ihren Konzern regelrecht aufgegeben.

        • Faktenverdrehung.

          Die Angst begründete die "Vollnull aus der Autoindustrie" mit aktueller Sorge um abreißende Lieferketten, bzw. mit Putins Gas-Rubel-Erpressung. Zu teuer, dann Pleite. "Weil etwa Kabelbäume aus der Ukraine fehlten, Bündel von Leitungen also, ohne die kein Auto vom Band laufen kann, stand die Produktion in Deutschland in mehreren Werken still." u.s.w.

          (ich müsste hier übrigens nicht so viel arbeiten, wenn nicht so viel Unsinn verbreitet würde, komm kaum noch hinterher mit dem wegputzen)

        • Sag mal spinnst du oder was? Geh mal zu Mercedes und bestell einen Radarsensor für einen W212 dann wirst schon sehen wieviel Wochen oder Monate du wartest. Du hast doch null Ahnung.