„Fürchtet Euch nicht!“ Zum 1. Advent versammeln sich die Furchtlosen im Thüringer Land. Bitte informiert Euch!

13

Nach dem Durchbrechen der Ausgangssperre in Hildburghausen am vergangenen Mittwoch ist das Regime entsetzt. Aber die Furchtlosen lassen sich nicht entmutigen!

Das Regime will uns Weihnachten verbieten. Aber das machen wir nicht mit! Alles zur Aufklärung findet Ihr in der COMPACT-Dezemberausgabe „Stille Nacht. Eingesperrt im ewigen Corona-Winter“: https://www.compact-shop.de

„Hildburghausen: Vom Neonazi-Hotspot zum Corona-Hotspot. Ist das nur Zufall?“, titelt die „Bild“ heute. Na, ob das die Auflage wieder hebt? Tatsächlich ist den Regime-Schranzen ein ordentlicher Schreck in die Glieder gefahren, als in dem Städtchen in Südthüringen am vergangenen Mittwoch die Ausgangssperre durchbrochen wurde, gleich 400 Bürger waren auf der Straße.

Und die Bürger im Herrschaftsbereich des bösen Bodo lassen sich auch künftig nicht entmutigen: Gestern Abend versammelten sich zwischen 500 und 1.000 vor dem Erfurter Dom. Gänsehautfeeling!

Heute und in den nächsten Tagen sind weitere „Fürchtet Euch nicht!“-Lichterumzüge angekündigt, und zwar in:

Hildburghausen
Meiningen
Schmalkalden
Bad Salzungen Sonneberg
Saalfeld
Pößneck
Triptis
Schleiz
Zeulenroda
Greiz
Gera

Mehr kann ich nicht verraten. Nur so viel: Am heutigen 1. Advent wird es irgendwo in einer dieser Ortschaften losgehen. Bitte informiert Euch am Nachmittag, unter anderem auf t.me/CompactMagazin.

 

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

13 Kommentare

  1. Avatar
    Evelyn Tremble am

    "Das Regime will uns Weihnachten verbieten."? Wer bitte glaubt diesen Schwachsinn noch? Die gleichen Verstrahlten, die immer noch an Zwangsimpfung glauben? Jana aus Kassel? Gäbe es wirklich ein "Regime", dann gäbe es dieses elende Compact von Elsässer gar nicht. Nur in einer offenen und liberalen Gesellschaft darf solch irrationaler Wahnsinn frei geäußert & publiziert werden.

  2. Avatar
    S. Pospischil am

    Hallo liebes Compact-Team,

    auch in Suhl (Thüringen) findet jeden Montag, um 18.00 Uhr, ein Lichtermarsch statt.

    Viele Grüße und vielen Dank für eure Arbeit!

  3. Avatar
    +90 Chemnitzer am

    Merkt Ihr was ? Es ist gerade Parteitag der sog AfD. Ist aber kein Thema mehr, nur noch Corona-Blah. Na ja, wo doch über Corona der Sturz des Parlamentarismus und die Errichtung der direkten Demokratie unmittelbar bevorsteht , brauchen wir ja auch keine Parteien mehr, kicher.

    • Avatar
      Der Unehrliche am

      Die Querdenker Bewegung ist eine Partei Unabhängige Bewegung und das ist auch gut so ! …meuthen zeigte heute wieder deutlich, auf welchen Weg sich diese Partei gerade hinbewegt…..eine zweite FDP braucht keiner mehr, der meuthen soll lieber erst einmal sein fettes Gehalt offenlegen, was dieser charakterlose Bonze aus dem Eu Parlament schließlich den Wähler zu verdanken hat, bevor er gegen seine eigene Parteikollegen tritt und dabei versucht die AfD zu einer Systempartei mit Einheitsmeinung salonfähig zu machen….

  4. Avatar
    LAMME GOEDZAK am

    @ "Die Nachwirkungen — Eidbruch — spüren wir noch bitter . . ." — 29/11 — 15:20
    =================================================================
    Hey, Extra-Terrestrial !
    Sie müssen E.T. sein, ja genau der Außerirdische aus dem Flick von Steven Spielberg, 3 Millionen Lichtjahre von zuhause . . . der mit den Saugnäpfen an den Fingerenden. Wann holt Sie das Raumschiff wieder ab ??
    Also immer schön folgsam sein, die Tabletten einnehmen, nie die roten Pillen zuerst.
    Die Erdbewohner sollten Sie nicht mit Harmageddon einschüchtern . . .wir sind der Apokalypse gewachsen !

    • Avatar
      Nimm nicht so viele Tabletten-ungesund am

      Da hat aber E.T. wieder den Nagel genau auf den Kopf getroffen….außer dummes Geschreibe mit unterschwelligen Beleidigungen kommt da kein Geist vom Hirn rüber…

  5. Avatar

    Die Ansage von Johannes Paul II. "Habt keine Angst!" hat seinerzeit dem polnischen Volk den entscheidenden Mut gegeben, das Jaruzelski-Regime abzustreifen. Heute sind es wieder viele Patrioten, die durch Gottvertrauen der Repression widerstehen.

    PS: Schaut’s Euch das Video an, mit einem Lied unterlegt, das Eure Herzen erreichen wird.

    • Avatar
      +90 Chemnitzer am

      Welche Patrioten ? Sind Leute, die Deutsche beim Gericht eines ausländischen Staates verklagen (wollen) Patrioten ? Und welche Repression ? Ist auch nur einer der Aluhüte verhaftet, deportiert, verprügelt worden? (Pardon, Antifa-Opfer mal nicht gerechnet. Gegen die wäre aber Selbstverteidigung möglich) ).

      • Avatar

        + 90 Cemnitzer

        Es ist eine Schande, solches Gesox wie Sie ertragen zu müssen, Sie sind weder Chemnitzer noch + 90 und wenn ja, sind Sie die Auferstehung, des Stasiverbechers, S. Lorenz!!

        Pfui Deibel

  6. Avatar

    Anwalt belegt: Testpositive sind keine Infizierten. „Die Pandemie ist vorbei!“

    Neues IfSG sogar von Vorteil?
    Ludwig sieht in der kürzlich in Deutschland beschlossenen neuen Fassung des IfSG sogar einen Vorteil, wie er im Rahmen einer Versammlung in Kulmbach erzählt (ab Min. 35.50). Denn damit „ist de iure die Pandemie vorbei.“
    „Ab morgen (ab dem 19.11.2020, Anm. d. Red.) müssen die Gesundheitsämter zwingend nachweisen, dass es nicht nur Testpositive gibt, sondern dass diejenigen, die einen positiven PCR-Test haben, auch ein sogenanntes anzuchtfähiges Agens haben und somit infektiös sind.“
    „Ohne einen solchen Nachweis „gibt es keine Infektion. Und wenn es keine Infektion gibt, darf es auch keine Maßnahmen geben. Und das ist ab morgen erforderlich, weil es jetzt so im Gesetz steht.“
    „Alle Maßnahmen rechtswidrig
    Jeder Mitarbeiter im Gesundheitsamt mache sich strafbar, wenn er Maßnahmen durchsetzt, ohne nachweisen zu können, dass ein Testpositiver auch infektiös ist, führt Ludwig weiter aus.“
    (Quelle: wochenblick.at/anwalt-belegt………, 28.11.2020)

    • Avatar
      Die Nachwirkungen ihres Eidbruch und der verlogenen Politik werden wir alle noch bitter spüren am

      Corona ist erst nur der Anfang……es kommt noch viel schlimmer hier im Lande durch den Virus Merkel !

    • Avatar
      +90 Chemnitzer am

      Oha, bin eine Treppe tiefer gerutscht. Nein , im Ernst, ich sehe es jetzt auch so, daß sog. Indexzahlen nur die Zahl durchgeführter Tests wiedergeben (merkwürdig viele, wer läßt sich denn freiwillig ohne Not in der Stirnhöhle und im Rachen rumbohren?) Wirklich aussagekräftig ist doch nur die Zahl der stationär wegen Coronainfektion in Kliniken Aufgenommenen (die hört man selten) und nicht die sehr viel größer Zahl derer, die evt . geringste Mengen des Virus tragen, ohne aber daran zu erkranken. Hier ist in der Tat Aufklärungsbedarf. Die Aufklärung wird aber von Aluhüten, die schon alles zu wissen meinen, behindert. Niemand weiß bis jetzt Genaues !

      • Avatar

        Noch nicht bemerkt …. das Entmächtigungsgesetz bedarf keiner Aufklärung ,die Lobbyisten,die Gutmenschenparlamentariere sind weise ,wissen alles ,halten sich strikt an die Haushofordnung ….und Mutter bestimmt doch ohnehin BASTA…BASTA Wer das nicht begreift landet auch bei den streng Erkrankten ….

        Diese ganze Virusschei… hat ja die Wissentschaftler schon an die Leine gelegt, ausser zwei Scharlatanen plus einem Dritten ,damit alles der Ordnung halber aussieht.

        Noch nicht überzeugt das die Pandemie mindestens das tausendjährige Reich auch ohne Hitler überflügelt ???? Die Pandemie, die Gesellschaftsform der genveränderten Scheindemokraten…. Wer nicht mitpandemiert,für den wird ein Spritzchen genügen um die Abwehrkrämpfe auszulösen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel