Friedrich Merz (CDU), Vorsitzender des Aufsichtsrates der deutschen Filiale des Finanzkonzerns BlackRock, erklärte schon vor Jahren, dass 135 Euro monatliches Hilfsgeld für Arbeitslose ausreichend sei. Jetzt will er noch mit Kürzungen bei Bedürftigen die Wirtschaft sanieren, die durch den Corona-Lockdown ruiniert wurde.

    Friedrich Merz weiß nur zu gut, dass der Corona-Lockdown ein Riesenloch in die Wirtschaft gerissen hat. Natürlich wird auch dieser Schaden “sozialisiert”, auf die Bevölkerung abgewälzt. So schlug die SPD eine höhere Besteuerung der Besserverdienenden vor. Dagegen wendet sich Merz in einem Interview mit der Passauer Neuen Presse: “Wer in dieser Situation Steuererhöhungen fordert, schlägt einen weiteren Sargnagel in die Zukunftsfähigkeit der deutschen Unternehmen”.

    Wenn schon die Bevölkerung bluten muss, warum nicht jene, die ohnehin Hilfe brauchen? Also sprach Merz: “Wir sollten nach der akuten Krise alle staatlichen Leistungen von Bund, Ländern und Gemeinden auf den Prüfstand stellen”. Damit meint er Subventionen als auch soziale Transferleistungen. Während der BlackRocker im Zaster schwimmt, sollen Bedürftige, in Anbetracht steigender Preise ohnehin in Existenznot gedrängt, die Rechnung für jene Corona-Maßnahmen begleichen, die seine Partei eingeführt hat.

    Nun ist Merz freilich nicht völlig gegen Hilfe. Aber die sollte Unternehmen mit erfolgreichen Geschäftsmodellen zuteil werden. Das impliziere “die Möglichkeit von steuerlichen Verlustrückträgen und Steuerverlustvorträgen”. Sie sollten also aktuelle Verluste mit Gewinnen der zwei vorherigen Jahre und dem nächsten Jahr verrechnen dürfen.

    Kommt nach der Corona-Pandemie die große Geldentwertung oder gar die Abschaffung des Bargelds? Lesen Sie jetzt in der aktuellen Ausgabe des COMPACT-Magazins, wie unsere bürgerlichen Freiheiten vom autoritären Seuchenstaat kassiert werden und wie sich unsere Welt dauerhaft auch nach der Aufhebung der härtesten Zwangsmaßnahmen des Corona-Lockdowns für immer verändern wird. Lesen Sie außerdem unser ausführliches Dossier zum 50. Jahrestag der Formierung der Terrorgruppe RAF, die Deutschland für fast 30 Jahre in Atem hielt – und die bis heute viele offene Fragen hinterließ. Hier abonnieren!

    41 Kommentare

    1. Dirk Modersohn an

      Der Kerl will Kanzler werden ? Auf dem Rücken des kleinen Mannes !
      Warum nicht den Coronawahn , die Flüchtlingsidiotie und das Beschenken der Super Industrien beenden !
      Die Diäten der Nichtskönner in Berlin und Brüssel könnten auch problemlos um 30% gekürzt werden und wären trotzdem noch überbezahlt!
      Wird dieses Land jemals wieder Staatsmänner in der Regierung haben und nicht nur Lobby-Marionetten?

    2. Schon vor rd.150 Jahren kam der Supererreiche Großkapitalist Carnegie auf den Trichter, daß es wesentlich ergiebiger ist VIELE Kleine zu schröpfen als WENIGE Reiche und kürzte seinen Arbeitern die Löhne! Die Wenigen hätten auch die Option, auszuwandern.
      Wenn aber die Sozialgelder gekürzt werden, steigt die Kriminalität, die allgemeine Unzufriedenheit und Hilfebedarf tut sich an anderer Stelle auf. Z.B. durch Erhöhung der Obdachlosigkeit. Sinnvoll wäre hier allerdings, Mißbrauch – auch durch Fremde – zu unterbinden und über eine Ausgabe von Sachgutscheinen nachzudenken.
      In Ländern ohne solche Absicherungssystemen ist auch die Gefahr, daß sich solche Personen radikalisieren und von diesen Gruppen aushalten lassen, groß. In D. gab es das auch, da gingen während der Wirtschaftskriese 1930 viele zur SA, weil sie da Nahrung, Kleidung und auch eine Unterkunft für die Nacht bekamen! Die KPD machte das auch, hatte aber viel weniger Geld. Aktuell der IS im Orient.
      Wenn Herr Merz wirklich etwas bewirken will, sollte er für die umgehende Beendigung des Lockdowns und aller "Coronamaßnahmen" eintreten, um so die wirtschaftlichen Schäden nicht noch größer zu machen und die Verärgerung der Bevölkerung zu beenden! Dann hätte er auch Chanchen auf den Vorsitz der CDU! Die Leute sähen dann einen Befreier in ihm – ähnlich Rosevelts, als er die Prohibition beendete.

    3. Marques del Puerto an

      Habe die Ehre,

      also eines muss man dem Friedrich lassen, räcken kann er. Zwar nicht sozial gerecht , aber immerhin besser als Olarve Scholz. Für den Black Rock Star ist klar, der Steuerzahler, der kleine Mann muss bluten und zu Not auch ausbluten. Der Scholzi möchte das Paket am besten viel freundlicher verkaufen und am liebsten erst nach der Wahl 2021.
      Aber egal , dass mit drastischen Steuererhöhungen zu rechnen ist darin sind sich schon alle einig. Dies wird super Reiche wohl kaum interessieren zumal sie in diesem Land sowieso keine Steuern bezahlen oder kaum. Diese Leute sind nicht Milliardäre geworden weil sie hier in der Steuerzahlerkolonie artig ihre Steuererklärung ausfüllen.
      Große Konzerne die wir jetzt wieder unter die Arme greifen mit Geldern in schwindelerregenden Höhen , zahlen so gut wie keine Steuern in dem Land. Die Hauptsteuerlast tragen die rund 4 Millionen kleinen Einmannbetriebe, kleine Firmen mit bis zu 10 Angestellten und kleinere Mittelständische Unternehmen. Also Tanja in ihrem Friseursalon, Paul mit seinen 2 Leuten auf dem Dach, die kleine Apotheke um die Ecke, usw usw…

      • Marques del Puerto an

        Das Leben hier wird durch Merkels Welteinladungskarte nicht nur unerträglicher, auf das jeder Kameltreiber herkommen kann und als 26 Jähriger am Ende eine Geburtsurkunde ausgestellt bekommt wo er dann am 1. Januar geboren wurde und auf einmal 15 ist, sondern das Leben hier wird auch unbezahlbarer.
        Spürbare Preiserhöhungen bei Lebensmittel des täglichen Gebrauchs kann ja jeder jetzt schon sehen. Die obligatorische Preiserhöhung von 3 % im Jahr von Baumaterialien sind schon überholt, jetzt sind wie schon bei 20 %
        Am Ende wird es so kommen, Mudchen Murksel faltet ihre Hände zusammen und wird sagen, liebe Bürger, wir coronen das…

        Mit besten Grüssen

    4. Merz sollte vor allem im Öffentlichen Dienst sparen – und zwar bei den Stellen, die in der Krise versagt haben. Neben Nepp und Korruption kommt auch völlig devotes Desinteresse hinzu. Steuern für Gesindel, dass sich satt auf Steuerzahlerkosten bedient, braucht kein Mensch!

    5. Vollstrecker an

      Hoffentlich wurden die sofort ins künstliche Koma gelegt und notbeatmet. Drücken wir die Daumen, dass wenigstens ein paar dieser Schwerstkranken überleben.

    6. Und wie viele von diesen 80 liegen im Sterben?

      Na, vielleicht zeigt das nur, wie wenig aussagekräftig die versendeten PCR-Tests sind. Siehe hierzu mein Kommentar und Folgekommentar hier

      https://www.compact-online.de/was-uns-der-staat-verschweigt-corona-ansteckung-nicht-gestiegen/#comment-384204

      • Mein Kommentar bezog sich auf einen Troll-Beitrag der neuen Faschisten*, den ich aktuell nicht mehr sehe. Und übrigens: tausche ‘s’ gegen ein ‘w’: versendeten <-> verwendeten.

        *Bessermenschenfaschismus: "[Man sieht nun, dass der] politische Wille Berge versetzen kann. […] Ganz Deutschland hört dem Virologen Christian Drosten zu. Und das ist genau richtig.“ (Luisa Neubauer von Fridays for Future)

    7. Also mir als Nationalkonservativem fallen sofort einige Parasiten ein, deren Ernährung auf Steuerzahlerkosten sofort beendet werden könnte:
      – Genderprofessoxe
      – Antifa-Vereine
      – sogenannte e.V. wie die "deutsche Umwelthilfe" oder Schleppervereine
      – "Künstler"-Kollektive wie ZPS und Peng
      – "Kulturschaffende" wie die linksradikale Volksbühne
      und natürlich:
      – Duldung und Unterstützung von Illegalen, also abgelehnten Asylanten
      – versicherungsfremde Leistungen bei der GKV wie kostenlose Mitversicherung der Sippschaft in Anatolien
      Das alles könnte man mit einem Federstrich beenden und würde min. 50 Mrd. € pro Jahr sparen. Aber wenn das ganze geförderte Gesindel weg wäre lägen die Grünen bei 2% und die SED-Linke bei 4%. Aber die CDU will ja nicht nur mit Grünen koalieren sondern auch mit der SED wie Günther, die männliche Merkel aus Schleswig-Holstein verlautbarte.

      • Ich vergaß den letzten Satz:
        So wie wir Herrn Merz (und Herrn Meuthen!) kennen will er aber primär die Axt an die gesetzliche Rente legen. Und da werden die im Staatsdienst befindlichen Grüninnen begeistert mitmachen, deren Pensionen wären nämlich nicht tangiert.

    8. hans roehrbein an

      ja, da waere nicht nur moeglich sondern auch normal, nur! wuerde darueber keiner berichten

    9. Deutschland wird zur Kolonie an

      Dieser Merz macht keinen Frühling und ist außerdem eingefleischter Transatlantiker und Verfechter der Plutokratie. Aber selbst ohne Merz kann man die ganze Sippe von den Merkelerben vergessen. Keiner ist dem Deutschen Volke würdig….

    10. t. schnieder an

      Als lustige Quarantäne-Unterhaltung empfehle ich, die Verschwörungstheorien in Kombination zu betrachten. Dann kommt nämlich raus, dass Bill Gates der dämlichste Kriminelle aller Zeiten ist. Sowas wie eine Kombination aus den Panzerknackern und Dr. Evil. Bill Gates will die Weltbevölkerung dezimieren, deren Windows- und Office-Käufe die Hälfte seines Vermögens ausmachen. Dafür kauft er in einem chinesischen Biowaffenlabor das schlechteste Virus, das sie haben. Experten sagen, das Virus ist ungefährlicher als die saisonale Grippe!… Ich würde ja einen Wiley-Coyote-Joke machen, aber Wiley Coyote hat von ACME immer zuverlässige, funktionierende Produkte gekauft. Mit diesem Virus fährt er dann die Weltwirtschaft runter, von der die andere Hälfte seines Vermögens kommt. Aber keine Sorge, Gates hat einen Trumpf im Ärmel. Er kauft über öffentlich deklarierte Spenden 10% Einfluss in der WHO, der Behörde mit den wenigsten Befugnissen weltweit…

      • t. schnieder an

        …Bedenkt, dass Bill Gates über Windows und Office praktisch alle Behörden der Welt hätte erpressen können. Und warum macht er das? Damit er die Bevölkerung microchippen kann. Gut, der Profit davon flösse nach China, denn Bill Gates besitzt gar keine Microchipfertigung. Und die dabei herauskommenden Daten wären auch nicht sehr viel wert, denn ihr lauft eh schon alle mit Peilsendern in der Tasche rum. Und die Bewegungsdaten von mittellosen Obdachlosen in der 3. Welt ist jetzt nicht unbedingt Aktienmarkt-Gold. OK OK warte, er macht das nicht wegen der Microchips, er macht das um an den Impfstoffen zu verdienen! Er verbrennt also sowas wie 50 Milliarden Dollar für einen zu erwartenden Erlös von 5 Milliarden. Erinnert mich an einen alten Spruch von Kostolany. Es ist sehr leicht, an der Börse Millionär zu werden. Du musst bloß als Milliardär anfangen.

        • Die interessanteste Nachricht zu Bill Gates vom 13. März
          "Bill Gates zieht sich aus dem Vorstand zurück"
          wurde dann einen Tag später bei ntv umgeframt zu
          "Mehr Zeit für Wohltätigkeit"

          Er sattelte dann um, um das Maximum in der aufkommenden Krise abzugreifen. Und nicht einer vom Mainstream kratzt sich am Kopf ob des so offensichtlichen Zeitpunktes? Na gut, das Relotiusrevolverblatt "Speigel" (auch Lügel) eher nicht. Möglicherweise deshalb nicht, weil man von der "Stiftung" des Windows- und Pharmamilliardärs abhängig ist, denn die Leserzahlen können es längst nicht mehr sein, von denen die auf Kurzarbeit gesundgeschrumpften Reloten des Speigel leben. Denn die haben ein weiteres Sparprogramm vor sich wie der hofberichterstattende Mediendienst meedia barmt. Vielleicht gibt es weitere Millionen vom heißgeliebten Bill Gates? Man weiß et nich…

      • Tatsachen zutreffend geschildert. Man hält es nicht für möglich, daß Hirne an solchen offensichtlichen Widersprüchen vorbei denken können,aber sie können es.

      • Vollstrecker an

        Na Freunde aller Strohmänner, habt ihr wieder heimlich Relotius Neuauflage der Hitlertagebücher gelesen?

        In Wahrheit ist Gates ein 666-tentakliges Quallenwesen vom Planeten Corona, dass euch durch Gedankenmanipulation zu dümmlichen Internetkommentaren zwingt.

    11. Sind die Mitarbeiter erkrankt oder pos. getestet und damit in Quarantäne gezwungen?

    12. Jeder hasst die Antifa an

      Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt um den Sozialstaat unterzupflügen.

    13. Rechtsstaat-Radar an

      Friedrich Merz ist ein Segen für die AfD. Hoffentlich kann sich dieser Sauerländer gegen die Verbrecherin im Kanzleramt als Unionsspitzenkandidat durchsetzen und damit die CDU/CSU mit Vollgas in den Abgrund ziehen.

      Übrigens, das Sauerland ist eine katholische Gegend, in der die Menschen so herzlich und offen sind, dass man als evangelische Familie in aller Regel 10 Jahre nach dem Zuzug noch immer keine Freunde und Bekannte haben wird und Martin Luther und Gott dankt, wenn man im Jahr 11 nach der Ankunft endlich wieder fort und nach Deutschland ziehen kann.

      Merz, der Sauerländer, der ist ein Seegen für die AfD und für Deutschland. Dieser CDU’ler wird die Union nach Merkel final zur Strecke bringen. Und sterben muss sie endlich, diese unappetitliche Hochverräter-Partei!

    14. Käptn Blaubär an

      Wenn Abgreifer höher besteuert werden, ist das sehr i.O. der Höchststeuersatz EKSt war mal bei 51 % gedeckelt,jetzt bei 45 %. Überhaupt sollte jede Deckelung weg, linearer Anstieg bis 100 %. Wem`s nicht passt,der darf ,unter Zurücklassung seines Vermögens emigrieren, ohne Wiederkehr.

      • Blauer Kapitän an

        Abgreifer? Sie meinen diejenigen Leistungsbringer hier im Land, die mir ihren eh schon viel zu hohen Steuern den ganzen Laden finanzieren? Bis zu 100% Steuern? Was für ein sozialistischer Schwachsinn! Mit dieser Einstellung passen die wunderbar zur Linken und zur SPD.

        • Ja,"Leistungsbringer" . Wr innerhalb weniger Jahre sinnlos hunderttausende von Menschen ermordet erbringt auch ein "Leistung",rein quantitativ. Steckt euch eure "Leistung" in den Xxxxx.

      • Käpt'n Pappnase an

        Jupp, überall wo Blaubeeren die Kapitalisten vom Hof gejagt haben fließen Milch und Honig.

        @MiniMarx, du solltest deine Arbeiter- und Bauernstaatpropaganda plastischer gestalten und gelegentlich ein paar Schlaraffenland-Beispiele einflechten. Müssen ja nicht immer nur die Vorzeigeländer China und Nordkorea sein,…Nigeria, Venezuela,… und auch ganz in deiner Nähe war schon mal so was in der Art. Frag Bauer Hein, der war früher Parteisekretär bei der LPG Družba.

    15. Käptn Blaubär an

      Des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Der Merz raucht gern Zigarre im Pulverturm. Und Ich will Plumpudding mit süßen Mandeln für alle. (Ähm,außer für Corvidioten, die Grundrechte u. Freiheit gegen Windmühlen verteidigen,die bekommen keinen,ätsch.

      • Käpt'n Pappnase an

        Bist du mal wieder verwirrt? Gestern posauntest du noch, dass Grundrechte u. Freiheit Windmühlen sind, die man gar nicht verteidigen kann, weil sie nicht existieren.

        Bald kommt der Onkel Dr., versprochen.

    16. bernd hagemann an

      > Friedrich Merz will Kürzung sozialer
      > Hilfsleistungen wegen Corona-Krise

      ganz im sinne von fdp und afd. er sucht sich halt mehrheiten.
      prognose: kanzler wird laschet, vize baerbock.

      • bernd hagemann an

        warum darf ich nicht schreiben, dass elsässer dehm sympathisch findet und umgekehrt?
        ich gehe jede wette ein, dass sie sich insgeheim mögen. was mir an dehm gefiel, ist, dass er 2015 einen flüchtling aus italien nach deutschland im auto schmuggelte. hut ab!

        • heidi heidegger an

          F*Fritz Merz schmuggelte?? der wilde MofaRocker ausm Sauerland, oder meintest du CDU-Geißler, der TNT nach Tirol brachte auch aufm Moped dereinst, häh?

        • heidi heidegger an

          hut bleibt auf! über ²Monaco und Frankreich ist das keine Kunst und vor! Trump machte das gleich Folgende doch eh jeder freewheelin’ trucker:

          ♪♫ now, smuggled some folks änd smokes from Mexico, baked by the sun, most everytime Ei go to Mexico änd Ei’m still..willin’ ♪ / Little Feat (ungefähr: ²kleiner Mut)

      • @bernddasbrot: Prognose: Merkel Kanzlerin auf Lebenszeit, die sinnliche Lippe Vize, der Tierarzt Verteidigungsminister und der Bernd Hündchen von der Kanlerin. Schön mit dem Schwanz gewedelt, das freut das Frauchen!

        • Käptn Blaubär an

          Sokrates läßt ausrichten,er wäre mit Carlos I. bestechlich. Aber ohne Pollonium vom Mossad drin.

        • Der war zwar nur Dachdecker……. aber die Leute sollte bei ihm nicht am Hungertuch nagen …….

          Und nun erwarte ich die Reaktion der Regierungstreuen Merkelfanatiker …..

          Stasi , Mauertote , Kindergartenparade am Pullertopf , Babys wurden mit stalinistischer Kuhmilch ernährt…,die DDR Armee unterdrückte Dänemark,Holland und Liechtenstein….

          Hocnecker schlief nur mit Raketen Joystick ein….. Merkel Gelehrte schreibt euch alles von der Seele…… ich brauche Input für ein lustiges Sonntagsprogramm …

    17. heidi heidegger an

      FDP-Westerwelle war sogar noch goiler: Alg2 wäre spätrömische Dekadenz wanns und weil’s keine Steuererleichterung für MittelstandsMillionäre wie Merz gibt/gab und natürlich wurde W. mit 17 auch nicht gezogen bei der BW-Musterung mitten im kalten Krieg, weil er sagte: "meine herren, ungern würde ich dienen weil ich homosexuell bin." Resultat: untauglich!..Quelle: langes SPIEGELQuatschinterview kurz bevor W. nicht mehr war. so!

      • Käptn Blaubär an

        Mußte er dann wenigstens ersatzweise Pisspötte und Bettschüsseln leeren? Grüßle.

        • heidi heidegger an

          @KÄP

          nein, ²d e r doch nicht, der liess leeren, als er selber erkrankte.

          T4/zrugggestellt (wg. Studium od. Gesundheit) und bei ²W. war es T5 (dauerhaft unbrauchbar und für ewich ausgemustert).

          oder ging das Ganze damals eh nur bis T4, häh? @werter Marquis, hilf!! (bitte)..Grüßle an beide!

        • heidi heidegger an

          Teil 2

          ²T 1, 2 oder 3 – über mensch wurde entschiedään, denn 3 Felder sind frei, hihi, wie ²Tauglichkeitgrad, hoast mi eh, häh? LOL.. 4 und 5 war Abschaum/Ausschuss..ja so war das!

      • HEINRICH WILHELM an

        >>Merz, Ferz und dies und das – ja, das ischt uralt…
        Also: Was dieser Kerl in letzter Zeit herausgehauen hat und mit welchem fragwürdigen Erfolg…
        Was der will, hat er wahrscheinlich selbst noch nicht herausgefunden. Aber: Typisch CDU!
        Der kann einen Bierdeckel umdrehen, eine Fratze darauf malen und hochhalten. Und dann laut rufen: "Hier, ich zeige Profil !!!"