Eine Pandemie des Freiheitsvirus breitet sich im Osten Deutschlands aus. Nicht nur in Sachsen, wo die Freiheits-Inzidenz besonders hoch ist, sondern auch im Nordosten Brandenburgs. Wie nachvollziehbar die Furcht vieler Bürger vor der Spritze trotz der zunehmenden Repressionen für Ungeimpfte ist, zeigen wir anhand knallhart recherchierter Fakten in unserer Dezember-Ausgabe mit dem Titelthema „Der große Impf-Betrug – Die Spritzen, die Lügen und die Toten“Hier bestellen.

    So versammelten sich etwa 800 Menschen auf dem Marktplatz der Stadt Bernau bei Berlin, um der aktuellen lebensfeindlichen Politik die längst überfällige Rote Karte zu zeigen.

    Nur eine Woche zuvor zogen noch 300 Bürger durch die Husittenstadt. Damit hat sich die Zahl der Demonstranten in einer kurzen Zeit mehr als verdoppelt. Jetzt, wo sich die Schlinge um den Hals immer fester zieht, scheint auch der Letzte zu begreifen, dass unsere Demokratie für die Spitzen des Regimes nur noch ein wertloses Lippenbekenntnis ist.

    Mit Captain Future unterwegs

    Friedlich, aber bestimmt zogen die Teilnehmer durch die Innenstadt und forderten lautstark die sofortige Beendigung aller bisherigen und künftigen Maßnahmen ein. Unterstützt wurde der Zug dabei von der Freedom-Parade um den altbekannten Corona-Rebellen Captain Future.

    Mit einem gemeinsamen Weihnachtssingen unter Lichterketten auf dem Marktplatz  ließ man die gelungene Veranstaltung dann besinnlich ausklingen. Selbst die aus der Mainstream-Ecke kommende Lokalpresse Bernau-live musste einräumen, dass die Demonstration absolut friedlich verlief.

    Am kommenden Dienstag wollen die Bernauer erneut die Straßen ihrer Stadt erobern und gegen Staatswillkür Gesicht zeigen. COMPACT wird ebenfalls dabei sein und berichten. Die Initiatoren gehen davon aus, dass sich die Anzahl der Teilnehmer nochmals erhöhen wird. Werden auch Sie Teil des friedlichen Widerstandes, um der Freiheit eine Gasse zu bahnen. Das, was in Sachsen oder Bernau möglich ist, schaffen wir auch in jeder Stadt der Republik.

    Die Antworten auf den Repressionsrausch der Politik liefert COMPACT 12/2021 mit dem Titelthema „Der große Impf-Betrug: Die Spritzen, die Lügen und die Toten“ . Mit diesen Fakten setzen Sie die Impf-Junkies schachmatt!

    ▪️ Der große Impf-BetrugDie gebrochenen Versprechen der Regierung 
    ▪️ Der unsichtbare Tod: Die Spritzen, die Lügen und die Toten – wer wirklich in den Krankenhäusern stirbt
    ▪️ Schuss, Tor, tot: Exitus auf dem Rasen – das rätselhafte Umfallen kerngesunder Fußballer
    ▪️ Grundwissen: Wie wird man immun?: Das sagen Top-Virologen, die der Mainstream unterdrückt 
    ▪️ Unter der eisernen Ferse: Editorial zur Impf-Diktatur
    ▪️ Oliver Janich: Das Milgram-Experiment: Warum sich die Lämmer zur Schlachtbank führen lassen.

    COMPACT 12/2021 „Der große Impf-Betrug“ – hier bestellen.

     

     

     

    15 Kommentare

    1. "Freiheitsvirus in Bernau?"

      Dagegen hilft nur: Sofortige Impfung! … sonst werden wir der Lage nicht mehr Herr (ihr Tierarzt Dr. Wieler).

    2. Ja wichtig ist, dass es dieses mal dauerhaft weitergeht. Lasst uns wachsen, lasst es zum Teil unseres Lebens werden, lasst damit die Demokratie wieder neu entstehen.
      Wir sind das Volk und wir bestimmen über unsere Zukunft, über unsere Körper über unsere Leben. Wir treffen die Entscheidungen volldemokratisch und diese Bande muss weg, das System aufgeräumt werden und angepasst, damit sich diese Verbrechen nicht immer wiederholen können.

    3. FUCK NWO!!! WIR WISSEN WER UNS REGIERT!!!l Lest mal das KOMMITTE DER 300 von Coleman?! Da kommt LICHT!!!

      • Professor _zh an

        Ach, wenn es doch nur so einfach wäre! Aber es gibt zu viele Zeitgenossen, die sich mit Händen und Füßen dagegen wehren, auch nur von der Existenz anderer Meinungen zu erfahren. Was wollen Sie denen eintrichtern – und wie?

        • "Aber es gibt zu viele Zeitgenossen, die sich mit Händen und Füßen dagegen wehren, auch nur von der Existenz anderer Meinungen zu erfahren."

          Kann ich nicht verstehen … – nach einem halben Jahrhundert bedingungsloser Weltoffenheit??

    4. Grenzenlose Weltoffenheit hat Terroristen, Vergewaltiger und Seuchen nach Europa gebracht. Werden die Anstifter der Grenzenlosigkeit abtreten?
      In Österreich sind Politiker wie Strache und Kurz wegen vergleichsweise harmlosen, z.T. künstlich hochgespielten Angelegenheiten zurückgetreten.

      • @ Hilda: "In Österreich sind Politiker wie Strache und Kurz wegen vergleichsweise harmlosen, z.T. künstlich hochgespielten Angelegenheiten zurückgetreten."

        Das genau ist die Frage. Strache und Kurz weg, Schallenberg und Blümel treten zurück. Was ist hierbei der eigentliche Grund? Wen bringt der NWO-Krake nun in Stellung? Wer rückt da nun nach?! Na, eines ist jedenfalls klar: Es wird nicht besser werden.

        Diese Politikerdarsteller können doch heutzutage normalerweise Skandale sammeln, wie andere Leute Briefmarken. Dafür tritt von denen keiner mehr zurück. Die kommen doch eigentlich derart in immer höhere Ämter. Schauen wir nur mal auf unseren Beinahe-Kanzler Scholz. Dreck am Stecken bis dorthinaus und Kanzler werden! Aber die Wahlversprechen schon gebrochen, bevor überhaupt die Inthronisation erfolgte. – Und das alles im besten Schland aller Zeiten! In der allerbesten Demokratie, die die Welt je gesehen hat!!

        Das sind Gauner an Marionettenstrippen.

    5. Leute bleibt EISERN,VERZICHTET BOYKOTTIERT ALLEs an G2 RULES!!! Umsatzsteuer wird eh grossflächig fehlen, Herr Kretschmar gehen die Argumente mit;n großen POLIZEIAUFGEBOT am Montag aus, FILMT DIE TITANIC SINKT!!!!

    6. Ganz logisch liebe Leute, wir ehemaligen Ostblockstaaten wahren einfach und bescheiden unterm Kreml, gab ja keinen Russian Way of Life, mit Massenüberschwemmungen an bezahlbahren Konsumgütern wie im Westen! Man befasste sich doch viel mit Zeitgeschichte und anständigen Dingen und wusste das trotzdem etwas nicht stimmte. Widerspruch gab es genug gegen Gastarbeiter wenn sie sic nicht benommen haben oder Einheimische schwererzihebare Krimminelle die man Heutzutage Intensivtäter nennt, richtig vielfach bestraft hat. eine innere Sicherheit war gewährleistet, es wahr teils eine konserative etwas bessre Alt-Cdu/Csu-Regierung 60er-70er-Jahre. Doch gab es auch viele Unstimmigkeiten das viel Bürger sich ende der 80er erhoben und ihern Unmut auf der Straße ausdrückten, die WAHRHEIT hat letzendlich gesiegt und wird es auch HEUTE GEGEN UNRECHT!!!

      • "Ganz logisch liebe Leute, wir ehemaligen Ostblockstaaten wahren einfach und bescheiden unterm Kreml, gab ja keinen Russian Way of Life, mit Massenüberschwemmungen an bezahlbahren Konsumgütern wie im Westen!"

        Aber natürlich gab es einen ‘Russian Way of Life’ … – sie haben es doch selber schon geschrieben: Einfach und bescheiden sein …

        • "Bescheidenheit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr",
          sagte der Volksmund (in der DDR z.B..
          Und wie weit sind wir gekommen???
          Ich sehe nur noch grüne Kobolde, wohlstandsgeschädigte Klimaritter
          und Leute, die nicht mehr wissen ob sie Männchen oder Weibchen
          sind oder sonst was sein sollen, wollen bzw. frei wählen dürfen
          und ein Land, das zum Paradies für Kriminelle umgestaltet wird.
          So weit sind "wir" gekommen, dass die halbe Welt schon über
          Deutschland lacht. Danke Merkel!
          (Es wird aber noch schlimmer.)