Schlägt das Regime der Opposition die Köpfe ab? Oliver Janich und Michael Ballweg im Gefängnis, Sucharit Bhakdi und Ken Jebsen im Exil, und jetzt auch noch die Zensurwelle in der Alltagskultur (Stichwort: „Staatsfeind Winnetou“). Zu diesen Themen erschien gerade die neue COMPACT-Spezial „Politische Verfolgung: Ausgelöscht. Weggesperrt. Totgeschwiegen“, das die Grumdlage meines heutigen Gesprächs mit Oliver Flesch bildete.

    Themen des Gesprächs waren unter anderem mein Editorial in „Politische Verfolgung“ mit dem Titel „Erinnerung an 1984“, der Artikel zu Janichs Verhaftung „Im Schraubstock“ und die empörende Haft für  Michael Ballweg nebst den Vorwürfen, er habe Geld veruntreut, zu denen der Stuttgart im Interview in dieser Ausgabe Stellung nimmt. Janichs Essay in der Ausgabe „Warum ich ausgewandert bin“ liest sich im Lichte der ständig schärferen Repression in der BRD wie ein vergeblicher Warnruf – denn schließlich hat ihn der Tiefe Staat auch in Südostasien aufgespürt.

    Hier das komplette Inhaltsverzeichnis lesen und die Ausgabe bestellen (als gedrucktes Heft oder ePaper).

    7 Kommentare

    1. EddyNova3122 aka EddyGavon1 an

      —zur Redaktionsonformation …SA ,S ,TH Bahnhofsbuchhandlungen haben ein neuen Anti Compct Dreh – die Berlin Babylon Begründung Bild -Urheberrechts Verstösse wird aktuell auf ALLE Compact Magazine bezogen. Wer am Bahnhofskiosk nach Compact fragt kriegt diese Antwort egal ob Sonderheft oder Monatsmagazin …

    2. Ich hab viel bewunderung für jemand wie Sucharit Bhakhdi aber ich versteht nicht wie er im exil sein kann wenn man schon als ausländer in Deutschland lebt? Es sei denn er wäre in sein heimatland zurückgekehrt.

    3. Köpfe der Opposition. Janich, Balweg, Bhakdi, Jebsen, Tiffi…(Schiffmann vergessen?)
      Euer Ernst???

    4. Wo gab es das schon mal, dass politisch Verfolgte frei von der Leber weg und auch noch gut Kohle scheffeln können. So weit ich weiß lebt auch Flesch nicht gerade schlecht. Ob Sophie Scholl und Co seinerzeit auch Biographien, Magazine und "TV-Sendungen" durften? Vllt mal bei Erdolf oder Putler nachfragen wie die das mit den deutschen politisch Verfolgten so sehen.

    5. "Oliver Flesch"

      war das nicht der typ, der 9/11 leugnet? der im gespräch/dialog live online, nebenbei per kopfhörer sich ein porno reingezogen hat usw. usw…..man kann ja schräge ansichten vertreten. wer jedoch im internet per youtube, sich genötigt sieht zu beschreiben, wie man sich am besten einen rubbelt….äähh……ich rate da DRINGEND von medialen auftreten ab, sofern man seine seriosität wahren wollte????? die infos kamen mir entgegen geflogen, während ich ab und zu versuchte, mal bei ihm reinzuhören…..seitdem mit erfolg geheilt :)

    6. Sehe ich jemand mit Kurzarm – Hemd aber einem Filzhut auf , weiß ich über ihn genug.

      • Fischer's Fritz an

        @Narrenschreck
        "wissen" ist vielleicht etwas zuviel gesagt, aber als "Nicht-Insider" macht er auf mich einen höchst sonderbaren Eindruck
        noch suspekter, sollte die Vermutung von Vorposter "MFG-Hamburg" zutreffen

        Interessant die Hintergrund-Ausführungen von Elsässer. Wundere mich nur, mit welchen Leuten er sich manchmal abgibt