Wieder einmal erlangt die schwedische Großstadt Malmö traurige Berühmtheit in der Medienlandschaft. Brennende Autos und Mülltonnen bestimmten die Bilder am Osterwochenende. Für alle, die Multikultistan den Rücken kehren wollen, bietet Experte Norbert Bartl in seinem Buch Richtig Auswandern und besser leben wertvolle Tipps. Hier mehr erfahren.

    In der bundesdeutschen Meinungsjournaille las es sich so, als würden sogenannte Rechtsextremisten hinter diesen Krawallen stehen. Doch Video-Aufnahmen zeichnen ein ganz anderes Bild. Damit bewahrheitet sich wieder einmal, dass es die Öffentlich-Rechtlichen mit der Wahrheit nicht ganz so ernst nehmen, was aber schon seit langem kein Geheimnis mehr ist. Deswegen ist eine Gegendarstellung der Ereignisse aus Malmö mehr als nur notwendig. So twitterte das ZDF am Ostermontag:

    „Malmö: Ausschreitungen bei rechten Demos in Schweden.“

    Irreführende ZDF-Angaben

    Wahr ist, dass eine Demo der aus Dänemark stammenden islam-kritischen Bewegung Stram Kurs am Samstag in Malmö abgehalten wurde. Dabei habe der Parteigründer Rasmus Paludan zu einem Verbot des Islams aufgerufen und einen Koran verbrannt. Das hat natürlich zu heftigen Gegenreaktionen bei sogenannten Kulturbereicherern aus dem muslimischen Milieu geführt, die noch in der Nacht zum Ostersonntag einen Bus in Brand steckten. Wenige Tage später breiteten sich die Krawalle flächendeckend aus. Etliche Polizisten wurden in einigen Orten mit Flaschen und Steinen beworfen. Außerdem brannte eine Schule.

    Schon im August 2020 gab es nach einer von “Stram Kurs”- Gründer Rasmus Paladan angemeldeten Demonstration in Malmö schwere Krawalle. Foto: Wirestock Creators I Shutterstock.com.

    Zwar gibt das ZDF in seinen Online-Berichten zu, dass die Randalierer aus dem Umfeld der Gegner von Stram Kurs kamen, dennoch suggeriert der Twitter-Beitrag ein anderes Bild. Der Leser dieser Meldung wird es sicher so verstehen, dass die Krawallbrüder aus den Reihen der islam-kritischen Demonstration stammen beziehungsweise die Ausschreitungen von dieser Veranstaltung aus starteten.

    Folgen einer verfehlten Migrationspolitik

    Es ist immer wieder gut zu beobachten, dass Mainstreammedien ihre Titel oft so wählen, dass ein Zerrbild gewisser Veranstaltungen entsteht, wenn diese sich gegen den linken Zeitgeist wenden. Dieser Fall macht einmal mehr deutlich, welche fatalen Folgen eine verfehlte Migrationspolitik mit sich bringt.

    Multikulti-Wahnsinn, Corona-Hysterie, hohe Steuern, sinnlose Vorschriften, Orwell’sche Überwachung und Bürokratie treiben immer mehr Deutsche aus ihrem Land. Waren es im Jahr 2000 noch 150.000, steigerte sich ihre Zahl zuletzt auf 260.000, Tendenz steigend. Für alle, die ebenfalls mit diesem Gedanken spielen, gibt Norbert Bartl in seinem Buch Richtig Auswandern und besser leben wichtige Tipps. Mehr Infos und die Möglichkeit zur Bestellung finden Sie hier.

    48 Kommentare

    1. Nun, da auch ein Xavier Naidoo zurückrudert, er sei Verschwörungstheorien verfallen und entschuldigt sich ausdrücklich dafür, wird es ein Hurra geben.

      Traurig

    2. Compact bewirbt selber das Auswandern. Und wer auswandert, der muß irgendwo einwandern.

      Ich halte die Abneigung gegen den Islam für zu kurz gesprungen. Das ist ein antrainierter Reflex. Auf die Weise gewinnt man nichts. Im Gegenteil, man macht alle anderen mit unmöglich.

    3. Ich finde, dass es zur Volksaufklaerung gehoerte, dass eine mutige Redaktion darueber schreibt wer die treibende Kraft der Volkszersetzung in Schweden, in Europa und speziell in der BRiD wesentlich beigetragen hat. Es kann nicht angehen, dass der Hauptschuldige der in jeder europaeischen Regierung sitzt immer und immer wieder verschwiegen wird bis in der Bundesrepublik Zustaende herrschen wie sie in Palaestina an der Tagesordnung sind. Wer ist es, der Minderheiten als Waffe benutzt um Mehrheiten zu zerstoeren? Wer war es, der in Koeln den Muezzinruf durchsetzte um die Christen kirre zu machen? Wer schlachtet das deutsche Volk im Namen einer Ideologie die keine Frabe hat?

    4. Die Koran-Verbrennung war echt unnötig. Rasmus Paludan hätte besser so manche Passagen daraus zitieren sollen. Und muss man den Islam verbieten? Immerhin hat Schweden seine Gesetze, an die sich jeder zu halten hat. Wie auch Deutschland. Nur müssen die auch konsequent umgesetzt werden. Aber dies zu tun wäre ja voll Naaazi!

      "Wer öfter mal ein Auge zudrückt, kommt irgendwann nicht mehr aus dem Blinzeln heraus", stand mal irgendwann im "Eulenspiegel". Unsere Regierenden und ihre Hofberichterstatter drücken mal gerne alle beiden Augen zu, wenn es nicht gerade irgendwelche pöhsen Rechten oder Querdenker sind.

      • jeder hasst die Antifa an

        Besser einen Koran verbrennen als Hunderten die Kehle durchschneiden oder sie in die Luft jagen wie Sprenggläubigen mit Detonationshintergrund es tun.

    5. Idiotenwatch an

      Warum meckern hier mal wider genau die über den Islam, die seit Jahrzehnten islamisches Öl tanken? Zu Fuß gehen gegen den Islam war wohl zu anstrengend?

      • Seit wann gehört das Öl dem Islam?

        Ohne unsere Technik wären die dortigen Ölvorkommen immer noch ungenutzt.

        Der Islam kann gar nichts, außer gewalttätige Eroberungszüge.

    6. Bestimmte "Menschen" werden Europa, werden ausnahmslos Deutschland wieder verlassen. Es ist dies nicht eine Frage des "Ob", sondern lediglich noch eine des "Wann".

      All diejenigen, die sich auf die ("und zwar drastische") Änderung Deutschlands gefreut und die Flutung der Deutschen mit diesen außereuropäischen "Menschen", die sie als "Goldstücke" bezeichnet und durch die nach entsprechend ideologisch aufgeladener Werbung, Film und allen Medien die Deutschen bis zum von ihnen herbeigesehnten "Volkstod" verrassen und vermengen und damit ethnisch-kulturell ausradieren wollten, müssen eines wissen:

      Wir wissen alles, wir werden uns an alles erinnern und wir werden Euch niemals verzeihen! Niemals!

    7. Ach, der Stramdingsda will ein "Verbot" des Islam ? Warum nicht gleich ein Verbot GOTTES ? Damit wäre doch Seinesgleichen noch mehr gedient. Man mache sich klar : Würden Christen ihrer Glaubenspflicht genügen , würde das Christentum noch vorher verboten. Schließlich ist die Bibel , der offenbarte Willen Gottes, in Teilen v e r f a s s u n g s w i d r ig , d.h. Christen müßten eigentlich gegen diese Verfassung aufstehen. Nur weil ihr religiöses Oberhaupt , der Papst, selber diese Religion demontiert, im Sinne des Zeitgeistes verfälscht und andere Irrlehrer heilig spricht, ist dieses Verbot bisher ausgeblieben.

      • An welcher Stelle genau ist die Bibel verfassungswidrig? Die Verfassung ist derart manipuliert worden, daß sie in sich selber verfassungswidrig ist. Auch das ist falsch, die Parteien sind seit 1990 verfassungswidrig. "Illegal" ist das bessere Wort.

        Diejenigen, die herablassend auf das "Wort Gottes" blicken, sind Lichtjahre davon entfernt, zu verstehen, warum die Bibel so bezeichnet wird.

    8. friedenseiche an

      schwedenstahl pimped bei ali :-((((((

      da wo der islam wütet, stirbt alles göttliche

    9. Erdenmensch an

      Ich glaube einmal im Leben gelernt zu haben das sich Gäste oder wenn man zu Gast ist immer gegenüber dem Gastgeber sich so verhält das er sich nicht über den Gast zu beklagen hat..
      Falsch ?! Wenn ja, da habe ich wohl nicht richtig aufgepaßt.

    10. jeder hasst die Antifa an

      Da haben die Lügenmedien mal wieder voll in die Schxxe gegriffen sie versuchen wieder die Randale von Alu Hackbart Islamisten den dummen in Deutschland dieses als Rechtsextreme Ausschreitungen zu verklickern.

    11. Die Indianer mahnen uns zur Wachsamkeit an

      Man muss hier in Europa niemanden integrieren ! Europa gehört den europäischen Völkern und nicht den Afrikaner und Arabern !

    12. Wilhelmine von Schlachtendorff an

      Welches wäre eigentlich die Strafe für Massenkrawalle nach der Scharia?

    13. Wilhelmine von Schlachtendorff an

      Was glaubt dieses Muslim-Pack, was es sich in Europa ständig herausnehmen darf!?

      • Idiotenwatch an

        oh, ein michel mit eigener erdölquelle. DU kannst dir natürlich alles rausnehmen, musst ja nicht wie wir normalos saudiöl tanken.

        • jeder hasst die Antifa an

          Ja wenn man Putins Öl ablehnt muss man vor den Musels einen Kniefall machen und um Öl und Gas betteln wie Herr Habeck

    14. "Krieg! Wir gegen euch. Bis zur totalen Vernichtung", sagt einer der höchsten russischen Politiker.
      Auch das Video ansehen.

      https://reitschuster.de/post/krieg-wir-gegen-euch-bis-zur-voelligen-vernichtung/

      • Idiotenwatch an

        gib’s auf. amerika freind, russland freund, alles dazwischen ist hier zu kompliziert.

    15. Spanischer Kreuzzug 1936-39 an

      Dieser Agent Israels , der einen Koran schändet, würde wohl auch eine Bibel verbrennen, nur würde darauf keinerlei Reaktion erfolgen.

    16. Nicht das erste mal.

      Aussage wie immer: "Seht her. Kaum demonstrieren die Rechten, kommt es zu Ausschreitungen".

      Suggeriert wird: "Würde es keine rechten Demonstrationen geben, dann gäbe es auch keine Ausschreitungen von linker Seite".

      Vermittelte Schlussfolgerung: "Schuld sind die Rechten. Warum müssen die auch provozieren? Am besten deren Demonstrationsrecht gleich untersagen. Problem gelöst."

    17. Straßenkrawall mit brennenden Autos, Mülltonnen, Barrikaden usw. ist seit Jahrzehnten in der Westwerte-Humangesellschaft das Werk von stattlich geförderten Pseudolinken Antifa-Gruppen oder selbständig agierend von jungen Leuten mit Migrationshintergrund. Beide werden im Namen des Kapitalismus mit UNSEREN STEUERGELDERN finanziert für die INTERNATIONALE HOCHFINANZ deren Ziel die Neue-Weltordnung ist. Jetzt auf Rechtsradikale schießen ist ein ARMUTSZEUGNIS unserer Bluestar-Götter Brüssels. Hat irgend jemand ÜBERZEUGENDE???-beweise das es die Bösewichte von Romper Stomper& American HistoryX waren??? Nö also alles mal wieder linksgewaschen von Soros Medienwelt!!! mfg

    18. Sonnenfahrer Mike an

      Raus aus Schweden, raus aus Frankreich, raus aus Deutschland !!!
      Und überhaupt raus aus allen europäischen Ländern mit diesen Nichteuropäern !!!
      Und das sofort !!!
      Was wir, die Völker und Staaten Europas, dringend brauchen ist eine 180 Grad Wende
      in Sachen Nichteuropäer und Zuwanderung.

      Und machen wir es doch einfach mal umgedreht. Statt ein Nichteuropäer in Europa zieht seine
      gesamte Familie und seine gesamte Sippe nach zu uns nach Europa, sollte es künftig heißen,
      begeht ein Nichteuropäer eine Straftat in Europa, dann fliegt nicht nur er, sondern gleich seine
      gesamte Familie und Sippe raus aus Europa und zwar unverzüglich (Der Straftäter in ein Straflager
      außerhalb Europas zwecks Strafverbüßung und seine Familie sowie Sippe entweder zurück
      ins Heimatland oder in irgendein Auffanglager außerhalb Europas, versehen mit einem
      lebenslangen Wiedereinreiseverbot für ganz Europa).
      Und wenn Nichteuropäer für oder gegen etwas demonstrieren wollen, dann sollen sie das tun,
      aber nicht hier bei uns in Europa.

      • Bodhisatta 969 an

        Was hat das mit Europäer und Nichteuropäer zu tun!? Probleme machen immer nur Moslems und Schwarze. Und mich interessieren die Anliegen von Ukrainern, Russen, Polen etc. genausowenig einen Scheiss, nur weil sie Europäer sind. Die sollen ebenfalls in ihren Ländern für ihre Sache demonstrieren.

      • Raus mit diesen Nichteuropäern (Muslime, afrikanische Neger), wie wahr!
        SOFORT und ALLE!

      • Willi Kuchling an

        Wir sollten nicht vergessen, dass WIR uns das selbst gewünscht haben. 2015 begann unsere Beglückung mit den bestausgebildeten Ärzten und Raketentechnikern. 2017 waren Wahlen. Wahlbeteiligung >75%.
        Ein jedes Wahlkreuz bedeutet: "JA, Weitermachen!"

    19. Was die Polittölpel (denn was anderes sind sie nicht) in Europa angerichtet haben, dass ist die Antidemokratie im Größenwahn.
      Jetzt haben sie es nur noch mit Ukraine und Putin, vergessen aber der Drang zur Osterweiterung und die Migrantenflut zur Erfüllung ihrer perfiden Vorstellungen!

      Für Deutschland aber wird alles schlechter und nichts ist wie Kanzler Kohl fabulierte „Europa ist der Garant für Frieden und Freiheit und von Kriegsangst befreit“?
      Genau das Gegenteil haben wir bekommen und die Tölpel rufen sogar nach Waffen!
      Inflation und sogar den drohenden Atomkrieg haben diese sogenannten Politiker gebracht.

      Manchmal wünscht man sich sogar den „ Great Reset“ damit diese Dummköpfe aus den Ämtern verschwinden!
      Klimawahn und Luftnummern, ein Gaunerstück nach dem anderen, sich selber aber wissen sie immer zu versorgen.
      Willy Brandt hat es einmal schön gesagt.:

      „Wer einmal mit dem Notstand spielen sollte, um die Freiheit einzuschränken, wird meine Freunde und mich zur Verteidigung der Demokratie auf den Barrikaden finden, und dies ist ganz wörtlich gemeint“!

      • Spiegeln sie die Statements/Handlungen von Politikern in den letzten Jahren und schon finden sie die Realität. Das nennt man Magie, okay Zauberei, nein Trickserei.
        Hinter dem Vorhang ist Deutschland, das Land der Bock-Würste, das Target.
        Großbritannien ist raus, aus der EU..na warum wohl..die Betonfrisur wird zZ isoliert auf der Führungsebene, wird zwar noch hofiert, so merkt sie weniger, den Rest besorgt ihre Eitelkeit..und ja ausgerechnet eine Deutsche sitzt an der Spitze, lässt sich fein eingefädelt zum heimlichen Feindbild aufbauen…und wenn Deutschland nicht mehr zahlen kann..Götterdämmerung für Germany, nur über Zahlungen bleibt das Wurstland im Spiel…Le Pen sitzt in den Startlöchern..stänkert rum (zum kleinen Teil berechtigt..die Betonung liegt auf klein)..und auf einmal ist Deutschland mit Abzügen der B-Note allein auf dieser Welt..kommt mir igendwie bekannt vor..eine Anomalie aus der Vergangenheit..Europa kastriert…und keine Lösung in Sicht..scheinbar…das Hohelied des Globalismus wird beendet und ein neuer Versailler-Vertrag wird ausgehandelt..den benötigt dann die USA und…wenn es so zutreffen sollte und nicht ein anderes Ereignis diese Show überholt. Was für ein Chaos!

    20. Länder wie Brasilien, Syrien und die USA belegen: Multikulti führt zu Bürgerkrieg, Bürgerkrieg erfordert totalitäre Tyrannei. Warum eifern der schwedische Staat wie auch der BRD-Staat schlechten Vorbildern nach?

    21. Das mindeste freiheitlilch-bürgerdemokratische Kampfmittel gegen den amtlichen Zwangsrundfunkbeitrag: eine Kündigung der Lastschrifterlaubnis, nur in Kleinbeträgen überweisen, Protestkommentar im Verwendungszweck.

      Für gute, ehrliche Medien zahlen Menschen nach Möglichkeit gerne.

    22. Ein Glück, daß ich den letzten "Festsetzungsbescheid" des Lumpenfunks wieder zurückgewiesen habe. Ohne Zwangsvollstreckung gibt es nichts mehr, die 8€ Mahngebühr (einmalig je Quartal) leiste ich mir, alleine der Zeitverzug bis zur ZVS dauert 1 bis 2 Jahre, in denen die mein Geld nicht für die Hetze mißbrauchen können.
      Wenn das endlich mehr Leute machen würden würde deren Inkasso zusammenbrechen!
      Ich mache das seit 2016 so und war noch nie im Knast und Probleme mit der Schufa oder den Banken habe ich auch keine. Wenn man erstmal Feigheit und Angst überwunden hat dann zahlt man nie wieder für diese Hetze, diese rote Hetze, diese Kriegshetze.
      Einfach zum nächsten Termin (15. Mai) den Dauerauftrag stoppen bzw. die Lastschriftermächtigung kündigen und zwar bei der eigenen Bank, nicht der GEZ. Und das auch nicht ankündigen, sonst können die sich auf Zahlungsausfälle einstellen. Vernichtung durch Boykott, nie wieder GEZ!
      Tom Buhruf, Thomas Haldenwang, soll ich meine "Beitragsnummer" hierhin schreiben? Ach, die habt Ihr längst :-)))

    23. Auch oder gerade in Schweden kann man sagen Wie bestellt so geliefert. Schweden ist ein Failed State. Da kommt auch noch was auf die Bundesrepublikaner zu.

      • Es wird immer auf die Politiker geschimpft, aber wer hat die den gewählt, bzw. deren Parteien ?! ,Nur die allerdümmsten Kälber, wählen ihre Schlächter selber." (Bertolt Brecht)

        „Der Mensch, welcher euch bändigt und überwältiget, hat nur zwei Augen, hat nur zwei Hände, nur einen Leib; alles, was er euch voraus hat, ist der Vorteil, den ihr ihm gönnt, damit er euch verderbe. Woher nimmt er so viele Augen, euch zu bewachen, wenn ihr sie ihm nicht leiht? Wieso hat er so viele Hände, euch zu schlagen, wenn er sie nicht von euch bekommt? Die Füße, mit denen er eure Städte niedertritt, woher hat er sie, wenn es nicht eure sind? Was könnte er euch tun, wenn ihr nicht die Hehler der Spitzbuben wäret, der euch ausraubt, die Spießgesellen des Mörders, der euch tötet?“
        (Étienne de La Boétie „Abhandlung über die freiwillige Knechtschaft“)

        Es wird sich nichts ändern, im Westen nichts neues !

        Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre?

        Forschungsgruppe Wahlen 08.04.2022:

        SPD, 27%
        CDU/CSU, 24%
        Grüne, 19%
        FDP, 8%
        AFD, 11%
        Die Linke, 4%
        Sonstige, 7%
        (Quelle: statista.com)

        • Forschungsgruppe Wahlen! Die Nichtwähler sind das Problem. Mindestens 30-40 % gehen nicht wählen. Denen ist es Scheißegal wer sie regiert und was die Politclowns treiben, hauptsache Fressen, Saufen und Ficken. Und solange das funktioniert, egal was es kostet, geht man nicht wählen. Die die wählen, sind Anhänger der Parteien und so bekommt das Land eigerntlich eine Minderheitenregierung.
          ,Nur die allerdümmsten Kälber, wählen ihre Schlächter selber." (Bertolt Brecht). Und die nochdümmeren Kälber gehen gar nicht wählen und hoffen auf das Beste.

        • Bodhisatta 969 an

          Richtig. Ich kann das nur noch akzeptieren als das Karma der Deutschen. Sie haben so gewählt, es so gewollt und müssen damit auch die Konsequenzen tragen. Wenn einem wirtschaftliche und materielle Dinge wichtiger sind als sicherheitspolitische und freiheitliche.

        • Deutschland hat mit dieser dummen Michel Bevölkerung absolut keine Zukunft!
          Die 16 Merkel Jahre haben ihnen wahrscheinlich noch nicht die Augen geöffnet. Auch die 2 Jahre Corona Diktatur nicht und jetzt finden sie auch noch den Eintritt in den Krieg und somit ihre eigenen Vernichtung gut! Da braucht der Otto normal denkende Mensch nichts mehr sagen, es wird sich hier erledigen. Putin lass die Panzer rollen!

        • Duis Libero an

          Yep, und zu den schlauer-als-alle-anderen Nichtwählern sowie den Unterstützern der Volksbefreiungsbewegung namens "Sonstige" gehören immerhin auch – nach eigenem Bekunden – das COMPACT Spitzenduo ELSÄSSER und MÜLLER-MERTENS.

      • Hans Hamberger an

        Schweden ist immer noch ein schönes Land, bis auf einige No-Go-Areas. Ich bin oft dort, das relativiert die etwas reißerischen Berichte der Presse (auch der schwedischen). Sorgen macht mir eher die Zukunft, wenn zahlreichen Kinder "mit etwas anderem Aussehen" erwachsen werden und der Teil, der nicht Sven oder Kalle heißt immer größer wird. Tatsächlich sind anteilig mehr "getönte" gut integriert als in DE. Aber das funktioniert nur, solange der Kitt der gutmenschlichen Einheimischen groß genug ist.