In seinem Song „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ provozierte Danger Dan, Rapper der Antilopen Gang, COMPACT mit wüsten Drohungen und Beleidigungen. Sein Kalkül: Den politischen Gegner zu medienwirksamen gerichtlichen Scharmützeln verleiten. Doch unsere Antwort fällt anders aus, als der GEZ-bezahlte Hassmusiker erwartet hätte. 

    „Jürgen Elsässer ist Antisemit“, behauptet Daniel Pongratz in einem leeren Theatersaal, nachdem er am Piano eine Kalaschnikow geladen hat. Mit erhobener Waffe singt er dann:

    Wenn Du friedlich gegen die Gewalt nicht ankommen kannst, ist das letzte Mittel das uns allen bleibt Militanz.

    Elsässer ein Judenhasser, Gauland ein Nationalsozialist – und Kubitschek soll mit dem Bogen erschossen werden: Diese Aussagen aus dem über eine Million Mal geklickten Musikvideo zu „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ sollen provozieren. Doch auch wenn Antilopen-Dan ihn persönlich attackiert hat, kommt eine weinerliche Anzeige für den COMPACT-Chefredakteur gar nicht in Frage.

    Stattdessen kontern wir das Hetzlied des Möchtegern-Brechts auf dem Terrain der Kunst. Mit der Rapperin Runa, die wir kürzlich in einem Interview vorgestellt haben, verfügt das regierungskritische Lager über eine Musikerin, die nicht nur durch Gesangstalent und Scharfzüngigkeit, sondern auch durch Reaktionsschnelligkeit brilliert: Mit ihren Mitstreitern hat sie in weniger als einer Woche einen echten Ohrwurm samt Musikvideo produziert, der die mit öffentlichen Geldern gebutterten Antilopen um Daniel Pongratz gar nicht schmecken dürfte.

    Oder um es mit Runa zu sagen:

    „Dieser Gruß ist, damit du nicht vergisst,
    Was für die Antilope die Safari ist…“

    Hier kann man – exklusiv bei COMPACT-TV – das Video zu Runas Diss-Track anschauen:

    Hier der Text von Runas Song:

    Neulich meinte jemand mal zu mir: Da sitzt so ein durchgedrehter Typ an seinem Klavier
    Hat die Kalaschnikow geladen Und verbreitet Hasstiraden
    Gegen das, was er als “rechts” interpretiert
    Hetzt gegen Elsässer und gegen Kubitschek
    Redet im Kehrreim irgendwas von einem Sekt
    Macht auf Agitprop-Theater
    Will die Weltbühne kapern
    Was ein abartiger antideutscher Dreck

    Juristisch liegt die Grauzone jetzt hier
    Scheiß auf Champagner, ich trink lieber Konterbier!
    Dieser Gruß ist, damit du nicht vergisst: Was für die Antilope die Safari ist…

    Danger, hör mal, wenn du “Danger” willst
    Dann kommt ein Haken dran, ob Leber oder Milz
    Läuft bei Joachims Kleiner Plattenfirma
    Aggressiv der Plattenspieler:
    Schrille Töne aus dem Roten Filz
    Und angenommen, dieser Dan pisste sich ein
    Muss das der Lauf der Dinge aus der Blase sein
    Dann läuft es bei Danger, unserem Bruder
    Echt gewaltig aus dem Ruder
    Pack die nasse Tote Hose wieder ein!

    Juristisch liegt die Grauzone jetzt hier
    Scheiß auf Champagner, ich trink lieber Konterbier!
    Dieser Gruß ist, damit du nicht vergisst: Was für die Antilope die Safari ist…

    Vielleicht habt Ihr schon mal von Jutta D. gehört
    Böse Zungen sagen, sie sei schwer gestört. Sie fahre übelste Kampagnen
    Gegen Jürgen und die anderen .Über die sie sich gern lauthals empört
    Sie war natürlich nicht im Recht und musste dann
    Die Gerichtskosten und Anwälte bezahlen
    So eine lächerliche Frau
    Feiern lächerliche Clowns
    Doch die Rote Hilfe sponsort ihren Drang

    Juristisch war die Grauzone erreicht
    Doch die ist hier ja schon länger aufgeweicht
    Früher war sie gegen Kapital
    Heute ist sie “Antinational”

    Leider bin ich nicht wie dieser Dan
    Ich krieg von Warner Music keinen müden Cent
    Ich geh auf Arbeit für die Kids
    Bei ihm die Maßanzüge sitzen
    Aber ich geb für mein Land mein letztes Hemd
    Denn ich bin Patriotin, auch wenn Ihr mich hasst
    Fällt alles Deutsche hierzulande ja zur Last
    An einen “Rechtsruck” glaubst du, wenn du wahnsinnig bist
    In einem Linksstaat, der schielt wie das Sartre-Gesicht

    Marxisten hören niemals auf Marxisten zu sein
    Man diskutiert mit Ihnen nicht, hat die Geschichte gezeigt
    Und man vertraut nicht auf den Staat hier in unserem Land
    Weil sie Paul Rzehaczek mit Nothämmern fast umgebracht haben
    Weil der Verfassungsschutz ein Instrument der Mächtigen ist
    In einem schizophrenen “Kampf gegen Rechts” in der Pflicht
    Wallt der Mantel des Schweigens, in den Merkel sich hüllt
    Durch das Kanzleramt schallt das Alerta-Gebrüll

    Juristisch ist die “Grauzone” verreckt
    Ist mir auch eigentlich egal im Endeffekt
    Zeigt mich ruhig wegen irgendetwas an!
    Doch ich kämpfe und ich strebe Und ich sterbe und ich lebe
    Für die Heimat, für mein deutsches Vaterland

    Im Gegensatz zur Antilopen Gang kommt Runas Label Neuer Deutscher Standard (NDS)  nicht in den Genuss öffentlich-rechtlicher Jobs und salbungsvoller Rezensionen in den Leitmedien. Deshalb ist sein Widerstand auch mehr als nur eine von Steuergeldern finanzierte und vom Establishment beworbene PR-Simulation. Auf ihren Kanälen bei Instagram  und Youtube kann man sich über Runas subversive Kunst auf dem Laufenden halten. Ihr brandneues Stück gibt es exklusiv bei COMPACT-TV, worauf wir sehr stolz sind. Anschauen lohnt sich!

    Wer erfahren will, wer hinter der Antifa steckt, wer sie unterstützt und wer sie finanziert, greift zum neuen COMPACT-Spezial Antifa – Die linke Macht im Untergrund. Wir nennen die Extremisten beim Namen – nicht nur Danger Dan! Zur Bestellung geht es hier.

    24 Kommentare

    1. Klimaprinzessin an

      Zu Sartres Blick. Da sollte man nicht so empfindlich sein. Trump wurde auch mal Behindertenfeindlichkeit nachgesagt, weil er einen behinderten Journalisten nachgeäfft hat. Das ist neurotischer Scheiss. Was wirklich Behindertenfeindlich ist, wenn 95% aller werdenden Kinder mit Trisomie 21 abgerieben werden. Und die gehen auf das Konto der Linken. Schlimm ist auch, wenn Babys von den neuen rot- grünen Nazis, als Klimaschädlinge stigmatisiert werden.

      • solcher –> schwachsinn <– wird veröffentlicht, mein gegenkommentar nicht?

        COMPACT: Könnte am Tonfall liegen. Wir haben oben mal zwei Pfeile reingesetzt, damit klar wird, gemeint ist.

    2. Klimaprinzessin an

      Man kann bei den linken Schickimicki- Sozialisten beim besten Willen nicht mehr erkennen, dass sie in irgend einer Form kapitalismuskritisch sind. Linke Zuhälter aus Hamburg unterstützen Dan’s Video. Diese Zuhälter werden wohl auch, gemeinsam mit den anderen Linken, das Patriachat bekämpfen. So funktioniert das mit der Befreiung der Frau. Raus aus der faschistoiden Familie und ab in den Puff. Ansonsten ein hervorragend gemachtes Video, eine sehr beeindruckende Performance der Künstlerin und vor allen eine punktgenaue Retourkutsche ohne künstlerische Morddrohung.

      • Feminist*innen und Querdenker wachsen endlich zusammen.

        Mehr davon, weiter machen!

    3. Reinhard Tantow an

      Es stimmt, Sartre hatte seit jungen Jahren ein Augenleiden, gegen Ende seines Lebens war er fast blind, konnte nicht mehr lesen und richtig arbeiten. Aber warum ihn deshalb in dem Song verspotten? Das gefällt mir, ehrlich gesagt, überhaupt nicht. Es ist einfach zu persönlich.

    4. heidi heidegger an

      Mein persönlicher heidiTipp: gar nicht erst produzian lassen von diesem *Pongratz* (sprechender Name quasi anzunehm‘).

      Wir könn(t)en ja auch gratis im Forum (foral quasi) zu Gericht sitzen über den Fall: Forumsstaatsanwältin heidi hebt an zum (höggschd manieriert-ästhetischen) Plähdohjé und fordert "Guarana äh Guyana per-via GaleerenStrafe" und Friedensrichter Soki runzelt die Denkerstirn und spielt CräshDings auf ditt SchmartFon und Schöffe @Andor stopft Tauben aus (unter der Richterbank) usw. usw. *krchhhhhhhhhhhhh*

    5. Wahr-Sager an

      Auf Wikipedia steht, dass der Ausdruck "Antisemitismus" 1879 von deutschsprachigen, feindlich gegenüber Juden eingestellten Personen im Umfeld des Journalisten Wilhelm Marr geprägt wurde. Weiter ist dann zu lesen, dass der Bibliograph Moritz Steinschneider 1860 Renans Thesen, das Judentum behindere den politischen Fortschritt der Menschheit durch seine Zerstreuung und sein religiöses Erwählungsbewusstsein, als „antisemitische Vorurteile“ zurückwies.
      Ich nahm bis dato fälschlicherweise an, dass Marr der ursprüngliche Erfinder dieses Kunstbegriffs war.

      Was nicht auf (((Wikipedia))) steht: Als Anwalt der Roten Hilfe verteidigte Steinschneider auch Kommunisten.

      Zum Musikwerk: Grandios! Sowohl von der Performance her als auch vom Text.

    6. Marques del Puerto an

      Der ist ja wohl nicht janz dicht dieser Antilopen Gang…Gaaangsdo, dem fehlen wohl einige Biberschwänze aufn Doche. ?!
      Ritter Jürgen , sei Anti waaas ?
      Jürgen liebt alle Menschen fast so wie Erich Clapton … ääh … Mielke ,, ick liebe doch alle Menschen“ ;-)
      Gelbe, braune, rote, blaue, schwarze , nur mit grüne , darauf kimmt er net klar es sei den es ist Kawasaki Grün dann geht es auch wieder.
      Na und Runa müssen wa ma einladen zu Compact TV, 3 Ledersessel, eine Meinung….. Heidi von Klunkerborch und miche willste ja nich hoben.
      Vermutlich würde ich wieder wie mit Alex Walzer Blödsinn machen im TV….;-)

      Beste Grüsse, scheenes Wochenende gewünscht

      • heidi heidegger an

        Dir auch ein schönes *Nicht-Godard-²Weekend* (ohne Stau und all dem Zeux, hihi)..und Moooment: (ohne?) ³Heidi von Klunkerborch im Studio -> ³schenkt Vodka nach und kleckert absichtlich etwas uff ditt Schenkel von ditt Räpperin druff und *wisch-fummel* mit anschliessendem Gerangel&Rauswurf..ich muss halt das Ende des 35mm FilmDrehs abwarten, da kamma nix mehr rausschneiden dann, hehe, und für nen Nachdreh ist anzunehm‘ kein ²RohFilmMaterial mehr da (s. Godard, der olle Bürgerschreck ²klaute für seinen Erstling (16mm allerdings, oder? und dann später uffgeblasen uff 35, mja) eh beim bürgerlichen Claude Chabrol damals, hihi)

        ²beste DialogPassage der blonden Schönheit im Cabrio: "Ihr Schweine! Er (mein Fahrer/Begleiter) war jung&schön und nun issa tot!" ;-)

    7. heidi heidegger an

      Mein Haberer $BOY wird diesen doofen Danger Dan kulinarisch vanichtääään! ☠☠☠ :

      /watch?v=fyZSktwQkjI

      • heidi heidegger an

        Teil 2:

        ausserdem bleibt heidis legendärer SpitzenRäpp (Ode an die Freude und den Freund) eh unerreicht:

        *Ei wisch Ei woss ²El Sassy (JE)..HE ain’t no Bertolt Brecht but the Ladies sure connect. Is his cerebral cortex so massive it’s a vortex, or is his heart so wounded it’s all räpped up in GoreTex, häh? Hmm, Ei lost your interest, to get it bäck in context: his ²name is probably rhyming släng for totally unlimited hot sex, mja.* :-)

    8. jeder hasst die Antifa an

      Auf diese komischen Antilopen sollte man mal ein Rudel Löwen loslassen.

    9. Der Überläufer an

      Der Kuckuck und der Esel
      Die hatten einmal Streit
      Wer wohl am besten sänge
      Wer wohl am besten sänge…

      • MEISTERSENGER an

        @Überläufer
        War das nicht der Fuchs und der Rabe?
        Schnell noch mal googlen…

        • So wie die Fahne weht an

          Überläufer sind immer Deserteure und Wendehälse, charakterlich schwach

        • Der Überläufer an

          @Fahne, noch V8 oder schon auf VHS umgestiegen? Nein keinen Stress, steht jedem frei den berüchtigten Bunker bis zum letzten Mann zu verteidigen. Sieg oder Tod, niemals weichen. :-)

          @"Senger", lach