Ein politisches Profil hat sie zwar noch nicht, dafür sorgt sie in der Netzgemeinde für einen Lacher nach dem anderen. Grünen-Chefin Ricarda Lang ist ein lebendes Meme. Ein Auszug aus COMPACT 6/2022 mit dem Titelthema «Grüne im Krieg». Hier mehr erfahren.

    Anfang Mai hatte Ricarda Lang die Faxen dicke. In der Bunten beschwerte sie sich über die abfälligen Kommentare im Netz, die sie wegen ihrer Figur über sich ergehen lassen müsse. Die meisten Schmähungen kämen, so zeigte sie sich sicher, «aus dem extrem rechten Spektrum». Dadurch fühle sie sich jedoch eher bestärkt. «Wenn wir Grünen die natürliche Zielscheibe für rechten Hass im Internet sind, haben wir offensichtlich einiges richtig gemacht», so die 28-Jährige.

    Verführerisch: Im Sommer 2021 posierte die grüne Wuchtbrumme für Instagram mit Rosé-Wein im Pool – grinsend wie ein Honigkuchenpferd. Die Wal-Emojis, die manche druntersetzten, fand sie weniger lustig. Foto: Twitter / Ricarda Lang

    «Diätpflicht für Entlastung des Gesundheitssystems jetzt!», «Bei dem Foto wäre fast meine Grafikkarte explodiert» oder «Ricarda braucht Doppelsitze in der Doppelspitze» – das sind nur einige der Sprüche, die in den sozialen Netzwerken unter den Fotos der korpulenten Grünen-Chefin zu finden sind.

    Manche meinen, sie fordere solche Reaktionen geradezu heraus. Lang machte nämlich kurzerhand aus ihrer Not eine Tugend und erklärte sich zu einer Aktivistin der sogenannten Body-Positivity-Bewegung, die sich gegen vermeintlich diskriminierende Schönheitsideale wendet und sogenanntes Bodyshaming, also Hänseln von Menschen aufgrund ihres Äußeren, öffentlich anprangert. Dicksein ist bei Lang politisches Statement – Widerspruch muss sie also auf dieser Ebene hinnehmen. (…)

    Big Mac statt Bio

    Der Grünen Jugend trat Lang im Alter von 18 Jahren bei, 2015 wurde sie in deren Bundesvorstand gewählt, zwei Jahre später zur Vorsitzenden. Schon damals wusste sie zwei Kernthemen ihrer Partei zu verzahnen. 2018 erklärte sie im ZDF: «Die EU sollte den Bewohnern von Inselstaaten, die durch den Klimawandel bedroht sind, die europäische Staatsbürgerschaft anbieten und ihnen eine würdevolle Migration ermöglichen.» Schließlich trügen die Länder der Europäischen Union «durch eine verantwortungslose Energie-, Wirtschafts-, und Agrarpolitik» eine Mitschuld an der «menschengemachten Klimakatastrophe», so die nassforsche Jungmatrone.

    2021 zog die Wahlberlinerin in den Bundestag ein – als erste offen bisexuelle Abgeordnete, wie sie selbst und die Mainstream-Medien hinausposaunten. In den sozialen Netzwerken habe man sie für ihr Outing gefeiert, erzählte Lang den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. «Queere Menschen» hätten ihr geschrieben: «Zu sehen, dass jemand von uns da sitzt und hoffentlich auch Politik für unsere Rechte macht, gibt Hoffnung.» Ihr Einzug ins Parlament sei «ein schönes Signal». (…)

    Klima-Apokalyptiker: Gruppen wie Fridays for Future, Extinction Rebellion oder die Letzte Generation sind die natürlichen Verbündeten der Grünen. Foto: IMAGO/Hannes P. Albert

    Social Media hat es die lispelnde Wuchtbrumme auch zu verdanken, dass sie zum fleischgewordenen Meme geworden ist. Es war im August 2020, als ein Bild bei Facebook & Co. kursierte, das Lang in ihr Smartphone vertieft bei einer Zugfahrt zeigt. Vor ihr: eine McDonald’s-Tüte. Dabei hatte ihre Partei kurz zuvor ein Werbeverbot für Fast Food gefordert, weil immer mehr Menschen übergewichtig seien. Salat predigen, Burger futtern: Die Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit fiel auch manchem Internetuser auf. (…)

    Wenn die Olivgrünen zum Angriff blasen, stehen nicht nur Panzerkommandant Hofreiter, Atom-Barbie Baerbock und Generalfeldmarschall Habeck Gewehr bei Fuß – auch die Dicke Bertha wird in Stellung gebracht, wenn auch nicht an vorderster Front.  (…) Ende des Textauszugs.

    Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der Juni-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema «Grüne im Krieg». Alles über die Öko-Partei im Angriffsmodus. Hier bestellen.

    52 Kommentare

    1. Typisch Grün, große Klappe nichts gelernt.
      Aber andere Menschen bevormunden und Nur Geld kassieren.
      Die sollte mal Sport treiben und sich mehr bewegen statt dummes Zeug zureden.

    2. Die Inversion der TRUMAN-Show
      Ricarda und Karl, beide sind deep-fake.
      Es ist klar, die dicke Frau im Pool und der Landwal ganz oben sind nicht dieselben Darsteller.
      Das Bild mit den Weingläsern ist schon durch die Lichtreflexe verdächtig.
      Und was die Makenbildner so alles drauf haben, da staunt der Laie.
      Wer steckt in Ricarda Lang?

    3. Man kann sich trösten, die hat keine hohe Lebenserwartung. Wenn se weiter so frißt wie zwei Elefanten erlebt der Öltank die Rente nicht. Jemanden, der so verfressen ist und sich einen Hamburger nach dem nächsten reinschiebt, habe ich noch nicht gesehen.
      Ach: Feldenkirchen, eine der dunkelsten Kerzen des Relotiusblattes, interviewte das dicke Ding. Einfach mal Ton ausschalten und stattdessen nur das Bild auf sich wirken lassen bzw. die beiden Bildformate!
      https://twitter.com/mfeldenkirchen/status/1420066447246741511
      Inhaltlich in einer Liga mit den hirnentkernten FFF-Müllverursachern. Das ist aber seit Fatima Roth und Grünengöring und Bockbär nichts neues.

    4. Also ich weiß nicht, was Ihr gegen eine einzelne Grüne habt. Ich finde die Grünen insgesamt recht „luschtich“. Es gibt immer, was zu lachen, weil deren Vorhersagen teilweise der eintretenden Realität nicht standhalten können.

    5. Die schönste grüne Frau unseres Krautreservates, kann sie nicht schnell ihrer schmaleren Kolleginn..en Bockbär..nen schnell nach Pakistan hinter herfliegen und sich auch dort positiv in Quarantäne begeben?! Natürlich dürften beide für immer in Pakistan bleiben, denn die Burka und der Schleier verdeckt paar ungewollte Röllchen.

      • Trampolina ist nicht etwa nach Hause gehopst aber als Grünin hat sie ne Extrawurst bekommen und wurde von ihrer Entourage nach Hause geflogen. Für Grüne wie für Sozen gilt: Regeln und Gesetze sind nur für andere da. Wasser predigen und Wein saufen. Der arbeitende Bürger bekam von Habeck kleinere Portionen nahegelegt. Und was macht die Grünen-Pseudoelite? Hamburger im Dutzend fressen.

        Sie halten sich nicht an Regeln
        Sie halten sich nicht an Gesetze (wie Lauterbach und die Sozen auch)
        Und sie wollen uns das Leben vermiesen und verteuern.
        Und wafür? Damit die Straße und die Flugzeuge freigeräumt werden für das grüne arbeitsscheue Pack!

    6. Solange sie bei McDonalds noch alles bekommt, ist für sie die Welt in Ordnung.

    7. Marques del Puerto an

      Liebes Compact Team,

      das untere Bild im Teich da, dass ist eine Fotomontage !
      Denn es gibt in der Grööösse keine Badeantüge für Frauen oder Elefantenkühe. Hier handelt es sich ganz eindeutig um eine LKW Abdeckplane von der Spedition LKW-Walter.
      Ich fordere hiermit Ricarda Rund auf, diese Plane sofot wieder zurück zu geben, ansonsten muss sie damit rechnen eine Anzeige zu bekommen wegen schweren Planenraubes. ;-)

      Mit besten Grüssen
      Marques del Puerto

      • Marques del Puerto an

        Badeantüge = Badeanzüge , ja da seht ihr mal was man mit solch Bild anrichten kann ;-)

        • Jaja, ich sag‘s ja immer. Über „Fette“ moppern und im Internet „mollige Frauen“ gockeln. Begründung, weil die oben auch was zu bieten haben. Angeblich sollen die sogar besser in der Kiste sein.
          Nachzulesen unter https://thecurvymagazine.com/de/liebesex/sind-kurvige-frauen-besser-im-bett

          Viel Spasss beim gockeln und gucken

        • Marques del Puerto an

          @Satiriker,
          vielen Dank für den Tipp, aber ich erspare meinem Atari 64 diese Seite zu besuchen.
          Mein Bildschirm flackert so schon wenn ich was über Grüne schreibe, wie jetzt auch schon wieder.
          Aber Roberto hat heute schon unter vorgehaltener Hand gesagt, wenn wir Strom runter fahren, dann erstmal in Dunkeldeutschland, damit der Name auch richtig gerecht wird.
          Ohne Scheiß jetzt, es gibt schon genaue Pläne , wo wie was abgeschaltet wird . In erster Linie bei Privathaushalten und man geht so von ca. Oktober 22 aus.
          Die meisten Abschaltungen werden aber komischerweise in der BRD Kolonie Ost Zone geplant. ( vorerst geehrte -West Genossen)
          Egal, wir verbrennen hier weiterhin Autoreifen in der Feuertonne und haben so Licht ;-)

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

    8. Der Kalle und die Ricarda wären ein schönes Paar.
      Sie könnten richtig Filmgeschichte schreiben!

      Ich meine ja nur und sag ja nix.

      • Marques del Puerto an

        @Gerd ,

        Sie denken da an -Titanic ?
        Oder schwer verliebt Teil 2 ?
        ;-)

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

    9. Einen Menschen nur auf sein Äußeres zu reduzieren geht ja nun gar nicht!
      Das aber mehr Masse nicht gleich politisch Klasse bedeutet, dass ist auch kein Geheimnis.

      Ich frage mich aber gerade, ob die drei Corona Spritzen nicht angepasst sein sollten, bei Übergewichtigen?!
      Aber bevor jetzt der Kalle auch auf diesen Trichter kommt, bin ich lieber leise und still!!!

    10. Der leibhaftig vorgelebte grüne Krieg gegen die Gesundheit hat seine Entsprechungen im Krieg gegen ungeborene Kinder, im Krieg gegen die Deutsche Arbeits-, Wissenschafts- und Bildungskultur, im Krieg gegen den Deutschen Freiheitsgeist (z.B. in Gestalt der Reformation, der Freikorps 1810, der Aufstände 1953, 1989 und ab 2015), im Krieg gegen natürliche gesunde Geborgenheit in Stammesgemeinschaften und in Kriegen gegen Serbien (1999), gegen den Orient und nun mehr und mehr gegen das Russische Volk – und das alles bei vorsätzlicher Verschlimmerung der kollektiven Zinsknechtschaft und Menschenplünderung durch Inflation, Steuern und willkürliche Abgaben.

    11. jeder hasst die Antifa an

      Der Pomespanzer im Schwimmingpool ob da noch Wasser drin war.

      • Marques del Puerto an

        @jeder hasst die Antifa,

        naja Wasser…. hmm nein es war was anderes ;-)

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

    12. Wo genau, war die sachliche Kritik zu finden?

      Dass sie hungern muss wollt ihr ja auch nicht. Aber in der Tat, Wasser predigen und selber… geht natürlich nicht.

      • Andor, der Zyniker an

        @ Prawda
        Wieso geht das nicht? Die Pfaffen und ihre weltlichen Brüder
        machen das schon seit Jahrtausenden.
        Übrigens: Warum sollten die fettleibigen, wohlstandsgeschädigten
        Politclowns nicht hungern und Wasser trinken, solange die Fettreserven
        reichen. Vom gemeinen Volk verlangen sie es doch auch. Und nicht nur
        das, jetzt sollen wir auch noch gegen Putin bzw. für Selienskuiy frieren.

        • Professor_zh an

          Ach ja? Was wissen Sie denn über die ,,Pfaffen"? Wie viele kennen Sie davon – und prassen und huren die wirklich? Oder projizieren Sie die Schreckenspropaganda der MSM – diesmal ganz und gar kritiklos! – auf den Klerus insgesamt?

          Sie sollten sich schämen!

    13. jeder hasst die Antifa an

      Die letzte Generation der verblödeten,man kann nur hoffen das dann eine normale Generation heranwächst bar jeder Grünen Ideologien.

      • Der war echt gut! Normale Generation? Die Verblödung nimmt immer mehr zu und wird schon bald ihren Höhepunkt erreichen. Dann ist aber mal sowas von Schicht im Schacht. Dummheit wird zur Staatsform erhoben und wer es schafft übers Stöckchen zu springen, bekommt 5 Bonuspunkte. Könnte für Ricardoline etwas schwieirig werden.

        • jeder hasst die Antifa an

          Zur Zeit arbeitet die Grüne Jugend daran Schulnoten und Prüfungen abzuschaffen die Verblödung ist leider noch unter uns und wird noch schlimmer, je mehr diese Bande wählen.

      • Das war jetzt aber allerfeinste Satire. Oder sollen wir auch noch an den Weihnachtsmann glauben?

    14. Fat Buttom Girl , Big Bertha leidet unter "Disordered Eating". Umgangsprachlich. Fresssucht. Dies führt zu Adiposidas. Dieses Krankheitsbild , mit seinen Folgeerkrankungen, (Herz-Kreislauf, Bluthochdruck, Diabetes usw) kostet die Krankenkassen 29 Mrd EUR. Das sind 11% aller Behandlungskosten. Allein 70 Prozent der Behandlungskosten für Diabetes sind durch Adipositas verursacht. Dazu kommen 34 Mrd. indirekte Kosten,etwa durch Arbeitsausfälle oder einen früheren Renteneintritt. Also Ricarda, an Fettleibigkeit, die die Solidargemeinschft über 60 Mrd.EUR kostet, kann ich nichts positives finden. Wie wär’s mit Downsizing?

    15. Also bitte: Die "Dicke Berta" war ein brauchbares Kriegsgerät. Sie wurde genau so konstruiert und wurde nicht mit den Jahren "fetter".
      Das andere hingegen…….ach lassen wir das…..grins
      P.S.
      Wer sich persönlich (körperlich u. geistig) nicht im Griff hat sollte sich in jedem Fall zurück halten; vor allem in der Politik.

      • Professor_zh an

        M-Gerät mit Räderlafette?
        Höchste Schußweite 16,5 km. Wie soll man da noch Abstand halten?

        Aber mal ernsthaft: So grotesk diese Person auch sein mag, sollte ein jeder seine Kritik an ihr doch sachlicher halten, als es hier weitgehend der Fall ist. Oder gibt ihre Politik dazu nichts her?
        Oder können manche nichts anderes besser, als zu beleidigen?

    16. Ich finde, es ist eines jeden Menschen sein gutes Recht, andere Menschen aufgrund ihres Äußeren i. w. S. zu diskriminieren. Ob man davon Gebrauch macht oder inwiefern es dem eignen Ansehen schadet, ist eine andere Frage.
      Bei der Fetten ist es zweifellos absolut gerechtfertigt. Massiv übergewichtig – erwiesenermaßen ungesund, unnatürlich und unnormal.

      Ich geh ja auch nicht hin und sag: "hey, 2 Flaschen Chianti am Abend….was soll’s…ich vertrag eben mehr als du!"
      Nein – ich bin da genauso zweifelsfrei Alkoholiker….wissenschaftlich-medizinisch betrachtet jedenfalls XD.

      Oder die Enten….die mißgebildeten gehen ins Hundefutter, die nicht so tollen Farbschläge in den Verkauf und die hübschen behalte ich zum angucken, wenn ich Abends mit ner Flasche Chianti am Teich sitz.

    17. Roswitha Ripke an

      Also wenn die Schmähungen aus der rechten Ecke kommt, so sind dann ja auch viele grüne Rechts. Denn der meiste Hohn und Spott kommt ja nun ,al aus den grünen Reihen.

    18. Jens Pivit an

      Die grüne R. Lang ist die Fleischwerdung menschenfeindlichen Hasses. Ökologisch verlogen und verfressen und im übrigen stark Intelligenz-gemindert wälzt sich jene zur Bissexualtät berufene Wesenheit durch die gleichgeschalteten Bundesmedien. Wozu ist das denn eigentlich von Nutzen? – Wenn es so eine Type nicht gäbe, müsste sie von den Gegnern dieses volksfeindlichen Regimes erfunden werden… Danke, du blödes Regime!

      • jeder hasst die Antifa an

        Das sind die welche uns Auffordern weniger zu Essen,wie letztens Habeck.

        • SchauinsLand an

          Genau! Sie ißt für zwei Menschen und für vier Menschen hat sie durch den adipösen Körper schwere Erkrankungen! Mensch "Dicke" nimm endlich ab! Maßvoll gilt auch für Dich!

      • Da war doch noch was!
        Erinnere mich an Monsieur Habecks im gestrigen Artikel „Wir sind natürlich auch gehalten, um unseren eigenen, manchmal etwas überschwänglichen Verbrauch von Lebensmitteln zu reduzieren.“
        Bezogen auf das obige Bild, paßt wie die Faust auf‘s Auge.

    19. friedenseiche an

      tja
      liebe bertha du hast echt probleme

      da scheinen meine ja nebensächlich
      da sagte mir gerade die sachbearbeiterin in der grundsicherung dass meine 45 m wohnung wohl zu teuer sei
      und die differenz demnächst nicht mehr übernommen wird
      dabei steht die dicke erhöhung durch nebenkostenabrechnung erst noch aus

      ich werde also meine wohnung verlieren und in ein verschimmeltes rattenloch einquartiert damit migranten meine wohnung kriegen

      dafür hab ich also bis ich krank wurde malocht ?
      danke jauche-deutschland !

      egal, ich werde so lange es noch geht hier wohnen bleiben

      übrigens die autos der "ukrainer" hier sind echt toll, kein altes gammelding darunter und die männer scheinen alle kerngesund zu sein
      dabei hieß es doch die seien dort zwangsrekrutiert worden ?

      • @friedenseiche
        wenn ich so etwas lese wie Ihre bewegende Geschichte mit der angeblich zu teuren Wohnung steigen mir förmlich Tränen der Wut in die Augen. Die Autos der "armen" Ukrainer, darunter sehr teure Modelle, sehe ich auch gerade fast täglich. Eine weitere Plage, die wir nie wieder los werden: ab 1. Juli streicht Polen den Ukro – Flüchtis bei ihnen die Knete – und ab eben dem Tag erhalten sie in Dodoland vollen Hartz IV – Satz. Was es für Zufälle gibt…

        • friedenseiche an

          dabei hab ich nie schulden gemacht
          alles selbst bezahlt was ging
          bis zur krankheit voll gearbeitet
          meine ganze familie ist ne vorzeigemalocherfamilie

          nun denn, ich hatte ein paar schöne jahre
          durfte meine nichten und neffen aufwachsen sehen
          es gibt kinder von freunden die wurden nicht mal 18
          also übergebe ich meine wohnung an die asylanten und hoffe dass die die das eingefädelt haben auch bald dran sind
          in bitterster armut sollen sie leben
          vielleicht erkennen sie dann ihre fehler

          danke für ihre anteilnahme
          das freut mein herz !

      • Eiche, die "Dicke Berta" wie ihr sie nennt engagiert sich sehr für Grundgesicherte, was man von der AFD nicht behaupten kann.

        Nur mal zur Info:
        kreiszeitung.de/politik/hartz-iv-4-gruene-ricarda-lang-fuer-reform-der-jobcenter-agentur-fuer-arbeit-andrea-nahles-buergergeld-91261231.html

        vs

        hartziv.org/news/20191113-afd-politiker-hartz-iv-empfaenger-sind-parasitaer-und-unsozial/

        • friedenseiche an

          jaja
          und gerhard schröder hatte mit dem peter hartz auch nur gutes im herzen als er h4 einführte ;-)

          ich werde betteln gehen und die miete kürzen bis man mich rausgeschmissen hat
          wenn ich vom amtgericht die ankündigung der räumungsklage erhalte werde ich die miete komplett einbehalten
          und klagen wegen meiner 27 vom arzt der agentur für arbeit diagnostizierten krankheiten dass man mich nicht rauswerffen darf

        • Andor, der Zyniker an

          @ Prawda

          So, so, der/die Prawda lebt also von der Grundsicherung,
          weshalb er die "dicke Berta" zu seinem geschlechtsneutralen
          Schutzengel erklärt hat. Er hofft darauf, dass sie/er eventuell
          doch etwas weniger isst, damit für den Denklogiker Prawda
          etwas übrig bleibt.
          Muss ja nun wirklich nicht alles weggeschmissen werden.

        • @Andor, ich hab halt ne soziale Ader und wenn jemand bedauert werden möchte, dann helfe ich gerne.
          Indem du versuchst mir einen beizupulen, beleidigst du nur deinen Kumpel Eiche, oder sind dir Hartz4er etwa weniger wert als andere Menschen? Magst du Menschen nicht, die auf Tafel angewiesen sind?

          Arbeit ist, ehrlich gesagt, tatsächlich nichts für mich. Wenn’s bei mir tatsächlich mal dazu kommen sollte ganz offiziell auf Kosten anderer leben zu müssen, dann weiß ich ja wo ich mich ausweinen kann. Kommt es aber nicht… :-)

        • Damit sie in der Grundsicherung bleiben und ja nicht nach oben hinausfallen?

        • @Ust

          unterstellt dass Alle könnten, nur nicht wollten. Sozusagen subtile Hetze gegen sämtliche Grundsicherungsempfänger.
          Klar gibt es auch gewisse Pappenheimer darunter. Das ist dann die Legitimation, andere zu schickanieren?.

          Übrigens, mit deiner Einstellung zum Thema hättet du dich hier auch zu Wort melden müssen, als über Impf-Schikane von Tafelnutzern berichtet wurde, oder sonst wie auf die soziale Tränendrüse gedrückt wurde.

          Kommentarvorschlag für’s nächste mal:
          Damit sie weiter bei den Tafeln betteln können und ja nicht nach oben hinausfallen? (traust du dich, auch unter deinem Marken-Nick?)

      • Eiche,

        wechsel deinen Anwalt. Wenn du SO krank bist, dass du nicht mehr arbeiten kannst, dann bist du auch nicht "vermittelbar". Für nicht vermittelbare sind die Jobcenter nicht zuständig. Sollte selbst ein schlechter Anwalt wissen.
        Also hör auf dir selber was vorzumachen und vor allem, binde anderen keine Bären auf, die glauben deinen herzzerreißenden Geschichten am Ende noch, so wie der gutherzige Tjalfi.

      • Andor, der Zyniker an

        @ hang up your boots

        Bodyshaming? Sehe ich völlig anders. Diese, als grüne Tonne verschriene, Koboldin
        gehört zu jenen gutartigen, umweltbewussten Mensch*innen, die artig immer alles
        aufessen, damit nichts übrig bleibt, also nichts in die Tonne geschmissen werden muss.
        So bekommt die "Grüne Tonne" eine völlig gegensätzliche, positive Bedeutung.
        Das ist zwar nicht ganz im Sinne von Minister Habeck, der weniger zu essen fordert,
        aber so haben wir wieder einmal die demokratische Wahl zwischen zwei grünen
        Alternativen: Fressen oder Fasten. (Beides ist fürs Klima gut.)

    20. Ja, solch eine unfähige ReGIERungsriege hatten wir schon einmal und deshalb: Mit Volldampf in den (sozialistischen) Untergang! Soros, Schwab und deren ganze Kumpanei haben sich die willfährigsten (und damit denkfaulen) Kandidaten für führende Posten bei der Durchsetzung des Great Reset aus der ganzen Welt zusammen gesammelt und diese haben die friedliche Revolution 1989 samt den damals führenden Personen vergessen. Wo sind diese denn heute? Ja, die Revolution frißt wahrscheinlich wirklich ihre Kinder und die heute von den o.g. Weltzerstörern Auserwählten sollten AN DAS ENDE DENKEN !

      • Ich les hier meistens nur zustimmende Worte zur russisch/chinesischen Alianz und vernehme den Wunsch nach Abschied vom güldenen Westen. Mehr Volldampf zum sozialistischen Untergang geht nicht. Mit Putin und Xi in eine bessere Welt.

        • Putin der Große an

          In eine saubere Welt mit Ordnung ohne Egoismus Materialismus und Homonismus !