Weltwirtschaftsforum in Davos: Merkel gibt den Greta-Groupie

47

Beim Weltwirtschaftsforum in Davos hat Kanzlerin Angela Merkel gestern eine Rede gehalten, die man angesichts ihrer bisherigen Politik nur als Bedrohung empfinden kann. Sie kündigte „Transformationen von gigantischem, historischem Ausmaß“ an. In unserem Themenheft zum Klimawandel, das seit einigen Tagen vergriffen, aber immer noch als Download erhältlich ist, hatte COMPACT schon ausführlich über die Profiteure des angestrebten großen Wandels berichtet.

Mit Blick auf die Klimapolitik betonte Merkel den bestehenden Handlungsdruck. Dabei würde „in den Städten alles etwas leichter als auf dem Land“ gehe, „wo man vielleicht eine Windkraftanlage vor der Haustür oder einen weiten Arbeitsweg hat“. Die Abläufe in der Stahlproduktion und im Maschinenbau müsse man „vollkommen umstellen“, so Merkel weiter.

Deutschland zukünftig ohne Industrie?

Damit deutet die Kanzlerin schon eine völliges Verschwinden des Industriesektors aus Deutschland an, der ja tatsächlich nur dann existieren und produzieren kann, wenn es eine ausreichende Zahl grundlastfähiger Atom- oder Kohlekraftwerke gibt, die eine stabile Energieversorgung sichern. Deutschland soll also eine reine Dienstleistungsgesellschaft werden, wird dann aber auch große Teile seines Wohlstands verlieren. Während der von Merkel scharf kritisierte US-Präsident Donald Trump den Industriesektor wieder in die Vereinigten Staaten zurückholt, geht Merkel den umgekehrten Weg.

Merkel zeigte sich in Davos als regelrechter Fan der Klimaaktivisten und der neuen Klimabewegung. Es gelte, „die Ungeduld der Jugend positiv und konstruktiv“ aufzunehmen, da diese einen „anderen Lebenshorizont als wir Ältere haben, weit über das Jahr 2050 hinaus“.

Mit Blick auf die klimapolitischen Debatten in Deutschland sagte sie: „Wir haben auch in Deutschland eine große Menge von Menschen, die das für nicht so dringlich hält, aber wir müssen alle mitnehmen.“ Sie fügte hinzu: „Auch die kontroversesten Gruppen müssen sich austauschen, weil man sonst in seinen Vorurteilen und Blasen lebt.“

EEG-Umlage: Quersubventionierung für Chinas Solarindustrie

Angesichts dieser Aussage fragt man sich schon, wieso Merkel diesen guten Vorsatz nicht endlich auch einmal bei sich selbst umsetzt, denn ihre bisherige Politik zielte immer bloß auf eine Umarmung des linken Spektrums, die hundertprozentige und abstrichlose Übernahme von dessen Positionen und die völlige Eliminierung aller konservativen und patriotischen Positionen aus dem öffentlichen Diskurs.

Öko-Diktatur. Die heimliche Agenda der Grünen.

„Operation geglückt, Patient tot“ – das könnte am Ende das Ergebnis des ideologisch motivierten Umbaus der deutschen Wirtschaft sein. Es könnte zwar gelingen, den im globalen Maßstab ohnehin schon minimalen deutschen CO2-Beitrag weiter zu senken, allerdings besteht die Gefahr, dass danach auch nicht mehr viel von der deutschen Wirtschaft übrig ist. Die Autobranche ist dabei das prominenteste, nicht aber einzige Opfer des deutschen Klimawahns. Von der einst so leistungsfähigen deutschen Energiewirtschaft – Deutschland war technisch einst weltweit führend bei der Entwicklung hochmoderner Atomkraftwerke – ist nichts mehr übrig geblieben. Lesen Sie mehr zu dem Thema in COMPACT-Spezial 22 „Öko-Diktatur – Die heimliche Agenda der Grünen“.

Merkel räumte ein, dass die Deutschen über die EEG-Umlage „mit den höchsten Strompreis in Europa“ tragen und pro Jahr 30 Milliarden Euro ausgeben. Dadurch seien Technologien gefördert worden, die nun in andere Staaten verkauft werden. Die Aussage ist sachlich richtig, denn nur über die deutsche EEG-Umlage mit ihren sehr hohen und fixen Vergütungen für Ökostromerzeuger konnte in China eine riesige Solarindustrie aufgebaut werden, während deren deutsches Pendant, das einige Jahre im sogenannten Solar Valley im Süden Sachsen-Anhalts beheimatet war, nach einer kurzen Scheinblüte wieder verschwand.

Ist Merkel etwa stolz darauf, dass die Deutschen die höchsten Strompreise der Welt bezahlen müssen und damit im Endeffekt nicht einmal der Aufbau einer heimischen Photovoltaik-Industrie gefördert wurde? Es klingt fast so. Leider äußerte sie sich auch nicht zu dem von ihr trotz starker verfassungsrechtlicher Bedenken durchgeprügelten Atomausstieg, durch den Deutschlands Energieversorgung wesentlich unsicherer geworden ist und mit dem eine CO2-neutrale und sichere Energiequelle ohne Not eliminiert wurde.

Im Rückblick auf den Asyl-Tsunami des Jahres 2015 sagte sie, der Fehler sei „mit Sicherheit nicht“ gewesen, „Menschen aufzunehmen, die vor unserer Türe standen, sondern im Vorfeld nicht darauf geachtet zu haben, Bedingungen zu schaffen, dass Menschen in ihrer Heimat bleiben können.“

Auch die Vorgänge des Jahres 2015 bewertet Merkel offenbar uneingeschränkt positiv. Ihr scheint nicht einmal aufzufallen, dass sie es ist, die so zu einer zunehmenden Polarisierung der Gesellschaft beiträgt. Der Auftritt der Kanzlerin in Davos scheint jedenfalls nur dem Ziel gedient zu haben, nämlich der ebenfalls anwesenden schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg zu gefallen. Wenn das künftig der einzige Daseinszweck deutscher Politik sein soll, dann Gute Nacht.

Über den Autor

Avatar

47 Kommentare

  1. Avatar

    Leute, ihr müsst einfach "ökologisch" denken: ökologisch. "Mit" konntet ihr ja auch denken.
    Gequirlte Scheisse ist doch Dünger.

  2. Avatar

    Nach der BRAUEN DIKTATUR erdreistet sich nun die geschulte FDJ-Funktionärin Merkel, uns mit der Grünen Diktatur zu überziehen und uns mit UMVOLKUNG und KLIMA-HYSTERIE zu zerstören.

    Ihre willigen Gehilfinnen AKK und von der Laien hat sie schon an Schlüsselpositionen bugsiert, um diese Diktatur zu errichten.

    Dagegen müssen wir uns wehren, bevor es zu spät ist. Mit allen Mitteln.

    Ich will nicht, daß auch meine Kinder und Enkel wieder unter dem Terror einer Diktatur leiden müssen – Weg mit dieser Frau, der späten Rache Honeckers!!

  3. Avatar
    Franz Schroeder am

    In Anbetracht der vielen Einschränkungen und Wohlstandsabbau bleibt letztendlich die Frage:
    "warum eigentlich noch Arbeiten bei so viel Demotivation."
    Kein Auto, kein Urlaub, kein Luxus,kein Strom kein warmes Wasser, keine Heizung.

    Hurra, Hartz4 klingt da wie Luxus…

    Denn Luxus ist, wer denn bedenkt,
    dass Harz vier viel Freizeit schenkt.

  4. Avatar
    Rumpelstielz am

    Im Gegensatz zu Lügenpresslern habe ich auch nicht das geringste Problem, mich über geistig Behinderte lustig zu machen, sofern sie die Träger eines gesunden Verstandes mit ihrer Shizo-Schxxx belästigen, in Gretchens Fall sogar im pathetischen Gestus einer gratismutigen Jeanne d’Arc die ganze Welt, oder sich für das geräuschlose Durchflutschen der globalen, milliardenschweren Emissionshandel-Big-Deals instrumentalisieren lassen.

    Und zum guten Schluß halte ich dieses ganze Klima-Gedöns für einen Mega-Betrug von den Rachen nicht voll kriegenden Hochstaplern im Mahner-, Wissenschaftler- und Politiker-Pelz, welches nur dazu dient, daß diese Nullen von unseren Steuergeldern jeden Tag Weine für 150 Euro pro Flasche saufen, Luxusnutten für 3000 Euro besorgen und sich Villen an der Côte d’Azur leisten können.

    Daß ihnen dabei über Jahre hinweg mit pseudowissenschaftlichen Medienlügen hysterisierte Bevölkerungen auf den Leim gehen, neuerdings auch insbesondere hormonverwirrte weibliche Teenager, die sich den Rest des Tages Schminktipps von YouTube holen und von Justin Biber erstbepimpert werden wollen, paßt ins komödiantische Bild. Akif Pirinçci

    dem ist nichts hinzuzufügen, es sei denn die Frage: Wie dämlich muss man sein, um einem geisteskranken Kind nachzuäffen.

  5. Avatar

    Die Gewinner des Klimahypes. Ein lesenswerter Beitrag auf Epoch Times vom 25. Januar 2020 -AUSZUG-Von Reinhard Werner

    Diese Unternehmen haben vom „Kampf gegen den Klimawandel“ reichlich profitiert

    Das Finanzportal Bloomberg hat eine Rangliste von Personen erstellt, die der „Kampf gegen den Klimawandel“ reich gemacht habe. Es werden nur Wirtschaftsunternehmen aufgezählt. Ein Großteil davon befindet sich in China, die Mehrzahl profitiert auch von Subventionen.

    Elon Musk, Mitgründer und Chef von Elektroauto-Pionier Tesla hat vom "Kampf gegen den Klimawandel" am meisten profitiert.
    Ein Bloomberg-Ranking, dessen Ergebnisse das „Manager-Magazin“ dokumentiert, soll zum einen den Behauptungen von „Klimaschutz“-Aktivisten wie Greta Thunberg etwas entgegensetzen, die stetig klagen, Politik und Wirtschaft würden zu wenig gegen die angeblich menschengemachte Erderwärmung unternehmen.

    Gleichzeitig soll die Auflistung von Personen und Unternehmen, die mit Geschäftsideen reich geworden sind, …..
    Der prominenteste Name auf der Liste ist der von Elon Musk, Mitgründer und Chef von Elektroauto-Pionier Tesla. Er liege, so Bloomberg, mit einem Gesamtvermögen von 27,6 Milliarden US-Dollar zum Stichtag 31.12.2019 auf Platz 2 der Liste hinter dem Gründer des chinesischen Batterieherstellers CATL, Zeng Yuhun, der unter anderem Daimler, Toyota, BMW und Volvo mit Akkus für Elektroautos beliefert.

  6. Avatar

    Die Politiker der ALTPARTEIEN sind nicht die VERTRETER unseres VOLKES, sondern sie sind die Vertreter der USA und ganz besonders die Vertreter der US-Finanz-Eliten (Soros & CO).

    In deren Auftrag haben sie 2015 zuerst den MIGRANTEN-WAHN durchgezogen und seit 2019 kommt nun noch der KLIMA-WAHN hinzu.

    Beide Dinge sind darauf angelegt unser Volk zu verarmen, ja letztlich zu vernichten !

    Wir brauchen nun dringend die Besinnung auf unseren EURASISCHEN Kontinent und die Hinwendung zu Russland und den anderen Eurasiern.

    Die ALTPARTEIEN sind nicht weiter als eine eingesetzte Staats-Mafia, die nur die Aufträge der US-BESATZER ausführen.

    Lasst uns endlich diese SKLAVENSCHAFT der USA abschütteln und KEINE ALTPARTEIEN mehr wählen und somit endlich entmachten !

    • Avatar

      Die Bundesrepublik des angeblich wiedervereinten souveränen Deutschlands als tatsächliche Organisationsform der Modalität einer Fremdherrschaft (OMF-BRdvD) mit zur Zeit ewig fortgeltendem Besatzungsrecht besitzt nach Aussage der Machtinhaber als un"Rechtsstaat" die unfreiheitlichste undemokratischste Grundordnung, die jemals in Deutschland bestanden hat.

      • Avatar

        Ein "Rechts"staat gewährt unabhängige Richter, rechtliches Gehör und faire Verfahren durch die Gesetzgebung. Das hat die BRdvD durch eine perfide Gesetzgebung faktisch Zug um Zug abgeschafft. Ein Recht"staat" besitzt ein Staatsvolk, Staatsgebiet und eine durch eine Verfassung legitimierte Staatsgewalt. Nichts davon kann die BRdvD rechtlich korrekt für sich nachweisen.

  7. Avatar
    Der Rechte Echte am

    Hier wird geschwurbelt was unsere Bundeskanzlerin angeblich falsch macht/machte und ihr merkt gar nicht das ihr die kleine ungebildete Minderheit seit welche in ihrer "Blase" 😉 lebt.

    • Avatar

      Schlechten morgen,Tausendnicks. Wer so viel von Bildung redet wie du,der hat idR. keine.

    • Avatar
      Hein Blöd der Echte am

      Wer Leben in der Blase unserer Bundeskanzlerin verortet, der hat garantiert Klopfzeichen von nebenan vernommen.

      Ach ja, sei"d", Herr Bildungsminister, so viel Seit muss sein! Da"s" und da"ss" üben wir auch noch mal, auch das mit den Kommata.

  8. Avatar

    Mir wird immer leicht unwohl, wenn ich sehe, dass meine duesterste Prognosen durch solche Hinweise (wie ihre Rede) eine Bestatetigung finden…

    Durch strengere Normen werden die lokale Bauern zunichte gemacht (und sie deswegen auch als Umwetverschmutzer veunglimpft, weil sie Glyphosat benutzen, wenn man genau weisst, dass sie es nichts anderes effektives von der Industrie bekommen) mit strengere EU Verordnungen, um Land zu Grosskonzerne zu veramschen, die in ferner Suedamerika und Afrika Glyphosat gezuechtete Lebensmitteln hier verkaufen.

    Ich sehe schon alle leute in ’smart‘ cities (Grossfreiluftgefaengnisse) leben, mit Verbot raus aufm Land zu gehen, weil da 5g gesteuerte Drohnen und Wirtschaftsroboternicht nicht gestoert werden duerfen… Kommt es euch bekannt vor? Nein? Nie in Kino ‚The Hunger Games‘ und ‚Divergent‘ gesehen?

    Naja, immerhin ist heute Weltprotesttag gegen 5g, also raus auf der Strasse Leute!!!

  9. Avatar
    Maurice Noir am

    Früher habe ich das nicht glauben wollen aber Deutschland wird wirklich mit voller Absicht vor die Wand gefahren. Unsere Altersvorsorge? Alles beim Teufel, 50% der Rentner werden auf Hartz 4 Niveau leben müssen. Geld ist aber da um Kriminelle aus aller Welt zu alimentieren und zwar lebenslänglich inkl. Familiennachzug. Zwar sind natürlich nicht alle Zuwanderer Kriminell aber die es sind, werden nicht Ausgeschafft aus hypermoralistischen Gründen. Nun werden die Melkkühe mittels ungeahnter neuer Steuerlasten zur Schlachtbank geführt, dann wird das Gemeinwesen endgültig zusammenbrechen. Überhaupt arbeiten nur 16 Millionen Menschen in Netto Steuer Verhältnissen und schultern die ganze Last, die Hälfte dieser Arbeitsplätze sollen vernichtet werden.
    Zum Glück genieße ich die Gnade der frühen Geburt und werde diesen Zinnober nicht mehr allzu lange ertragen müssen.
    Die Jungen Menschen sind fast alle ab dem Kindergarten indoktriniert und wählen ihre eigenen Schlächter in Form der Grünen-

  10. Avatar

    Eine reine Dienstleistungsgesellschaft kann es gar nicht geben! Dienstleistungen drehen sich immer um Produkte! Mit diesen Produkten wird das Geld verdient! Nachfrage und Angebot sollten den Markt regeln! Der Staat sollte nicht eingreifen und bestimmte Produkte fördern und deren Absatz künstlich ankurbeln (Ökostrom, Elektroautos). Und Produkte müssen erst einmal produziert werden, daran hat auch das Internet wenig geändert.

    Und Wohlstand definiert sich immer noch über wirtschaftliche Kennzahlen (BIP, Pro-Kopf-Einkommen, Pro-Kopf-Verschuldung, Steuerlast u.a.), kaum darüber, ob ein Land klimaneutral ist!

  11. Avatar

    Lächerlich,Merkel ist die Prokuristin des Kapitals.Macht sie irgend etwas,was ihre Bosse nicht wollen,wird ihr die Prokura umgehend entzogen.

  12. Avatar

    Was soll das Geschwurbel über die chinesischen Solarmodule?
    Bei der Abstimmung der EU in 2013 hat Deutschland gegen die Erhebung von Antidumpingzöllen für die staatlich geförderten chinesische Solarmodule gestimmt und nichts zum Schutze der heimischen Industrie getan.

    Tagesspiegel vom 29.05.2013 -AUSZUG-

    Normalerweise werde das Abstimmungsverhalten einzelner EU-Staaten bei solchen Konsultationen nicht öffentlich gemacht, hieß es weiter. Deutschland sprach sich bei den Beratungen gemeinsam mit 17 weiteren EU-Staaten gegen Strafzölle aus. Die französische Regierung unterstützt hingegen das Vorhaben der EU-Kommission, Antidumpingzölle auf chinesische Solarmodule zu verhängen.

  13. Avatar

    Ist das nicht Verfassungsfeindlich?
    Sie will eine Transformation, gefährdet das nicht freiheitliche demokratische Grundordnung? So richtig klärt sie schließlich nicht über diese Transformation auf und dafür gewählt wurde sie auch nicht.

  14. Avatar

    Die kann doch reden was sie will, die Tatsachen sehen anders aus.

    Der Wirtschaftshistoriker Ferguson fällt vernichtendes Urteil über Angela Merkel
    Youwatch vom 23. Januar 2020 -AUSZUG-

    Davos – Jeder, der noch einigermaßen klar in der Birne ist, weiß, dass Angela Merkel die wohl größte Katastrophe ist, die Europa in den letzten 50 Jahren heimgesucht hat.

    Ein Mann mit Verstand ist auch der renommierte Wirtschaftshistoriker Niall Ferguson. Er hat jetzt ebenfalls der Bundeskanzlerin ein verheerendes Zeugnis ausgestellt. Sie habe das Land mit hohen Energiepreisen in die wirtschaftliche Sackgasse geführt, gleichzeitig habe ihre mangelnde Führungsstärke Europa in seiner globalen Bedeutung marginalisiert. „Merkels Kanzlerschaft war ein kolossaler Ausfall“, sagte Ferguson der „Welt“ (Donnerstagausgabe) am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos.

    Merkel werde in die Geschichtsbücher als eine Regierungschefin eingehen, die „taktisch brillant, aber strategisch ein Desaster“ war. Sie habe ihre Macht verteidigt, sichergestellt, dass ihr kein Rivale gefährlich werden konnte und auf die Popularität in der Bevölkerung geachtet. Das Land habe das aber nicht vorangebracht.

  15. Avatar

    Es muss schon sehr viel passieren, das ich so über einen Menschen urteile. Aber diese Frau ist verrückt!

  16. Avatar

    Bah,"Polarisierung der Gesellschaft". Diese Gesellschaft muß noch viel mehr polarisiert werden, solange bis die Funken sprühen. Dazu trägt Sokrates bis jetzt mehr bei als die Merkel. Der wird langsam müde,kann jemand mal die Fackel übernehmen?

  17. Avatar

    Wenn die Menschheit die Ursache einer bedrohlichen Erderwärmung ist, dann ist es nicht logisch,die Folge zu bekämpfen,die Ursache aber unangetastet zu lassen. In der Medizin würde man sowas Kurpfuscherei nennen. Sollte diese komische Spezies es schaffen,die Erdatmosphäre zu vernichten, wäre damit zwar alles Leben,aber eben auch alle Probleme erledigt. Also,mir ist sowieso zu kalt.

    • Avatar
      Gesslers Hut am

      Soki, es gab schon Eiszeiten und Hitzeperioden, als Gesslers und Sokis Rückenmark noch in der Ursuppe ausflockte. Frag die 1,5°C (hahaha) "Wissenschaftler" doch mal, wie übermorgen das Wetter sein wird oder ob die Gretianer Freitag in 3 Wochen einen Schirm brauchen, wie der nächste Sommer in Tadschikistan wird. Sie können nicht mal Erdbeben, Vulkanausbrüche oder Tsunamis voraus sagen (deshalb ja auch die Angst-Energiewende!!!), geschweige denn künftige Sonnenaktivitäten und deren genaue Auswirkungen, NICHTS können sie, nur dumm schwätzen, abkassieren und und und bald auf den Mars fliegen.

      Das was sie uns auftischen ist so dermaßen vollverblödet, dass es schon wieder genial ist. Milliarden Menschen Matsch inne Birne machen ist eine Meisterleistung, die die Welt noch nicht gesehen hat. Mutter Gaia wir huldigen dir, ohmmmm.

      Problematisch ist, dass sie nicht mehr zurück können, selbst wenn sie wollten. Wer gibt schon freiwillig seine eigene Verblödung zu, das gilt insbesondere für sogenannte "Wissenschaftler". Die kriegen übrigens keine Forschungsgelder, wenn sie nicht machen was Mutti sagt. Insofern wäre ich vorsichtig bei deren "fachkundiger" Meinung, der du hier auch gelegentlich einen hohen Stellenwert zuerkennst. Hör besser auf Gessler.

      • Avatar

        Na,so ganz hast Du mich aber nicht verstanden. Armenausgabe: "Klima ist nicht unser Thema,weder für noch gegen." ( 15X in Schönschrift abschreiben.)

      • Avatar
        Gesslers Hut am

        Theoretisch hast du Recht, praktisch müssen wir aber Opfergaben darbieten.

        Stell dir einfach vor, ich würd es mir 15x schön denken. 🙂

  18. Avatar

    Uffa, das war ungeschickt von der Gretel. Hat sich neben 5 ihrer Mitstreiterinnen ablichten lassen.Neben denen (eine davon kohlschwarz) wirkt sie wie eine Zwergin,was sie vermutlich auch ist, schade.

    • Avatar
      Gesslers Hut am

      75 Mio hat sie mittlerweile beisammen.

      Wir werden wohl um sie kämpfen müssen, mir gefällt sie nämlich auch! Ich liebe sie.

  19. Avatar

    Über die deutsche EEG-Umlage die chinesische Solarindustrie aufgebaut: genau so ist es. Das fällt aber dieser Katastrophenkanzlerin nicht auf, bzw. sie findet es wahrscheinlich vollkommen in Ordnung. Es ist nicht ihre erste Rede, die man nur als Verhöhnung ihrer Landsleute empfinden kann. Irgend ein Schuldeingeständnis für irgend einen Bockmist aus ihrem Verantwortungsbereich? Fehlanzeige!

    Um ein Zitat von ihr abzuwandlen (universell anwendbar): Mir egal, ob ich schuld bin, nun issis halt so.

    In dieses Bild paßt, daß sie zwar gern auch gut klingende Sätze hinauströtet, die sie aber offensichtlich selber nicht versteht. So wie das obige "Auch die kontroversesten Gruppen müssen sich austauschen, weil man sonst in seinen Vorurteilen und Blasen lebt.“ Sie versteht offenbar nicht, was Austausch ist, und daß sie selber in einer Blase lebt. Sie will nämlich "alle mitnehmen", und das heißt nur, daß sich alle ihren Fakten, die sie ja nun schon geschaffen hat, zu fügen haben. Genauer: wir "müssen" alle mitnehmen. Da ist es wieder, dieses Müssen, die Merkelsche Alternativlosigkeit.

    Jeder Tag, den diese Person noch auf ihrem Posten klebt, ist ein Verhängnis!

  20. Avatar
    Heinrich Wilhelm am

    Verrückte regieren Blinde.
    Blinde wählen die Verrückten.
    Ein Teufelskreis – oder?
    Merkel wird "mit Sicherheit" keinen Fehler in ihrer Politik sehen.
    Hat sie nicht sehnsüchtig darauf gewartet, endlich so handeln zu können, wie sie es 2015 tat?
    Merkel lobt sich selbst. Das Lob ihrer Paladine ist schließlich wertlos.
    Offensichtlich stört sie die Verachtung, welche ihr täglich entgegenschlägt.
    Es sind ja nicht alle blind…

    • Avatar

      Der Ausverkauf von Deutschland ist doch schon seit Schröder im Gange.
      Die Kanzlerin samt Groko haben das ganze in volle Beschleunigung gebracht, unter aktiver Mithilfe aller etablierten Abgeordneten des Parlaments.
      Alles wird, egal wohin, und an wen, veräußert!
      Deutsche Bürger werden seit 20 Jahren systematisch verarmt, ihre Meinung ud und ihre Interessen werden ignoriert.
      Frau Kanzlerin schweigt unterdessen seit 2005,und zieht ihre Show, stur durch, Frau wichtig in Europa und der Welt!
      Und sie muss immer und überall zeigen, daß sie eine Frau ist, mittels diesem blöden Handzeichen.
      Also, ich brauche keine Staatsfrauen-oder Männer mit Handzeichen.
      Gesünder Menschenverstand würde ausreichen.
      Hold the line compact!

      • Avatar

        In ihren Augen ist der Tod. Kalt, null Gefühl, geschweige denn Mitgefühl. So sieht eine nicht Mutter aus.

  21. Avatar
    Rumpelstielz am

    Die irren Spinner der Altparteien werden immer tollwütiger. Fürchten Sie doch, dass eine AfD im Regierungsauftrag den deutschen Volk die längst überfällige Verfassung ermöglichen.
    A r t i k e l 146 Dieses Grundgesetz verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist. Bonn am Rhein, am 23. Mai 1949.
    Dr. Adenauer.
    Ernstlich gewarnt werden muß davor, CDU, SPD oder Grüne Partei zu wählen.
    Das ist dann das Ende der Parteigecken von Altparteien. IM Erika wäre unmöglich Kanzlerin, weil sie Polin ist. Die plant schon den Abgang in die VSA nachdem Sie uns endgültig nachhaltig geschädigt hat.

    • Avatar
      Paul der Echte am

      Was unterscheidet die Affen vom Menschen?

      Affen würden nie ihren Blödesten zum Anführer wählen.

      • Avatar

        Scharführer werden Ja nicht gewählt,sondern von oben vorgesetzt,sonst würde Paul niemals 5 Affen kommandieren.

  22. Avatar

    Oh Transformation! "Der neue Mensch" wird geschaffen. Wieder mal. Von ihren Anhängern – die gibt es tatsächlich – wird Merkel mittlerweile nicht nur verehrt, sondern gar vergöttert.

    • Avatar
      Querdenker der echte am

      "Ich bin der Herr Dein Gott
      Du sollst nicht andere Götter haben neben mir!!"
      so sprach der Herr!!

      Von einer Frau und obendrein von einer Merkel hat er NICHTS gesagt!!

  23. Avatar

    Merkel hat ein grundlegendes Interesse daran, die albene Klimahysterie am Köcheln zu halten. Solange die Staatsmedien nur über das Klima berichten, interessiert sich niemand für Wohnungsnot, Deindustrialisierung, bröckelnde Infrastruktur, Pisa-Katastrophe, Negativzinsen, höchste Steuer- und Abgabenlast, höchste Handytarife, unwürdiges Rentenniveau, zweitgrößtes und teuerstes Parlament der Welt, Sturm der afrikanischen und arabischen Beutemacher auf die Sozialkassen…….
    oh mein Gott – wie gründlich hat diese böse, alte Frau um Kanzleramt dieses Land ruiniert!

  24. Avatar
    josef eisele am

    wenn sie das land nachhaltig schädigt wird sie einproblem haben… der meinung sind mehr als 90 % aller wähler

    • Avatar

      Josef…was glauben Sie wie oft ich schon gelesen habe, dass Merkel ein Problem bekommt, vors Gericht kommt oder weggeputscht wird? 10.000 Mal reicht da nicht. Merkel wird alle und alles aushalten und überleben und dann friedlich in Pension gehen, wenn sie vorher nicht noch einen tollen Posten irgendwo bekommt wo sie Honeckers Werk vollenden kann. Die einzige Lösung um die gesamte Damenriege dauerhaft loszuwerden ist entweder ein Sturm auf Berlin der nicht stattfinden wird oder eine Arbeitsniederlegung des ganzen arbeitenden Volkes. Solange weitergearbeitete wird…werdet ihr alle zu Bauern gemacht.

      • Avatar

        @Rl: Stimmt,nach menschlicher Einsicht ist alles verloren.Bleibt nur die Hoffnung auf ein Wunder.Z.B.,daß der Kapitalismus über seine eigenen Füße stolpert.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel