„Das war 2020“ – Der große COMPACT-TV-Jahresrückblick – Aserbaidschan marschiert im September in Bergkarabach ein

1

Am 27. September griff Aserbaidschan die von ihm beanspruchte Republik Bergkarabach an. Dabei setzt Baku auch Streubomben und Phosphormunition ein. Durch die von der Türkei und islamistischen Söldnern unterstützte Offensive verlor das von Armeniern bewohnte Bergkarabach große Teile seines Gebietes. Unterstützen Sie unsere aufwändige Berichterstattung mit einer Spende für COMPACT-TV!

Die Kämpfe endeten nach einem von Russland vermittelten Waffenstillstand am 10. November. Die Lage bleibt jedoch angespannt, Mitte Dezember kam es erneut zu Scharmützeln.

Lesen Sie in der aktuellen Januarausgabe von COMPACT den Artikel „Sterben für Suschi“ über den Bergkarabach-Krieg, der von Martin Müller-Mertens verfasst wurde, der die Region schon mehrfach bereist hat. Noch besser: Wenn Sie das Heft bis heute um Mitternacht bestellen, bekommen Sie unser Spezial „Zensur in der BRD – Die schwarze Liste der verbotenen Autoren“ gratis dazu!

JETZT COMPACT-TV UNTERSTÜTZEN! Halten Sie unsere unabhängigen Nachrichten für wichtig? Diese Videoproduktionen kosten COMPACT eine Menge Geld. Mit einer Spende können Sie dazu beitragen, dass wir auch künftig auf Sendung sind: Via Pay Pal unter http://bit.ly/2FsKEhQ oder per Überweisung an COMPACT Magazin GmbH auf das Konto IBAN: DE70 1605 0000 1000 5509 97. Wollen Sie mehr von COMPACT TV sehen? Bleiben Sie doch auf dem Laufenden über die Produktionen von COMPACT TV und abonnieren Sie diesen YouTube-Kanal.

Über den Autor

COMPACT-TV

1 Kommentar

  1. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Wenn "unsere" Grenzen und "unser" Land sicher wären – würde mich das einen Dreck kümmern und scheren … was in anderen Ländern passiert oder dort vorgeht, auch wenn die sich -gerne- gegenseitig die Köpfe einschlagen und massakrieren … selbst Schuld – und ginge mich absolut nichts an, solange unsere Grenzen sicher wären [sind sie aber nicht] ! Da aber sicherlich … diese Verbrecher und Terroristen … früher oder später, dann Schritt für Schritt, durch sperrangelweit-offene Grenzen auch in unser Land einsickern, eingeschleust und reingelassen werden oder gar infiltrieren … davon kann und muss man ausgehen … muss es mich zwangsweise interessieren – ansonsten wäre völliges Ar*** lecken und Desinteresse angesagt – mein voller Ernst ! 😉

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel