Überall springen Promis für die Corona-Impfung in die Bresche. Nun hat Reality-Show-Ikone Daniela Katzenberger Wasser in den Wein der Impf-Propagandisten gegossen: Sie will sich die Spritze nicht verpassen lassen – und warnt Frauen mit Kinderwunsch davor. Über Risiken der Gen-Impfung klären wir in COMPACT-Aktuell Corona-Lügen auf. Hier bestellen

Arnold Schwarzenegger ist schon gegen Corona geimpft, ebenso Jane Fonda und Joan Collins, die Schauspieler Anthony Hopkins, Harrison Ford, Sean Penn, Samuel L. Jackson und Jeff Goldblum, Beach Boy Brian Wilson und auch Ex-Model Christie Brinkley. Woher man das weiß? Sie gehen damit in den sozialen Netzwerken förmlich hausieren.

Terminator Arnie twitterte ein Video, das zeigt, wie er sich durch das geöffnete Fenster seines SUV im Drive-in-Verfahren eine Spritze in den Oberarm jagen lässt. Denver-Clan-Biest Collins tat es ihm gleich, allerdings via Instagram und klassisch im Arztzimmer. „Ein Licht am Ende des Tunnels nach einem Jahr selbst auferlegter Quarantäne“, lässt „Hannibal Lecter“ Hopkins seine Fans auf Facebook wissen – und zeigt dazu ein Foto, auf dem er bei der Impfung in Los Angeles zu sehen ist. Die Botschaft solcher Posts ist klar: Wenn sich selbst die Größen des Showbiz den Corona-Pieks verpassen lassen, sollte es das gemeine Volk erst recht tun.

Bei uns hatten sich bereits im vergangenen Jahr Moderator Cherno Jobatey, die Komiker Michael Mittermeier und Carolin Kebekus, der Schauspieler Jan Josef Liefers, seine Frau Anna Loos, Kollegin Katja Riemann und andere für einen Appell zur Unterstützung der globalen Impfallianz GAVI hergegeben. Einen offiziellen Spot der Bundesregierung mit deutschen Stars, wie ihn die Vorsitzende des Ethikrats, Alena Buyx, vorgeschlagen hatte, gibt es zwar noch nicht, aber auf ihren privaten Social-Media-Kanälen trommeln schon einige Promis wie Oliver Pocher für die Impfung.

Daniela Katzenberger in ihrem Video. | Bild: Screenshot Instagram danielakatzenberger

Ganz und gar nicht begeistert von den neuartigen Gen-Vakzinen scheint It-Girl Daniela Katzenberger zu sein. Das Model veröffentlichte in ihrer Instagram-Story ein Video, in dem sie bekundet, zwar keine Querdenkerin zu sein, aber die Corona-Impfung trotzdem ablehne. Das „Zeug“, wie sie die neuartigen mRNA-Stoffe nennt, ist ihr einfach nicht noch nicht genug erforscht. Und sie rät insbesondere Frauen, die noch Kinder bekommen wollen, von einer Impfung ab.

„Das ist ein ganz schwieriges Thema, bei dem man sich garantiert immer einen Shitstorm einfängt“, sagt die 34-Jährige am Anfang ihres Clips. Und sie fährt im Pfälzer Idiom fort:

Nee, ich bin net geimpft, und ich hab’s eigentlich auch net vor.“

Daniela Katzenberger weiter: „Ich war in meinem ganzen Leben noch nie krank. Ich hab mir das auch gut überlegt.“ Sie steht den neuen Vakzinen sehr skeptisch gegenüber.

Dann rät sie insbesondere Frauen mit Kinderwunsch von einer Impfung ab:

„Wenn ich jetzt vorhaben würde, schwanger zu werden, würde ich, glaube ich, sowieso nix machen. Und ehrlich gesagt – ich bin jetzt kein Querdenker oder so – das Zeug ist mir einfach noch net erforscht genug. Es gibt keine Langzeitstudien – und grad Frauen, die vielleicht noch Kinder wollen, sollten da vorsichtig sein. Wenn Ihr jetzt ne Freundin von mir wärt, würd ich sagen: Wartet lieber noch. Wenn überhaupt.“

Offenbar ist die „Katze“ weitaus pfiffiger, als es einem die Mainstream-Medien weismachen wollen. Und sie informiert sich offenbar nicht nur über selbige, sondern liest auch alternative Quellen – möglicherweise sogar COMPACT-Aktuell Corona Lügen: Wann bekommen wir endlich unser Leben zurück?.

Dort wird in einem Beitrag von Dr. Wolfgang Wodarg und seinem Fachkollegen Dr. Michael Yeadon, der 16 Jahre lang Forschungsleiter bei Pfizer war, genau auf die Problematik von mRNA-Impfstoffen eingegangen, die Daniela Katzenberger anspricht. In dem Text heißt es:

„Von den Impfungen wird erwartet, dass sie Antikörper gegen Spike-Proteine von Sars-CoV-2 hervorrufen. Spike-Proteine enthalten aber unter anderem auch Syncytin-homologe Proteine, die bei Säugetieren, wie dem Menschen, wesentliche Voraussetzung für die Ausbildung der Plazenta [Mutterkuchen] darstellen. Es muss unbedingt ausgeschlossen werden, dass ein Impfstoff gegen Sars-CoV-2 eine Immunreaktion gegen Syncytin-1 auslöst, da sonst Unfruchtbarkeit von unbestimmter Dauer bei geimpften Frauen die Folge sein könnte.“

Den kompletten Beitrag und weitere Artikel über die Gen-Impfung und deren Risiken lesen Sie in COMPACT-Aktuell Corona Lügen: Wann bekommen wir endlich unser Leben zurück?, das Sie HIER oder per Klick auf das Banner unten bestellen können.

40 Kommentare

  1. Promis wie Schwarzenegger oder Frau Collins nicht eins mit Sicherheit nicht: JUNG! Und die haben ihre Familienplanung längst abgeschlossen! Die Klatschzeitungen haben sich sogar abgewöhnt, deren Alter in Klammern hinzuzufügen, wenn sie fürs Impfen werben! Vielleicht sieht das selbst für sie ganz anders aus, wenn man ihre Töchter oder Enkelinnen, Personen ab 18 Jahren, impfen will! Die haben nämlich ihre Lebens- und Familienplanung noch vor sich! Frauen im gebärfähigem Alter gehören auch nicht zu den Corona-Risikogruppen! Ausmahme: Sie sind schon gesundheitlich so eingeschränkt, daß sie in früheren Zeiten längst gestorben wären oder unglaublich dick.
    Und die Alternative einen klassischen Impfstoff, nämlich Sputnik V wählen zu können, hat man nicht, wenn man das Pech hat, zum "Westen" zu gehören!
    Das (ursprüngliche Schlafmittel) Contergan hat sich als wirksames Mittel gegen Aussatz erwiesen, den es in tropischen Ländern noch gibt. Dagegen wird es eingesetzt! Jedoch nicht bei fruchtbaren Frauen, da es bekanntermaßen den Embryo stark schädigt! Covid tut das nicht!

  2. Marques del Puerto on

    Ehrlich, Compact ihr wisst das ich leidenschaftlicher Muschi+Liebhaber und Sammler bin, aber holt mir doch nicht sone umlackierte Katze hintern Ofen vor.
    Heiliger XJ 8, damit kann man keinen toten Hahn von der Stange holen was das nachgefärbte Blondchen die einen auf Verona Pooth für noch Ärmere da macht.
    Und was die da vertellt habe ich schon vor 3 Monaten … nein 4 ….geschrieben…. Kinder wie die Tiet vergeht. ;-)

    Mit besten Grüssen

    • Aber Verona hatte den Spruch …Da wird Sie geholfen auf den Lippen … Ich entscheide für mich selbst ….im Moment genügt Wasser und Luft am Körper ,aber nichts was verbrecherische Alchimisten zusammenpanschen….
      Aber Blondie hat etwas recht mit der Aussage ,mit dem Schwager werden nach der Impfung und den Folgen….. Welche Familie will dann einen Nachwuchs haben,der mit drei Jahren aussieht wie die Bockwurst Altmeier , oder , Philip Auf dem TöpfchenThron …..

      Das Ding mit Contergan hat nach fast 50 Jahren immer noch Auswirkungen …

      Alles was nun in Schnelle für das schnelle Geld ,besonders mit Vorschuss und Subventionen diesen Mistbuden zugeschossen wird,damit die Politiker sich wieder loben können klug und weise gearbeitet zu haben ist Dreck . Die Politiker sollten alle öffentlich von neutralen Ärzten mit dem Zeug genverändert werden ….und ab in den Zoo mit den neuen Kobolden und Koboldienen… Und die neugeborenen brauchen dann auch keinen Vornamen mehr und Nachnahme…. Kurz einfach und schlicht Dose 23976654 3 Welle… Schäuble lässt seinen Rollstuhl vorsichtshalber impfen und daraus entwickelt sich dann in genveränderter Weise dieser zu einer V2…. Oder Merkel verlässt die CDU und tritt der AfD bei…. als King Kong mit Hosenanzug .

  3. Danny ist niedlich und ehrlich. Ich mag sie. Und gut wie sie sich eindeutig gegen die Querdenker positioniert hat.

    • 00Schneider on

      @ Leonidas:

      So eindeutig ist das nicht. Eher eine Verlegenheitsbemerkung. Ich schätze, dass sie in Sachen Corona- und Impfkritik schon weiter ist, als sie öffentlich sagt. Abwarten: Vielleicht ist sie bald bei Telegram und spielt dann Michi Wendler die Bälle zu – und andersherum.

      • jeder hasst die Antifa on

        Na die würde sonst nie wieder einen Auftritt im Staatsfernsehen bekommen.Mann verlangt ja im Staatsfernsehen von jeden erst ein Statement gegen Rääächts bevor er vor die Kamera darf.

      • Der Überläufer on

        Sehr eindeutig sogar, auch hat sie den Rahmen eng gezogen: "Schwangere".

        Siehe 14:14

      • HERBERT WEISS on

        Die Katz‘ ist schlau und stellt sich dumm,
        bei manch anderen (ihr wisst schon, wen ich meine) ist es andersrum!

    • @leon: sich ehrlich und niedlich gegen denkende Menschen zu positionieren ist wirklich sehr außergewöhnlich! Das mag der Leon!!! Ich mag Menschen, die sich eindeutig gegen unkritische Befürworter, der in großen Teilen unerforschten Brühen, stellen! Über und Leon die Kämpfer*innen für……. Ja, für was eigentlich? Ein Bericht zu möglichen Nebenwirkungen in der Folge Millionen Menschen versterben könnten zu hören in der Politikstube. Eine Ärztin, Frau Dr. Sherri Tenpenny beschreibt die Wirkungsweise der Stoffe. Dieser Artikel ist für Menschen, die sich gläubig dem Diktat des Herrn Gates unterwerfen, nicht geeignet. Unangenehme Folgeerscheinungen nach dem Hören des Beitrages sind bei schon Geimpften nicht auszuschließen. Möge die Dinge, die Dame beschreibt nicht eintreten!!!

    • Querdenker der echte on

      " L…"
      Nichts gegen Ihre Vorliebe für "Sternchen". Die steht Jedem frei. Leonidas- damals auch genannt der "Löwengleiche".
      Er tanzte nur 10 Sommer lang. Dann war es um ihn geschehen!
      Bitte bedenken sie Ihr drohendes Schicksal als Offizier der BW. Denn, auch wenn Sie mit fliegenden Fahnen ihrem Befehlshabern folgend gen Russland und China marschieren, dann stehen Sie dort wie damals Leonidas, einer GEWALTIGEN ÜBERMACHT gegenüber. Ihr Schicksal können Si ein einem guten Geschichtsbuch nachlesen.

  4. "Reality-Show-Ikone….."
    Dankeschön.
    Weiter mochte ich nicht lesen…….

    WER BRAUCHT DENN DIE???

  5. jeder hasst die Antifa on

    Wenn das Zeug so ungefährlich wäre brauchte mann nicht dafür zu Werben und die Massen würdem zur Impfung strömen aber das Vertrauen darauf ist ja nicht sehr groß,

    • HERBERT WEISS on

      Ich kann mich noch an die Schlangen vor unserem Betriebs-HO erinnern., wenn es dort gerade einige heiß begehrte Sachen gab. Denn unser Arbeitsplatz lag genau gegenüber. Manchmal reservierten uns die Verkäuferinnen etwas; immerhin halfen wir ihnen morgens die Milchkästen reinzutragen.

      Die Nachfrage nach dem Corona-Pieks erinnert mich eher an den "Schwarzen Kanal" am Montagabend. Da war man wie ein geölter Blitz am Flimmerkasten, um ihn zum Schweigen zu bringen. Dauerte nicht länger als heutzutage der Griff zur Fernbedienung.

      • jeder hasst die Antifa on

        Nach Bananen standen früher mehr Leute Schlange. als jetzt zum Impfen.

  6. Soll sich jeder der glaubt, dass ihm die Corona Schutzimpfung hilft, doch impfen
    lassen. Über das für und wider wurde schon viel gesagt, geschrieben und lange
    genug diskutiert. „Des Menschen Wille ist sein Himmelreich“ !

    Als Impfskeptiker (Corona) muss ich an die letzten Worte von MacReady (Kurt Russel) an Childs (Keith Davids) in John Carpenters Film „The Thing“ (1982) denken.
    Nach dem Showdown sagt MacReady zu Childs: „Ich schlage vor wir warten noch
    ein bisschen, mal sehen was passiert“ !

    Womit ich nicht sagen will, dass sich die Geimpften in Mutanten wie im Film
    verwandeln.

  7. heidi heidegger on

    Beach Boy Brian Wilson auch?? eine Schande das!..aber gut recherchiert, lieber DP, ditt heidi kann sich nun beruhigt vatiefään (da der werte @Marquis den Bereich Adel ausreichend kontrolliert, hihi) in äh Lacan und Georges Bataille und Agamben und äh – Schluß mit ditt Angeberei und ditt *name dropping* und ciao! ;-)

    • jeder hasst die Antifa on

      Du bist doch Geadelt worden, Heidi von Klunckerburch haha

      • heidi heidegger on

        Bibi B. (Top-Influencerin) und ditt Schloss Klunkerburg, der beliebte Treffpunkt für Althexen und ein herrlicher Abenteuerspielplatz für Junghexen und das Ganze ist HörspielZeux, ey! Also damit hab ich nix zu tun, aber wanns ihr meint.. hihi

      • jeder hasst die Antifa on

        Althexen dort hast du wohl Merkel Eskens,Hasselmann ,Göring-Eckard und Fatima Roth getroffen getroffen. hihi

      • Marques del Puerto on

        @JEDER HASST DIE ANTIFA,

        den Namen hat sie schon aber gekniet hat das oide Leder…ääh Luda noch nimma…. ääh… meine für den Ritterschlag. ;-)
        Führt Lord Jürgen dann aus , wenn wir feiern in meinem Revier, bei Wein, Weib und 20 Fässern Bier und Wuidschwein am im Spessart… ääh… am Spieß.

        Mit besten Grüssen
        Euer Sonnenkönig…ääh Herrlichkeit….

      • heidi heidegger on

        isso! trotzdem ischd Deine Polit-Phantasie so krannghaffd (zit. KopfnußKalli), hihi, Du Kichererbse-watte-biss..Grüßle!

    • HERBERT WEISS on

      Heidi, der Brian ist sicher etwas naiv. Hat sich in seinem Leben hauptsächlich mit seiner Mucke beschäftigt. Und mit den Annehmlichkeiten des Lebens. Der hat von Medizin und den damit verbundenen Abgründen so viel Ahnung wie die Kuh vom Rückenschwimmen. Hatte schon mal darauf verwiesen, dass die Impfskepsis gerade unter den Medizinmännern und ihren Mitstreitern weit verbreitet ist. Wenn er zum Schluss nur noch "Knocking on heavens door" drauf hat, ist es seine eigene Beerdigung…

      • heidi heidegger on

        Lieber HERBERT, mja, ein Genie ist er, aber verloren&benutzt ausserhalb seines Genius, achach..Grüßle!

    • Marques del Puerto on

      @Heidi von Klunkerborch…..

      du bist ein schlaues Mäken… i hob di mol getestet, dir zwitschern tatsächlich ein paar Amseln mehr im Vorjarten umher. ;-)
      Watt sachtn das Kombinat…ääh Compact zur neuen linken Welle in weiblicher radikaler Doppelspitze Herr PFÖHRINGER ?!
      Die Linken wollen Grüner werden und die Grünen noch Linker, Mensch das passt doch wie Opa Carl auf den Kackstuhl….

      Mit besten Grüssen

  8. Der Überläufer on

    Klar ist die pfiffig, sonst hätte sie sich nicht ausdrücklich von "Querdenkern" distanziert. Übrigens eine Binse, dass Schwangere mit Impfungen generell vorsichtig sein sollten. Das hat mit C erst mal nichts Kausales.

    Achja, 2019 wurden in Deutschland 778.090 Kinder geboren. Welche Ausrede haben die restlichen 82,4 Einwohner, insbesondere die Männlichen?

    • @Überläufer

      Dass Bürger sich erst von einer legalen Gruppierung distanzieren müssen, aus Angst vor Nachteilen, sollte Ihnen zu denken geben.

      Ziehen Sie hieraus die richtigen Schlüsse, und laufen Sie über.

      • Ich bin kein Coronaleugner, aber... on

        Pah Angst. Wer (angeblich) Angst hat der kann schweigen, oder soll weiter Schminktips geben.

        Distanzieren (grundloses) zeugt von schwachem Charakter. Stilblüten wie "Ich bin kein Nazi, aber" haben mittlerweile Lachnummerstatus erreicht.

        Merke: Alles was vor oder nach einem "aber" steht ist verzichtbarer bullshit.

      • @ ICH BIN KEIN CORONALEUGNER, ABER….
        "Alles was vor oder nach einem "aber" steht
        ist verzichtbarer bullshit."

        Jawoll! Genauso ist es!

      • Ich bin kein Coronaleugner, aber... on

        @valhall

        Ich wusste, dass dir das gefällt. :-)

      • @ ICH BIN KEIN CORONALEUGNER, ABER….
        Ja natürlich gefällt mir das!
        Das ist klare Kante. Besser geht nicht.
        Nur damit kannst du die Leute wachrütteln.

        So geht das!
        Und nicht anders!

      • @valhall

        Wenn das so geht, weshalb hört dann keiner auf dich?
        Nennenswerte politische Erfolge habt ihr ja nun nicht vorzuweisen.

        Zum "wachruetteln" gehört wesentlich mehr, als großspuriges Gerede.

      • @leon: auch in den 30iger Jahren des letzten Jahrhunderts waren es „Grüppchen“, die sich dem gewählten Wahnsinn entgegenstellten. Sind es doch oft Minderheiten, die sich für die Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit einsetzen. Ups, ist Brüderlichkeit noch erlaubt? Muß es Schwesterlichkeit oder Ungeschlechtlichkeit oder 60Geschlechtlichkeit oder einfach nur Keit heißen? Man(n) oder Frau oder….mögen einem alten weißen Mann doch erklären wie es denn heißen sollte in den neuen Zeiten…

    • Michael Wanner on

      wieviele Deutsche waren darunter unter den Neugeborenen? Passdeutsche ausgeschlossen…

  9. Die >Hollywood-Helden< , :-D, geben sich doch nur Vitamin- oder Salszlösungsstpritzen oder eventuell Lustigmacher !
    Das machen ja die freiwilligen Politdarsteller auch vermute ich mal.
    Ich bin erst überzeugt wenn solche Vorzeigekasper sich tatsächlich eine ungeteste Impfung verpassen lassen, und der senile Biden sollte damit als >Gutes Beispiel< voran gehen…

    • Andor, der Zyniker on

      Im Leinwandhelden-Milieu sind auch
      Botox und Testosteron üblich.
      Salzlösung ist nur bei Verstopfung gut.