Corona-Diktatur: Auf das Horror-Weihnachten soll der Januar des Schreckens folgen

25

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) warnte schon vor „dem härtesten Weihnachtsfest, das wir seit Jahrzehnten erlebt haben.“ Doch auch danach soll den Bürgern kein Fünkchen Licht am Ende des Tunnels aufgezeigt werden, Kanzlerin Angela Merkel (CDU) plant vielmehr schon weitere Lockdown-Maßnahmen bis weit in das Jahr 2021 hinein. Alle Hintergründe zur Massenimpfung und zum geplanten Corona-Notstandsgesetz in der Dezemberausgabe des COMPACT-Magazins. HIER bestellen!

Derzeit schließen sich die Staatskanzleichefs der Bundesländer gerade in einer Videoschalte zusammen, um über eine Verlängerung des sogenannten „Wellenbrecher-Lockdowns“ bis zum 20. Dezember zu beraten. Die Adventszeit würde für die Deutschen damit flach fallen. Insbesondere für den gastronomischen Sektor wäre eine Verlängerung der Zwangsschließungen von Hotels, Restaurants und Kneipen aber eine absolute Katastrophe, denn abermals würde eine sehr wichtige Saison komplett wegbrechen.

Merkel will den Maximal-Lockdown

Auf den Advents-Lockdown soll eine kleine Erleichterung zu Weihnachten folgen. Wie die Bild-Zeitung meldet, will Merkel den Deutschen dann für einige wenige Tage „wieder ein gewisses Maß an Freiheit geben.“ Nach Weihnachten soll es dann aber gleich wieder Lockdown-Keulenschläge auf die Deutschen herniederregnen. Laut der Bild-Zeitung soll Merkel in der Unions-Fraktionssitzung vom vergangenen Dienstag gesagt haben, dass zu Silvester – beispielsweise durch Skiurlaube in Österreich – nicht alles wieder eingerissen werden dürfe.

Generell werde der Jahreswechsel Bund und Länder vor „sehr, sehr schwierige Entscheidungen“ stellen. Wer die Politik von Merkel in den vergangenen 15 Jahren verfolgt hat, der weiß natürlich, was das bedeutet, nämlich die Fortsetzung der denkbar härtesten Lockdown-Maßnahmen, die sie gegen den Widerstand der Ministerpräsidenten gerade noch durchdrücken kann.

Unverhältnismäßige Maßnahmen und eine fragwürdige Teststrategie

Der Lockdown bis tief in das neue Jahr hinein wird jedenfalls weiter unzählige wirtschaftliche Existenzen vernichten und die öffentlichen Haushalte, die jetzt schon alle Verschuldungsgrenzen sprengen, bis aufs Äußerste belasten. Dazu kommt eine fragwürdige Teststrategie und ein ganzes Bündel an unverhältnismäßigen Maßnahmen wie das generelle Verbot von Weihnachtsmärkten, obwohl selbst Lothar Wieler als Chef des Robert-Koch-Instituts unlängst bestätigte, dass es praktisch keinerlei Infektionen unter freiem Himmel gibt.

Die geradezu dogmatische Fixierung der Politik auf Inzidenzwerte zwischen 35 und 50 mutet angesichts der Jahreszeit ohnehin geradezu utopisch an. Weit angemessener und verhältnismäßiger wäre es, die Ausbrüche in den einzelnen Clustern gezielt zu bekämpfen, statt auch Regionen wie den Landkreis Plön in Schleswig-Holstein mit seinem Inzidenzwert von 15 einem weitreichenden Lockdown zu unterwerfen. Eine rationale Corona-Politik ist in der Bundesrepublik angesichts von Führungsfiguren wie Angela Merkel oder Markus Söder aber fast undenkbar, insofern muss man sich auf das Schlimmste gefasst machen.

Alle Hintergründe zur Massenimpfung und zum geplanten Corona-Notstandsgesetz in der Dezemberausgabe des COMPACT-Magazins. HIER bestellen oder zum Bestellen einfach auf das Banner unten klicken!

Über den Autor

Avatar

25 Kommentare

  1. Avatar

    Mal sehen ob wir es erleben werden……

    Kurz vor Weihnachten wird die Kanzlerin verkünden, dass für das Weihnachtsfest bestimmte Maßnahmen aufgehoben werden.
    Dafür wird sie dann gefeiert und es wird ungefähr wie folgt in den Medien publiziert: z.B. "Merkel rettet das Weihnachtsfest."

  2. Avatar
    Nicht ein Bonze bekommt Kurzarbeitergeld und wird an Corona verrecken am

    An den Corona Phantom sieht man wieder ganzen deutlich, das das ganze Bonzentum nicht den Volk und dem Land dient, sondern Lobbyisten Pharma…..An den Worten und Taten muss das Volk seine Bonzen messen !

  3. Avatar

    Die Fratze des Systems BRD GmbH zeigt sich beim zwangsalimentierten GEZ Funk.

    KÖLN. WDR-Intendant Tom Buhrow hat den Wert der öffentlich-rechtlichen Medien in Zeiten der Corona-Krise betont und so die geplante Beitragssteigerung verteidigt. „Wir haben doch gerade in der Gesundheitskrise bewiesen, daß wir uns unter schwierigsten Bedingungen in den Dienst der Öffentlichkeit stellen, daß wir Lebenshilfe leisten, nicht nur Information und kritische Begleitung, sondern wir haben auch Familien geholfen, in denen Kinder nicht in die Schulen und Kitas gehen konnten“, sagte er dem Magazin journalist. „Man sieht den Wert, den wir für die Gesellschaft haben.“

    Klaro gebt mir nen Eichenknüppel und ich zeige Denen, wie wertvoll Sie sind.

    Waren aber nicht in der Lage mit Ihren Scheißfunksendern ein Morgendliches Schulprogramm aufzulegen. Gestaffelt in 3 Lehrstufen – eine Leichtigkeit
    Aber für fast 10 000 Millionen € sind halt nur fette Gehälter für die vollgefressenen Banditen drin.
    Nun es wird sein gutes haben, kommen die Schulpflichtigen Kinder an dem Demokrötisch linkslastigen Krachfunk Spinnerpolitik des ÖR Sülzfunks vorbei.

    Der ÖR Scheißdreckfunk beweist sich wieder, als das was er ist – ÜBERFLÜSSIG.

    • Avatar

      Buhrow, der 395 000€ als ARD-Intendant abzieht, hatte die GEZ Abzocke zuletzt auch mit der Corona-Pandemie gerechtfertigt. „Wir haben doch gerade in der Gesundheitskrise bewiesen, daß wir uns unter schwierigsten Bedingungen in den Dienst der Öffentlichkeit stellen, daß wir Lebenshilfe leisten, nicht nur Information und kritische Begleitung, sondern wir haben auch Familien geholfen, in denen Kinder nicht in die Schulen und Kitas gehen konnten.“
      Die Öffentlich-Rechtlichen erfüllten die Bedürfnisse der Zuschauer.

      „Die Leute mögen uns doch. Ich glaube, die Menschen wollen uns, wollen mediale Vermittlung.“

      Das sagte Mielke auch aber ich liebe Euch doch alle. He Buhmann stell dich hin und gib mir nen Eichenknüppel – dann zeige ich Dir meine Zuneigung.

      Im Übrigen bin ich der Meinung, dass auch der öffentlich rechtliche GEZ Lügen-Funk zerschlagen werden muss auch wegen der unverschämten Gehälter bei der GEZ Mafia aber auch wegen der belästigenden Hintergrundduselmusik in jeder Sch.. Sendung – als ob die einen noch verhöhnen wollen. Dazu die oft verbrecherischen Meinungen der GEZ Medien, dass alle ü60 Leute weg sollen. Und dem Dreckfunk passiert nichts. Wir zahlen.
      Bei der Mafia weiß man auch nicht mit wem man zu tun hat – bis auf den Unantastbaren Paten.

  4. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Der Tipp der Staatsmedien Werdet Helden und bleibt Zuhause, gilt doch bestimmt auch für die hier hereinströmenden Asylschmarotzer.

  5. Avatar

    Frage früh beim Bäcker: ,,Kennen Sie eigentlich jemand, der Corona hat ? Kennen Sie jemand, der jemand kennt, der Corona hat ?" Frage: ,,Ist eine Influenza gefährlicher als Corona ?"
    (Satire)

    Influenza Epidemien/Pandemien
    (Quelle Wikipedia)

    Weltweite Ausbrüche:

    – Spanische Grippe 1918/19, 50 Millionen Tote weltweit, zwischen 500 T.- 708 T.
    deutsche Soldaten (1. WK) erkrankten an der Grippe

    – Asiatische Grippe 1957/58, geschätzt 1-2 Millionen Tote weltweit, BRD ca. 30 T.

    – Hong Kong Grippe 1968/70, ca. 1 Million Tote weltweit, BRD ca. 40 T. Tote

    – Russische Grippe 1977/78, ca. 700 T. Tote weltweit.

    – Vogelgrippe seit 1997, ca. 455 Tote weltweit

    – Grippe 1995/96, BRD ca. 30 T. Tote

    – Schweinegrippe 2009/10, laut WHO 15174 Tote weltweit, BRD 250 Tote

    – Grippe 2012/13, BRD ca. 29 T. Tote

    – Grippe 2017/18, BRD ca. 25 T. Tote

    Weitere Quellen:
    Berichte des Robert-Koch-Institutes zur Epidemiologie der Influenza in Deutschland
    Saisonal
    Tabellen “Influenza assoziierte Todesfallschätzungen“, beachten !

    https://influenza.rki.de/saisonbericht.aspx

  6. Avatar
    +60 Chemnitzer am

    Die "härtesten Weihnachten ? Was soll das heißen, ? Keine Gans, keine Foie Grasse ? Besuchsverbot, 24 Ausgangssperre? Leute, macht euch nicht lächerlich. Nein, die "denkbar härtesten "Lockown-Maßnahmen sind das nun nicht , eher hasenfüßige Halbheiten. Bei dem Gedanken , daß ab Februar wieder Apres-Ski von 17 Uhr bis zum Morgengrauen stattfinden soll, (mit dem Scheiß hat ja alles angefangen) sträuben sich mir die Nackenhaare.

  7. Avatar
    HERBERT WEISS am

    Alexander Kekulé hatte bereits vor solchen Epidemien gewarnt, als Kanzler Schröder seinen Schreibtisch ausräumen musste. Was geschah seitdem? Wurden effektive Frühwarnsysteme aufgebaut? Notfallpläne ausgearbeitet? Nichts dergleichen. Gesundheitskontrollen an den Grenzen und Reisebeschränkungen kamen erst, als sich der Virus einigermaßen gleichmäßig über die ganze Welt verbreitet hatte.

    @ Hirni, @ Skunk (Nachtrag zum 19.11.):

    Wahrscheinlich hätte auch das die Pandemie nicht wirklich aufhalten, wohl aber deren Ausbreitung verzögern können. Einige Bekannte reisten noch im Februar nichts Böses ahnend in den Winterurlaub nach Südtirol. War ja nicht China! Und brachten prompt so etwas ähnliches wie eine Grippe mit. Die weltweit wachsende Mobilität und Verstädterung bringt solche Probleme eben mit sich.

    • Avatar
      Rotes Goldbährchen am

      Ganz genau Herr Weiss. Ein Schrecken ohne Ende wegen Nichts ist die beste Idee, die ich je gehört habe. Alternativ Nordkorea als Vorbild effektiver Pandemieeindämmung.

  8. Avatar

    The scale of the U.S. death toll from COVID.
    250,000 deaths is:
    — Ten times the number of American drivers and passengers who die in car crashes each year
    — More than twice the number of American soldiers who died in World War I

    Was muss eigentlich noch passieren, damit die Corona-Leugner den Schuss hören?

      • Avatar
        Querdenker der echte am

        Und wer hat diese Toten gezählt? Ach ja, Die mit ihrer künstlichen Intelligenz!!!
        Da gibt es so Regierungen, Rot. Grün, Gelb. Dunkelrot die schwafeln immer so gerne von "Künstlicher Intelligenz" .
        Und sie bemerken NICHT, das seit ca. 15 Jahren immer deutlicher hervor tritt:
        Die "Natürliche Intelligenz" nimmt proportional mit der Zunahme der Menschen ohne jedwede berufliche / fachliche Ausbildung ab.
        Das kann man ja auch schlecht feststellen wenn man vor lauter "modischem" Genderquatsch die wirklich wichtigen Dinge der Wissenschaft vernachlässigt. Und lieber werden den Menschen jeden Tag Ängste aller Art eingebläut. Ja es wird ihnen weisgemacht das sie in Bälde an Corona sterben- wobei am eilig zusammengeschustertem Impfstoff oder an einer Grippe wird nicht so deutlich gesagt. Und gleichzeitig wird die Angst vor dem Untergang den Menschheit durch das Klima geschürt. Und über all die Ängste hinaus vergessen sie ganz und gar: Die schreckliche Grippe wird sie hinwegraffen- und wie können sie dann die Klimakatastrophe erleben??? Aber das sauer verdiente Geld lassen sie sich offensichtlich immer wieder gern aus der Tasche ziehen!
        Für so viele Menschen trifft halt zu: "Man wird alt wie eine Kuh und lernt nimmer was hinzu!!!
        Also: Erst die natürliche Intelligenz fördern und wieder herstellen!!

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      Das ist sicher eine ganz beträchtliche Anzahl. Aber wohl kaum 10% der insgesamt verstorbenen. Und was soll ein harter Lockdown bewirken? Die meisten Infektionen geschehen im privaten Bereich. Was machen wir denn da? Alle Wohnräume mit Überwachungskameras ausstatten – gleich neben dem Rauchmelder? Big brother is watching you…

      • Avatar
        Die Infektiösen am

        Was soll an "Infektionen" denn so schlimm sein? Auch Grippe kriegt fast jeder mal (und das ist gut so!!!!), stärkt/trainiert nämlich das körpereigene Immunsystem. "Dreckinfektionen" machen Landkinder gesünder, als steril gehaltene Allergiker-Hühnerbrüstchen.

    • Avatar

      @Ellen König,
      „Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat endlich bestätigt, was wir — und viele Experten und Studien — seit Monaten sagten: Das neue Coronavirus Sars-Cov-2 beziehungsweise die von ihm laut WHO ausgelöste Krankheit Covid-19 ist nicht tödlicher oder gefährlicher als die saisonale Grippe.“
      „Die Führungsspitze der WHO gab dies im Rahmen einer Sondersitzung des 34-köpfigen Exekutivrats am Montag, dem 5. Oktober 2020, bekannt. Nur niemand scheint das wirklich verstanden zu haben. Tatsächlich schienen sie das selbst nicht ganz zu verstehen.“
      (Quelle: rubikon.news/artikel/die-unerwünschte Wahrheit, 13.November 2020)

      „Wir befinden uns am Anfang einer globalen Umwälzung. Alles, was noch fehlt, ist eine große weltweite Krise, bevor die Nationen die ‚Neue Weltordnung akzeptieren.“(Zitat David Rockefeller 2005 auf der Bilderberger-Konferenz in Rottach-Egern. Die gleiche Aussage machte er 1994 vor dem Wirtschaftsausschuss der Vereinten Nationen.)
      (Quelle: JOUWATCH.COM 19.03.2020)

      »Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.«
      (aus William Shakespeares König Lear)

    • Avatar
      jeder hasst die Antifa am

      Es leugnet keiner Corona,bloss wie die Politverbrecher damit umgehen und ein ganzes Land ruinieren,die haben den Schuss nicht gehört.

      • Avatar
        Pandemieleugner am

        Naja, wenn auf einmal die Grippetoten wie von Geisterhand verschwinden und fast identisch viele Coronatote auftauchen, dann bin ich schon sehr versucht zu leugnen. 😉

  9. Avatar

    Die einzige Gerechtigkeit auf dieser Welt ist, dass jeder mal das Zeitliche segnen muss – auch diejenigen mit viel Reichtum und sozialen Status. Damit sind die gut Betuchten und hoch Angesehenen natürlich überhaupt nicht einverstanden. Aber diese Art der Gerechtigkeit ist notwendig, die Natur erneuert sich selbst, die Alten sterben und Junge werden geboren. Wie im Herbst die welken Blätter und im Frühjahr das Treiben der Knospen, wieder und immer wieder.

    • Avatar
      Querdenker der echte am

      "…das Zeitliche segnen muss – auch diejenigen mit viel Reichtum und sozialen Status…"
      Das haben Sie richtig erkannt. ABER:
      Der Unterschied besteht jedoch darin wie man den zeitlichen Zwischenraum von Geburt bis "man wieder zu Erde wird" ausfüllt- oder ausgefüllt bekommt!!
      Ha man in dieser Zeit auf Anderer Leute Kosten gelebt, Meist in Saus und Braus! Oder hat man zu denen gehört die diesen Saus und Braus erarbeiten mussten!
      Einfacher gesagt: Wurde man mit goldenen Löffeln geboren oder mit einem Holzlöffel!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel