„Corona – Was uns der Staat verschweigt“. COMPACT-Sonderausgabe JETZT vorbestellen.

49

Inszenierte Panik, gesteuerter Crash, Einführung eines Notstand-Regimes – nein danke! COMPACT-Aktuell bringt alle Fakten, um die Angst-Kampagne von Regierung und Pharmaindustrie zu kontern! 84 Seiten, jetzt vorbestellen, Versand gleich nach Ostern.

Uffda, das war ein Kraftakt! Zwischen der Produktion der April- und der Maiausgabe von COMPACT-Magazin hat unsere Redaktion mal kurz eine Sonderausgabe mit 84 Seiten eingeschoben; COMPACT-Aktuell „Corona – Was uns der Staat verschweigt“. Denn: Die Desinformation ist allgegenwärtig. Zwar finden sich Gegenargumente gegen die inszenierte Panik durchaus im Netz – aber sie sind flüchtig, am nächsten Tag hat man die Hälfte wieder vergessen, und vieles wird gelöscht. In dieser Situation bringt COMPACT-Aktuell die Fakten gegen den Wahnsinn in gedruckter Form – das kann nicht gelöscht werden! Man kann die Ausgabe in Ruhe durchlesen, das Wichtige anstreichen und wiederfinden – und dann kann man COMPACT-Aktuell auch an einen Nachbarn oder Kumpel weitergeben, der „so etwas“ vielleicht nie lesen würde, wenn es nicht so seriös aufgemacht präsentiert würde wie in dieser COMPACT-Sonderausgabe.

COMPACT-Aktuell „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ ist auf dem Zeitungs- und Zeitschriftenmarkt konkurrenzlos! COMPACT-Aktuell bringt die Fakten, die andere unterdrücken.

Der Staat verschweigt uns,
* dass das Virus nur für Risikogruppen gefährlich ist. COMPACT lässt Top-Virologen, die der Panikmache widersprechen, unzensiert zu Wort kommen (Übersicht im kompletten Inhaltsverzeichnis unten).
* dass die Stillegung des Wirtschaftslebens besonders den Mittelstand in seiner Existenz bedroht – und medizinisch unnötig ist. COMPACT zeigt die Alternativen zur Alternativlosigkeit der Regierung auf.
* dass hinter der aktuellen Hysterie, ebenso wie früher bei der Vogel- und Schweinegrippe, die Profitinteressen der Pharmaindustrie stehen.
Unter dem Videofenster folgt das vollständige Inhaltsverzeichnis der aktuellen Corona-Sonderausgabe von COMPACT. Jetzt vorbestellen – Auslieferung ab 15. April. Achtung: Diese Sonderausgabe ist im Lieferumfang des regulären Magazin-Abos NICHT enthalten – bitte extra bestellen.

Inhaltsverzeichnis COMPACT-Aktuell

Was uns der Staat verschweigt, Editorial von Jürgen Elsässer

Fachleute gegen Hysterie

„Panikmacher isolieren!“Dr. Wolfgang Wodarg im Gespräch mit Eva Herman
„Wissen wir genug, um all das zu verantworten?“ Mahnruf von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi
Eine preisgekrönte Stimme gegen die Angst: Porträt der Virologin Karin Mölling
Rufer in der Wüste: Prominente Wissenschaftler gegen den Alarmismus
„Mindestens 7,5 Millionen Tote“ Die Pandemie-Studie der Regierung aus dem Jahr 2012
Seehofers Strategie: Angstmachen: Das Geheimpapier des Innenministeriums vom März 2020

Pharma, Panik und Profit
Der grüne Rinderwahnsinn. BSE: Krieg gegen Landwirte und Verbraucher
Wie die Vogelgrippe zu uns kam. Gerhard Wisnewski über die erste Pandemiepanik
Schweinegrippe mit Schweineprofiten. Eine Tierseuche als Marketingkampagne von Big Pharma
Versuchslabor Afrika: Ebola und der Reibach mit Tamiflu
Who is WHO? Die Weltgesundheitsorganisation und Bill Gates
Die Corona-Simulation der Eliten: Event 201 – Übung für den Ernstfall

Seuchen und Biowaffen
Spurensuche in der Ribonukleinsäure: Das Coronavirus ist ein seltsamer genetischer Mix
Ein amerikanisches Virus? Haben US-Sportler Corona nach Wuhan gebracht?
Die Petrischale der Pandora. Seit 2000 Jahren: Biowaffen im Arsenal der Großmächte

Crash und Diktatur
Corona und der Todeskampf der Weltwirtschaft: Der Ökonom Markus Krall im Interview
Wie ein Meteoriteneinschlag: Corona führt zum Absturz Deutschlands
Entglobalisiert Euch! Die Pandemie erzwingt die Rückkehr des Nationalstaates
„Der hysterische Hygiene-Staat“: Die Notstandsmaßnahmen führen in die Diktatur
Im richtigen Moment das Falsche tun. Helmut Roewer über Alternativen zur Alternativlosigkeit

„Corona – Was uns der Staat verschweigt“. COMPACT-Sonderausgabe JETZT vorbestellen.

 

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

49 Kommentare

  1. Avatar
    Käptn Blaubär am

    "Inszenierte Panik, gesteuerter Crash, Einführung eines Notstands-Regimes", J.E. hat sich eindeutig positioniert.
    Vom Magazin für Souveränität zur Fachzeitschrift für Nischendenker, ein bestürzender Niedergang. Na,Hauptsache der Umsatz steigt.

  2. Avatar

    Bin mal gespannt, wann endlich der Flugbetrieb in Deutschland, Europa und der Welt wieder so wie vor der Panik funktioniert. Ich für meinen Teil habe bereits mehr als 1000 € verbrannt wegen Flugausfällen, und von denen werde ich keinen einzigen Cent wiedersehen! Darum werden sich auch die ach so besorgten Finanzminister nicht kümmern. Aber die Wirtschaft darf man mit den eigenen Steuerabgaben "aufbauen". Vor einigen Monaten wollte ich mit einer isländischen Fluggesellschaft nach Kanada fliegen – die haben kurz vorher pleite gemacht und mir erzählt, dass ich als Online-Bucher nach isländischem Recht "leider" keinen Anspruch auf irgendeine Rückerstattung hätte. Wieder 800 € verbrannt. Und so geht das immer weiter. Morgen bricht dann wieder irgendein Vulkan aus, und übermorgen wird mal wieder gestreikt. Die grünen Politfanatiker lachen sich ins Fäustchen. Soviel zum Thema "Reisefreiheit" in unseren "hochzivilisierten Kulturen". Eine groteske und verlogene Farce!!!

    • Avatar

      Das ist übrigens die Zeit (und die Chance) der linksgrünen "Stubenhocker", die eh niemals ein gesteigertes Interesse hatten, ihre vertrauten vier Wände und ihre Küchenutensilien für eine Zeit lang zu verlassen. Ich kenne da so einige, auch deren psychische Verfasstheit. Die holen sich lieber das "exotische Ausland" in ihre Nähe, wie wir wissen, anstatt selbst einmal die Abenteuer des Lebens zu wagen.

    • Avatar
      Käptn Blaubär am

      Hoffentlich nie,die fliegende Pest hat ja die Seuche erst zur internationalen Pandemie gemacht. Sie haben aber auch wirklich Pech. Sowas verhindert natürlich,die Sache objektiv zu sehen.Glauben Sie, die Diener des Kapitals,die in den letzten 50 Jahren nur Entscheidungen im Sinne desselben getroffen haben, erdrosseln die Wirtschaft aus "Panik",aus Jux ?"

  3. Avatar

    Hihi, der Titel ist gut: "Was uns der Staat verschweigt"
    Wer glaubt, dass der Staat irgendetwas FÜR den Menschen tut, sollte das Buch "Der Wettbewerb der Gauner", von Hans-Hermann Hoppe lesen.
    Aber das ist zuviel verlangt, lieber gehen sie FREIWILLIG in die nächste Wahlzelle und wünschen sich ihren Lieblingsdieb, oder Lieblingslügner.

  4. Avatar

    Neutrale chinesische und internationale Wissenschaftler haben offensichtlich die Fakten aus Wuhan durchanalysiert.: Corona tötet vorzugsweise nur vorerkrankte Alte, Vorerkrankte (z.B. Krebs in Chemo) und ganz Alte (Durchschnitt über 80 Jahre). Schwangere werden nicht gefährdet, ebenso keine Ungeborenen. Unter 30 merkt i.d.R. nichts davon.
    Das Durchschn.Alter in D. der Toten ist 82! Die Risikogruppe der über 80jrg. bedauert eher das Kontaktverbot zu Angehörigen als das Sterberisiko, da diese Leute wissen, daß sie so oder so jederzeit sterben könnten. Die größte Panik wurde hingegen bei den 40 – 60jrg. erzeugt! Diese Altersgruppe entspricht aber den leitenden Angestellten/ Arbeitern. Also muß man genau DIE in Panik versetzen, wenn man die Wirtschaft an die Wand fahren will! Und genau das ist gelungen! Diese Leute glauben auch (noch), daß sie – langfristig – durch ihre Altersvorsorge finanziell sicher sind (das ist trügerisch) und sind demoskopisch gegenüber den Jüngeren in der Mehrzahl, also schwer zu überstimmen. Die Jüngeren wissen, daß das nicht stimmt, sie diese Gen. aber irgendwann miternähren müssen.

    • Avatar

      Wenn die jüngere Generation nicht so dämlich wäre, wär bald Schluss mit Lustig. So heißt ein Buch von Andreas Tögel, das beschreibt, wie die ältere Generation zu ihren Gunsten die jüngere bestiehlt und unter Schuldknechtschaft zwingt.

      • Avatar
        Ehemaliger Compactleser? am

        Genau Willi, die Alten (auch deine Eltern und Großeltern) sind die neue Juden.

        Bin sehr gesoannt, ob Compact meinen Kommentar zensiert, aber solche Widerlinge wie Willi durchlässt.

      • Avatar

        In Reaktion auf "Willi" darf ich vielleicht ein anderes Buch empfehlen, das Compact in sein Sortiment aufnehmen könnte, auch wenn ich es noch nicht gelesen habe und beurteilen kann: "Was zu sagen ist" von Gerald Grosz. Hat vielleicht weniger zu tun mit dem "Generationenkonflikt", aber jeder, der ein wenig Bezug zur österreichischen Politik hat, weiß wer der Autor ist.

      • Avatar
        HEINRICH WILHELM am

        Die "jüngere Generation" (Was auch immer das ist) ist aber dämlich und sie wird stündlich blöder. Dafür sorgt a) das marode "Bildungssystem" und b) die rot-grüne Ideologie.
        Und du selbst wirst nicht nur immer dümmer, sondern automatisch immer älter. Damit näherst du dich, täglich zunehmend, der von dir so verachteten und "Schuldknechtschaft" ausübenden Kaste.
        Sieh in den Spiegel und dann lass deiner Verachtung freien Lauf.

    • Avatar

      Ich gehöre auch schon zu denen, die ab Alter 60 eventuell in "Dauerquarantäne" geschickt werden sollen, obwohl ich kerngesund bin und eine (leicht verlaufende) Corona-Infektion möglicherweise bereits hinter mir habe (Immunität).

      Das alles ist aberwitzige Hysterie und gemeingefährliches Spielen mit diktatorischen Optionen medizinischer Natur! Eine Mischung aus Bildungsdefiziten, wissenschaftlicher Anmaßung und politischer Taktik.

      Und weil mein Kommentar zum Thema "Bundeswehr" unfairerweise im Mülleimer landete, hier noch einmal der Tipp, zum Stichwort "Schnöggersburg" zu googeln. Dort sieht man, dass "unsere Soldaten" bereits den Kampf gegen die eigenen Bürger proben.

      • Avatar
        Käptn Blaubär am

        Mülleimer? Ich habe Ihre Anregung gelesen und das Stichwort gegoogelt. Man landet da auf einer linken Seite,mit den üblichen Hirnfürzen. Es gehört sich,daß Streitkräfte auch den Kampf in Häusern u. Ortschaften üben, in jedem Land der Welt, ganz normal. Mit Bürgerkrieg hat das zunächst mal nichts zu tun. Um das Verbot des Einsatzes der BuWe im Inneren zu kippen wäre eine 2/3- Mehrheit im Parlament nötig. Das können wir erst mal abwarten, scheint`s.

  5. Avatar
    Walter Gerhartz am

    SO WARTEN WIR ALSO NACH CORONA AUF DIE ÖKO-PLEITE

    Ich glaube, dass die USA- PLEITE-BANKEN eigentlich kurz vor ihrem Ende stehen (siehe Lehman Brothers, Pleite 2008) und die USA ist ja schon seit Jahren über die Halskrause verschuldet.

    Die Staatsverschuldung der USA hat sich gegenüber dem Vorjahr um circa 770 Milliarden US-Dollar auf insgesamt rund 21,46 Billionen US-Dollar im Jahr 2018 erhöht. Die Vereinigten Staaten weisen in absoluter Höhe die höchste Staatsverschuldung weltweit auf.

    Nun versucht der Westen von der bevorstehenden Pleite der ganzen Wirtschaft eine Panik durch CORONA zu erzeugen, die dann auch gleichzeitig erklärt warum die Wirtschaft pleite gegangen ist.

    Jetzt machen die USA & EU Schulden um angeblich die Firmen zu retten, aber sie wissen ganz genau, dass es bei der sowieso bevorstehenden Pleitewelle egal ist wie hoch die Schulden sind.

    • Avatar
      Peter Schlöntzke am

      Die Staatsverschuldung der USA hat sich nach dem bekannten Dunphy- Institut sogar um ca., so ungefähr 823,98 Milliarden US- Doller erhöht.
      Jetzt beträgt die gesamte Staatsverschuldung, nach Pritchet, schon 214,6 Billionen US Armerikanische Dollar.
      Das muß man sich Mal vorstellen!

  6. Avatar
    bernd hagemann am

    In der Corona-Krise muss jeder seinen Teil dazu leisten, dass sich das Virus nur langsamer ausbreitet. Eine Beraterin von US-Präsident Donald Trump (73) rät den Amerikanern zu einer extremen Maßnahme. Laut der Ärztin Deborah Birx (64) sollen Einkäufe auf ein Minimum reduziert werden. „Wir können vielleicht einmal alle zwei Wochen einen Supermarkt- und Apotheken-Einkauf für die ganze Familie machen“, sagte Birx auf einer Pressekonferenz am Montagabend (Ortszeit) im Weißen Haus. Dies müsse allein aus Respekt vor den Beschäftigten im Gesundheitssektor geschehen.

    SEHR GUTER VORSCHLAG!

    trump–fanboy janich ist stinksauer, weil birx und fauci trumps oberste corona-berater sind. lmao… das geschieht ihm recht.

    • Avatar
      Kellerhonk am

      Dafür hat sie studiert? Unnötige Kontakte vermeiden, nein doch oooohhhhh

      Hoffentlich hat dir jemand gesagt, dass du keine Türklinken ablecken sollst.

  7. Avatar
    HERBERT WEISS am

    MTTELSTAND – eine nette Bezeichnung, die auch viele kleine Selbstausbeuter erfasst, die sich mehr abrackern und weniger dafür herausbekommen, als so manche Lohnempfänger. Und gerade die trifft es oft am härtesten. Wir werden demnächst sehen, was die Versprechungen unser Bunten Regierung wert sind, wenn diese weitermachen können – oder auch nicht. Ohne die Realwirtschaft geht es nun einmal nicht. Auch solche banalen Dinge wie Schutzmasken oder Klopapier fallen nicht einfach so vom Himmel.

    • Avatar

      Klar ist nicht jeder Kleinunternehmer,der meist sowieso am Haken von Großunternehmern zappelt, ein kapitalistischer Ausbeuter. Was die Versprechungen betrifft: vielleicht glauben sie ja selbst daran,der Mensch neigt in verzweifelter Lage dazu,sich die unmöglichsten Hoffnungen zu machen. Aber sie werden sie nicht halten können.

      • Avatar

        @Soki

        Bilde dich gerne weiter.

        Planet Corona Folge 50(a) Reaktionär Doe youtube. Hammer!

    • Avatar

      Unbestreitbar ist, dass es offenbar keine Motivation gibt seitens Medien, Politik und Medizin, mit der Corona-Pandemie auf eine sachliche und unaufgeregte Weise umzugehen. Weshalb sich dringend die Frage stellt, wer hier welche Interessen verfolgt.

      Besonders skandalös scheint mir zu sein, dass man immer noch nicht darüber aufklärt, wie die Quote der sog. "Corona-Toten" ermittelt wird. Die liegt in DE aktuell bei etwa 1,5 Prozent der offiziell Infizierten (letztere bei etwas mehr als einer Person auf 1000 Einwohner). Alles keine dramatischen Zahlen!! Und ich würde sehr gerne wissen, wie viele "Corona-Tote" auch ohne Infektion verstorben wären.

      Natürlich muss man Vorsorge treffen und Vorsicht walten lassen vor einer weiteren Ausbreitung – gar keine Frage! Aber dieser panische Irrwitz, der seit Wochen abgeht, der hat offenbar System. Und man hört bereits wieder die Klima-Apokalyptiker, die das Ende des Flugverkehrs usw. am liebsten bis zum Sankt-Nimmerleinstag fortsetzen würden.

  8. Avatar
    o. herrgesell am

    Zwei Meldungen von gestern, auf die COMPACT und Janich seltsamerweise nicht reagiert haben…

    Nurse Federation Official Calls Trump a ‚Snake Oil Salesman‘ For Pushing Unproven Coronavirus Drug

    Major Producer of Hydroxychloroquine Once Paid Trump’s Former Lawyer Michael Cohen Hefty Sum for Access to Trump

    "Drain the swamp"?? Trump IST der Sumpf! Man tausche den Namen Trump mit Hillary aus und Janich & Co. würden für DENSELBEN Sachverhalt Hillary ans Kreuz nageln. Double standard bis der Arzt kütt.

  9. Avatar

    Was mich verwundert ……ich habe noch nichts vernommen,das Merkels Gäste erkrankt sind….mit Abflug zu Mohamed ….

    Sind die etwa geimpft worden in ihren Kriegsländern bevor sie aufbrachen zur Piögerei ins Mekka Merkel ???

  10. Avatar

    Man braucht sich nicht zu wundern,daß es seit Corona im Forum von Spinnern nur so wimmelt. Hier kommt eine Sonderausgabe mit ihrem Nährboden. Was sollte irgendein Staat an einer Naturkatastrophe zu "verschweigen" haben? Das Einzige was unbekannt ist,ist welche Diadochenkämpfe die Entscheidungsträger ausgefochten haben. Leicht wird der Entschluß auf Wirtschaft und deren Profit zu pfeifen nicht gefallen sein. Wer und wie viele für weitermachen ohne Rücksicht auf Verluste gestimmt haben,von "Compact" wird man es jedenfalls nicht erfahren.

    • Avatar
      Kein Ostern für Soki am

      Ich hab dir doch schon mehrfach erklärt, dass das Kapital keine Verluste macht. Eine Investition in die Zukunft, mehr nicht. Die holen sich von den Klugmopsen, die das Kapital bereits im Niegergang sahen, ihre "Verluste" schon wieder zurück und zwar doppelt und dreifach. Geht übrigens schon los mit irren Preiserhöhungen. Die richtige Coronaabzocke kommt noch.

      Ignorier die Realität nur weiter, theoretisch wirst du natürlich immer Recht haben. Das genau ist ja das Schöne an Theorie, jeder kann klugmopsen.

      • Avatar
        Abgesperrte Weihnachtsmärkte am

        So ist es ! und mit Aktien wird durch die Corona bereits eine Menge Kohle gemacht und eins ist so sicher wie das Amen in der Kirche, nach Corona gibt es eine saftige Mehrwertsteuererhöhung und überall ein Preisanstieg, vielleicht sogar wieder eine Währungsunion für den schon langen gescheiterten Euro, nach Englands Austritt aus der EU- Diktatur ist das auch zu 100% sicher. Jetzt kann man ja alles auf Corona schieben….ein angeblich so reiches Land wie Deutschland kann in Friedenszeiten nicht einmal sich um seine paar Kranken und ältere Menschen kümmern….fehlender Mundschutz Pflegepersonal usw….im zweiten Weltkrieg gab es noch für jeden eine Gasmaske und man kümmerte sich noch von staatlicher Seite um die Versorgung der Bevölkerung, trotz täglicher Terrorangriffe durch Alliierte mit vielen Toten und zerstörten Einrichtungen, dadurch musste man auch die Produktion unter die Erde verlegen, um keinen Wirtschaftskollaps zu bekommen. Heute legt man wegen eines Virus alles lahm und verhängt gegen die mehrheitliche gesunde Bevölkerung Ausgangsperren und Strafen……Corona ist doch ein Geschenk für die Kapitalisten und Gelddrucker

      • Avatar

        Geßler,es gehört sich,Gesicht zu zeigen und sich selbst unter anderem Nick auf die Schulter zu klopfen ist ganz unten,macht sonst nur Tausendnicks.

      • Avatar
        Käpt'n Pappnase am

        Hattest du hier nicht erst vor kurzen wie ein Mädchen Zensur bejammert und deinen Notfallplan verkündet?

        Dieser komische Tausendnicks bin ich aber nicht, ich schwlör!

      • Avatar

        Sorry, aber mit "Theorie" im wissenschaftlichen Sinne hat das nun wirklich nichts mehr zu tun. Gebe allerdings zu, dass auch die "Wissenschaft" heutzutage kaum noch willens ist, brauchbare und fundierte Theorien zu erarbeiten!

    • Avatar

      @ Soki

      Kritik, ohne die Sonderausgabe gelesen zu haben ?

      Das entlarvt Ihre Absicht !

    • Avatar
      Der Sonderschüler am

      SOKRATES hat die Schlauheit mit den Löffel gefressen, das weis doch jeder im Dummland ! Nur sein Zeugnis will er nicht veröffentlichen, da schämt er sich…

      • Avatar
        Käptn Blaubär am

        Nicht die Schlauheit,sondern die Weisheit! Und das kann gar nicht jeder wissen,weil man dazu mindestens ebenso weise sein müßte, von unten nach oben urteilen ist unmöglich,geht richtig nur umgekehrt.

    • Avatar

      Irgendwie scheinen Sie’s nicht zu verstehen. Man muss kein "Verschwörungstheoretiker" sein um zu erkennen, dass es bei Corona ein schweres Missverhältnis zwischen realer Gefahr und gesamtgesellschaftlicher "Aufregung" gibt. Inklusive der völlig überzogenen "Maßnahmen", die diktatorische Dimensionen angenommen haben. Panik und Hysterie sind aber fast immer eine Folge von "unsachgemäßer Information". Und inbezug darauf kann und sollte man immer genau hinschauen, wer daran welches Interesse hat!!

      • Avatar
        Käptn Blaubär am

        "Theorie" wäre für den Humbug auch zu hoch gegriffen. Aber einen soliden Knick in der Optik muß man schon haben, um die Sache so wie Sie zu sehen.

  11. Avatar

    **EILMELDUNG**
    Angela Merkel stellt klar: Keine Lockerungen der Corona-Maßnahmen – EXPRESS.de
    https://www.express.de/news/politik-und-wirtschaft/angela-merkel-keine-lockerung-der-corona-massnahmen-36521878

    BRAVO, MERKEL! Wäre es nach Veharmlosern wie Janich gegangen, hätte es die Social-Distancing-Maßnahmen gar nicht gegeben und wir hätten jetzt deutschlandweit Zustände wie in Bergamo.

    • Avatar

      Ja, Tausendnicks, genau wie das Huhn,wenn es ein Ei gelegt hat. Eigentlich hat es nur seinen Job gemacht,aber es gackert und flattert herum,als hätte es ein Riesending geleistet.

    • Avatar

      Ich bleibe freiwillig in meinem Bunker , aber wenn die Seuche zu Ende ist , wird es wohl Demonstrationen ohne Ende gegen den Merkel Clan und CO.Clown Verein geben……

      Merkel ist ein Papagei….. das mit dem Aussitzen ist nur die Methode ,abwarten was andere sagen und daraus die besten Stellen interpretieren….. Improvisation ist auch eine Kunst ,wenn man schon nichts Doktormässiges von sich geben kann.

      Es wäre an der Zeit ,Merkel mal auf Geistesblitze zu testen…….. Wo ist ihre Einstein Doktorarbeit geblieben ?????????????????????????????? Vom Winde verweht , oder die Amerikaner bauen auf Merkels Raute Theorien nun Untertassen mit Ruder und Schleudersitz …… ,Haben schon nach dem Kriege sich Technologien zusammengeklaut von Deutschland. Merkels transatlantischen Pappnasenfreunde …..

  12. Avatar
    heidi heidegger am

    upps! das ging ja coronesk schnell mit ditt COMPACTaktuell, leider kann ditt heidi im Moment nix sehen, weil ich die Maskää über den Augen trage mit Gurkenscheiben drunter als Schlafmaske, ich olle Sparfüxin, hihi. Wanns meine Oberschenkel dünner wären, würde ich sie auch als Badehose ausprobierään..LOL

    • Avatar
      heidi heidegger am

      KameradInnen, ein Lied! zwo drei vier:

      [Panic / The Smiths]
      ♪♫ Panic on the streets of London
      Panic on the streets of Aschaffenburg
      I wonder to myself
      Could life ever be sane again?
      The leeds side-streets that you slip down
      I wonder to myself
      Hopes may rise on the grasmere
      But honey pie (Schätzle /anm. hh), you’re not safe here
      So you run down
      To the safety of the town
      But there’s panic on the streets of Aalen
      Aachen, Berlin, Humberside
      I wonder to myself
      Burn down the disco (BT / anm. hh)
      Hang the blessed DJ (Schäuble..ämm) ♫ usw. usw.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Teil 2

      ey-pssst, ja-ihr, genauououou: habts ihr eine *Gwyneth Paltrow-KerzenDuft-Maskää* für misch, häh? *zwinkersmiley*..ich rufe gleich bei Trigema™ an (oder Soki&Tiffi hubschraubern mich gschwind da hin uffd Alb) und hoffe, dass die aparte Grupp-Tochter dran ist, und ich zahl auch bis zu zwanzig RrreichsMakk für so nen Teil und und ..bin schon soo uffgreggt wg. dem Anruf, hihi.

  13. Avatar

    Schlafapnoe könnte das Risiko erhöhen, was auch erklären würde, weshalb Männer mehr Probleme mit dem Virus haben.

    • Avatar
      HEINRICH WILHELM am

      Schwächung des Immunsystems durch Komasaufen hat auch noch niemand erwähnt…

      • Avatar
        heidi heidegger am

        ..und zwar in/auf Koma Sui (ey-psst: der Soki war’s..*petz*), hihi.

      • Avatar

        Einspruch Herr Dr. Heinrich Wilhelm ……..man sagt ,das Leben ist besser zu ertragen im Suff….. Ist schon was dran !!! Der Suff ist die beste Medizin…..gegen Corona und erschreckende Politik.

        Ein Professor sagte….. Männer sollten 20 ml am Tag dreimal trinken …..
        Frauen dreimal 10 ml …….

        Da alle zuhause sind , kann man schon ein weniger tiefer in die Buddel sich verlaufen ….

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Buddel(Raum)Schiff – heidi musste hart lachen! ..und darauf gleich mal zum Grappa-Destillat greifään, weil Tiffi wie mein italien. Nachbar auf der Erde beim Saucen- und Suppenkochen das meiste vom Wein sich selbst genehmigt sozusagen, hihi. Soki trinkt eh nur reines Regenwasser mit etwas grain ethanol und brummelt dabei vor sich hin: "Ei cän no longer sit bäck and allow Communist infiltration, Communist indoctrination, Communist subversion and the international Communist conspiracy to sap änd impurify all of our precious bodily fluids." LOL

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel