Corona-Panikmacher entlarvt: Sterbezahlen im Februar 2021 deutlich unterdurchschnittlich

38

Politiker wie Karl Lauterbach stellen Corona immer noch als eine Art Pest 2.0 dar. Was für eine unangebrachte Form der Panikmache das ist, kann man nun auch an den neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamts ablesen. Demnach starben in Deutschland laut Statistischem Bundesamt 2632 Menschen oder drei Prozent weniger als im Durchschnitt der vier Jahre zuvor. Schlagende Argumente gegen das Lockdown-Regime finden Sie in COMPACT-Aktuell Corona-Diktatur: Wie unsere Freiheit stirbtHier bestellen.

 Wie wollen die Lockdown-Politiker das nur wieder dem Volk erklären? Da befinden wir uns mitten in einer angeblichen Jahrhundertpandemie, die – so stellen es die Regierenden dar – die Stilllegung aller gesellschaftlichen und ökonomischen Bereiche erfordert. Eigentlich müsste es in Deutschland, wenn man den Reden der Politiker trauen darf, gerade sehr gefährlich zugehen.

Elf Prozent weniger Tote in der letzten Februarwoche

Tatsächlich aber sind die Sterbezahlen in einem rapiden Sinkflug begriffen. In der letzten Februarwoche (ab dem 22. Februar) lagen die Sterbefallzahlen sogar elf Prozent (2266 Fälle) unter dem Vier-Jahres-Durchschnitt der achten Kalenderwoche.

Um diese Zahlen zu erklären, wird nun zum wiederholten Male auf die ausgebliebene Grippewelle verwiesen. Wenn die Grippe in den letzten Jahren allerdings für so viele Sterbefälle verantwortlich war, dann stellt sich schon die Frage, wieso es dann eigentlich keine Lockdowns wegen der Influenza gab. Doch trotz der vielen Grippetoten in den Jahren vor 2020/2021 sahen die Politiker damals eben keine Notwendigkeit für Grundrechtseingriffe, für Novellierungen des Infektionsschutzgesetzes oder für die Entwicklung von mRNA-Grippeimpfstoffen.

Kommt nun der ewige Lockdown?

Die neuen Zahlen des Statistischen Bundesamts sind nichts weniger als eine politische Bombe und lassen die Lockdown-Politik der Merkel, Söder, Lauterbach & Co in einem nochmals viel fragwürdigeren Licht erscheinen. Hoffentlich kommen die genannten Politiker jetzt allerdings nicht auf die Idee, den ewigen Lockdown anzuordnen, da sich durch ihn ja offensichtlich Menschenleben schützen lassen.

Das Beispiel der gesunkenen Sterbezahlen im Februar dieses Jahres macht deutlich, welche Formen das Lockdown-Regime noch annehmen kann. COMPACT-Aktuell Corona-Diktatur: Wie unsere Freiheit stirbt bietet auf 84 Seiten die bislang umfassendste und intellektuell scharfsinnigste und argumentativ stärkste Abrechnung mit dem Lockdown-Regime und weist Wege zur Rückgewinnung von Freiheit, Grundrechten und Demokratie. Das Heft kann man zu einem einmalig günstigen Preis von 9,90 Euro hier vorbestellen. Auslieferung erfolgt ab Mitte März.

Wir haben für diese Sonderausgabe hochkarätige Autoren gewinnen können:

*Bestsellerautor Gerhard Wisnewski beschreibt den Vormarsch des chinesischen Modells über WHO und Weltwirtschaftsforum.

*Der weltbekannte italienische Philosoph Giorgio Agamben umkreist in drei Beiträgen den Ausnahmezustand als totale Entrechtung des Menschen.

*Rudolf Brandner, ebenfalls Philosoph, Buchautor und Verfasser zahlreicher Artikel in Publikationen wie der Neuen Zürcher ZeitungThe European und Tumult widmet sich der „Pathologie der Freiheit“, die das Regime über eine perverse Neuinterpretation der Grundrechte vorantreibt, und leitet daraus das „Recht auf Widerstand“ ab.

*Der Publizist Heino Bosselmann, Stammautor der Zeitschrift Sezession, schreibt aus christlicher Sicht über Leben, Freiheit und menschliche Würde.

*Zudem bieten wir eine umfassende Dokumentation des Infektionsschutzgesetzes, eines veritablen Ermächtigungsgesetzes.

Über den Autor

Avatar

38 Kommentare

  1. Avatar
    Rumpelstielz am

    In Asien war es schon immer die selbst auferlegte Pflicht eine Schutzmaske zu tragen, wenn man eine Athemwegserkrankung hatte.
    Man sollte das hier auch machen, weil es nie schadet – ob es nützlich ist spielt keine Rolle – es ist weder für den Träger der Maske schädlich noch für Andere.

    Merkel ist mittlerweile mit Ihrer Klimapsychose und Rückradlosen Naturell nur schädlich für alle Deutschen mit voller Absicht. Sie muss weg – schnell.
    Jeder in den Klimawahn investierte € ist weggeworfenes Geld – völlig sinnlos verprasst für ein Hirngespinst
    UND DAS GANZE FÜR EIN HIRNGESPINST EINER FRAU, DIE ANGEBLICH PHYSIK STUDIERT HAT.
    Man muss den Menschen klar machen, dass der Relotiusjournalismus, der diese Hysterie verursacht hat – in die Vollhaftung muss.
    Es muss jedem Bürger Pflicht sein, wenn er eine Athemwegserkrankung hat – eine Schutzmaske zu tragen, und nicht Alle.

    Es gibt nur ein Problem – die ungehemmte Vermehrung der Menschen und dieses Problem darf man nicht durch Migration verschärfen.

  2. Avatar

    Passt scho.
    Da kann man nur hoffen, dass diese Masken nicht durch den DEKRA Test fielen.

    Siehe Epoch Times vom 10.03.21
    Wirken FFP2-Masken gegen falsche Aerosole? 13 von 27 Modellen fallen bei Test durch

    Masken-Affäre: „Mondpreise“ in Bayern – Söder ebenfalls in der Kritik (Epoch Times
    10.03.31 -AUSZUG-)

    Die bayerische Staatsregierung bestätigte am 8. März den Kauf von einer Million Schutzmasken zum Preis von 8,90 Euro pro Stück. Die AfD fordert einen Untersuchungsausschuss, die SPD stellte Anzeige gegen Unbekannt.
    Die Beschaffung von FFP2-Masken, an der mehrere Politiker aus CDU und CSU beteiligt sind und die sich dabei mutmaßlich persönlich bereichert haben, zieht immer weitere Kreise in Deutschland, darunter in Bayern.
    Einigen Politikern wird vorgeworfen, zu überteuerten Preisen FFP2-Masken geordert zu haben. Böse Zungen sprechen davon, dass die Pflicht zum Tragen der Masken in Bayern damit zusammenhängen könnte, dass nun übergroße Lagerbestände vorhanden seien. Ins Rollen kam der Stein vermutlich durch einen Bericht vom „Spiegel“ von Anfang 2021.
    Neben Georg Nüßlein und Nikolas Löbel scheint auch der ehemalige bayerische Justizminister Alfred Sauter in die Vorgänge verwickelt zu sein.

  3. Avatar

    Einfach nur billig aus einer Woche ein Fazit zu ziehen.
    Vor allem wo die Corona Vorsichtsmaßnahmen erwiesenermaßen natürlich auch gegen die Ansteckung mit Influenza hilft.

    • Avatar
      jeder hasst die Antifa am

      Na Beutegrieche dann möchte ich mal das Gezeter und Geschrei von Lügenpresse und Staatsmedien hören wenn das in der AFD passiert wäre.

  4. Avatar

    Nicht verwunderlich, die Schutzmaßnahmen gegen Corona verhinderten eben auch die Grippeepidemie mit den angeblich 18.000 Toten.

    • Avatar
      Der Überläufer am

      ja was denn nu? entweder/oder.

      Ich würde die Grippe argumentativ außen vor lassen (Spekulation), ansonsten werden reziproke Wochenergebnisse (die es definitiv gibt und geben wird) schwer erklärbar.

  5. Avatar

    Ja und nun …….. Klagen wir, der/die/das Pack nun in Haiti die Lockdownänderungen ein ,oder in Chinmengwu ,und ,lassen Merkel wissen,was wir wissen …..

    Die offizielle Sterbestatistik und die von einem politischem negativen Banditen Kollegium erfundenen Sterbezahlen , wer will das nun einem Gericht in Deutschland vortragen,Beweisfähig … ,oder einer Staatsanwaltschaft …… um dem Treiben ein Ende zu bereiten ???? Der Schreiber der Sterberegistratur war halt besoffen,inzwischen entlassen ,weil er nicht die Staatsnachrichten mit Wahrheiten sich reinzieht täglich …Schön wie wir jeden Tag ein wenig mehr wissen um dieses Drama Coronadrostennautilus die Zweite …. wie weiter ,was nun ….????????????????? Merkel liest nicht Compact ,weil sie ja immer nur staatsnahe Schmierblätter liest , oder nach dem Aufwachen den Drostenkasper befragt wie die Sterne stehen….

    Die Kiste läuft weiter wie immer …..wo kein Kläger,wo keine Palstrevolution ….wird sich nichts ….ändern .

    Lustig ist das Corona Leben ….Merkel merkel eiho….

  6. Avatar
    der überläufer am

    Im Ernst jetzt? Statistik auf eine einzige Woche eingrenzen (wie war die Woche davor, wie die danach?)? Vllt. lässt sich auch genau der Tag als goldenes Kalb vermarkten, an dem zufällig niemand starb.

    Gem. offiziellen Angaben seit Pandemiebeginn 72.534 Coronatote in Deutschland. In welcher Woche genau passierte das (außer natürlich in (8/2021)?

    • Avatar

      72.000 Coronatote ?
      an oder mit Corona gestorben ?
      und warum hatte Deutschland 2020 gerade mal rund 2000 tote mehr als 2019 und weit weniger als in den Jahren davor ?

      Also wo ist die ach so hochgefährliche Pandemie ? in der BRiD gibt es nachweislich keine

      • Avatar
        Der Überläufer am

        Quatsch keine Pandemie, lesen Sie kein Compact? Werben die neuerdings aus Schabernack für Kinderschutzimpfung gegen Corona, oder loben den russischen Impfstoff und tübingisches und/oder schwedisches Pandemiemanagment?

        An/mit bla
        Legen Sie selber erst mal konkrete Zahlen vor? Ab 50/50 ginge noch i.O. oder wo ist die Schmerzgrenze bei Ihrer fachkundigen Pandemiebewertung?

      • Avatar
        Andor, der Zyniker am

        @ HANS

        Die Pandemie ist vor allem in den Köpfen
        der machtgierigen Politiker. Kann man täglich
        im TV sehen: Das wahre Böse ist wieder da.
        ………………
        Muss leider schließen, kommt gleich
        eine Hitler-Doku.

  7. Avatar

    Politikstube 10.03.21 mit Video

    Brisantes Video-Material: Masken-Dealer Georg Nüßlein leitete 2019er Pandemie-Konferenz!

    Billy Six: Der unter Korruptionsverdacht stehende und vom Regime verstoßene (Ex-)CSU-Abgeordnete Georg Nüßlein war (Mit-)Organisator einer wichtigen Pandemie-Vorbereitungskonferenz im Fraktionsraum der Union am 8. Mai 2019 … 6 Monate vor den ersten „Corona-Fällen“ in China. Mit dabei: Angela Merkel, Jens Spahn, Christian Drosten, WHO-Boss Tedros, die Gates-Stiftung, der Wellcome Trust und diverse Pharma-Lobbyisten. Bemerkenswerte Reden – hatten diese Leute hellseherische Fähigkeiten? Für Euch sind hier ein paar wichtige Auszüge zusammengefasst … aber die vollen drei Stunden und 15 Minuten lohnen sich, um zu verstehen, worum es bei der aktuellen Katastrophen-Inszenierung wohl tatsächlich geht: Geld und Geopolitik.

    • Avatar

      Ich vermiete ab sofort V1 und V2 zu sozialgerechten Preisen …stelle wenn nötig auch erfahrenes Personal um die Bunkerschanze fein und in Strassenbauverwendungsfähigen Unterbau zu shreddern … H4 Empfänger und Rentner bekommen Rabatt…

      Wer auf Nummer sicher gehen möchte kann die SS 25 mit Tiefenwirkung bis zu 50 Meter anmieten…. In der technischen Beschreibung sind die Auswirkungen auf Gras und Grünflächen als ungefährlich beschrieben…nach Vorschrift der Grünen Sonnenblumzüchter ….

    • Avatar
      Der Überläufer am

      Ach Gottchen, hat man endlich 3 Schwarze Pandemieschafe (Kriegsgewinnler) gefunden, der ultimative Beweis für eine Fake-Pandemie. Ich kann Sie beruhigen, da kommt noch mehr ans Tageslicht.

      PS
      Auch zu Pestzeiten gab es Raffzähne die am Leid anderer verdienten, was ändert das faktisch an der Pest als solche? War so, ist so, wird immer so sein, gähn…langweilig…

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      Könnte sein dass diese Seuche bereits damals in der Provinz Wuhan vor sich hin quiemte und dass eine weitere weltweite Ausbreitung absehbar war. Man könnte sich auch etwas anderes vorstellen. Wie auch immer – die haben uns ganz übel verarscht. Aber so etwas ist im Prinzip nichts Neues. Zündelnde Feuerwehrmänner, die sich – wenn es brennt – als Helden aufspielen wollen, Aber wahrscheinlich geht es ihnen um die Umsetzung der mf-ing NWO.

  8. Avatar

    Das aktuelle Problem ist der Test- Terror. In Tübingen darf man die Stadt nur mit einer Negativbescheinigung betreten. Es ist damit zu rechnen, dass man künftig für alles mögliche, zB Einkaufen, eine Negativbescheinigung braucht. Diese gilt maximal für 1 Tag. Man muss sich also permanent testen lassen. Immer in der Angst, dass er mal positiv ausfällt und man dann in die Mühlen des Corona- Regimes gerät. Das ist ein sehr erheblicher Eingriff, in die Persönlichkeitsrechte.

    • Avatar

      Gilt das auch für Ausserirdische und ABC mässige Desinfektion der Raumtasse ???

      • Avatar

        ja für die auch,

        aber:
        nicht für die neu zugezogenen Merkelgäste die in unser Sozialsystem ein-asyl-ieren.

    • Avatar
      Spiel mir das Coronalied am

      hihi, als seinerzeit Palmer von 96,3% der Compactgemeinde als neuer Messias gefeiert wurde, genau da bin ich aus der Covidiotenszene ausgestiegen. Ich dachte mir, …in den Tod reiten kann ich auch ganz alleine, nur mit viel mehr Spass an der Freude. Und Hey, seither ärger ich mich auch überhaupt nicht mehr! 😉

  9. Avatar

    NICHTS wird sich ändern. Egal von wie optimistisch die Entwicklungen auch werden mögen – sie werden erstmal lockern (und sich dafür feiern lassen, dass die Strategie "Lockdown" funktioniert hat) – und nach der Bundestagswahl wird alles noch einmal verschärft weil die Infektionen/Mutationen usw. wieder ansteigen.
    Der Plan der neuen Weltordnung des "great reset" steht und die werden ihn umsetzen.
    Eine friedliche Lösung/Abwendung dieses teuflischen Plans zur Versklavung des Volkes/der Völker ist meiner Meinung nach nicht mehr möglich.

    • Avatar

      Lieber BERND. So aus dem Handgelenk schaetze ich mal mehrere 100.000 Kommentare hier und anderorts die den deutschen Politikern (aller Sparten) voellige Beklopptheit bescheinigen. Mit denen mussde Feldversuche machen, damit sie Eierkochen lernen. Dazu kommen noch die Abiturbetrueger/innen, Hochstapler, Grossfressen, Geldschneider und Eckenpisser die in irgendeiner Sache zeigten, dass sie besser einen Sandhaufen von Links nach Rechts haetten schaufeln sollen als uns auf den Nerven herum zu trampeln. Und denen trauste du zu, den Plan der neuen Weltordnung des "great reset" zu verwirklichen?? Jetzt erklaer mal bitte….

      • Avatar

        Wenn man einen Reifen montiert am Rennhobel ….ist in der Beschreibung vorgeschrieben ….wenn sich die Mutter zu Lockerungen einlässt muss die Schraube wieder nachgezogen werden …. Nicht bei Merkel , da ist der Rostfrass schon zu gross…

      • Avatar
        Querdenker der echte am

        "…die den deutschen Politikern (aller Sparten) voellige Beklopptheit bescheinigen…."
        Nicht immer alles auf die "armen Politiker " schieben.
        In den nächsten Tagen sind doch "Wahlen" in BW und anderswo. Und nach 18- 19 Uhr kann jeder sehen und hören wie das Volk mit Dekadenz "geschlagen" ist. Warum? Schätze so um die 82 % haben dann den Altparteien ihr "Vertrauen" angekreuzt. Und warum? Weil sie glauben das Diejenigen welche die Karre in den Dreck gefahren haben in der Lage sind, die Karre auch wieder heraus zu ziehen!!
        Man darf gespannt sein!

      • Avatar

        Ich dachte Raben sind schlau.

        Genau dazu braucht man Heerscharen solch übler Gesellen. Mit klugen, integren Menschen funktionierten derartige Schweinereien nicht. Je bösartiger, je korrupter, um so besser für Panem.

  10. Avatar
    Bugtermiator am

    Schön. Wenn weniger gestorben wird als im Durchschnitt, muß man die Schleusen für Corona öffnen, damit der Durchschnitt wieder erreicht wird und die Bestatter (alles MITTELSTÄNDISCHE Unternehmen) keine Verluste erleiden.

    • Avatar
      der überläufer am

      Nicht korrekt, zu unpräzise. In einer Woche wurde weniger gestorben,…wieviele Wochen hat ein Jahr?

      • Avatar
        Andor, der Zyniker am

        @ DER ÜBERLÄUFER

        Welch ein Wunder, dass du noch lebst.
        Aber nimm dich in Acht. Das Jahr hat
        noch viele Wochen.
        Auch wenn der Paranoide sich nur einbildet,
        Corona-Infiziert zu sein, so heißt das noch
        lange nicht, dass er nicht wirklich infiziert ist.

      • Avatar

        @ DER ÜBERLÄUFER

        Hat der schlaue Überläufer wieder etwas
        gelesen, aber nix verstanden.
        Könnte es nicht sein, dass in diesem Jahr
        schon einige Wochen vergangen sind?
        Rechne nach, aber ohne Taschenrechner,
        wenn du kannst.

  11. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Genau so: Der Propaganda nicht erliegen und selbst nachprüfen. Das geht, wenn man wach und nicht kritiklos gutgläubig ist.
    Aber "Politiker wie Karl Lauterbach"???
    Der ist doch allenfalls politdarstellende Meterware für den GEZ-Funk.
    Ein Pausenclown hat mehr Niveau.

    • Avatar

      Man Lauterbach ist ein Trinker im Herrn … die Saufmenge ,gemessen in Dosen VOLT Umdrehungen , setzt der Propagandaschwätzer in Lockdown Prozente um ….

      Schafft der es noch bis zum nächsten Kiost hinter dem Bunten Tag ??? Trockene Leber soll schmerzlich sein …..

  12. Avatar
    DerSchnitter_Maxx× am

    Das Steckenpferd und Vorgehen … der üblichen Verdächtigen … ! 😉

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx× am

      Ah ja …:"Wir befinden uns" [wiedermal] auf einen Weg … in dem das Leben immer weniger wert ist oder sein wird … ! 😉

      • Avatar

        Das nächste Theaterstück, dieses Mal eines mit Ultimatum.
        Stellt sich nur die Frage was passiert, wenn es ohne Rückmeldung abläuft und ob mögliche Krisengewinnler publik gemacht werden.

        Die Fraktionsspitze stellt Unionsabgeordneten Ultimatum bis Freitag, 12. März 2021, 18 Uhr,
        eine schriftliche Erklärung zu Maskengeschäften abzugeben.
        Die Unionsabgeordneten im Bundestag sollen sich über mögliche in der Coronakrise erzielte finanzielle Vorteile erklären.
        Epoch Times10. 03.21 -AUSZUG-

        Dazu passt dann der Epoche Times Beitrag vom 10.03.21 -AUSZUG- über die Maskenqualität

        Wirken FFP2-Masken gegen falsche Aerosole?
        13 von 27 Modelle fallen bei Test durch
        Die Prüfgesellschaft Dekra hat einem „Welt“-Bericht zufolge 27 Typen von FFP2-Masken einer Qualitätsprüfung unterzogen. Von diesen fielen 13 durch. Sie schützten zwar vor Aerosolen, die im Bereich des Arbeitsschutzes
        relevant seien, nicht aber unbedingt Viren-Partikeln.

        Die Durchlässigkeit hinsichtlich jener Partikel, die für eine Corona-Infektion sorgen könnten, habe in all diesen Fällen „teilweise erheblich oberhalb der Normwerte“ gelegen, lautete das Fazit der Untersuchung. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn habe rund 8,5 Millionen FFP2-Masken von Herstellern ausgeben lassen, die nun beim Dekra-Nachtest durchgefallen sind. Auch an vielen Schulen seien die Masken im Einsatz.

      • Avatar
        Der Überläufer am

        Ja leider. Kneipenbesuch und Einkaufsbummel wird bereits höher gewichtet.

      • Avatar
        Schach matt am

        Warum besteht der typische Coronageisterfahrer auf absolut dichte Masken? Es gibt doch angeblich keine Pandemie, harmlos.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel