Kulturministerin Claudia Roth empfindet zwanghaften Ärger über das Paulus-Zitat am Berliner Stadtschloss. Deshalb plant sie ein Kunstprojekt, in dem es temporär überblendet wird. Kunst und kulturelles Erbe werden nur noch am Wokeness-Quotient gemessen. Sonst droht Cancel-Culture. Lesen Sie eine Abhandlung über kunstfeidliche Zerstörungswut in der aktuellen COMPACT-Ausgabe Krieg gegen Deutschland: Vom Anschlag auf Nord Stream bis zur atomaren Erpressung. HIER mehr erfahren.

    Die Beziehung von Kulturministerin Claudia Roth (Grüne) zur Inschrift auf der Kuppel des Berliner Stadtschlosses ist geradezu zwanghaft. Dabei handelt es sich um ein Paulus-Zitat (Phil 2,6-11) in Goldlettern, das König Friedrich Wilhelm IV. (1795-1861) einst ausgewählt hatte:

    „Es ist in keinem andern Heil, (…) denn in dem Namen Jesu, zur Ehre Gottes des Vaters. Dass in dem Namen Jesu sich beugen sollen aller derer Knie, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind.“

    Dieses Zitat, so keift Roth, sei „unangemessen“, und „nicht weltoffen“. Also nötigte sie das im Schlossbau residierende Humboldt-Forum zur Anbringung einer hochnotpeinlichen Distanzierungstafel auf der Schlossterrasse:

    „Alle Institutionen im Humboldt Forum distanzieren sich ausdrücklich von dem Alleingültigkeits- und Herrschaftsanspruch des Christentums, den die Inschrift zum Ausdruck bringt.“

    Klar, war dringend nötig. Jeder hatte nämlich gedacht, die Direktion des Forums bestehe aus neo-christlichen Hardcore-Imperialisten (Ironie aus). Kurzum, ein Hinweis für Superdoofe. Aber das reicht der grünen Roth noch nicht. Nein, dieses Zitat muss gänzlich verschwinden. Am 21. Februar drohte sie im Interview mit dem Tagesspiegel:

    „Da will ich ran.“

    Jetzt ist soweit. Auf eine Anfrage der CDU/CSU-Fraktion ließ die Kulturministerin wissen, dass man an einem „Kunstprojekt zur temporären Überblendung der rekonstruierten Inschrift mit alternativen, kommentierenden und reflektierenden Texten“ arbeite. Genaueres war nicht zu erfahren. Was das wohl für tolle Texte sein werden? Einziger Trost: Die blödsinnige Aktion ist nur temporär.

    Aber trifft die Deutung vom christlichen Asnpruch der Alleinherrschaft überhaupt zu? Der katholische Erzbischof von Berlin, Heiner Koch, stelle gegenüber der B.Z. klar: Die Bibelworte seien auch heute noch so zu verstehen, „dass die Menschen sich nur vor Gott verbeugen und keiner irdischen Macht diese Ehre erweisen sollen“. Das beinhalte eine große Freiheit.

    Aber vielleicht ist genau das der Punkt: Der Bürger sich nämlich der rot-grünen Ideologie beugen. Ausschließlich. Egal, was sie von ihm verlangt. Neben dieser Ersatzreligion wird keine Konkurrenz geduldet.

    Kunst und kulturelles Erbe werden nur noch am Wokeness-Quotient gemessen. Sonst droht Cancel-Culture. Lesen Sie eine Abhandlung über die kunstfeidliche Zerstörungswut in der aktuellen COMPACT-Ausgabe Krieg gegen Deutschland: Vom Anschlag auf Nord Stream bis zur atomaren Erpressung. Das Heft können Sie HIER bestellen.

    64 Kommentare

    1. Schlesinger Zita am

      Abtreiber*innen. Kriegstrieber*innen. Preistreiber*innen. Kesseltreiber*innen.
      Massenmörder*innen. Gift*innengrün*innen.

      • Roth – die widerliche Fratze der Hohen Priesterin der neuen Religion " GRÜNE HEILSARMEE" mit den Dogmen Klima, Gender, Migration-Bunt und Open Society. IHRE IDEOLOGIE IST DIE DUMMHEIT UND DAS KRANKE DENKEN !! Wenn sie nicht bald gestoppt werden, ist es mit Deutschland vorbei !

    2. Na wer nach der Scheineinheit spätestens ein Transparent mit der Aufschrift: Nie wieder Deutschland trägt und vor her schon sich in linksradikalen und anarchistischen Reihen aufhält und sich dort sozialisiert, da braucht man sich nicht wundern wenn später nur noch antikulturelle Hetze gegen das deutsche Volk und die alte europäische Kultur kommt. Obwohl ich kein Freund von Jesus und des Christentums& der Kirche bin, finde ich von dieser alten verbrauchten Gurke es nichts weiter als eine bodenlose aber zu erwartende Frechheit die uns in eine Einweltregierung führt wo alles in der alten Welt also auf unserem Kontinent wegradiert oder neumodisch gecancelt wird. Ja geschlechtlose und rassenvermischte Einwohner sollen die Untertanen sein die den meisten Teil der 500mio Welteinwohner stellen. Natürlich gibt es keine Länder, Grenzen und Nationen. Wie solche Regionen aussehen der braucht nur mal nach München, Berlin oder Frankfurt M. schauen. Oder das Topbeispiel Südafrika ist sehr modern seit dem die Arphateid weg ist. In den USA sind New York, Detroit oder Los Angeles beste Orte der Vielfalt wo gerade auch friedlich BLM protestiert. Na aber es gibt genug Leute die diesen Regenbogenmist total ablehnen und einfach nicht wollen… FCK NWO!!!

    3. Nun mal ehrlich: Jesus war Jude, und Christentum ist Judentum für Nichtjuden (Punkt!). Es geht also um den Weltherrschaftsanspruch des ‘Auserwählten Volkes’, nachzulesen u.A. in der Lutherbibel 5. Buch Mose 7, 6 …
      Sollte man vielleicht auch mal den Grünen nahebringen …

    4. Ansonsten findet ihr die Distanzierungstafel des "Humboldforums" aber ganz in Ordnung ? Jedenfalls spricht sie der verqueren Mehrzahl hier aus dem Herzen.

    5. Han Bauerbär am

      schon peinlich solche Kommentare zu lesen. Da schämt man sich fast Deutscher zu sein. Wer schaltet euch bloß das Handy ein ?! Dazu gehört ein wenig Intelligenz….

      naja, jedes Land hat so etwas….

    6. Mit alternaiven Texten? – Das kann ich mir gut vorstellen!
      Mit kommentierenden Texten? – Wer mag schon grünen Senf?
      Mit reflektierenden Texten? – Ja, aber dann neongelb und nicht neongrün!

      • Fräulein Smilla am

        @DeSoon,

        beleidigen Sie bitte nicht unsere zukünftige Bunteskanzlerin. *g*
        Deutsche sind so doof und wählen DAS.

    7. jeder hasst die Antifa am

      Es zeigt sich immer wieder die Grünen sind die gefährlichste Partei die es jemals in Deutschland gab.

    8. jeder hasst die Antifa am

      Die Roth ist doch eine Sektengläubige der einzig wahren Religion die ein Alleinanspruch will und welche das ist wissen wir alahu akbar und Roth ist deren willige Vollstreckerin.

    9. MarcoM: Claudia Roth im Bundestag ausblenden. Roth ist unangemessen und nicht intelligenzoffen.

    10. Das ist doch sicher nur der erste Schritt der Grünen Roth. Die Generalprobe sozusagen. Danach wird sie bestimmt in großem Stil den Koran überblenden. Z.B. Sure 4, Vers 88: "Allah – niemand ist anbetungswürdig außer ihm." Oder Vers 90 über die, die vom Islam abfallen: "Und wenn sie sich abkehren, dann ergreifet sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet".
      Das wird alles Claudia Roth überblenden. Jawohl, wird sie. Ganz bestimmt. Aber sicher doch. Ich glaube fest an Claudia Roth. Amen!

      • So einen Vers 90 gibt es in der Bibel nicht. Versteht sich aber von selbst. Nur sind leider aktuell die Abgefallenen zahlreicher als die Gotttestreuen , weshalb das Ergreifen und Töten leider ins Wasser fallen muß.

      • Sabine Moser am

        Genau das habe ich auch als Erstes gedacht: gegen einen angeblichen Alleingültigkeits- und Herrschaftsanspruch des Christentums agieren und den allgegenwärtigen und jetzt per Gejammer vom Minarett regelmäßig dem deutschen Dummvolk verkündeten Alleingültigkeits- und Herrschaftsanspruch des Islams nicht nur tolerieren und anhimmeln – das ist Claudia Roth, eine der dümmsten und frechsten Politdarstellerin weit und breit!

    11. Diese Unperson sollte schleunigst auswandern und das gesamte Parlament einschließlich CDU/CSU mitnehmen. Wir Deutschen sind für diese Politiker einfach untragbar!

    12. Dass Frau oder Fräulein Roth Probleme hat etwas Sinnvolles zustande zu bekommen ist so neu auch wieder nicht. Sie war halt noch nie die hellste Kerze auf dem Kuchen. Für den Politikbetrieb momentan reicht es halt so. Im Wirtschaftsleben würde sie schon längst auf HartzIV segeln.

    13. Diese ungelernte Claudia Fatima Roth hat doch nicht alle Tassen im Schrank.
      Aber so waren Linke schon immer: Zensur, Kulturrevolution (siehe seinerzeit in China), Unfreiheit bis hin zur Unfähigkeit einen Staat zu führen….
      Wenn dazu noch mangelnde Allgemeinbildung fehlt, Prost Mahlzeit…..

      • Linke waren so nicht immer obwohl ich die Linken relativ wenig mag,
        jedenfalls die jetzigen Linken bis auf Sarah Wagenknecht.
        Zum Beispiel hatte zu DDR Zeiten sich niemanden an der "Judensau"
        an der Wittenberger Stadtkirche mokiert, nur um hier mal ein Beispiel
        zu nennen.

    14. jeder hasst die Antifa am

      Vieleicht sollte man lieber deren hässliche Fratze überblenden,damit die Leute keinen Brechreiz bekommen.

    15. Kulturmarxismusministerin

      Kulturmarxismus bezeichnet die marxistischen Ausprägungen des kulturellen Lebens und beinhaltet die Kontrolle der kulturellen Bereiche wie Medien, Kunst, Theater, Film und anderer kultureller Institutionen in der Gesellschaft, zumeist mit dem Schwerpunkt auf Klassenumstülpung, Rassenverleugnung und Geschlechtergleichschaltung.
      Eine direkte Folgeerscheinung des Kulturmarxismus stellt die – gegenwärtig machtvoll soziale Kontrolle ausübende – politische Korrektheit dar. Desorientierte, kulturell entwurzelte Menschen ohne Familienbindungen und ohne jedes Herkunftsbewußtsein wenden sich automatisch an den Staat. So arbeitet der Kulturmarxismus mit dem Mittel der Entmündigung (auch durch schuldenfinanzierte Sozialleistungen) und einer immer weiter ausufernden staatlichen Einmischung ins persönliche Leben. Eine der Techniken des kulturmarxistischen Machterwerbs ist die strikte Vermeidung der Worte „Kommunismus“ und „kommunistisch“ und deren Ersetzung durch die Selbstbezeichnung „progressiv“.

      • @Arnold
        Fundierter Kommentar zu einem , leider selten ausgeleuchteten, Thema, dass uns alle angeht.
        Der Kulturmasrxismus macht sich immer breiter in Deutschland. Katalysator dafür: Die antideutschen, grünlackierten Marxisten von "Bündnis 90/Die Grünen".
        Buchempfehlung: Kultur Marxismus von Benjamin Kaiser. Eine erhellende Lektüre. Unterhaltsam geschrieben, trotz des ensten Themas.

      • ,,Progressiv" heißt ,,fortschreitend" – soll sie halt fortschreiten; je weiter, desto besser!

    16. Wenn rotzgrüne Dekadenzgören sich als woke Bilderstürmer inszenieren ist das eine Sache.
      Aber es ist eine ganz andere wenn dies auf Kosten der Allgemeinheit geschieht und zudem auch noch von der Allgemeinheit finanziertes Gut betrifft.
      Dieser Unterschied wird den fanatischen Volkstretern aber so egal sein wie sie auch sonst jegliche Realität ignorieren.

    17. Es wird nicht mehr lange dauern, dann wird die Inschrift am Reichstagsgebäude auch „kunstvoll verziert“ oder umgeschrieben werden in „allen Völkern, außer dem schon ziemlich lange hier Lebenden“!

        • Multikulti +Wahnsinn = Grün am

          Die Antideutschen Volksvertreter wollen nicht nur die Inschrift abschaffen, sondern auch das ganze Deutsche Volk.

      • Hirsch,
        das geht auch nicht, > allen Völker <. ist ja auch wieder voll Rääächts.
        Besser wäre > allen Schutzsuchenden_innen_dingsbums < !
        :-D

    18. Wohl eher, neben der Ersatzreligion der grünen
      Sekte wird keine Konkurrenz geduldet.
      Verquere Thesen der gefährlichen Grünen Kriegstreiber:
      Neubauer (Die Grünen) sagte vor kurzem, dass sie plane, eine "Pipeline in die Luft zu jagen“.
      Baerbock (Die Grünen) ist es egal was ihre Wähler denken. Auch sagte Baerbock, sie sei erschrocken über 25% für die AfD in Brandenburg. Aber da das nicht die Mehrheit sei, könne man den Willen der AfD-Wähler ignorieren. Das die grüne Seuche mit 14% bundesweit  auch keine Mehrheit ist, scheint sie auszublenden.
      Der Grüne Albrecht sagte sinngemäß, Grünen-Kritiker, würden gerade "aus ihren Löchern gekrochen kommen", aber bekämen "keinen Millimeter Landgewinn".
      Diese Aussage spricht Bände.
      Grünen-Chef Nouripour: "Die Rufe nach mehr Diplomatie helfen letztlich nur Russland. "
      Schlimmste Kriegstreiberrhetorik für die, die Grüne US-Lakaien Sekte bekannt ist.
      Nur einige Beispiele, der Kriegstreiberei und Hetz und Hassrethorik gegen Andersdenkende, von den grünen Unheilsbringern
      Es ist erschreckend wie eine 14% Partei ein ganzes Land mit ihrem Wahnsinn penetriert
      Folgerichtig stellt Sahra Wagenknecht fest,
      "Für mich sind die Grünen die heuchlerischste, abgehobenste, verlogenste, inkompetenteste, und – gemessen an dem Schaden, den sie verursachen – derzeit auch die gefährlichste Partei, die wir aktuell im Bundestag haben."

      • @ So ist es
        Die Grünen sind in der Tat gefährliche Brandstifter. Was sie machen, machen sie mit Vorsatz.
        Wohlstandsvernichtung. Kriegshetze. Zerstörung aller abendländischer Traditionen und Werte.
        Endziel: Deutschland vollständig abwickeln.
        Von wegen Friedenspartei und Naturschützer.
        Wer diese Partei wählt, freut sich ganz offensichtlich auf den eigenen Untergang. Das ist krank!

    19. Mit dem Moralin getränkten Zeigefinger schreiten diese „Hofschranzen“ durch das Land und führen ihr eigenes Werk der Inquisition fort.
      Höret auf unser Wort und Euch werden eure Sünden vergeben werden. Denn der Weg zur wahren Erkenntnis führt nur über unsere Worte.

      Gelobet sei‘s du Claudie, du wahre Tugendhafte!

    20. Han Bauerbär am

      "Aber trifft die Deutung vom christlichen Asnpruch der Alleinherrschaft überhaupt zu? Der katholische Erzbischof von Berlin, Heiner Koch, stelle gegenüber der B.Z. klar: Die Bibelworte seien auch heute noch so zu verstehen, „dass die Menschen sich nur vor Gott verbeugen und keiner irdischen Macht diese Ehre erweisen sollen“. Das beinhalte eine große Freiheit."

      Falsche Interpretation. Ich erläuterte warum = Es fehlt hier bewusst oder unbewusst der Bezug zu „Es ist in keinem andern Heil, (…) denn in dem Namen Jesu, zur Ehre Gottes des Vaters. Dass in dem Namen Jesu sich beugen sollen aller derer Knie, "

      Im Namen JESU zu ehren Gottes des VATERS … dies lässt keine Freiheit der Interpretation zu.

      Damit ist die Interpretation des Erzbischofes widerlegt.

        • @Han Bauerbär
          "Damit ist die Interpretation des Erzbischofes widerlegt." So,so.

          Wieder einmal outen Sie sich als untertänigster Kriecher mit mangelhafter Bildung.
          Die werte Frau Roth….. Sie Scleimer!

      • Na und? Niemand hindert Dich daran, dies anders zu sehen. Niemand muss ein Fan von Mozart oder Beethoven sein, weil hierzulande viele Stra0en nach dieses Komponisten benannt wurden, Bin selbst in einer Tschaikowskistraße aufgewachsen. Ich musste mir aber deshalb keine Darbietung von "Nussknacker" oder "Schwanensee" reinziehen. Das Problem liegt nicht in diesem Spruch, sondern in den Leuten, die gar zu dünnhäutig darauf reagieren.

    21. Viele Völker schöpfen Leben aus Göttin und Gott,
      Grün*innen aber lobpreisen das Vögeln von Kot
      und schlagen mit Windkraft Vögel tot.

    22. Friedenseiche am

      Fällt Christenverfolgung auch unter 130?

      Generalbundesanwalt übernehmen sie bevor der letzte Christ zwangsgedingsbummst wurde

      Was wohl Frau Roth dazu sagt dass es CHRISTLICHE Afrikaner gibt? Die sich vielleicht gedemütigt fühlen ob ihren Handelns?

      • Christliche Afrikaner? Geht gar nicht.
        Wäre doch sowas wie kulturelle Aneignung.
        Die glauben lieber an den Woodoo-Zauber?
        Das wäre auch was für unsre Kultur-Zombiene.

    23. Norbert Nothdurft am

      Wenn die "Politik" ihre Ressourcen aus der Gosse zieht, dann kommt so etwas dabei heraus.

    24. Thomas Walde am

      Wo bleibt der Aufschrei der "Qualitätsmedien" bei einem solchen Frontalangriff auf unsere Kultur? Das ist ein Teil der von denen geplanten Umgestaltung Europas, weg vom Christentum.

      • Muss der Thomas halt BILD schauen. Dort findet man
        die passenden Kommentare zum Treiben dieser gottlosen Kulturbanausin.
        Zum Thema selbstklebende Klimaaktivisten übrigens auch. Wunder gibt es immer wieder.

      • Vor allem erwarte ich eine passende Antwort der christlichen Kirchen! Aber ja, wie die MSM sind diese u. a. finanziell von der Regierung abhängig!

        • Die Führungs-Pfaffen beider Konfessionen (Marx und Bedford-Strohm) haben doch schon, als Geste der Unterwerfung, das Kreuz abgelegt.

    25. Ich kann die Feststellungen zu Sigmund Freuds Zeiten verstehen. Zitat: " Hysterie stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet Gebärmutter (hystere). In der Psychologie und der klinischen Psychiatrie wurde bis Mitte des 20. Jahrhunderts die Hysterie als Krankheit angesehen. Ihre Symptome reichten von kurzzeitiger Sprachstörung, Wutanfallen, Atemnot, Ohnmacht, Panikattacken bis hin zu Lähmungserscheinungen.[..] In der antiken Vorstellung ging man davon aus, dass die Bestie (Gebärmutter bzw. hystera) mit Schwangerschaften beschäftigt werden muss. Die Frau muss demnach Kinder bekommen, ansonsten wird sie verrückt. Antike Mediziner glaubten, dass die Hysterie nach der Pubertät einsetzt. Falls die Frau lange unbefruchtet bleibt, durchzieht die Gebärmutter den Körper und sucht nach Sperma." Ziitat Ende.
      Ganzer Artikel hier:
      https://sciodoo.de/freuds-hysterie-forschung-als-ursprung-der-psychoanalyse/#
      Nun kann man spekulieren warum Roth so handelt wie sie handelt.

    26. Diese Roth ist wahrlich nicht mehr zu ertragen. Es ist schlimm, daß wir von solchen Schranzen reGIERt werden. Es sind so viele Menschen an der Impfung "plötzlich und unerwartet" gestorben, doch von den Politiker hat es meines Wissens nach noch nicht einen erwischt. Ich vermute, daß die alle Placebos bekommen haben und dadurch fühlen sie sich eben über dem Pöbel stehend! Widerlich!

      • Friedenseiche am

        Die sind alle immun aufgrund, ach das darf ich sicher nicht schreiben wegen 130?

      • Solange die Deutschen täglich zur Arbeit fahren und fleißig weiter ihre Steuern und hohen Abgaben zahlen, können diese Linksfaschisten immer weiter Krieg führen, euer Geld in der Welt verschenken und täglich Schwachsinn unter dem deutschen Volke verbreiten. Darum Generalstreik jetzt ! Und Bürgergeld für Deutsche !

        • Pjotr aus Frankfurt /M am

          Nicht nur Bürgergeld für Deutsche, sondern auch Diäten für alle Deutschen ! Der finanzielle Kollaps der BRD naht….dann sind die Deutschen zwar noch ärmer, aber dafür endlich frei vom kriminellen Bonzentum und deren Bevormundung !!!

        • Friedenseiche am

          Vers 88?

          Wie passt das zu Paragraf 130?

          Bald laufen sie weil fahren verboten ist
          :-))))))))))))))))))

          Wird den meisten keine Lehre sein

      • Warum ist den die Roth nicht in die Türkei gezogen ?
        Die liebt ja angeblich die Türken und deren Islam !
        Aber Nein, da muss sie ja als Frau niederkriechen und ihre dumme Ansichten für sich behalten.