Für Österreichs Bürger endet ein Albtraum. Die allgemeine Impfpflicht wurde dort ausgesetzt. Trotzdem bleibt äußerste Wachsamkeit angesagt. Wie der Irrsinn zur Pandemie geworden ist, lesen Sie in dem Buch „Corona – Der große Intelligenztest“ von Valentino Bonsanto. Hier mehr erfahren.

    Ende 2021 schien es, also würde Österreich die Vorreiter-Position für globale Zwangsimpfungs-Programme übernehmen. Tatsächlich trat dort als erstem EU-Land am 6. Februar ein allgemeine Impfpflicht für alle Bürger ab dem 18. Lebensjahr in Kraft. Dieser Wahnsinn ist jetzt gestoppt.

    Wichtige Treibkraft hinter dieser Grundrechtsverletzung war der Grüne Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein. Als der vor gut einer Woche seinen Rücktritt wegen übermäßiger Anfeindung verkündete, war ein Ende des Projekts absehbar.

    Am Mittwoch erklärte Verfassungsministerin Karoline Edtstadler in Wien, die allgemeine Impfpflicht werde ausgesetzt, weil sie in Anbetracht der vorherrschenden Omikron-Variante nicht länger „verhältsmäßig” sei. Mit diesem Beschluss folge die Regierung dem Rat einer Expertenkommisssion. Das Land kann aufatmen. Erst einmal.

    Österreich hat eine Impfquote von siebzig Prozent. In Deutschland liegt sie höher. Und trotzdem will Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) an der Zwangsimpfung festhalten. Und im Gegensatz zu seinem Kollegen Mückstein lässt der sich nicht durch Aversions-Bekundung verjagen. Um zu verhindern, dass sich sein Wahnsinn durchsetzt, dürfen die Spaziergänger und Anti-Proteste – trotz der medialen Fixierung auf den Russland-Ukraine-Konflikt – nicht abnehmen.

    Auch der Widerstand in Österreich, der durch die Organisation von Massenproteste hervorragende Arbeit geleistet hat, muss wachsam bleiben. Denn ausgesetzt ist nicht aufgehoben. Sollte die Inzidenz im Herbst wieder steigen, findet sich garantiert ein Mückstein-Nachfolger, der die Zwangsimpfung wieder aus dem Mülleimer holt.

    Sind wir alle verrückt geworden!? Was Valentino Bonsanto in seinem Buch „Corona – Der große Intelligenztest“ präsentiert, schlägt dem Fass den Boden aus. Der Autor hat recherchiert und Informationen zusammengetragen, die selbst ihn an manchen Tagen ans Limit brachten. Jede Wette: Mit diesem Buch überzeugen Sie auch den hartnäckigsten Zeugen Coronas, dass wir von vorne bis hinten belogen werden. Hier bestellen.

    45 Kommentare

    1. Erdenmnesch an

      Ich empfinde keinen Grund Bravo zu rufen oder zu Jubeln. Aussetzen ist nur ein anderer Schachzug es auf andere Weise zu versuchen und es gibt noch viel mehr was den Menschen aufgebürdet werden soll.

      Dem Hund wird, damit er beruhigt wird, ein Knöchlein zugeworfen damit er für das erste Ruhe gibt und man weiter planen kann.
      Die Perversität mit der Menschen vorgehen ist unerschöpflich und dreht man den Rücken zu ihnen sticht er das Messer ohne Skrupel in den Rücken.

    2. Eine Rückkehr zur Traum-Normalität kommt nicht infrage.
      Der Stab ist gebrochen – Corona forever

    3. Mitent im All -Time – High dürfen Clubs, Bars u.ä. wieder öffnen Die Zeichen stehen überall auf Kapitulation, zumal die Impfungen wenigstens die KKHs- Einweisungen erheblich gedrückt haben. Hoffentlich wird wenigstens das medizinische Personal geimpft und getestet das es raucht.

      • @Manstein
        All-time high??? Sie leiden an gestörter Wahrnehmung, oder ist das die Folge von zuviel Impfstoff???
        Nicht die Impfungen haben die KKHs entlastet, sondern eine Virus-Variante, die Hospitalisierungen so gut wie unnötig macht.

    4. Was machen die Impffanatiker mit den Ungeimpften die bisher nicht erkrankten, Was macht das Robert Schrottinstitut mit den Imfdurchbruechen und vor allem den Patienten mit schweren Impf Schäden… Diese zählen jeden positiven PCR Test. Das Schrottinstitut muss weg

    5. Einfach mit den Protesten NICHT NACHLASSEN, denn die WIRKEN KRÄFTIG!!! Jede Krankschreibung im Medizinischen Bereich hilft. Aber auch jeder VERZICHT in Clubs ,Gastronomie, Urlaubsreisen tragen Früchte. Bleibt weiterhin eisern, denn so sinkt nähmlich der Umsatz sämtlicher Unternehmen und letzendlich die Einnahmen der Staatskassen und das tut RICHTIG WEH. WIDERSTAND IMMER UND ÜBERALL!!!

    6. Gerald Wloch an

      Impfpflicht wird es in Deutschland nicht geben. Wahrscheinlich aber in der Bundesrepublik Deutschland. Man unterscheide hier bitte ganz genau.

      • BRD + Austria , was bleibt denn da noch ? Die deutschen Schweizer, deren Zeitungen man lesen kann , deren Dialekt aber nur Betroffene verstehen , eine Handvoll Deutsche in Luxemburg, Belgien u. Dänemark. Und sonst ?

    7. Diese Zwangsvergiftung ist also nur aufgeschoben, aber nicht vom Tisch.

      Man wird diese Karte alsbald wieder ziehen, wenn dieser ganze Mist nicht endlich komplett verschwindet. Und davon sind wir noch meilenweit entfernt.. Nein das sind alles eher Beruhingungspillen. Diese Lüge wird man uns mit Einsetzen der nächsten Grippewelle wieder auftischen, oder sie abgewandelt in anderer Form einschleusen.
      Das ist alles Teil der großen neuen Knechtungs-Zukunft. Die Machtelite braucht uns in einer Abhängigkeit und das Zwangssituation, sonst ist ihr System nicht gesichert.
      Macht muss vom Volke ferngehalten werden und die permanente Unterdrückung, die man als Normalität verkauft.

      Ich glaube kaum, dass man hier halt machen wird. Man will unsere Körper als Eigentum und man will daran Verpflichtungen knüpfen, um sich einen gewissen Freiraum zu erkaufen und damit verbunden Rechte und Teilnahme am Plünder- und Knechtschaftssystem.
      Darauf läuft es eh hinaus. Völlig gegensätzlich zu dem, was der Fortschritt uns ermöglicht.. Freiheit, Selbstbestimmheit und eine weit bessere Zukunft für alle Menschen. Es wird nur verdreht um dieses aktuelle System weiterbestehen zu lassen und das ist nunmal eine morderne Art der Sklaverei, die man als Normalität verstehen soll und das klappt ja auch seit langer Zeit…

      • Die Sklaverei bleibt alternativlos für jene Leute, die nicht reif sind für ein selbstbestimmtes Leben. Wer seine Kinder und sich selbst impfen lässt trotz all der Warnungen muß nun mit den Konsequenzen leben oder sterben.
        Und vielleicht ist das der einzig ganagbare Weg für eine menschenfreundliche Gesellschaft.

    8. Plagegeist an

      Muss bitter für die ganzen Umfaller sein.

      Meine These: Die Impfpflicht ist vom Tisch (stand nie wirklich im Raum), damit Corona ewig leben darf.

      Übrigens lassen sich G2 und Co ohne Impfpflicht viel besser dauerhaft etablieren. Wer hat denn je verkündet, dass Ungeimpfte künftig wieder alles dürfen? Freiwillige Impfung wird auch weiterhin möglich sein und Ungeimpfte machen auch künftig Nase.

      (kommt natürlich drauf an wieviele sich freiwillig und regelmäßig immunstärken werden, oder dann doch lieber auf ihre Urlaubsreise verzichten werden)

      • Ein Sieg der Vernunft. Die Impfstoffe sind wenig potent und Impfzwang ist auch nicht durchführbar.
        Jeder der es will, kann sich impfen lassen. Basta!
        Wer hat denn je verkündigt, dass Geimpfte wieder alles dürfen, sobald sie aufhören sich im Abstand von 6 Monaten immer wieder impfen zu lassen. Es gilt : Nach dem Impfen/Boostern, ist vor dem Impfen/Boostern. Nach 6 Monaten ist man wieder ungeimpft. Ganz egal wie der Antikörperstatus zu diesem Zeitpunkt ist.
        CDC Director Rochelle Walensky: "COVID-19 Will Become a ‘Seasonal Virus’ Also jedes Jahr Corona
        Weiterhin sagte sie:
        “I do anticipate that this is probably going to be a seasonal virus,” she told NBC News on Monday. Her comment appears to be her first public acknowledgment that CCP (Chinese Communist Party) virus cases increase or drop depending on the season. COVID-19 is caused by the CCP virus. (THE EPOCH TIMES – 8.3.2022)
        In den USA heisst das Virus offiziell tatsächlich : Virus der chinesischen kommunistischen Partei. (CCP Virus)

        • Plagegeist an

          @DeSoon
          "Die Impfstoffe sind wenig potent" schrieben Sie hier schon zig mal.

          Und ich frage wiederholt, warum rufen Sie nach potenteren Impftoffen?

    9. Die Impfpflicht und die seit Jahren tätigen US-Biowaffenlabore (Georgien, Ukraine, Spanien etc.) sollten mal im direkten Zusammenhang gesehen werden. Stammt nicht die derzeitige Dauer-"Pandemie" auch aus einer solchen Pandorabüchse?
      Interessant ist nach wie vor die Doku "Labor des Todes" aus dem Jahre 2018, (https://www.youtube.com/watch?v=HaPWJ1sajuU&list=PLoW-cLpIkawdbrI4AhCkotWZ6-81P2ucy)

      • Plagegeist an

        Putin hatte den Impfstoff als erster fertig. (noch vor den Chinesen!)

        Schlagzeile: "Was wusste Putin?"

        • Als erster Impfstoff weltweit wurde in Russland bereits im August 2020 der Vektorimpfstoff Gam-COVID-Vac („Sputnik V“) zugelassen. jedoch ohne die Phase-III-Studien mit Zehntausenden Probanden abzuwarten. Deshalb der zeitliche Vorsprung.
          Nicht weil Putin mehr wusste. Absurd:

        • Plagegeist an

          Verstehe, deshalb ist Putin ja auch euer Held. Russische "Menschenexperimente" gehen i.O., oder? Das ist natürlich keine Diktatur so wie im pösen Westen. Impfschäden in Russland kein Thema für euch Spik-Experten. Putin ist und bleibt der Geilste.

        • Werner Holt an

          @ Plagegeist

          Wenn ich laut verkünde, daß ich Maiglöckchen-Parfüm nicht mag,
          heißt das doch noch lange nicht, daß ich mich den ganzen Tag in Rosenöl wälze.

          Warum immer dieses Framing?! Permanent werfen Sie den Leuten hier vor, für etwas zu sein, nur wenn dieses sich gegen etwas aussprechen. Schwarz und Weiß – wer "Ami schlecht" sagt, meint "Russe gut". Diese Ihre Schlußfolgerungen sind doch (zumeist) durch nichts abgedeckt. Sie verwursteln zu oft Ihre eigenen Gedankengänge in den Negationsbereich. Bringt Ihnen das etwas, ist das Leben so langweilig?

      • Ach ja, die US- Biowaffenlabore wurden ja erst nach J.Bidens Wahlsieg aus dem Boden gestampft. In den 4 Jahren Trump davor gab es keine Labore in der Ukraine. Versprochen.

        • @Plagegeist
          Argumente sind Ihre Sache nicht. Ihre Kommentare zeichnen sich durch üble Unterstellungen und wüste Beschimpfungen aus
          Warum sind Sie immer so agressiv?

      • @Plagegeist
        Na so etwas wie eine Impfung, die lebenslange, oder zumindest jahrelange Immunität garantiert.
        Und: Impfstoffe, die nach strengesten Standards entwickelt und zugelassen werden.
        Ich bin nicht gegen Impfungen , aber gegen Impfzwang.

    10. In den Einkaufsshops zwischen den Niederlanden und der BRiD auf niederlaendischer Seite traegt niemand mehr Maske ausser den Deutschen.

      • Plagegeist an

        Ich bin dafür, dass die Maske auf freiwilliger Basis erhalten bleibt! Sehr dafür sogar!!!

        • Andor, der Zyniker an

          Du kannst auch freiwillig Damenbinden tragen, wenn du es magst.
          (Mehrwertsteuer nur 7%)

        • Was soll denn der Blödsinn. Keiner verbietet das Maskentragen.
          Wer sich impfen lassen will, der kann sich impfen lassen.
          Wer Maske tragen will, der kann Maske tragen.
          Es gibt sogar Menschen, die sehen mit Maske deutlich besser aus, als ohne.

        • Plagegeist an

          ganau Andor, ich hab’s besser als du und kann’s freiwillig tun. ;-)

          @DeeSoon, warum brabbelst du mich an, obwohl wir (ausnahmsweise mal) identischer Meinung sind?

        • Wäre ein guter Nebeneffekt. Wer rotzt trägt künftig Maske. Wie die gesitteten Ostasiaten schon immer.

    11. Duis Libero an

      "Um zu verhindern, dass sich sein Wahnsinn durchsetzt, dürfen die Spaziergänger und Anti-Proteste – trotz der medialen Fixierung auf den Russland-Ukraine-Konflikt – nicht abnehmen."

      Ihre Worte in Gottes Gehörgang, lieber Herr MEISSNER.

      • Spottdrossel an

        In Österreich dürfte sich auch herumgesprochen haben , dass die Versicherer bei Exitus/Invalidität durch Impfung NICHT zahlen. Wie sieht es damit in D aus? Ich weiß von einem Fall, wo die Kosten des PCR-Tests von einer dt. PKV NICHT erstattet wurden. Ausserdem:zu den geplanten Geldbußen für UG /Verweigerern: Die gehören doch
        lt. öff. pol. Definition doch nicht mehr zur Gesellschaft, sind also keine Bürger und quasi staatenlos. Wieso sollen sie dann die Gehälter der dt. Politikdarsteller und deren Gehirnsaltos mitfinanzieren oder Abgaben leisten ?

      • Da hast du aber nicht mitbekommen, das Blüm leise sagte: Meine Rente ist sicher"!
        Bin jetzt 71 Und die haben mir die Rente halbiert, dazu KK Beiträge und richtige Zuzahlungen. Dann noch die mafiöse Pflegeversicherung.

    12. friedenseiche an

      freut mich für die die nun verschont bleiben

      tragisch für die die schon gegen ihren willen geimpft wurden

      wir deutschen müssen einfach standhaft bleiben
      bei anordnung von geldstrafen die gerichte mit massenweise klagen beschäftigen

      und den ärzten einen brief zukommen lassen
      dass sie besser nicht zum mengele mutieren, weil, das könnte auch schlimm enden
      wenn sich dann offizielle herausstellt dass impfen in diesem fall mord ist
      der verjährt nicht

    13. Freichrist343 an

      Jetzt wurde auch bekannt, dass am 20. März 2022 die verdammte Maskenpflicht in Deutschland aufgehoben wird. Der öko-konservative Endsieg ist da. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

      • AsBestMensch an

        "Der öko-konservative Endsieg ist da."
        Wer hat DEN denn geimpft?
        Bitte gurgeln: "Manifest des freichristlichen Messias"!

      • Ich hoffe immer noch darauf, das Putin ein einsehen hat und uns hier Millionen von Kalaschnikows bringt!
        Da braucht er nicht mehr viel machen, sondern nur abwarten. Denn 80% der Deutschen sind Schisser und der Rest braucht diese Knarren! dann ist Schicht im Schacht!

        • @ asis 1
          Nicht nur das Sie recht haben, nein sie haben mir den Tag versüsst, in dem Sie mich herzlich zum Lachen gebracht haben und Parodie in Verbindung mit Tatsachen zu Papier zu bringen, ist schon eine starke Nummer!!

          Weiter so!

      • Wo wurde es bekannt, daß die Maskenpflicht entfällt? Nach meinen Kenntnisstand bleibt der Maulkorb und Testpflicht, die Zahlen müssen ja weiterhin stimmen.

      • Als Freichrist und überhaupt, wäre ich mit dem Begriff Endsieg etwas zurückhaltender.

    14. jeder hasst die Antifa an

      Ach nöö wo die Österreicher sich doch so darauf gefreut hatten,naja dafür werden die Bunzelbürger die Segnungen der Impfpflicht erhalten.

      • Und natürlich zahlen bis der Arzt kommt! Die Kosten für die Folgen der Nebenwirkungen kann keiner kalkulieren, selbst der leibe Gott nicht!