„Böse Worte und böse Taten“: Söder (CSU) malt die Corona-RAF an die Wand

50

Es war zu erwarten: Die Erstürmung des Kapitols durch Anhänger von Donald Trump am vergangenen Mittwoch führt auch in Deutschland zu aufgeregten Forderungen nach verstärkter Repression gegen die Demokratie-Bewegung. Zu erwarten war auch, wer den Aufschlag in dieser garstigen Debatte machen würde, nämlich der bayerische Ministerpräsident Markus Söder. Wie falsch die Unterstellungen Söders und wie pluralistisch die Querdenker-Bewegung wirklich ist, das können Sie in unserem COMPACT-Spezial Die Querdenker: Liebe und Revolution nachlesen, das Sie HIER bestellen können!

 „Aus bösen Gedanken werden böse Worte und irgendwann auch böse Taten. Deswegen müssen wir auch in Deutschland nicht nur die Sicherheitsmaßnahmen für die demokratischen Institutionen verbessern, sondern grundlegend die sektenähnliche Bewegung der ,Querdenker‘ und anderer vergleichbarer Gruppierungen in den Blick nehmen.“ Mit diesen Worten plädiert Markus Söder in der heutigen Ausgabe der Welt am Sonntag für eine verschärfte staatliche Verfolgung aller Gruppen, die noch irgendwie Kritik am Lockdown-Kurs der Bundesregierung üben.

„Corona-Mob“ im Anmarsch

Eine zentrale Rolle weist Söder dabei dem Verfassungsschutz zu, da sich seiner Auffassung nach aus dem AfD-Umfeld „in Deutschland ein Corona-Mob oder eine Art Corona-RAF bilden könnte, die zunehmend aggressiver und sogar gewalttätig werden könnte“. Das Volk, ein „Corona-Mob“, dessen Proteste man aber mit Hilfe der Geheimdienste und Ordnungskräfte unten halten kann. Die Aussage ist bezeichnend für das Denken des bayerischen Ministerpräsidenten, etwas anderes hatte man freilich schon gar nicht mehr erwartet.

Schon im November vergangenen Jahres hatte Markus Söder mit Blick auf die große Querdenker-Demo in Leipzig vom 7. November im Münchner Merkur geäußert: „Es entwickelt sich ein wachsendes Konglomerat von Rechtsextremen, Reichsbürgern, Antisemiten und absurden Verschwörungstheoretikern, die der Politik sogar Satanismus vorwerfen.“ Schon damals forderte er den Inlandsgeheimdienst zum Handeln auf und äußerte weiter:  „Wir haben in Deutschland anfangs die Reichsbürger unterschätzt und dann erlebt, wie aus einer völlig absurden Idee eine ernsthafte Gefahr für den Staat und das Leben entstehen kann. Ich habe ein ungutes Gefühl, dass sich bei einem Teil der Querdenker Ähnliches anbahnt.“

„Radikalisierung in Blasen“?

Markus Söders „Gefühle“ als Begründung für einen Beobachtungsauftrag an den VS? Was nach unerhörter Gesinnungsschnüffelei klingt, kann leider rasch Wirklichkeit werden, weil es sich bei den VS-Behörden eben nicht um wirklich neutrale und unabhängige Institutionen, sondern bloß um weisungsgebundene Anhängsel der jeweiligen Innenministerien handelt.

Dabei hat Markus Söder offenbar nur ein paar Schlagworte aus der Medienberichterstattung über die Querdenker aufgeschnappt, die er in dem Interview dann einfach aneinanderreiht. Von einer „zunehmend sektenartig(en)“ Entwicklung der Bewegung ist hier die Rede sowie von einer „Abschottung von Argumenten“ oder einer „Radikalisierung in Blasen“.

Elsässer: Querdenker ziehen „ungebundenen Teil der Öko-Szene“ an

Von solchen Fehleinschätzungen könnte der bayerische Ministerpräsident rasch kuriert werden, wenn er doch nur mal einen unvoreingenommenen Blick in das brandneue COMPACT-Spezial Die Querdenker: Liebe und Revolution werfen würde, in der insbesondere der politische Pluralismus und die große Bandbreite der Querdenker-Bewegung herausgearbeitet werden.

Hier stellt  Jürgen Elsässer in seinem Leitartikel „Aufstand unterm Regenbogen“ mit Blick auf die Versuche etablierter Politiker, die Demonstranten als Extremisten abzustempeln, fest:


Offensichtlich ist es den Querdenkern gelungen, den ideologisch ungebundenen Teil der Öko-Szene anzuziehen: Leute, die den Technizismus der modernen Welt ablehnen, die zunehmende Entfremdung zwischen Mensch und Natur mit Sorge beobachten und sich aufgrund dieser Einstellung gegen Apparatemedizin und Impfzwang wehren und Naturheilverfahren befürworten.

Diese sympathische Sehnsucht nach einer Versöhnung des Homo sapiens mit Flora und Fauna wurde vom internationalen Finanzkapital seit der Gründung des Club of Rome Anfang der 1970er Jahre in die falsche Richtung gelenkt: gegen die traditionelle Industriestruktur auf Basis fossiler Energien, die den Herren des Großen Geldes zu wenig profitabel ist. Aus dieser Beeinflussung werden die ehrlichen Ökologen durch das Angebot der Querdenker befreit und gegen den wirklichen Feind positioniert: nicht gegen die traditionelle, sondern gegen die kommende Industriestruktur, also Gen- und Nanotechnologie, Big Pharma und Transhumanismus. Durch diese Frankenstein-Entwicklungen droht mehr als Umweltverschmutzung: Sie bringen die Mutation unserer Erbmasse, die Züchtung neuer Rassen und Mensch/Tier- beziehungsweise Mensch/Maschine-Hybriden. Während die Hassfigur für die Greta-Szene US-Präsident Donald Trump als Schirmherr von Stahl und Kohle war, verkörpert für die Querdenker-Ökologen Bill Gates das Feindbild.“ (den ganzen Artikel können Sie im COMPACT-Spezial Die Querdenker: Liebe und Revolution lesen)

Es ist also gleichermaßen absurd wie niederträchtig, nun den Inlandsgeheimdienst auf eine derartige Bewegung loszuhetzen, der es ja erklärtermaßen darum geht, grundgesetzwidrige Lockdown-Maßnahmen, die ebenso von ordentlichen Gerichten kritisiert werden, zu verhindern oder rückgängig zu machen.

Markus Söder hingegen scheint sich in schlechtester CSU-Manier über Hetze gegen politische Minderheiten die Kanzlerkandidatur der Unionsparteien sichern zu wollen. Man kann nur hoffen, dass ihm das nicht gelingt!

In unserem neuen COMPACT-Spezial Querdenker: Liebe und Revolution haben wir für Sie die Geschichte und die Hintergründe dieser faszinierenden Bewegung aufgeschrieben. Das Heft bietet neben dem Gespräch mit Lenz viele weitere Interviews mit Köpfen, Aktivisten und Promis der neuen Freiheitsbewegung , unter anderem mit Dr. Bodo Schiffmann, Samuel Eckert, Fußball-Weltmeister Thomas Berthold, Soul-Ikone Xavier Naidoo, Eva Rosen, Miriam Hope, Oliver Janich oder Dr. Heinrich Fiechtner. Sie finden dort außerdem die wichtigsten Debatten zu den großen Demos der Querdenker, ausführliche Porträts bekannter Aktivisten und prominenter Corona-Kritiker (Michael Wendler, Ken Jebsen, Nena, Uwe Steimle und andere) sowie ein eigenständiges Kapitel mit Beiträgen über die Vorläufer der neuen Bewegung (unter anderem Rudolf Steiner, Rudolf Bahro sowie ein Interview mit dem Ex-Kommunarden Rainer Langhans). Zum vollständigen Inhaltsverzeichnis und zur Bestellung von COMPACT-Spezial 28 „Die Querdenker – Liebe und Revolution“ gelangen Sie HIER oder durch einen Klick auf das Banner unten.

Über den Autor

Avatar

50 Kommentare

  1. Avatar
    Rumpelstielz am

    Böse Leute haben wir auch…
    Eine Kooperation mit den Querdenkern – jener Demo-Bewegung, zu der auch Spinner, Esoteriker oder Verschwörungstheoretiker zählen – will Meuthen nicht, er sprach am Sonntag von „zu vielen unseriösen“ Leuten dort.
    Lieber H. Dr Meuthen Sie passen nicht in die AfD. Diese Spinner, Esoteriker oder Verschwörungstheoretiker sind wir, Wir sind die Unzufriedenen und Sie beleidigen uns. Sie haben sich schon im Dummfunk geäußert der Klimawandel sei von dem Menschen verursacht. Mit verlaub H. Dr. Meuten sie sind in der AfD falsch. Die Leute die dem Klimawahn anhängen sind die Unseriösen Spinner. Auf Mond und Mars ist es je um 2°C wärmer geworden – einen besseren Beweis gibt es nicht – die Sonne allein ist die Ursache.
    Herr Meuthen gehen Sie

  2. Avatar
    Mueller-Luedenscheid am

    Was soll der Förderschüler Söder denn noch alles leisten, Lesen 6, Schreiben 6, Rechnen 6, dumm wie ein drei Pfund Brot, aber groß wie ein Rindviech.

  3. Avatar

    Da will sich einer nach der nächsten Bundestagswahl mit jener Partei, in der sich RAF-Sympathisanten bis hin zu persönlich mit RAFlern Bekannten nur so tummeln, in’s gemachte grün-schwarze Bett legen, und zeigt mit dem RAF-Finger auf jene, die u.a. genau dies zu kritisieren wagen. Dieses System ist an Absurditäten nicht zu überbieten. Und einem Volk, das sich solches gefallen läßt oder gar gutheißt, ist nicht zu helfen.

  4. Avatar

    Söder ist kein wirklicher Freund der Demokratie, ihm kommt sie nur gelegen, um über sie zum Diktator aufzusteigen – wie einst die frz. Revolution von Napoleon genutzt wurde um Kaiser zu werden! Und der Vs schützt sowenig die Verfassung, wie Zitronenfalter Zitronen falten, dafür wandelt er aber exakt in Metternichs Fußstapfen! Die beste Lösung, solche Leute zu verhindern, wäre es, wenn die CDU bei der nächsten Wahl auf 15% abstürzt! Eigendlich müßte ein Parteivorsitz Söders das bewerkstelligen, aber die Denkträgheit der Massen ist da zu befürchten: Was 60 Jahre gut war, wird es auch weiter sein!
    1. War die CDU nicht immer gut mit dem, was sie früher gemacht hat, doch das Schlechte vergißt man, wenn es nicht einschneidend war.
    2. Die Politiker der BRD waren Erfüllungsgehilfen der Siegermächte! Solange es im "Kalten Krieg" sinnvoll war, daß es den deutschen "Grenzposten" gut ging, war dem so. Nach 1990 kamen die Einschnitte immer tiefer, weil nach den "Endsieg" der Westmächte so einiges nicht mehr nötig war…
    3. Die SPD hat ihre Packung schon gekriegt, die CDU ist auch nicht besser und dafür überfällig!

  5. Avatar

    Söder zeigt sein wahres Gesicht, das eines populistischen und im weiß – blauen Dschungel groß gewordenen Lokalmatadors und Kriechers der, sobald an der Macht, Widerspruch nicht mehr duldet.
    Schlimm genug, dass er meint, das Schicksal hätte ihn zu höherem berufen und mit allen Mitteln daran arbeitet. Es fährt nach Sicht und hält das Fähnchen Merkel hoch, leider aber kein Hindernis ins Kanzleramt einzuziehen.

  6. Avatar
    Schön wär's am

    Karneval,

    der in der Bütt fragt

    Wer ist blöder. der Saal brüllt

    nur der Söder

  7. Avatar
    Sie haben das gleiche Ziel, ihre eigene Freiheit! am

    Wenn sich in einer Querdenker Bewegung Rechte Linke Homos und andere zusammenfinden, ist das nur ein Zeichen, das im Staat was faul ist….

  8. Avatar
    Wolfgang Mikeleit am

    Ich betrachte die Zustände in Deutschland mittlerweile schlimmer als in der Ex-DDR oder dem dritten Reich. Es fehlen nur noch die Konzentrationslager für Corona- un d Regierungskritiker… Södolf, setzen, sechs!

  9. Avatar

    Die Äußerungen von Söder sind eine Verunglimpfung gegenüber den Opfern des RAF-Terrorismus. So ein Politiker gehört aus dem Amt geworfen.

  10. Avatar
    In schlechter gesellschaft am

    Reichsbürger sollen eine ernsthafte Gefahr für unseren [ ! ] Staat sein, hihi. Ein bißchen Berufsrisiko gehört schon dazu, Markus. Natürlich weiß man nie, was Verrückten so einfällt. Und die Querdenker sind nun mal mehr oder weniger verrückt, das sieht er richtig. Aber du wärst ggF. ersetzbar Markus, bestimmt. Kein Grund zur Erregung.

  11. Avatar

    Söder dreht ab und läuft Amok

    Der ist komplett durch den Wind, aber deshalb ein aussichtsreicher Kanzlerkandidat

    Helau, darauf einen cccccccccc

  12. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Es geht nur noch über den Kampf … diese antideutsche Verräter-Bande hinter Schloss und Riegel zu bringen ! 😉

    • Avatar
      Ich bin kein Corona Leugner sondern ein Gegner des Corona Phantom am

      Genau, das haben diese ganzen Deutschlandhasser Multikultiwahnsinnigen und Corona Terroristen gemeinsam, sie schaden unserem Land und säen Zwietracht unter dem Volke.

  13. Avatar

    Wer so reagiert, solche Sprüche von sich gibt, der muss aus irgendeinem Grund sehr verzweifelt sein, dem muss die Muffe bis aufs Grundeis gehen.

  14. Avatar
    INNERLICH_GEKÜNDIGT am

    Hatte etwa irgendjemand erwartet, dass der einstige Asyltourismus-Drehhofer 2.0 & Co den "Kapitol-Sturm" nach dem "Reichstag-Sturm (rein zufällig ohne -Brand)" das nicht nun rund um die Uhr so intensiv wie möglich ausschlachten würde???

  15. Avatar

    Wenn ich diese Fresse sehe, könnte ich Kotzen ! So ein blödes A… och !
    Strohdumm aber karrieregeil wie kaum ein Anderer !

    • Avatar

      … doch, ich kenne noch einen, Manfred Weber, auch CSU,
      genauso dumm und karrieregeil, aber die Uschi hat’s mit
      Merkels Hilfe zur EU Präsidentin geschafft …. würg !
      Mal ehrlich, wer geht denn schon noch wählen ??? Wie hieß
      es doch, wenn Wahlen etwas verändern würden, dann wären
      sie verboten ….

  16. Avatar
    heidi heidegger am

    wot? semi-bayrischer Schwätzer (evangel. Ffrannngé u. unmoralisch i. d. Familienplanung/ heiratete nach oben usw., dieses (gelöscht)! watt der iss, hat dummdumm zu reden, ohne nix niemals nicht zu wissen: ditt raf hätte d e n-diesen Penner niemals angefasst (aus StilGründen)..und ditt Bewegung 2. Juni auch evtl. sehr ungern und dann mit 20Ffennig entlassen nach paar Tagen VolxGefängnis, um Frauchen anzurufäään.. DRECK!!

  17. Avatar
    Malte Kaulmann am

    Oha. Der erste junge Promi/Influencer mit Covid — und die Corona-Leugner können dem nichts entgegnen…

    **EILMELDUNG**
    „Kann nicht richtig ein- und ausatmen“: Sorge um Corona-kranken Pietro Lombardi — BILD.de
    (…) Erst am Mittwoch gab Pietro Lombardi (28) bekannt, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert hat und zu Hause in Quarantäne ist. Auf Instagram gibt er seinen Fans jetzt ein Update über seinen Gesundheitszustand und berichtet, dass einige Symptome sich verschlechtert haben.
    https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/pietro-lombardi-gibt-corona-update-kann-nicht-richtig-atmen-74820684.bild.html

    • Avatar
      3 Jumbo-Packungen Tempos am

      Ich hatte kürzlich auch Corona. Neben den ganzen erwähnten Symptomen hatte ich zusätzlich noch eine triefende Nase.

      • Avatar
        Wir kriegen es alle am

        Ich hatte beriets vor einem Jahr diesen Schnupfen, habe aber die Befürchtung, dass mein Geruchs und – Geschmacksverlust nur durch die ständige Beschallung des Nazi-GEZ her rührt, weil das kann man auf Dauer nicht mehr riechen und schmecken!

    • Avatar
      Mueller-Luedenscheid am

      Hoffentlich bekommt er keinen Durchfall, dann wäre das bisschen Gehirn auch noch weg.

  18. Avatar
    Rumpelstielz am

    Das Corona-Regime drangsaliert die zu 99 Prozent gesunde Bevölkerung seit nunmehr neun Monaten mit Notverordnungen und Zwangsmaßnahmen.

    Söder wird deutlich: „Wir müssen das durchziehen“

    Immer, wenn ich Forscher oder Wissenschaftler höre, denke ich an die Ehtnische Gehirnbremse.
    Geschwätzwissenschaftler
    Robert Koch Institut… der Mann dreht sich im Grab um.
    Der Linke GEZ – Funk lud einen Zuarbeiter des ARD/ZDF-Jugendkanals funk ein, der dort in einem Betrag Anfang des Jahres Corona als „schönen und sinnvollen Reflex der Natur“ gelobt hatte, denn „es rafft die Alten dahin, aber die Jungen überstehen diese Infektion nahezu mühelos. Das ist nur gerecht, hat doch die Generation 65+ diesen Planeten in den letzten fünfzig Jahren voll gegen die Wand gefahren“. Es handelte sich also um einen ausgewiesenen Fachmann für Humanismus und Satire, folglich lobte er nicht nur Corona, sondern auch den Text seiner taz-Kollegin über Menschenmüll als „sehr gelungen“.

  19. Avatar
    Rumpelstielz am

    Der schwedische Verhaltensforscher Magnus Söderlund schlägt vor Tote zu essen.
    Seine Idee: Wir könnten CO2-Ausstoß verringern, indem wir den Fleischkonsum verändern. Dazu könnte auch eine Form des Kannibalismus zählen, indem man die frisch Verstorbenen nicht bestattet, sondern zu Nahrungsmitteln umarbeitet [siehe Berichte »tv4.se«, »Breitbart«, »evening standard«, »Epoch Times«].
    Menschenwurstkonserven gegen den Klimawandel? Die Idee ist gar nicht so einzigartig. Auch der Evolutionsbiologe Richard Dawkins hatte in letzter Zeit betont, dass man über künstlich in Laboren erzeugtes Fleisch nachdenken und seine Haltung zum Kannibalismus überdenken sollte.

    “Soylent Green” wird Realität

    Magnus Söderlund, der im schwedischen Fernsehen über ein Ereignis rund um das „Essen der Zukunft“ sprach, sagte, er würde Seminare über die Notwendigkeit abhalten, menschliches Fleisch zu konsumieren, um den Klimawandel zu stoppen.

  20. Avatar

    Wer diese Worte in den Mund nimmt und einen derartigen Vergleich anstellt, bewegt sich auf einer Linie mit den grausamsten und verlogensten Faschisten der Vergangenheit, wie ein Heinrich Himmler, Joseph Göbbels, und Konsorten. Söder muss dringend weg!

    • Avatar

      Mäuslein du bist so umwerfend klug, dein Vergleich mit Dr. Goebbels und Heinrich Himmler ist sooooooo wertvoll.
      Nur leider hast du den Adolf Hitler nicht erwähnt,

      Deshalb 10 Punkte Abzug 😉 😉

      • Avatar
        Katzenellenbogen am

        Es geht wohl kaum fieser, es geht wohl kaum blöder,
        Entfleucht was dem Maule des Herrn Markus Söder…

      • Avatar
        Zitronenfalter am

        Ich hab nicht den Eindruck, dass die Antifa tatsächlich Antifaschisten sind.

  21. Avatar
    Das falsche xxxxxrlein mit den zu großen Lederhosen am

    Das Stalin-Söder einmal so in den Medien hofiert werden würde wie zur Zeit, hätte der Mann wahrscheinlich in seinen kühnsten Träumen nicht erwartet.

    Stalin-Söder, der Corana-Hardliner (wobei Bayer hier besonders schlecht darsteht),
    Stalin-Söder, der Naturfreund und Bienenretter,
    Stalin-Söder, der Klimabewahrer,
    Stalin-Söder, der Merkelversteher,

    Und der Stalin-Söder vielleicht sogar für die nächsten, na mindestens 16 Jahre, als Bundeskanzler. Die Entwicklung vom miesen kleinen Franken zum Bunzeldoof-Politsuperstar.

    Verstehe, wer will.

  22. Avatar
    An ihren Worten und Taten muss das Volk seine Vertreter messen ! am

    Man will die Corona Bonzen nicht weiter mehr kommentieren, denn es ist reine Zeitverschwendung ….das Volk hat es dieses Jahr in der Hand. Hoffentlich stellt sich die Querdenker Bewegung zur Wahl und wenn nicht gibt es noch die Alternative Höcke.

    • Avatar
      bernd das brot am

      ja nee is klar,

      noch nicht gemerkt, dass CORONA die AFD überhaupt nichts angeht (außer bißchen Wirtschaft)? auch ein herr h. hat sich heimlich, still und leise hinter seiner schweigemaske verkrochen. fraglich, ob sich unsere oppositionshelden vor der wahl überhaupt aus ihren bunkern wagen.

      gewöhn dich dran, dass wir alleine stehen!

      • Avatar
        Das Corona Kartell am

        Auf Höcke kann man noch zählen und eine AfD mit Meuthen ist sowieso unwählbar. Aber jede Stimme die rotschwarzgrüne Einheitspartei nicht bekommt, ist eine Gute. Und die letzte Alternative heißt NPD.

      • Avatar

        @ CORONA-KARTELL

        Also wenn die AfD unwählbar ist, dann musst
        Du wieder CDU,SPD, Grüne und Linke , also die
        Corona-Katell-Pateien wählen.
        Ist quasi alternativlos, denn die 0,5 %, die eventuell
        die NPD erreichen würde sind für den Arsch.

      • Avatar
        Man ist nur mit sich im reinen, wenn man immer wieder das richtige wählt ! am

        @Andor du bist wirklich ein Spaßmacher….wieder Kartell Parteien wählen…warst du dabei als ich wählte….in der Zone verweigerte ich die Wahl auf Grund meiner Weltanschauung und PM12 und nach dem Mauerfall wähle ich nur rechts außen

      • Avatar

        @ MAN IST NUR MIT ….

        Schön dass Du mit dir im Reinen bist.
        Interessiert nur niemanden und
        hilft auch niemanden.
        Du kommst bestimmt in den Himmel.

      • Avatar
        In Corona Zeiten sieht man die wahren Freunde am

        @ando, ich und wir kommen in die Hölle und niemand wird sich dafür interessieren, das ist uns aber egal, denn der Teufel lacht dazu, macht du doch mit Meuthen eine Kaffeefahrt und geht dabei auf Stimmenfang, vielleicht könnt ihr ja noch ein paar Kartell Parteien Wähler bekehren….lach lach lach

  23. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Der Nockherberg Held Södolf hat wohl jetzt Angst das man sein Hofbräuhaus stürmt.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel