BMI-Studie zerreißt Corona-Maßnahmen der Merkel-Regierung

60

Eine schonungslose Studie des BMI geht mit den Maßnahmen der Regierung im Zuge der Corona-Krise hart ins Gericht. Der Referent wird als Reaktion darauf beurlaubt, seine Arbeit auf eine unbedeutende Meinung reduziert. Die Merkel-Regierung erstickt jegliche Kritik, jetzt auch die ihrer eigenen Institutionen.

Ein Referent des Bundesinnenministeriums, zuständig für den Bereich des Krisen-Managements, erstellte und veröffentlichte ein Papier, das in der Beurteilung der Regierungsarbeit fatal ausfällt. Der Begriff „Fehlalarm“ wird mehrfach für die Reaktion der Altparteien auf die Corona-Pandemie gewählt. Es habe durch das neue Coronavirus wohl zu keiner Zeit über normale Verhältnisse gehende Lebensgefahr für die Bevölkerung bestanden. Die Todeszahlen durch Covid-19 belaufen sich weltweit auf in etwa 250.000 innerhalb eines Vierteljahres – gegenüber 1,5 Millionen während der Influenzawelle 2017/18. Es handele sich also laut dem Dokument um einen „über längere Zeit unerkannt gebliebenen globalen Fehlalarm“.

Im Dokument wird eingangs noch darum gebeten, den „schonungslos offenen[en]“ und „direkten Stil“ den Umständen halber zu entschuldigen, es ginge jedoch um den „fachlich fundierten Impuls zur Optimierung des Krisenmanagements und zur Maßnahmenplanung“ der Bundesregierung. Nachsicht hat die Merkel-Elite jedoch keine: der Verfasser wird beurlaubt, man betont, dass es sich um „ein von einem einzelnen Mitarbeiter verfasstes Papier“ handele, der nicht am Krisenstab beteiligt gewesen sei. Außerdem sei er gar nicht „autorisiert“ gewesen, solch eine Lageanalyse zu verfassen. Seine „private Auffassung“ stelle demnach nicht die Position des BMI dar. Regierungskritik unerwünscht, alles wie immer.

Diese billige Ausrede, die natürlich von den systemhörigen Massenmedien unhinterfragt nachgeplappert wird, ist jedoch leicht zu durchschauen. Der Verfasser hat sein Dokument eindeutig unter den Augen von etlichen Stellen erarbeitet, sein Verteiler reicht bis zum Leiter der Abteilung Öffentliche Sicherheit, der dreißig Personen angehören – neun davon allein in jenem Krisenstab des BMI. Seine verschickte Version vom 7. Mai beruht laut Deckblatt auf einer älteren vom 25. April – Sie muss also, wie für ein Ministerium üblich, passiv oder aktiv von mehreren Abteilungen bearbeitet worden sein, das gibt allein der Umfang des Dokuments wieder.

Das Urteil der Analyse

Das Papier hält fest, was viele Stimmen, darunter etliche Leute vom Fach, schon seit Wochen kritisieren: Die Folgeschäden der Maßnahmen übersteigen bereits jeglichen Nutzen. Besonders die Patienten und Pflegebedürftigen, die nicht an Covid-19 leiden, finden im Diskurs und der Strategieplanung der Bundesregierung scheinbar keine Beachtung. Daher wird im Dokument prognostiziert, dass dem Staat „hohe Schadenersatzforderungen wegen offenkundiger Fehlentscheidungen“ drohen könnten.

Aufgrund der erwarteten Corona-Fälle wurden nämlich etliche Krankenbetten freigeräumt und notwendige Operationen abgesagt. Allein das hätte jetzt schon tausenden das Leben gekostet: Zwischen 5.000 und 125.000 Patienten könnten aufgrund dieser Entscheidung versterben – oder sind es auch zum Teils bereits. Ebenso sind die Behandlungsmöglichkeiten für Krebskranke eingeschränkt worden. Experten gingen „von bis zu mehreren tausend zusätzlichen Toten aus, die bereits in März und April 2020 verstarben oder noch versterben werden“.

Sonstige Pflegefälle, Suizid-Gefährdete, Schlaganfälle oder Herzinfarkte sind zu diesen Zahlen noch hinzuzurechnen und können, da bei vielen Fällen Schnelligkeit von Entscheidung ist, bereits mehr Opfer gefordert haben als die Infektion durch den Virus. Die Wiederaufnahme des normalen Betriebs der notwendigen Pflegeeinrichtungen würde selbst bei einer baldigen Beendigung der Corona-Maßnahmen noch eine längere Zeit in Anspruch nehmen. Und das bedeutet noch weitere Todesopfer, selbst nach der Pandemie.

Die Corona-Diktatur marschiert – das Titelthema in der Mai-Ausgabe von COMPACT-Magazin.

Händedruck? Geht nicht. Sommerurlaub? Gestrichen. Gottesdienste? Holt der Teufel. Gastwirtschaften? Gestorben. Demonstrationen? Verboten. Unsere Arbeitsplätze? Auf Nimmerwiedersehen. Aus dem Inhalt von COMPACTWie unsere Freiheit stirbt: Der Corona-Notstand zerstört die Demokratie //
Die Welt danach: Bargeld-Aus, Tracking-App, Impfzwang //
Fürchte Deinen Nächsten wie Dich selbst: Das Ende der analogen Menschheit // Besuch beim Weltaufsichtsrat: Ein Dialog aus Huxleys «Schöne neue Welt» // Corona-Bonds: Deutschland soll zahlen: Die Gegenoffensive der Globalisten // Bill Gates contra Donald Trump: Eva Herman und Andreas Popp im Gespräch // Navigieren in rauer See: Die AfD in der Corona-Krise. COMPACT 5/2020 ist hier erhältlich.

Obendrein hätte der Alarmismus der Regierung den Schaden nur noch größer gemacht. So heißt es, die „Defizite und Fehlleistungen im Krisenmanagement haben in der Konsequenz zu einer Vermittlung von nicht stichhaltigen Informationen geführt und damit eine Desinformation der Bevölkerung ausgelöst“. Dies dreht selbstverständlich den Fake News-Vorwurf der Regierung gegenüber allen Kritikern um.

Kein Wunder, dass die berufliche Zukunft des Autoren nun unter einem großen Fragezeichen steht – derartige Kritik am Merkel-Regime ist nicht akzeptabel. So findet sich im Dokument auch die fatale Kritik an der Lügenpresse und ihrer Allianz mit der Kanzlerin: „Die nahezu durchgängige positive Resonanz der Medien, insbesondere auf jegliche Aktivität der Bundeskanzlerin, egal was sie gerade ankündigte und wie und mit welchem Timing sie ihre Haltung zu bestimmten Fragen als alternativlos darstellte oder auch änderte, bestätigt leider negative Vorurteile über die Presse.“

Seine Kritik geht in conclusio jedoch noch weiter, denn durch dieses Verhalten hätten der Staat und seine Institutionen das Vertrauen der Bürger stark erschüttert. Deshalb „muss [der Staat], wenn er Vertrauen wiedergewinnen will, nicht nur umkehren, sondern offen mit seinen Fehlleistungen umgehen, sie einräumen und aufarbeiten“.

Unter Merkel ist das jedoch nicht vorstellbar. Das Urteil ist dementsprechend verheerend.

Über den Autor

Avatar

60 Kommentare

  1. Avatar

    Und wieder mal BKM ‚alternativlos‘ ? Wie lange noch samt Entourage ? EU hilflos, aber mit GIGA Forderungen, die kein Mensch je wird bezahlen können. Was für eine Wahnsinn wird hier vorgeführt ? Das BRD Regime ist samt MSM Medien total am Ende und niemand ‚wird mehr eine Mauer bauen‘, auch keine EU Mauern und erst recht keine ‚Impfmauern‘, auch nicht der Tierarzt Wihler vom RKI, einem Institut der NGO !!

  2. Avatar
    Otto Nagel am

    Mit diesem Papier des BMI-Beamten müßte eine "Alternative für Deutschland" aber sowas von auf die parlamentarischen Barrikaden und Volksversammlungen unter freiem Himmel gehen, daß der Göttlichen Raute mit ihrem Hofstaat die Knie schlottern. Aber sie scheint wohl den Vereinigungsparteitag vorzubereiten…. mit der FDP ! Uund wo bleiben Höcke ? Ich bereite auch etwas vor, meinem Austritt !

  3. Avatar
    Rumpelstielz am

    IM Erika trifft Entscheidungen nur dann – wenn die Schadwirkung für Deutschland und Deutsche hat.
    Das zieht sich wie ein roter Faden durch alle Entscheidungen. Dem Klimawahn – dem Ausstieg aus der Kernenergie – die Verbandsklage die nur DUH und Konsorten dienen aber nicht uns.
    Dazu die verbrecherischen Meinungen alle ü60 Leute sollen weg. Und dem Dreckfunk passiert nichts.
    Bei Befragungen im Blödfunk werden nur Dummköppe zu Wort gelassen, die sich als Öko – Dämlacken äußern. Nicht öffentliche Meinung sondern veröffentlichte Meinung an der sich die AltParteigecken orientieren.

  4. Avatar
    Güntherode am

    Bundeskanzlerin Merkel war bei jeder Pressekonferenz professionell frisch frisiert , was vor allen von den Damen in meinem Bekanntenkreis mit Empörung zur Kenntnis genommen wurde, weil diese eben nicht zum Frisör konnten. Dieses kleine Beispiel zeigt, wie wenig sich die Kanzlerin um die eigenen Verordnungen schert.
    Dass Seehofer die Warnungen aus dem eigenem Ministerium ignorier,t ist ein weitere Hinweis darauf, dass die Corona Krise nur dem politischem Überleben dient. Die Umfragewerte für die CDU sind wieder im Aufwind, was auch der sichtbare Anlass für den an den Tag gelegten Aktionismus ist. Es geht um Machtdemonstration und Machterhalt, koste es was es wolle. Die Abgeordneten im Bundestag und in den Ländern, allen voran die Ministerpräsidenten müssen sich den Vorwurf des totalen Versagens gefallen lassen. Wer klare Analysen und Einschätzungen vorlegt wird gefeuert. Demokratisches und verantwortungsvolles Handels geht anders. Diese Regierung ist eine Schande und bricht jeden Tag die Gesetze und das Grundgesetz.

  5. Avatar

    Wo ist Sokrates…… ich vermisse sein Urteil über die Sache….

    Dauert der Befehlsempfang im Kahane (MfS) Bunker solange ?????

    Oder hat Mama Frühstück ans Bett gebracht für den schwerarbeitenden Sohnemann..???

    • Avatar

      dazu müsste seine mama eine sondergenehmigung zum betreten der geschlossenen haben.

  6. Avatar

    Dieser Herr hat keine Analyse veröffentlicht sondern einfach nur Seine eigene Meinung….dafür hat er den Briefkopf des Ministeriums benutzt

    Also ihr schämt euch auch bei keiner Lüge oder?

    • Avatar

      Bei uns in unserem Überwachungsheim ….schreibt nicht irgendwer auf staatlichem Toilettenpapier Sprüche ………. Nicht jeder kann machen was er will……

      Hat dich Seehofer über die Sache informiert,dass du auf Compact deine Lüge verbreiten kannst ???

      Man, man…. Systempersonal hat Merkel ….. ,die durften im Kindergarten bestimmt mit Barbypuppen spielen…. und Kahanes unsichtbare Frontmärchen lauschen….

    • Avatar
      HEINRICH WILHELM am

      Von einer Lüge schreibt selbst DIE ZEIT in diesem Zusammenhang nichts.
      Was ihrem Glauben nicht entspricht, ist also eine Lüge?
      Sie haben sich damit überhaupt nicht befasst und äffen nur etwas nach, stimmt’s?
      Genau!

    • Avatar

      Du glaubst auch alles was die Tagesschaut und der Mainstream berichtet oder?

  7. Avatar
    Jens Pivit am

    Auch in Deutschland gibt es noch Helden der Wahrheit. Eine abstossende Doooifbeit und hässliche Feigheit halten die Rautenhexe noch an der Macht der Zerstörung.

  8. Avatar
    Es ist wie das Märchen von der „freien Presse“ am

    Wir Bürger werden nie den wahren Ursprung von Corona erfahren, denn die Coronamacher spielen immer mit gezinkten Karten …..Man muss die Bürger nur immer wieder mit Corona, nicht körperlich sondern geistig infizieren und schon kommen die Symptome bei jeden Bürger positiv und negativ an…

    • Avatar

      Stimmt ….selbst wenn es nur eine einfache Verbreitungsgrippe ist……,viele Staaten wurden entblösst,wie schlecht sie mit Katastrophen und Katastrophenschutz umgehen…. ,aus dem Grunde werden bei uns wieder ein paar Grassamen über das ganze gestreut und die Jubeltruppe Merkels auf die Strasse geschickt….. Es lebe unsere Volksmutti….Hoch,hoch,hoch…

  9. Avatar
    Mir kamen Zweifel über die Schutzsuchenden auf, als ich die abgesperrten Weihnachtsmärkte in unseren Land sah am

    Jeder der Corona in Frage stellt ist ein Leugner ein Verschwörer usw. aber zum Glück müssen auch die Befürworter von Corona letztendlich noch tüchtig dafür bezahlen….Ob bei Euro 2015 ! beim Klima bei der Thüringenwahl und Corona usw…Merkel hat immer den Durchblick, denn nur unsere Stiefgrossmutter weis was für „die hier schon länger Lebenden“ immer gut ist….es wird Zeit das die den Nobelpreis bekommt. EIN LAND DAS VOLK GIBT DAS DENKEN UND SICH SELBST AUF

  10. Avatar
    HERBERT WEISS am

    "Sollten die Corona-Maßnahmen allerdings dazu führen, dass größere Teile der Mittelschicht in Armut und Hartz IV landen, werden sich die Demonstrationen nicht mehr auf ein paar Verschwörungstheoretiker, Querfrontler und Wutbürger beschränken.."
    Aus einer Lesermeinung zu einem Tagesspiegel-Kommentar.

    Eben damit müsste man rechnen. Und dass es irgendwann nicht mal mehr für Hartz IV oder die Rente reicht. Haben die 40 Prozent-Einfaltspinsel auch daran gedacht, die aktuell der Union ihre Stimme geben würden?

    • Avatar

      1. Die Merkelregierung,die geistigen hohen Eliten,(eingerechnet die Studienabbrecher,Schulabbrecher,kindergartenscheuen Jetztpolitiker )haben versagt . Da beisst die Maus den Faden nicht ab. Auch ohne diese Wahrheit des Lageberichtes war es klar ,das Schauspielhaus ist nicht in der Lage Schaden vom Volk abzuwehren,Katastrophenmassnahmen so zu installieren,dass keine Panik entsteht und die optimale Sicherheit gewährleistet wird.Merkels Grosskotzgarde hat sich selbst entlarvt als das was sie auch ist , hoffnungslose Blindpesel,Eigennutzversorger und den Anforderungen in keiner Weise gerecht.
      Ich male mir nur mal den Kriegsfall aus ,weil unsere Friedensengel ja immer mithelfen zu zündeln gegen Russland,da hilft den Menschen kein Beten mehr ,kein Merkelvertrauen und schon gar nicht die NATO als Schutzschild zu sehen.Nichteinmal in Afghanistan waren sie mit einem Haufen Raubritter in der Lage, ihre propagierte Herstellung einer menschlichen Ordnung zu sichern. Nun haben wir eine ziviles Risiko der Gesundheitsgefährdung, einfache Schutzmasken fehlten.

      • Avatar

        2. Krankenhäuser wurden in den Kriegszustand versetzt ,wie im Text beschrieben .Chaos auf höchster Ebene !!!! Seit Jahren wird nur daran gearbeitet das Image Deutschland nach aussen strahlen zu lassen,Wirtschaftspflüchtlinge anzulocken im Namen einer Merkel Humanität ,die Mitsprache des Volkes grosszügig überhört.Ich bin der Ansicht,solch eine Regierung muss stolpern über ihre Unfähigkeit trotz einem gezüchteten Übermass EXPERTEN….. Die nun nichteinmal Klarheit über die Sache bringen können,jeder gibt seinen Senf ab,weil wir ja gelebte Scheindemokratie sind. Die Opfer sind Kollateralschäden.Ob die Parteien der Herrlichkeit schon wieder im Wahlfieber sind,alles andere Nebensache ist ?????

  11. Avatar

    Der Globalisten Sekte ist das egal dient alles der Transformation hin zu supranationalen Strukturen. Migration, Klimabewegung, Pandemie…..mal sehen was als nächstes kommt. Und immer Hintergrund immer die gleichen Sponsoren Mercator, Robert Bosch Stiftung, Open Society Foundation, Bill & Melinda Gates Foundation, Bertelsmann Stiftung.

    Pandemien, Epidemien hat es immer gegeben aber keine wurde bisher so unverschämt mißbraucht um Trump und andere zu schaden. Es zeigt nur wie antidemokratisch und hochgefährlich die Gruppe von Superreichen ist die heimlich von einer Weltregierung träumen.

      • Avatar
        Coronataube am

        ja, der hat es wesentlich weiter gebracht, als seine neider und dauernerver.
        kann natürlich auch sein, dass es sich manchmal Yellow Vader nennt und im internet seine schlechte kindheit aufarbeitet.

  12. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Wer den Bericht liest oder gelesen hat, wir sich wahrscheinlich in seiner persönlichen Einschätzung voll bestätigt sehen. Allein die darin aufgeführten Mängel und Versäumnisse im Bundesinnenministerium (BMI)
    reichen aus, um die gesamte Spitze dieses Ministeriums auf Nimmerwiedersehen in die Wüste zu schicken. Dieses Ministerium schützt nicht, es gefährdet!
    Und wir alle sollen vor Ehrfurcht, auf den Knien rutschend, diese Leute für ihr "hervorragendes Krisenmanagement" anhimmeln? Ja, geht’s noch?
    Sammelklagen der Industrie, der Berufsverbände, IHK’n, Innungen usw. usf. sind doch das Mindeste!
    Ist eigentlich der dafür verantwortliche Bundesminister, der Herr Seehofer, noch im Amt?

  13. Avatar
    Vollstrecker am

    Wo man auch aufschlägt, die Coronaapokalyptiker waren schon längst da und haben das Revier vollgestrullert. Der Schuh muss gewaltig drücken, wenn nicht mal mehr Zeit für eine Coronade bleibt.

  14. Avatar

    Schließen tut die Analyse mit einem vernichtenden Urteil über das Krisenmanagement der Bundesregierung:

    »Die Defizite und Fehlleistungen im Krisenmanagement haben in der Konsequenz zu einer Vermittlung von nicht stichhaltigen Informationen geführt und damit eine Desinformation der Bevölkerung ausgelöst. Ein Vorwurf könnte lauten: Der Staat hat sich in der Coronakrise als einer der größten Fake-News-Produzenten erwiesen.«

  15. Avatar

    Während das Bundesinnenministerium mit einer eigenen Pressemitteilung versucht, die Analyse und seinen Verfasser zu diskreditieren und dabei tatkräftige Unterstützung durch Mainstreammedien wie den Spiegel erhält, klingen immer weitere Inhalte aus dem brisanten Dokument durch.

    Nach der Lektüre dieser Informationen kommt man unweigerlich zu dem Ergebnis, dass die aufrechterhaltenden Zwangsmaßnahmen nicht der Sicherheit der Bürger, dem Schutz Deutschlands und dem angeblich überforderten Gesundheitssystem dienen, sondern allein die Glaubwürdigkeit und Umfrageergebnisse der Bundesregierung absichern sollen.
    Der um Deutschland besorgte BMI-Referent wird somit in das Räderwerk des Disziplinarrechts geworfen, wo er so lange zerrieben wird, bis seine gesellschaftliche wie berufliche Existenz vollkommen zerstört ist. Ein Blick auf die zentrale Aussage der Analyse erklärt die panische Reaktion der Bundesregierung:

    »Die beobachtbaren Wirkungen und Auswirkungen von COVID-19 lassen keine ausreichende Evidenz dafür erkennen, dass es sich – bezogen auf die gesundheitlichen Auswirkungen auf die Gesamtgesellschaft – um mehr als um einen Fehlalarm handelt.«

    • Avatar

      Ein Zwischenfazit der Analyse birgt das Potential, jedenfalls in einer funktionierenden Demokratie wie Medienlandschaft, diese Bundesregierung zu stürzen:

      »Das Krisenmanagement und die politischen Entscheider könnten einen gigantischen vermeidbaren Schaden für unsere Gesellschaft anrichten, der das Potential des Coronavirus bei weitem übertreffen und unvorstellbares Leid auslösen kann. Die Stabilität unseres Gemeinwesens und der Bestand unserer staatlichen Ordnung können gefährdet sein.«

      • Avatar

        Doch trotz allem Chaos ….werden die Meinungsforschungsinstitutionen Merkel wieder 199% für die CDU zurechnen ,wenn am Wochenende Wahlen wären……

        Früher wurde das Wetter bestimmt,wenn der Hahn auf dem Mist kräht ….
        heute wird die Beliebtheitsstufe der Herrlichkeit so ermittelt ….. Finger aus dem Fenster eines Meinungsforschers ….wird der nicht abgeschnitten ,oder hängt eine Handgranate dran…… ist das ein Zeichen…alle liebe die Herrlichkeit die Gewallt über das Pack hat.

    • Avatar

      Der Verfasser der kritischen Einschätzung kann sich freuen,dass das Resultat seiner für die Regierung schockierenden,entblössenden Schrift in der Öffentlichkeit diskutiert wird ….zu seiner Sicherheit.

      Bleibt ihm Hochverrat und Psychatrie ersparrt……. Aber auf der Liste der Gefährder ist er erfasst….. unter Merkel und Grosskotz mit dem Aufsässigenbrandmal gezeichnet.

    • Avatar

      Genau…… es wird daran gearbeitet,dass ein geistig Umnachteter diese Sache schrieb…….
      Schliesslich hat die Mutti tausende Dankschreiben von ihrem Personal ,dass sie so gut ist mit ihrem Eselstall …
      (Hauptsache die Gutmenschen halten zur Stange ,deshalb wird nach alter Manier ,der Verfasser in ein schlechtes Licht geschoben……- kann man das nicht Putin und den russischen Hackern unterwühlen ??? )

  16. Avatar

    Und bei einem Volk, das sich mittlerweile tatsächlich erzählen lässt, Deutschland stünde wieder kurz vor einer, zu verhindernden, Machtergreifung rechtsradikaler Rassisten, ist ja nun (wie man unschwer erkennen kann) nichts leichter als das!

    Da wird jetzt getestet, ob „die pawlowschen Hunde“ ,sprich die deutsche Köterrasse auch brav zum Futternapf laufen wenn die Merkelsche Klingel nun geläutet wird.

  17. Avatar

    Der Idiot der da Dokument schrieb ist schon längst aufgrund seiner Inkompetenz freigestellt.
    Nicht ewähnungswürdig das Pamphlet

    • Avatar
      Querdenker der echte am

      Tja, Gustäfle)!

      Im Grunde sind Ihre 2 Sätze NICHT erwähnenswert! Weil:

      Nicht alle Schreibfehler sind auf die Tastaturen ab zu schieben!

      Ansonsten ist hier leicht zu erkennen wie der Mainstream offenbar dazu beiträgt immer mehr Idioten zu produzieren! ( Wer Andere, ohne sie zu kennen, als Idiot tituliert, muss erwarten, das er so etwas mit gleicher Münze ausgezahlt bekommt!!!°

      Und nun setze ich wieder meinen Alu- Hut auf und stelle folgendes zur Diskussion:
      Kann es nicht so sein das eine gewisse Person nach ihrer vollzogenen Abschaffung von Ostern und Pfingsten, dem Ansteuern einer 5 Kanzlerschaft, nun die Abschaffung vom Weihnachtsfest ansteuert?? Denkbar ist das schon. Ihre ehemaligen Dienstherren Honecker, Mielke und Krenz waren schließlich im tiefsten Inneren auch Gegner christlicher Feiertage! — Nicht umsonst schwadroniert der ehemalige "Bankangestellte" von noch lange, lange anhaltenden "Fehlalarm- Beschränkungen"!!

  18. Avatar

    SYSTEMKONFORM?

    Wenn ich mir die vielen einzelnen Verschwörungstheorien und manchen der sie verbreitet näher betrachte, stellt sich mir die Frage ob dass gar Absicht ist!

    Warum? Weil jede angebrachte gute politische Besserung in ihrer Forderung, gegen solcher Art von "Spinner- Theorien" ausgehebelt wird. Sie werden unglaubwürdig und verschwinden hinter den vielen absurden Meinungen.

    So war es zu bemerken auch und gerade bei der AfD, denn immer dann wenn wichtige Entscheidungen anstanden, kam aus irgend einem Loch eine wirre These aus den eigenen Reihen oder ein völlig unpassender Spruch.

    Jetzt könnte man aber, mit dem Verständnis der "Verschwurbelung dieser Theorien" auch einen Plan dahinter erkennen, nämlich durch immer mehr wirre absonderliche Verschwörungstheorien, jede gute politische Sache verhindern zu wollen.

    Wer also ist Systemtreu oder der Feind zur politischen Sache? So einfach wie es sich hier mancher macht ist es nämlich nicht.

    Verstanden oder braucht es noch die nähere Erklärung, für die Kleingeister unter euch?

    • Avatar

      So wie`s aussieht werden sie nix verstehen,aber Gerd hat den gerade laufenden Mechanismus genau richtig beschrieben. Nur ist er eine Minderheit in der Minderheit, durchgesetzt hat sich der Schwachsinn.

    • Avatar

      Da warnt der gute Attila vor Papayas, weil die angeblich mit Corona infiziert sind! Ein anderer plärrt immer dann einen "unüberlegten" Satz heraus, wenn es gilt die AfD geschlossen zu halten!
      Wieder einer verschwurbelt mit seinen Theorien um Bill Gates oder das RKI das man sich gerade um Gesundheit der Menschen sorgt!
      Hinter allen diesen wirren Theorien aber verschwinden die wahren Worte schon und je unglaubwürdiger eine Geschichte klingt, desto mehr Zuhörer bekommt sie.

      Da könnte man auch schon Absicht erkennen. "Sie verhindern die Dichter durch Analphabeten"!

      Das liebe Leute ist die Tragik um die Wahrheit.

    • Avatar

      Dass sich immer auch gleich Systemtrolle pünktlich zu Wort melden,
      wenn das System bröckeln könnte (denn es bröckelt gewaltig),
      ist so sicher wie ein ‚Amen‘.

      Die Corona-Hysterie, an die eigentlich nur noch die Kleingläubigen glauben,
      die auch sonst mit der vorgefertigten Meinung mitschwimmen,
      um ihren bequemen Sofa-Platz zu erhalten,
      wird sich vielleicht nicht direkt zum Bumerang entwickeln,
      zeitversetzt aber vielleicht mehr umhauen als damals nach der ‚Wende‘.

      • Avatar

        Wer ist denn mehr Systemtroll als die Knallbacken,die "Demokratie u. Freiheit" verteidigen wollen und damit offene Türen einrennen? Auf diesem Nährboden ist schließlich das System entstanden und gewachsen wie es jetzt ist.

      • Avatar
        Nennt euch Dick und Doof! am

        @Siegfried

        müßig, sich mit Trollen rumzuärgern., deren Eltern sind genug gestraft.

        Von Erdinger geklaut:
        "Wir haben es also bei dem Begriff „Verschwörungstheoretiker“ mit einer zutiefst subjektivistischen Zuschreibung zu tun, die in der Absicht erfolgt, jemanden herabzusetzen und als Spinner zu brandmarken. Die Zuschreibung ist also interessegleitet. Die Haltung, die dahintersteckt, ist nichts weniger als infantil. Es handelt sich um eine Anspruchshaltung. „Ich habe einen Anspruch darauf, daß Sie mir glauben und niemandem anderen.“ Tatsache: Gar nichts hat der „Verschwörungstheorie“-Schwätzer. Keinen Anspruch, keinen Beweis und vor allem keinen Respekt vor Leuten mit Lebenserfahrung."

      • Avatar

        Sokrates läuft schon seit Wochen mit der Maurerkelle rum ,um das Bröckeln des Herrlichkeitsputzes zu kitten….

    • Avatar

      Erlaubt mir noch ein Beispiel.:

      In dieser Zeit um Corona, gehen die Hilfen an viele Unternehmer Institutionen und sogar wieder an Banken und Konzerne.

      Sie gehen nicht an Menschen und für das Soziale, nicht einmal temporär. Im Gegenteil, jetzt werden die Kassen aber leer und es gilt zu Beschneiden, allen voran sicherlich wieder ganz unten, bei den kleinen Leuten.

      Da gingen Sendungen voraus, vom faulen Arbeitsscheuen, die doch wunderbare Erhöhung der Renten, nur bei einer kleinen Schicht usw., warum? Weil in Folge dieser Krise alles Soziale gekürzt werden wird.

      Es ist aber euer soziales Netz welches nach Plan ausgehebeelt werden soll wenn die Kassen geleert sind. Es ist euere Grundsicherung wenn ihr keinen Job mehr bekommt. Es ist euer soziales Netz das geopfert werden wird!

      Das alles verschwindet hinter diesen vielen wirren unsinnigen Theorien derzeit.

      Vielleicht hat mich mancher verstanden, das wäre mehr als ich erwarte!

      • Avatar
        Andor, der Zyniker am

        @ GERD

        Alles verschwindet nicht hinter den wirren,
        unsinnigen Theorien, sondern hinter der
        staatlich verordneten Coronahysterie.
        Alles ist offensichtlich eine Frage des Blickwinkels.

        Was war zuerst, die Coronahysterie
        oder
        die Verschwörungstheorie?
        Fragen Sie unseren Haus-Filosofen,
        der weis alles ganz genau.

      • Avatar

        Merkel und Schwarze Null sorgen vor…..präventiv,das bei einem Thronsturz nichts flüssiges mehr übrig ist……..

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ GERD

      So einfach, wie der liebe, systemkonforme Gerd es sich macht,
      ist es ganz sicher auch nicht.
      Was ist denn an Verschwörungstheorien, die sowieso niemand
      richtig ernst nimmt und nicht nachvollziehen kann, so schlimm?
      Die verantwortlichen Politiker sind sowieso beratungsresistent
      und immun gegen jede Kritik, auch von andersdenkenden,
      renommierten Wissenschaftlern.

      Jede kritische, konträre Meinung als Verschwörungstheorie zu
      verunglimpfen ist allerdings keine Verschwörungstheorie, sondern
      gängige Verschwörungspraxis der Regierenden gegen das Volk und
      die bürgerlichen Freiheiten.
      Sie sollten sich weniger mit den Theorien beschäftigen, sondern
      fragen, was der praktische Sinn hinter all diesen vielen, meist
      unsinnigen und widersprüchlichen Maßnahmen ist?
      Warum darf ein Friseur keine Augenbrauen stutzen, wohl aber das
      gesamte Haupthaar.
      Warum z.B. dürfen ausgerechnet Atemwegserkrankte (Asthma)
      keine Masken tragen, obwohl sie die größte Risikogruppe sind?

      Das dicke Ende kommt noch und hat mit Corona garantiert nichts
      zu tun. (z.B. Währungsreform, Inflation, Abschaffung der Wahlen,
      totale Enteignung deutscher Sparer, Abbau der letzten Rudimente
      des einstigen Sozialstaates oder gar ein Krieg gegen China?)
      Ist doch eine politische Sache, wie Sie selber schreiben, oder?

      Verstanden oder braucht der kleingeistige Gerd noch weitere
      Erläuterungen?

      • Avatar
        Professor_zh am

        Bravo – ,,Verschwörungspraxis‘ ist genau das Wort, das uns gefehlt hat! Das lag Professor_zh schon lange auf der Zunge, rutschte aber einfach nicht heraus…
        Hoffntlich verbreitet es sich ähnlich gut wie sein Gegenstück!

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Gerd und der sogenannte Sokrates führen mal wieder einen Verschwörungsmonolog. Seht ihr denn nicht, …wir alle werden sterben……das Jüngste Gericht hat bereits begonnen……

      Jungs, Der Feige denkt, der Dumme kämpft, so könnte es doch noch was mit Sokratien werden. Also, eure Miniaturausführung zu meiner Belustigung… Sokratien HNull sozusagen…

    • Avatar

      Da hilft nach Deiner Ansicht nur eines…..nur die Meinung der Gutmenschen zu publizieren,vorrangig das Hurra Mama ……. den Rest der Verseuchten ab ins vergitterte Erholungsheim mit Scharia-Hand-Ab ,damit diese nach der Entseuchung nichts mehr auf der Tatstatur schreiben können…. und Zunge rausschneiden….

      Wenn Du so ein grosser Systemling bist ….solltest Du die Hausordnung kennen…. MEINUNGSFREIHEIT….. Du betreibst doch auch Trollarbeit ……. ohne den Kopf zu benutzen….

      Man sagt,hinter jeder Sache steckt ein Körnchen Wahrheit…..und ein Mosaik setzt sich aus vielen kleinen Steinchen zusammen …..

  19. Avatar

    Noch `n Experte. "Hör dir die Meinung von drei Experten an und such dir dann die aus,welche dir am meisten zusagt". Ein Prinzip,an das Ich mich im Leben immer gehalten habe,bin gut dabei gefahren. Hat der große Unbekannte nun von der Anwältin Banehr abgeschrieben oder sie von ihm.? Wie immer,der Ursprung von Gerüchten ist nicht festzustellen,sie vermehren sich wie Viren.

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Die Medis scheinen tatsächlich zu wirken. Er glaubt, dass er glücklich ist.

  20. Avatar
    DerGallier am

    Das gleiche Thema Corona Demos, aber konträre Aussagen. Hier werden die Demonstranten medial platt gemacht und in Hongkong gefeiert.

    In Fernost hui, in Deutschland pfui: Die „Zeit“ feiert Hongkonger Corona-Demos
    Youwatch vom 11. Mai 2020 -AUSZUG-

    Hamburg – Journalistische Schizophrenie ist in der deutschen Medienlandschaft ein verbreitetes Phänomen: Wenn etwa in Deutschland Menschen trotz Pandemie für Demokratie und Grundrechte auf die Straße gehen, sind es Irre, Asoziale, Nazis. Wenn aber in Hongkong – ebenfalls trotz Pandemie – für Demokratie und Grundrechte demonstriert wird, ist es löbliche Zivilcourage.
    Diesen famosen Spagat vollzieht bravourös – und ohne Anflug von Selbstzweifel oder -kritik – die Hamburger „Zeit„. In ihrem Onlineangebot feierte sie die Hongkonger Demonstranten, die sich „trotz des Versammlungsverbotes“ auf die Straße gewagt hatten.
    Dass dort hunderte Menschen in mehreren Shopping-Malls aufsehenerregende Aktionen gegen die chinafreundliche Regierung gewagt hatten, was unter anderem zur Festnahme von 11 Menschen führte (darunter soll sogar ein zwölfjähriges Mädchen gewesen sein), berichtet die „Zeit“ ohne jede Wertung oder Kritik. Dass gegen Dutzende Menschen Geldbußen verhängt wurden, weil sie „die Abstandsregeln zur Eindämmung des Coronavirus nicht eingehalten hätten“, liest sich hier fast so, als handele es sich um Willkürmaßnahmen des chinesischen Regimes.

    • Avatar

      Das ist Zirkus…… Pferde kennen das Hüh und Hott , wissen um das Signal…..

      Aber Esel …… ausser IA ,IA, IA …was willst Du da erwarten…..

      (Nichts gegen Esel,sind auch arme Irre ,die missbraucht werden…… als Lastenträger…)

    • Avatar
      Professor_zh am

      …zumal es auch noch ,,trotz DEM Versammlungsverbot“ heißen müßte…

  21. Avatar
    DerGallier am

    Wer das Buch "Spygate" von Helmut Roewer gelesen hat, kann sich vielleicht vorstellen, welche Tretminen hier vergraben sind, die durch das Leaken der KM 4 Analyse aus dem BMI offen gelegt wurden.

    Auf uns wartet ein Corana Gate, spätestens dann, wenn die Wirtschaft oder verschiedene Wirtschaftszweige kollabieren.

  22. Avatar
    Lothar Liss am

    Bitte schickt MERKEL und KURTZ auf den politischen Scheiterhaufen. Die Regierungen in Deutschland und Österreich müssen durch demokratisch motovierte Menschen ausgewechselt werden, ein Normalzustand der vergangenen staatlichen Verhältnisse müssen wieder hergestellt werden mit Ausnahme der zügellosen Einwanderungspolitik. Und nehmt euch bitte die Sendung von Maischberger zur Brust. Dort werdet ihr einen Altmaier mit seinen Äußerungen erkennen, welche eindeutig aussagen, MERKEL ist ein Diktator. Der neue Faschismus ist schon lange in der Gesellschaft angekommen und er ist vergleichbar mit Kommunismus, denn beide Strömungen leben von Symbolpolitik. Die Masken welche jetzt das Volk trägt sind ein Ausdruck von privater Aufgabe und Entblößung. Schickt diese FASCHISTEN in die Hölle!

  23. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Jeder, der sich einen klaren Kopf bewahrte und sein Hirn nicht an der Garderobe irgendeines hörigen Instituts abgab, musste auf die genannten Schlussfolgerungen kommen. Und die sind, wie auch im Beitrag angedeutet, noch sehr milde und nachsichtig formuliert.
    Es ist an der Zeit, die Verantwortung derer festzustellen, die quasi ohne von Höherer Gewalt dazu gezwungen, fast das gesamte öffentliche und wirtschaftliche Leben zum Erliegen gebracht haben. Wer in dieser Verantwortung (zumal unter Eid) steht und dafür fürstlich entlohnt wird, muss auch als Person dafür gerade stehen. Diejenigen, welche die Folgen der groben Fehlentscheidungen zu tragen haben, gleich, welchen Lebensbereich es betrifft, besitzen ein Recht darauf!
    Da hilft auch keine Überheblichkeit, Arroganz und Machtgehabe – keine Verächtlichmachung von Kritikern, kein Personenkult, keine noch so fürchterlich aufgezogene Drohkulisse irgendwelcher GEZ-Schranzen.
    Die rechtlichen Grundlagen existieren. Werden sie nicht auch beansprucht, dann wiederholt und verfestigt sich so etwas – mit noch fataleren Folgen, als bis dato absehbar.

  24. Avatar
    heidi heidegger am

    Sagte ich doch: achtet nicht auf d. BMI, sondern auf eure Körpergröße, hihi. ansonsten darf ich uns beunruhigen:

    Die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag wird gemäß Artikel 39 des Grundgesetzes spätestens am 24. Oktober 2021 stattfinden.

    Und e i n e Woche vorher jibbett C-Impfstoff aus Föten (sagen Teile der int. kath. Kirche), vernahm ditt heidi gerade, damit Laschet (haha!) 100% einfährt..*omg*

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel