Berlin. Sollte sich meine Glaskugel etwa getäuscht haben? Kommt der erneute nationale Einschluss doch noch vor dem 23. Mai zurück? Ich weiß es nicht. Das Robert-Koch-Institut verkündete einen Anstieg von 0,65 auf 1,1 des geschätzten Reproduktionswertes. Die Entwicklung in den nächsten Tagen mache es erforderlich, den R-Wert sehr aufmerksam zu beobachten.
    Einen Zusammenhang mit den bundesweiten Protesten gegen die Einschränkungen der Grundrechte im Zuge der Eindämmung der Corona-Pandemie konnte mir meine gläserne Murmel auch nur sehr ungenau prophezeien. Ich werd sie mal prophylaktisch desinfizieren. Vielleicht gibt sich das ja wieder. Die unscharfen Bilder meine ich! Egal. Zudem betonte das von Bill Gates gekaufte ähm unterstützte Institut von Merkels Gnaden in einer Erklärung zur gestiegenen Reproduktionszahl, dass der R-Wert immer mit einer gewissen Unsicherheit behaftet sei. Ach so?
    Leipzig-Connewitz ist mit Linksextremismus behaftet. Das ist schon sehr lange so. Die zweite Nacht in Folge musste die Feuerwehr unter massivem Polizeischutz einen Brand im linksalternativ geprägten Stadtteil auf einer Baustelle in der Bornaischen Straße löschen. Die Floriansjünger kämpften sich die Zufahrt zum eigentlichen Geschehen mit dem Strahl aus dem C-Rohr frei. An der Kreuzung Stockartstraße brannte eine Barrikade aus Holz und Gummi. Einfach so. In der nahegelegenen Leopoldstraße wurden Affen ähm Aktivisten von einem Baukran durch die Kameraden des Höhenrettungsteams bei ihrem Abstieg begleitet. Späßle! Weiter runter kommen die nicht mehr. Gegen die Kletterer wird wegen Hausfriedensbruch ermittelt, und eventuell müssen sie sogar für die Kosten des Einsatzes aufkommen, schreibt Tag24. Ich hab zweimal herzlich gelacht.
    Das kann die gealterte Werbe-Ikone für „Drei-Wetter-Taft“, Ursula von der Leyen, grad nicht. Nach dem umstrittenen Karlsruher Urteil des Bundesverfassungsgericht zur Europäischen Zentralbank (EZB) prüft die EU-Kommisionspräsidentin ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland. Die Karlsruher Richter entschieden, dass die Notenbank ihr Mandat überspannt habe und nannten das EuGH-Urteil „objektiv willkürlich“ und „methodisch nicht mehr vertretbar“. Nu gugge an! Die einstige Helm-Frisur der Bundeswehr nehme die Sache sehr ernst, will die DPA aus einem Brief an den Grünen Europapolitiker Sven Giegold wissen. Eigentlich klar, wenn es ums Geld geht.

    Die Corona-Diktatur marschiert – das Titelthema in der Mai-Ausgabe von COMPACT-Magazin.

    Händedruck? Geht nicht. Sommerurlaub? Gestrichen. Gottesdienste? Holt der Teufel. Gastwirtschaften? Gestorben. Demonstrationen? Verboten. Unsere Arbeitsplätze? Auf Nimmerwiedersehen. Aus dem Inhalt von COMPACTWie unsere Freiheit stirbt: Der Corona-Notstand zerstört die Demokratie //
    Die Welt danach: Bargeld-Aus, Tracking-App, Impfzwang //
    Fürchte Deinen Nächsten wie Dich selbst: Das Ende der analogen Menschheit // Besuch beim Weltaufsichtsrat: Ein Dialog aus Huxleys «Schöne neue Welt» // Corona-Bonds: Deutschland soll zahlen: Die Gegenoffensive der Globalisten // Bill Gates contra Donald Trump: Eva Herman und Andreas Popp im Gespräch // Navigieren in rauer See: Die AfD in der Corona-Krise. COMPACT 5/2020 ist hier erhältlich.

    Die Blümchen zum Muttertag kosten ohne Berater fast gar nix. Mütter sind ohnehin unbezahlbar! In Deutschland wurde dieser Tag 1934 von Adolf Hitler zum Feiertag erklärt. Schock schwere Not! Entwarnung. Die Amerikanerin Anna Jarvis hat die uralte Tradition 1907 wiederentdeckt, und 1914 erklärte der US-Präsident Thomas Woodrow Wilson den 2. Sonntag im Mai zum Feiertag. Phhh. Glück gehabt!

    32 Kommentare

    1. Es endet für das Volk tödlich an

      Der schlimmste Virus den Deutschland hat ist B lödheit R eGIERt D ummland !

    2. HEINRICH WILHELM an

      Antifanten = Muttifanten.
      Da passt das Bild vom Corona-Sterne-Hotel vortrefflich als Perspektive.
      So als Mutti-Residenz für’s Alter…

    3. Die Frage ist ob das denn wirklich schlimm ist……….

      Ich vertrete hier ohnehin die Position einer möglichst schnellen (wenn auch gesteuerten) natürlichen progressiven Immunisierung. Eine erhöhte "R"-Zahl bedeutet auch eine erhöhte flächendeckende Immunisierung und somit eine schnellere Abfolge des ganzen Prozesses. Ich möchte betonen, dass ich hier natürlich auch immer die Risikogruppen im Blick habe. Selbstredend sind für diese Leute Schutzmaßnahmen zu ergreifen.
      Man sollte also überlegen, ob es nicht sinnvoller ist, den Ablauf zu beschleunigen, sich auf die Risikogruppen zu konzentrieren und gleichzeitig den Prozess schnellstmöglich über die Bühne zu bekommen.

      • Vollstrecker an

        Dein großer Plan könnte nur funktionieren, wenn das Virus nicht mutiert. Mutiert aber, so wie bei jährlich wiederkehrenden Influenza.

        Und nu? Zwangsimpfung oder alle sterben?

      • HERBERT WEISS an

        Bist Du noch zu retten? Mit einem Impfstoff ist erst Mitte nächsten Jahres zu rechnen. Wer soll denn da noch etwas dran verdienen, wenn sich das Problem bis dahin erledigt hat?

        GIB GATES KEINE CHANCE!

    4. DerGallier an

      Betreff RKI Reproduktionszahlenwirrwarr empfehle ich den am 11.05.2020 von Youwatch veröffentlichten Brief des
      Prof. Christof Kuhbandner, Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogische Psychologie VI. der Uni Regensburg.

    5. DerGallier an

      Wen interessiert es, ob die gewürfelte Reproduktionszahl unter 1 oder darüber liegt. Es ist eine nicht fundierte, wertlose Zahl.
      Viel interessanter ist eine geleakte BMI Analyse.
      Dazu ein Beitrag aus Epoch Times vom 10. Mai 2020 -AUSZUG-

      BMI-Mitarbeiter enthüllt in 86-seitiger Analyse Corona-„Fehlalarm“: Schäden durch Lockdown gravierender als durch das Virus selbst
      Die Schadenanalyse eines Regierungsbeamten kommt zum Schluss, dass die Folgeschäden der Corona-Maßnahmen mittlerweile größer sind als ihr Nutzen. Der Bericht wird von der Bundesregierung inzwischen als unautorisiert verbreitete Privatmeinung bezeichnet. Mittlerweile wurde der Verfasser beurlaubt.
      Die Corona-Pandemie hat Deutschland und die ganze Welt nach wie vor im Griff. Diskussionen über Lockerungsmaßnahmen und die Gefahr einer zweiten Welle werden laufend in den Medien lanciert und halten die Menschen in Atem.
      Die 86-seitige Analyse eines Mitarbeiters des Bundesinnenministeriums (BMI), das „Tichys Einblick“ vorliegt, zeichnet ein vollkommen anderes Bild der aktuellen Situation.
      Der Referatsleiter für „Krisenmanagement“ im BMI geht nach eingehender Analyse der

    6. DerGallier an

      Schon beachtlich wie schnell das eine oder andere Corona Versprechen vergessen wird. Oder war es ein Versprecher?

      Sollten die systemnotwendigen Helfer / innen in den Krankenhäusern, Altersheimen nicht eine steuerfreie Zuwendung in Höhe von 1.500,- € laut Jens bekommen?

      Aber was interessiert das Geschwurbel von gestern.

    7. Lothar Liss an

      Der vorhergesagte Bürgerkrieg ist nicht mehr weit. Weitere Beschränkungen werden mit Lockerungen bezeichnet. Wenn Ich H-Milch kaufen möchte, bekomme ich keine. Wenn ich Toastbrot brauche bekomme ich keines. Vorgefertigte gebackene Brötchen im Discounter werden nur noch verpackt verkauft, Obst und Gemüse ist offen zugänglich-Jeder kann es angrabschen, Klamotten werden im Lidl im Wühltisch offen angeboten. Na merkt ihr was. Wir werden Komplett für blöde gehalten. Ich kann nur eines empfehlen, geht auf die Straße, es müssen mehr als 50000 z.B. in Stuttgart werden, mehr als 80000 in München, mehr als 120000 in Berlin.

    8. "Nationaler Arrest"-lächerlich. Das Ausgehverbot hatte/hat so viele Ausnahmen,daß praktisch jederzeit ein guter Grund als Ausrede zur Verfügung stand/steht, um die Bude zu verlassen.

      • Vollstrecker an

        Rabulistische Schuldumkehr und Tatsachenverdrehung, der übliche Sokrates-Strohmann.

        Nicht der Souverän muss Gründe zur Durchsetzung seiner Grundrechte suchen.

      • Andor, der Zyniker an

        @ SOKRATES

        Das würde unsere Ex-FDJ Sekretärin und DDR-Doktora der Physik,
        z.Z. führende Wissenschaftlerin im Kanzleramt, genau so sehen.
        Nichts geht über eine gute Ausrede oder Notlüge.

    9. Die Figuren, die Feuerwehren behindern u. angreifen, machen das,weil die FW vom Staat kommt und deshalb einfach schlecht sein MUß. Damit liegen sie genau auf der Linie der Hasser der Co-Bekämpfungs-Maßnahmen,die sind "Staat",also können sie nur falsch und böse sein,so deren Logik.

      • Onlinebarbier an

        Tatsachenverdrehung!

        "Die Figuren, die Feuerwehren behindern u. angreifen" sind hauptsächlich Täter aus fremden Kulturkreisen und extrem Linkslastige Gestalten. Im Mittelalter hätte man denen gezeigt, wo der Brandstifterhammer hängt.

        Diese ganzen Chaoten, Demokratiefeinde und Shariabeführworter sind es gerade nicht, die sich rechtsstaatlich und demokratische gegen völlig berzogene Maßnahmen zur Wehr setzten.

    10. Die Croniken von Corona an

      Wie deckt sich das Goldene Reproduktionskalb mit folgender Aussage?

      „Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat davor gewarnt, sich bei der Beurteilung der Dynamik der Corona-Pandemie allein auf die Reproduktionszahl zu konzentrieren. Sie sei ein „wichtiger Faktor“, aber „nur eine Messzahl unter vielen“, betonte zuletzt RKI-Präsident Lothar Wieler. Es sei „nicht hilfreich, wenn auch in der Öffentlichkeit immer nur auf einen Faktor bezogen wird“. Wichtig seien etwa auch die Neuinfektionen.
      Wieler wies ferner darauf hin, dass die vom RKI täglich berechnete Reproduktionszahl nur ein Durchschnittswert für ganz Deutschland sei, hinter dem regional sehr unterschiedliche Werte steckten. Es gebe Gegenden, in denen diese weit höher sei. Die Zahl bewege sich zudem in einem Schwankungsbereich. Zur Abschätzung der Lage sei sie allein nicht geeignet und dürfe daher auch „nicht aus dem Kontext“ genommen werden. Das sei „ganz wichtig zu verstehen“.“

      Quelle: morgenpost.de/vermischtes/article228924543/Corona-Reproduktionszahl-Warum-diese-Zahl-so-wichtig-ist-und-einige-Maengel-hat.html

      • @ DIE CRONIKEN VON CORONA

        Die Zahl der Geheilten ist jedoch völlig unwichtig, ja sogar kontraproduktiv wenn man die Corona-Industrie so lange wie möglich am Laufen halten und bürgerlichen Freiheten abschaffen möchte.
        85% sind geheilt. Das passt auch nicht gut
        in die Kalkulationen der Rentenkassen.

        Meine Stadt (z. B.) ist seit Wochen Coronafrei. Hat man jemals davon gehört?

    11. Die Leute sind offensichtlich so sauer – und tragen ihren Protest auch auf die Straße und das Quer durch alle Gesinnungen, links, rechts, divers! – daß die sich das nicht getrauen können, die Zwangsmaßnahmen am 23.5. wieder hochzufahren!
      Oder es kanllt! Die Oberen haben sich international um ihr Kontingent an ins Gesicht zu bindender Spucktücher "geprügelt". Nun machen die die zur Pflicht, um die Investition auch wieder los zu werden(verkaufen) – nicht wie den einst angekauften Schwinegrippenimpfstoff entsorgen zu müssen!!!

      • Onlinebarbier an

        Wenn es mal so einfach wäre.

        Das psychologische Prinzip was dahinter steckt ist vergleichbar mit Kasernenspielchen. Man maßregelt nicht den Einzelnen, sondern verhängt Gemeinschaftsstrafen. "Kein Wochenendurlaub für die gesamte Kompanie, bedanken sie sich bei ihrem Kameraden Müller."

        Die Masse ist mittlerweile so gestresst, dass sie ihre eigenen Abtrünnigen unbarmherzig jagen werden. Gut daran zu erkennen, dass Blockwarte und Denunzianten derzeit mal wieder Hochkonjunktur haben. Spalte und Herrsche! Klappt immer wieder, besonders beim Michel. 

        • War heut beim Friseur. Als Maske trag ich immer so ein Teil aus Sven Liebichs Webshop mit der Aufschrift "MERKEL MUSS WEG". Auch in der Straßenbahn oder beim Einkaufen.
          Die Masse läuft mit, man sieht und liest es, aber keiner reagiert – weder positiv noch negativ. Entweder die sind sauer auf Dissidenten, sind sich aber mittlerweile selbst nicht mehr sicher – oder sie stimmen innerlich zu, trauen sich aber nicht, das offen zu zeigen.

          Immerhin traut sich auch keiner, den Widerstand zu mißbilligen. Wahrscheinlich, weil bald jeder vom Maulkornerlaß die Nase voll hat. Es braut sich was zusammen. Die GEZ-Huren sind dabei, sich ähnliche Glaubwürdigkeitswerte zu erarbeiten wie seinerzeit Sudel-Ede im DDR-Fernsehen. Nur daß die BRD-Schmierer mittlerweile nur noch aus Sudel-Edes bestehen, aus Sudel-Beckers.

          Wir müssen mehr werden. War letzten Samstag bei der örtlichen Demo. Wir müssen so wachsen wie 1989. Und dann machen wir das Versprechen wahr und zerren die aus ihren Redaktionsstuben, nicht nur beim SWR.

          (Ich seh schon, daß die hier mitlesende Stasi sich jetzt von allen Friseuren alle Daten von allen Gernots einsammeln läßt, aber ich heiße gar nicht Gernot sondern Walther)

      • DerGallier an

        Wer das Buch "Spygate" von Helmut Roewer gelesen hat, kann sich vielleicht vorstellen, welche Tretminen hier vergraben sind, die durch das Leaken der KM 4 Analyse aus dem BMI offen gelegt wurden.
        Auf uns wartet ein Corana Gate, spätestens dann, wenn die Wirtschaft oder verschiedene Wierschaftszweige kollabieren.

    12. Ein Pfiff von Merkel und die nach Oben gemauschelte Wetter-Taft-Haube , fällt steil die Kellertreppe runter ….

      Wird ja noch schöner,erst schmeisst Susi alles hin,wird belobigt in eine hohe Chefetage mit Restbar von dem Schmerzen geplagten Ex Rheuma Präsidenten, und nun will sie Deutschland an den Pranger stellen…..

      Nestbeschmutzer nannte man sowas mal….

      Mich sollte es nicht wundern,wenn sie nunmehr aus ihrem vierten Arbeitsverhältnis wieder weggelobt wird heim an den heimischen Herd ….. Hoffentlich lässt sie beim Kochen kein Wasser anbrennen….

      • RechtsLinks an

        Da hast du recht OSSI. Wer Merkel verstehen will muss sich Katharina die Grosse zu Gemuete fuehren. Merkel ist deren menschliche und politische Blaupause. Vielleicht sogar ist Merkel dem Reinkarnationszyklus von Kathy entsprungen…

    13. marlot_bauer@web.de an

      WAS WAERE EIN LEBENDIGER HITLER FUER DAS SYSTEM, WENN SELBST DER TOTE
      ALLGEGENWAERTIG IST! ICH GLAUBE, WIR HAETTEN PERMANENT AUSNAHMEZUSTAND!
      DIESEN SOLLEN WIR NUN AUCH NOCH LÄNGER GENIESSEN DUERFEN, DAMIT DIE
      HERRSCHENDEN IHRE VOLKSFEINDLICHEN
      MAßNAHMEN UND GESETZE DURCH- PEITSCHEN KOENNEN! SIE WERDEN WIE IMMER DEN MITTELSTAND, DIE MELKKUH DER NATION, WEITER SCHROEPFEN UND DIE GRUNDRECHTE STUECK FUER STUECK PULVERISIEREN! DIE NEUE ORDNUNG IST
      DIE WIEDERGEBURT DER DIKTATUR!
      DIE DEUTSCHEN MÜSSEN SICH NUN ZUR ABWECHSLUNG ABER AN EINE LINKS-TOTALITÄRE VARIANTE GEWOEHNEN!

    14. heidi heidegger an

      Der Muttertag ist ein Tag zu Ehren der Mutter und der Mutterschaft. Er hat sich seit 1914, beginnend in den Vereinigten Staaten, in der westlichen Welt etabliert. Und: bitte gib mir meine Glaskugel zrugg, liebe Ute, ich brauche sie doch zum Autofahren, hihi.

        • heidi heidegger an

          @Heiderich am 11. Mai 2020 13:19

          LURCH-watte-selber-biss ! laß mein Soki-li in Ruh’, heast?!.. halbes Grüßle! :-)

      • RechtsLinks an

        Ja Ja, Muttertag kommt aus Amerika. Aber..Aber..Aber..die Olympiaflamme mit Fackellauf, das hat Adolfo erfunden. Aetsch…

        • heidi heidegger an

          jajaja, aber bestimmt evtl. hat ditt Leni Stahlfelge dem aaadolf das eingeflüstert, hihi.

      • Jeder hasst die Antifa an

        Und was ist mit den Diversen die Feiern Mutter und Vatertag,ich protestiere das ist diskrimminierung von Mann und Frau,hihi

        • heidi heidegger an

          mja, Soki hilf !! .. ja-weil ditt heidi kuckt gerade (teilweise ältere) W. Eggert -Videos..uns’ Jung’ ischd *something else*, wie der Lateiner räppt..*kicher*.. d er und Ollie Flesch, now da Mrkl knows she in trouble! :-)