Das Springer-Blatt wendet sich scharf gegen die Fortdauer des Lockdowns – aber unterstützt die Bürgerproteste nicht. COMPACT dagegen gibt den Querdenkern eine Stimme – und ruft zur Großdemonstration am 1. August in Berlin auf.

    Verkehrte Welt: Die Bild-Zeitung verschärft ihre Kritik am Lockdown-Regime und hält unsere Freiheitsrechte hoch – während die Linke, von der SPD bis zur Antifa, geschlossen hinter der Regierung steht und die Freiheit bekämpft. Was wohl Rudi Dutschke zu dieser Frontverkehrung sagen würde, der 1968 für „Enteignet Springer!“ demonstrierte?

    Ein flammender Appell in der heutigen Bild:

    „Corona-Politik – Warum stoppt niemand die Willkür? Was derzeit in unserem Land ge-schieht, ist beklemmend. ‚Ohne Impfung keine Freiheit‘, verkündet CSU-Chef Markus Söder (54). Gesundheitminister Jens Spahn (41, CDU) erklärt: ‚Wer sich heute nicht imp-fen lässt, darf sich morgen nicht beschweren, wenn er nicht zur Party eingeladen wird.‘ Ruft hier ein sich übermächtig fühlender Minister auf, Menschen aufgrund ihrer persönli-chen Entscheidung auszugrenzen?“

    Richtig wird der ganze Wahnsinn auf den Punkt gebracht:

    Für Geimpfte und Genesene gelten zahllose Maßnahmen einfach weiter. Für Ungeimpfte, so die Drohung, geht es gerade erst los. Wo bleibt der Aufschrei? Welche Instanz im jahrzehntelang so gut ausbalancierten Verfassungsgefüge der Bundesrepublik sagt STOPP!?

    Dann folgt die Aufzählung der Instanzen, die versagt – besser gesagt: die Demokratie verraten – haben: die Abnicker im Bundestag, die willfährigen Ministerpräsidenten mit dem Fäustchen in der Tasche, das untätige Bundesverfassungsgericht, dem die Grundrechte schnuppe sind.

    Auch die „selbst ernannten Hilfssheriffs“ kriegen ihr Fett ab:

    „Der Maske tragende Tankwart hinter Plexiglas will nicht kassieren, bis man als doppelt Geimpfter die Maske korrekt über die Nase gezogen hat. (…) In Berlin gab es seit März 2020 über 51.000 Anzeigen wegen Corona-Verstößen. Die Kirchen haben 2020 willig die Auferstehung des Herrn in ihren Gotteshäusern ausfallen lassen und halten bis heute vielerorts selbst Singen mit Abstand für Teufelszeug.“

    Doch der Aufschrei der Bild endet kläglich mit dem Satz: „Und fast niemand sagt STOPP.“

    Werte Kollegen, das kann es doch nicht gewesen sein? Richtig stellt Ihr fest, dass es keine Demokratie mehr gibt in diesem Land (den Begriff „Corona-Diktatur“ meidet Ihr, wohl weil ihn COMPACT erfunden hat?) – aber daraus kann es doch nur eine Konsequenz geben: Jetzt muss der Bürger SELBST aktiv werden, muss mit den Querdenkern heraus auf die Straße!

    COMPACT-Edition 8: Tage der Freiheit. Reden, Interviews, Fotos.
    COMPACT-Edition Tage der Freiheit: Reden, Interviews, Fotos. Hier bestellen.

    Wie ein Telegram-Autor schrieb:

    „Liebe Bild, der Aufschrei wird seit 1,5 Jahren niedergeknüppelt, diffamiert, kriminalisiert und sogar vom Verfassungsschutz überwacht. Menschen, die sich gegen diese Maßnahmen auflehnen, werden entlassen, ihnen werden die Konten gekündigt, und sie werden sogar mit Polizeigewalt in die Psychiatrie gebracht, wie im Fall der Top Juristin Beate Bahner! Ärzte mussten wegen ihrer Kritik ins Ausland flüchten, wie im Fall von Dr. Bodo Schiffmann, einem der angesehensten HNO-Ärzte in Deutschland!“

    Jetzt dem Widerstand den Rücken stärken

    Werte Kollegen bei Bild, wenn Ihr den immerwährenden Lockdown beklagt, müsst Ihr ein anderes Verhältnis zum Bürgerprotest einnehmen. Okay, Ihr habt gegen das Demo-Verbot am 1. August 2020 protestiert – damit wart Ihr eine rühmliche Ausnahme im Blätterwald. Aber hinterher, als die Teilnehmerzahlen des 1.8. heruntergelogen wurden und als am 29.8. die Hysterie über den angeblichen Reichstagssturm verbreitet wurde – wo war da Eure Gegenstimme?

    Jetzt, wo die Vorbereitungen für eine weitere Verschärfung des Lockdown und für die Impfpflicht laufen, rufen die Querdenker zu einer erneuten Großkundgebung am 1. August in Berlin auf. Wenn Ihr das, was Ihr in letzter Zeit geschrieben habt, ernst nehmt, müsstet Ihr Eure Leser zur Teilnahme auffordern. Aus Euren eigenen Artikeln geht nämlich hervor, dass es gar keine andere Möglichkeit mehr gibt, um den Irrsinn zu stoppen, da die Kontrolle des Corona-Regimes über Parlament, Bundesländer und Gerichte nicht mehr funktioniert!

    Ihr denkt, die Querdenker, da sind alles nur Verschwörungstheoretiker, Schwurbelanten, Reichsbürger und Esoterik-Nazis? Dann besorgt euch COMPACT-Spezial Die Querdenker. Liebe und Revolution – dort könnt Ihr im Originalton lesen, was Fachleute, Promis und Aktivisten wie Wolfgang Wodarg, Sucharit Bakhdi, Bodo Schiffmann, Markus Haintz, Thomas Berthold, Michael Ballweg und Heiko Schrang WIRKLICH gesagt haben und vertreten.

    „Wo bleibt der Aufschrei?“, fragt Bild in der heutigen Ausgabe. Der Aufschrei findet statt – am 1. August in Berlin. Wir rechnen auf Eure Unterstützung, zumindest auf journalistische Fairness. Oder soll COMPACT wieder alles alleine machen?

     

    51 Kommentare

    1. thomas friedenseiche an

      hab der bild mal ne email geschrieben

      warum die nicht mit bestem beispiel vorangehen
      und gegen diese willkür auf die straße gehen mit protestschildern usw

      ihre milliardengewinne,
      die sie dem arbeitenden volk verdanken, könnten sie auch in den wirksamen widerstand stecken

      aber ich wette wenn ich deren gedanken lesen könnte, würde mir übel,
      von dem was ich da entdecke

      ist doch gefahrloser,
      das einfache volk loszuschicken gegen merkels regierung gelle?

      solange der mittelstand, also die unternehmersöhne und die lehrer, rechtsanwälte, ärzte, richter, hohen postenträger usw gut versorgt sind, machen die nichts

      wenn die merken, dass das boot am sinken ist, ist es zu spät

      siehe den black friday und andere ereignisse

      reiche leute sind intellektuell, aber nicht klug

      geld macht reich aber nicht glücklich
      und das unglück wünscht man dann den armen malochern
      die für 10 euro mindestlohn ihre körper zerschleißen lassen
      ich weiß wovon ich schreibe

    2. rumpelstielz an

      Corona ist nur ein Vehikel der Politik – willige Zuträger werden belohnt – Merkill in VSA:
      Dank an die JHU für politikkompatible Pseudowissenschaft in der Pandemie. "JHO John Hopkins Universität".
      Merkill ist "Ehrendokker" dieser Uni voller Geschwätzwissenschaftler -.ein Treiber der Corona-Hysterie und der Lockdowns. Diese ominöse JHU wurde von den Medien und der Kanzlerin mit deutschem Steuergeld gemästet. Auch wenn die Zahlen letztlich in Deutschland ermittelt und geschätzt wurden, hat diese schräge JHU hat dafür die Legitimation bereitgestellt. Merkill bekam dafür Ehrendokker der JHU.
      JUH eine Privat-Uni, die sich als Elite-Universität sieht und dabei viel PR betreibt. Das wissenschaftliche Niveau ist häufig umstritten, die Lehre ist schlecht, die Preise sind teuer, aber das Marketing ist wirksam. Mehr Schein als sein.
      Biden USA fordern jedoch, dass Deutschland der Ukraine auf Jahre hin die bisher gezahlten Transitgebühren für Gas garantiert. Auch soll über Maßnahmen verhandelt werden, die gezogen werden könnten, wenn Russland Rechte oder Territorien der Ukraine verletzt. Merkel hatte auf dem G7-Gipfel am Wochenende zumindest im ersten Punkt Zustimmung signalisiert.
      Klar das auch die gasdiebische Polen Kasse machen darf. Wie blöd ist Deutschland.

    3. Aus welchen Gründen die "Bild" auch immer Regierungskritisch berichtet, allein, es informiert die Leserschaft – und darauf kommt es an.

      Man berücksichtigte die enorme Reichweite des Blattes.

    4. Kanzlerakte an

      Viele Menschen sterben gerade auf tragische Weise durch eine Naturkatastrophe im unseren Land, oder verlieren ihr ganzes Hab und Gut. Und jedes Staatsoberhaupt eines Landes wäre jetzt unter der Bevölkerung. Aber unsere beliebteste Kanzlerin von der BRD Kolonie verweilt gerade in Amerika….Bald geht die Landesstiefmutter auch in Rente und die vielen Toten schreien jetzt nach Gerechtigkeit! An ihren Taten sollte das Volk und die Geschichte diese Person endlich messen.

      • Bei jedem Unwetter in den USA wird hier das THW in Gang gesetzt >Marschrichtung USA.

        Hier bekommen die Parteigecken einen dicken Hals – und sehen die Ursache bei den pösen Betroffenen – die so viel CO2 gemacht haben.

    5. Theodor Stahlberg an

      Offenbar muss der neue amerikanische Investor bei Springer, die KKR-Gruppe, für sich eine strategische Entscheidung fällen – entweder einfach nur Heuschrecke zu sein und nach ein paar Jahren wieder mit Gewinn zu verkaufen, oder aber strategischer Eigentümer eines Verlagshauses zu sein und Einfluss auf die politische Großwetterlage in seinem – ureigenen neuen – Einzugsgebiet ausüben zu wollen. Unter den KKR-Chefs ist auch ein Trump-Buddy, so dass meine Annahme ist, "gut Ding will einfach Weile haben" und wir könnten es sogar sehen, dass die BILD-Zeitung am Ende eine echte Volksbewegung unterstützt. Wenn Globalisten und Transnationale jetzt einen gemeinsamen weltweiten Coup mit Marxisten, Grünen, Kommunisten, Islamisten aushecken, warum sollte nicht ein traditionelles BRD-Presseflaggschiff plötzlich, schließlich, endlich, die Flagge des Volkes und die richtigen Segel setzen ?!? Das Erste schien so unwahrscheinlich wie das Letztere. Aber trotzdem sieht man, wie das Erste stattfindet, Raum greift, real wird. Vielleicht können BILD/WELT am Ende gar nicht anders als die auf der Erde für sie bereits gezeichneten Kreise zu besetzen. Auch wenn ihre so herzerfrischend gehässigen Journalisten bis jetzt noch nicht fassen können, welche Rolle ihnen mutmaßlich bevorsteht zu spielen.

    6. Sokratiker an

      Von mir aus kann das bunte Verquerdenker- Sammelsurium ruhig am Brandenburger Tor herumwuseln, wenn sie nicht wieder der schwarzweißrote Reichsflagge mit in ihren Sumpf ziehen und sich als Patrioten ausgeben.

    7. Sokratiker an

      Ja, wo bleibt der Aufschrei ? Liegt`s vielleicht daran, daß es gar keine Willkür ist ?

    8. Talibs Mutter an

      Ich entschuldige mich für meinen Sohn Talib. Ich habe den Rechner angelassen und er hat heimlich einen Beitrag geschrieben Dafür gibt es eine Woche Fernsehverbot!

    9. Da der bisherige Aufschrei von der Bild ausgegangen ist, können sie sich jetzt nicht selbst anschreien.

    10. Dieselherold an

      Das Festhalten am Maskenzwang (=Seuchenfetzen ) ist doch aktuell keine gesundheitspolitische Notwendigkeit mehr, sondern ein verordnetes politisches Statement der Politiker-Abschaum-Clique der apokalyptischen Alt- und Blockparteien des disziplinierten und obrigkeitshörigen gerade mal hier Befindlichen, denn Staatsvolk oder gar deutsche Staatsbürger werden ja als nazistische Peinlichkeit betrachtet.
      Und die QualitätsZwangsbespaßer fangen schon wieder an, die 4. Welle herbei zu trommeln, am besten ab Anfang September, damit wir noch die Bundestags-Pseudo-Q-wahl verschieben können (Ja, so eine Wahlmanipulation muss gut vorbereitet sein, am besten 50 % Briefwahl, damit kann man sich ein so schönes Wahlergebnis stricken – wie im Sozialismus)
      Frage am Ende: Gibt es für die Gültigkeit einer "demokratischen" Wahl eigentlich eine Mindestteilnahmezahl, oder würde eine Wahlbeteiligung von 5% des Stimmviehes auch schon als demokratische Legitimation gelten ?

    11. Ei, fett. Verquerdenker-Großdemo am 1. August in Berlin ! Wahrscheinlich um an den großen (Miß-) Erfolg vom vorigen Jahr anzuknüpfen, hihi. Und noch mal am 29. Aug, bitte ja ?

    12. Nett, daß Compact jetzt selbst einräumt, daß ihr Niveau jetzt schon u n t e r "Bild"-Niveau angekommen ist. Hätte ich das geschrieben, wäre es gelöscht worden.

      • jeder hasst die Antifa an

        Wenn die geistigen Ergüsse des Taliban nicht mehr veröffentlicht werden dann sprengt der Compact in die Luft.

    13. Viele haben Probleme damit, mit der Aufhebung der Maskenpflicht in vielen Bereichen umzugehen. In den Einkaufsstraßen gibt es keine Maskenpflicht mehr und doch laufen die meisten noch mit Maske herum. Einige geben an, sich ohne Maske ungeschützt zu fühlen. Da kann man mal sehen wie Gehirnwäsche funktioniert. Die angekündigte Impfapartheit kann man auch medizinischen Extremismus nennen. In Spanien hat das Verfassungsgericht den Lockdown gekippt. Selbstverständlich durfte nach den starken Regenfällen, der Hinweis auf das Klima nicht fehlen. Regnets? Klima! Regnets nicht? Klima! Ist es heiß? Klima! Ist es kalt? Klima!

    14. heidi heidegger an

      heidi protestiert gegen den Dauerregen (der Wettergott (der Heiden) zuernet den Gruenen anzunehm’ weil die sich in’s Klima einmischään) mit Handkäs’ und Musik: *Eiiiii wanna know have u ever seen the rain* (von CCR.. eine subbrGroup aus ditt heidiKindheit, mja)

      • heidi heidegger an

        zum Beitrag, Mao-heidi räppän auf italo-mandarin, die BILD: la donna é mobile, eine Feder im vento..launenhaft, mja, und verlogään und eh ein PapielTigel, achach

      • heidi heidegger an

        OT: d-d-ditt Bundeswehr hat unseren ShT in SAR umbenannt und geklaut äh re*quiek*riert und schnell umlackiert mit Folie anzunehm’ und Schrottschiebetüren angeklebt (wir fliegen ohne Türen wg. ditt Corona-Stoßlüften und Kerosinverbrauch und dem Chopperfeeling; Soki ditt olle VietVet braucht das und ditt heidi auch und Tiffi verkaufte die Türen eh auf ebay, mja)..tsstss

        bundeswehr.de/de/aktuelles/schwerpunkte/search-and-rescue-sar-fliegende-lebensretter-rettungsdienst

        • heidi heidegger an

          Teil II: ditt original ShT – rot lackiert mit großem C auf der Haube und kleinerem PlayboyBunny daruntäär, eheheeeee..

      • jeder hasst die Antifa an

        Dein Wein und Bierkeller ist überflutet macht nix du hast ja noch die Ziegenmilch hihi zachnwech.

        • heidi heidegger an

          Weinfässer und Bierpaletten sind nun verschlammt und müssen unter die Dusche..ich denke da könntest Du dich nützlich machen bis unser Heli wieder zrugggebracht wird, hehe.

        • heidi heidegger an

          mein ³Mentor? neben Majo und meinem Mündel KopfnußKalli?. .³er mutiert zum Taliban anzunehm’, ihm fehlt eine Mißion, aber der Heli kam noch nicht zrugg, achach..

    15. Tatsache ist dass die meisten bereits Corona hatten und dies nicht bemerkten.
      Das Problem der Altparteinieten ist, dass der Unsinn in voller Größe erkannt wird. Keine überfüllten Krankenhäuser – kein Notstand der Bestatter – Corona ist ein Riesenbetrug.
      Jagt die Altparteispinner endlich zum Teufel.

      Und wenn man schon aufräumt, dann auch das Grundgesetz weg – Verfassung nach Art. 146GG jetzt.

      ohne Klimawahn
      ohne Ermächtigungsmöglichkeit für Kanzleretten
      ohne 3 oder mehr "Amtszeiten" für Kanzlerschaft.
      ohne Besatzer VSA
      ohne GEZ
      ohne versteckte Parteifinanzierungen über Parteistiftungen.

      • Keine Angst, ist alles im Laufen. In Amerika geben sie schon 5% Inflation zu. Bald verstschüsst sich unser Geld, und damit auch die Flöhe im Pelz. Da nützen auch keine "demokratischen" Wahlen mehr.

      • Grünspecht an

        Ihre Forderungen sind ja köstlich!
        Nennen Sie sich Nebel, weil sie in selbigem tappen?

    16. Lieber Herr Elsässer, entscheiden Sie sich, ist es die "Blöd" oder wollen sie mit ihr zusammen arbeiten? Ist es nicht anstrengend sich immer zu verbiegen um irgendwo noch Unterstützer herzubekommen.
      Und lassen Sie die Toten in Ruhe. Herr Dutschke kann nun wirklich nichts für ihre Orientierungslosigkeit.

      • Dutschke schmort sowieso in der Hölle, der olle Kommunist. Ansonsten, gut erkannt, ich fürchte allerdings, es ist noch was anderes als nur Orientierungslosigkeit.

        • Archangela an

          Woher weißt Du denn, ob der gute Rudi in der Hölle schmort?
          Kennst Du Dich da aus?

        • HERBERT WEISS an

          Du kommst bestimmt in den Himmel – in die PR-Abteilung. Nämlich als abschreckendes Beispiel!

        • Himmel und Hölle – den Blödsinn zu glauben ist auch das Werk jahrhundertelanger Propagandaberieselung! Darüber hat sich die Organisation "Kirche" seit fast 2000Jahren im Europa bereichert und in eine unkündbare Machtposition versetzt! Gerade versucht man den Selben Trick mit "Corona" noch einmal! Und genau das geht nur mit der Lebensbesoffenheit der Ideologie der Kirchen! Und schneller; denn die Leute sind nicht mehr die der Varusschlacht!

          Der Bildzeitung laufen seit Jahrzehnten die Leser weg, das wird so weitergehen, solange man sich nur in den Chor der Gleichgeschalteten einreiht. Vielleicht hat man da jetzt erkannt, daß Zeitungen nur groß werden können, wenn sie tätsächlich ihre Position als weitere Macht erkennen und in Opposition zur Einheitswichse treten!

    17. Die Springerpresse macht den unglaubwürdigen Wendehals, aber nur teilweise. Man tanzt auf allen Hochzeiten und natürlich besonders auf der der Merkelei. Daran kann man es erkennen: Es gibt – nach wie vor – Hetzartikel gegen Oppositionelle. Und es wird eben NICHT eine Rücktrittsforderung erhoben gegen einen vollkommen irren Klabauterbach, eine korrupte Bankkauffrau, den inkompetenten Tierarzt, Globalistenmarionette Drosten. Spahn und Zahngesundheits-"Experte" Lauterbach als angreifbarste Versager und Falschspieler nicht frontal anzugreifen macht klar: Springer geht es nicht um Veränderung, nicht um Freiheiten und nicht darum, mit den korrupten Tätern abzurechnen. Wendehälse, die versuchen, ihren Arsch an die Wand zu bekommen.

      • Otto Nagel an

        Oh nein, die Springerpresse macht noch lange nicht den Wendehals ! Sie versucht nur im Auftrag von "Friede" die aufkeimende Wut zu kanalisieren ! Statt Flickenteppich wird journalistisch ein einheitliches System gefordert, natürlich vom schlimmsten !
        J.E., Sie appellieren an die Falschen !

        • Wie zum Beweis erst heute ein unerträglicher Lobhudelartikel für die Merkelei "So allein ist Merkel auf ihrer letzten Amerika-Reise" und machen auf Mitleid für die Blutraute. Und gleich noch einer " Nach massiven Schikanen gegen Homosexuelle EU geht gegen Ungarn und Polen vor – wegen LGBT-Diskriminierung" – die korrupte beratungsresistente Leyenuschi wird angefeiert. Widerlich. Und: Springer ist ja nicht nur Bild, sondern auch Welt..Mit gnadenloser Zensur.
          Merkelpresse

    18. Da fällt mir doch ein alter Kalauer ein. Ein Mann geht zum Psychiater. " Herr Dr., ich halt es nicht mehr aus. Meine Frau will immer Recht haben, und wenn ich Ihr widerspreche teilt Sie Prügel aus." Der Psych. zu dem Patienten " Dann hauen Sie doch mal ordentlich mit der Faust auf den Tisch und sagen Sie Ihre Meinung und das es so nicht mehr weiter geht." Beim nächsten Termin, der Psych. " Haben Sie meinen Rat befolgt?" Der Patient. " Ja, als Sie Prügel austeilen wollte habe ich frech unterm Tisch vorgesehen."
      Mehr kann man zu Bild nicht sagen. Die wollen doch nur, daß einerseits die Auflagenzahl nicht noch mehr in den Keller geht, aber andererseits bei den Merkeldiktatoren nicht anecken. Eine Gratwanderung.

      • DerGallier an

        Sind die Umsatzzahlen / Auflagenzahlen der Bild so im Keller, dass der Aluhut herhalten muss?

    19. Viele sagen Stopp aber ihre Meinungen werden gelöscht, oder erscheinen gar nicht erst bei Twitter Facebook und anderen.
      Eine einzige Löschorgie geht um in den Sozialen Netzwerken. Wenn man bei Google „Impfgegner“ eingibt kommen nur noch Informationen und Videos zu YouTube mit allgemeinen Information, die kritischen Videos sucht man vergeblich schon.
      Bei mir erreicht man mit dieser Zensur und dieser Impfwerbung genau das Gegenteil!

      • In Frankreich waren zum Nationalfeiertag heftige Proteste gegen die Impfpflicht und in Griechenland waren tausende Menschen auf den Straßen.
        Bei unseren Medien in Deutschland liest man darüber aber nichts!

    20. thomas friedenseiche an

      solange die bild
      innerhalb einer seite
      zum einem die regierung und co als verbrecher dem volke gegenüber nennt
      und die leute die sich dagegen auflehnen im volke zb pegida afd querdenker usw als spinner bezeichnet

      ist die bild unglaubwürdig
      ein regierungsorgan dass den hass anstacheln soll
      damit die menschen aufeinander losgehen
      statt sich zu solidarisieren gegen merkel und deren hintermänner

      bild halt

      • Ich verstehe Ihre berechtigte Kritik an Bild, aber ich verstehe auch den Beitrag von J.Elsässer, der seine Kritik in seinem Artikel/Beitrag eingearbeitet hat. Ob Blumen/Tanz/Festival-Demos das geeignete Mittel der Wahl für die Zukunft darstellen, wage ich auch zu bezweifeln, denn diese Form von sogenannten Erlebnisdemos mit Aufforderung einer "Maskenpflicht" führen ins untertänigste Absurdum und können nicht ernstgenommen werden. Ich gehe aber davon aus, J.E mit Aufforderung zur Demonstration das alte Modell ausschließt..?.

    21. Der Körper eines freien Menschen gehört dem freien Menschen uneingeschränkt. Er bestimmt was in seinen Körper kommt. Bei Sklaven ist das anders, über die bestimmt der Besitzer.
      (man kann ja bei Wikipedia nach "Mascara de flandres" suchen, das weckt vielleicht Assoziationen)
      Die Mehrheit der Bevölkerung geht regelmäßig demokratisch ihren zeitweiligen Besitzer wählen, also Zitat: "…Welche Instanz im jahrzehntelang so gut ausbalancierten Verfassungsgefüge der Bundesrepublik sagt STOPP!?"

    22. Rationaler Rationalist an

      Am 1. August wird es keine Großdemonstration geben. Mehr muss man nicht kommentieren. Alle durch compact angekündigten in der Vergangenheit fanden auch nicht statt.

      COMPACT: Ach so, dann waren das am 1. und 28. August 2020 nur Fata Morganas… Kritik ist ja ok, aber derart dreiste Lügen werden beim nächsten Mal einfach gelöscht. Das bleibt jetzt sozusagen als Dokument Ihrer Unredlichkeit stehen.

      • thomas friedenseiche an

        so wurde auch die ddr begraben
        die ddr-ler haben sich die lüge schöngeredet (na gut, ich weiß dass es eine fakeaktion war, die sollten die brd offen übernehmen mit posten in allen entscheidungsorganen wie politik verwaltung militär polizei justiz usw) aber nun haben wir die chance das land wieder zu einen

        wenn die nächsten demonstrationen kommen
        werden abertausende videos davon zu sehen
        selbst wenn youtube alle mitarbeiter aufs löschen dieser ansetzt
        es gibt genug andere plattformen
        und die leute werden sich begeistert anschließen
        denn die merken schon lange dass leute wie du rationaler ihre feinde sind,
        todfeinde
        und niemand möchte getötet werden, der eine seele und ein gewissen hat

        nun ist es an der zeit der sklaverei ein ende zu setzen
        und wenn genug soldaten polizisten und andere mitmachen
        dann werden sich die mörder des systems zurückhalten müssen
        den eigenen tod will kaum einer dieser leute riskieren für die wunderschöne merkel und deren hintermänner

      • Sowas kann doch nur der RR schreiben. Der fällt doch nur durch wirre Aussagen auf. Ein Troll? Oder von der linken, gewalttätigen Riege? Er soll sich doch einmal outen. Jens Spahn hat es auch getan. :-)

      • Rationaler Rationalist an

        01.08.2020
        Die Kundgebung am Brandenburger Tor erklärte die Polizei am späten Nachmittag für beendet, weil die Veranstalter nicht in der Lage gewesen seien, die Hygienemaßnahmen einzuhalten. Die Kundgebung war unter dem Motto "Das Ende der Pandemie – Tag für die Freiheit" von der Stuttgarter Initiative "Querdenken 711" angemeldet worden.

        Ähnlich bei der zweiten. Wurde auch gestrichen. Übrigens waren bei diesen "Großdemonstration " knapp 10.000 Menschen…

        COMPACT: Kompletter Unsinn.

        • Theodor Stahlberg an

          Bitte COMPACT: Den erkennbaren Gülle-Trecker wenigstens digital vaporisieren ;-)) … Gestank eindämmen …

        • thomas friedenseiche an

          woanders schreiben sie
          sie seien 35jährig bundeswehrsoldat gewesen,
          schreiben sie nun mit dem sachverstand eines bundeswehrsoldaten über die teilnehmerzahl bei der demo?

          dann hat ihr ausbilder nen fehler gemacht bei ihrer ausbildung

          mir hat man schon in der grundausbildung beigebracht die feindeszahl schnell über den daumen gepeilt zu erkennen

          selbst die polizeigewerkschaft ging bei der zweiten demo von ca 20.000 bis 30.000 teilnehmern aus
          andere offizielle stellen sogar von bis zu 50.000, zumindest solange bis mother merkel anriefen ließ um für klare worte zu sorgen

          schauen sie sich doch nur die videos bei youtube an
          deren ersteller völlig neutral sind
          weder den querdenkern und co
          noch der regierung angehören
          darauf kann man deutlich erkennen dass es beim ersten mal über 500.000 waren
          beim zweiten mal über 50.000

          die wirklichen zahlen werden sie dann sehen wenn sie sich in ihre protzkiste setzen und zum ort des geschehens fahren also bei der nächsten demo dabei sind und sich selbst einen überblick verschaffen über die tendenz von merkels realität und der wirklichkeit des lebens

          VORSICHT, könnte aber passieren, dass der "virus" freiheitsgedanke auf sie übergeht, und sie dann spontan mit querdenkern und anderen normalen bürgern
          darunter auch viele juden slawen ehemaligen moslems und anderen freude am protest gegen die diktatur merkels hintermänner haben ;-)

      • jeder hasst die Antifa an

        Es wird Zeit das dieser ratio hier nicht mehr stattfindet,der verbraucht hier nur Unnütz Kommentarspalten,

      • heidi heidegger an

        Fatima Morganæ b-b-bittschön, hihi..ansonsten einverstanden mit *Dokument Ihrer Unredlichkeit* lel

    23. Schilda 2.0 an

      Ganz genau. Fehlt nur noch die kognitive Verknüpfung mit Impfunwilligen und anderen Verantwortungslosen. Was ich meine, merkt ihr dann schon. :-)