Auslandspresse über linke Gewalt: Deutsche Berichterstattung ist eine Schande!

33
Die an Bürgerkrieg gemahnenden Straßenschlachten zu Silvester in Leipzig, da Linksextreme den Stadtteil Connewitz mit Gewalt gegen Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte überzogen, liegen zwei Wochen zurück. Doch noch immer sind sie Thema. Sowohl Politik als auch Medien gießen Öl ins Feuer, drehen den Spieß um, machen aus Opfern Täter. Die Basler Zeitung schreibt von „Schande“ hinsichtlich deutscher Berichterstattung. „Ist die Polizei in der Silvesternacht in Leipzig-Connewitz unnötig gewalttätig aufgetreten?“, fragt der SPIEGEL vor zwei Tagen


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Digital+ Abonnenten bitte hier anmelden
   

Über den Autor

Avatar

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel