Aufruf zur bundesweiten Demo gegen die Corona-Diktatur – wenn Sie mitmachen!

30

Wie lange will uns das Merkel-Regime noch einsperren? Sind wir freie Bürger oder Versuchskaninchen von Big Pharma? Wollen wir zulassen, dass unsere Grundrechte und unsere Arbeitsplätze auf dem Altar der Virologen geopfert werden? Bestimmt eine Weltgesundheitsorganisation, deren größter Finanzier der amerikanische Multimilliardär Bill Gates ist, was von unserer Demokratie übrig bleibt?

Wir wurden betrogen und belogen. Die Bundesregierung verschweigt uns die Wahrheit: Corona stellt nur für Risikogruppen eine Gefahr dar, nicht für die normale Bevölkerung. Das Durchschnittsalter der Corona-Toten liegt über der durchschnittlichen Lebenserwartung – und es ist noch nicht einmal klar, wie viele nur „mit“ und keineswegs „durch“ Corona gestorben sind. Damit ist offensichtlich: Alle Einschränkungen der Wirtschaft und des öffentlichen Lebens müssen sofort aufgehoben werden.

Und das ist jetzt auch durchsetzbar, denn überall im Land gibt es Proteste, trotz Verboten und Polizeiwillkür. Jetzt wird es Zeit, dass der demokratische Souverän sich erhebt: das Volk. Wie 1989. Doch viele haben noch Angst, ihre selbstverständlichen Rechte wahrzunehmen. Die Propaganda ist übermächtig. Deswegen steht der Erfolg einer Großdemonstration unter einem Vorbehalt: Viele werden sich erst anschließen, wenn sie wissen, dass sie nicht allein sind, dass noch viele andere kommen.

COMPACT hat sich deswegen entschlossen, die Initiative zu ergreifen. Eine Großdemonstration gegen die Corona-Diktatur, in Berlin oder anderswo, findet statt, wenn SIE – ja, SIE, der diesen Text jetzt liest – sich bereit erklären mitzumachen. Notwendig ist jetzt mehr als Wut und Empörung im Internet – Notwendigkeit ist die Bereitschaft, raus auf die Straße zu gehen. Die Demokratie siegt nur in der analogen Welt – sie ist ein Versprechen zwischen Menschen aus Fleisch und Blut.

Deshalb: Tragen Sie  sich in das „Aufgebot der Demokraten“ von COMPACT ein. Sind 20.000 Bereitschaftserklärungen zusammengekommen, wird zu einer Demonstration aufgerufen. COMPACT hält sie per Newsletter auf dem Laufenden. Wir sind das stärkste Medium der Opposition, wir sind das Magazin für Souveränität. Wie 1989 heißt die Parole: WIR SIND DAS VOLK!

Hier kann man sich für die bundesweite Großdemonstration anmelden.

Hier gibt es das Heft zur Aktion: Corona – Was uns der Staat verschweigt. Für Weiterverkäufer mit Mengenrabatt. Hier gibt es Aufkleber.

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

30 Kommentare

  1. Avatar

    Ich sag euch wie’s weiter geht.

    Szenario 1
    Sie finden keinen Impfstoff, deshalb können sie nach belieben pandemieren. Heute mal wieder mehr Corona im Angebot, Stubenarrest, Briefwahl, etc.

    Szenario 2 (wahrscheinlicher)
    Sie haben Impfstoff, vorzugsweise für jährlich mutierende Coronastämme. Ohne Impfung bekommt niemand einen Immunitätsnachweis (Coronaimpfpass). Reisefreiheit weg, Berufsverbote, Bundesland nicht verlassen, Freibadverbot Maskenpflicht, etc. Durchsetzen werden es Coronapolizisten: „Zulassung, Fahrerlaubnis und Ihren Impfpass bitte. Hab keinen…. Warum tragen sie keine Maske, was machen Sie im Bundesland X, etc. 100 Eur, 250, Eur, 1.000 Eur, Freiheitsentzug
    Die Geimpften (braven Bürger) werden Impfunwillige Maskenträger mindestens anspucken. Ladenverbot für Ungeimpfte ohne Maske, etc., so werden sehr bald alle gefügig sein. Oh…einer mit Maske….bleiben Sie mir vom Leib, sie ungeimpfte Coronaschleuder…Hausverbot…

    Wäre ich böse, genau so würde ich’s machen.
    Natürlich zahlt den jährlichen Corona-TÜV jeder selber. 50-70 Eur sind realistisch.

    #Diesen Kommentar ins Archiv, in 1-2 Jahren nachlesen und staunen.

  2. Avatar
    Käptn Blaubär am

    Wie soll man die Verdrehungen und Falschbehauptungen in dem kurzen Aufmacher nennen? Perfide-was anderes fällt mir dazu nicht mehr ein.

  3. Avatar
    Herr Elsässer hat mehr Grips und Charisma als alle anderen zusammen am

    Mensch Jürgen, wenn das die Linken sehen wie du grüßt, die abonnieren ja jetzt alle das Compact Magazin ! Da wird Roth und Ferkel richtig neidisch auf dich und dem Spiegel bleibt die Spucke weg…

    • Avatar
      Käptn Blaubär am

      Klar,wenn die dann noch ihr Symbol, die Friedenstaube, in Hintergrund flattern sehen wissen sie,hier sind sie richtig.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      ²You Ain’t Seen Nothing Yet, Elsässer applaudierte schon von der RednerTribüne herunter sogar in’s Publikum hinein quasi..das gab damals mächtich ❤️ ❤️chen von ditt heidi, hihi.

      ² is a rock song performed by Bachman–Turner Overdrive (BTO)

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 2

        und das äh dystopisch-zynisch-urdoofe Gegenbild dazu liefert(e) SPD-G.Schröder (voll der Peinsack watt der iss!): Erst *Venceremos* mit *K* falsch-unwissend-verlogen dahergeplappert und dann dazu die unsägliche *doppelte* ²Schröder*Sieger*Geste mit seitlich erhobenen seltsam verschränkten Ärmchen in "Seeheimer-Richtung" quasi und in die andere rosarote wohl auch so, oder was immer der Quatsch sollte..Martin Sonneborn veroahscht ihn ²damit bis heute, hehe.

  4. Avatar
    Michael_b am

    Der Irrsinn geht munter weiter. Virologe Kekulé, der sich offenbar stärker ins Rampenlicht rücken will, spricht von einem viralen "Sturm im Herbst". So jedenfalls steht’s in den Medien. Immer weiter mit der Panik, bloß keine "übereilten Lockerungen".

    Virologe Drosten will nicht wahrhaben, was man in einer französischen Studie fand: dass Raucher signifikant seltener unter den Infizierten sind. Ein alter Hut übrigens, dass Rauchen gegen Erkältungskrankheiten "immunisiert". Herr Drosten weiß das offenbar nicht, unglaublich!

    Laut "Heinsberg-Studie" soll die Dunkelziffer um das zehnfache über den bekannten Infektionszahlen liegen. Im Klartext: Corona ist weit harmloser als bisher unterstellt. Über die Studie wird nicht mehr geredet.

    Der Gesundheitsdiktatur muss ein Ende bereitet werden!! So bald wie möglich!!

    • Avatar
      Käptn Blaubär am

      Also pafft was die Lunge hergibt! Irgendwo habe Ich das genaue Gegenteil gelesen. Soviel zu den "objektiven" Naturwissenschaften.

  5. Avatar
    Zorros Coronamaske am

    Antwort:

    Strohmann! ("Jede Impfung ist sinnvoll", "Kein Pilz ist giftig")

    Es gibt sinnvolle Impfungen und es gibt unnötige (gefährliche) Impfungen. Niemand bei Verstand würde ungeimpft im Malariagebiet urlauben. Kluge Menschen wägen Nutzen/Risiken vernünftig ab, auch bezüglich möglicher Folgekrankheiten, die durch Impfstoffe ausgelöst werden können. Pauschal kann man sagen, dass Impfungen ohne Verstärker, vor allem die gegen Bakteriengifte, sehr sinnvoll sind. Impfungen gegen veränderliche Virenstämme hingegen sind relativ sinnlos, bis schädlich. Außerdem wurden Impfstoffe im Laufe der Zeit nicht unbedingt besser. Totale Impfgegner halte ich persönlich aus 2 Gründen für Idioten. 1. weil es, wie erwähnt, auch (individuell) sinnvolle Impfungen gibt, 2. weil sie es den autoritären Rabulistikern leicht machen, intelligentes Leben abzuwerten.

    Deine großkotzige Art bei völliger Unwissenheit und deine autoritären, undifferenzierten Aussagen sind eine Beleidigung für jeden denkenden Menschen.

    Mein Tagestipp für deine Wenigkeit: "Einfach mal die Fresse halten" (wenn man von nichts ne Ahnung hat und alles nur "glaubt"). Geh mal wieder Pilze sammeln!

    Mit dem entsprechenden Respekt!

    • Avatar
      Käptn Blaubär am

      Denken allein tut`s ja nicht,man muß auch richtig denken,Strohkopf.

  6. Avatar
    Zorros Cornoamaske am

    Leider war der Impffaden schon geschlossen, darum hier, gehört schließlich zum Gesamtkonzept der Coronadiktatur und sollte nicht unbeantwortet bleiben

    Sokrates am 6. Mai 2020 08:51
    Link: https://www.compact-online.de/was-uns-der-staat-verschweigt-am-15-mai-soll-ein-corona-gesetz-durchgepeitscht-werden-was-uns-zum-impfen-zwingt/

    "Pathetisch. Als wir als Kinder gegen Pocken,Kinderlähmung,Keuchhusten, Tetanus usw. geimpft wurden, geschah es einfach,weder wir noch die Eltern machten sich die geringsten Gedanken über Freiwilligkeit oder Zwang. Wohl deshalb,weil das Ego noch nicht so hypertroph war wie heute. "Sklave" war man deswegen noch lange nicht."

    Antwort:

  7. Avatar
    Sonnenfahrer Mike am

    Corona ist und bleibt hochansteckend und hochgefährlich für alle Menschen
    und nicht nur für eine Handvoll Menschen jenseits der 80 Jahre mit mehren
    schweren Vorerkrankungen, die ohnehin in ein, zwei Wochen sterben würden.

    Warum also demonstriert ihr nicht gegen die Globalisierung, sprich gegen die
    Auslagerung von deutschen und europäischen Produktionsanlagen sowie Betrieben
    plus den Verkauf von ganzen deutschen und europäischen Unternehmen ins bzw.
    ans nichteuropäische Ausland? Warum nicht gegen die Öffnung unserer europäischen
    Binnenmärkte für Billigimporte aus dem nichteuropäischen Ausland? Warum nicht
    gegen die Verlagerung der Gewinne ins nichteuropäische Ausland und die damit
    verbundene Steuervermeidung der nichteuropäischen Geldanleger und Investoren?
    Warum nicht gegen die Massenüberfremdung und den großen Austausch?
    Warum nicht gegen die ausufernde Entwicklungshilfe und die damit verbundene
    Weltbevölkerungsexplosion und Zerstörung unserer Umwelt?
    Warum nicht gegen die geplanten Zwangsimpfungen mit noch nicht hinreichend
    an Nichteuropäern getesteten Impfstoffen und die ausufernde Massenüberwachung
    sowie alle andere Maßnahmen, die nicht zur Eindämmung des Corona-Virus, sondern
    lediglich zum Zwecke der Unterdrückung jedes patriotischen Widerstandes sowie
    der Gewinnmaximierung der Nichteuropäer, insbesondere der Amerikaner
    ergriffen wurden?

    • Avatar
      Sonnenfahrer Mike am

      Warum nicht gegen die völlig verspätete Grenzschließung für alle
      Nichteuropäer und den Mangel an Schutzausrüstung in ganz Europa?

      Ihr habt doch total den Verstand verloren, wenn ihr gegen die Gefährlichkeit
      von Corona-, Pest-, Pocken- und Ebola-Vieren sowie alle Schutzmaßnahmen
      pauschal und generell demonstriert, statt ganz konkret und zu Recht gegen
      die falschen, die verspäteten und die unterlassen Maßnahmen seitens
      der Regierenden zu demonstrieren.

      • Avatar
        Zorros Coronamaske am

        Dummheit oder Frechheit, Corona mit Pest-, Pocken- und Ebola-Vieren gleichzusetzen? Absolute Dreistigkeit bei völliger Ahnungslosigkeit: Panikmacher Mike.

        Versuch deinen arglistigen "Vergleich" nochmal mit Influenza, dann kommen wir der Wahheit näher, du Bezahltroll.

      • Avatar

        Sie begreifen es nicht, wollen es nicht, können nicht oder dürfen nicht, Herr Sonnenfahrer?

        Bitte befassen sie sich mit der Vita des Ermächtigungsgesetzes von 1933, mit seiner Gültigkeitdauer sowie deren Folgen für die komplette Gesellschaft in Deutschland.
        Im übrigen würden Sie so etwas gefährliches wie:
        "Corona ist und bleibt hochansteckend und hochgefährlich für alle Menschen
        und nicht nur für eine Handvoll Menschen" nicht mehr schreiben wollen.
        Nebenbei erwähnt ist die Regierung in Deutschland immer gut darin gewesen, brisante gefährliche Inhalte bezüglich aller bekannten Problematiken/Entscheidungen der EU zu überlassen. Das sollte Ihnen eigentlich bekannt sein.
        Meine Frage an Sie: "Wozu dient Ihr Posting, wem dient das Posting tatsächlich?

        Zur Demo selbst..ich hoffe sie bleibt komplett ideologiefrei! Erst dann würde sie Sinn für Menschen machen.

      • Avatar

        Vielleicht sollte ich noch erwähnen daß das Ermächtigungsgesetz von 1933 und früher unter dem Namen Corona 2020 seine glorreiche Wiederauferstehung feiert, verbunden mit der Hoffnung, das festsitzende Murmeln Klackerorgien verursachen, die bis zum Nord- und Südpol zu hören sein sollten.

    • Avatar
      Zorros Coronamaske am

      Definiere "hochansteckend und hochgefährlich für alle Menschen", im Verhältnis zur Grippe!

      • Avatar
        Sonnenfahrer Mike am

        Also ich lasse mich freiwillig jedes Jahr im Oktober gegen die echte Grippe
        impfen, da ich schon einmal eine echte Grippe hatte und diese leider sehr,
        sehr unangenehm ist und ich berufsbedingt mit vielen Menschen in
        Kontakt komme, wobei die meisten, aber leider eben bei Weitem
        nicht alle die Benimmregeln beherrschen und einhalten.
        Ja, natürlich könnte mich eine Grippe umbringen, gerade jetzt wo ich etwas
        älter geworden bin, aber sie muss mich nicht gleich umbringen, damit ich
        sie möglichst nicht bekommen möchte, da die echte Grippe wirklich sehr,
        sehr unangenehm ist.
        Ein sehr schöner Bonus der Impfung besteht zudem darin, daß ich nicht
        nur nicht selbst erkranken, sondern auch andere, insbesondere meine
        Familie und meine Freunde auf Grund der Impfung nicht anstecken und
        sogar ohne jede Selbstgefährdung Menschen helfen kann, welche die
        Grippe haben.

        Aber ich bin trotzdem gegen die Zwangsimpfungen aller aus verschieden
        Gründen und verlange auch von niemanden, sich impfen zu lassen,
        solange ich mich selbst impfen lassen kann.

        Übrigens manche Leute haben sich in Folge einer Erkältung bzw. einer
        echten Grippe schon einen Herzfehler eingefangen, an welchem sie
        dann einige Jahre später verstorben sind. Das kann mir dank der
        Impfung übrigens auch nicht mehr so leicht und schnell geschehen.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Nun, lasset mich semi-ignorant dahersagen: eine Grippe sich einzufangen dauert eine Woche, dann ist mensch tot, oder wieder gsund. Und HerzbeutelEntzündungen kann mensch von allerlei unauskurierten Dingern bekommen. so! Letztens hatte ich einen mittelschweren Fall von unauskuriertem Priapismus äh vorzuweisen – es ist der Frühling und mit selbigem einhergehend dieser verflixte JohannesTrieb! *muahahahahhghgh-sorry!*

      • Avatar
        Impfen macht schlau! am

        "solange ich mich selbst impfen lassen kann"

        Ich drück dir die Daumen, dass Impfen nicht irgendwann verboten wird.
        Ginge es nach mir, wärst du garantiert der !!!Erste!!! der gegen Corona geimpft wird.

    • Avatar
      Michael_b am

      Das typisch deutsche Genöle. Im Konkreten bestenfalls ideologisch verquaste Halbwahrheiten ("hochgefährlich"), und ansonsten nur Weltschmerzgejammere über Gott und die Welt. Traurig!

      • Avatar
        Sonnenfahrer Mike am

        Ihr seid ja alle von Sinnen und schlimmer als die christlichsten Fanatiker
        zu Zeiten der Hexenverbrennungen. Zorros Coronamaske nennt mich
        gar einen "Bezahltroll" und meint wohl, daß ich ein bezahlter Schreiberling
        der Regierenden, der Phamaindustrie und/oder von Bill Gates bin.
        Nein, dass ist meine echte, eigene Meinung zum Corona-Virus, dem
        Shutdown und den Impfungen, die ich hier geäußert habe und auch
        weiterhin äußern werde. Und ganz speziell Zorros Coronamaske, Du
        solltest nicht gleich jedem irgendetwas absolut Ehrabscheidendes
        unterstellen, den Du nicht kennst, nur weil er eine andere Meinung
        als Du hat, denn das ist keinen Deut besser, als das, was die Herr-
        schenden und die meisten Linken und Grünen mit uns Patrioten
        generell machen.
        Und noch einmal, ich habe es schon an anderer Stelle geschrieben,
        es gibt durchaus Leute, die uns Deutsche und Europäer bis aufs Blut
        hassen und denen dürfte eure krasse, Meinung, die Verneinung jeder Selbstschutzmaßnahme nur Recht sein, da sie unsere Vernichtung
        bzw. Selbstvernichtung wünschen. Vielleicht wirst Du ja von eben
        diesen Leuten deinerseits bezahlt oder bist gar selbst einer von
        ihnen, mein lieber Zorros Coronamaske?

      • Avatar
        Käptn Blaubär am

        M.B. nicht traurig sein.Zorro-Geßler steckt gerade in einer schweren Lebenskrise und läßt hier seinen Frust ab. Schwerwiegender ist da schon das kümmerliche Intellektuelle Niveau und der systemtypische Freiheitsdrang im sog . patriotischen Widerstand,der sich Dank Corona enthüllt. Aber die bitterste Wahreit ist auf Dauer besser als die süßeste Lüge.

  8. Avatar
    DerGallier am

    Und es hagelt Urteile über das behördliche /staatliche Corona Missmanagement.
    Und wegen fehlender Krebsbehandlung während der Coronakrise , steigt die Zahl der Krebstoten.

    Youwatch vom 06.05.2020 -AUSZUG-
    Freies Atmen für Schüler im Unterricht: Das Verwaltungsgericht Gera hat die Maskenpflicht in Jenaer Schulen gekippt. Damit gab es einem Eilverfahren statt.

    Die Schüler in der thüringischen Stadt Jena können buchstäblich aufatmen. Für sie gilt ab sofort keine Maskenpflicht mehr. Aufgrund der geringen Infektionszahlen gebe es keine Notwendigkeit für diese verschärfte Hygienemaßnahme mehr, entschieden die Richter in Gera.

    • Avatar
      Käptn Blaubär am

      Nur vorläufig und wenn die Stadt auf Rechtsmittel verzichtet hat.

  9. Avatar
    DerGallier am

    Wo sind sie, die renommierten Staatsrechtler, die die Rechtmäßigkeit der Coronamassnahmen inklusive der kürzlich vorgenommenen Änderungen /Ergänzungen des Infektionsschutzgesetzes verfassungsrechtlich betrachten?

    Ist die rechtliche ( grundgesetzliche) Verhältnismäßigkeit der Corona Massnahmen überhaupt noch gewahrt?

    So berichtete der saarländische Radiosender Salü über Corona NEU Infektionen

    – 05.05.2020 – VIER – Neuinfektionen am 04.05.
    – 06.05.2020 – ZWEI – Neuinfektionen am 05.05.

    Trotzdem bleiben die Grenzen nach Luxemburg und Frankreich gesperrt und wir sind verpflichtet weiterhin den Maulkorb zu tragen.

    Wo bleibt die Verhältnismäßigkeit, die im Infektionsschutzgesetz mit verankert ist?

    Oder geht wieder mal alles nach dem üblichen System Ordre de Mufti?

  10. Avatar
    Annegret Baut-Krampf am

    Mittlerweile gibt es vielversprechende Behandlungsmöglichkeiten wie etwa mit Hydroxychloroquine (altbewährtes Malariamittel) und Remdesivir. Letzteres vor kurzem sogar von der amerikanischen FDA als Mittel zur Behandlung von Corona-Infizierten genehmigt.
    Hydroxychloroquine hat nur zwei „gravierende Mängel“:
    Zum Einen ist es günstig und ausreichend verfügbar. Da kann die Pharmaindustrie nicht viel verdienen.
    Zum Anderen hat Trump bereits vor Wochen auf die positiven Auswirkungen des Mittels hingewiesen.
    Und alles was von Trump kommt wird von den linken Mainstreammedien generell niedergemacht.
    Lieber läßt man die Mittelschicht kaputt gehen um sie gefügig zu machen.
    Hinzu kommt diese unerträgliche Eitelkeit vieler Virologen und Mediziner. Sie genießen es richtig im Fokus des öffentlichen Interesses zu stehen.
    Wird dieser Hokuspokus endlich beendet, verschwinden sie wieder in der Versenkung. Da läßt man den Wahnsinn doch gerne noch weiter laufen und genießt die ungewohnte Aufmerksamkeit. Klar, ihre Existenz steht ja nicht auf dem Spiel und sie haben nicht mal finanziellen Einbußen, eher ist das Gegenteil der Fall.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel