Anne Will: Böse Rechte auf den Hygienedemos? Sahra widerspricht – und attackiert Bill Gates!

34

Eine erschreckend einmütige Gästeschar hatte sich gestern wieder bei Talkmasterin Anne Will eingefunden. Die Hygienedemos? Verrückte oder Rechtsextreme. Die Corona-Maßnahmen? Verhältnismäßig. Nur die linke Querdenkerin Sahra Wagenknecht gab Kontra – und wagte es, den großen Wohltäter Bill Gates zu kritisieren…

Karl Lauterbach bleibt dabei: „Die Politiker, die den Virologen folgen, tun das Richtige“, erklärt er gleich zu Sendungsbeginn mit einer Bestimmtheit, die keine Nachfragen zulässt. Für Lockerungen ist der SPD-Mann nicht zu haben, stattdessen müsse man „den Lockdown noch ein bisschen fortführen“. Er alarmiert: „Wahrscheinlich wird es eine zweite Welle geben.“ Um die abzuwenden, müsse die Regierung noch rigoroser einschränken. Lauterbach formuliert das so: „Wenn wir dann das Feuer austreten, sollten wir das etwas konsequenter machen.“ Er klingt wie ein religiöser Eiferer.

Antifa-Fotograf als Experte

Auch die ehemalige Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger von der FDP findet  an den Grundrechtseinschränkungen nichts Verwerfliches. Schließlich kenne das Corona-Virus ja unser Grundgesetz nicht. Angesprochen auf die Hygienedemos sagt sie schulterzuckend: „Die Hygienedemos wollen nichts.“ Beziehungsweise könne man ihre Absicht auf das Motto herunterbrechen: „Maske weg – jetzt kann ich mal so richtig die Tröpfcheninfektion übertragen.“

Maske weg – Jetzt kann ich mal so richtig die Tröpfcheninfektion übertragen.

Platz genommen in Anne Wills Fernsehstudio hat natürlich auch der unumgängliche Rechtsextremismus-Experte. Diese Woche in Gestalt des Studienabbrechers und Demo-Fotografen Olaf Sundermeyer. Auf Twitter lädt er regelmäßig Fotos von protestierenden Mitbürgern hoch, versehen mit Kommentaren, die diese Personen unter sozialen Druck setzen sollen. Eine unsympathische Angewohnheit, die hierzulande aber scheinbar als Ausdruck einer ausgeprägten Fachkenntnis gilt.

Fremde Menschen abfotografieren – das neue Expertentum der BRD. Bild: Screenshot Twitter

Sundermeyer spricht von Polit-Aktivisten, die auf der Straße versuchen würden, „eine Protestkulisse zu erschaffen“. Viele der Lockdown-Gegner seien „organisierte Rechtsextreme“. Doch da fällt ihm Sahra Wagenknecht ins Wort: „So pauschal kann man das nicht sagen“, meint sie. Es seien viele Menschen an den Demos beteiligt, die „schlicht Existenzängste“ hätten. Sie weist darauf hin, dass die Proteste überwiegend friedlich verlaufen, und dass „in Stuttgart sogar die Abstandsregeln beachtet“ werden.

Im rhetorischen Windschatten von Wagenknecht warnt auch der als Gast geladene Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen vor „einem übertriebenen Pauschalismus“. Hat sich Sundermeyer bei der Linken noch nervös in seinen Sessel gedrückt, platzt es jetzt aus ihm heraus: „Ich tue das nicht.“ Dann greift er den Wissenschaftler persönlich an: „Die Berichterstattung hat auf dem Höhepunkt der Pegida-Bewegung komplett versagt. Es gibt dort keine validen empirischen Erkenntnisse. Das wissen Sie ganz genau!“ Momentan existiere mit den Hygienedemos „eine hochgefährliche Situation“. Seine Stimme überschlägt sich, als er sagt: „Wir müssen ganz hinschauen! Wir müssen in jede Stadt!“

Wir müssen ganz genau hinschauen! Wir müssen in jede Stadt!

Wagenknecht gegen Gates 

Damit hatte Anne Will vermutlich nicht gerechnet: Nachdem Wagenknecht die Hygienedemos in Schutz genommen hat, geht sie jetzt auf den vermeintlichen Philanthropen Bill Gates los. Kritik an Gates sei absolut berechtigt, findet sie, schließlich sei „die WHO mittlerweile zu 80 Prozent privatfinanziert.“ Das sei ein großes Problem. Auch das Robert-Koch-Institut müsse man kritisieren dürfen. Sie persönlich hätte sich „mehr Professionalität“ von der Einrichtung gewünscht. Karl Lauterbach lauscht diesen Worten mit versteinertem Blick. Als ihn die Moderatorin fragt, ob er sich vorstellen könne, mal mit Teilnehmern der Hygienedemos zu diskutieren, sagt er nur: „Wenn ich die Regeln einhalte, gibt es kein Gespräch.“

Fakten statt Fakes: COMPACT unterstützt den Bürgermut mit Argumenten: Unsere Sonderausgabe „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ fand derart reißenden Absatz, dass wir eine zweite Auflage drucken mussten. Hier erhältlich.
Verpassen Sie auch nicht unsere Aufkleber: Jetzt ordern und für die Wahrheit kleben – gegen Panikmache und Corona-Hysterie, f​​​ür die Rettung unserer Wirtschaft und unseres Lebens: Den Panikmachern keine Stimme! Unser Ziel: Auch die Menschen erreichen, die nicht Internet-affin sind und deswegen von GEZ-Medien und Mainstreampresse manipuliert werden können.
20 x COMPACT-Aufkleber „Corona. Was uns der Staat verschweigt“ (A7) für nur € 3,00. Hier erhältlich.

Über den Autor

Avatar

34 Kommentare

  1. Avatar

    Bei Sahra Wagenknecht handelt es sich um eine durchaus fähige Frau, aber wegen des Rests der Mitglieder kann man die Linke trotzdem nicht wählen! Das so öhnlich, wie mit Helmut Schmidt und der SPD! Mein Vater sagte damals immer: "Der Mann ist in der falschen Partei!"
    Zu Herrn Gates gilt es zu sagen, daß er nicht soooo reich geworden ist, weil er den Computer erfunden hat – dann müßte es Konrad Zuse gewesen sein. Sondern weil er sehr geschäftstüchtig ist! Er hat damals für einen Hersteller und dessen Kunden die Software geschrieben und sich statt der üblichen Bezahlung – die sich damals Mathematikproffessoren, die solches taten, geben ließen – Anteile, Rechte und Verkaufsprovisionen sicherte. Das war raffiniert geschäftstüchtig! Außerdem sorgten er und seine Geschäftspartner dafür, daß sein Programm nicht kompatibel zu Anderen und an wichtigen Stellen verkauft wurde, sodaß die Neukunden gezwungen waren, bei ihm zu kaufen! Daß der sich jetzt, wo das Anfangsgeschäft mit der EDV gelaufen ist, in die Pharmzie einlogt ist verständlich; denn dort sind sichere Gewinne zu machen! Und wenn er in Afrika Babies impfen läßt, vergrößert er dort die Not; denn die Übervölkerung führt zu Hunger und Kriegen. Verhütungsmittel verteilen und Aufklären wäre sinnvoller!

  2. Avatar
    Achmed Kapulatez am

    Endlich mal einer zu dem der Name passt "Sudelmeier" , ein würdiger Nachfolger von "Sudelede" in der pseudopolitischen Peep Show von A.Will oder will sie nicht.

  3. Avatar

    Der Sudelmeyer wird nach der Reform des Volksverhetzungsparagraphen in der Zelle schmoren, in dem das Merkelregime Horst Mahler eingekerkert hat und es wird für ihn keine Entlassung zu Lebenszeiten geben wenn ich etwas zu sagen habe.
    §130 muß auf den Stand von 1872 (Klassenkampf) gesetzt und um einen Absatz ergänzt werden, der die Herabwürdigung des Deutschen Volkes oder Teilen davon (genauer: Nur denen, die sich als Deutsche verstehen) unter schwerste Freiheitsstrafen stellt.

  4. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Jetzt jammern sogar treue Systemstützen: "Peter Maffay bittet Merkel um Hilfe". Auch im Namen etlicher seiner Kollegen. Die Knete bleibt aus – och! Ob Stinkesahne Fischsekret dabei ist?
    Da kann Merkel ja mit Steineier einen Gnadenerlass verfassen.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Die Konsorten die vom Regime leben und deren Speichellecker sind schreien wieder mal als erste nach Staatsknete,vieleicht sollte man sie aus dem Millionen schweren Topf aus dem Krampf gegen Rääächts alimentieren.

  5. Avatar

    Man wird sehen, wie sich das Ganze noch entwickelt. Im Augenblick versucht man wieder mal, dem politischen Gegner die Augen auszustechen. Nutzt die Corona-Demos, um angeblich "Rechte" zu skandalisieren und zu kriminalisieren. Freut sich tierisch darüber, dass die AfD interne "Machtkämpfe" austragen würde, hofft darauf, dass sie sich selbst zerlege. Erzählt den Bürgern immer wieder Ammenmärchen, wonach der "böse Rechte" die Gesellschaft spalten wolle usw. Also die, die sich nicht brav und konformistisch hinter die Obrigkeit zu stellen bereit sind – die gefährlichen "Provokateure", die Gehorsamsverweigerer, die angeblichen "Staatsfeinde". Die, die noch einen eigenen Willen haben und sich nicht vorschreiben lassen wollen, wie sie zu denken und was sie zu tun haben.

  6. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Ah ja … und wer sich auf die Suche nach der Quelle der Dummdämlichkeit machen will, sollte sich an die Spree in Berlin Mitte begeben … 😉

  7. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Sundermayer ist einer der üblen Regimebüttel welcher von Denunziation lebt darum wird er so oft bei Will ins Schaufenster gestellt, zu sagen hat der kaum etwas was die Menschen interressiert ein Linker Hohlschwätzer der als sogenannter Experte auftritt.

    • Avatar
      HEINRICH WILHELM am

      Bei uns heißt so etwas "Exberde" oder "aal Kapp". Das ist so etwas, wie weiter südwestlich eine "Exischtenz", also Gosse. Da weißt du Bescheid.
      Das ist nun das GEZ-Funk-Niveau: Nach unten offen. Gratulation dafür.

    • Avatar
      Jens Pivit am

      Dafür kassiert die Anne Will über11000 € im Monat aus den GEZ-Gebühren ab. In ihrem Gesichtsausdruck kopulieren Oberlehrer, Pfaffe und Staatsanwalt. Leider ist die kluge Frau Wagenknecht in der falschen Partei. Die Linke in der brd ist deutschfeindlich, oder sie ist nicht.

      • Avatar
        Vollstrecker am

        W. ist genau in der Partei, in die sie gehört. Sie wird sicher auch wissen wem sie dient. Ihren Spitznamen "Rote Sahra" hat sie nicht von ungefähr.

        Großer Fehler übrigens, sich immer sofort untertänigst dem "Feind" anzubiedern, nur weil eine rote Socke ausnahmsweise etwas richtiges sagt. Gibt bestimmt wieder jede Menge Bauernfänger-Wählerstimmen für die SED-Nachfolger.

        Unbestritten aber kann "Rechts" jede Menge von Wagenknecht lernen. Mir unbegreiflich, warum "Linke Themen" nicht gekapert werden. Populismus gehört nun mal zum Spiel.

  8. Avatar

    Es ist erstaunlich, wie schnell unsere Freiheit und unsere Rechte kassiert werden können und das es dann noch "Personen" gibt, die das fördern und fordern.
    Für unsere Freiheit sind Menschen gestorben, es sterben täglich Menschen für weniger. Es ist eine Schande, das man ihr Opfer so mit Füssen tritt. Wäre die Sterberate höher, könnte ich die Maßnahmen zumindest verstehen. Aber bei dem jetzigen Stand sind sie nicht angemessen und überzogen. Wir bringen ein Opfer, für ein fragwürdiges Ergebnis, bzw. sie stellen es als Erfolg hin, obwohl die Zahlen und auch Schweden zeigt, das es nicht ihre Maßnahmen gewesen sein können. Es ist nicht zu leugnen, das andere Experten dazu nicht gehört werden, das Medien Geld von G und anderen bekommen haben und das seit Monaten die AfD nur mit negativen Berichten in den Nachrichten auftauchen darf. Das ist keine Demokratie und verstößt gegen fundamentale Grundrechte. Jeder der das nicht sieht, gehört nicht zum demokratischen System und man muss sich fragen, welche Ziele sie verfolgen.

    • Avatar
      Hans - Peter Bahlig am

      Warum schaut Ihr euch diesen Quatsch (Will, Maischberger, Illner) ueberhaupt an? Habt Ihr Langeweile und nichts qualitativ besseres auf dem Schirm. Diese TALKSHOWS haben jede Existenzberechtigung verloren, weil nicht mehr objektiv gestaltet. DIE REGIME ABHÄNGIGKEIT ist impertinent und es fehlt jegliche Objektivität.

      • Avatar

        Völlig d’accord!

        Ja, warum schauen sich die Menschen diesen Quark noch an? Vielleicht aus Langeweile? Vielleicht aus Gewohnheit? Vielleicht auch, weil sie eine "Orientierung" brauchen, um "mitreden" zu können? Oder um sich ihre "festen Überzeugungen" bestätigen zu lassen?

        Wichtig ist allein, dass die Menschen ihrem Verstand folgen – und den Prinzipien von Vernunft und Anstand. Anne Will & Co. tragen dazu sicher nicht bei.

  9. Avatar
    DerGallier am

    Es gibt den Spruch, wer bestellt, der bezahlt.

    Bei den GEZ Gebühren ist das anders.

    Wir bezahlen zwangsweise ein Zeugs, das wir nicht bestellt haben.
    Abstrafen kann man die nur mit schlechten Quoten.

  10. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Warum gehen die Leute noch zu solchen Regime-Lügen-Shows oder schauen sich diese Drecks-Regime-Lügenmaul-Shows überhaupt an … !? 😉

    -Es sind die Mit-Verursacher der/dieser PROBLEME – dieses widerwärtige Geschmeiß 😉

  11. Avatar
    marlot_bauer@web.de am

    ES IST EIN RITUAL DER HERRSCHENDEN ! WENN DIE "UNTERWORFENEN" AUS DER REIHE TANZEN, WIRD DIE NAZI-KEULE
    AUSGEPACKT! EIN PROBATES MITTEL ZUR "VOLKSERZIEHUNG"! IMMER SCHON BEI DER STANGE BLEIBEN IN DER ANTIFA – REPUBLIK!
    OB IM PROPAGANDA-TV, DER GLEICHGESCHALTETEN PRESSE ODER SONSTWO. IMMER DER GLEICHE FILM DER
    GEHIRNWAESCHE! DIE SOG. RAENDER DES POLITISCHEN SPEKTRUMS BRECHEN WIE
    IMMER ZUERST DIE TABUS! DAFUER NENNT MAN SIE RADIKAL, EXTREM ODER MEHR!
    WIR ERLEBEN DEN BEGINN DES ENTTARNUNGS-PROZESSES DES VIELZITIERTEN "KONSENS DER DEMOKRATEN", DER IN WAHRHEIT EIN PAKT MIT DEM TEUFEL IN GESTALT DER INTERNATIONALEN HOCHFINANZ IST! DIE "EXTREMISTEN" AN DER SEITE DES VOLKES UND DER REST BLICKT ZUR OSTKUESTE!

    • Avatar

      Die "Unterworfenen" (dagegen sind die jetzigen Demos ein Klacks!) machen dies möglich mit ewig 90% für die Vernichtungsparteien incl. verblödeter real mit-wählender NICHT-Wähler. ARD-ZDF agieren dann zu 90% nur so, wie die Wahlen und damit die Machtverhältnisse sind. Der Unterschied der Merkel-Despotie zuden Hart-Diktaturen in NS, DDR ist, daß sie demokratisch-frei von einem degenerierten Volk getragen ist!!

  12. Avatar

    Frau Wagenknecht hat Herrn Gates lediglich kritisiert, nicht widersprochen. Ein Mann der freiwillig Miiliarden in die Forschung steckt ist einfach nur genial…. im Gegensatz zu Trumpy Humpty baby….

    Und das rechte Pöbler versuchen diese "Hygiene" Bewegung zu kapern ist länger bekannt. Sie werden es aber nicht schaffen. Dazu ist der Westen zu gebildet.

    • Avatar

      @namensdieb: sie mögen nicht nur die Kirchen, das Grüne, sondern auch Herrn Gates? Was ist mit Stalin, Manson, Göbels etc.? Müssen wir uns nun doch ernsthaft sorgen? Ich dachte wir lassen das Sekret etwas spielen, aber die Ausfälle nehmen zu. Der rechte Pöbler kapert? Die Nazis machen die Alten zu Säuen? Der Westen ist gebildet? Wer ist der oder das Westen? Wir haben hier einige Linkspopulisten, aber Wenige, die so hirnbefreit sind.

      • Avatar

        @ Gutmensch bekommt 50 Pluspunkte, weil er den Namensdieb erkannt hat. Es ist der "Hauptmann" vom Technischen Dienst a.D., der mit den 2 Ferienhäusern,die immer mal in anderen Ländern liegen.

      • Avatar

        Sokrates hat bereit verkündet, daß der "geniale" B.Gates ein Narr ist und durch törichtes Gerede die Schmutzwelle selbst verschuldet hat, die ihm jetzt entgegenschlägt. Narr trifft auf Narren

      • Avatar

        Wer ist hier Strohdumm?

        „Achtung…..bei hochgeglabschden Haubtschaldor is Briehe auf de Schnurre
        nee neidatschn mid de Griffeln ist gefährlich
        macht Dir kleen un runzschlich“!

        oder euer Leitspruch…

        „Wesniich globbschnich, werd bleede inne Birne“!

    • Avatar

      "Dazu ist der Westen zu gebildet."

      Oh Mann, noch mehr Leute Ihres Bildungsniveaus, und "der Westen" kann einpacken. Wäre nicht das Schlechteste.

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      @ Tausendnicks: Sei vorsichtig. Das Stiefelfett der Repräsentanten des Systems enthält eine Menge Cholesterin – lecke also lieber Laternenpfähle ab!!

  13. Avatar

    Wahrscheinlich sterben mehr Menschen an den Folgen des Lockdowns als an Corona! Man hat das 1. Mal in der Menschheitsgeschichte versucht eine Infektion zu verhindern. Etwas Ähnliches gab es vielleicht im Orient als man ganze Ortschaften anzündete und die Bewohner verbrannte um sich vor der Pest zu schützen. Den Ratten und damit den Flöhen gelang aber die Flucht! Genauso sinnlos ist aber der Lockdown, wenn damit ganzen Völkerscharen die Existenzgrundlage entzogen wird!
    Da drängt es sich einem auf, daß es der herrschenden Schicht vor allem darum geht ihre eigenes Leben zu sichern, weil die als Erste erfolgreich in Panik versetzt wurden. Als es schon vorbei war hat man die "Nützlichkeit" der angeblichen Seuche erkannt, um die Demokratie und den Wohlstand abzuschaffen! Und damit fängt man bestimmt nicht bei den Eliten an! Auch die Klimafanatiker freuts! Deren Forderungen wurden gößtenteils erfüllt! Der Rest kommt noch wenn sich die Bevölkerung erst nichts mehr leisten kann! Volk der veganen Radfahrer!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel