AfD-Krise: Höcke kündigt für Samstag „strategische Rede“ an. COMPACT-TV überträgt live.

52

Nach Spaltervorstoß von Parteichef Jörg Meuthen am vergangenen Wochenende auf dem Parteitag in Kalkar tritt Höcke am 5. Dezember in Höxter auf.

Das vergangene Wochenende zeigte den Riss in der AfD auf: Auf dem Parteitag in Kalkar attackierte Jörg Meuthen Teile der eigenen Partei in aggressiver Weise – und watschte im gleichen Atemzug auch noch die Querdenken-Bewegung ab. Dieser Mann will die AfD möglichst schnell regierungsfähig machen – und alle, die das nicht so sehen, möglichst schnell draußen haben. Der Aufschrei von der Basis war beträchtlich und erinnerte an die Stimmung, die dem Sturz von Frauke Petry oder Bernd Lucke vorausging – aber Meuthen konnte sich knapp halten und alle Abstimmungen mit hauchdünnem Vorsprung gewinnen.

Einer, der sich in Kalkar nicht zu Wort meldete, war der Frontmann des aufgelösten Flügels, Björn Höcke. Er will nun den kommenden Samstag für eine strategische Antwort nutzen – der Kreisverband Höxter in NRW hat ihn eingeladen. Der Saal mit 600 Plätzen ist längst ausgebucht – Corona-bedingt ist der Einlass auf 150 Personen beschränkt worden. COMPACT-TV ist live dabei und sendet vermutlich ab 15.30 Uhr, auf jeden Fall mit Redebeginn um 16.00 Uhr. Abonnieren Sie uns auf Telegram, dann werden Sie über den Sendebeginn benachrichtigt: t.me/Compact/Magazin .

Höcke war auch 2020 der am heißesten diskutierte Politiker in Deutschland – und gilt vor allem im Osten für viele als Hoffnungsträger für eine politische Wende. Altparteien und Leitmedien dagegen verteufeln ihn als neuen Hitler und blicken auf  Thüringen mit Sorge: In den neuen Bundesländern ist die AfD zur stärksten Partei aufgestiegen – mit Höcke als bekanntestem Zugpferd.

Das Beste von Höcke aus den letzten fünf Jahren im Originalton: 124 Seiten, 8,80 Euro (Compact-shop.de)

COMPACT hat Björn Höcke eine Sonderausgabe mit seinen wichtigsten Reden und Interviews aus den letzten Jahren gewidmet. Auf 124 Seiten kommt der Politiker unzensiert und unkommentiert zu Wort. Bilden Sie sich jetzt Ihre eigene Meinung über diesen Mann. Sprach er wirklich abwertend von einem „Mahnmal der Schande“? Wie denkt er über Afrikaner? Will er eine „ethnische Säuberung“ der Bevölkerung? Bereitet er in der AfD einen Putsch zur „Machtergreifung“ vor? COMPACT-Edition „Höcke. Interviews, Reden, Tabubrüche“ können Sie hier bestellen.

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

52 Kommentare

  1. Avatar
    Rumpelstielz am

    Lieber Hr. Dr Meuthen, diese Spinner Esoteriker oder Verschwörungstheoretiker, wie sie sagen,sind wir, Wir sind die Unzufriedenen und Sie beleidigen uns. Sie haben sich schon im Dummfunk geäußert, der Klimawandel sei von dem Menschen verursacht. Mit Verlaub Hr. Dr. Meuten, sie sind in der AfD falsch. Die Leute die dem Klimawahn anhängen sind die "Unseriösen" Spinner. Auf Mond und Mars ist es je um 2°C wärmer geworden – einen besseren Beweis gibt es nicht – die Sonne allein ist die Ursache. Herr Meuthen hat dem Klimawahn der Volkszertreter ALT Parteien beigepflichtet,
    In der AfD wird das CO2 – beschiss Programm abgelehnt
    Angst in der Bevölkerung sind die Legitimation für die absurde und ruinöse „Klima“-Politik in der BRD, wie etwa ständig neue und höhere Umwelt- und Ökosteuern, Mauterhöhungen, Dämmrichtlinien, Emissionsabgaben, CO2-Zertifikatehandel, Energiewende, Diesel- und Fahrverbote, Elektroautounsinn… und alles für den Klimawahn.
    Prof. Dr. Werner Kirstein "Es gibt keinen menschengemachten Klimawandel, jedoch sehr wohl einen rein politikgemachten"

    Lieber Björn Höcke, Artikel 146GG ist seit 2006 längst Überfällig. 60Jahre Besatzer VSA vs Nord Stream II verhindern…

    Und schaff uns den GEZ Staatsfunk vom Hals.

  2. Avatar
    Rumpelstielz am

    Jörg Meuthen hat im Blödfunk, auf die Frage des Klimawahns zugegeben, dass es so sei.
    Welch ein Unsinn, den Klimawandel gibt es, aber der Anteil des Menschen ist faktisch "NULL%".
    So hat Er dem Klimawahn Vorschub geleistet. Das nächste mal bitte nachdenken bevor man sowas sagt und den Ökofaschisten das Maul redet. Er hatte damit der AfD schweren Schaden zugefügt.
    Dadurch werden Leute irritiert, man muss die Klimaspinner immer brandmarken.
    Dieser Fehler vom guten Jörg ist unverzeihlich. Lieber Jörg – hau ab. Du schadest mehr als Du nützlich bist. Geh.
    Diese Ministenpräservative oder wie es heist: Ihr habt den ÖR Lügenfunk GEZ Clowns die Lizenz ausgestellt uns noch mehr abzuzocken. Die GEZ Beutelschneider sollen erst mal Beiträge in unsere Rentenkasse einzahlen müssen.
    Denen hat Ihre Systemhurenpolitik die eigene Rentenkasse zugestanden – Prall gefüllt mit UNSEREN Geld.
    Die müssen die Überschüsse an unsere Rentenkasse abtreten. Schluss mit 400 000€ bei Intentanten…

    Björn Höcke übernehmen Sie …. und schaffen Sie uns den GEZ Lügenfunk vom Hals.

  3. Avatar
    Rüdiger Schmitt am

    Jeder der anders als d. Regierung denkt soll überwacht werden. Ein Glück, d. d. Gedanken immer "noch" frei sind.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      * RÜDIGER SCHMITT,

      vor kurzen haben wir erstmal gelernt, dass Lied die Gedanken sind frei, wäre ein Nazi-Lied.
      In einem lustigen Abendkurs bei politischer Bildung in Sachsen Anhalt mit Gastredner einem selbsternannten Rechtsextremismus und Neonazismus-Forscher, keinem geringeren als ,,Andreas Speit“
      Warum der auf seine Werke noch keine 5 Doktor Titel hat ist mir aber auch schleierhaft. Kommt sicher noch. Wenn man dem Mann , 10 Minuten lang zuhört bluten einem die Ohren oder man wird dabei rothaarig.
      Also wenn Sie auf hartes SM stehen, einfach mal eine Sitzung mitmachen. 😉

      Mit besten Grüssen

  4. Avatar
    Marques del Puerto am

    Wäre auch mal schön wenn jemand begreifen würde , dass eine echte Opposition in dieser Steuerzahlerkolonie nicht gewünscht wird.
    Es kommt ja nicht von ungefähr, dass egal ob ich SPD, CDU, CSU , Linke, Grüne oder Randnotiz FDP wähle, nur die Verpackung etwas anders ist und der Inhalt ist dieselbe Sch***

    Für die AfD gibt es jetzt zwei Möglichkeiten, 1. Björn Höcke setzt sich durch und übernimmt die Führung.
    Im März 2021 wird dann 100% entschieden Verdachtsfall VS.
    Noch vor der Bunten Tages Wahl ( lustige Briefwahl ) kommt der Beobachtungsfall und schon jetzt rufen unsere feinen Demokraten lautstark nach Parteiverbot.
    Im Sommer 2021 gibt es gegen die AfD Propaganda vom Feinsten.
    Würde mich nicht wundern wenn auf CDU Wahlplakaten stehen würde, nur schäbige Lumpen wählen AfD.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      2. Würg Meuthen setzt sich durch, dass Brimborium wird viele Stimmen kosten und Meuthen will den VS natürlich gerne draußen lassen. Was er aber nicht weiß ist die Tatsache, alles was er auch unternimmt um der Einheitspartei zu gefallen , wird am Ende nichts nützen.
      Auch nicht die Idee die im Hinterkopf rumschwirrt 7000 Flügel Mitglieder vor die Tür zu setzen.
      Merkels Einheitsparteien spielt das nur noch mehr in die Karten und zeigte die wahre Schwäche der AfD.
      Am Ende könnte mit dieser Aktion schon im Westen die 5 % Hürde kaum noch drin sein. In Mitteldeutschland wird sicher noch ein zweistellige Ergebnisse hinzukommen , aber von alten Erfolgen kann man da nicht sprechen.
      Ist das so abzusehen, bleibt es beim Verdachtsfall, vorläufig , aber ist der Fuss erstmal im Türrahmen ist es kein Problem in die Stube zu kommen.
      Kurz gesagt, mit Höcke geht das alles noch schneller, bei Meuthen zieht es sich etwas aber kommt auch.
      Oder noch kürzer gesagt, die AfD ist im Oarsch , egal wie sie es auch machen werden, die Sache ist schon länger genau so geplant und so wird es 100% kommen.
      Nicht zu vergessen bei den Wahlergebnissen, die Briefwahl, 100% Fälschungssicher ! 😉

      Mit besten Grüssen

      • Avatar

        Dann doch lieber ein Donnerschlag als Abgang!
        Das hinterläßt wenigstens ein gelobtes Andenken.

        Wenn bspw. Erich Mielke sich nicht so lächerlich gemacht hätte mit seinem weinerlichen "Ich liebe doch all, ich liebe doch alle Menschen", würde er heute noch als zwar bösartiger, aber doch immerhin harter Hund gelten, der seinen Prinzipien bis zuletzt treu blieb. So aber ist er einfach nur lächerlich und für jegliche "Traditionslinie" unbrauchbar. Die "blaue Margot" hat noch in Chile vorgemacht, wie’s geht: Betonkopf pur. So erwirbt man sich auch für die Zukunft Respekt. Venceremos!

      • Avatar

        "Wir schlittern jeden Tag ein Stück in die Diktatur rein (…)"
        (zu Ihren Beitrag zu Müller-Lüdenscheid weiter unten)

        Pardon, das ist so nicht ganz richtig.
        Die DDR war sicherlich in vielerlei Hinsicht mehr als kritikwürdig. Allerdings ging diese Politik nie an die Substanz des Volkes. Im Gegenteil: Preußische Tugenden plus Heimatliebe – um es mal zu verknappen. Und alles andere ist reparabel.
        In diesem System hier wird alles erdenklich Mögliche getan, um das Volk besser gestern, als heute vom Erdball zu tilgen. Das ist niemals wieder rückgängig zu machen. Weg ist weg! Tot ist tot.

    • Avatar
      Mueller-Luedenscheid am

      Ich verstehe die gesamte Diskussion um den Verfassungsschutz nicht, normalerweise müßten die Grün*innen und die Scheindemokraten (SPD) unter Beobachtung stehen, denn waren es nicht die die Belgrad bombardiert haben, also Kriegsverbrechen und Massenmord begangen haben, oder steht im Grundgesetz, jeder der politisch unliebsame ist, wird ermordet.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ MUELLER-LUEDENSCHEID ,
        normal ist in der Merkel-Demokratur nüüüscht ! Wir schlittern jeden Tag ein Stück in die Diktatur rein und DDR 1 und DDR 2, Fernsehen verkaufen das als gewinnbringende Wohltat für jeden Bürger.
        Die AfD kann bei diesem Spiel nur verlieren egal wie. Hier soll die einzige wahre Opposition im Land nicht nur verhindert , sondern komplett abgeschaltet werden.
        Im Prinzip ist es vollkommen egal wer an der Parteispitze sitzen würde, der Fahrplan ist schon längst gedruckt.
        Ich meine das sicher nicht negativ mit Höcke, aber Stephan Kramer der mehr Dreck am Stecken als er graue Barthaare hat, dieser Stasi 2.0 Guru redet doch seit über 2 Jahren schon über nichts anderes wie AfD verbieten oder erstmal zumindest als Verdachtsfall einzuordnen.
        Der Teufel an der Wand ist eben Björn Höcke. Und Meuthen führt die Partei in etwas alte Kohl CDU und etwas alte FDP hinein. Aber auch das ist nicht linientreu genug . Der Verdachtsfall wird so oder so kommen, alles schon beschlossen und wer da noch auf Gerichte vertraut hat den Knall nicht mehr gehört.
        Der Unterschied ist nur, unter Meuthen verliert die AfD noch rasanter Stimmen und das Verbotsverfahren könnte wie bei der NPD am Ende scheitern wegen Bedeutungslosigkeit weil die AfD dann in eben dieser Sparte gelandet ist.
        Auswege gibt es leider keine, die Sache ist schon längst beschlossen.
        Und nein, ich trage keinen Aluhut, mein Handy aber schon. 😉
        Mit besten Grüssen

    • Avatar

      Ich weiß nicht, weshalb die soviel Schiß vor dem VS haben! Wer glaubt, daß der VS die Verfassung schützt, glaubt auch daß Zitronenfalter Zitronen falten! Ein alter Spruch!
      Tatsächlich sollte die AfD wissen, daß sie sich auf den Kopf stellen kann, aber sie wird nie als Koalitionspartner von der CDU akzeptiert werden – und die Revolution wird nie kommen, wenn es den Leuten noch zu gut geht! Das galt schon 1785! Die Leute wollen keine Veränderung, schon garnicht Alte! Und die AfD macht den Fehler zu wenig auf Junge zu setzen! Die müßten sich hinter Dinge, wie z.B. indentitäre Bewegung setzen und die Jungen "einsammeln", die eben nicht zu den Grünen tendieren, bei der Antifa rumgammeln wollen, die andauernde Reduzierung des Bildungsniveaus nicht gutheißen … Höcke kann das vielleicht, Meuthen ganz bestimmt nicht!
      Wenn der VS wirklich die Verfassung schützen würde, müßte er sich die Corona.Maßnahmen vornehmen!

      • Avatar

        Von diesem System wird jeder Patriot,
        jeder der nicht auf Linie ist zum Verfassungsschutzfall erklärt.

        Die AfD sollte sich dbzgl. Orden an die Brust stecken;
        Orden auf denen steht:
        "Ich werde vom VS beobachtet, weil ich meine Heimalt liebe!"

        Das gleiche sollte auf den Wahlplakaten stehen.

      • Avatar

        Ich verbessere mich nochmals in Sachen Slogan:

        "Ich werde vom Verfassungsschutz bespitzelt,
        weil ich meine Heimat liebe."

  5. Avatar

    Meine Herren, die Kommentatoren scheinen viel zu tun zu haben, nur mit dem
    Artikel, und der doch wohl durchaus positiven Nachricht dass Björn Höcke auch
    in NRW ein gern gesehener Gast ist, mag sich offenbar niemand hier so recht
    beschäftigen.

    Kein Wunder, nicht Wenige verbringen offenbar ’ne ganze Menge Zeit damit
    sich ihre lächerlichen Nicks auszudenken. Beiträge wollen die nicht leisten.

    ‚Es ist noch Suppe da‘
    Junge, der sollte seit mindestens vier Jahren mit seinem Philosophie-Studium
    fertig sein. Stattdessen treibt er sich auf Muddis Kosten im Internet rum und
    versendet nutz- und sinnlose Gegenkommentare. Und entblödet sich dabei
    nicht, die Redaktion zu fragen wo sie wohl "solche Hirnis ausbuddelt".
    Was für ein armseliger Kleingeist. Man könnte fast Mitleid haben.

    Aber wie man auch immer wieder auf der Straße sieht: Das ist deren Niveau.
    Sie können eben nicht über sich selbst hinauswachsen……, aber wir sehen es
    ihnen nach, und wenden uns belustigt ab.

    Wir haben Wichtigeres zu tun…., zum Beispiel am Samstag um 15:30 Uhr.

    Gut dass das hier publik gemacht wird.
    Von wegen "mit Höcke kann man im Westen nicht punkten".
    Genau das Gegenteil ist der Fall.

    Dank ans Team, wäre gut wenn die Übertragung hinhaut.
    Gruß Holger

    • Avatar
      Blutwurst im Glas(haus) am

      tat wohl weh, werner?

      hast DU dich gerade über nick-ausdenker beschwert? ja, die eigene medizin ist bitter.

  6. Avatar

    Also Meuthen hat seine Personalien durchbekommen. Obwohl der Widerstand gegen ihn immer stärker wird. Viele ehenmalige Meuthen-Anhänger (z.B. im Kommentarbereich von PI, wo ja die Profilnamen nicht geändert werden können) gehen in die Reihen seiner schärfsten Kritiker über, selbst wenn sie noch nicht bei Höcke angekommen sind. In der Parteibasis sieht das vermutlich ähnlich aus. Diese Stimmung an der Basis dringt aber nicht zum Parteitag vor, da die Delegierten größtenteils Meuthisten sind.
    Wenn die AfD sich jetzt aufspalten würde und eine neue nationalkonservative Partei ohne neoliberalen Ballast und ohne meterdicke Ausschlußlisten gegründet werden würde, zu der auch die guten Ausgeschlossenen wieder hinzustoßen könnten (Andreas Kalbitz, Frau von Sayn-Wittgenstein, Stefan Räpple, Egbert Ermer usw.) würde an der Wahlurne die Entscheidung klar sein: Die nationalkonservative Klartextpartei würde im Osten fast alle Stimmen der AfD bekommen und im Westen würden die Weichspüler-Reste vom Meuthenbund wie im Hamburg an der 5%-Hürde zittern. Und die Klartextpartei würde auch im Westen gewählt werden, zwar mit geringerer Stimmanzahl als im Osten, aber außerhalb der Shitholeländer Berlin, Haramburg und Bremistan deutlich über 5%.

    • Avatar

      Dazu könnte eine zwar linksoffenere neue Querdenkerpartei die Wähler von den Altparteien absaugen und diese nicht vom Abgrenzungswahn befallene neue Partei zusammen mit der nationalkonservativen Partei könnten zusammen so stark werden, daß der Altparteienblock nicht weiter durchregieren könnte. Und perspektivisch könnte die niemals liefernde FDP endlich zerrieben werden wie 2013, als sie schon mal rausflog. Die SPD landet perspektivisch bei 10% oder darunter und die alten Stasis, die der SED noch ihre Stimme schenkten, sterben auch langsam aus. Im linken Lager wird alles zu den Grünen wandern, die Scheinkonservativen werden bei CDU/CSU bleiben und wenn die Corona-Wirtschaftskatastrophe erst mal eingetroffen ist, wird es einen breiten Raum für Querdenkerpartei und Nationalkonservative geben, derweil die Meuthenweichspüler wie die FDP an der 5%-Hürde zerschellt sind. Könnte das ein Zukunftsmodell sein?

  7. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Wir müssen die AfD von den CDU-artigen säubern! Diese CDU-artigen müssen aus der Partei gedrängt und umgehend vollständig entmachtet werden. CDU-artige sind beispielsweise: Rüdiger Lucassen, Dr. Alexander Wolf, Norbert Kleinwächter (der vor von ihm eingeladenen Besuchern im Bundestag schon lange gegen Björn Höcke hetzt!), Dr. Nicolaus Fest, … man erkennt die CDU-artigen schon stets daran, dass sie entweder einen Dialekt aus NRW, Niedersachsen oder gleich diesen grauenhaften Fischgräten-Dialekt aus "Hamburch", der selbsternannt "schöjnSTen STatt der Welt", sprechen. Den grauenhaften Hamburger Dialekt will genau noch ein einziges Mal hören, nämlich dann, wenn es in Richtung Jörg Meuthen heißt:

    "Tschüüüüß, in Hamborch sacht man tschüüüüß!!"

    Lieber Herr Höcke, wir drücken Ihnen die Daumen und wünschen Ihnen dabei von Herzen viel Glück und den größtmöglichen Erfolg!

    Pro Gloria et Patria!
    Gott mit uns!

  8. Avatar

    Der Verfassungsschutz will die Querdenker-Bewegung nun als Verdachtsfall führen. Ob der Meuthen das bereits wußte, als er sich öffentlich distanzierte?

    • Avatar

      @ WERNER HOLD

      Ist das nicht ein merkwürdiger Geheimdienst,
      der öffentlich ankündigt wen und was er wo und wie
      zu welcher Zeit und Gelegenheit beobachten will?

      Wer das glaubt, der glaubt auch, dass der Osterhase
      die Eier selbst legt und wir in einer Demokratie leben.

      • Avatar

        Da man es schaffte, der "Zivilgesellschaft" irgendwie einzuimpfen, daß eine wie auch immer geartete Beobachtung durch den VS mit dem Verüben schlimmster Verbrechen gleichzusetzen ist, dient deren Ankündigung auf der einen Seite der Disziplinierung (z.B. Meuthen-AfD) und auf der anderen Seite der Möglichkeit zur Abgrenzung gegenüber den Zudisziplinierenden (spätestens, wenn der Hahn zum dritten mal kräht). Divide et impera.

    • Avatar
      Jeder ist verdächtig am

      Der wusste bestimmt nicht mal, dass die AFD nicht besonders beliebt ist.

      Ach Holt, du bist schon so ne Leuchte.

      • Avatar

        Die Kerninfo aus dem Zeilendurchschuß zu extrahieren,
        ist Ihnen scheinbar nicht gegeben. Schade.

        Auch halte ich Ihre kumpelhafte Duzerei – bezogen auf meine Person – für eher unangemessen. Mich deucht, daß Ihre Eltern bei der sozialisierenden Erziehung nicht so recht wußten, was zu tun ist. Aber grämen Sie sich deshalb nicht, soetwas kommt desöfteren vor und ist mit einiger Anstrengung sogar reparabel. – W.H.

      • Avatar
        Sehr geehrter Herr Hugo_Langschwengel am

        Mir reicht es völlig, dass DU MIR Respekt bekundest.

        lel, Mickimaus siezen. Sonst noch Wünsche?

  9. Avatar

    Lügen kann man an den Augen erkennen. Man schaue auf den Spalter, stehend neben Chrupalla.
    Fahrig und flatterhaft auch die Körpersprache.
    Herr Dr. Meuthen, treten Sie zur Seite. Sie sind inzwischen ohne ehtischen Kompass.
    Wie schnell kann Geld doch korrumpieren.
    Ich hatte Sie höher gehandelt und bin entsetzt.

    • Avatar

      Ein Spaltpilz von Anfang an- so habe ich ihn auch schon sehr früh hier in diesem Forum bezeichnet.

  10. Avatar

    Höcke und Curio sollten die AfD leiten und nicht hörige Merkel-Systemlinge !
    Gauland (Rotarierer, gehört zu den Freimaurern), die Weidel (Bankstertusse) und Marionetten-Meuthen (Spalter) gehören zur CDU/CSU/SPD/Grüne/Linke und FDP !!!

  11. Avatar
    Jörgen Hellsässee am

    Na morgen ist dann auch seine politische Immunität aufgehoben. Viel Spaß Herr Höcke vor dem Strafverfahren.

      • Avatar
        Jörgen Hellsässee am

        @linke Dummbatze

        Huuuuuu. Nun hab ich aber braunen Fladder vor Schiß inner Büx 😀

      • Avatar

        @braunes: jetzt wird es unappetitlich und er riecht auch noch streng! Möge das Linksgrüne doch die Menschen beim Staatsfunk mit seinen Beiträgen inspirieren!

  12. Avatar

    In Ihren 5 Thesen zum AfD-Parteitag hatten Sie noch "das Ende der Parteien" proklamiert und – was mir besonders missfiel – den besten Mann, den dieses Land derzeit politisch überhaupt zu bieten hat, mit scharfen Worten kritisiert. Ich kommentierte.

    Ihr Adrenalinspiegel hat sich offensichtlich wieder normalisiert, lieber JE. Das freut mich. Wie es mich freut, dass Sie auf Höcke’s Rede hinweisen und sie streamen.

    Und erinnern Sie sich bitte stets Ihrer eigenen Worte "die AfD ist der Knüppel mit dem wir die Altparteien schlagen". – Sollte es morgen zum Beispiel eine neue "Heimatpartei" geben, wählen wir vielleicht lieber die. Immer nehmen wir "den besten Knüppel", den wir gerade greifen können. – Aus Frust gar nix mehr zu wählen, hilft auch der Bewegung auf der Straße nicht.

  13. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Die VS Stasi arbeitet nach dem alten Prinzip Beobachten ,Verleumden Zersetzen,Verbieten und einer der Zersetzer der AfD ist die Meuthenclique,die Feinde der AfD Johlen und reiben sich die Hände die AfD mit Meuthen auf dem Wege zur Etablierten unter 5% Partei also ohne jegliche Alternative also kann man gleich Schwarz und Grün wählen.

  14. Avatar
    INNERLICH_GEKÜNDIGT am

    Wann fängt Meuthen eigentlich endlich an, die AfD Sachsen-Anhalt umzustimmen in Sachen Ablehnung GEZ-Erhöhung? Könnte doch z.B. um die Wählbarkeit zu erhöhen, gemeinsam mit dieser Bedarfsmuselman**In Lamer Kadaver auf t-online für die freiwillige Verdopplung des Zwangsbeitrags werben in Ergänzung zu ihrem aktuellen Beitrag da! Wenn das die Michels nicht zu den Wahlurnen treibt und automatisch AfD ankreuzen lässt, weiß man wirklich nicht mehr, was man sonst noch tun könnte, um die Beliebtheit der Partei im demokratischen Westen zu steigern! Außer natürlich schnellstmöglich noch die Höcke-Rede verbieten, um keine schlechte Stimmung aufkommen zu lassen und noch mehr guten und edlen Willen zu zeigen!

  15. Avatar

    Meiner Ansicht nach sind viele Maulwürfe da. Man hätte bei der Aufnahme Ex CDU und Ex SPD Mitglieder aussparen müssen. Solche Leute bringen den alten Muff von 50Jahren BRD mit

    • Avatar
      Peter Töpfer am

      Bei jedem wird in der Biographie rumgeschnüffelt – nur ausgerechnet bei CDUlern, SPDlern, PDSlern, FDPlern und GrünInnen nicht, den Verantwortlichen für den Zustand! Genau mein Humor.

  16. Avatar
    Axel Schweiß am

    Na Leute auf diese Rede bin ich mal gespannt wie ein mitteleuropäischer Langbogen.
    Meine Prognose fällt für die AfD unter Meuthens nach VS möffelnden Aktivitäten düster aus.
    Gruß von der Saar

  17. Avatar

    Administrator, was machen Sie hier eigentlich?

    Schauen Sie gemütlich zu, wieviele Kapern im Frikassee schwimmen?
    Ich mag DIESE Kapern nicht, die versauen das ganze Gericht,
    alles wird grün, es stößt einem sauer auf.
    Bitte den Teller möglichst kapernfrei halten. Ansonsten ist’s "Essig".

    • Avatar
      Es ist noch Suppe da! am

      Jeden Tag schaufelt sich dieser Depp das Frikassee kellenweise rein. Ob er sich auch 3x täglich auf den Daumen haut und den Hammer ermahnt?

      (wo buddelt ihr solche Hirnis aus?)

      • Avatar
        Deutsche Beobachtungsstelle am

        Ja, und du xxxxxxxxx präsentierst hier Deine Schwachsinnigkeit in aller Öffentlichkeit!

        "Alles, was man in dieser Zeit für seinen Charakter tun kann, ist, zu dokumentieren, dass man nicht zur Zeit gehört." J. G. Seume

      • Avatar
        Du kriegst heute leider kein Foto am

        ach, die lila beobachtungsstelle mal wieder. immer treffsicher vorbei, nix raff…

    • Avatar

      @Holt : Was glauben Sie eigentlich, wo Sie hier sind ? Hier ist keine Wärmestube, hier ist ein politischer Kampfplatz. KAMPF, verstehen Sie ? Wenn Sie Streicheleinheiten in warmer Umgebung suchen, gehen Sie in die Gay-Sauna.

      • Avatar

        Meuthens Rede war doch der Sinn der AfD-Gründung 2013! Diese cduige AfD-Partei mit oder ohne Höcke ist mir widerlicher als die Linke.

      • Avatar

        Na, Sie sind mir vielleicht ein Schlingel.

        Ach, was sag ich …
        Nach eigenem Bekunden sind Sie ja
        ein richtiger Kämpfer, ein politischer Kämpfer gar.

        Aber nun mal Tacheles:
        Was soll in solch einem Forum dieses ganze Bashing inklusive persönlicher Beleidigungen. Das ist nutzlos verpuffte Energie, amüsiert höchstens den politischen Gegner (in Ihrem Falle natürlich "Feind", Sie sind ja ein "Kämpfer"). –

        Menschenskinder, wer nichts zu sagen hat,
        sollte doch einfach mal die Fresse halten –
        oder sind Sie da anderer Meinung?

  18. Avatar
    Links gewinnt am

    Aus dem Exil zurück? Das Meutheneisen schmieden solange es heiß ist? Flucht nach vorne?

  19. Avatar

    Ach ja, die AFD zerlegt sich, spaltet sich auf, verschwindet in einer radikalen, kleinen Minderheit.

    Gute Nachrichten für den Rest der Bürger, besonders für die mit Migrationshintergrund.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel