Zitat des Tages: „Inzwischen fordern laut einer INSA-Umfrage 84 Prozent der Deutschen die Abschaffung der Rundfunkgebühr, wollen nicht länger für das teuerste Rundfunksystem der Welt zahlen.“ (Bild)

    „Alle Meinungsumfragen, die sich in der jüngeren Vergangenheit mit dieser Thematik befasst haben, unterstreichen: Eine satte Mehrheit der Deutschen möchte am liebsten gar keinen Rundfunkbeitrag bezahlen – kann also auf die öffentlich-rechtlichen Medien verzichten.“ (COMPACT-Spezial „Genug GEZahlt“)

    52 Kommentare

    1. Heinrich Rehm an

      Was gut ist oder als gute Unterhaltung erlebbar ist, kann nur jeweils der einzelne Kunde entscheiden, der bei Zustimmung wenn irgend möglich gerne bezahlen wird. Was nicht gut ankommt, ist das Geld nicht wert. Zwangsgebühren degradieren den Bürger und Kunden zu einem Sklaven.

    2. GEZ …ich las zufällig ….Goebbels Erziehungs Zentrale ……

      Zu Hitlers Zeiten war BBC London verboten …Parteigenossen lauschten auch …
      Zu DDR Zeiten wurden Antennen gesucht die Westfernsehen in kommunistische Wohnungen flimmerte ,aber die Genossen liessen sich Gummivaginas beschaffen von Beate Uhse
      Heute sollte doe Fernseher mit einer Blockade ausgerüstet werden für deutsche Nachrichten ,egal in welcher Sprache …… und schon gar nicht den Menschen zumuten ,diese geistigen Tiefflieger vom hellwerden bis dunkeltuten sehen und hören müssen ……
      Wenn ich an den vorangegangenen Gesundheitsminister vom anderen Ufer denke …und ihn heute sehen muss ……kann man nur noch Entschädigung fordern für diese Art Zwangskollektivierung der Hirne …….. und vorgeführten Super Eliten
      Freiheit ist auch eine mögliche Forderung gegen falsche böswillige Staatsmedienpropaganda ………. besser die Medien zeigen diese Nacktshows von Statisten die irgendwo in einem Käfig gedreht werden ,oder auf einer Insel mit herunter gekommenen Weibern und notgeilen Kerls Käfigbewohnern,deren Menschsein nur in solchen Szenen besteht ….. die das als Wohlfühllandschaft betrachten .

    3. Alter weiser, weißer Mann an

      Wer bestimmte Bedingungen erfüllt, kann sich nach § 4 RBStV von der Zahlung des Rundfunkbeitrags befreien lassen. Während Blinde, Taube und Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung von mindestens 80 eine Ermäßigung auf ein Drittel der Gebühr erreichen können, gestehen die Vorschriften beispielsweise allen"Asylanten", die nach dem Asylbewerberleistungsgesetz unterhalten werden, vollständige Beitragsbefreiung zu.

      Die Eintreiber des Zwangsbeitrags der öffentlich-rechtlichen Sender erhalten seit Mai 2018 von den Meldeämtern der BRD die Daten aller Bundesbürger.
      Merke, in der Bunzelrepublik funktioniert nur das Auspressen des Steuerviehs.

    4. Der GEZ-Zwangsalmosentempel gehört auch abgeschafft, denn er predigt uns nur antinationale Hetze und falsche Toleranz wie man eben in dieser Westwerte-Gesellschaft zu denken und handeln hat. Die GEZ ist nicht weiter als ein Teil der internationalen Medienmafia die nichts als fremdgesteuert für das Capitol agiert und uns mit Nachrichten voll träufelt, wie einst ein Prediger in der Antike für falsche Propheten und der Bereicherung sorgte mit Opfergaben für die Herrscherklasse. Das alte Griechenland und das Römische Reich sind die besten Beispiele. Später hatte der Adel im Mittelalter seine Prediger für die Kirche und anders wie eine Feudalherrschaft sieht es seit dem C19-Plandemie-Weltspiel nicht aus. Alles ist nur Deckmantel mit vorgetäuschter Humanität die eben so medial& virtuell durch den ÖR vorgetragen wird. Aber diese GEZ-Sender wirken nicht alleine mit sondern auch die ganzen Privatkabelsender wie Sat1,RTL,PRO7 usw. Aber glücklicherweise sind viele Leute seit Frühjahr 2020 aus ihren Dornröschenschlaf aufgewacht und haben endlich mal ihren Kopf zum denken eingeschaltet und glauben seit dem nicht mehr alles was uns der Brot& Spieleapparat vortäuscht und es werden noch mehr werden die, die Wolle des Schlafschafes ablegen. mfg

    5. jeder hasst die Antifa an

      Die ÖR sind eine Umerziehungsanstalt gegen die Bürgermeinung mit Überbezahlten Linksgrüner Demagogen.

      • Umerziehung war bei dir erfolgreich.
        Plapperst doch ständig die ÖR Geschichtsschreibung nach.

    6. jeder hasst die Antifa an

      Das dieses korrupte System ARD und ZDF abgeschafft gehört zeigen die Skandale der überbezahlten Vorstände wie z.B. Frau Schwesinger

    7. Amerika First an

      Teil 3 :-)

      Etwas abschaffen wollen ist eine moralisch hochwertigere Form eines Verbots. Es geht ja angeblich nicht um 18,36 Kostenersparnis, sondern darum, dass einigen der Inhalt nicht genehm ist und andere denen es tatsächlich gefällt deshalb darauf verzichten sollen. Ergo die eine Seite will der anderen Seite die unliebsamen Kosten aufdrücken für etwas, was sie angeblich NULL konsumieren (aber mitreden?) und die andere Seite will den anderen Tagesthemen, Rosamunde Pilcher und Sturm der Liebe wegnehmen. Egal wie’s ausgeht, eine Seite wird sich immer benachteiligt fühlen. Wie kann man es allen Recht machen? Warum sollte man es nur einer Seite Recht machen?

      Beweisführung: Wäre ÖR auch dann abzuschaffen, wenn’s nichts mehr kostet? (rhetorische Frage, denn umsonst gibbet nun mal NIX!)

      • Heinrich Rehm an

        18,36? Man schickt doch jeden Monat einen Briefumschlag mit 17,50 an die Zwangsrundfunkgebürenvampire, um dem Gerichtsvollzieher den Anmarsch zu ersparen?

    8. Amerika First an

      Teil 2 :-)

      Welcher Sender hat denn mehr zu bieten? RTL, PRO 7, ja? youtube reicht? Jeder kann und soll sich Sky, Netflix und Co leisten?

      Umsonst ist übrigens nicht mal der Tod. Was (angeblich) "nix kostet" ist entweder werbefinanziert, oder wird politisch einflußnehmend gepampert (SOROS-TV?)
      Jede Werbeminute kostet Lebenszeit. Klar kann jeder wegschalten, hängt dann aber diese Lebenszeit trotzdem hintendran, so ist das nun mal mit der Zeit, austricksen geht nicht. Täglich noch ne halbe Stunde mehr vor der Flimmerkiste. Soll ich mal in Money umrechnen? Stundenlohn/2×365.

      ÖR verbessern, Kosten reduzieren JA, Abschaffung NEIN!

      PS
      Wie werden künftig Fußball Übertragungsrechte finanziert? Für jedes Spiel 5 Eur in die Box stecken? Glaube kaum, dass das Privatsender nur durch Werbung finanzieren können. (Ich selber gucke keinen Fußball, denke nur an meine Mitmeschen!)

      • Zu wie wird zukünftig die Fußball übertrgungeg finanziert, ganz einfach den Spitzenspieler mal die Gehälter kürzen wofür bekommende immer wieder Millionen über Millionen

        • hart aber extrem teuer an

          ganz genau, aber über intendantengehälter aufregen, sicher nicht der größte kostenfaktor beim ÖR. ich glaube bruch, liefers und co verdienen auch ne latte mehr, fischer, silbereisen,…

        • Das ist halt Ablenkung vom Denken ,denn das ist kein Fussball mehr ,wie der ganze Sport … Es geht nur um Werbungsvermarktung teurer Produkte und der farbigen Glückszuwanderer … Diese Dummdödel werden hoffiert …besser als eine alte Frau die 50 Jahre gearbeitet hat und im Rentenalter Nachtschichten einlegen muss zum Flaschensammeln ….. zum Überleben …..

          Soll die grosse Keule die Schuldigen treffen …. und die neuzeitlichen Gasalchimisten … die Friedensbotschafter mit schweren Waffen …..

      • Wer ÖR möchte, soll dafür bezahlen nach Nutzungsdauer. Wer nicht, der nicht. Ich persönlich würde mir noch manche Doku ansehen, aber keine Nachrichtensendungen oder Politmagazune. Einseitig, hetzerisch, Propaganda. Mal sehen, wie lange sich die vielen Sender in einem gerechten System halten können.

      • Falls du nicht weisst einige Sender kosten nichts aber müssen Hurra Propaganda bringen und sich als loyale Münchhausen einbringen ….,ansonsten Dunkel auf der Antenne….Öffentlichen Rundfunk unter Kontrolle stellen und nicht ein Anruf aus dem Politbüro und eine weisse Wand wird Putinrot gemalt …..

        So wie dieses Belügen und täuschen läuft ,hat es nichts mit einer für den Verbraucher neutralen ehrlichen Berichterstattung zu tun …der Konsument dieser Nachrichten bezahlt nicht dafür,dass er Lügen als Demokratiewahrheitsnachrichten aufgetischt bekommt. Die ÖRs sind Kriegstreiber ,nicht Friedensbotschafter und Liebhaber von Filzparteien ,wo ihre Direktion bis über die Brandsohle verstrickt ist .

      • Meine Meinung dazu (wie ich sie schon malgelegentlich geäußert habe: Man müsste sich zwar nicht an Rio Reiser halten – "Im Fernsehen gäb’s nur ein Programm, Robert Lembcke 24 Stunden lang" (Wenn ich König von Deutschland wär). Aber eine vernünftige Grundversorung mit Information und Unterhaltung bekäme auch mit weitaus weniger Mitteln hin, die aus dem Staatshaushalt aufgebracht werden sollten. Das ist trotz aller Mängel unseres Steuersystem (eine andere Baustelle) immer noch die gerechteste Lösung.

        Da kucken natürlich viele Kostgänger – von den Intendanten bis zu den letzten Papierkorbfütterern – in die Röhre. Sei es drum! Und für Extrawünsche könnte es ein ÖR-Pay-TV geben. Auch auf dem Fußballplatz muss man schließlich Eintritt berappen. Die leidigen Werbeeinblendungen kann man als Pinkelpause nutzen, um sich ein neues Bier zu holen oder um sich einfach mal etwas zu bewegem. Übrigens, für die ÖR-Zwangsgebühren muss ein Klenverdiener mindestens 2 Stunden pro Monat malochen. Da musste schon ein ganzes Weilchen vor dem Gerät hocken, um diese Werbezeit zu erdulden.

        GEZ verrecke!

    9. Wenn der Staat nicht den Gerichtsvollzieher beauftragen dürfte für nicht bestellte Propagandaware der Lügen und Hasspredigten der bezahlten Gauckler und Experten ….. dann könnte der Staat ein fahrendes Puppenspieler Ensemble mit Kasper ,Teufel und Gendarm mit Eselskarren von Ort zu Ort geschickt werden …… "Liebe Leut hört die Mär von der Geschicht …..wir lieben euch alle sehr "

      Zu den drei Figuren muss dann der Besenmann zugefügt werden ,um die Kasperstube zu reinigen ….

      • Früher gab es bei dem fahrenden Gaucklervolk immer die drei bekannten Figuren ,der Kasper ,der Gendarm ,der Teufel …..die wurden dann erweitert mit dem König , der Weiwasserspritzer ,dem Bibelträger ……
        Heute ….. eine Ladefläche eines 13 Meter Aufliegers würde nicht ausreichen ,unsere Hoheiten als Figuren mitwirken zu lassen …. Der Horch und Spähdienst …lange Ohren ,grosse Augen ,grosse Pinochio Nase …. ,der Blockwart mit einem grossen Meldeblock ….. Madame Merkel als Volksmutter mit Küchenschürze und Gummistiefel für unsere Goldzuwanderer …Lauterbach mit seinem Virenlabor……
        Das wäre aber besser Unterhaltung als die drei vom Sendefunk die sich immer Gäste einladen ,die zwar was sagen ,aber wenn es nicht passt Halt den Schnabel … oder ein Lautsprecher schallt ein BUUUUUUHHHH rüber
        Aber wie sagt Paulchen Panther …. ich komm wieder keine Frage … heut ist nicht aller Tage …

        Steht das E am Ende von GEZ eventuell für ….Zucht und Ordnungs Sender ???

    10. Ja …. Medien sollen nicht zu einem Propaganda Kriegsstudio verkommen ….Menschen wollen Wahrheiten und nicht der Mörder ist Putin ,und Amerika ist der hellste Stern am Firmament ….

      Für das was die Medien bieten besteht kein Anrecht auf Gebühren …. Ich schalte doch nicht die reichsdeutsche Glote ein ,und beim Wetterbericht werde ich statt Regenschirm mitzunehmen aufgefordert ,mehr Steuern zu zahlen für Kriege und die Verteidigung Deutschlands
      in der Ukraine ,damit Selensky seine Übersee Schwarzkonten auffüllen kann und Tymoschenko und ein weiterer Haufen Korrupter …,die den Krieg für Amerika inszenieren …

      Die Kosten für einen solchen Täuschungsfunk sind gewaltig ,wie auch die Gehälter ….wie für alle Falschdemokraten unserer Wohlfühlpampa.

    11. Wer hört in diesem Staat auf 84% Gegenstimmen ……. die 16% Hoheiten und ihre Vasallen ticken anders …..

      endlich mal eine klare Aussage der Fronten ….84% Menschen die ein anderes Deutschland wollen ,und nicht von einem Sonntagsumfrageinstitut verarscht werden wollen…. 16% ist eine reale Zahl der fehlbessetzten Hoheiten und Demokratieabwürger mit ihrer Harry Potter Dauerveränderungs Hausordnungsbibel ….Sei Untertan der Herrschaft ,die Gewalt über dich hat …..und seid ihr nicht willig …wir haben die Gewalt …

      • @ Ossi

        Has’se Recht, woll. Vergiss nicht die Landesmedienanstalten, wo nur die „Guten“ und die Grünen versammelt sind. „Anstalten“ klingt irgendwie so pathologisch, wobei man das auf keinen Fall mit logisch verwechseln darf.

        • Anstalt ist ein Begriff aus Kaiserszeiten ,wo Zucht und Ordnung in die Köpfe historisch eingebleut wurde …. Versicherungs Anstalt
          Lehr Anstalt
          Gefängnis Anstalt
          Heil Anstalt
          Bade Anstalt
          Gas Anstalt
          Erziehungs Anstalt
          Rundfunk Anstalt
          Geheim Anstalt
          Alles hatte seine Anstalt Ordnung ,dann kam die Staatsordnung …als das alles den Bach runter ging kam die Wohlfühl Anstalt ….. Aler Schmarren neu aufgepeppt …… von der Zwangst Anstalt zur freiwillen Gehorch Anstalt ….

        • Andor, der Zyniker an

          @ + 60 Ossi + Satiriker
          Könnte man einen SPD Wahlslogan draus machen:
          "Anstalten für alle, die nicht frieren wollen!"

          Wetten, dass 85% freiwillig hingehen?

    12. Amerika First an

      Weitere Umfragen folgen

      Abschaffung KFZ Versicherung
      Abschaffung Krankenversicherung
      Abschaffung Steuern
      Abschaffung Beamtentum
      AFD verbieten
      Abschaffung Hartz4 (ersatzlose Streichung)
      Soll Deutschland Madagaskar werden

      Ob sich dafür wohl Mehrheiten finden lassen, ich meine JA?

      • Warum nur die AFD …die anderen Dummbatzen und Ladenhüter ,Verwirrten sollen weiter schauspielern ????
        Versicherungen ,Krankenversicherungen müssen bleiben ,denn wo Menschen walten und schalten muss ein Haftungs-und Gesundheitsversicherung sein ….
        Willst du wie in Amerika einen Kredit aufnehmen um dir einen Pickel entfernen zu lassen ???
        Steuern …auch ein geordneter Staat braucht Steuern ,die kontrolliert verwendet werden und nicht für schwere Panzertechnik für korrupte Staaten verwendet werden und für Parteien ….
        Abschaffung Hartz 4 ja…,aber es muss ein sozialgechtes besseres Prinzip auch kontrollierbar eingeführt werden ,und nicht Ukrainer erhalten Arbeitslosengeld ….
        Deutschland bleibt Deutschland ,wer die Pinguine von Madagaskar braucht ..bitte sehr ,die Deutsche Luftente transport jeden an den Wunsch seiner Träume ….
        Übrigens Amerika First etwas unpassend für deutsche Proble …und du scheinst nichts vom amerikanischen realen Leben zu kennen ,ausser Sylvester Stuhl ohne …

        Bitte nicht weitere Umfragen senden , die erste Umfrage steht schon etwas schief da …..vielleicht aus Unkenntnis was Deutsche brauchen …

        • Amerika First an

          ja lach, mir ist schon bekannt, dass in us 60 Mio nicht krankenversichert sind, auch das dort viele menschen in wagenburgen vegetieren. du hingegen scheinst nicht mal zu wissen, wer den armen schweinen dort nicht mal "Obama-Care" gegönnt hat.

          hattest du hier nicht bereits häufiger werbung für china geschaltet? derzeit 292,51 millionen wanderarbeiter unterwegs. ok ok, ich wette zumindest in russland ist das gras viel grüner als hier bei uns. ansonsten würden ja nicht so viele meckern und sich an wladimir den volksnahen anlehnen wollen.

    13. Fortsetzung

      Weiterhin heißt es „Den Landesmedienanstalten obliegt es, unter dem Gesichtspunkt der Gleichbehandlung privater Veranstalter und der besseren Durchsetzbarkeit von Entscheidungen verstärkt zusammenzuarbeiten.“ Der Begriff „obliegen“ ist hierbei lediglich dahingehend zu verstehen, dass jemandem eine Aufgabe übertragen wird. Keineswegs darf dies mit einer Verpflichtung verwechselt werden. Im Grunde ist dies nur eine Absichtserklärung und mehr nicht.

      Von einer Gleichstellung öffentlich-rechtlicher und privater Sender kann somit keine Rede sein. Alles weitere, was aus diesem Grundprinzip folgt, ist nur eine Umsetzung dessen.

    14. Wenn man den Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien (Rundfunkstaatsvertrag – RStV) bereits in der Präambel liest, hat man bereits den ersten Eindruck, wo es im deutschen Mediensystem langgeht.

      Einerseits heißt es „Für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk sind Bestand und Entwicklung zu gewährleisten. …Seine finanziellen Grundlagen einschließlich des dazugehörigen Finanzausgleichs sind zu erhalten und zu sichern.“

      Andererseits heißt es „Den privaten Veranstaltern werden Ausbau und Fortentwicklung eines privaten Rundfunksystems, vor allem in technischer und programmlicher Hinsicht, ermöglicht. … Dazu sollen ihnen ausreichende Sendekapazitäten zur Verfügung gestellt und angemessene Einnahmequellen erschlossen werden.“

      Fällt der Unterschied zwischen öffentlich-rechtlichen und privaten Sendeanstalten auf?
      Während den Privaten ein Recht eingeräumt wird, wird im Gegensatz dazu der Bestand der Öffentlich-Rechtlichen sichergestellt.

      • Ausreichend Sendezeiten ……..90% Hurra und Lügenshow …. Deutschland hat die Demokratie entdeckt und entwickelt in einem Land wo alle gerne leben ….jetzt Gierinflation Gashokuspokus mit einem Gullideckel Zauberer und eine Frau die in Sachen Amerika Aussenpolitik macht ….

        Wie die Bezeichnung Medienanstalt …eine Anstalt der Zwangsausübung auf die Menschen für Untertanentum und Kriegswillige …

        Alles was mit Anstalt zu tun hat ….ist besser ausgedrückt eine Zwangseinrichtung ein missbrauchtes deutsches Wort ,dass auf den Index kommen sollte ……….. Kommst in die Anstalt wenn du aufmuckst !!!!!!!!!!!!!!!

        Eine sich hochlobende Demokratie ,die Worte mit Anstalt gebraucht und Gendereien veranstaltet hat sich in eine Irrenanstalt selbst verwandelt … Nicht umsonst gab es diese Klamotte " Neues aus der Anstalt ….. eine gesteuertes Ventil ….aber auf die BRD GmbH bezogen ….

    15. Was soll denn dann mit den jährlich freiwerdenden 8 Milliarden geschehen? Der A8 und die 30.000.-mtl. müssen weiter fließen, das Grüne hat sich an einen gewissen Lebensstandard gewöhnt! Eine Dame hat es aktuell etwas übertrieben, da scheinbar auch die Familie großzügig mit Zuwendungen bedacht wurde. Diese wird nun durch etwas Anderes ausgetauscht. Sicherlich wird das Nachfolgende etwas geschickter die Zwangsgebühren in die eigene Tasche umleiten. Da ist es kreativ das ÖR! Kreativ war auch der schwule Hetzer Kahrs. Da war der, der immer gegen das Konservative sabberte, Frau in der Nacht mit obszönen Anrufen bedrohte und somit Karriere in der sPD machen durfte, bis……nun wurde bekannt, dass in einem seiner Schließfächer 200.000.-€ herumlagen. Wahrscheinlich die Rücklagen, um warm durch den Winter zu kommen, ehrlich verdient! Der Mann findet die neutrale Berichterstattung durch den Staatsfunk auch sehr wichtig, zumal über seine Verfehlungen bisher nur sehr spärlich berichtet wurde. Ob er diesen Samstag auf einem der 30 spritfressenden Dieseltrucks in Lack und Leder zu sehen ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Im Kalifat Hamburg gibt sich die LGBTQIA2S+ Gemeinde die Ehre! Nun ist die spannende Frage, ob das Letzte sich auf den Straßen festklebt und ob die Moscheegänger eine eigene Abteilung zu dem Event schicken. Der ÖR wird ausführlich berichten, da ist kein Platz mehr um über die Opfer der Injektionen zu schreiben!

      • Eilmeldung: der Grünfunk warnt vor „Wutwinter“! Die Armee der Denkenden formiert sich neu, da kann der Russe noch etwas lernen. Die Nancy und Ihre Vasallen erklären die Gefahr, die wegen dem Gas von Rechts ausgeht. Also nicht das Gas aus den 40igern, sondern das vom Herrn Putin. Glücklicherweise sind es nur einige Extreme, die die radikale Mitte delegitimieren wollen. Der maskierte Untertan bleibt vernünftig, wie der Staatsfunk und seine Expert:-*innen zu berichten wissen. Wenn der Karl wieder auf dem Damm ist, werden die Spritzen aufgezogen und die Renitenten sind Geschichte. Die Propaganda schießt aus allen Rohren und ggfls. werden die schweren Waffen nicht in die Ukraine verlegt, sondern kommen im Inneren zum Einsatz. Das Grüne vom Prenzlauer Berg kann den Krieg dann direkt an der Frontlinie erleben. Bei Sekt und Schnittchen kommt da besondere Freude auf, wie die Volksvertreter auf Ihren Reisen nach Kiev ja erleben durften. Also empfehle ich den täglichen mehrstündigen Konsum des ÖR, um die Machtübernahme durch das Grüne zu sichern!

        • AsBestPedant an

          "… Gefahr, die wegen dem Gas von Rechts ausgeht."
          Nein – hier ist eine akute Gefahr in Verzug, die wegen "vorsätzlicher Missachtung des Genetivs" ausgeht:
          Der Gutmensch hat ein Genetiv-Verbrechen begangen!

        • @asbest: danke für den Hinweis, werde ihm nachgehen! Es geschah in heller Aufregung, möge er mir den Fauxpas verzeihen. Ich war so erschrocken, dass neben dem Frieren, dem Hunger und dem Stinken nun auch noch Unruhen von Rechts drohen. Hoffentlich schließt Ungarn nicht die Grenzen für Migranten aus D. Der Grieche hat uns ja zum Überwintern eingeladen. Wenn der Moslem die Inseln ins geheiligte Deutschland verlassen, vielleicht nicht die schlechteste Option?!

        • Fuer Nancy und Karl besteht keine Gefahr. Der saft-und kraftlose Seifenblasenhaufen kann niemand erschrecken. Auch nicht wenn er sich verzehnfacht und zusaetzlich Trillerpfeifen und bunte Luftballons einsetzt.

        • @ AsBestPendant

          Es jibt übrijens ne Spruch zum Jenitiv:

          Man muss sich an „allem“ gewöhnen, auch an den Genitiv.
          Den Spruch muss man sich für den Frier-Winter merken, wo man sich auch an „allem“ gewöhnen muss.

        • Die alte Schachtel von der FDP dreht jetzt voll ab …in den ARD Nachrichten heute ,die will auch an die Front nach Taiwan …… Erst Ukraine jetzt Taiwan ….,da muss sie aber Stäbchen mitnehmen zum Reisspeisen vor dem grossen Kampf …
          Wird wohl jetzt eine Politiker Reisewelle nach Taiwan einsetzen ….. ist nur die Frage des Ranges wer dorthin zuerst flattert in den Kurzurlaub ….
          Was will die mit ihrem Klamauk erreichen …. eine Gruft inmitten von Berlin ????? Ich bin der Meinung ,dass all die Politiker aals normale Wohlfühlhöhlenbewohner niemand beachten würde ….aber mit so einer Funktion …der Kosmos muss erbeben ..
          Da gab es bei den Roten Häuptlingen auch einen Platz für Abgelebte …Zentralfriedhof Friedrichsfelde…. Margot Honecker wollte ihren Erich dort auch einwühlen lassen in den Boden der Revolution ,wo seine Skatspieler bereits liegen ….. ob vom Alkohol verstorben ,oder nur Schock von den Westwaren …

    16. Mueller-Luedenscheid an

      Das geht leider nicht, da würden tausende von Demagogen arbeitslos. Früher wurden in den Bereichen von Funk, Fernsehen und Presse, Journalisten beschäfftigt, heute beschäfftigt man da vor allen links-grüne Propagandisten, die ihre Hauptaufgabe darin sehen, eine wohlstandsverwahrloste, sozialschmarotzende, drogensüchtige Pädophilenclique an der Macht zu halten. Schaut man sich so manche Landesregierung an, sind sogar Maoisten und Stalinisten wieder an der Macht.

    17. NOCH NEN köm an

      Ihr habt den wichtigeren Satz aus dieser Bild Schlagzeile vergessen :

      "Der Skandal um die nach Korruptionsvorwürfen zurückgetretene ARD-Chefin Patricia Schlesinger bringt den öffentlich-rechtlichen Rundfunk ins Wanken."

      Der Skandal, welcher übrigens noch gar nicht bewiesen ist, beeinflusste die Umfrage extremst.

      • Amerika First an

        Aber wehe die AFD hat bei Umfragen keine 10%, dann kann was nicht stimmen :-)

        Ich hörte Schild wurde auf demokratischen Mehrheiten erbaut.
        Am besten für 4 Wochen alles ÖR abschalten und abwarten sie sie aus der Wäsche gucken, dann neue Umfrage.

    18. Nationalistischer Beobachter an

      Toll. Wenn diese 84% einfach nicht zahlen würden, , wäre das Thema gegessen.

      • Amerika First an

        Auf die Feinheiten achten.

        "Wollen keine Gebühr bezahlen"

        Umsonst ist immer billiger. Ich würde gerne auch beim Bäcker nichts bezahlen wollen, oder an der Tanke.

        Neue Umfrage: Wollen Sie künftig nur noch 1 Eur für GEZ bezahlen? Wie wird das Ergebnis wohl ausfallen?

        • jeder hasst die Antifa an

          Der Bäcker verkauft Brötchen und Brot die ÖR verkaufen uns für dumm.

        • Neue Umfrage: Wollen Sie künftig nur noch 1 Eur für GEZ bezahlen? Wie wird das Ergebnis wohl ausfallen?

          Willst du das wirklich wissen …. Die Politschrunzen nebst Lanz bekommen Hartz4 ,denn die haben keinen Anspruch auf H33 nebst Arbeitslosengeld 10000 Euro monatlich und 9,00 Euro Wanderschuhe Ticket …

          Die Nachrichtensprecher wandern zu Putin ab und über ARD und ZDF schwebt der bundesdeutsche Pleitegeier … die Intendanten müssen in eine Sozialwohnung umziehen ……

          Und nun kannst du die Lügenanstalten reformieren …im Naman des Packs …

      • @ nationaler Beobachter

        Kann man ja mal probieren.

        Nach der erfolgten Beitragszahlung folgt der Säumniszuschlag, der Festsetzungsbescheid und zu guter letzt Lohnpfändung, Zwangsvollstreckung, Gerichtsvollzieher.
        Außerdem droht Verweigerern ein Ordnungswidrigkeitsverfahren, bei dem ein Bußgeld von bis zu 1.000 Euro verhängt werden kann.
        Es wurden aber auch bereits Mitmenschen in Beugehaft genommen.

        Klingt so ähnlich wie bei säumigen Steuerzahlern.

        • Korrektur bitte

          Es muss „nach der nicht erfolgten Beitragszahlung“ heißen.

          Sonst würde ja nicht die Strafe auf dem Fuße folgen.

        • Der GEZ- Ausstieg ist relativ einfach: Einfach nicht zahlen! Am Ende der Kette will natürlich der Gerichtsvollzieher kommen. Der Schlüssel, um diesen abzuwehren, ist unser Grundgesetz § 120. Die erste Zeile impliziert, daß die Besatzungs ( SHAEF)-Gesetze noch gelten. Das heißt konkret, man kann vom unbekannten Gerichtsvollzieher verlangen, das er sich legitimert! Dazu zählt u. A. eine Erlaubnis der amerikan. Besatzungsbehörden zur Ausübung seiner Tätigkeit! Solange er diese nicht vorlegt, geht gar nichts!
          Man bracht natürlich Nerven, funktioniert aber!

        • Tja, wenn 87 % nicht zahlen, dann ist die Chance , daß der "Gerichtsvollzieher" gerade den "Satiriker" rauspickt sehr, sehr gering. Oder der ÖR müsste einige hundert neue Stellen schaffen ,kostet mehr als es einbringt. Kommt übrigens kein Gerichtsvollzieher sondern ein Vollstreckungsbeamter. Bißchen Mut und ggF. Opferbereitschaft gehört natürlich dazu . Den verstiegenen Mist von "Micha" darf man gleich vergessen. Daß das jemals funktioniert hat, glaube Ich nicht , da müsste es Micha mit einem Volldeppen zu tun gehabt haben.

        • Mueller - Luedenscheid an

          Bei den Nationalsozialisten war die Göbbelsschnautze kostenlos, die Internationalsozialisten lassen sich ihre Hetze durch Zwangsgebühren finanzieren

        • ich finde es gut, dass menschen für wichtiges kämpfen. und wenn besonders tapfere in den prinzipienreiterknast gehen, dann meinen vollen respekt dafür! RESPECT ALDER!

          was verdient man derzeit eigentlich so in einer deutschen gefängniswäscherei? mehr als 18,36 am Tag?