29.8.: Bild-Zeitung stellt sich hinter Demonstranten!

67

Die Bild-Zeitung scheint es mit dem Voltaire zugeschriebenen Zitat zu halten: „Du bist anderer Meinung als ich, und ich werde dein Recht dazu bis in den Tod verteidigen.“ Nachdem COMPACT sich als deutschlandweit erstes Magazin solidarisch hinter die Demonstrationen der neuen Freiheitsbewegung gestellt hat, wittert auch das Boulevardblatt Aufbruchsstimmung: „Inakzeptabler Eingriff auf eines unserer höchsten Grundrechte“ titelte es heute mit Bezug auf das Verbot der Querdenken-Demo am Samstag in Berlin – ein starkes Zeichen!

Zwar bleibt die Bild immer auf sicherer Distanz – die Demonstranten werden als „unbequeme, in Teilen extrem unappetitliche, aber vor allem (noch) eher kleine Gruppe“ bezeichnet. Trotzdem macht man sich in der Redaktion offenbar ehrliche Sorgen um unsere Meinungsfreiheit: Das Demo-Verbot wird als „inakzeptabler Angriff auf eines unserer höchsten Grundrechte“ bezeichnet, das „gegen jede Verhältnismäßigkeit“ sei. So werde die Demonstrations- und Versammlungsfreiheit ausgerechnet in der „Stadt des Mauerfalls“ brutal beschnitten.

Zu Recht wird außerdem endlich einmal auf die Doppelmoral der politisch-medialen Eliten hingewiesen: „Berlin hat in den vergangenen Monaten unzählige politische und unpolitische Versammlungen erlebt und zugelassen, ohne gegen eine einzige vorzugehen. Ständig wurde gegen Regeln verstoßen, manche Demos (Black Lives Matter), bei denen kaum Masken getragen wurden, wurden von der Politik sogar gefeiert und gepriesen.“ Die Querdenker könnten nun behaupten, dass das Demo-Verbot politisch motiviert ist – und es falle schwer, „da selbst dem irrsten Wirrkopf zu widersprechen“.

Und weiter:

„Ausgerechnet hier greift der Staat nun mit maximaler Härte durch, weil ihm die Demonstranten politisch nicht passen. Das ist ein unerträglicher Tabubruch.“

Innensenator Andreas Geisels (SPD) Aussage, er sei nicht bereit, „ein zweites Mal hinzunehmen, dass Berlin als Bühne für Corona-Leugner, Reichsbürger und Rechtsextremisten missbraucht wird“ erinnert die Bild-Autoren an „Sprache und Denken wie aus der DDR“. Es sei demokratieverachtend, wenn radikale Proteste immer wieder geduldet und friedliche nur wegen Abstand und Maskenpflicht verboten werden. Offenbar wittert die wie immer instinktsichere Redaktion bereits, dass die Stimmung kippt und der 29. August zu einem Wendepunkt in der Corona-Krise werden könnte: „Man hätte nicht mehr Menschen schneller, unnötiger und auf dümmere Weise radikalisieren können.“ Das Demonstrationsverbot von Berlin gehöre entweder „deutlich besser und schlüssiger begründet – oder aber sofort gekippt“.

Bei den Querdenkern brechen sich uralte Sehnsüchte nach einer anderen Gesellschaft und einer friedlichen Welt Bahn – die gerade auch etwas typisch Deutsches sind. Wer wissen will, worum es den Demonstranten wirklich geht, greift allerdings besser zu unserer brandneuen Ausgabe „Querdenker“. Ein fairer und ehrlicher Blick auf die Köpfe des Protestes, ohne billige Verleumdungen – jetzt bestellen!

Aus dem Inhaltsverzeichnis:
Revolution der Herzen: Stürzen Querdenker die Corona-Diktatur? Von J. Elsässer ***
Das System wankt: Die Lügen sind zu offensichtlich. Von O. Janich ***
Gesichter der Freiheitsbewegung: Christ, Buddhist, Schamane ***
«Bin bereit, die Konsequenzen zu tragen»: Weltmeister Thomas Berthold im Gespräch ***
Corona-Rebellen und Patrioten: Warum die Rechte jetzt nicht verschlafen darf. Von Martin Sellner ***
Q und seine Cyberkrieger: Das Geheimnis von Trumps Orakel ***
Europa wacht auf – wann folgen wir? Ron Paul über die Querdenker in Berlin.

Über den Autor

Avatar

67 Kommentare

  1. Avatar
    Fahrt zur Hölle! am

    Da plustert sich die olle Rauten-Spinne gegen Lukaschenko auf …

    Und hierzulande zeigt sich dann, wessen Kinder unsere Politiker wirklich sind: Möchtegerndiktatoren, die Demonstrationen verbieten: Diese Illuminaten-Arschkriecher werden unsere Wirtschaft schon kaputt kriegen; indem sie Ordnung durch Chaos schaffen, allen Mittelstand in die Pleite schicken; damit sie am Ende jedem Bürger einen RFID-Chip verpassen können.

  2. Avatar
    Jürgen Graf am

    Dass sich das Schmutzblatt "ehrliche Sorge um die Meinungsfreiheit" macht, ist natürlich eine absurde Vorstellung. Vielleicht verlassen die ersten Ratten das sinkende Schiff; für den Fall, dass das System kippt, wollen die Kerle dann "schon immer dagegen gewesen" sein. Hoffentlich werden sie trotzdem für ihre Lügen zur Verantwortung gezogen.

  3. Avatar

    Der Bild bleiben die Leser weg. Vielleicht ist das ein letzter Versuch, wieder beim Leser anzukommen!
    Dürften die auch gemerkt haben, daß hier einige übertrieben haben, die Leute es leid sind, daß hier sehenden Auges die vertraute Welt zerstört wird, die Zukunft zu einer unsicheren, bedrohlichen Zeit wird!
    Den Sturm auf die Bastille hat auch keiner groß genehmigt! Der fand einfach statt!!!

  4. Avatar
    Wolfgang Eggert am

    Im Kommentarbereich von PI bespricht man die Vita unseres aktuellen Lieblingspolitikers:
    “Der olle DDR-Kommunist Geisel, geschickt nach der Wende bei der knallroten SPD untergerkrochen, wurde in der DDR als Spezialist für Horch & Guck ausgebildet. So liest sich das in seiner geschönten Bolschewiki-Biographie:
    Geisel besuchte von 1972 bis 1982 eine polytechnische Oberschule in Ost-Berlin und absolvierte anschließend bis 1985 eine Berufsausbildung mit Abitur zum Facharbeiter für Nachrichtentechnik in Neubrandenburg. Von 1985 bis 1986 arbeitete er als Fernmeldetechniker bei der Deutschen Post der DDR/Fernsprechamt in Berlin. Ab 1986 besuchte Geisel die Hochschule für Verkehrswesen „Friedrich List“ in Dresden und absolvierte dort bis 1990 eine Ausbildung mit dem Schwerpunkt Ökonomie des Nachrichtenwesens, die er als Diplomökonom abschloss.
    Solche aus westlicher Sicht scheinbar harmlosen Posten und Ausbildungen waren in dem totalitären Überwachungsstaat DDR immer mit MFS-Tätigkeit verbunden.”

    • Avatar
      Wolfgang Eggert am

      “Komisch , kein Vermerk über irgendeine abgeleistete Zeit bei der Volksarmee ( NVA ) , wurde man doch im Arbeiter und Bauernparadies in sehr jungen Jahren zum Militär gezogen, und wollte man einen höheren Bildungsabschluß kam man zwingend um drei Jahre NVA nicht herum”
      “Nach der FA Lehre beginnt er unmittelbar ein Studium ohne vorher gezogen zu werden? Da stinkt in der Tat etwas, denn das ist extrem ungewöhnlich. Durchaus möglich, dass eine höhere Macht aus Berlin Lichtenberg interveniert hat.”
      “Genau. Wo ist Geisels NVA-Zeit geblieben? Oder war er Bausoldat?”
      “Ich tippe mal auf Wachregiment Felix Edmundowitsch…..Die konnten ihre Akten gleich selber verschwinden lassen, für den Neustart!”

      • Avatar

        Ausgleichsdienst Ministerium für Staatssicherheit …….. da war die NVA Pflicht noch besser abgeleistet….gleiches galt auch für die Bereitschaftspolizei der DDR…..

    • Avatar

      In Neubrandenburg auf dem Lindenberg …..MfS Plattensiedlung mit Stasigefängnis …..Ausfahrt Richtung Neustrelitz ….. Heute DDR Unrechtsaufarbeitungsarchiv…. ,ist nutzungsfähig für das Merkel Unrechtsarchiv ….später ….

      Man munkelt, hier bekam Merkels Akte , weil damals Templin zum Bezirk Neubrandenburg gehörte , Red Bull Flügel mit des Gaucklers Starthilfe …… Keiner hörte nie den Namen Kassner Merkel da.

    • Avatar

      Schwerpunkt Ökonomie des Nachrichtenwesens, die er als Diplomökonom abschloss.

      Mit anderen Worten ….aus den Telefonkabeln ist noch viel mehr rauszulauschen ……..

      Und ich habe gedacht mit der Wende wurden alle Normannenbedienstete aus dem blühenden demokratischen Entfaltungsprozess entfernt …….

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Als Fernmeldetechniker hat er für die Stasi die Telefonleitungen der DDR Widerständler angezapft.

  5. Avatar
    Wolfgang Eggert am

    Berlins Innensenator Geisel – der die Demo verbot – ist übrigens stolzer Ex-SED-Genosse. So liest man auf seiner Homepage: "Mein Vater erhielt durch die DDR die Chance, 1950 im Alter von 21 Jahren zum Abteilungsleiter in der Möbelindustrie aufzusteigen, in einem Dorf bei Dresden. Die DDR hat dann dafür gesorgt, dass er sein Abitur ablegen und studieren durfte. Er war später in Leitungsfunktionen bei der Deutschen Post beschäftigt und durfte zeitweise sogar im Westen Verhandlungen führen."
    Westreisen, so wie für den Herrn Papa, gabs nur für “1000prozentige” und/oder Stasi-Mitarbeiter. Es erfreut das Herz, daß Geisel dann im Sinne ehrlicher Gasnost fortfährt:
    “In diesem Geist wurde ich erzogen, aus einer solchen Familie komme ich.” “Gut umsorgt, ohne Mangel und sozialistisch geprägt. Unmittelbar nach meinem Schulabschluss stellte ich im Alter von 17 Jahren den Antrag Mitglied der SED zu werden.”

    • Avatar

      Was ist das , der macht mit seiner Homepage noch Reklame für Mielkes Tscheka Zeiten ….. ?????

      Der hat scheinbar bis heute noch nicht bemerkt , dass Merkel nicht die Staatsratsvorsitzende der DDR ist ,und er seine Diensttätigkeit auch unter der Tarnbekleidung Demokrat einzustellen hat…..

      Der gefährdet mit seinem Mielkedemokratieverständnis und Amtsmissbrauch ……… auch das Besatzungszeitengrundgesetz – deshalb wird nie eine Verfassung vom Volke geduldet werden….

      Der Mann passt in die begeisterte Elite des Merkelvereins der DDR Demokratie.

  6. Avatar
    Wolfgang Eggert am

    Regierungs-Argument “Demoverbot nicht contra-Demokratie sondern pro-Leben” ist Lüge!
    Die “Welt” schreibt soeben (8:22)
    GEGENPROTESTE ZU verbotener ANTI-CORONA-DEMO in Berlin DÜRFEN STATTFINDEN
    Mögliche geplante Gegenproteste in Berlin gegen die mittlerweile verbotenen Kundgebungen von Corona-Skeptikern dürfen stattfinden. Das teilte ein Sprecher der Berliner Senatsverwaltung für Inneres auf Nachfrage der WELT mit. „Es werden am nächsten Wochenende Demonstrationen in Berlin stattfinden. Es gibt kein generelles Demonstrationsverbot
    (NUR EINS GEGEN DIE MISSLIEBIGE OPPOSITION)

  7. Avatar

    Das Volks GaGAa Gesetz,genannt Verfassung das invalidisierte Bestzungspapier von Deutschen für Deutsche gemacht , dient heute den Herrlichkeiten als Vergewaltigungsobjekt …,es wird missbraucht ,wie es in die Wohlfühllandschaft passt . Wer da von einer Verfassung spricht ,meint scheinbar die sich selbst gewählten Antidemokraten ,die mit diesem Grundgesetz sich in bester Verfassung fühlen …….

    Nach diesem Geisel Einsatz ,wird das GaGa gesetzt noch umfassender gegeiselt , am Volke vorbei nachtens wenn alles schläft mit Radiergummi und Bleistift geändert ……… Natürlich nur wegen dem Wohlfühlen nach der schweren Regierungstätigkeit gegen das Volk !!!!

    Der Sonnenkönig Ludwik der 14 hätte an so einem Vasallenstaat der Geiselisten seine Freude …..

  8. Avatar
    Rebecca-Vanessa Wille am

    Bild steht nicht hinter den Demonstranten.
    Bild verunglimpft die Demonstranten sogar.
    Bild steht eigentlich nur hinter dem Demonstrationsrecht.

    Lasst doch diese Verzerrungen in den Schlagzeilen, BITTE!

    • Avatar

      Richtig, im Grunde strotzt der Bild-Artikel vor Hetze und Hass. Der Artikel sagt nur aus, dass jeder Spinner ein Recht auf das Demonstrationsrecht hat – auch die Corona-Kritiker.

      Allerdings ist es doch immer wieder erfrischend, wenn die Fassade der Politiker und Journalisten für einen kurzen Moment fallen und man einen Blick auf das wahre niederträchtige und verlogene Wesen dieser linksgrünen Hassfratzen erhält.

    • Avatar

      Ja leider ….. ich habe es gestern in meiner Wut auch anders aufgenommen ……

      War ja klar ,wer an der merkelschen finanzierten Geldtransfusion hängt , wird nicht seine staatlich beauflagte Gehirnwäschedialyse für ein paar Packgestalten ,Volksluschen gefährden…..

      Ob , Bild-Pisa in erster Linie seine Felle der Versammlungs-und Meinungsfreiheit auch wegschwimmen sah ?

  9. Avatar
    heinz ketchup am

    Mal ehrlich……..das hättet ihr schon vor 2 Jahren verhindern können das es so kommt. Aber nein ihr musstet halt alle erstmal bescheuert wählen .Eigentlich habt ihr es verdient.

  10. Avatar

    Das Regime zieht die Polizei getreu seiner extrem linken Ideologie rechts und rassistisch durchdrungen zusein. Im Falle der Bekämpfung seiner Gegner jedoch bekommt die Polizei Anweisung, hart die Freiheitsrechte zu mißachten. Dieses brd-Regime, angeführt von zdfard ist widerwärtig.

  11. Avatar
    HERBERT WEISS am

    Immerhin ist die "Bild"-Redaktion nicht dämlicher als unsere Bunte Regierung. Vielmehr sind die um einiges näher an der Stimmung im Volk dran.

    Allerdings konnten sich Merkel, Drehhofer & Co. bei diesem Thema etwas zurückhalten. Denn da können sie sich auf Müller und Geisel voll verlassen.

    Heute im "Tagesspiegel"-Newsletter "CheckPoint": >>Phantomkanzler Söder verwechselt sein Volk offenbar mit einer Pferdehorde und sich selbst mit Ben Cartwright – jedenfalls will er in Sachen Corona jetzt „die Zügel wieder anziehen“. <<

    Noch Fragen, Kienzle?

    • Avatar

      Söder …… wann macht ers denn bayrischem Inzuchtbeknackten nach
      geht baden auf Nimmerwiederkehr ?

  12. Avatar
    Sven gabelbart am

    "Bild", "Compact", Israel,Regenbogen-Junks, QAnon-Sektierer, Trump, diese Allianz wir das Abendland retten, in Liebe,Freiheit und Frieden,bestimmt.

    • Avatar

      das schöne ist, dass sich an diese spinner eh bald niemand erinnert…die nachfolgenden generationen interessiert dieser blödsinn nicht und beschäftigt sich mit den wirklich wichtigen dingen

    • Avatar
      Hans von Pack am

      Ja, dieser Alt-SED-Bonze will uns nur vor einem "gefährlichen Virus" SCHÜTZEN – so ähnlich wie Hitler das Volk nur SCHÜTZEN wollte, indem er seine politischen Gegner mundtot machte, wegsperrte und schließlich ermordete!

      Im Nazi-Reich wurden deshalb Regimekritiker in SCHUTZHAFT genommen – im Konzernfaschisten-Reich der Globalisten-Hure Merkel wird ein ganzes Volk in SCHUTZHAFT genommen, mit der faulen (euphemistischen) Begründung des SCHUTZES vor einem harmlosen Grippe-Virus.

      Solange eingesperrt und mit einem Maulkorb versehen, bis der WELT-KOMMUNISMUS eingeführt ist – das Ziel aller "feuchten Bolschewisten-Träume" seit Lenin 1917.

      Wie irre ist das denn? Wo sind wir hier gelandet?

      Das alles haben uns die Herren Schwab vom WEF und Guteres von der UNO 2019 "eingebrockt", als sie den "Great Reset" beschlossen haben – ein kommunistischer Albtraum, der nun quasi durch die Hintertür eingeführt werden soll. "Damit endlich mal eine Revolution gelingt", nicht wahr, Herr Gysi!

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Diese Linke Ratte gehört sofort abgesetzt und vor Gericht gestellt wegen Rechtsbeugung und Verstoss gegen das Grundgesetz,die Rotgrüne Lumpenbande gehört nach Nordkorea ins Internierungslager.

  13. Avatar

    Man hat auch die Demo in Hanau vor paar Tagen verboten, warum gab es da keinen Aufschrei hier?

  14. Avatar

    Die Besserwisser Leugner und Ewiggestrigen lehne ich ab, aber ich kann diese Menschen auch etwas verstehen.
    Ihre Unzufriedenheit richtet sich doch im Grunde gegen die Politik der „abgehobenen Politikerkaste“ welche über das Volk hinweg seit 16 Jahren regiert!
    Immer neue Regelungen, immer neue Gesetze, aber die Menschen in Deutschland übergehen sie stets dabei.

    Mit „ wir schaffen das“ wurde die Demokratie ausgehebelt und es geht ohne Rücksicht auf das Wohl von Deutschland und seinen Bürgern immer nur weiter so. So eine Politik lässt an jeder Demokratie Zweifel aufkommen.

    Die AfD war ein Hoffnungsträger um diese Politik zu beenden, aber die kleine Gruppe der Radikalen und Ewiggestrigen spaltet diese politische Kraft immer wieder, so dass die Alternative nichts bewirken kann.

    Es ist ein Jammertal, wie naiv und auch dumm viele Menschen in Deutschland sind!

    • Avatar
      Deutschösterreicher aus dem Wienerwald am

      Die AFD Spalte sind die Systemlinge, die sogenannten "Liberalen", denen die Karriere an erster Stelle steht. Und "ewigggestrig" ist ein sinnbefreites Schlagwort, alle leben heute und versuchen das Morgen zu gestalten, was ohne Rückblick auf die Geschichte nicht gelingen kann.

    • Avatar

      "… aber die kleine Gruppe der Radikalen und Ewiggestrigen spaltet diese politische Kraft immer wieder, so dass die Alternative nichts bewirken kann."

      Möönsch, Gerd … nicht weinen! Diese ‚kleine Gruppe dr Radikalen und Ewiggestrigen‘ ist doch schon vom Chef der Mitmachabteilung, Herrn Meuthen, exterminiert worden. Na ja … weitestgehend halt. Aber den Rest, den schafft der ‚Jörgl‘ auch noch. Und dann … ist endlich die heile BRD-Welt wieder hergestellt. Diesmal dann sogar mit ‚integrierter ‚rechter‘ Opposition’… LOL LOL

    • Avatar

      Ach schon wieder dieser Gerd mit seinem Meuthen-ist-so-toll Gelaber und die bösen Radikalen vehindern… bla bla bla

      Gerd, so Typen wie du verhindern das sich etwas ändern kann. Das mögt ihr ach so bürgerlich ach so liberalen nicht hören wollen, doch ist es eine Realität.

      Ihr seid die Sandsäcke die alles verhindern durch solch Gelaber wie du es immer wieder hier einbringst. Geh zur JF und wein dich da aus. Da sind die Sandsäcke vereinigt.

  15. Avatar
    Bild dich blöd am

    Die BILD und ihre Schreibtischtäter sollte man niemals ernst nehmen ! Systempresse

    • Avatar
      Beobachterin am

      Die haben heute K. Lauterbach als Anti-Demokraten vorgeführt, wie es nicht besser geht –
      Das muss man ihnen lassen.

  16. Avatar

    Sagte nicht einmal Gabriel, daß wir nicht um das Lastenausgleichgesetz kommen? War dann die "Volkszählung" in Wirklichkeit eine Bestandsaufnahme des Volksvermögens? Ist jetzt diese Pandemie die Vorbereitung zur Diktatur um das Gestetz ( 2022 ? ) durchsetzen zu können?

  17. Avatar

    Zu früh gefreut.
    Unter Youwatch -26. August 2020 2- zu lesen

    Hat Merkel den Reichelt zusammengefaltet?: Feige „Bild“ ändert die Schlagzeile

    • Avatar

      WER BEREIT IST,FREIHEIT ZU OPFERN,UM SICHERHEIT ZU GEWINNEN,VERDIENT WEDER DAS EINE NOCH DAS ANDERE UND WIRD AM ENDE ALLES VERLIEREN.
      (Benjamin Franklin)

      Und das Bürgerrechte durch Gesundheitsrechte ersetzt werden(sind)müsste auch dem letzten langsam klar werden.

      Auf nach Berlin!

  18. Avatar

    Vor dem Hintergrund der akzeptierten und beklatschten BLM Demos sollte man die Missachtung des AGG in Erwägung ziehen.

  19. Avatar

    Ist es nicht so, dass von politischer Seite wieder besseren Wissens auf der rechtsradikalen Schiene herumgeritten wird, obwohl der Verfassungsschutz zur Demo am 01.08.20 eine andere Aussage machte.
    Laut dessen Einschätzung hätten an der Corona-Demonstration am 1. August in Berlin nur „einzelne Angehörige“ aus dem rechtsextremen Spektrum teilgenommen. Ein prägender Einfluss auf den Demonstrationszug oder die Gesamtkundgebung sei von diesen nicht ausgegangen, hieß es in der „FAZ“.

    • Avatar

      Mhh … nach einer solchen Aussage des ‚Verfassungsschutzes‘ müßte eigentlich sein ‚Präsident‘ Haldewang reif sein den Weg seines Vorgängers gehen zu müssen …

      P.S. Die haben sogar noch mal nachgelegt, indem sie gerade erst verlautbart haben, es sei den Rechtsextremen nicht gelungen die AntiCorona-Bewegung in ihrem Sinne zu infiltrieren und zu instrumentalisieren.

  20. Avatar

    Aber sogenannte Gegendemos sind erlaubt.

    Diese roten Politschweine wollen uns provozieren.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Wir sind wieder in der DDR angekommen Honeckers Rache, ist Merkel

  21. Avatar

    Die Begründung der Demonstrationsuntersagung wegen Corona mangelt an Glaubhaftigkeit …….

    EIN VERBOT DER ANGST -1-

    Die fehlende Überprüfbarkeit der vollen Krankenhäuser durch wieder steigende Fallzahlen und obduzierten Toten ,die an Corona gestorben sind, ist nicht beweisbar durch den Untersager .Ein SPD Inenminister und seine untergebenen Abnicker sind keine Fachgremien. Eindeutig geht in Deutschland von Oben nach Unten …von links nach rechts ,die Aussage der Bewohner aller Regionen davon aus ….Keiner kennt jemanden aus seinem näheren Umkreis der ein Opfer ist der Pandemie ….. Wenn das so wäre ,wie eine Pest ,wäre das reihum durch Tatsachen und Angst begleitet . Wenn schon Mediziner ,Pathologen nicht nur Zweifel veröffentlichen ,Pathologen sogar behindert werden Obduktionen vorzunehmen…..kann nur staatshöchstes Interesse vorliegen, entweder aus politischer Dummheit ,oder mit speziellem Hintergrund alles zu manipulieren. Man erwartet auf der oberen Etage der unbeliebten Volkslenker ,dass man ihnen glaubt.

    • Avatar

      Politiker fürchten sich um ihr Paradies -2-

      Ein Gespenst geht um in Deutschland …….. Das Volk muckt auf ……

      GG (2) Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes beschränkt werden. (Beschränkt heisst nicht untersagt !!!)
      GG (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.
      GG (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

      Man kann diesem System nichts mehr glauben,besonders wenn Gesetze hinter dem Volke erlassen werden,wozu das Volk die Ermächtigung zu geben hat. Noch verwunderlicher ist ,das Nichtmediziner,Kaffeesatzvirologen ,Politiker sich anmassen Aussagen zu treffen,die ohne wissentschaftlichen Beweis fundiert sind…… Hier wird etwas durchgezogen und sogar getäuscht,dass das Volk das Recht hat aufzustehen um die Wahrheit zu finden , nicht durch Verkündungen die nur wirtschaftliche Interessen von Lobbyisten und falschen Politikern sind .Mit Desinformationen werden perfide Massnahmen in den Raum gestellt,um dann mit Zwang chemische Pharmatest durchzuführen.Wer gibt einem SPD Mann das Recht,sich über das Volk zu stellen,die er alle mit Rechts,und anders versifft bezeichnet ? Der Staat ist rechenschaftspflichtig nicht das Volk ,wenn der Bürger gegen den Staat Misstrauen hegt.

      • Avatar

        Die Begründung Absage wegen hoher Infektionsgefahr und Fallzahlen im Quadrat -3-

        Der SPD Mann ,der diese Untersagung angeregt hat , hat sich gegen das Versammlungsrecht der Menschen gestellt , mit vorgeschobener Aussage Infektionsrisiko ,um dann aber konkret zu bezeichnen , hier ist eine politische Verbotsverkündung gegen Rechts,Reichsbüger ,Virusleugner der überwiegende Grund seiner persönlichen Entscheidung. Berlin müsse nicht virusmässig sauber gehalten werden ,sondern nur der politischen Sauberkeit ,der Diktaturinteressen wegen….

        Wenn ein solcher Untertan des Staates seine eigene Macht ausübt ,wo der Staat in Sachen Corona von Anfang an versagt hat ist der Staat krank mit diesen Politikern.

        In höchsten Ämtern sind Politiker dank Parteibuch bestallt , die ohne Fachwissen Ämter führen,für die sie ungeeignet sind ….und gegen das Grundgesetz handeln und gegen das Volk dem Hausherrn .

  22. Avatar

    Da gibt’s mal wieder genügend Meckerer hier im Forum. Fakt ist, dass die Bild-Zeitung wesentliche Punkte klar benannt hat! Und dafür gebührt ihr großes Lob!!!

    Außerdem würde ich um mehr Differenzierung bitten: bei dem Verbot geht es nicht um das "Merkel-Regime" usw., sondern um den Berliner Senat und insbesondere um die verkommenen SPD-Bonzen!!! Mann oh Mann.

    • Avatar

      @ MICHAEL-B

      Richtig. Die vermaledeite Ex-FDJ Sekretärin für
      Agitation und PROPAGANDA und Mielkes inoffizielles Mädchen Erika hat damit nichts zu tun. Ganz schön naiv, würde ich sagen.

      • Avatar

        Sicher hat die nichts damit zu tun … oder glaubt hier jemand ernsthaft, die Frau M. könnte irgendjemanden vom Berliner Senat kennen … oder, schlimmer noch, sogar Kontakte zu so jemandem unterhalten???

    • Avatar

      Wer Merkels Politik mit perfiden Eigenkompositionen gegen das Volk unterstützt ist das Merkel Regime……

  23. Avatar

    Dem Boulevardblatt brechen die Umsatzzahlen weg.

    Ihr glaubt doch nicht etwa an einen politischen Umschwung des Blattes?
    Nicht vergessen, die haben Merkel seit Jahren den politischen Steigbügel gehalten.

  24. Avatar

    Ja ,leider dauert es bei anderen etwas länger bis der berühmte Groschen fällt ……lassen wir sie rein ins Boot ,je schwerer der Kahn der Freiheit ist ,um so mehr Wasser und mit dem Strom treibender Unrat wird verdrängt…. ….jeder der mithilft Merkel zu zeigen,das Ochs und Esel wieder da sind…… soll willkommen sein…..

    Es werden noch andere kommen ,die sich anschliessen ………. sich selbst dem Zwang der ewigen Diktatur entziehen …… Nicht jeder hat das freche Auftreten einer Merkel ,die sich sehr sicher fühlt.

    Merkels Ansehen ist geschwunden ….., selbst die Amerikaner setzen schon nicht mehr auf Sieg bei Merkel…..

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Nun, bei BILD muss frau zwischen den Zeilen und auf der letzten Seite lesen: Zuhälterfinanzierte Anzeigen noch und nöcher aber kein NacktGörl mehr auf Seite 3..da ist express.de anders: wg. Islamisierung äh Corona fällt ditt Weihnachtsmarkt aus und andere Absagen jibbett auch noch anzunehm‘..achach..

    • Avatar

      Bei der BLÖD ist kein Groschen gefallen, diese Strolche schauen nur auf die Verkaufszahlen.

      • Avatar

        Und die Verkaufszahlen sorgen dafür, daß nicht nur ‚der Groschen fällt‘, sondern etliche Millionen Euro… – und zwar AUSFÄLLT!

  25. Avatar

    Das Regime hat dem Volk heute den Krieg erklärt!

    Es ist nun unumgänglich: Das Regime muß nun vom Volk zerschmettert werden. Die Bild-Zeitung mit ihrer wendehälsigen Anbiederung bei der Beibehaltung von Beleidigungen ("extrem unappetitliche… Gruppe", "aufzuspielen", "irrsten Wirrkopf", "mit sehr vielen … möchte MAN rein gar nichts zu tun haben") entspricht dem DDR-Sprech vom "Rowdys", "Krawallmachern" und "Zusammenrottungen" eines Sudel-Ede von Schnitzler. Niemand braucht eine BLÖD-Zeitung, niemand braucht diesen anderen Pressedreck.

    Daß das Regime so dumm ist wie es ist, belegt, daß sie nur noch Idioten in ihren Reihen haben, sie völlig starrköpfig und unbelehrbar wie Honecker und Mielke meinen, Millionen unterdrücken zu können. Sie haben sich verrechnet, das war ihr letzter Sargnagel#

    AUF NACH BERLIN!

  26. Avatar

    In den Maindrecksmedien hat man die Teilnehmer der Demo alle als Spinner, Nazis,corona Leugner betitelt! Wie ich es vermutet habe,hat das faschistische Merkel Regime reagiert…..verbot der Demo! Hört der deutsche jetzt mal auf von Demokratie zu träumen? Die ist hier lange vorbei!! Schockiert stellte man schnell fest das in diversen Chat Gruppen usw trotzdem aufgerufen wird zu kommen! Prompt meldet sich eines von Merkels Schoßhündchen und kündigt ein hartes und entschlossenes Vorgehen der Polizei an!!! Bei nicht Einhaltung des Demo Verbots…… dieser unsägliche Rainer Wendt!!!! Die Polizei sollte sich dringend von solchen Eierlosen Waschlappen wie Wendt trennen…..das Regime zeigt sein wahres Gesicht! Gleichzeitig schießt das Merkel Regime wieder Gift Richtung Russland und Belarus und mischt sich massiv in fremde Angelegenheiten ein und pocht förmlich auf das recht der Demokratie?!?! Diese Dummheit im Bundestag kennt absolut keine Grenzen!!! Mal schauen, wie die auf links gedrehte Justiz,entscheidet…… Regime und veranstalter wollen ja bis zum äußersten juristisch dagegen vorgehen……..
    Leider vermute ich werden auch wieder die Polizisten absolutes gehorsam zeigen und tatsächlich hart gegen friedliche demo Besucher vorgehen……. das wäre der Moment für jeden Polizisten sich auf die richtige Seite zu schlagen! Die des Volkes……

    • Avatar

      Für mich bleibt die Bild immer dieses von Lügen und Fake News durchzogene schmuddelblatt!!! Die können schreiben was sie wollen! Wer einmal lügt wird immer wieder lügen! Das sind doch eh nur hilflose Versuche dieses absolut grottenschlechte schmierblatt über Wasser zu halten……. die sollen weiter über big brother und das Dschungel Camp und den ganzen anderen seltsamen Sendungen im TV berichten…..dafür ist Bild gerade noch gut genug…..

  27. Avatar

    Die BLÖD vermeintlich auf seiner medialen Seite zu wissen, ist kein Ritterschlag, sondern ein Faustschlag – ins eigene Gesicht! Ist Kai Dieckmann mit der Aktion "Wir helfen – Refugee Welcome" zur Verteilung von Stickern vergessen??? Die ganzen Tiraden gegen Patrioten??? Uneingeschränkte Solidarität mit Israel??? Die ständigen Neuerfindungen Hitlers an jeder Ecke der Welt??? Ich begleite nach wie vor kritisch-solidarisch "Berlin/Demo" und "Compact" dabei, aber der Schulterschluss mit falschen "Freunden" geht gar nicht. BLÖD ist stets nur auf den Zug aufgesprungen, redete dem Volk nach dem Mund und verachtete dies stets beim Schielen auf höhere Verkaufszahlen. Ich ordere lieber das Querdenker-Button bei "Compact" in Gelb (Pink geht gar nicht!), bevor ich nur einen-wie immer auch gearteten- Stick der BLÖD kaufe/verbreite…

    • Avatar

      KEIN Schulterschluß … aber Akzeptanz (und Nutzung wo möglich) der Tatsache, daß ein Teil des Feindes sich in einer Weise verhalten hat, die den eigenen Interessen nützlich sein kann. Und da wo der Feind sich als nützlich für die eigenen Interessen erweist, sollte man sich nicht durch eine Michael Kohlhaas-Haltung von der Nutzung dieser Nützlichkeit abhalten lassen. Dabei stets eingedenk, daß der Feind schon morgen wieder das Gegenteil dessen schreiben kann was sich heute gerade mal als nützlich erweisen könnte.

      • Avatar

        Richtig OTTO. Der Revolutionssturm soll zum Wind und dann zum Lüftchen abgeflacht werden, damit die Merkelclique weiter an der Demolierung Deutschlands und der Deutschen arbeiten kann. Jagd sie zum Teufel. Alles ist besser als die eingeschleuste DDR Bande.

  28. Avatar

    Sturm auf Berlin“: Aufrufe zu Waffengewalt nach Berliner Demonstrationsverbot. das schreibt der Kölner Stadtanzeiger.

    • Avatar

      Na, DER muß es ja wissen. Hat er wahrscheinlich von seinen Vor-Ort-Korrespondenten Karolin Kebekus und Wolfgang Niedecken erfahren…

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel