Querdenker – „deutscher“ Herzensaufstand? – Video-Präsentation von COMPACT 9/2020

38

Es diskutieren Jürgen Elsässer (Chefredakteur), Martin Müller-Mertens (COMPACT-TV-Chef) und Paul Klemm (Redakteur).

Das ist mehr als ein Widerstand gegen die Corona-Diktatur. Bei den Querdenkern brechen sich uralte Sehnsüchte nach einer anderen Gesellschaft und einer friedlichen Welt Bahn – die gerade auch etwas typisch Deutsches sind. Wer wissen will, worum es den Demonstranten wirklich geht, greift allerdings besser zu unserer brandneuen Ausgabe „Querdenker“. Ein fairer und ehrlicher Blick auf die Köpfe des Protestes, ohne billige Verleumdungen – jetzt bestellen!

Aus dem Inhaltsverzeichnis: Revolution der Herzen: Stürzen Querdenker die Corona-Diktatur? Von J. Elsässer *** Das System wankt: Die Lügen sind zu offensichtlich. Von O. Janich ***
Gesichter der Freiheitsbewegung: Christ, Buddhist, Schamane *** «Bin bereit, die Konsequenzen zu tragen»: Weltmeister Thomas Berthold im Gespräch *** Corona-Rebellen und Patrioten: Warum die Rechte jetzt nicht verschlafen darf. Von Martin Sellner *** Q und seine Cyberkrieger: Das Geheimnis von Trumps Orakel *** Europa wacht auf – wann folgen wir? Ron Paul über die Querdenker in Berlin.

Über den Autor

COMPACT-TV

38 Kommentare

  1. Avatar
    Käptn Blaubär am

    Der Murksel Hosenanzugs hat einen Traum:
    Mein Ziel, ich werde sehr kurz vor der Wahl alle Maßnahmen für meine recht doofen Untertanen potzblitz beenden!
    Und schon bin ich die Sonnenkönigin, werde mich evtl. wiederwählen lassen.
    Ich allein bin die Retterin meiner erfolgreich verdummten Untertanen, die feiern und verehren mich.

    Hier wacht sie auf, vor ihrer Hochsicherheitswohnoase poltert es.

    • Avatar
      Hans von Pack am

      Falls sie es überhaupt nochmal bis zur Wahl "fafft"! Hier:

      MERKEL VERBIETET WEIHNACHTEN (bis 31. 12. 2020)!!!

      welt.de

      Das haben sich noch nicht mal Hitler oder Honecker "getraut"!

    • Avatar
      Vollstreckers Wärter am

      Der ist viel zu doof um Käptn zu sein,das ist Leichtmatrose Hein Blöd.

  2. Avatar

    Corona ist das Ablenkungsmanöver. Der Kriegsnebenschauplatz. Um uns in Schach zu halten die Informiert, in Angst zu halten und Uninformierte abzulenken, was im Hintergrund an brutalem installieren.

    Wir wollen kein Zurücknehmen der Corona-Maßnahmen. Wir wollen das Zurücktreten der Parteien.
    Denn ganz gleich, was wir wählen: die werden sich immer so zusammensetzen, wie sie es wollen.
    Oder einfach demokratisch gewählt annullieren: siehe Thüringen.
    Die Mehrheit der Wähler bekommen nicht, was sie will. Machen Sie sich bewusst: die Sorgen durch den vorgeschobenen Corona-Grund auch für Lebensmittelketten-Verzögerungen sind gewollt. Und bald werden Lebensmittel rationiert. Und dadurch sind wir erpressbar.

  3. Avatar

    Heute der 27.August im Lichtjahr 2020 der Sonnenkönigin Merkel ….die rote Kanzlerin der Christschamanen…. und Untertassenvasallen …..

    Sei Untertan der Obrigkeit die Gewalt über Dich hat ………… Zolle deinem Frauchen und Hundehalterin gegenüber Demut ein ,verneige dich vor den Fürsten des Lichtes , denn sie sind die Herllichkeit in Ewigkeit .

    Das war der Spruch des Tages …….erlassen und verkündet ,das Grundgesetz war gestern , heute kurvt das Traumschiff Merkel weiter in seiner schünsten Umlaufbahn……es ist noch Kasse da ….greift zu meine Staatskasper ….

    Was gibt es neues an der DEMO Frontline …..hat das zuständige Gericht einen Eilantrag vorzuliegen , hat der Richter gut gefrühstückt mit dem Berliner Geiselnehmer der Freiheitsdemonstration um dann irgendwie natürlich in richterlicher Neutralität die Geiselabsage auf Umwegen der Juristerei doch als meisterlich ausgesprochen zu formulieren ???

    Wie wird es im Urteil heissen …..Die Coronatoten mahnen ……

    • Avatar

      Ob es einem paßt oder nicht: Zu 85% gewählt, bei Abzug der volatilen Nichtwähler immer noch um 60% Zustimmung!! Und wer diese 5 Parteien, die bei einem mental gesunden Volk und so korrekt geführten Staat längst verjagt bis angeklagt wären, wählt, der weiß, was er tut. Wie diese, die unbeirrt bis 1945 treu zu Hitler standen und sich dann in die Zwangsdemokratie flüchten mußten bei CDU, SPD, FDP!!

  4. Avatar
    Theodor Stahlberg am

    … und die Lügenpresse hat eine Scheißangst vor dem Samstag und seinen Implikationen – auf der SPON-Webseite keine einzige Zeile über das Demo-Verbot und kein Wort darüber, was in Berlin bevor steht.Sie spüren, dass ihre Felle davon schwimmen, wollen es aber nicht wahrhaben und schweigen darüber. Mit dröhnendem Gequatsche über tausend andere Belanglosigkeiten.

    • Avatar

      Die Lügenpresse hat keine Angst davor……. Viele Zeitungen der DDR sind wandlungserfahren aus Übergangszeiten … die Westzeitungen haben davon gelernt.
      Gestern das Freie Wort unter Honecker …… heute : der Freie Landschaftsbote unter Merkel.

      Die Baron Münchhausens haben viele Nachfahren ….Gestern Schlagzeilen unter Honecker …Die Ernteschlacht wurde zu 100% gewonnen …. ,heute unter Merkel die Coronavorsorge hat gesiegt …. Nichts ist mir wichtiger als Euch mein geliebtes Volk zu retten …..
      Und schon in der Fortsetzung erscheinen in einem grossen Zeitungsblatt der Weisheitenbildung grosse Letter mit grossen Bildern …… Gesundheitsreichsminister Spahni ….kommt und bringt uns Pharmaabfall Pillen für die Volksfürsorge und Gesundheit.
      Und wenn sie nicht an Corona verzweifelt gestorben sind …schreiben sie auch morgen noch lustige Geschichten aus dem Merkelland …..

      Hinweis ….Merkelzeitungsberichte sind immer mit Mindestabstand von 2 Meter zu lesen mit Blindenbinde und Vollmaskierung …. das Virus ist unter uns….

  5. Avatar

    "Das ist mehr als ein Widerstand gegen die Corona-Diktatur. "

    Nö^^ Die paar Hanseln interessieren niemand.

  6. Avatar
    Zeigefingernageldreck am

    Die Polarisierung könnte in Gewaltexzesse umschlagen. Heute war im Geschäft wieder jemand ohne Maske. Der Verkäufer: "Bitte ziehen Sie eine Maske auf oder verlassen sofort den Laden." Der Kunde wollte alle erziehen und schwurbelte ungefähr: "Ich darf das, ich bin Demokrat…blabla". Plötzlich sind drei, vier andere Kunden an ihm dran und ein eher schmächtiger aber arg aggressiver Kunde sagte an: "Verpiss Dich ganz schnell, sonst hau ich Dir eins auf die Fresse. Ich habe zwei Menschen an Corona verloren. Du hast 10 Sekunden." Das klang sehr betroffen und glaubwürdig. Dem "Demokraten", der eigentlich kräftiger aussah, rutschte das Herz in die Hose und er verließ den Laden. Einer rief noch nach: "Covidioten müssen draußen bleiben!" Eine Mitarbeiterin musste die zurück gebliebene Ware säubern.

    Am Abend verabredete sich eine Gruppe vor einer Kneipe, Jagt auf Corona-Kritiker zu machen, da vom "rechten Gesindel" mobilisiert. Da sie sich wegen militanter Rechter sorgen, wollen sie selbst auch bewaffnet kommen und überlegten, wie sie an der Polizei vorbei kommen.

    • Avatar
      Kanonenkugel am

      Hallo Herr Baron, endlich auch hierher gefunden?

      PS
      Direkt hinter dem Supermarkt wurde sogar ein C-Massengrab entdeckt.

  7. Avatar
    ulrich geibel am

    Der Artikel „Sanfter Kolonialismus“ soll wohl ein Witz sein. Der preußische General Lothar von Trotha lacht sich im Grabe schlapp. Sein „Vernichtungsbefehl“ war die Grundlage des Völkermordes an den Herero und Nama. Jeder Sekundarstufe-2-Pennäler mit Geschichte-Leistung weiß das. Die Kriegsführung Trothas zielte auf die vollständige Vernichtung der Herero ab („Ich glaube, dass die Nation als solche vernichtet werden muß“). Trotha wurde darin vom Chef des Generalstabs Alfred Graf von Schlieffen („Der entbrannte Rassenkampf ist nur durch die Vernichtung einer Partei abzuschließen“) und Kaiser Wilhelm II. unterstützt. Trothas Vorgehen gilt in der Wissenschaft als erster Völkermord des 20. Jahrhunderts. Euer Autor, Flocken, scheint ein Geschichtsrevisionist zu sein. Warum?

    • Avatar

      Dummes Zeug, d.h. typisches “Wissen“ eines erfolgreich umerzogen BRiD Dummerchens.

      Leute informiert euch nicht bei staatstragenden Quellen.

      Die lügen allesamt.

    • Avatar

      Na welch ein Glück für alle Unterdrückten, dass die Kolonialzeit Hongkongs nun auch endlich vorbei ist.

    • Avatar
      Churchill hat die Buren ermordet und Trotha wurde im Reich verachtet am

      Für Deutsch Ostafrika ist das total richtig. Dort kämpften die Askaris bis November 1918 verbissen für das Deutsche Kaiserreich gegen die Engländer und noch heute wünschen sich viele in Südwest und Ostafrika die Deutschen zurück und deren Denkmäler werden noch geehrt. Ein berühmter Askari drehte sogar mit Hans Albers einen Film zusammen….

    • Avatar

      Da wird aber richtig viel Blödsinn von dir verbreitet. Ja, der Deutsche und sein "Völkermord" läßt der sich nicht nehmen, da kämpft er verbissen drum.

      Da war nichts "Völkermord". Dafür waren es zu wenige. Oder wir Deutschen können einfach keinen "Völkermord" richtig. Wie man richtig abschlachtet haben die Engländer, Franzosen und Belgier doch vorgemacht.

  8. Avatar
    Kritischer Rationalist aus Hessen am

    Etwas leicht Verunreinigtes muss noch veredelt werden und dann kann Dies die Lücke zwischen der Bewegung und der Organisation unserer gemeinsamen Zukunft in Freiheit und Selbstbestimmung schliessen. Das Timing ist maßgebend. Irrationales erscheint manchmal nur so, weil die Übersicht bzw. Weitsicht fehlt.
    Herzlichen Dank für Eure super Videos, liebe Compacteros. Wer braucht da noch ARD und ZDF?

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 2

        an/für unnsann subbrkühl-vanünftigen u n d aber auch ²S. Eisenstein-gestählt-romantischen ²MMM ein großes heidi-Lob wg.: ²"Brüder! auf wen schiesst ihr, häh?" (FilmZitat).. -> ja, als ²er über die evtl. überlaufende "Berliner" Polizei sprach.. die(se) *heidi-Flaschenpost/Samisdat* kam gut an, yo! isso! *LOVE*

      • Avatar

        "Häh?" ist Original Hessisch. Ins Deutsch übersetzt heisst das: "Ich habe Sie nicht richtig verstanden, könnten Sie, das was Sie sagten bitte noch einmal wiederholen". Tja isso.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        aukidauki! es war anzunehm‘ ditt heidi-eitelkeit..*schäm* aber auch: fock u very matsch!! LOL

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 2

        nix, gar nix kamma heuer noch voraussetzään, achach.. –>

        Panzerkreuzer Potemkin (russischer Originaltitel Броненосец Потёмкин/²Bronenossez Potjomkin; [pʌtˈjɔmkin]) ist ein Stummfilm des Regisseurs Sergei Eisenstein aus dem Jahr 1925. Er wurde am 21. Dezember 1925 im Moskauer Bolschoi-Theater als offizieller Jubiläumsfilm zur Feier der Revolution des Jahres 1905 uraufgeführt.

        ²darinnen: *Brüder! auf wen schiesst ihr?*

  9. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    "Keine Atempause … Geschichte wird gemacht … es geht voran …" (Extrabreit) 😉

  10. Avatar
    heidi heidegger am

    Teil 5

    Schamanen?? hamma nicht, aber dafür (keltische) Druiden wieviel de wills, die reckten einst die Hände gen Himmel und liessen Schimpfkanonaden ab weil die Römer alle(s) abstachen, achach..und die Druiden zum Schluß auch, achahch..

  11. Avatar
    heidi heidegger am

    w-w-was ist das für ’ne Gürtelschnalle, die JE da trägt, häh? Ein Sheriff-Stern?? Da fällt mir ein, wie Trump (auf SNL) den mexikanischen Chef anrief wg. der Mauer: "Listen close, Amigo, there’s a new sheriff in town änd u will pay for the wall..usw." Wanns die Lichtis also unsern Jürgen "Gary Cooper" Elsässer schnöde alleine lassen am Samstag, dann wirft ER nach gewonnener Schlacht die Schnalle in den Großstadtstrassenstaub und stapft im Trigema-Schlüpper von dannen..ämm

    *zacknweg* in meeeeeeeeeeeepmeeeeeeeeeeeeeeepTempo sogar! 🙂

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Moooment, Spott (in Richtung JE) ischd mit ditt heidi nicht zu machään..Spässle aber schó (schon) und zwar aber gegenseitig! Drr Alldé (JE) so zu ²mimimir/in meine Richtung sinngemäss/subtextlich quasi dereinst: "Oh Herr, drr einzige ²Sohn, onnd dess isch a Daggl !" LOL

  12. Avatar
    heidi heidegger am

    Lichtmenschen? also Gnostiker, häh? Soki, hilf! 🙂 Wuddschtock (mit Karamalz)? naajaa! Nun, der FJS in mimimir räppt spasseshalber mal los: *ollns langhaarige Vietcong-Anhänger, die öffentl. GV betreibään!* LOL

    *zacknweg*

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Teil 4 (?)

      Heiko Schrang hat doch mit Gott nix am Sombrero, als Nirvanist, hihi.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Ergänzung: also kein Schattenkabinett? Nun, wie der Franzose räppt: *u dont miss your water till your well runs dry*. will sagen: wanns die Volksbewegung austrocknet, ohne dass Soki subbrJuschtizMinisschdrr von äh ²Preissnn wurde zuvor und oberschdrr Richter überhaupts auch irgendwie und mimimir bitte erlaubt lebenslang (carte blanche stylie) äh Björn Engholm strafunbewehrt zu beschimpfen und zu schmähen (ohne dass ditt immer gleich dreitausend Euro koschdett wie momentans noch), dann äh ämm..jedenfalls: ²Föderalismus? runter damit!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        ahso und: Mrkl+Seibert und seine Gäng logen über Guttis "liebe Angela"- mail..-> klarer Fall von AmtseidsBruch (auch noch ohne "Gott-Formel" damals wanns ihsch richtig erinnere..)

        — ..In einer Schriftlichen Anfrage hatte de Maserati in diesem Juni nach der „Kommunikation“ zwischen Kanzleramt und „Vertretern der Firma Augustus Intelligence“ gefragt. In ihrer Antwort erwähnte die Bundesregierung zwar, dass Guttenberg am 3. September 2019 eine Mail an Merkel geschrieben habe und dass es kein Gespräch der Kanzlerin mit den Augustus-Gründern gegeben hätte. Doch dass am selben Tag ein Treffen zwischen Merkel und Guttenberg, der damals im Aufsichtsrat des Startups saß, zum Thema Augustus Intelligence im Kanzleramt stattfand, teilte die Bundesregierung dem Abgeordneten nicht mit.. Dass überhaupt eine Mail zu dem Treffen existiert, ist womöglich nur ein Zufall. Denn aus den Unterlagen geht auch hervor, dass zu Guttenberg ursprünglich eine Nachricht auf die Mobil-Nummer der Bundeskanzlerin geschickt hatte. „Leider musste er feststellen, dass wohl insbesondere die Anrede nicht richtig rübergekommen war", schrieb eine Guttenberg-Mitarbeiterin dann ans Kanzleramt. „Bitte seien Sie so freundlich und leiten untenstehende Mail weiter an die Frau Bundeskanzlerin, damit das gute Gespräch mit seinem Dankeschön einen Abschluss kriegt.".. — TS

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel